Diskussion:Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Gesamtarchiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Zukunft?![Quelltext bearbeiten]

Wie sieht es denn mit der Stiftung aus, wenn die FDP in der kommenden Legislatur nicht in den Bundestag einzieht? Immerhin finanziert sich die Stiftung zu 90% aus öffentlichen Mitteln. In [[1]] steht mit einem Verweis auf einen SZ-Artikel immerhin: "Falls eine Partei nicht mehr dem Bundestag angehört, so wird die ihr nahe stehende Stiftung nur noch in der folgenden Legislaturperiode finanziert. Dies ist seit 2013 bei der FDP und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit der Fall." Gibt's da mehr dazu? (nicht signierter Beitrag von Jojona (Diskussion | Beiträge) 15:46, 20. Apr. 2016 (CEST))

Darüber kann man dann etwas schreiben, wenn es soweit ist und im Moment sieht es ja nicht danach aus, als ob sich diese Frage stellen würde. --Mogelzahn (Diskussion) 03:18, 20. Mai 2016 (CEST)

Überarbeitung, Neutralität und Belege[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel zur Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit wurde seit einiger Zeit nicht mehr nennenswert aktualisiert. Daher haben wir in unserem Benutzernamensraum eine neue, aktuelle Version bereitgestellt. Wir haben uns bemüht, Struktur, Geschichte und Tätigkeiten angemessen und neutral darzustellen. Sämtliche Informationen sind nun mit zahlreichen Quellen belegt und dabei auch die Anzahl der Einzelnachweise signifikant erhöht. Die Zahlen und Fakten wurden aktualisiert. Darüber hinaus haben wir einige Bilder bei Commons hochgeladen und im Artikel eingebunden. Falls es keine gravierenden Einwände gibt, schlagen wir vor, den Entwurf von der Seite im Benutzernamensraum zu übernehmen. Das kann gerne ohne unser Zutun geschehen. Wir freuen uns auf das Feedback der Community.--Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (Diskussion) 13:59, 31. Jul. 2017 (CEST)

Weitgehend nicht regelkonforme Arbeit; ich habe den größten Mist wieder entfernt. Wikipedia ist keine Werbebroschüre. --EH (Diskussion) 16:37, 5. Aug. 2017 (CEST)
Hier nochmal: Die Änderungen wurden vorgenommen, weil sie u.a. gegen WWNI, WSIGA und Q verstoßen haben. Größtenteils gab es hierzu keine externe Rezeption, sondern nur die eigene Homepage, welche nicht als Quelle zulässig ist. Grüße --EH (Diskussion) 14:58, 12. Aug. 2017 (CEST)
Ich hab mir den Artikel in dieser Fassung (wesentlich ist das die Überarbeitung) angesehen. Die Aussagen, die sich auf die Website der Stiftung stützen, sind nicht falsch oder reine PR. Sie könnten in einigen Punkten aber mit Sicherheit durch Fachliteratur gestärkt werden. Das sollte, wo es möglich ist, auch geschehen, denn das macht die Aussagen aus meiner Sicht "härter". An einigen Punkten sollte eine genauere Standpunktzuweisung erfolgen, ich habe das beim ersten Überfliegen gemacht, wo es in sehr auffälliger Weise fehlte. Atomiccocktail (Diskussion) 21:40, 12. Aug. 2017 (CEST)
Hier bitte die Begründung für die Verleihung des Preises an Mario Vargas Llosa nacharbeiten, das versteht man derzeit nicht. Atomiccocktail (Diskussion) 21:42, 12. Aug. 2017 (CEST)
Bei den Fußnoten steht zu einigen PDF-Dateien, dass diese kostenlos zu haben seien. Dieser Hinweis ("kostenlos") ist in Wikipedia unüblich. Atomiccocktail (Diskussion) 21:44, 12. Aug. 2017 (CEST)
Bemerkung zum Edit-War: Das ist bitte unterlassen. Der ausgebaute Artikel ist wesentlich besser als der vorherige Zustand. Jetzt gilt es HIER zu besprechen, was man daran noch besser machen kann. Atomiccocktail (Diskussion) 21:46, 12. Aug. 2017 (CEST)
Das ist nicht schwer: Für alle Aussagen externe Belege finden. Was nicht belegt werden kann, fliegt raus, sofern es nicht trivial ist und keiner unabhängigen Quelle bedarf. --EH (Diskussion) 09:34, 13. Aug. 2017 (CEST)
Weiteres Beispiel: Es verstößt gegen NPOV, wenn man Abschnitte zu Kritik und Kontroversen löscht und sie stattdessen in Unterabschnitte versteckt, wo sie so schnell niemand findet. --EH (Diskussion) 10:07, 13. Aug. 2017 (CEST)
Nö, da irrst du, geschätzter Kollege. Das Neutralitätsgebot verpflichtet zu einer gleichwertigen und neutralen Darstellung idealer Weise als direkte Gegenübestellung. Graf Umarov (Diskussion) 14:17, 13. Aug. 2017 (CEST)
Gegen eine Gegendarstellung spricht natürlich nichts. Das wurde von mir auch nicht bemängelt. --EH (Diskussion) 17:39, 13. Aug. 2017 (CEST)
Ich sehe das insgesamt auch wie EH. Ausgewählte Kontroversen im Arbeitsabschnitt mit unterzubringen finde ich allerdings ok. Jedoch hatte der Artikel bereits vorher das Problem, dass er sehr wesentlich (auch in den Formulierungen) auf der Organisation selbst beruht. Für Basis-Fakten ist das in Ordnung (wir müssen z.B. nicht extra die Mitglieder extern recherchieren). Ich gehe auch davon aus, dass sie sich Veranstaltungen nicht ausdenken und diese stattgefunden haben, aber es bleibt dann die Frage der Neutralität und Relevanz offen (selbst wenn man nach längerer Suche externe Belege findet, ein Zeitungsartikel bedeutet auch nicht automatisch Relevanz). Und selbst wenn wir jetzt alle Bewertungen npov mit Standpunkt zuschreiben, hilft das dem Artikel überwiegend imho nicht. Die Einleitung z.B. ist mittlerweile neutraler als Standpunkt formuliert worden. Aber auch "die Stiftung versteht das als Ausdruck ihrer liberalen Werteorientierung und als Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen politischen Stiftungen" ist doch eigentlich nicht informativ. Dass sich die Stiftung als liberal versteht kann auch direkt geschrieben geschrieben werden (wird aber auch so bereits deutlich) und das sich eine Stiftung als anders als andere politische Stiftungen ansieht, ist trivial. --Casra (Diskussion) 19:04, 13. Aug. 2017 (CEST)

