Benutzer Diskussion:He3nry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vista-file-manager.png
Archiv


Diskussionen wurden zur besseren Durchsuchbarkeit
in Unterseiten archiviert. Ansonsten wird auf die
Versionsgeschichte verwiesen, die dreimal (Anfang
Juli 2009, Anfang Juli 2013 und Juli 2017) verkürzt wurde.


bis 15. Juli 2006
ab 16. Juli 2006 und bis 30. Juni 2007
ab 1. Juli 2007 und bis 30. Juni 2008
ab 1. Juli 2008 und bis 30. Juni 2009
ab 1. Juli 2009 und bis 30. Juni 2010
ab 1. Juli 2010 und bis 30. Juni 2011
ab 1. Juli 2011 und bis 30. Juni 2012
ab 1. Juli 2012 und bis 30. Juni 2013
ab 1. Juli 2013 und bis 30. Juni 2014
ab 1. Juli 2014 und bis 30. Juni 2015
ab 1. Juli 2015 und bis 30. Juni 2016
ab 1. Juli 2016 und bis 30. Juni 2017
ab 1. Juli 2017 und bis 30. Juni 2018
ab 1. Juli 2018 und bis 30. Juni 2019
ab 1. Juli 2019 und bis 30. Juni 2020
ab 1. Juli 2020

Hiermit verleihen wir

He3nry
die Auszeichnung

Ortstafel Eulenbach mit Eule 2020-07 (cropped).jpg

SupportEule  2020.

gez. WikiEulenAcademy 10/2020

Neue Einträge bitte hier! Ich antworte hier.
Wenn ich nach Lesen einer Nachricht auf eine Antwort lieber verzichten
möchte, dann quittiere ich hier, dass ich die Nachricht gelesen habe.
Erfolgt das nicht, ist mit einer Antwort noch zu rechnen ;-) He3nry

Original Barnstar.png Der Original Barnstar
Hiermit verleihe ich He3nry den "Original Barnstar" für seinen unermüdlichen Einsatz beim Abarbeiten der Löschkandidaten. -- Andreas Werle

Willkommen![Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry!

Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist; wir hatten bereits das Vergnügen miteinander :-) und du scheinst dich auch schon recht gut auszukennen. Daher wahrscheinlich nur der Form halber - vielleicht ist ja noch was dabei, was dich interessiert: In Hilfe und FAQ kannst Du Dir einen Überblick über die Zusammenarbeit hier verschaffen. Fragen stellst Du am besten hier. Ich (und die meisten Wikipedianer) helfen gerne. Wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist hier Platz dafür.

Smile.png Meine Tipps für deinen Einstieg in Wikipedia: Sei mutig, bleibe Mensch ;-)

PS nochmal kurz zu konnatal: Gegen eine Verschiebung ins Wictionary hätte ich überhaupt nix! Was deinen Vergleich mit dem Fremdwörterbuch angeht: Yepp. Ich verglich aber mit dem Pschyrembel, also einem Fachwörterbuch. Da ich selbst kein Mediziner bin, kann ich nicht sagen, ob bei einem Ausbau des Artikels etwas Ähnliches rauskommen könnte wie beim möglichen Vorbild pränatal (dies wäre nämlich der so weit ich weiß üblichere Fachbegriff).

Gruß --Rax dis 11:50, 14. Feb 2005 (CET)

Ich danke für die freundliche Begrüßung! He3nry

Franz Zorell (Ozeanologe)[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

dass es hierzu eine komplizierte VM-Vorgeschichte und -Entscheidung gab, habe ich jetzt erst gesehen. Ist man verpflichtet, vor einer kleinen Bearbeitung erst sämtliche Diskussionsseiten sämtlicher Artikelautoren zu studieren? Überall heißt es "sei mutig", und wenn man Dinge immer erst auf der Artikeldisk. thematisiert, wird man schnell als "Diskussionsaccount" beschimpft. Da entfernt man nun einmal einen eindeutig absurden Satz, begründet diese Entfernung nachvollziehbar im Bearbeitungskommentar, und der Artikelersteller bekommt das Recht, den Artikel bis zum "Konsens", der vermutlich am St.-Nimmerleins-Tag erzielt werden wird, per Editwar auf dem absurden Stand stehenzulassen. Sorry, aber da komme ich nicht mehr mit.

Dass ich mich - nebenbei gesagt - in der LD sogar noch für den Erhalt dieses grenzwertig relevanten Herrn ausgesprochen habe, und das, obwohl der Artikelersteller an mehreren Stellen (1 2) explizit deutlich gemacht hat, dass er null Ambitionen hat, die behauptete Relevanz irgendwie zu belegen, tut ein übriges zu dem Gesamteindruck.

Aber macht, was Ihr wollt, ich habe in dem Artikel keine Aktien. --87.150.14.40 21:51, 29. Jan. 2021 (CET)

Kein Stress. Das war schon ok zu versuchen, dieses (IMHO völlig irrelevante) Detail zu löschen (WP:Sei mutig). Es hat halt nur nicht geklappt - und dann geht es zurück auf Los... --He3nry Disk. 16:50, 30. Jan. 2021 (CET)

Birgitte Thott für Schon gewusst?[Quelltext bearbeiten]

Moin! Nachdem ich den Artikel Birgitte Thott erweitert habe, würde ich ihne gerne für Schon gewusst? vorschlagen, möchte Dich als Übersetzer aber erst fragen. Herzliche Grüße --Agnete (Diskussion) 16:33, 30. Jan. 2021 (CET)

Gerne, meinen minimalen Beitrag in Form von Übersetzen (wenig Arbeit) und en-Kontrollieren (eine "Kommt drauf an"-Arbeit, bei unseren en-Freunden weiß man nie) darfst Du gerne vernachlässigen. Ich danke für den Ausbau, der für mich im Wesentlichen an meinen nicht vorhandenen Kenntnissen des Dänischen scheiterte :-) , --He3nry Disk. 16:43, 30. Jan. 2021 (CET)
Nachtrag: Man (=Du?) könnte noch da:Fårupgård holen, das springt so rot ins Auge (den Bruder kann man vernachlässigen). --He3nry Disk. 16:47, 30. Jan. 2021 (CET)
Mich freut es sehr, herzlichen Dank an euch zwei. Beste Grüße --Itti 20:48, 30. Jan. 2021 (CET)

Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2021/01/25[Quelltext bearbeiten]

[1] der Benutzer hat offenbar nichts dazu gelernt. Könntest Du ihn nochmal darauf ansprechen. Ich hab da keine Lust zu und will auch keine neue Vandalismusmeldung aufmachen, Danke. --mw (Diskussion) 16:15, 31. Jan. 2021 (CET)

Done, --He3nry Disk. 17:57, 2. Feb. 2021 (CET)

Sperrung von Christin-Désirée Rudolph[Quelltext bearbeiten]

Moin He3nry,

bitte überdenke Deine Entscheidung bezüglich der Version, in der Du den Artikel gesperrt hast. In diesem Fall spielt eine mögliche persönliche Gefährdung der betroffenen Person durch die Information eine Rolle. Ich habe mich in diesem Sinn auch in der Diskussion geäußert.

Gruß aus dem Südwesten, --Mussklprozz (Diskussion) 11:49, 4. Feb. 2021 (CET)

@Mussklprozz: Ist schon für Änderungen frei gegeben, hätte ich jetzt auch gemacht, --He3nry Disk.
Ganz herzlichen Dank! --Mussklprozz (Diskussion) 16:11, 4. Feb. 2021 (CET)

Puh[Quelltext bearbeiten]

da hab ich mir jetzt schon Sorgen gemacht, was ich denn plötzlich falsch gemacht hab, ohne es zu merken, und dann noch so ohne Vorwarnung; da kommt man schnell ins Schwitzen. --Blobstar (Diskussion) 15:53, 4. Feb. 2021 (CET)

@Blobstar: Ja, tut mir echt leid. Bei den Admins taucht in der History hinter den Benutzernamen "(Diskussion | Beiträge | Sperren‎)" auf und Dein "Sperren" liegt dann direkt unter der IP, die ich da rausnehmen wollte. --He3nry Disk. 15:59, 4. Feb. 2021 (CET)

VM IgorCalzone1[Quelltext bearbeiten]

Du beendest die VM gerade nachdem er erneut meine Änderung zurücksetzt? Das halte ich für falsch und eskalierend. --Tommes  00:29, 6. Feb. 2021 (CET)

Nö, er hat den inhaltlichen Punkt übernommen. Der Rest ist ein Verstoss gegen WP:KORR, --He3nry Disk. 10:48, 6. Feb. 2021 (CET)
Oh doch, er hat einmal einen Autor, den ich angegeben hatte, entfernt und noch einen Wikilink, den ich eingefügt hatte, gelöscht. Kleinigkeiten, geschenkt. Den Vorteil von Vorlagen brauche ich dir daher wohl nicht erklären. --Tommes  14:08, 6. Feb. 2021 (CET)
Vorlagen sind mir (adminsitrativ gesehen) schei...egal, denn WP:KORR ist eindeutig. --He3nry Disk. 14:13, 6. Feb. 2021 (CET)

Schüler-Artikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

du hattest dankbarerweise den Artikel Stromkreis mit einer Halbsperre belegt. Leider war das nur für 1 Jahr. Wie man an der Versionsgeschichte sehen kann, hat das dem Artikel gutgetan. Nach Ablauf der Sperrdauer war heute trotz Lockdown wieder ein Unsinn im Artikel. Meine Bitte: Für dieses „Schülerthema“ Sperrung unbefristet. Wenn ein IP-ler ernsthaft etwas zu verbessern hat, hat er immer die Möglichkeit zu einer Anfrage. Es grüßt dich der Saure 10:49, 9. Feb. 2021 (CET)

Done, --He3nry Disk. 11:15, 9. Feb. 2021 (CET)
Danke! --der Saure 12:44, 9. Feb. 2021 (CET)

Universeller Verhaltenskodex für Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, warum ist https://de.wikipedia.org/wiki/Universeller_Verhaltenskodex_f%C3%BCr_Wikipedia eine (Unerwünschte Weiterleitung: Namensräume)? Die Weiterleitung verbleibt doch innerhalb der Wikipedia. Hätte ich auf https://meta.wikimedia.org/wiki/Universal_Code_of_Conduct/Policy_text/de verlinkt, hätte ich das verstanden. Viele Grüße --Mobil-Sockenpuppe (Diskussion) 08:11, 12. Feb. 2021 (CET)

Stimmt, verguckt, das war mein Fehler. Es war kein ":" sondern ein "#". Das macht den Redirect IMHO aber nicht sinnvoller. Habe es also wiederhergestellt und mit einem SLA versehen, damit das ein Dritter ansieht, --He3nry Disk. 08:20, 12. Feb. 2021 (CET)
Hallo He3nry, vielen Dank für Deine Mühe. Aus meiner Sicht ist es sehr schade, dass die Weiterleitung gelöscht wurde.
Vielleicht ist es etwas sehr weit hergeholt, aber für mich ist der "Universeller Verhaltenskodex für Wikipedia" so etwas wie die AEMR für die Wikipedia. Beste Grüße --Mobil-Sockenpuppe (Diskussion) 18:21, 12. Feb. 2021 (CET)
Muss ich gar nicht bestreiten. Nur niemand tippt das ein, sondern guckt in Wikipedia und sofort ist es da. --He3nry Disk. 19:26, 12. Feb. 2021 (CET)

Difflink CClause[Quelltext bearbeiten]

Moin He3nry, hast Du dafür zufällig einen Difflink oder Tipp oder so etwas? Gruß--Pacogo7 (Diskussion) 11:57, 12. Feb. 2021 (CET)

Du hast Mail, --He3nry Disk. 12:02, 12. Feb. 2021 (CET)
Thx!--Pacogo7 (Diskussion) 12:04, 12. Feb. 2021 (CET)

Carlota Matienzo[Quelltext bearbeiten]

Moin! Im Einleitungssatz ist die Vorlage Literatur und da steht zweimal der Parameter "Verlag": "Verlag=M. E. Sharpe |Verlag=Armonk, New York" Welches ist der richtige? Kannst du bitte nochmal gucken? --Wurgl (Diskussion) 08:51, 13. Feb. 2021 (CET)

Moin und Danke. Ich kannte Armonk auch nicht, als ich es in der Bücher-DB fand ... ;-) --He3nry Disk. 09:20, 13. Feb. 2021 (CET)

Isabel de Guevara[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, kannst Du hier in der ersten Zeile von "Leben" das Jahr prüfen? Danke und Gruß --dä onkäl us kölle (Diskussion) 20:11, 13. Feb. 2021 (CET)

Yupp, danke, --He3nry Disk. 20:54, 13. Feb. 2021 (CET)

VM G[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, danke. nach erle, deswegen hier: Offenbar will man - vermutlich auch aus politischen Gründen - bei dem Fall auf der Diskseite nur sparsam und möglichst "konfliktfrei" kommunizieren. Kann man versuchen. Dass ich dies breiter sehe, hab ich nun auch ausreichend gesagt. Man kann das aber nur dann durchhalten, wenn ALLE kompromissbereiter sind und nicht einfach alles tun, um ihre Ansicht durchzusetzen. Das "Kleinreden" des SAEZ-Artikels vs. eine sachliche Erwähnung, die dem Beschriebenen den Wind aus den Segeln nimmt, ist eben solange nicht lösbar, wie immer wieder Prinzipien vorgehalten werden, die ebenso oft und an anderer Stelle als - so absolut - biografieuntauglich gesehen werden. Keine Ahnung, wie das lösbar sein soll. @Itti: GhormonDisk 13:33, 15. Feb. 2021 (CET)

Inhaltlich diskutiere ich nicht. Inhaltlich sollte der besagte Artikel einfach eingefrohrern werden, egal auf welchem Stand und zwar für 1 Jahr. Danach dürfte es sich zumindest was die Coronaimpfung angeht eh erledigt haben und bis dahin geht die Welt nicht unter, wenn dort der Kleinkrieg beendet wird. Evt. sollte das einfach als Office-Action durchgeführt werden. Inkl. der Diskussionsseite. --Itti 13:58, 15. Feb. 2021 (CET)
Ich würde auch inhaltlich mich nicht äußern wollen. Wir haben aber einiges an Erfahrung mit "Totalblockade und Abwarten bis Ruhe einkehrt", gerade JD und auch ich haben das zum Beispiel "damals" beim Ganser-Artikel durchgezogen, ich mache das gerade bei Veganismus, letztlich war auch Kurator71s Kahane-Betreuung nichts anderes. Insofern bin ich so ganz systematisch eigentlich optimistisch, --He3nry Disk. 14:02, 15. Feb. 2021 (CET)
Eure Worte, dass Corona in einem Jahr vorbei ist, in Gottes Ohr. Nicht nur Verschwörungstheoretiker sind da skeptisch. Totalblockade wäre ja noch was, wars aber nicht. A. beschreibt, dass sein Beitrag in der SAEZ gelöscht wurde und auch wie böse wir da sind und will medial furoriseren. Ohne inhaltliche "Befassung" (nicht Entscheidung) kommt auch Ihr als Admins nicht weiter. Nur eine Art "Friedhofsruhe" schaffen hilft uns nicht. Ich halte unser Aussenimage für besch..eiden und wir sind ziemlich mitschuld dran. Vor allem, dass das viele gar nicht interessiert. Bezahltes Schreiben und Biografien die beiden Themen, wo es immer wieder knallt. Ganser und Veganismus bin ich nicht befasst. Und Kahane lief anders! Es wurden letztendlich Kompromisse gesucht, der arme Kurator tut mir heute noch leid. Und mal gaaanz vorsichtig: mancher bekannte Diskussionsstil verhindert eben auch, dass sich irgendwas bewegt. Ich wäre gern auch optimistisch. "Adminfrieden" erreicht man so vielleicht. Aber die nötige Weiterentwicklung kommt so nicht wirklich - wir sind zu gross geworden und haben das Wachstum hier und da nicht im Griff. Egal, weiter gehts :-) --GhormonDisk 14:22, 15. Feb. 2021 (CET)
Artikel in einer Enzyklopädie benötigen keine Tagesaktuallität und wenn sie erst nach einem halben Jahr, oder einem vollen Jahr auf den letzten Stand gebracht werden genügt das vollauf. Wir aktuallisieren auch alle anderen Artikel nicht im Stundenrhytmus. --Itti 14:31, 15. Feb. 2021 (CET)
Sag das mal den Beschriebenen :-) Und die Beschreiber halten sich eben auch nicht dran. Wo ich mir wirklich Sorgen mache: Wenn es ein Sperrgrund wird "Der hat einfach zu viel geschrieben" - ohne auf die Inhalte zu achten, wird es echt zum Problem. Ich verstehe sogar, dass Admins manchmal genervt sind, auch weil meist die Gleichen immer wieder das gleiche tun und wie die Mutti mehrerer Kinder im Stress mal sagen: "Könnt Ihr jetzt nicht einfach mal alle den Mund halten!". Das funzt hier aber nicht und wenn ich Admin wäre und das an mir beobachte, würde ich mir eine Woche Auszeit für VM nehmen, bis ich es wieder ertrage. Müsst ihr selber wissen, ob das so falsch ist.--GhormonDisk 14:48, 15. Feb. 2021 (CET)
Sein Beitrag in der SAEZ wurde eben nicht gelöscht, die Lemmaperson irrt sich. --ɱ 08:49, 16. Feb. 2021 (CET)

