Diskussion:AfD Hessen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „AfD Hessen“ wurde ab dem 11. November 2017 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Artikel Rainer Rahn wird benötigt[Quelltext bearbeiten]

Gerade als Spitzenkandidat ist er relevant, aber auch als Fraktionsvorsitzender im Römer, und durch seine Tätigkeiten bezüglich des Flughafens. Gerade aber im Landtagswahlkampf wird er im Zentrum der medialen Öffentlichkeit stehen, daher frage ich mich, warum der von mir schon erstellte Artikel Rainer Rahn wieder gelöscht wurde. Ich bitte darum den Artikel wiederherzustellen.--Seilbahn121 (Diskussion) 19:25, 16. Apr. 2018 (CEST)

Bitte Relevanzkriterien beachten. Keine der aufgeführten Punkte führt zu einer enzyklopädischen Relevanz. --Jens Best Antifa.svg 19:44, 16. Apr. 2018 (CEST)
Es steht dabei unmissverständlich dabei, dass es sich um hinreichende und NICHT um notwendige Kriterien handelt. Daher ist deine Argumentation völlig nichtig, und mein Argument FÜR die Relevanz ist bisher nicht widerlegt. Daher sollte einer Erstellung der Seite Rainer Rahn nichts im Wege stehen.--Seilbahn121 (Diskussion) 21:07, 16. Apr. 2018 (CEST)
Kandidaten von Parteien, die nicht bereits im jeweiligen Parlament vertreten sind oder anderweitig relevant sind, sind nicht relevant und bekommen auch VOR einer Wahl keine Rotlinks. --Jens Best Antifa.svg 15:48, 19. Apr. 2018 (CEST)
Witzig. Inwiefern eine im Bundestag und fast allen Länderparlamenten vertretene Partei irrelevant ist erklärst Du uns noch?--Carolus.Abraxas (Diskussion) 16:08, 22. Apr. 2018 (CEST)
Nihcht im Parlament verteten und auch bereits im Parlament vertretene Parteien, Kandidaten, die nicht anderweitig wp-relevant sind, sind bevor sie nicht tatsächlich ins Parlment gewählt wurden. Man kann natürlich einen Artikelentwurf außerhaöb des ANR anlegen. Vor größeren Wahlen gibt es dazu dann auch eine Übersicht, damit nicht mehrere parallel daran arbeiten. --Jens Best Antifa.svg 16:52, 22. Apr. 2018 (CEST)
Laut RK:Parteien ist eine Partei relevant, wenn sie bei einer Landtagswahl bereits angetreten ist. Das ist gegeben. Sie tritt auch erneut an und wird - wenn kein Wunder geschieht - auch in den Landtag einziehen. Der Spitzenkandidat soll aber irrelevant sein? Der AfD wird es nicht wehtun. Sollte Rahn irgendwas sehr Verurteilenswertes tun, wird man es in der WP nicht nachlesen.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 19:10, 22. Apr. 2018 (CEST)
Rainer Rahn ist übrigens gem. WP:RK als Autor relevant. Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet mehr als vier von ihm verfasste Fachbücher über Zahnmedizin.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 17:42, 24. Apr. 2018 (CEST)
Es hat ja anscheinend LDs gegeben. Wenn du das anders siehst, mach halt ne LP. --Jens Best Antifa.svg 20:35, 25. Apr. 2018 (CEST)
Nein, es hat wohl nur eine administrative Löschung gegeben, Seilbahn kann sich wenn er Lust hat an den befassten Admin Stefan64 wenden und auf die vier Fachpublikationen verweisen.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 21:12, 26. Apr. 2018 (CEST)

Meinungsumfragen[Quelltext bearbeiten]

Die Begründung "Außerdem wird das bei anderen Artikeln auch so gehandhabt" ist glatt gelogen. Bei CDU Hessen, SPD Hessen, Bündnis 90/Die Grünen Hessen, FDP Hessen und Die Linke Hessen finden sich keine Umfrageergebnisse zur anstehenden Landtagwahl. Und das ist auch richtig so, denn wir schreiben hier Enzyklopädie und nicht Tageszeitung. Stefan64 (Diskussion) 20:37, 16. Apr. 2018 (CEST)

Die anderen Parteien sind aber schon im Landtag vertreten, die AfD noch nicht. Und da die Leser das wissen, sollte dem Leser erklärt werden, warum trotzdem über den AfD-Spitzenkandidaten gesprochen wird. --Seilbahn121 (Diskussion) 21:09, 16. Apr. 2018 (CEST)
Die Relevanz von Themen und Personen ergibt sich nicht aus irgendwelchen Meinungsumfragen, die heute mal so und morgen ganz anders ausfallen mögen, sondern aus ganz anderen Gründen, die in WP:REL i jahrelangen Diskursen ausgehandelt worden waren. Meinungsumfragen werden in WP ausschließlich in den Artikeln zu bevorstehenden Wahlen behandelt und dort auch nur für alle Parteien gemeinsam, nicht für einzelne. Insoweit Zustimmung zu Stefan64.--Aschmidt (Diskussion) 21:53, 16. Apr. 2018 (CEST)