Einige Teile der Änderungen verstoßen klar gegen WP:OR - Dinge, zu denen keine Drittwahrnehmung existiert sind so Relevant wie mein Reserverad. Dass Kontroversen im Kontext erklärt werden ist jedoch eigentlich der richtige Weg, denn die leidigen Kontroversen-Abschnitte sind meist nur der Notbehelf dafür, dass mans im Artikel selbst nicht unterbringt. --Feliks (Diskussion) 13:07, 13. Aug. 2017 (CEST)

  • Wo die Stiftung seit wann im In- und Ausland aktiv ist, ist eine relevante Info für die Stiftung. Das gilt auch für die Zahl der Veranstaltungen und für die Zahl der Teilnehmer. Dergleichen darf gern von der Homepage genommen werden, ebenso die Infos zu den Gremien/Personen.
  • Dass die Stiftung sich als Bannerträger des Liberalismus versteht, ist nicht banal. Dass Heuss sich auf Neumann bezog, ist im Übrigen kein NPOV, sondern bekannt. Das gehört gesagt und das darf ebenfalls der Homepage entnommen werden, denn niemand widerspricht diesem Faktum. (Nebenbei: Interessant war für mich immer, dass das Naumann damit nur halb beerbt wird. Naumann hatte als Liberaler ausgeprägte soziale Ideen. Das ist in der Geschichte des deutschen Liberalismus nicht nachhaltig gewesen. Überwiegend versteht sich der deutsche Liberalismus als Marktliberalismus, der allerdings in der FDP und in der FNF eine gute Heimat hat.)
  • Auch die Arbeitsschwerpunkte sind via Website beschreibbar. Daran ist nichts verkehrt.
  • Zu allen Infos sollten aber dennoch die in der Literaturliste genannten Titel intensiv durchgearbeitet werden. Dort finden sich mit Sicherheit weitere Belege. Die gilt es zu ergänzen.
  • Reden und Preisträger zu nennen, halte ich ebenfalls für sehr informativ. Man begreift auf diese Weise, welche Themen die Stiftung anschieben möchte.
  • Merke: Nur weil der Artikel eine Auftragsarbeit ist (wohl intern), ist das nicht "bäh". Das wird es auch nicht, weil Themen des Liberalismus in Rede stehen - im Gegenteil! Es geht darum, hier nicht "wie wild zu streichen", sondern an wichtigen Punkten Nachbesserung zu fordern oder selbst nachzubessern. Atomiccocktail (Diskussion) 19:41, 13. Aug. 2017 (CEST)
+1 Hier gilt Wikipedia:Belege#Umgang mit parteiischen Informationsquellen und zwar auf beiden Seiten. Graf Umarov (Diskussion) 20:13, 13. Aug. 2017 (CEST)