Danke[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, nochmal danke für die Artikelfertigstellung. Ich kann zwar schreiben, mit links, aber das ist unendlich langsam, und vernünftige Artikelarbeit ist so nicht möglich, mit EZ einfügen, kopieren, Abschnitte umstellen und der Arbeit mit mehreren offenen Tabs. Nur dass du dich nicht wunderst, weil ich zwischendurch schreibe. Schönen Abend, --Alraunenstern۞ 19:59, 17. Feb. 2021 (CET)

Ich hatte mich schon gefreut, dass Du einen Weg gefunden hast, es zumindest "in ganzen Sätzen" hinzukriegen mit dem Tippen :-) Du musst Dir was den Möglichkeiten Angemessenes wählen. Du könntest z.B. als Übung für die linke Hand en:Maria Bartola übersetzen. Da gibt es nicht mehr zu und ich hatte die übersprungen, weil das was ist, was man noch "am letzten Tag mal eben" hätte machen können ... --He3nry Disk. 20:28, 17. Feb. 2021 (CET)
Gebe mir auch Mühe mit dem "in ganzen Sätzen", ich will ja nicht dem manuellen Analphabetismus frönen, bin aber nur unwesentlich schneller, als würde ich die Buchstaben in Stein ritzen müssen :-) Ok, ich versuche Maria Bartola. @ Itti, kann ich den en:Artikel in meinen BNR haben? Danke und Gruß, --Alraunenstern۞ 20:53, 17. Feb. 2021 (CET)
Go for it, mit er 1-Finger-links-Methode: Benutzerin:Alraunenstern/Maria Bartola. Wenn du Hilfe benötigst, einfach pieps sagen :-)  --Itti 20:57, 17. Feb. 2021 (CET)

Versionslöschung Bloodhound-Disk[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich hatte auf der Disk eine Diskussion mit Phi zur Frage, ob Literaturangaben entfernt oder behalten werden sollten. Weder er noch ich haben irgendjemanden anonymisiert. Nicht direkt, nicht über Bande. Unsere Beiträge sind mit Begründung ANON-Verstoß gelöscht worden. Schau Dir das bitte noch einmal an. --Wistula (Diskussion) 13:23, 18. Feb. 2021 (CET)

Steht doch alles auf der Seite in der aktuellen Version, --He3nry Disk. 13:25, 18. Feb. 2021 (CET)
Okay, alles klar. --Wistula (Diskussion) 13:28, 18. Feb. 2021 (CET)
@Wistula: Versionslöschen macht nicht den Delta oder den Inhalt der Version weg, sondern verdeckt nur den zu dem Zeitpunkt gespeicherten Zwischenstand, --He3nry Disk. 13:30, 18. Feb. 2021 (CET)
Das verstehe ich nicht, ist aber nicht wichtig. Ich habe damit kein Problem, die Disk ist ja noch da. Ich sah meinen Beitrag beim Suchen in meiner Beitragsliste halt als gelöscht (das könnte für andere natürlich aussehen, als ob ich einen ANON-Verstoß begangen hätte) und war dann gar nicht mehr auf der Disk. Alles gut. --Wistula (Diskussion) 13:40, 18. Feb. 2021 (CET)

angeblicher ANON-Verstoß[Quelltext bearbeiten]

Diese Abarbeitung ist eine ziemliche Frechheit, da es keinen ANON-Verstoß gab. Unterlasse daher diese Drohungen. Bereits deine Versionslöschungen sind Missbrauch deiner Rechte. --bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 14:49, 18. Feb. 2021 (CET)

Wenn es dann keine Verlinkungen und Namenserwähnungen von wem auch immer und auf was auch immer mehr gibt, dann ist ja gut, --He3nry Disk. 14:51, 18. Feb. 2021 (CET)
Dann stelle mal den alten Zustand wieder her und streiche deinen Abarbeitungskommentar. --bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 15:30, 18. Feb. 2021 (CET)
Mich hat Label auch beschimpft auf meiner Disk. Die VM habe ich zurückgezogen, weil es sowieso nichts bringt; sein aggressives Verhalten fällt auf ihn zurück.
Seine beiden Beiträge enthielten einen Link auf einen Blog mit dem Klarnamen des Diskussionskontrahenten: In zwei Artikeldiskussionen Verstöße gegen WP:ANON und zusätzlich gegen KPA.--Fiona (Diskussion) 15:16, 18. Feb. 2021 (CET)
Du @Fiona, verfolgst meine Edits. Anders kannst du gar nicht auf diese Seite aufmerksam geworden sein, denn du hast dort nie einen Buchstaben geschrieben oder etwas zum Artikel beigetragen. Aber du warst die welche in voller Kenntnis der Tatsachen fälschlich mich bezichtigt hattest dir zu folgen. Wer hier wem folgt ist ja deutlich. Und ja, das werde ich mir von dir nicht gefallen lassen. Du hast Glück dass du beide missbräuchlichen VM selbst entsorgt hast. Und beschimpft wurdest du auf deiner Disk von mir auch nicht. Unterlasse diese falschen Darstellungen!
Der Klarname wurde von diesem Mann selbst in die WP getragen und wird lang und breit wegen seiner gerichtlichen Niederlage in der WP diskutiert. Was redet ihr du für einen Unsinn. Im Übrigen, wer per Wikimail seinen Klarnamen preis gibt (und den nannte ich an keiner Stelle), sich in der Öffentlichkeit und hier so aufführt wie er es tut, der hat bereits freiwillig auf sein ANON verzichtet, zumal er vor Jahren seinen Klarnamen sogar als Benutzernamen verwendete. Ihr zwei habt scheinbar keinerlei ausreichende Kenntnisse was ANON überhaupt bedeutet. Schlimm dass einer von euch beiden aber Oversight-Rechte hat, denen er scheinbar nicht gerecht werden kann.--bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 15:30, 18. Feb. 2021 (CET)
Du trägst nun einfach dem Wunsch des Benutzers Rechnung. Der darf das wünschen, siehe WP:ANON, --He3nry Disk. 15:32, 18. Feb. 2021 (CET)
Wenn ein Nutzer seinen Klarnamen in der WP bekannt gegeben hat, dann hat er dieses Recht WP:ANON bewusst und aktiv aufgegeben und kann sich auf dieses nicht berufen. Wenn dieser dann seine persönlichen Probleme in die WP trägt und dazu benutzt um in der Causa unbeteiligte Benutzer schwerwiegend zu stören, dann muss er damit rechnen, dass dies auch angesprochen wird. Insofern solltest du aufhören fälschlich auf WP:ANON zu verweisen. Das wird durch Wiederholungen und Zirkelargumentation nicht zutreffend. --bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 16:08, 18. Feb. 2021 (CET)
Fürs Protokoll: ich "verfolge" niemanden und verbitte mir diese Unterstellung. Der Streit zwischen Label und seinem Kontrahenten wurde mehrfach groß und breit auf der Vandalismussseite ausgetragen. --Fiona (Diskussion) 15:39, 18. Feb. 2021 (CET)
Auch auf diesem Weg ist das dann eine Verfolgung meiner Edits. Du suchst offensichtlich Streit mit allen und jedem. --bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 16:08, 18. Feb. 2021 (CET)
Guten Tag. Diese Diskussionsseite ist auf meiner Beo. Jetzt lese ich diesen absurden Thread. Bin ich jetzt auch ein Verfolger?--KarlV 16:10, 18. Feb. 2021 (CET)
@Label5: Verlasse bitte die Variante Label5-macht-sich-seine-Regel-selbst und befolge Wikipedia:Anonymität#Der Benutzer entscheidet sich nachträglich um --He3nry Disk. 16:15, 18. Feb. 2021 (CET)
Ich merke schon, ehe du zugibst dass du dich irren könntest, friert der Indische Ozean zu. Lies doch wenigstens das von dir verlinke und verstehe es wenigstens ansatzweise. Und wenn du das geschafft hast, dann darfst du versuchen Leuten Regeln zu erklären. Unglaublich. --bleibt gesund Label5 (Meckerstube) 17:37, 18. Feb. 2021 (CET)
Gelesen, --He3nry Disk. 17:38, 18. Feb. 2021 (CET)
Ähm, der Benutzer hat sich nachträglich umentschieden, He3nry? Ich wüsste nicht, wo er jemals seinen Klarnamen in der WP bekannt gegeben hat. Da lässt Du Dir mKn einen Bären von Label5 aufbinden. --Jonaster (Diskussion) 20:23, 18. Feb. 2021 (CET)
Jeder weitere Kommentar in dieser Sache erübrigt sich. Egal, ob er sich umentschieden hat, es sich um fake news handelt oder auch nicht: Er nimmt sein Recht auf WP:ANON in Anspruch, das ist das einzig relevante. Administrativ wird das nunmehr entsprechend gehandhabt werden. --JD {æ} 20:28, 18. Feb. 2021 (CET)
Habe ich gar nicht geprüft, denn wie gesagt: selbst wenn... --He3nry Disk. 20:33, 18. Feb. 2021 (CET)
(BK) Das ist (formal) schon richtig, JD. Dennoch sollte das hier für Admin- und OS-Entscheidungen klargestellt sein, dass die Behauptungen von Label5 in der Sache schlicht falsch sind. --Jonaster (Diskussion) 20:34, 18. Feb. 2021 (CET)

Anschlagsserie in Waldkraiburg im Frühjahr 2020[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, ist es möglich, dass ich den gelöschten Artikel im Benutzernamensraum kurzfristig wiederhergestellt bekomme, so dass ich ihn z.B. bei Pluspedia importieren kann? --Der rasende Reporter (Diskussion) 18:06, 19. Feb. 2021 (CET)

Benutzer:Der rasende Reporter/Anschlagsserie in Waldkraiburg im Frühjahr 2020 Ping mich an oder SLA, wenn es passiert ist. --He3nry Disk. 18:20, 19. Feb. 2021 (CET)
Danke, der Artikel wurde nun gerettet.--Der rasende Reporter (Diskussion) 08:22, 3. Mär. 2021 (CET)

Bitte um vorzeitige Artikelfreigabe wegen Einigung[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry: könntest du als sperrender Admin den Artikel Altern vorzeitig freigeben? Die beiden Parteien haben sich auf der Disk geeinigt. --Saidmann (Diskussion) 19:26, 19. Feb. 2021 (CET)

Done, --He3nry Disk. 20:11, 19. Feb. 2021 (CET)

Meine Sperre[Quelltext bearbeiten]

@Henry, ich halte die Sperre meines Accounts für nicht angemessen aus folgenden Gründen:

  1. Einer meiner Reverts in dem "Editwar" war keiner, sondern das Gegenteil. Ich revertierte zunächst die Löschung meines Textes, um dann unmittelbar anschließend ihren neuen Text mit aufzunehmen und die beiden Aspekte zu verknüpfen - sprich: Ich entwickelte den Artikel mit meinem und ihrem Text weiter. Siehe dazu [2] und [3].
  2. Benutzer:GFreihalter führte den Editwar auf der Seite Sainte-Chapelle (Vincennes) nicht gegen mich, sondern gegen drei Benutzer, die gerade auf Wikipedia:Qualitätssicherung/10. Februar 2021#Sainte-Chapelle (Vincennes) intensiv an dem Artikel arbeiten. Sie hat den Editwar regelrecht provoziert.
  3. GFreihalter beteiligte sich an der Diskussion auf der QS erst seit der VM gegen sie. Vorher hatte sie die QS auf der Artikel-Disku als "Vandalismus" bezeichnet [4].

Icfh bitte dich, vor allem im Hinblick auf meinen ersten Punkt meine Sperre aufzuheben.--Der wahre Jakob (Diskussion) 20:13, 21. Feb. 2021 (CET)

Alles richtig und ich stimme Dir vollinhaltlich zu. Dafür wurde GFreihalter auch eine Woche gesperrt und ich hoffe, dass bis dahin eine inhaltliche Lösung ohne Störung entstanden ist. Aber ehrlich: Die VM ist da und Du hast noch 3-4 Mal revertiert. Das geht einfach nicht. Schau Dir mal den Wahnsinn in der History an. EW gilt auch für den, der "recht" hat. Da schon zwei Admins (Stefan64 zur Kenntnis) involviert waren, würde ich sagen: Sitze es bis morgen ab... --He3nry Disk. 20:31, 21. Feb. 2021 (CET)
Aussitzen geht für mich nicht. Seit zwölf Jahren arbeite ich mit, keine Minute Sperre, und das ist mir wichtig. GFreihalter hat mich im November erstmals und jetzt zum zweiten Mal in eine Sperre hineinprovoziert. Das ist keine Bagatelle, das verletzt mich zutiefst. Wenn euch gegen solche toxischen Leute wie GFreihalter und Reinhardhauke nichts einfällt, mache ich lieber Pause, solange diese Leute dabei sind.--Der wahre Jakob (Diskussion) 21:26, 21. Feb. 2021 (CET)
Moin, ich kann das verstehen und erhlich gesagt tut mir das auch so von User zu User leid - aber wie das so ist, wenn die Administration nicht neutral ist, ist sie Mist, --He3nry Disk. 06:57, 22. Feb. 2021 (CET)

Frage wegen VM[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Kleine Frage: ich hatte auf der Artikel-Disk doch nur die Vorversion zu meiner Listenbearbeitung verlinkt und erwähnt, dass Tusculum in einer VM gegen mich meinte, der Wunsch des Autors sei maßgeblich... Könntest Du Dir das bitte nochmal ansehen und ggf. den Kommentar bei der VM-Abarbeitung nochmal überdenken? Grüße--Nadi (Diskussion) 21:10, 23. Feb. 2021 (CET)

Exakt so war es - und warum um alles in der Welt musste das sein? Was hat ein VM-Kommentar mit der Darstellung einer Liste zu tun, außer man will die Diskussion der VM weiterführen...? --He3nry Disk. 21:13, 23. Feb. 2021 (CET)
Sorry, da hab ich mir absolut gar nichts bei gedacht - werde ich mir merken (aber hoffentlich jetzt erstmal lange kein nächstes Mal...) --Nadi (Diskussion) 21:17, 23. Feb. 2021 (CET)

Infoboxen aus Ortsartikeln entfernt?[Quelltext bearbeiten]

Hallo, zu dieser und zahlreichen ähnlichen Änderungen: wieso hast du die Infoboxen aus Ortsartikeln entfernt? --Niki.L (Diskussion) 12:14, 24. Feb. 2021 (CET)

Geschah ohne Ansehen des Inhalts der Edits gemäß RBI, siehe diese Diskussion. Falls Du persönlich für die Sinnhaftigkeit einzelner Edits einsteigen willst, kannst Dich da gerne editierend betätigen, keine Hemmungen, --He3nry Disk. 12:40, 24. Feb. 2021 (CET)
Ja, so sieht's leider aus: Administratoren nutzen ihre Rechte, um ohne Ansehen des Inhalts gegen Benutzer zu kämpfen. Hätte man den Inhalt angesehen, hättest du das allermeiste davon nicht rückgängig machen dürfen. Ich hab begonnen, deine Verschlechterungen rückgängig zu machen - aber wie komme ich nun dazu, hinter dir nachzubessern, wenn du hier hunderte Beiträge vorgenommen hast, durch die Artikel verschlechtert wurden? Wenn ein Nicht-Admin sowas macht, wird er spätestens nach dem 3. oder 4. derartigen Edit gesperrt. Du nimmst irgendwie (keine Ahnung, welche Hilfsmittel du dafür hast) hunderte solcher Änderungen vor, und erwartest dann, dass andere hinter dir herräumen, während man dich nicht einmal zu einer Wiederwahl auffordern darf?? --Niki.L (Diskussion) 21:26, 24. Feb. 2021 (CET)
Verschiedene Antworten dazu: Ich habe das schön artig per Hand und anhand der Beitragsliste der Sperrumgehung gemacht. Der Weg steht jedem offen. Allerdings: Hinter mir muss niemand hinterherräumen, ich war nicht der Auslöser. Wenn Du Dich bereit erklärst das nächste Mal die Edits zu prüfen, werde ich (und alle anderen Admins) das gerne in Anspruch nehmen. Ich komme bei der nächsten Socke darauf zurück. Hauptkamm ist gesperrt, weil sein "Bot knallt Boxen und Zahlen aus irgendwelchen Datenbanken in WP"-artiges Vorgehen unerwünscht ist und man jeden Edit prüfen müsste. Weil es dafür keine Ressourcen gibt, ist er gesperrt und weil er einen Socke nach der anderen anlegt, unterliegt er wie alle anderen Trolle inzwischen RBI. Offenkundig hatten alle in ihrer Freizeit noch besseres zu tun, als österreichische Datenbanken zu meditieren. --He3nry Disk. 09:35, 25. Feb. 2021 (CET)

Naturpark Steigerwald[Quelltext bearbeiten]

Hallo, erstmal vielen Dank dass du meinen Wunsch bez. des Seitenschutzes erfüllt hast!

Allerdings bitte ich dich die Seite auf meine letzten Editierungen zurückzusetzen, damit gerade die Falschaussagen zu Hr. Rosenheimer entfernt werden, da es sich hierbei nicht um Kritik handelt, sondern um Mutmaßungen und Hetze.

Natürlich ist es vollkommend richtig dass Anpassungen und Verbesserungen auf der Diskussionseite diskutiert werden müssen, aber Zitat-Verfälschungen, Falschaussagen, Verunglimpfungen haben hier aber ganz sicher keinen Platz und sollten daher zeitnah entfernt werden.

Ich bitte dich daher das nochmal zu prüfen und dann die Seite auf meine letzte Änderung zurückzusetzen. Und dann kann auch eine vernünftige und respektvolle Diskussion stattfinden.