Relevanz?[Quelltext bearbeiten]

Der Landesverband ist nicht im Landtag vertreten. Daher laut einschlägigen Regeln nicht relevant. Oder was soll hier die Relevanz bringen? --Bmstr (Diskussion) 23:49, 18. Apr. 2018 (CEST)

Das wurde im letzten Jahr in einer LD (davor gab's auch schon zwei, damals wurde noch gelöscht) ausdiskutiert: Klick --Gridditsch 23:53, 18. Apr. 2018 (CEST)
Danke für den Link. Nachvollziehbar ist der Vorgang aber nicht. Wo lagen die neuen Fakten die nach zweimal löschen dann zu behalten führten? Die angeführte Relevanz aller Landesverbände der "großen Parteien" gibt es nicht. Und was wären "große Parteien" ... . Hier versuchen offensichtlich einige Benutzer eigene Regeln zu etablieren. --Bmstr (Diskussion) 00:18, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe dazu den Baustein oben gesetzt; eine Entscheidung in der LD ist nicht vermerkt, nur ein "erl.". --Sebastian Gasseng (Diskussion) 11:37, 19. Apr. 2018 (CEST)
Der ist aber so irreführend, da eben die Löschung nicht abgelehnt wurde, sondern auf eine später zu führende LD verwiesen wurde. --Bmstr (Diskussion) 15:44, 21. Apr. 2018 (CEST)
Bmstr, dein Getrolle auf Seiten der Landesorganisationen diverser Parteien nervt nur noch! Lasses doch bitte endlich sein und widme dich wieder konstruktiverer Mitarbeit an diesem Projekt! Danke. --DonPedro71 (Diskussion) 18:04, 21. Apr. 2018 (CEST)
DonPedro71, nur weil ich anderer Meinung bin wie Du hat das nichts, aber auch garnichts mit "Getrolle" zu tun. Also unterlasse derartige persönliche Angriffe. Dein Abtriften ins persönliche zeigt aber, dass Dir offensichtlich die Sachargumente fehlen. Also wenn an meiner obigen Feststellung etwas falsch ist, so führe es hier sachlich an. Denn eines ist unstrittig den die speziellen RK für Untergruppierungen einer Partei sind hier nicht erfüllt. --Bmstr (Diskussion) 10:46, 22. Apr. 2018 (CEST)
Bmstr, Dein Problem ist ganz einfach, dass du immer noch nicht verstanden hast, dass die speziellen RK für Unterorganisationen nicht erfüllt sein müssen, um diesen und auch andere Artikel zu Landesverbänden politischer Parteien zu behalten! Dies wurde dir nun schon auf diversen Seiten zigmal von anderen Benutzern erklärt, allerdings kannst oder willst du das nicht verstehen! Wenn RK:A erfüllt ist, spielt RK:UO keinerlei Rolle mehr, da diese "Speziel-RK" per Definition unserer Regeln EINSCHLUSSKRITERIEN bzgl. der Relevanz eines Lemmas sind und keine Ausschlusskriterien! Das kannst oder willst du bewusst nicht verstehen und ignorierst sämtliche Hinweise auf unsere Regeln! Wenn das einmal passiert, kann man das mit AGF noch als "Fehler eines Anfängers" verstehen, beim zweiten Hinweis kann man das noch als "er versteht es einfach nicht" abtun, ab dem dritten Hinweis muss man trotz allem AGF dann eine bewusste Verweigerung annehmen, kurz auch BNS-Aktion oder "Getrolle" genannt. Du positionierst dich mit deiner "Falschmeinung", dass die RK:UO bei Landesverbänden zu politischen Parteien erfüllt sein MÜSSEN, als uneinsichtiger Benutzer, der WP:BNS komplett ignoriert. Deine Meinung mag eine andere sein, nur wenn dich zig Benutzer darauf hinweisen, dass deine "Meinung" eben gemäß unseren Regeln falsch ist, dann erwarte nicht nur ich eine gewisse Selbstreflektion und Einsicht! Offensichtlich verschließt du dich aber jeder sachlichen Argumentation und kennst unsere Regeln nicht. Genau das ist das Problem! Also lass es einfach, ständig irgendwelchen Falschbehauptungen in den Raum zu stellen und diese diskutieren zu wollen! --DonPedro71 (Diskussion) 11:00, 22. Apr. 2018 (CEST)
Nachtrag: Ach und bevor ich es vergesse, auch hier nochmal der Hinweis, dich doch besser über die föderale Struktur von Parteien in der Bundesrepublik Deutschland zu informieren! Die Landesverbände sind nämlich auch keine "Untergruppierungen einer Partei", sondern ganz im Gegensatz die tragenden Säulen der Parteienlandschaft im Föderalismus - auch das wurde dir nun an anderer Stelle schon zigmal erklärt! Also bitte informiere dich über das Parteienwesen in der Bundesrepublik und dann verstehst du vielleicht auch, dass Landesverbände eben keine "Untergruppierungen" im herkömmlichen Sinne und Sprachgebrauch sind. Dass dies in unseren RK:UO zugegebenermaßen etwas "schwammig" reflektiert dargestellt ist, ist ein historischer Fehler, der aber nichts an den Tatsachen ändert. --DonPedro71 (Diskussion) 11:06, 22. Apr. 2018 (CEST)