Klimaschutzprojekte[Quelltext bearbeiten]

"Das Spektrum ihrer Tätigkeit umfasst [..] auch [..] die Durchführung von Klimaschutzprojekten": dafür hätte ich gern einen Beleg. Von der Ausrichtung dieser Organisation her würde ich eher Behinderung von Klimaschutzprojekten erwarten. Auch dass der Abschnitt, wo es um die Zusammenarbeit mit den unseriösen, wissenschaftsfeindlichen Organisationen EIKE, NIPCC und CFACT geht, wieder "Klimakonferenz" heißt, ist zu verurteilen, aber das ist ja bereits Teil des Abschnitts "Überarbeitung, Neutralität und Belege" oben. --Hob (Diskussion) 11:28, 14. Aug. 2017 (CEST)

Holla die Waldfee, sieht so eine neutrale Herangehensweise an das Thema aus? Da ist ja mehr IK als beim bezahlten Schreiber. Graf Umarov (Diskussion) 12:11, 14. Aug. 2017 (CEST)
Ja, so sieht sie aus. Flacherdler, Homöopathen und Klimawandelleugner stehen außerhalb der Wissenschaft und werden auch so behandelt. Wir orientieren uns hier an seriösen Quellen und fangen nicht an mit "die einen sagen so, die anderen sagen so", wenn die Sachlage klar ist. --Hob (Diskussion) 12:29, 14. Aug. 2017 (CEST)
Hatten wir doch schon x-mal und wie immer irrst du. Wir in Wikipedia behandeln A alle gleich und B werten wir nicht und C wenn wir emotional zu nahe an einem Thema sind, halten wir uns da raus. Schon alleine der Terminus "Klimawandelleugner" hat in Wikipedia nichts verloren außer als Lemma. Das selbes gilt natürlich auch für "Klimawandelfanatiker". Ansonsten bilden wir ab was, reputable Quellen sagen und wählen Quellen nicht danach aus, was sie sagen. Sowas ist Zensur, Hase. Denn auch die, die behaupten der Klimawandel sei Menschen gemacht vermuten auch nur und stehen im Übrigen mit beiden Beinen im neoliberalem Sumpf. Die Idee, der Klimawandel sei Menschen gemacht ist natürlich deutlich sympatischer, weil sie bedeutet, wir können was dagegen tun. Überleg mal was los ist, wenn sich rausstellt, wir können nichts dagegen tun? Graf Umarov (Diskussion) 13:42, 14. Aug. 2017 (CEST)
"behandeln A alle gleich" - Bullshit. Lies WP:RS und WP:NPOV. Wikipedia bevorzugt wissenschaftliche Quellen und behandeln alle so, wie sie dort behandelt werden. Wenn eine Gruppierung, so wie die Klimawandelleugner, in der Wissenschaft kein Bein auf den Boden kriegt, dann wird das in Wikipedia auch so dargestellt. Das Wort "Klimawandelleugner" ist in der wissenschaftlichen Literatur üblich, also ist es auch in der Wikipedia üblich.
Was ist mit "mit beiden Beinen im neoliberalem Sumpf" gemeint? Klimawandelleugner glauben an den freien Markt, deswegen darf es für sie ja keinen menschengemachten Klimawandel geben, denn eine Anerkennung von dessen Existenz hätte Eingriffe in den Markt zur Folge. Insofern stimmt das mit dem Sumpf: die neoliberalen Leugner sind das Haupthindernis der Klimapolitik. Aber es wundert mich, dass dir das klar ist und dass du es auch noch zugibst. Da habe ich sicher was falsch verstanden.
"ist natürlich deutlich sympatischer", "Überleg mal was los ist" Das interessiert nicht. Wissenschaftliche Fakten ändern sich nicht in Abhängigkeit davon, ob sie sympathisch sind und davon, was passiert, wenn sie richtig oder falsch sind. Du musst sich wirklich mehr mit den Grundlagen auseinandersetzen, bevor du bei wissenschaftlichen Fragen mitreden kannst, ohne dich lächerlich zu machen. --Hob (Diskussion) 09:21, 15. Aug. 2017 (CEST)
Gibt es denn jetzt einen Beleg? Sonst kann das weg. --Hob (Diskussion) 09:22, 15. Aug. 2017 (CEST)
Hatte grad unter den letzten Änderungen den Disput entdeckt, siehe zum Beispiel hier. --Gerbil (Diskussion) 09:36, 15. Aug. 2017 (CEST)
Ah, danke. --Hob (Diskussion) 10:03, 15. Aug. 2017 (CEST)
Hab's als Quelle eingebaut. Das ist zwar eine Primärquelle, aber besser als nichts. --Hob (Diskussion) 10:06, 15. Aug. 2017 (CEST)