--Nico1995fcb (Diskussion) 15:17, 26. Feb. 2021 (CET)

Nein, die Sperrversion ist systematisch falsch. Ich kann, darf und werde nicht inhaltlich einsteigen. Ihr müsst Euch schon einigen. Falls Ihr Euch zu zweit verhakelt habt, bitte WP:3M anfragen, --He3nry Disk. 15:25, 26. Feb. 2021 (CET)

Wie muss ich das denn konkret verstehen? Also distanziert man sich nicht klar von Hetze? Wir reden hier immernoch von Menschen und von einem jungen Kommunalpoltiker, der sich faktisch nichts zu schulden hat kommen lassen. Solche Aussagen bleiben dann stehen? Wie schon gesagt, die inhaltliche Diskussion die musst du nicht führen, du musst auch nicht einsteigen. Aber was du machen musst, ist Menschen vor Verunglimpfungen und Hassreden schützen und populitische Falschaussagen entfernen.. Daher bitte ich erneut die Seite auf die letzte vernünftige Stelle zurückzusetzen, weil Wiki ist und bleibt Hetzfrei! --Nico1995fcb (Diskussion) 15:39, 26. Feb. 2021 (CET)

Aha. Na dann geh mal diskutieren, wegen der Lokalpolitik in Gerolzhofen, --He3nry Disk. 15:44, 26. Feb. 2021 (CET)

Muss ich die Aussage verstehen? Hr. Rosenheimer kommt aus Oberfranken und nicht aus Gerolzhofen. Wie muss ich jetzt konkret gegen dies Aussagen dieses Users vorgehen? --Nico1995fcb (Diskussion) 15:52, 26. Feb. 2021 (CET)

Ich wiederhole mich gerne: Geh auf die Diskussionsseite des Artikels und schlage Änderungen vor, --He3nry Disk. 15:55, 26. Feb. 2021 (CET)

Schreibweise[Quelltext bearbeiten]

Lieber He3nry, bitte denke daran, mich mit zweimal "c" zu schreiben, damit ScientiaX und ich nicht verwechselt werden. Grüße Sciencia58 (Diskussion) 10:27, 27. Feb. 2021 (CET)

Ups, sorry und selbstverständlich, habe es korrigiert, --He3nry Disk. 10:51, 27. Feb. 2021 (CET)

Bitte um Auskunft[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, ich kenne mich nun echt nicht mehr aus, das musst du mir glauben. Bei dem Vorgang mit den Porträtfotos (Vorgang 1 = Müller-Mertens) habe ich verstanden, weshalb ich die Diskussion hätte suchen müssen, ehe ich revertierte, und das Ergebnis dann auch respektiert (und mich mit Armin P. hinterher auch verständigt und "ausgesöhnt", er hat mir sogar ein Like geschickt). Aber in diesem neuen Fall (Vorgang 2 = Fless) lagen die Verhältnisse doch genau andersrum, oder bin ich total blind? Ich hatte etwas ergänzt und wurde ohne Diskussion revertiert. Habe dann ganz analog zu Vorgang 1 (also wie Armin P.) reagiert und mit Begründung (keine Verbesserung, academia.edu mit Informationsmehrwert etc.) wiederhergestellt. Dann bekam ich eine Vandalismusmeldung (und nicht andersrum) und von dir jetzt sogar eine Warnung. Misst du da mit zweierlei Maß? Hast du mich irgendwie auf dem Kieker? Bitte erkläre es mir einfach, ich bin lernfähig und einsichtig, wenn ich im Unrecht bin. Ich habe wirklich keine Lust, auf Wiki Fehler zu machen (was ich in 13 Jahren auch noch nie wurde, und das sagt doch einiges, im Gegensatz übrigens zu meinem doch etwas aggressiven Kontrahenten). Gute Grüße --Bartleby08 (Diskussion) 19:02, 28. Feb. 2021 (CET)

Das Problem ist einfach das: Du machst einen Edit (und es ist egal ob rein oder raus), ein Autor revertiert Dich - was dann zu tun ist: Auf gar keinen Fall wieder editieren, sondern mit dem Kontrahenten Kontakt aufnehmen. Wir haben diese Editwar-Regel genau um den Fall hin, her, hin, her, ... zu verhindern. Die Durchsetzung geht ohne Bewertung der Beteiligten User (außer es ist irgendein Vandale im Spiel) und Bewertung der Frage, welche Version sachlich richtig ist, --He3nry Disk. 19:31, 28. Feb. 2021 (CET)
Danke für die Antwort! Einiges davon verstehe ich recht gut und habe das aus Vorgang 1 auch gelernt gehabt. Aber bei Vorgang 2 musste der Kontrahent (wie du ihn bezeichnest) doch dann mit mir Kontakt aufnehmen, ehe er mich revertierte. Da er das nicht tat, hätte die Vandalismus-Meldung doch wenn überhaupt ihn erreichen müssen, nicht mich, oder? Vielleicht aber habe ich echt Tomaten auf den Augen, und dann verzeih mir diese neuerliche Einlassung. (Nebenbei noch eine inhaltliche Frage an dich: Was spricht denn gegen meine Ergänzung mit academia.edu, die mehrtausendfach auf wiki abrufbar ist und jetzt definitiv von dir gelöscht wurde?) Dass ich da jetzt nichts mehr tue, auch nicht die Diskussion mit dem Kontrahenten suche, wirst du wohl verstehen. Fühle mich sehr ungerecht behandelt und bin etwas demotiviert gerade... --Bartleby08 (Diskussion) 19:45, 28. Feb. 2021 (CET)
Du rein, 9:03, Marcus Cyron raus, 10:52, danach Du Editwar, 12:06, oder? --He3nry Disk. 19:51, 28. Feb. 2021 (CET)
Zu academia.edu habe ich keine Meinung. Ich weiß nicht ob das rein oder raus sollte, --He3nry Disk. 19:54, 28. Feb. 2021 (CET)

Bund Neudeutschland Mitglieder[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe eben gesehen, dass du Reinhard Marx und Rainer Woelki aus der Liste der bekannteren Mitglieder von ND und KSJ gestrichen hast. Die Begründung ist „nur minimale Mitgliedschaft in Jugendgruppen“. Das verstehe ich nicht. Was heißt „minimale Mitgliedschaft“?

Ich weiß nicht, wie es bei Reinhard Marx war, aber Rainer Woelki war während seiner gesamten Gymnasialzeit Mitglied der Kölner ND-Gruppe St. Anno und ihr auch anschließend bis zur Vertagung eng verbunden. Immerhin ist der Bund Neudeutschland im Wesentlichen ein Teil der Jugendbewegung – was macht jemanden also am ehesten zum Mitglied, wenn nicht die Mitgliedschaft in der Jugendgruppe? Das war seinerzeit der konstituierende Teil des ND, die Älteren waren eher ein Ehemaligenverband.

Oder soll die Liste nun ganz formal der 2011 erfolgten organisatorischen Abtrennung der KSJ folgen? Dann wäre es interessant, wie die Mitglieder in der Liste zu behandeln sind, die vor diesem Schritt verstorben sind und nicht Mitglieder in Hochschulring oder Männerring wurden?

Offen gesagt scheint mir die Streichung der beiden nicht ganz durchdacht. Drucker (Diskussion) 01:05, 1. Mär. 2021 (CET)

Also ich finde das Namedropping par excellence (machen Verbände und Verein zwar gerne, weil schickes Profil in WP, ist aber trotzdem Unsinn). Es gibt Unterschiede zwischen so Leuten wie Vogel, Töpfer oder Vesper, die die ganze Zeit immer wieder in diesem Verband aufgetreten sind und den beiden Bischöfen (andere habe ich noch nicht geprüft). Wir führen ja auch nicht jeden auf, der in seiner Jugend mal Pfadi war .... --He3nry Disk. 07:10, 1. Mär. 2021 (CET)
Das mag man so sehen, aber sich mal eben zwei rauszupicken, deren Aktivitäten innerhalb des Verbandes man offenbar auch nicht so genau kennt, das ist doch wenig stringent. Man kann derartige Listen ja problemlos ganz streichen und besondere Exponenten mit ihren Verbandsaktivitäten im Artikeltext erwähnen (soweit es sich lohnt), auch wenn das dem Sammeltrieb etlicher Wikipedianer zuwiderläuft, aber so zufällig und unsystematisch auszusieben, macht auch keinen sonderlich überlegten Eindruck.
Ich bin übrigens immer noch etwas ratlos, was „minimale Mitgliedschaft“ bedeuten und was jetzt das Einschlusskriterium sein soll. Drucker (Diskussion) 10:47, 1. Mär. 2021 (CET)
O.k., das scheint eine dieser Manifestationen des Standpunkts „Quod scripsi, scripsi“ zu sein – nicht nachvollziehbar, nicht wirklich begründet, kommt aber von einem der oberen Ränge und ist deshalb offenbar einer Diskussion nicht zugänglich. Ich nehme dann mal diese Seite von der Beobachtungsliste, hat ja eh keinen Sinn. Drucker (Diskussion) 00:44, 4. Mär. 2021 (CET)
@Drucker03: Das ärgert jetzt dann doch. Was sind denn "obere Ränge"? Das ist doch klassisches Gehabe, wenn einem die Argumente ausgehen. WP-Autor ist WP-Autor, nicht mehr und nicht weniger. Wenn Du einen guten Grund hast, den Edit zu revertieren, dann tue das doch. Danach würde man sich auf der Artikeldisk treffen und weiterdiskutieren. --He3nry Disk. 07:18, 4. Mär. 2021 (CET)

Watt mutt, dat mutt[Quelltext bearbeiten]

dachte ich mir auch und habe einen Anfang gemacht. Schau ruhig mal und ändere was geändert werden muss: Benutzerin:Itti/Francesca Romano. Beste Grüße --Itti 22:18, 2. Mär. 2021 (CET)

Ich mache jetzt erst mal Schluss und morgen tagsüber habe ich auch keine Zeit, also nur zu :-)  --Itti 22:21, 2. Mär. 2021 (CET)
@Itti: Noch ist nichts doppelt: Ich habe die beiden Quellen (it/fr aufgenommen und übersetzt), siehe Benutzer:He3nry/Francisca von Salerno, --He3nry Disk. 22:23, 2. Mär. 2021 (CET)
Die gute ist wirklich tricki. Uff, ich bin müde, morgen geht mein Tag auch wieder früh los. Beste Grüße --Itti 22:25, 2. Mär. 2021 (CET)

Zur VM[Quelltext bearbeiten]

Wieso bleibt die Einfügung ohne Begründung nach der VM im Artikel Rudolf Gehrig? Im Übrigen habe ich meinen Revert auf der Diskussionseite begründet. Somit ist das eben nicht der Beginn eines EW. Und Nadis Nachsteigeverhalten wird hier belohnt. Warum? Mr. bobby (Diskussion) 19:16, 3. Mär. 2021 (CET) Mr. bobby (Diskussion) 19:14, 3. Mär. 2021 (CET)

Ach nö: 18:26 465 raus von Dir, 18:27 465 rein von Nadi, 18:29 Editwarbeginn von Dir ... Das ist ein Fakt. Artikel ist im Moment im Vor-EW-Zustand (=Zustand bis 18:25). Darf ich Dir empfehlen die Diskussion eher jetzt hier mal nicht zu führen, Du unterminierst Deinen durchaus berechtigten Beschwerdepunkt bzgl. Nadis Verhalten, --He3nry Disk. 19:22, 3. Mär. 2021 (CET)
Mein Diskussionsbeitrag erfolgte sofort, 1 Minute später! (17:28, 3. Mär. 2021‎) Mr. bobby (Diskussion) 19:27, 3. Mär. 2021 (CET)
Unbestritten. Aber der Revert um :29 war das Problem. WP:WAR ist eindeutig, --He3nry Disk. 19:28, 3. Mär. 2021 (CET)

Hallo, He3nry! Das lieber nicht mehr auf VM: es ist keine Provokation von meiner Seite. Ich hatte den Artikel noch auf BEO, das war eher ein Hinterherstiefeln von der anderen Seite, die in den letzten Wochen kaum was tut, als Artikel zu verstümmeln und auf diversen Disk zu provozieren. Ich halte NN für ein Sockenkonto, da wurde auch früher schon einmal eine CU-Anfrage gestartet, die im Sand verlief. Aufgrund meiner Sperre war ich gestern schon geneigt, hier aufzuhören. Bei derart ungerechten Ansagen, wie eben von Dir auf VM (verstehe ich ehrlich gesagt nicht) sehe ich, dass das zu überdenken ist. Beste Grüße,--Nadi (Diskussion) 19:20, 3. Mär. 2021 (CET)

Das war eine Provokation. Nächster Revert einer Mr. bobby-Bearbeitung in einem Artikel, in dem Du noch nie warst, führt zu Konsequenzen; den Rest Deines Beitrags nehme ich mal Dir zu liebe nicht zur Kenntnis, --He3nry Disk. 19:22, 3. Mär. 2021 (CET)
Sehr enttäuschend, He3nry, Deine parteiische VM-Abarbeitung zugunsten eines Accounts, der alle Mitkollegen nervt, und bis aufs Blut zu reizen und wegzubeißen versucht. PS: Wenn ich im Laufe des Jahres 2021 Zeit finde, setze ich ein BSV auf. Notwendig isses. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 22:56, 3. Mär. 2021 (CET)
Du kennst ja meine Meinung: VM und Adminentscheidungen sind nicht dazu da "missliche Benutzer/innen auszusortieren", Projektstörung - falls sie von einem/r der beiden vorliegt - braucht ein BSV, --He3nry Disk. 07:20, 4. Mär. 2021 (CET)

Sternchen?[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, ich bitte Sie zu erläutern, was unter dem „Sternchen“ zu verstehen ist, das ich mir durch Zurücksetzen einer abwertenden persönlichen Meinung in einem Artikel „ehrlich verdient“ habe? Stehe ich etwa auf einer Schwarzen Liste, in der nach Punkten oder Sternchen entschieden wird, wer demnächst aus dem Projekt Wikipedia zu verschwinden hat, damit andere ungestört ihre Meinung verbreiten können? Ich überlege, ob ich die mir zuerkannte Wiki-Eule, über die ich mich sehr gefreut hatte, schon verpacken und zurückschicken soll, bevor ich dazu aufgefordert werde. Im Übrigen: Dass ich Ihnen ungelegen bin – warum auch immer –, weiß ich seit Ihrer ins Lächerliche ziehenden Beurteilung eines Fotos, das ich bei den „Kandidaten für exzellente Bilder“ vorgestellt hatte. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 11:36, 4. Mär. 2021 (CET)

Du wirst es mir wahrscheinlich nicht glauben, aber wenn Du es jetzt nicht geschrieben hättest, dass wir es sind, die gelegentlich wegen der Exzellenz von Bildern uneins sind, wäre mir das nicht präsent gewesen. Wenn ich VM bearbeite, blende ich Accountgeschichten ziemlich systematisch aus. Unabhängig davon: Wenn wir bei KEP diskutieren, tun das zwei Benutzer (kein Admin oder so), deren Meriten in dem Bereich zudem ziemlich unterschiedlich sind (ich bin da sicher Fussvolk).
Wegen des "Sternchens": Ich habe extra drübergeschrieben, dass ich "nicht druckreif" formulieren werde. Insofern sollte niemand Dir da ein Sternchen welcher Art auch immer verpassen. Das war eine Anspielung auf sowas wie die Barnstars, d.h. das wäre sowas wie ein "Sternchen" für "dumme Edits" oder so. Wie gesagt, nimm es nicht ernst. Der Kern, und dabei bleibe ich, ist das, was ich Dir in VM schon geschrieben habe: Als Du den Edit im Artikel machtest, was das schlicht und einfach ein seeeeeeeehr unglücklicher Zeitpunkt für einen Revert. Niemand unterstellt Absicht, aber es war in dem Kontext einfach nur eskalierend. --He3nry Disk. 12:25, 4. Mär. 2021 (CET)
Das klingt halbwegs versöhnlich. Dennoch: Ich habe verstanden, dass mein Edit dumm war (vielleicht alle meine Edits dumm sind?) und dass es mir nicht erlaubt ist, die kirchenfeindliche Meinung eines bestimmten Benutzers oder auch anderer aus einem Artikel zu entfernen. Interessant ist es im Übrigen, dass nur Beiträge in Artikeln entfernt oder berichtigt werden dürfen, sofern man selbst vorher an dem Artikel gearbeitet hatte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:45, 4. Mär. 2021 (CET)
Das ist mir auch neu. Dann wären quasi sämtliche QS-Maßnahmen nicht durchführbar...--Nadi (Diskussion) 13:14, 4. Mär. 2021 (CET)
Ich schwanke etwas zwischen Ungläubigkeit (wie passend in dem Zusammenhang) und Erstaunen. Ihr meint das nicht ernst, oder? Euch ist doch klar, warum He3nry es so geschrieben hat und welchen Hintergrund das hat. Selbstverständlich ist das keine "allgemeingültige" Regelung. Muss das wirklich näher erläutert werden? Viele Grüße --Itti 14:17, 4. Mär. 2021 (CET)
Ja, es wäre interessant zu erfahren, wann oder in welchen Fällen die Regelung gilt. Ich habe es so verstanden, dass ich aktuell keinen Fehler in einem Artikel berichtigen oder eine Verunglimpfung entfernen darf, wenn ich nicht früher schon in dem Artikel editierte. Gestern entfernte ich ein abwertendes Attribut, was ich angeblich nicht durfte, weil ich vorher nicht an dem Artikel beteiligt war. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:47, 4. Mär. 2021 (CET)
Wir können ja mal mit etwas gesundem Menschenverstand überlegen. Es gibt einen Artikel mit viel, viel Ärger. Zu den Bearbeitungen in diesem Artikel gibt/gab es mehrere VMs. Zwei Benutzer stehen bereits in einem starken Konflikt, auch aus anderen Artikeln. Nun wird eine 3-M angefragt und noch während alles läuft, nichts wirklich befriedet ist, werden Bearbeitungen vorgenommen. Was kann eigentlich nur dasraus resultieren? Warum ist das nicht gut? Was könnte man selbst besser machen? Soll man dann verallgemeinern? Kann irgendwer eine stringente Handlungsanleitung für zukünftige Fälle galskugeln? Sind hier nicht genügend Menschen mit Lebenserfahrung und Erfahrung in Konflikten beisammen, um durch überlegung, guten Willen und Sachverstand eine Lösung auszuarbeiten? Muss man das missverstehen? --Itti 14:55, 4. Mär. 2021 (CET)