DonPedro71, auch hier wieder nur PA und Unterstellungen. Noch einmal dann ziehe ich Konsequenzen. Ich kenne die Regeln sehr wohl. Wenn aber abweichend von den speziellen RK eine Relevanz nach der Generalklausel herangezogen werden soll, so ist diese im Einzelfall zu begründen und zu prüfen. In diesem Fall wurde das zweimal als nicht erfüllt gesehen. Die Dritte LD wurde abgebrochen und nicht entschieden. Also ist der Fall hier noch völlig offen. Bisher konntest Du nicht darlegen, was diesen Landesverband gegenüber anderen Landesverbänden heraushebt und damit relevant macht. Und das muss dann auch signifikant sein, nur mal in der Zeitung erwähnt ... reicht da nicht.
Zu Deinem Nachtrag. Ja selbstverständlich wählen Parteien entsprechend dem Parteien-Gesetz von unten nach oben. Das ändert aber nichts daran, dass Landesverbände eine Untergruppierung der Bundespartei sind. Und das wird ganz zutreffend auch in den RK so ausgeführt. Wenn man Deine Argumentationslinie hinsichtlich Relevanz durchzieht, so wäre jedes Parteimitglied relevant. Denn an von dieser Ebene geht jedes Wahlverfahren aus, über Ortsverbände, Kreisverbände, Bezirksverbände, Landesverbände zur Bundespartei. --Bmstr (Diskussion) 11:22, 22. Apr. 2018 (CEST)
Äh nö, kein PA und auch keine Unterstellungen, nur Fakten. Und diese ignorierst du halt, weil es deinem POV nicht entspricht - ganz einfach. Es wurde hinlänglich dargelegt, warum sich die Relevanz der Landesverbände ergibt, wenn bestimmte Kriterien nach RK:A erfüllt sind, diese werde ich hier aber nicht zum x-ten mal anführen und auch nicht explizit hier mit dir diskutieren. "...nur mal in der Zeitung erwähnt ... reicht da nicht..." und "...so wäre jedes Parteimitglied relevant..." ist einfach nur noch peinlich und frech, weiter nichts, also ad ignorare! Dieser LV hier ist nach RK:A relevant, das wurde festgestellt und deine BNS-Aktion ist nur noch peinlich für die Wikipedia und alle Benutzer, die diese Enzyklopädie ausbauen und fleissig Artikel schreiben, damit der Leser Informationen erhält. Diese Generalklausel "Wikipedia ist für Leser da!" ignorierst du aber ebenso, wie manch anderes hier. Für mich bist du ein MoM. By the way: Wenn du Löschanträge stellst, dann solltest du auch WP:LA beachten, das auch nur noch so nebenbei bemerkt! Aber ich bin es leid, dich hier ständig auf unsere Regeln hinweisen zu müssen. Das ist mir zu müßig, und ich habe hier und im RL weitaus Besseres zu tun, als hier Unterrichtsstunden zu geben, was Wikipedia ist und was es nicht ist. Und wenn du weiter hinter Artikeln hinterhertrollst, die ich entsprechend bequellt ausgebaut habe und zur Relevanz geführt habe, dann können wir dein Verhalten gerne auf VM weiterdiskutieren! Also lass das Hinterhergelaufe! Es ist mehr als offensichtlich, was du hier und andernorts bezweckst! --DonPedro71 (Diskussion) 11:38, 22. Apr. 2018 (CEST)
Der Landesverband ist 2013 doch bereits in Hessen angetreten. Ich verstehe das Problem nicht.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 19:29, 22. Apr. 2018 (CEST)
Ach hier geht´s doch gar nicht um den Artikel. Alleine die ersten drei Sätze dieses Abschnitts begründen Relevanz und sind hinreichend bequellt. Außerdem zeigen die Umfragen zur LTW im Oktober 2018 gerade ca. 10% für diesen LV an. Es ist also neben RK:A ab spätestens Oktober auch noch RK:UO erfüllt. Das hier ist nur eine Farce von einem wie auch immer motivierten MoM und reine BNS-Aktion, um den Artikel ggf. für ein halbes Jahr vor der Landtagswahl "kalt" zu stellen. Das Gleiche versucht er doch in dieser Löschdiskussion zu Die Linke Baden-Württemberg. --DonPedro71 (Diskussion) 00:50, 23. Apr. 2018 (CEST)
Ich stimme zu.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 17:18, 23. Apr. 2018 (CEST)