Hi[Quelltext bearbeiten]

Hi kann ich mit dir kurz reden? Charli 250 (Diskussion) 16:48, 4. Mär. 2021 (CET)

Worum geht es? --He3nry Disk. 16:50, 4. Mär. 2021 (CET)

Honigtöpfe[Quelltext bearbeiten]

Nur, weil ich in einen Honigtopf, wie Du schreibst, reingeriet (und auch das durch Mr bobby seine missbräuchliche VM gegen Nadi auslösende BSV gg. entspr. Benutzer unterstütze), kannte ich mich wirklich nicht gut mit dem Thema rund um Mr. bobby aus. Deshalb hatte ich in der VM gegen ihn spät Abends dich auch angepingt, um einen kleine Rückmeldung von dir zu bekommen. War deiner Meinung nach meine VM unzulässig, weil zu wenig Neues gegen Mr bobby seit der letzten VM gegen ihn vorlag? Immerhin ist er u.a. wegen des EW und seinem VM-Missbrauch jetzt 3 Tage eskalierend gesperrt worden. Wie gesagt, die Fronten sind offenbar da, aber dafür gibt es Regeln, um alle bei Verstand zu halten. Meine VM sollte dies deutlich machen. Nicht mehr und nicht weniger. Leider, scheint der Benutzer seine Fehler nicht einzugestehen, deshalb haben andere, wo gewiss auch neutrale Nutzer wie ich dabei sind, zurecht ein BSV gegen ihn initiiert. Grüße --AltesHasenhaus (Diskussion) 17:49, 4. Mär. 2021 (CET)

--Matti&Keti (Diskussion) 19:11, 23. Mär. 2021 (CET)--Matti&Keti (Diskussion) 19:11, 23. Mär. 2021 (CET)== “Georgische Kultur”, "Nationalatlas von Georgien" ==

Danke He3nry, endlich jemand, der nicht mit Schnellschüssen Artikel löscht und Sperrungen beantragt! Zu recht schreibst Du: "Das Buch ist ja nicht völlig ohne Meriten.

Beim Corpus delicti handelt es sich um das Ergebnis eines mehrjährigen, deutsch-georgischen Kooperationsprojekts, das mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zwei georgischen Ministerien durchgeführt wurde. Das “Buch” ist ein großformatiger Atlas, in welchem alle im Inhaltsverzeichnis der Wikipediaseite „Georgien“ genannten Kapitel mit einem zusammenfassenden Text, neuen Daten, und neu bearbeiteten Karten unterschiedlicher Maßstäbe behandelt werden (Geographie, Klima, Flora und Fauna, Bevölkerung, Religionen, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Infrastruktur, Kultur etc.).

Um dieses Werk zu schaffen, haben sich anerkannte georgische Experten aus all diesen Themenbereichen zusammengesetzt und für ihr jeweiliges Spezialgebiet einen einleitenden Text geschrieben, mit jeweils wichtigsten Literaturangaben als Beleg. Kartographen haben mit den Fachexperten zusammen neue Karten entwickelt. Internationale Berater haben dafür gesorgt, dass internationale Standards eingehalten werden, Muttersprachler haben die in „georgischem Englisch“ geschriebenen Texte in ein verständliches Englisch übersetzt. Die Daten der neuen Volkszählung wurden berücksichtigt und mit Hilfe des georgischen Statistikamtes auf den neuesten Stand nachgetragen. Kurz gesagt, die Zahlen des Nationalatlas Georgien sind meist aktueller, als die in den Wikipedia-Artikeln genannten Zahlen.

Und da kommt ein recht agressiv handelnder Admin und löscht das diese vier kurzen Sätze (s.u.) ohne auch nur einen Blick auf den gelöschten Text zu werfen.

Nochmals Danke für deinen Kommentar. Mach weiter so, deine Beiträge kennzeichnen sich durch Seriosität und Überlegung aus.

Matti&Keti(nicht signierter Beitrag von Matti&Keti (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

@Matti&Keti: Das Problem war/ist das Folgende: Eine Vorstellung des Buches hat halt nichts mit einem Lexikoneintrag zu Georgien zu tun. Das Buch ist offenkundig ein gutes Buch, um weiterführend zu Georgiens Geografie voranzukommen, es gehört also unter Literatur und da habe ich es nun auch eingefügt. Wenn jemand einen solchen Absatz wie Du den Deinen reinschreibt (und dann vielleicht auch noch in mehreren Artikeln) passiert das hier häufig nur, weil jemand Buchwerbung macht. Und gegen nichts ist die Community hier allergischer als gegen Werbung, --He3nry Disk. 15:28, 6. Mär. 2021 (CET)

Alles klar, und nochmals Dankeschön für den Hinweis. Werbung war es nicht, nur sinnvolle und meines Erachtens notwendige Information. Inzwischen habe ich sogar den Button für die Signatur gefunden. Hoffentlich klappt es jetzt, braucht alles seine Zeit. Gruß, Matti&Keti--Matti&Keti (Diskussion) 19:11, 23. Mär. 2021 (CET)

Gelöschter Artikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, es geht um den Artikel Heinrich-Heine-Gymnasium (Bottrop), der von dir vor 12 Jahren (am 17.02.2009) mit der Begründung „Schutz vor Neuanlage: siehe Löschlog“ für die weitere Bearbeitung gesperrt wurde. Mir sind die Endlos-Diskussionen, die im Bereich von Schulartikel in Wikipedia von Beginn an geführt wurden, durchaus bekannt. Ich weiß jetzt zwar nicht, was in einer früheren Version des Artikels konkret gestanden hatte - ich bin aber überzeugt, genug relevante Quellen und Belege zusammenstellen zu können, um einen sachlichen Artikel mit Relevanz schreiben zu können. Gerne erst mal in meinem Benutzernamenraum, aber ich möchte damit erst beginnen, wenn klar ist, dass ein solcher Artikel nicht umgehend im hohen Bogen rausfliegen wird. Brauchst du weitere Infos vorab zur Relevanz oder was benötigst du für eine Entsperrung? Viele Grüße, --Krabbenpulen (Diskussion) 19:38, 6. Mär. 2021 (CET)

@Krabbenpulen: Ich habe den Schutz auf halb runtergedreht. Du kannst loslegen. Frohes Schaffen! Mit den alten Sachen kannst Du allerdings nichts machen, das war alles "Schmiererei" (was wohl auch den Schutz verursacht hatte). --He3nry Disk. 20:33, 6. Mär. 2021 (CET)
Danke, He3nry! Dann versuche ich mich mal in nächster Zeit daran. --Krabbenpulen (Diskussion) 20:50, 6. Mär. 2021 (CET)

Tonio Panzer Seite wurde Gelöscht.[Quelltext bearbeiten]

Hallo hier ist Tonio Panzer, ich wollte fragen wieso meine Seite gelöscht wurde? Da das was ich getan habe bestimmt kein "Vanderlismus" war. (nicht signierter Beitrag von Tonio Panter (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

Hi, bitte veröffentliche hier nicht irgendwelche persönlichen Daten von im enzyklopädischen Sinne irrelevanten Personen, --He3nry Disk. 21:45, 6. Mär. 2021 (CET)

VM um die Altenauer Brauerei[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

Ich finde es schon mal nicht ganz fair, eine VM abzuschließen, wo klar sein müsste, dass der Beschuldigte schon allein aufgrund der Tageszeit nicht online ist. OK, man will es abschließen, aber dann sollte man ihm wenigstens noch das Nachwort lassen. Im Gegensatz zur Gegenseite war ich mit Unterstellungen sehr sparsam bzw. habe Vermutungen immer als Vermutungen bezeichnet. Man möge nur mal sehen, was an Unterstellungen von der anderen Seite kamen, die Benutzerin:Itti mit diesem Edit entfernt hat. Beispiel "Facebookaktion": nicht als Vermutung gekennzeichnet etc.

Ich habe in diesen Tagen eine Menge auszuhalten, vor allem tue ich das, weil mir die unerfahrene IP etwas leid tut, die diesen Artikel durchaus quellenbasiert angelegt hat und schon seit mehreren Monaten Artikel über Altenau und Umgebung deutlich ausbaut.

Ich vermeide üblicherweise aus gutem Grund konfliktreiche Artikel und Honigtöpfe. Was mir hier aber wieder auffällt und erschüttert, ist die Beobachtung, dass es sich lohnt, besonders viel Geschwurbel und Textbrei in die Diskussionen einzubringen und damit jeden anderen User und vor allem auch Admins davor abzuschrecken, sich in diese äußerst umfangreiche Disk einzulesen und eine Entscheidung zu treffen. Dass die VM gegen Oliver S.Y. mehr als 33 Stunden brauchte, um entschieden zu werden, ist bezeichnend. Aber hier spreche ich mit der falschen Person, im Grunde muss ich Itti und Felistoria und auch Dir dankbar, sein, dass ihr Euch in die aufgeblähte Angelegenheit eingelesen habt.

Ja, ich weiß, dass es nicht einfach ist, Admin zu sein und ich will hier auch nicht um Revision bitten. Aber solche Auseinandersetzungen können einem schon mächtig die Lust auf WP vermiesen, das mag (ok, ist Spekulation) vor allem auch für die konstruktiv arbeitende IP gelten.

Grüße aus dem sonnigen Oberharz,

--JuTe CLZ (Diskussion) 09:02, 8. Mär. 2021 (CET)

Nach Erledigung einer VM kann man durchaus auf der VM-Disk.seite kommentieren. --tsor (Diskussion) 09:08, 8. Mär. 2021 (CET)
und wer guckt da mal hin und nimmt das wahr? --JuTe CLZ (Diskussion) 09:38, 8. Mär. 2021 (CET)
Soweit ich Euch beide einschätzen kann bin ich fest überzeugt, dass Ihr eigentlich zusammen eine konstruktive und auch alle Aspekte berücksichtigende Lösung hinbekommen würdet - wenn mal "der Lärm" verschwindet. Ursache des Lärms war zunächst einmal Oliver, daher meine gestrige Abarbeitung. Aber nun müssen die anderen (inkl. Du und vor allem inkl. aller Trittbrettfahrer) auch aufhören. Um das administrativ zu fordern, braucht es keine große Diskussion von allem Möglichen, weswegen ich auch die VM abarbeiten konnte. Nimm doch mal mit Oliver Kontakt auf und startet mal von vorne .... (oder Oliver macht, der kann das auch) --He3nry Disk. 10:18, 8. Mär. 2021 (CET)
Ich warte für meinen Teil erstmal die Entscheidung zum LA ab, und dann geht das in die QS. Zur Erinnerung, es handelt sich lediglich um eine Kleinbrauerei, kein wichtiges Wirtschaftsunternehmen. Umfang und Inhalt sprengen da ebenso die Grenzen wie die "neue" Interpretation der RK. Da ich an deren Erstellung beteiligt war weiß ich eben besser als die Befürworter, die sich darauf beziehen, was die Intention dieser Formulierung war. Und es hat eigentlich 12 Jahre auch entsprechend geklappt und wurde von fast Allen so verstanden. Wenn Argumente immer wieder von 3 Accounts negiert werden, wiederhole ich die Argumente entsprechend. Füllt zwar eine Diskussionsseite, aber wie man heute Nacht ja sah, wird dieser Ablauf ja weiter gepflegt. Das ist ein Paradebeispiel, weshalb wir das Format der LD ändern sollten, aber andere Baustelle.Oliver S.Y. (Diskussion) 10:38, 8. Mär. 2021 (CET)
Ich bin in die betreffende LD eingestiegen, als die Disk bereits schwer erhitzt war und hatte mich eigentlich bemüht, Wogen zu glätten und etwas mehr Hintergrund in die Disk einzubringen. Mit Oliver bin ich zuvor - nach 14 Jahren und knapp 40.000 Edits - nie zusammengeraten, habe ihn aber schon als sehr aktiven Wikipedianer wahrgenommen. Die Admin-Entscheidung von heute früh könnte man als Unterstellung (Spekulation?) bezeichnen, ich würde mit gleicherlei unfairen Methoden arbeiten, wie mein Gegenüber. Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine ausführliche Analyse diese Unterstellung belegen würde.
Ich habe aber auch in meinen Jahren als Wikipedianer gelernt, dass man gelegentlich einfach mal schlucken muss und Dinge und Ungerechtigkeiten hinnehmen, möglicherweise wird man sonst krank. Die LD scheint jedenfalls jetzt in die "richtige" Richtung zu laufen, letztlich könnte man schon den Schnelllöschantrag als Regelverstoß bewerten. Ich werde mich bemühen, mich aus der weiteren LD jetzt herauszuhalten. Grüße --JuTe CLZ (Diskussion) 11:02, 8. Mär. 2021 (CET)
Siehst Du Jute, und genau dass ist Dein Stil, der mich so auf die Palme bringt, egal wie gewählt Du Dich ausdrückst! Gemäß WP:SLA ist Fake einer der wenigen Gründe, wo diese zulässig sind. Das kann also für sich kein Regelverstoß sein. Dass Du den hier so bezeichnest, aber Deine Unwahrheiten über den weiteren Verlauf bis heute nicht zurückgenommen hast, ist sicher auch nicht deeskalierend, wie Du vieleicht denkst. Ich habe gerade nochmal geschaut, bis heute ist im Handelsregister Goslar kein Eintrag für die "Altenauer Brauerei GmbH" zu finden. Darum Fake, denn auch nach der weiterbestehenden Einleitung geht es ja um ein vermeintliches Unternehmen, nicht die Braustätte. Aber auch das wurde in der LD nun bereits mehrfach erklärt.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:23, 8. Mär. 2021 (CET)
Schon interessant, was man in diesen Tagen so alles lernt, wenn man das eine oder andere mal nachschlägt. Jetzt habe ich mal unter WP:SLA geschaut, war dort unter "Fake" steht: Scherzeinträge und Fakes: Bei Zweifeln, ob ein Artikel wirklich ein Scherz ist, sollte aber immer ein normaler Löschantrag gestellt werden. Grüße --JuTe CLZ (Diskussion) 12:34, 8. Mär. 2021 (CET)
Ja, und wie gesagt, ich habe vor dem SLA bereits das Handelsregister, zwei Firmenregister, das DPMA und Lechners Liste überprüft - alles ohne einen Eintrag. Der von Dir zitierte Zusatz gilt für Scherze - nicht für den zweiten Teil. Auch einer der Gründe warum ich hier oben auf meiner Palme mittlerweile eine Villa habe, das Hinbiegen von Regeln, damit es irgendwie passt. Dass ich sofort nach dem Widerspruch den SLA in den LA umgewandelt habe, zählt ja nicht, das schreibst Du ja immer noch Axel zu Gute. Was mir nur zeigt, Entgegenkommen wird bestraft, ich hätte gleich ne VM gegen ihn machen müssen, und auf die Abarbeitung des SLAs warten. Scherzeinträge habe ich in 15 Jahren übrigens bei Brauereien noch nie erlebt, da ist es immer bierernst, wenn bestimmte Leute ein Ziel haben.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:42, 8. Mär. 2021 (CET)

Totalversagen als Administrator[Quelltext bearbeiten]

Als Administrator hast du die Regeln umzusetzen, der Regeltext war eindeutig, ich habe Argumente entsprechend des regeltextes vorgebracht, die Gegenseite hat Regeln/Konventionen erfunden. Da gibt es nichts zu diskutieren. Wenn du nicht in der Lage bist, qualitativ eine Bewertung vorzunehmen (Ersetzung der Links mit Begründung, Revert mit erfundener Regel begründet, abermalige Ersetzung mit Verweis auf die Regel, Benutzeransprache mit Link auf die Regel, VM-Diskussion, die abermals mein regelkonformes Vorgehen darlegt während keine substantielle, regelgestütze Argumentation der Gegenseite erfolgt), dann enthalte dich einer Entscheidung. Da zu deiner Entscheidung zu kommen, ist nicht nachvollziehbar. Das ist Versagen in deiner Funktion. Freu mich schon, mein Kontra im April zu geben. Einsicht erwarte ich nicht, der Artikel fliegt runter von der Beo und damit ist der Scheiß für mich gegessen. --Julius1990 Disk. Werbung 13:51, 10. Mär. 2021 (CET)

Inhaltlich ist Dein Sermon sachlich falsch, stilistisch scheinst Du an einer Diskussion offenbar nicht wirklich interessiert, sieht so aus als wäre es mit Deinem Luftablassen dann soweit erledigt hier, --He3nry Disk. 13:54, 10. Mär. 2021 (CET)
Jaja, deshalb hast du auf der VM ja auch so wunderbar, sachlich nachvollziehbar begründet. Das ich nicht lache. Aber ja, den Scheiß geb ich mir nicht, aus deiner Sicht im administrativen Elfenbeinturm hast du also alles richtig gemacht. --Julius1990 Disk. Werbung 14:03, 10. Mär. 2021 (CET)
Ich frage mich, warum Du eigentlich immer gleich so auf 180 bist. Dir hat doch niemand was getan... --He3nry Disk. 14:05, 10. Mär. 2021 (CET)

Änderung der Seite Dennis Mojen[Quelltext bearbeiten]

Hallo "He3nry",

im Auftrag des Managements des Schauspielers Dennis Mojen versuchen wir den Wikipedia Eintrag zu aktualisieren. Alle Änderungen sind mit Dennis Mojen abgesprochen und erfolgen auf seinen ausdrücklichen Wunsch. Bitte teilen Sie mir mit, wie wir diesbezüglich verfahren, danke. Bei versichernden Rückfragen, wenden Sie sich bitte an die Pepperstark GmbH, Herrn Mojen's Presseagentur, danke. MfG (nicht signierter Beitrag von Editlover123 (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

Guten Tag, ich werde mich hier mal kurz einmischen, weil es langsam etwas mühselig wird. Alle Informationen habe ich Ihnen bereits auf der Diskussionsseite Ihres Accounts hinterlassen. Wenn Sie im Auftrag des Managements agieren, ist das gg. der Wikipedia zu verifizieren. Außerdem löschen wir hier nicht belegte Angaben, und fügen auch keine unbelegten Angaben wie Workshops in Los Angeles ein. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 11:30, 11. Mär. 2021 (CET)
@Editlover123: Liebe Agentur, da dies ein Lexikon ist, folgen Änderungen gewissen Spielregeln, die Du in Deinen bisherigen Edits nicht so wirklich beachtet hast, weswegen wir Dir b.a.w. den Zugang zum Artikel selbst versperrt haben. Wenn Du was hast, musst Du das jetzt bitte auf der Diskussionsseite des Artikels Diskussion:Dennis Mojen vorstellen. --He3nry Disk. 11:35, 11. Mär. 2021 (CET)
Hallo He3nry, nur vorab als Hinweis für Dich: Der Werbetreibende kündigt Sperrumgehung an. Ich beobachte das weiter, und würde dann ggfs. eine Sperrumgehung auf VM melden. MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 16:49, 12. Mär. 2021 (CET)

Hallo zusammen;  Info:

  1. der obige Beschwerdeführer hatte am 11. März auf Commons mehrere Fotos hochgeladen.[5] Diese stammen von verschiedenen Fotografinnen und Fotografen und waren wahrheitswidrig als "own works" deklariert, weshalb umgehend schnellgelöscht wurde.
  2. die von @Brodkey65: bereits vorangekündigte Socke dürfte als DennisMojenMGM gestern nachmittag, nur wenige Minuten später (14:41) bereits eingerichtet worden sein.

Gruß, --LexICon (Diskussion) 00:47, 13. Mär. 2021 (CET)

Zur Entlastung aller, habe ich die Socke mal auch von der Seite selbst ausgesperrt, --He3nry Disk. 09:59, 13. Mär. 2021 (CET)

Eben abgelaufene VM[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, mit dem Procedere bin ich natürlich einverstanden. Womit ich aber nicht einverstanden bin ist, dass diese Feindseligkeiten auf der Disk Seite stehen bleiben. Leider fühlt sich Hob nämlich jetzt auch noch bestätigt darin, dass seine Art des Umgangs geduldet wird, und wird damit nicht aufhören. Wenn ich jetzt die entsprechenden Textabschnitte rauslösche mit Verweis auf WP:DISK ist unter Garantie der nächste EW da. Deswegen würde ich Dich im Nachgang zu der VM bitten (auch wenns aufwändig ist), das administrativ zu entfernen. Wie ich schon angekündigt hatte, werde ich nächste Woche - da habe ich wieder ausreichend Zeit - einen Vorschlag unterbreiten, bzw. einen Konsens fördern. Ich denke nach dem was Mautpreller geäußert hat, müsste der Abschnitt eh mal überarbeitet werden. - Grüße --Chz (Diskussion) 10:25, 12. Mär. 2021 (CET)

Das ist ziemlich verwoben mit der inhaltlichen Diskussion und - korrekt - im Ton ziemlich unfreundlich. Aber das gilt für den gereizten Unterton aller, wozu ich auch die Annahme zähle, Hob fühle sich bestätigt. Ich würde vorschlagen, Du blendest den Kontrahenten mal aus und formulierst. Neue Ad-personam-Kommentare würde dann entfernen. @Hob Gadling: Zur Kenntnisnahme, gilt analog. (Es kann doch nicht unmöglich sein, dass Ihr Euch dem Text widmet...), --He3nry Disk. 10:35, 12. Mär. 2021 (CET)
Okay, damit kann ich leben. --Chz (Diskussion) 10:39, 12. Mär. 2021 (CET)

Eine abschließende Ergänzung habe ich noch. Diesen Abschnitt habe ich wegen Verleumdung und eines krassen Verstoßes gegen die Richtlinien entfernt. Und ich verbitte mir so etwas auch. @Hob Gadling: ebenfalls zur Kenntnisnahme. --Chz (Diskussion) 11:19, 12. Mär. 2021 (CET)

Du hättest die schweren Worte "Verleumdung" und "krass" jetzt nicht zwingend verwenden müssen, aber die Entfernung stütze ich (lässt Du das beim nächsten Mal bitte mich machen - zwecks Deeskalation, thx), --He3nry Disk. 11:23, 12. Mär. 2021 (CET)
Mehrfaches Anpingen auf die gleiche Seite nervt übrigens und sollte deswegen ebenfalls unterbleiben. --Hob (Diskussion) 13:26, 12. Mär. 2021 (CET)

Es geht ad personam weiter. [6] --Chz (Diskussion) 13:58, 12. Mär. 2021 (CET)

VM gestern[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, Gruß zur Nacht!:-)) Da ich mit dem gemeldeten Benutzer gestern einige Sträuße ausfocht, habe ich gerade diese VM bemerkt. Die Sperrung der IP war richtig, ja. Aber genauso richtig finde ich den *Inhalt* seiner Meldung. Da wäre imho zumnindest eine Ansprache des Benutzers, der zeilenweise Diskussionen mit Metabetrachtungen be"reichert", angemessen gewesen. Nur mal so. Eine gute Woche Dir! --Si! SWamP 00:54, 15. Mär. 2021 (CET)

Yupp, die vorsichtige Ansprache hat nicht wirklich geholfen. Allerdings ist das auf der Basis einer Meldung dieser IP-Familie sicher nicht adäquat zu bearbeiten, --He3nry Disk. 09:13, 15. Mär. 2021 (CET)

VM gestern II[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte mich für deine nüchterne und zweckdienliche Art der Abarbeitung dieser VM bedanken. --Brahmavihara (Diskussion) 09:08, 15. Mär. 2021 (CET) über

´Thx, und Du könntest es natürlich jetzt erleichtern oder rechtfertigen, wenn Du tatsächlich nicht über Fiona ..., --He3nry Disk. 09:10, 15. Mär. 2021 (CET)
War nicht als ad personam gedacht. Es ist nicht immer leicht zu entscheiden, wo da genau die Grenze liegt. Ich tu auf jeden Fall mein Bestes. Verzicht auf Widerspruch oder Aufzeigen argumentativer Irrtümer kann das natürlich nicht bedeuten. --Brahmavihara (Diskussion) 09:14, 15. Mär. 2021 (CET)
Von dir aus Disk. entfernt: "Wenn Raphael feststellt, dass seiner Meinung nach das Intro viele Fehlinfos enthält, dann ist es recht und billig, ihn zu bitten, diese aufzulisten." --Brahmavihara (Diskussion) 15:21, 16. Mär. 2021 (CET)

Raphaels Statement war sehr pauschal gehalten. Daher bat ich ihn, seine Kritik zu präzisieren, Was daran jetzt falsch sein soll, erschließt sich mir nicht. --Brahmavihara (Diskussion) 17:09, 16. Mär. 2021 (CET)

Ja, die Entfernung war kleinlich. Aber die Liste bringt niemandem was für den Artikel. Denn danach müsste er für die Punkte auf der Liste doch eine Alternativformulierung vorschlagen. Da kann man sich die Liste sparen. Ich mache dieses kleinliche Geschubse, weil ihr alle(!) bis auf die eine Fussnote von Willi P noch nichts zur Verbesserung des Artikels diskutiert habt, was für den Zuschauer doch recht anstrengend ist. --He3nry Disk. 18:55, 16. Mär. 2021 (CET)
Na ja, ich habe den Artikel mit dem Gauger-Zitat Artikel ausgebaut. Die Einfügung habe ich sehr ausführlich begründet (siehe Abschnitt "Gaugers Glosse"). Warum gerade dieser Satz auf so viel Widerstand stößt, erschließt sich mir nicht und warum in diesem Zusammenhang plötzlich Fiona als Löschbefürworterin im Artikel aufschlägt, auch nicht. Die ermüdenden Textkilometer in der Disk. haben diejenigen zu verantworten, die diesen Satz unbedingt entfernen wollen und die ihre argumentative Strategie permanent nach Bedarf flexibel umbiegen. --Brahmavihara (Diskussion) 07:11, 17. Mär. 2021 (CET)

Speedlink[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

wieso siehst du den Beitrag als Werbeeintrag? Was müsste anders geschrieben werden, damit es anerkannt wird? (nicht signierter Beitrag von Imimeita (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

@Imimeita: Das war nicht meine Meinung, ich habe nur den Schnelllöschantrag entsprechend abgearbeitet. Zu Deiner Nachfrage: Das wird ganz sicher gar nicht in Wikipedia aufgenommen. In der Regel (zu 99,95%) sind Unternehmen irrelevant im Sinne einer Enzyklopädie, siehe dazu WP:RK#Wirtschaftsunternehmen (und Marken auch ...), --He3nry Disk. 10:19, 15. Mär. 2021 (CET)

Der Benutzer:أحمد محمد بسيوني[Quelltext bearbeiten]

Moin, ich hatte ihn vorsätzlich nicht auf VM gemeldet sondern ihn etwas unfreundlich um Erklärung gebeten. Der Mensch ist bei ar: mit über 46.000 Beiträgen sehr aktiv und ich vermute mal, er weiß was er machen möchte, aber er weiß nicht, wie das hier umgesetzt werden könnte. Schaust Du nochmal rein? Grüße, --PCP (Disk) 11:33, 15. Mär. 2021 (CET)

Ich habe mal den Baustein revertiert, so dass Deine Meldung da ist. Die Disk darf er bearbeiten. Wenn er sich meldet, dann können wir ihn auch auf dem kurzen Dienstweg wieder freigeben, --He3nry Disk. 11:40, 15. Mär. 2021 (CET)
auch ne Möglichkeit. Ich nehme die Seite auf Beobachtung. Mal sehen, was wird. --PCP (Disk) 11:48, 15. Mär. 2021 (CET)

Vinclomusic und Lol & Lo[Quelltext bearbeiten]

Danke fürs schnelle Löschen dieser Fakes. Es gibt noch den benutzer dazu: Benutzer Diskussion:Vinclomusic. Sollte man vielleicht auch Löschen und Sperren. --Alpöhi (Diskussion) 15:13, 15. Mär. 2021 (CET)

Hats ich erl. Count Count hat es gemacht. --Alpöhi (Diskussion) 15:50, 15. Mär. 2021 (CET)
@Alpöhi: Das Realleben hatte mich erwischt, --He3nry Disk. 16:33, 15. Mär. 2021 (CET)

Dein Importwunsch zu en:Geraldine Knight Scott[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Holmium (d) 20:21, 16. Mär. 2021 (CET)

Dein Importwunsch zu en:Nellie B. Allen[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Chewbacca2205 (D) 22:19, 16. Mär. 2021 (CET)

Dein Importwunsch zu en:Edna Walling[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry,

dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht Chewbacca2205 (D) 22:21, 16. Mär. 2021 (CET)

Service[Quelltext bearbeiten]

Moin He3nry, als Importservice stehe ich gerne weiterhin bereit, Beste Grüße --Itti 22:23, 16. Mär. 2021 (CET)

Danke. Ich habe aber ja das Tempo runtergenommen, insofern ist es dann auch nicht so schlimm, wenn ich das gemütlich in die Pipeline geben würde. Ich komme auf Dich zu. --He3nry Disk. 08:04, 17. Mär. 2021 (CET)

NS-Geschichte des Flughafens Amsterdam Schiphol[Quelltext bearbeiten]

Hallo Henry! Da ist eine alte Disk, an der Du seinerzeit maßgeblich beteiligt warst, erneut aufgeflammt. Wirf doch bitte gelegentlich einen Blick darauf, wenn Du magst. LG - IP --2003:E4:1705:5300:3C9F:5738:D55:2774 17:54, 18. Mär. 2021 (CET)

Auf der Disk gemeldet, --He3nry Disk. 14:52, 19. Mär. 2021 (CET)

Kurze Frage zu meinem Beitrag[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, ich würde Sie gerne fragen aus welchem Grund mein Artikel gelöscht wurde. Es ist mir nicht klar was daran falsch ist! Würden Sie es mir bitte sagen! LG Zwugl (nicht signierter Beitrag von Zwugl (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

Hallo Zwugl, der gelöschte Text war Wheely04 ist ein deutschsprachiger YouTuber, der ca. 2300 Abonnenten hat. Auf seinem Kanal geht es hauptsächlich um Züge. Dazu kommen noch Urlaubsvideos und Sehenswürdigkeiten in Bayern. In seiner Freizeit ist er meistens im DBCA (Dampfbahnclub Aßling), wo er auch viele Videos produziert. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Ebersberg (Bayern). Dies ist ein Lexikon und zwar ein ordentliches. Du wirst doch nicht allen Ernstes behaupten wollen, dass diese hingerotzte Nichtigkeit ein relevanter Lexikoneintrag gewesen sein soll? --He3nry Disk. 14:55, 19. Mär. 2021 (CET)
Ok danke Ihnen für diese Antwort. Ich wollte auch etwas schreiben und hatte keine andere Idee. Könnten Sie mir vielleicht ein Thema nennen über das ich schreiben könnten? LG Zwugl
Guck mal unter Wikipedia:Artikelwünsche, --He3nry Disk. 15:00, 19. Mär. 2021 (CET)

Bin neu und brauche Hilfe[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich weiß nicht wie du heißt, habe aber eine Frage: Weißt du ob es hier Leute gibt die anderen Leuten helfen. LG --Hagenbutten T (Diskussion) 11:00, 20. Mär. 2021 (CET)

Geh mal zum WP:Mentorenprogramm. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 16:59, 19. Mär. 2021 (CET)

Generisches Femininum[Quelltext bearbeiten]

Diese Seite hast du gesperrt. Da gibt es aber einen Fehler in den „-Strichen. Ich leits dir mal hier weiter. Wär cool, wenn du das korrigieren könntest, ich kanns ja nicht. LG, Gabriel (Diskussion) 15:28, 21. Mär. 2021 (CET)

Done, --He3nry Disk. 19:51, 21. Mär. 2021 (CET)

Fehler[Quelltext bearbeiten]

Hallo Henry ich habe einen Fehler begannen. Ich habe mir nach meiner Pleite mit dem Mentor einen neuen Account gemacht. Das war nicht richtig. Vielleicht ist Wikipedia nix für mich. Vielleicht ist es besser, wenn ich meine beiden Accounts lösche. Dazu eine Frage wie lösche ich einen Account? LG Zwugl (Diskussion) 18:27, 21. Mär. 2021 (CET)

Ich habe beide Accounts gesperrt. (@Johannes Maximilian, Rolf acker: zur Info), --He3nry Disk. 19:51, 21. Mär. 2021 (CET)

Neuer Benutzer[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag Henry,
ich bin ein ziemlich neuer Mitarbeiter. Auf Wikipedia kenne ich mich aber schon gut aus. Auf Grund meines Neuen-Status sind meine Edits aber unsichtbar. Das stört mich ein bißchen, da ich jedesmal andere Mitarbeiter bitten muss, meine edits zu sichten. Könntest Du mir - natürlich nur nach einem Blick auf meine edits - die Sichtungsberechtigung erteilen? Gruß --Nordlicht3 (Diskussion) 21:03, 21. Mär. 2021 (CET)

Bitte meinen edit sichten.[7] Gruß --Nordlicht3 (Diskussion) 07:54, 23. Mär. 2021 (CET)
Moin, schön, dass Du mitmachst. Sichter wird man automatisch und ich sehe keinen Grund, warum das bei Dir nicht auch so klappen sollte. --He3nry Disk. 08:26, 23. Mär. 2021 (CET)
Ich weiß, dass es häufig anders gehandhabt wird, wenn zu erkennen ist, dass der neue User sein Geschäft beherrscht. Aber seis drum. Es wäre auf jeden Fall nett, wenn Du meinen obigen edit sichten würdest. Ich hatte wegen der Verleihung der Sichterrechte angefragt, weiles ziemlich unübersichtlich ist, welche edits gesichtet sind oder nicht. Wenn man dann in einem Lemma weiter editieren will, nachdem man einen edit gemacht hatte, der noch nicht gesichtet ist, wird es richtig unübersichtlich. Eigentlich kann man das nur in der Versionshistorie sehen. Da ist es hilfreich, wenn ein User die Sichtung macht. Manchmal dauert es aber Monate, bis jemand sichtet. Gruß --Nordlicht3 (Diskussion) 21:40, 23. Mär. 2021 (CET)