Die Argumentation, durch aktuelle Prognosen die einen Einzug in den Landtag vorhersagen, wäre man relevant widerspricht den Wiki-Standards. Dann wäre z. B. in Bayern auch ein Erststimmenkandidat relevant der (außerhalb ein paar Wackelstimmkreisen) für den Landtag oder Bundestag von der CSU nomminiert wird. Noch extremer ist die Ansicht allein schon das Antreten würde ausreichen, die von den Befürworten auch vertreten wird. Das wird richtiger weiße nicht so gehandhabt - Relevanz besteht erst mit der erfolgreichen Wahl! --Bmstr (Diskussion) 19:34, 23. Apr. 2018 (CEST)

Wenn Du RK Parteien gelesen hättest, wüsstest Du, dass bereits die erfolgte Teilnahme einer Landtagswahl einer Parte Relevanz verleiht. Würde die AfD Hessen also nur in Hessen 2013 angetreten sein, wäre sie bei jeder Interpretation des Wortlautes von RK relevant. Nun - da sie Teil einer bundesweit vertretenen Partei ist und über die Landesliste Abgeordnete in den Bundestag entsandte - soll sie es nicht sein? Hm. WP:RK sind Einschlußbestimmungen, nicht lex specialis. Aber stell doch einfach einen Löschantrag. Viel Glück dabei.--Carolus.Abraxas (Diskussion) 22:30, 23. Apr. 2018 (CEST)

Warum sollen hier, im Gegensatz zu anderen Partei-Landeverbänden, die Kreisverbände einzeln aufgelistet werden?[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Kreisverbände - mit entsprechender Begründung gelöscht -, da dies auch bei anderen Partei-Landesverbänden, nicht angeführt werden. Warum soll das hier bei der AfD in Hessen anders gehandhabt werden?

Im übrigen halte ich es für Vandalismus, wenn Benutzer:Daniel749 diese lediglich mit der Begründung "doch" ohne einen Konsens her zu stellen wieder einstellt. Nimm das bis zur Klärung wieder heraus, sonst besteht die Gefahr, dass das Ganze auf der VM landet. --Bmstr (Diskussion) 12:32, 5. Mai 2018 (CEST)

Wieso soll ich einen Konsens herstellen? Du willst den Status quo (Artikel mit der Liste der Kreisverbände) ändern und die Löschung der Liste mit den Kreisverbänden durchsetzen. Also musst du die Gründe, die explizit für die Löschung sprechen, nennen. Dass es bisher bei den anderen Partei-Landesverbänden keine Liste gab (wobei du bei der SPD Hessen die Liste selbst gelöscht hast), ist kein Grund. Sei mutig und baue die Listen bei den verbliebenen Landesverbänden ein. Alle AfD-Landesverbände werden solch eine Liste zukünftig haben. Diese werde ich auch aktuell halten. Gruß --Daniel749 Disk. (STWPST) 13:17, 5. Mai 2018 (CEST) Ergänzung: Antwort zur Frage in der Abschnittsüberschrift: Mehr Informationen für den Leser. Wieso nicht? --Daniel749 Disk. (STWPST) 13:28, 5. Mai 2018 (CEST)
Benutzer:Daniel749: Dann mach Dich bitte mal mit den Wiki-Regeln vertraut. Es ist Sache desjenigen, der etwas im Artikel haben will, zu begründen war es im Artikel sein soll. Nicht wie Du meinst, desjenigen, der den "Status quo" ändern will. Es handelt sich dabei um Angaben von Organisationseinheiten, die zwei Ebenen tiefer liegen und die sind hier sicher nicht relevant. Denn Wikipedia ist entsprechend Regeln kein kostenloser Web-Space der Vereins- oder ähnliche Internetseiten ersetzt oder doppelt. Also nochmal der Hinweis nimm den Inhalt wieder raus. Und ja die SPD Hessen war der zweite Partei-Landesverband, der eine solche Liste hatte. Bei wohl um die 100 Parteilandesverbänden ändert das aber nichts daran, dass diese üblicherweise keine solche Listen haben. --Bmstr (Diskussion) 14:36, 5. Mai 2018 (CEST)