KAJC[Quelltext bearbeiten]

Hi, du hast 2009 den Kongreß Akademischer Jagdcorporationen gelöscht. Habe den jetzt kurz in Wernigeroder_Jagdkorporationen_Senioren-Convent#Ehemalige_Mitglieder eingebaut, eine Weiterleitung erstellt sowie die BKS KAJC. Wollte nur rückfragen, ob das aus deiner Sicht ok ist. --KnightMove (Diskussion) 07:22, 24. Mär. 2021 (CET)

Passt, --He3nry Disk. 08:05, 24. Mär. 2021 (CET)

Ist "Nö" für Dich ein Argument?[Quelltext bearbeiten]

Ist das das Niveau auf dem Du Ansichten austauschen möchtest?--Doc Schneyder Disk. 20:55, 24. Mär. 2021 (CET)

Naja, mehr als "Jo" hast Du ja auch nicht bieten, oder? Kein Beleg, kein Grund. Also sind wir auf unser beider Hörensagen angewiesen und das ist dann keine konsensfähige Änderung, --He3nry Disk.
Ich habe meine Änderung mit einem Argument in der Bearbeitungszeile unterfüttert und nicht nur "jo" geschrieben. Stimmt das, oder stimmt das nicht? --Doc Schneyder Disk. 21:20, 24. Mär. 2021 (CET)
Du hattest kein Argument und in der Bearbeitungszeile steht "ich meine was" - das steht in meiner auch, --He3nry Disk. 08:38, 25. Mär. 2021 (CET)

Tanatra[Quelltext bearbeiten]

Als Religionswissenschaftler bitte ich Sie folgenden Diskussionsbeitrag zum Tanatra-Artikel zu lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Tanatra#Fiktion_und_Wirklichkeit --2003:DE:6F17:ED00:6919:4F83:DE38:B596 19:35, 25. Mär. 2021 (CET)

War ein Revert wg. des Umfangs der Streichung ohne externen Beleg! Auf der Disk wurde Dir ja geraten auf die Disk zu verweisen, dann wäre das nicht passiert :-) Aber es war natürlich trotzdem am Ende mein Fehler. Revertiert, --He3nry Disk. 19:45, 25. Mär. 2021 (CET)

du warst nicht gemeint[Quelltext bearbeiten]

sorry, wenn du meine Bemerkung auf dich bezogen hast, das habe ich so nicht beabsichtigt. --M@rcela Miniauge2.gif 18:40, 26. Mär. 2021 (CET)

Dann auch von meiner Seite sorry, dass ich das (unreflektiert) angenommen habe. In dem Sinne: Schönes Wochenende, --He3nry Disk. 18:42, 26. Mär. 2021 (CET)

Bzgl. VM-Revert[Quelltext bearbeiten]

Sehr freundlich, danke :)</Ironie> Gruß, tommy± 21:01, 26. Mär. 2021 (CET)

Das hat einen Sinn, dass wir da EOD machen. Da muss man nicht auf Deine Falschbehauptung noch eine Antowrt texten, auf die Du dann wieder ... --He3nry Disk. 22:11, 26. Mär. 2021 (CET)
Und ich dachte, die Löschung meiner Antwort sei eine Respektlosigkeit; meine Aussage als "Falschbehauptung" zu bezeichnen, übertrifft jedoch alles. Gruß, tommy± 02:55, 27. Mär. 2021 (CET)
BTW: Ich find's interessant, dass nun auch der Artikel "Rewe International" eine Flagge bekommen hat, obwohl hier vor meinem Edit nicht einmal ein Land in der Infobox eingetragen war. Lustig. Gruß, tommy± 03:10, 27. Mär. 2021 (CET)
@Thomas R. Schwarz: Ich finde es interessant, dass Du die Flagge rausnimmst, es revertiert wird und Du lässig in den EW einsteigst, den Du dann trotz Hinweis auch noch weiterführst, worauf es dann freundlicher- und deeskalierenderweise bei einem Hinweis an Dich auf VM bleibt und unter den Du kackdreist drunterschreibst, dass es kein EW von Dir war, was wieder nicht geahndet sondern nur mit einem Hinweis entfernt wird, worauf Du Dich auf dieser Seite hier noch beschweren musst. Geh und erzähle irgendwo anders Unsinn... --He3nry Disk. 09:22, 27. Mär. 2021 (CET)
Meine Meinung zu äußern hätte geahndet werden sollen? Ok, die Disk führt zu nichts. Schönes Wochenende. Gruß, tommy± 12:38, 27. Mär. 2021 (CET)
Seit wann sind plumpe Falschaussagen "Meinungen"? Und da Du nun ohne Entschuldigung und ohne sonst was hier den Abgang machst, kannst Du nun auch sehen, warum ich die VM auf EOD revertiert hatte. Du wolltest nicht diskutieren, Du wolltest nur kurz noch mal diskreditieren... --He3nry Disk. 12:44, 27. Mär. 2021 (CET)

Hilfe beim Tanatra-Artikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich habe den Tanatra-Artikel völlig überarbeitet ==> siehe Tanatra (im Moment ausstehende Änderung).

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tanatra&stable=0&redirect=no

Könnten Sie bitte von Weltloge Tanatra (die gibt es nicht) eine Weiterleitung zu Tanatra machen (und nicht umgekehrt). Als IP ist mir das leider nicht möglich.

Vielen Dank!

--2003:DE:6F17:ED00:E8B9:59D2:F4AD:28DA 21:13, 26. Mär. 2021 (CET)

So, nun ist alles repariert. --He3nry Disk. 22:17, 26. Mär. 2021 (CET)
Danke fürs Überarbeiten btw, --He3nry Disk. 22:19, 26. Mär. 2021 (CET)

Hello He3nry you deleted my post[Quelltext bearbeiten]

Hello i am not good with wikipedia, i don't know all how you know it, but you deleted my post and that because of the wrong language, but i was normal on here. So shouldn't that just be transfered to the english side then? (nicht signierter Beitrag von Miss.Morea (Diskussion | Beiträge) --He3nry Disk.)

@Miss.Morea: Since this is german Wikipedia, it is all German... If you want to contribute in English, please edit the english Wikipedia. That is a separated system, and community as well. --He3nry Disk. 12:48, 27. Mär. 2021 (CET)

Danke, auch ein ignorierbarer Nach-Senf[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, du weisst, dass ich Dich als Admin schätze und Deine ausführlichen Worte zuerst mal gewürdigt werden sollen.

  • Über die erste Formulierung als VM-Anlass müssen wir nicht reden, manchmal geht Polemik zulasten der Allgemeinverständlichkeit, wenn man es übertreibt.
  • Es dürfte Dir auffallen, dass Dein Wirken für so viel Unfrieden sorgt, dass Du irgendwann wegen einer an sich vielleicht Kleinigkeit, hier auf VM Ärger bekommen wirst. Gegen Klischees bin ich machtlos und die stören auch nicht. Bei Arvay war das mehr Interesse, wie das heute ist. Was mich dort wirklich erschreckt hatte, war was da administrativ gelöscht wurde. Wir haben keine vernünftige Streitkultur. Egal. Und wenn 3 Leute ein Projekt, was ich nach wie vor für sinnvoll halte, durch lautes Wiederholen von "Ich mach nicht mit und halte das für Unsinn" kaputt machen (andere dadurch abschrecken) und dann zu Unterstellungen greifen, will ich auch nicht ruhig bleiben müssen. Genug Anlass, PA (offenbar jedes ad personam) noch mehr wegzulassen, schon aus sportlichen Gründen.
  • (1) In zu vielen Beiträgen diskutierst Du den Antragsteller oder andere User anstatt die Sache. Es geht um die LD. Mein Konzept hatte ich vorgestellt. Und wenn die IP und neuerdings auch Regulars das Problem als Person sind, wird es auch eine sportliche Herausforderung, Angriffsflächen zu vermeiden. Oft kommt auch vorher eine Anspielung, auf die ich reagiere (etwa ein Radikalinklusionist zu sein).
  • Dabei grenzt Deine Wortwahl häufig an einen PA, siehe diese VM; Will ich wie gesagt vermeiden, aber man muss auch die "Inflation" sehen, was heute alles ein PA sein soll. Wenn ich sagen würde: "Wessis sind überheblich und Besserwessis" wäre das nach der Lesart schon ein PA. McCarty sollten wir nicht zu überholen versuchen.
  • undifferenzierte Herabwertungen von LA und Beiträgen von IP auf LD sind indiskutabel Genau das will und werde ich zumindest nicht bewusst machen. Auch IP können LA stellen, dann sag ich nichts. Aber eben nicht nur zwei Worte und offensichtliches Übersehen von Dingen, dass Löschen nicht gerechtfertigt ist. Das spricht sich sogar langsam rum, das ich IP nicht aus der LD ausschliessen will - auch nicht beim Stellen von Anträgen. Aber es ist eben nicht von mir, dass nicht die IP das Problem der LA sind, sondern einige Regulars. Da werd ich schauen, dass und wie ich das angehe. Wir haben lange genug über die Verbesserung der Willkommenskultur geredet - jetzt sollte mal Taten kommen.

Alles gut und Danke nochmal.--GhormonDisk 16:55, 27. Mär. 2021 (CET)

Sorry[Quelltext bearbeiten]

War BK. Sollten wir es so lassen? Gruß —Regi51 (Disk.) 12:23, 29. Mär. 2021 (CEST)

Vom Feinsten :-) Klar bleibt das, He3nry Disk. 13:18, 29. Mär. 2021 (CEST)

VM zu Anneliese Löffler[Quelltext bearbeiten]

Lieber Benutzer He3nry, herzlichen Dank für die freudliche Nachricht. So wie Sie das sehen, sehe ich das auch. Mein Leben und Wirken bestand nicht darin, Karriere zu machen, schon gar nicht auf Kosten anderer und ich stelle auch keine Personen positiv hin. Wenn ich auf die Seite meines Geburtortes Folbern gehe- finde ich dort nur: Artikel Persönlichkeiten: Anneliese Löffler, mehr aber auch nicht. Wenn ich dann auf den Namen klicke - eracheint dann mein Eintrag in Wikipedia. Was hat das mit meinem Geburtsort Folbern zu tun, dort wurde ich geboren, wuchs dort auf, ging dort zur Schule usw. usw. Und von anaonymen Benutzern werde ich ständig mit verletzenden Beiträgen vollgeballert. Geht man so mit einer "Persönlichkeit", mit einem Menschen um. Ich bin Jahrgang 1928. Ich grüße Sie ganz herzlich. Mein Dank an Sie. Gloser mag mich nicht.--Anlöfe (Diskussion) 22:13, 30. Mär. 2021 (CEST)

Guten Morgen Anlöfe, rein inhaltlich haben die Kollegen recht. Dies ist ein Lexikon und es bearbeitet Orte und Persönlichkeiten von öffentlichem Interesse (z.B. Anneliese Löffler) nach einem bestimmten Schema - halt "wie im Lexikon". Deine Änderungen sind deshalb nicht sachgerecht und werden zurückgesetzt. Und das hat nichts mit "mag mich nicht" zu tun, He3nry Disk. 08:27, 31. Mär. 2021 (CEST)
Guten Morgen He3nry, möchte dazu bemerken, dass ich keine Änderungen vorgenommen habe, sondern etwas Wichtiges zu meinem Diskussionsbeitrag hinzugefügt habe. Ich wußte nicht, dass dies nicht zulässig ist. Wenn aber schon jemand meine Persönlichkeit z. B. auf der Seite von Folbern angibt, sollte dies dann ebenfalls belegt werden auf dieser Seite. Über meinen Namen steht alles Mögliche von anderen geschrieben in Wikipedia, aber nicht das, wie und was tatsächlich gewesen ist. So geht das aber nicht. Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Die kleine Schrift macht mir schwer zu schaffen. Danke für Ihre Mitarbeit.--Anlöfe (Diskussion) 10:20, 31. Mär. 2021 (CEST)
Im Ortsartikel steht immer nur Name, Jahreszahl, Kurzbezeichnung und Link auf den Artikel. Mehr nicht, denn das kann man im Artikel über die Person nachlesen. Daher wird alles, was Sie da ergänzen, immer wieder gelöscht werden.
Was den Artikel über Sie selbst angeht. Ich glaube nicht, dass da etwas steht, was nicht belegt werden kann. Und dass Sie als Betroffene das anders sehen, als es im Lexikon steht, ist m.E. schon mal sicher. Haben Sie jemals irgendwas über sich gelesen, was sie nicht selbst geschrieben haben, was sich nicht "unangenehm angefühlt" hat? Ich nicht.
Wenn im Artikel etwas faktisch falsch ist, dann schreiben Sie das auf die Diskussionsseite, aber nur das und nur dort. Und ihre Erinnerung zählt einfach nicht als Beleg (ich vermute Sie haben auch die Belege zum Thema "Unverlässlichkeit von Augenzeugen in der Geschichtsschreibung" mal bekommen in ihrer aktiven Zeit), --He3nry Disk. 10:26, 31. Mär. 2021 (CEST)
Alles beginnt doch wohl mit: Anneliese Löffler ist die Tochter von... und nicht mit "Karriere" usw. Ich nenne nur einige Beispiele: Ich aoll Karriere gemacht haben auf Kosten anderer, auf wessen Kosten namentlich-wo ist das belegt. Ich soll zwischen 2017 und und 2020 20 Bücher im "Eigenverlag" haben. Welhe Bücher sollen das denn sein? Ich soll Kritikerin in der in der Kiezspinne Berlin-Lichtenberg gewesen sein, wo ist das belegt. Nichts davon stimmt. So könnte ich immer weiter schreiben. Aber was soll es , mit einem 92 jährigen Menachen kann man das ja machen in unserer so hoch "gepriesenen" Demokratie. Und wenn ich dann lese "Anlöfe" alias "Anneliese Löffler" - ist das doch wohl zu unterlassen und nicht unerlässlich. Und dazu noch "Neuling", ich bin kein Neuling, sondern eine twas älter Dame. Nur Provokationen und Mobbing, so sehe ich das. Das hat mit "Lexikon" nichts zu tun. Trotzdem vielen Dank für Ihr Verständnis. Werde mich dazu auch nicht mehr äußern. Ich soll ja angeblich ein "Vandale" sein.--Anlöfe (Diskussion) 15:08, 31. Mär. 2021 (CEST)
@Anlöfe: Sie haben ein (für mein Verständnis) langes und wechselreiches Leben absolviert. Und sie wissen auch, dass der Zusammenbruch eines ganzen Gesellschaftssystems in ihrem Leben Spuren hinterlassen hat. Das sind öffentliche Spuren, weil wir uns als Gesamtgesellschaft mit dem System auseinandersetzen mussten. Ob wir das gut, erfolgreich etc. gemacht haben, werden am Ende weder Ihre noch meine Generation wissen. Was wir aber sagen können: Ein "elektronisches, anonymes Diskussionsforum" wie die Diskussionsseiten von Wikipedia ist kaum geeignet, dass irgendjemand (also z.B. ich) auch nur annähernd sich mit Ihrem persönlichen Lebenslauf angemessen auseinandersetzen kann. In diesem Sinne tun wir Ihnen hier alle Unrecht. Umgekehrt ist dies aber auch nicht der Ort, an dem Sie ihre Sicht auf Ihre Lebensgeschichte wirklich jemandem Dritten rüberbringen können und die bisherige Interpretation korrigieren werden. Deshalb halten sich Lexikonautoren in Wikipedia an veröffentlichtes Wissen, Bücher und Arbeiten - und betrieben nicht mit Ihrer Hilfe Biografieforschung. Dazu fehlt hier hier jeder methodische Ansatz. Ich kann Ihnen deshalb nur raten: Lesen Sie die Einträge zu sich nicht, wenn Sie sie nicht ertragen können. Und wenn sie aber Spass an Wikipedia haben, schreiben Sie über was anderes, was, wozu Sie Distanz haben, --He3nry Disk. 16:53, 31. Mär. 2021 (CEST)


Guten Tag lieber He3nry. Ich möchte es heute besser machen. Wer weiß, wie lange ich dies noch kann. Aber die Vorrausetzungen sind hier dazu nicht gegeben. Einige Administratoren von Wikipeia erkennen leider nicht, dass hier die gleichen Fehler gemacht werden wie damals. Ich habe das eingetragen, was zur Verbesserung von Artikeln beiträgt. Aber es ist halt Ihre Zeit. So dachte ich, als ich jung war auch, aber das hat sich ganz schnell geändert. Wenn ich aber nur in der Form mitarbeiten darf, wie sich das einige Adminstratoren vorstellen, gehört das zu meinem Leben nicht dazu. Aus diesem Grund werde ich mich vorraussichtlich auch wieder abmelden. Mit "anonym" habe ich ganz große Schwierigkeiten. Meine Welt ist das Lesen, Schreiben und die Literatur, das bereitet mir Freude und die wird mir mit abfälligen Schrieben von "Anonymen" genommen". Was wissen Gloser und Co. schon von mir. Gar nichts! Nicht mit mir sprechen, aber meine Einträge verändern und mir etwas unterstellen. Das ist keine gemeinsame Arbeitsbasis für mich. Tut mir leid. Ich hatte eigentlich noch vor, die vielen fehlenden ISBN Nummern zu den Büchern von Schriftstellern nachzutragen etc, nun aber nicht mehr. Schön, dass es Sie gibt.

Ich werde mich weiterhin nicht mehr äußern. Danke - für die sehr kurze Zeit.--Anlöfe (Diskussion) 10:57, 1. Apr. 2021 (CEST)

Vielen Dank für Deine administrative Warnung an mich zum besseren Umgang mit Neulingen. Zur Erklärung folgende Informationen: „Anlöfe“ alias „Anneliese Löffler“ ist kein Neuling, sondern seit Jahr und Tag dabei und x-mal auf die Regeln in der Wiki hingewiesen worden. Der Benutzer trat bisher im Januar und Februar 2020 als Benutzer 178.8.98.215 auf, identisch mit einem Benutzer, der hier behauptete, Eike-Jürgen Tolzien zu sein und bei Wilkipedia den „Anmelde-Namen“ Eitolz zu haben, und dann von März bis Mai 2020 als Benutzer 188.102.138.64, im November 2020 als Benutzer 88.72.98.36 und im März 2021 als Benutzer 94.223.111.91. Ein Eike-Jürgen Tolzien tritt bei WorldCat unter Tolzien, Eike-Jürgen 1944-, als Co-Autor Anneliese Löfflers in Erscheinung. Der Benutzer versucht in der Wikipedia anhand selbstgefertigter Schriften das Bild Anneliese Löfflers zu korrigieren und damit zugleich diese Schriften unterzubringen, wobei er durch Regelverletzungen auffällt. Der selbe Benutzer ist im vergangenen Jahr deswegen zeitlich gesperrt worden.--Gloser (Diskussion) 00:45, 31. Mär. 2021 (CEST)

+1 Das "Spiel" um den Artikel geht seit 2011 so (vgl Versionsgeschichte Disk des Artikels), besonders dann ab 2016, stets mit gleicher Stoßrichtung. Und so speziell wie das ist, kam es mE immer von der gleichen Person bzw Gruppe - ob Frau Löffler nun selbst involviert ist oder nicht. Die Beiträge des aktuellen Accounts lassen auch nicht auf Willen oder Fähigkeit zur enz. Mitarbeit schließen, sondern auf eine Mission in Bezug auf die Person Löfflers. Und manche der Bemerkungen lassen mich schon daran zweifeln, dass es sich beim Accountinhaber um eine Germanistin und Literaturwissenschaftlerin handelt. --Don-kun Diskussion 07:01, 31. Mär. 2021 (CEST)
@Gloser, Don-kun: Moin zusammen, wenn es Probleme mit dem Artikel gibt, wenn es Probleme mit Socken oder Probleme mit Fake-Usern gibt, dann kann man das regeln. Zum Beispiel wäre es möglich, die Benutzerin von der Bearbeitung des Artikels auszuschließen, Socken zu sprren, etc. Das ist alles ggf. sinnvoll. Das war aber eine Meldung, weil die Benutzerin ihre eigenen Beiträge ändert ... - nicht ganz das, was Ihr nun vortragt, oder? --He3nry Disk. 08:06, 31. Mär. 2021 (CEST)
Ich habe in der VM Disk-Seiten-Spamming, on-Mission und fragwürdige Nachrichten an andere Benutzer (Verlags-Vertrieb) vorgetragen. Und das hier nun wiederholt. Außerdem erwidern wir auf deine Annahme in der VM-Abarbeitung, dass es sich um einen neuen Account handele. Den Punkt hast du selbst in die Causa eingebracht. --Don-kun Diskussion 09:10, 31. Mär. 2021 (CEST)
Ich habe hier schon mit einer ebenso alten Dame Artikel erstellt. Ich habe Ihr offline geholfen, ich habe ihr Anleitungen mit Schritt Klick-Anweisungen und Screenshots geschickt, ich habe ihr Exzerpte produziert, was in einem Lexikon geht oder nicht - und sie hat es trotzdem nicht geschafft. Ich habe bemeckert, dass es Euch massiv an AGF fehlt und das tut es noch immer: IP-Bearbeitung wegen vergessenem Anmelden, wilde neue Accounts willkürlicher Art beim Wiederanmelden, eine nicht vorhandene Lernkurve, etc. - ja das gibt es und ich wünsche uns allen, dass wir in dem Alter dann trotzdem noch so viel Interesse aufbringen, um die Darstellung zur eigenen Person nicht zu mögen ... Diese Benutzerin bleibt ein Neuling. Für die Behandlung als POV-pushenden Werbe-Troll gibt es keinen erkennbaren Ansatz. --He3nry Disk. 09:55, 31. Mär. 2021 (CEST)

Geschlechtergerechte Sprache[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, Du hast ja schon mit deutlichen Maßnahmen bei der Geschlechtergerechten Sprache für Ruhe gesorgt. Aber es geht wieder los. Etliche Kolleginnen und Kollegen haben sich schon darüber beklagt, dass Chiananda den Artikel als sein Eigentum betrachtet und mit den Edits anderer sehr willkürlich verfährt. Bitte schau Dir dieses läppische Beispiel an. Ich habe mir die Arbeit gemacht, auf der Diskussionsseite als Arbeitshilfe die alten und neuen Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung gegenüberzustellen. Aber es macht wirklich keinen Spaß mehr, an diesem Artikel, bei dem ich nur noch das Bestreben, Gendersprache in vollem Umfang durchzusetzen, erkenne, mitzuarbeiten. Wir wollen doch neutrale Artikel! Schaust Du bitte mal wieder nach dem Rechten? Danke und Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 06:56, 31. Mär. 2021 (CEST)

(BK) @Chiananda: Als Mitte März Generisches Femininum in die Sperre lief, war ein ähnliches Bild: In einem inhaltlich umstrittenen Artikel gibt es eine Flut von Edits im "Kopilot-Modus" durch Dich. Die Frage ist, ob Du das einstellen könntest? Denn es ist ja absehbar, dass wenn die anderen anfangen zu revertieren, landet das auf VM und dann wird ein Admin in denselben Modus versetzen wie den anderen Artikel. Ich kann den Mehrwert nicht erkennen, von dem was Du da machst. (Fürs Protokoll: Ich habe null Idee und btw auch null Interesse es herauszufinden, welche der beiden Genderseiten in den Artikeln auch nur in die Nähe von "recht haben" kommt.) --He3nry Disk. 08:21, 31. Mär. 2021 (CEST)


P. S. Wenige Tage altes Zitat Chianandas aus dem Meinungsbild Geschlechtergerechte Sprache (versehentlich nicht von meiner BEO von 2019 gelöscht):
@Gemdem: Umseitig haben sich viele "Maskulinguisten" in höchst unfreundlicher und unkollaborativer Art und Weise für die Beibehaltung der jahrtausendealten enzyklopädischen Tradition der Beschreibung der Wirklichkeit mit dem maskulinen Bezeichner ausgesprochen (also dem generischen Maskulinum). In der Tradition aufgewachsen, kennen sie es gar nicht anders. Für einen Teil der an der Abstimmung beteiligten Wikipedia-Autor:innen trifft dies auch auf ihr Weltbild zu; eine solche Darstellung aus der männlichen Perspektive findet sich in den meisten WP-Artikeln – und schlägt sich allgemein auch im respektlosen Diskussionsstil auf den meisten Diskussionsseiten nieder.
In diesen gedownlockten Zeiten versuchen sich auch zunehmend mehr rechtspopulistische und neurechte Autoren (hier nicht generisch gemeint) einzubringen – da kommt noch einiges an Abwehrarbeit auf uns alle zu… Gruß --Chiananda (Diskussion) 23:11, 20. Mär. 2021 (CET)
Ich bin allergisch gegen Rechtspopulismus und erst recht gegen "Neurechts", habe aber bisher nichts in der Diskussion davon bemerkt. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 08:19, 31. Mär. 2021 (CEST)
Siehe oben: Das wird garantiert nicht gelöst, in dem wir eine der Positionen zur "Paria-Position" erklären bzw. die dahinter stehenden User diskutieren, --He3nry Disk. 08:23, 31. Mär. 2021 (CEST)
Hallo Henry, was meinst du mit "Edits im 'Kopilot-Modus'"? Es geht nicht im geringsten darum, welche Seite hier "Recht" hat oder nicht. Es geht einzig und allein um kooperatives Verhalten/Arbeiten. Es geht um die Einsicht, dass ein Artikel erheblich darunter leidet, wenn ein Autor diesen als sein geistiges Eigentum betrachtet. Es geht um die Einsicht, dass ein Artikel nur davon profitieren kann, wenn mehrere Autoren ergebnisoffen über die beste Fassung diskutieren. Von diesen banalen Einsichten sind wir sehr weit entfernt. --Brahmavihara (Diskussion) 10:08, 31. Mär. 2021 (CEST)
Benutzer:Kopilot/Jesusfreund hatte auch die Angewohnheit in "seinen" Artikeln andere Positionen durch eine sehr hohe Menge an Edits auf Vor- und Rückseite zu erhalten - und auch das führte dazu, dass andere Meinungen nicht diskutiert werden konnten. Insofern ist meine Anfrage an Chiananda mit Deiner Einschätzung, worum es geht, gleich, --He3nry Disk.
Das sehe ich aber entschieden anders. Die sehr hohe Menge an Edits auf der "Rückseite" stammt zu ca. 90% eben von anderen Usern, wobei diese Edits sich häufig weit vom Thema der "Verbesserung des Artikels" wegbewegen. An oberster Stelle steht hier regelmäßig "Meinung". --Mautpreller (Diskussion) 10:16, 31. Mär. 2021 (CEST)
*mühle* Ich nehme nicht inhaltlich Stellung, weder zu der Frage, ob die Edits "vorne" eine Verbesserung oder "hinten" ein Verbesserungsvorschlag oder was anderes sind */mühle*, --He3nry Disk. 10:19, 31. Mär. 2021 (CEST)
Die Diskussions-Spitzenreiter sind laut Pagehistory:
Brahmavihara 839
Chiananda 543
Mautpreller 320
Fiona B. 283
Anselm Rapp 260
Die 90 % stimmen also nicht. Und die Zahlen allein sagen überhaupt nichts über den Inhalt der Diskussionsbeiträge aus. Man kann sich auch die Finger im Bemühen um den NPOV wundschreiben. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 10:50, 31. Mär. 2021 (CEST)
Da Du mich "als Admin" angesprochen hast: Dieser Grundsatzstreit, der ja auch schon bei GenFem das Problem ist/war, wird nicht dadurch gelöst, dass eine Partei als NPOV deklariert wird. Ich werde, wenn es nötig sein sollte, also auch nicht Partei für Dich nehmen. Administrativ gesehen kann man Streit und EW nur dadurch lösen, dass man Konsensfindung erbittet/erbettelt/ermöglicht/erzwingt. Und da Du darum ersucht hattest lote ich jetzt aus, welche Variante gut/eine Verbesserung gegenüber "ohne Admin"/notwendig/etc. ist. Wie Du weißt habe ich keine Hemmungen bzgl. Erzwingen, wenn es denn nicht anders geht, die Variante "ohne Admin" ist allerdings die in jeder Beziehungen vorzuziehen. Insofern sind wir jetzt in dem Stadium "die Anfrage zum Eingreifen ist nicht völlig unsinnig, mal gucken, was die anderen sagen" --He3nry Disk. 11:10, 31. Mär. 2021 (CEST)
Henry, du hast es bei GenFem erlebt: die Diskussion um ein einziges blödes Zitat produzierte Kilometer an Diskussionsstrecke. Mautprellers Einwurf ist daher absurd. Wer mit Zähnen und Klauen den Status Quo eines Artikels verteidigt, muss sich nicht wundern, wenn die Disk-Seite überquillt. --Brahmavihara (Diskussion) 11:28, 31. Mär. 2021 (CEST)

Meiner Ansicht nach wäre hier ein Verfahren wie bei Anetta Kahane angezeigt, nicht notwendig mit SG-Unterstützung, aber mit strikter Moderation. Ich weiß natürlich nicht, wer sich das antun will. Kurator hat das bei Kahane sehr gut gemacht, aber es hat ihn auch an den Rand des Machbaren gebracht. Besonders gut fand ich, dass von vornherein einvernehmlich einige Festlegungen getroffen wurden bezüglich Belegen, NPOV, TF. Das hat viel Zirkeldiskussionen erspart.--Mautpreller (Diskussion) 11:41, 31. Mär. 2021 (CEST)

He3nry, mit "Da Du mich 'als Admin' angesprochen hast" meinst Du vermutlich mich. Ich will keine Parteinahme, schon gar nicht für mich persönlich. Ich will, dass dieser Artikel nicht so geschrieben bleibt und wird, dass zufällig immer alles so passt, dass Gendersprache als Normalität dargestellt wird und ihre Ablehnung kleingehalten wird. Ob solche Reverts wie mein eingangs angeführter sinnvoll sind, sollte schon mal jemand begutachten, der nicht seinen POV auch ohne Lupe erkennen lässt. Oder WP-öffentlich seine "Gegner" als rechtspopulistisch und "neurechts" bezeichnet? Ich habe nie einen Hehl aus meiner persönlichen Position gemacht: Geschlechtergerechte Sprache ohne Verbiegungen ja, Genderzeichen nein. Aber ich halte mich für in der Lage, den Standpunkt Andersdenkender in einem Artikel genauso zu berücksichtigen wie meinen eigenen. Wer in diesem Sinne moderiert, ist mir herzlich willkommen. (Von Dir, He3nry, würde mich interessieren, ob Du den eingangs angeführten Revert für gerechtfertigt hältst. Dazu braucht man keine linguistischen Fachkenntnisse. Er ist symptomatisch.) Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 12:04, 31. Mär. 2021 (CEST)
Wir brauchen beim Lemma GS keine "strikte Moderation". Völlig ausreichend ist die strikte Zurückhaltung von Autoren, die den Artikel als ihr Eigentum betrachten. --Brahmavihara (Diskussion) 13:06, 31. Mär. 2021 (CEST)
*hüstel* Diese Aussage ist eher jetzt ein Beleg dafür, dass „Moderation“ das Thema ist. Nur frage ich mich auch, wer sich das antun mag. Die Variante "Ich sperre und warte solange, bis beide Seiten einer Änderung im Konsens (zur Not -1) zustimmen" ist keine Moderation. Sie benötigt als Minimum die Anerkennung beider Seiten, dass die eigene Meinung ein Extrem ist, dass die andere Seite auch eine einnehmbare Position ist und das man daher ganz offensichtlich eine für beide missliche Kompromissformulierung suchen muss. Da sind wir wohl noch nicht... --He3nry Disk. 13:13, 31. Mär. 2021 (CEST)
Was ich geschildert habe, ist die Ausgangslage. Wie man damit umgeht, ist eine andere Frage. Niemand kann ein Interesse daran haben, dass Artikel (wie GenFem) gesperrt werden. Es kann hilfreich sein, wenn ein Außenstehender die Diskussionen rund um den Artikel "Geschlechtergerechte Sprache" ein wenig im Auge behält. Von der "Anerkennung beider Seiten, dass die eigene Meinung ein Extrem ist, dass die andere Seite auch eine einnehmbare Position ist und das man daher ganz offensichtlich eine für beide missliche Kompromissformulierung suchen muss" sind wir in der Tat weit entfernt. --Brahmavihara (Diskussion) 13:27, 31. Mär. 2021 (CEST)
Ja, allerdings.--Mautpreller (Diskussion) 13:33, 31. Mär. 2021 (CEST)
Machen wir doch die Probe aufs Exempel: Eine Seite arbeitet die Änderungen des Rats für deutsche Rechtschreibung bezüglich geschlechtergerechter Sprache in den Artikel ein, die andere hält derweil still. Wenn die eine Seite fertig ist, darf die andere ihre Kritik an den Änderungen äußern. Dann beurteilt jemand Neutrales. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 13:43, 31. Mär. 2021 (CEST)
Nope. Die eine Seite macht die Änderung in einem Kasten auf der Disk und nicht im Artikel, --He3nry Disk. 13:57, 31. Mär. 2021 (CEST)
He3nry, sofort einverstanden. Und vielleicht dürften die mal anfangen, die bisher deutlich weniger editiert haben?
Mautpreller, welcher Kahane war das, um die Versonsgeschichte nachvollziehen zu können?
Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 14:09, 31. Mär. 2021 (CEST)
Anetta Kahane He3nry Disk. 14:11, 31. Mär. 2021 (CEST)
Danke. Die Sichtung dürfte zur Lebensaufgabe werden. --Anselm Rapp (Diskussion) 16:15, 31. Mär. 2021 (CEST)
Auf der Diskussionsseite braucht man dazu keine Erlaubnis. Das Problem des Vorschlags liegt nicht hier, sondern beim Nachsatz: "Dann beurteilt jemand Neutrales." Wer, bitte schön, sollte das sein? Die Letztentscheidung einer "neutralen Instanz" gibt es in der Wikipedia nicht und kann es auch nicht geben. Der Haken ist doch regelmäßig, dass "neutral" angeblich der ist, den man gut findet. Nichtsdestotrotz bin ich durchaus daran interessiert, was "die eine Seite" schreiben würde. Bloß bleibt das eben zunächst mal auf der Disk zur Diskussion.--Mautpreller (Diskussion) 14:34, 31. Mär. 2021 (CEST)
Das Problem verstehe ich, aber es kann nicht angehen, dass bei allen Meinungs-Verschiedenheiten Chiananda die seine mit Gewalt durchzusetzen versucht. Und das buchstäblich bis ins letzte Detail. Mich hätte schon interessiert, ob hier alle der Ansicht sind, dass der Revert in meinem oben angeführten Beispiel berechtigt war. So geht es nämlich fortlaufend. "Kollaborativ" hat hier eine ganz besondere Bedeutung.
Mit weitem Abstand am geeignetsten wäre Brahmavihara für den Test auf der Disk. Aber ob er sich das antut? Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 16:15, 31. Mär. 2021 (CEST)
Wir haben es hier beobachten können. Für derlei "Diskussionen" benötigt man viel Leidensfähigkeit und eine an Masochismus grenzende Geduld. Es muss sehr viel passieren, damit die Diskussionsseiten rund ums Thema zu einem produktiven Debattenraum werden. --Brahmavihara (Diskussion) 16:36, 31. Mär. 2021 (CEST)
Was man bei der Vorstellung und Diskussion der "einen-Seite"-Variante administrativ beisteuern kann, ist ein rigoroses Revertieren von benutzerbezogenen statt textbezogenen Äußerungen. Löst nicht das Problem Leidensfähigkeit, aber könnte wenigstens etwas helfen (siehe GenFem), --He3nry Disk. 17:10, 31. Mär. 2021 (CEST)
Auf jeden Fall sinnvoll, die benannten Kernprobleme löst das jedoch nicht. Auf der Disk-Seite geht es momentan recht gesittet zu. Ärgerlich ist das fortwährende Revertieren. Zum Debattenstil ließe sich auch das eine oder andere sagen. --Brahmavihara (Diskussion) 17:31, 31. Mär. 2021 (CEST)
Es ist halt die Frage, Brahmavihara, ob man, konkret Du so viel Leidensfähigkeit und eine an Masochismus grenzende Geduld aufbringen willst, dass man diesem Artikel einen NPOV bescheinigen kann. Hen3ry hat Chiananda angepingt, so dass er sich an dieser Diskussion beteiligen und Kooperatonsbereitschaft signalisieren könnte. Auszusitzen und hinterher weiterzumachen wie bisher ist zwar nicht "kollaborativ", aber was kümmert's. Die neue Empfehlung des Rats für deutsche Rechtschreibung wird sich schon entsprechend interpretieren lassen. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:54, 31. Mär. 2021 (CEST)
Zu Kahane: Der Hinweis "Der Artikel wurde in einem umfassenden Moderationsverfahren zwischen Oktober 2019 und Februar 2020 umfassend überarbeitet und danach für ein Jahr vollgeschützt" hat mich neugierig gemacht, und was ich unter Moderationsversuch (macht klug)? lese, gefällt mir. Und wenn es erst mal die Beteiligten auf Augenhöhe brächte und Reverts als Arbeitswerkzeug unterbinden würde. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 18:03, 31. Mär. 2021 (CEST)
Artikelsperre geht immer. Da hätte ich auch wenig Hemmungen, wenn es denn hilft. Das Problem im Moment ist dann nur: Welche Version ? --He3nry Disk. 20:05, 31. Mär. 2021 (CEST)
Hallo Anselm, das Problem ist: Den Revert Deiner Änderung halte ich für vollkommen berechtigt. Der Edit brachte nichts Positives und komplizierte nur die Darstellung. Das Problem sind nicht "Reverts als Arbeitsmethode", das Problem sind die Änderungen. Eine Artikelsperre bedeutet einfach: Erst kommen wir zu einem Ergebnis, dann wird geändert, vorher nicht. Und wenn man das nicht selbst diszipliniert schafft, braucht man eben Moderation. Falls ich He3nrys Geduld noch einen Augenblick strapazieren darf: Zunächst mal müsste man anerkennen, dass sprachpolitische Interessen hier auf allen Seiten im Spiel sind. Genau deswegen ist es mit der "Neutralität" so schwierig. Mir ist das von Kahane nur zu vertraut. Es gibt nicht nur keine neutralen Diskussionsbeteiligten, es gibt vor allem auch keine neutrale Literatur. Praktisch jeder, der dazu veröffentlicht, hat mindestens eine Nebenabsicht, sprachpolitisch Punkte zu machen. Das war bei Kahane auch so, an sich ist hier die Ausgangssituation aber insofern besser, als es tatsächlich wissenschaftliche Literatur gibt, und zwar nicht zu knapp. Die ist selten "neutral", sondern vertritt meist auch was Spezifisches, aber sie ist auf jeden Fall seriös. --Mautpreller (Diskussion) 20:26, 31. Mär. 2021 (CEST)
Hallo Mautpreller,
so war's:
Ich habe draus gemacht:
  • Äpfel
  • Birnen
  • Clementinen
Siehe auch Faulige, Unaussprechliche
Das wurde zurückgesetzt. Wenn das berechtigt war, dann habe ich von Logik noch nie etwas verstanden.
Zum Rest: Es gibt sprachwissenschaftliche Literatur, und zwar nicht zu knapp. Es gibt aber ein Talent, immer genau diejenige Literatur zu platzieren, die einem in den Kram passt, und diejenige als ungeignet abzuqualifizieren und zu löschen, die einem nicht passt. Etliches davon kommt von Unis, welche die Sprachregeln ignorierend die Nichtanwendung von Gendersprache durch Notenabzug bestrafen. (Ich bin gespannt, ob die nach den neuen RfdR-Empfehlungen einen Rückzieher machen oder einen Dreh finden, sich darüber auch noch hinwegzusetzen.) Wie soll unter solchen Umständen einen neutraler, die sprachliche Realität und Akzeptanz aller Bevölkerungsschichten und deutschsprachigen Regionen wiedergebender Artikel zustandekommen? Es macht längst keinen Spaß mehr. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 21:50, 31. Mär. 2021 (CEST)
Das führt nicht weiter. Ich bin in keinem der Punkte Deiner Meinung, insbesondere aber scheint mir das Ziel eines "die sprachliche Realität und Akzeptanz aller Bevölkerungsschichten und deutschsprachigen Regionen wiedergebenden Artikels" verfehlt. Das kann kein Wikipedia-Artikel leisten, es wäre nicht mal einem dicken Wälzer möglich.--Mautpreller (Diskussion) 22:12, 31. Mär. 2021 (CEST)
Ja, es gibt sprachwissenschaftliche Literatur. Zum Bsp. die Duden-Grammatik von 2016. Dort heißt es: "Bei Personenbezeichnungen spielen zwei Kategorien eine Rolle, die unbedingt auseinander gehalten werden müssen: Genus = grammatisches Geschlecht. Sexus = semantisches Geschlecht." (S. 157). Vor diesem Hintergrund ist nicht zu verstehen, weshalb Mautpreller folgenden Satz aus einer völlig veralteten Grammatik im Artikel festzementieren will: „Das grammatische Geschlecht der Substantive, die Personen benennen, darunter besonders der Verwandtschaftsbezeichnungen, stimmt im allgemeinen mit dem natürlichen Geschlecht der Person überein." Das ist ganz offensichtlich falsch und komplett unterkomplex, wie allein schon das im Satz verwendete Wort "Person" (ein sexusindifferentes Femininum) widerlegt. Es entspricht aber der Auffassung der feministischen Linguistik. Soviel zum Thema Verwendung "sprachwissenschaftlicher Literatur". Die wird nur dann zitiert, wenn sie die eigene Meinung stützt. Läuft sie der eigenen Meinung zuwider (wie etwa das Zitat von Hans-Martin Gauger) wird sie mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft. Und das ist jetzt nur ein kleines Beispiel. Das komplette Lemma strotzt momentan nur so vor Fehldarstellungen, stümperhaften Gliederungen und sprachpolitisch motivierten Einfärbungen. Bei dem hier in Aussicht stehenden Arbeitstempo würde es Jahre dauern, einen halbwegs brauchbaren Artikel hinzubekommen. --Brahmavihara (Diskussion) 23:13, 31. Mär. 2021 (CEST)
seufz --Mautpreller (Diskussion) 23:27, 31. Mär. 2021 (CEST)

Ich möchte auf ein paar Punkte antworten – zuerst zu meinem Zitat vom 20. März 2021, dass Anselm Rapp oben anführt:

  • „In diesen gedownlockten Zeiten versuchen sich auch zunehmend mehr rechtspopulistische und neurechte Autoren (hier nicht generisch gemeint) einzubringen – da kommt noch einiges an Abwehrarbeit auf uns alle zu…“
    Das "uns alle" bezog sich auf die angestammte Autorenschaft von de:WP, die zunehmend mehr "Abwehrarbeit" leisten muss gegen neurechte Eingriffe von Autoren, die sich (teils kürzlich) nur zweckorientiert angemeldet haben. Damit waren also keine Beteiligten an dem MB gemeint, und erst recht keine der Diskussionsteilnehmer beim Artikel "Geschlechtergerechte Sprache", sondern eine neue "Welle" von identitätspolitischen Bearbeitungen, die ich in den vergangenen Monaten beobachte. Sorry, wenn das nicht eindeutig genug formuliert war.

Zur Gleichsetzung zum Artikel "Generisches Femininum":

  • Den Versuch der Gleichsetzung zum Artikel "Generisches Femininum" finde ich irritierend, weil ich gar nicht an der VM gegen Brahmavihara am 14. März beteiligt war. Die VM hatte Willi P gestellt, der sich als neutral versteht und Brahmavihara bereits wiederholt unkonsentierte Vorgehensweisen und fehlende Fachliteratur vorgehalten hatte (obwohl er inhaltlich Brahmaviharas Position nähersteht).
    Bei dem Artikel plane ich auch noch einige Anträge auf Änderungen bzw. Rücksetzungen von Brahmaviharas Entfernungen von konsentierten Inhalten, nur leider halten mich bisher andere Angelegenheiten davon ab.

Zur Rücksetzung von Anselm Rapps Edit:

  • Dass Anselm Rapp meine Rücksetzung seines Geschmacksedits derart dramatisiert, dass er sich hier bei einem Admin meldet, erledigt sich schon alleine dadurch, dass auch Mautpreller oben erklärt, Rapps Edit nicht als Verbesserung anzusehen. Rapp hätte dazu einen Diskussionsabschnitt eröffnen können, in dem er seine Vorstellung erläutert und die Änderung vorschlägt. Dass sie außerdem syntaktisch falsch war (fehlender Abschluss der Kursivsetzung), erweckte allerdings nur wenig Vertrauen und zwang sowieso zu einer Nachbearbeitung – wenn nicht durch mich, dann durch eine der fleißigen Ameisen, die im Hintergrund umfangreiche Fehlerkategorien abarbeiten. Diesen Vorfall kann ich also nicht als valide Grundlage der vorliegenden Diskussion sehen. Insg. hat Anselm Rapp bisher in 20 Edits 522 Bytes zum Artikel beigetragen und ansonsten keinerlei konstruktive Vorschläge zur Weiterentwicklung des Themas gemacht, außer ständig seine Ablehnung von Gendersternchen zu proklamieren.

Zu Brahmaviharas Beteiligung am Artikel:

  • Brahmaviharas Beteiligung am Artikel (seit 6 Monaten) ist im Ganzen mehr als fragwürdig und hat zu zahlreichen Rücksetzungen durch Mautpreller, Willi P und gelegentlich auch durch mich geführt. Nicht einmal hat Brahmavihara Fachliteratur beigetragen, stattdessen kommentarlos ganze (Unter-)Abschnitte umhergeschoben oder einfach gelöscht. So hat er gestern kommentarlos den Unterabschnitt "3. Option" (Geschlechtskategorie "divers") aufgelöst und einen Teil woanders hinverschoben. Wie sich herausstellt, hat er schon die Überschrift des Kapitels "Theoretische Grundlagen" falsch verstanden, was sich an seinem neuen Diskussionsabschnitt "Theoretische Grundlagen im Deutschen / 3. Option" ersehen lässt: Es geht natürlich dabei um die Grundlagen der Gendersprache, und nicht allg. um "Grundlagen im Deutschen". Selbstverständlich habe ich das zurückgesetzt, denn die Tatsache der Anerkennung einer 3. Geschlechtsoption spielt eine wesentliche Rolle bei den Grundlagen von geschlechtergerechter Sprache („sprachliche Gleichbehandlung aller Geschlechter)“ – sonst gäbe es ja keine Gendersterne u.ä. Ohne dass ich es wusste, hat Mautpreller genau das auch zum Ausdruck gebracht. Übrigens hatte vor einigen Wochen zuerst ich und dann Brahmavihara in genau dem betreffenden Unterabschnitt editiert, sodass dort von einer konsentierten Fassung auszugehen war. Und plötzlich will Brahmavihara den Abschnitt kommentarlos löschen… wie soll man mit so einem fragwürdigen Autor zusammenarbeiten?
    Sein oben geäußertes Pauschalurteil zum Artikel: Das komplette Lemma strotzt momentan nur so vor Fehldarstellungen, stümperhaften Gliederungen und sprachpolitisch motivierten Einfärbungen, findet nicht nur bei mir keine Zustimmung.

Diese Art von Miss- oder Unverständnis begleitet Brahmavihara nun, seitdem er seinen Account am 8. September 2020 reaktiviert hat, um den Artikel bzw. das Thema anzugreifen. Die Liste seiner letzten 1600 Beiträge zeigt, dass sich bei ihm alles einzig darum dreht. Auf der Diskussionsseite des Artikels hat Brahmavihara in 7 Monaten mit 841 Edits 260 kB angehäuft; das entspricht rund 130 vollgeschriebenen Din-A4-Seiten, die auch ich zu verdauen hatte; alle paar Tage eröffnet er einen neuen Diskussionsabschnitt, der aber langfristig nirgends hinführt. Einen ausformulierten Vorschlag zur Konsensfindung hat er bisher nicht ein Mal zustande gebracht, auch keine 3M gegen den verhassten "Hauptautor".
Brahmavihara konnte ungehindert seine anskizierte "Verteidigung des generischen Maskulinums" im Artikel unterbringen, um Gegenpositionen zum Konzept der geschlechtergerechten Sprache auszuführen. Dahingehend kann sich also niemand über Einschränkungen beklagen.

Abschließend:
Wenn auf der Diskussionsseite ein Konsens gefunden wird und nur ich dagegen sein sollte, kann ich ja zur Not selber eine 3M einholen, um die Angelegenheit abschließend zu klären. Aber soweit ist es bisher nicht einmal gekommen. Und das kann ja wohl nicht meine Schuld sein, oder?
Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:54, 1. Apr. 2021 (CEST)

  • Ich bitte um Beispiele rechtspopulistischer und neurechter Äußerungen und erst recht Autoren. Unbelegte derartige Anschuldigungen hielte ich für sehr bedenklich.
  • Die Meldung der Rücksetzung meines "Geschmacksedits" hat ihren Zweck erfüllt. Reverts als Mittel zum Zweck sind bei den Gender-Artikeln Alltag. Ich fand gut, wie Hen3ry beim Generischen Femininum eingegriffen hat, und ich habe gehofft, er würde das anhand meines Beispiels bei der Geschlechtergerechten Sprache auch tun. Nicht erfolglos. Und, o Wunder, unter seinen Augen haben sich bestimmte Umgangstöne vorteilhaft gewandelt.
  • Dass unbequeme Mitautoren in der Schusslinie stehen, ist normal. Über andere sehr aktive Autoren ließen sich auch Dossiers erstellen. Witzig finde ich die akribische Anklageschrift:
"Die Liste seiner letzten 1600 Beiträge zeigt, dass sich bei ihm alles einzig darum dreht. Auf der Diskussionsseite des Artikels hat Brahmavihara in 7 Monaten mit 841 Edits 260 kB angehäuft; das entspricht rund 130 vollgeschriebenen Din-A4-Seiten."
Rumms. Mir wurde vorgeworfen, ich würde nur diskutieren und nicht editieren. Auch nicht recht.
  • Konstruktive Arbeit an Artikeln kann auch gegen eigene Wunschvorstellungen geschehen. Es gibt nach der Empfehlung des Rats für deutsche Rechtschreibung vom 26. März 2021 viel zu tun, um unmissverständlich klarzustellen, dass Genderzeichen nicht mehr empfohlen werden und anderes mehr. Einzelne Hinweise reichen meines Erachtens nicht; die Wikipedia ist kein Roman, den man von vorn bis hinten durchliest, sondern ein Nachschlagewerk, in dem man sich manchmal auch mitten in einem Abschnitt informiert. Auf den Prüfstand gehört meines Erachtens, ob unter der Vielzahl von Gender-Artikeln einzelne über "Asterisk ('Gender-Stern'), Unterstrich ('Gender-Gap'), Doppelpunkt oder anderen verkürzten Formen" (Zitat RfdR) immer noch vertretbar sind.
  • Uns allen würde ich eine tüchtige Portion Humor wünschen. Aber das Thema ist ja bitterernst.
Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 09:25, 1. Apr. 2021 (CEST)
Die Änderung, die Anselm Rapp vorgenommen hat und die Anlass für diese Beschwerde bei Henry wurde, war völlig berechtigt. Der letzte Listenpunkt passt logisch nicht in die Aufzählung. Von einem "Geschmacksedit" kann nicht die Rede sein, lediglich vom Bestreben, ein wenig Logik in den Artikel zu bringen.
Chianandas Versuche, mich als "fragwürdigen Autor" darzustellen, dürfen als ad-personam-Strategie gewertet werden. Der Vorwurf der Monothematik an meine Adresse hat aus seinem Munde die Qualität eines Aprilscherzes.
Das Grundproblem rund um den Artikel "Geschlechtergerechte Sprache" ist schnell skizziert: Chiananda betrachtet den Artikel als sein Eigentum, sieht sich als "Hauptautoren" und kann es offenbar schlecht ertragen, wenn weitere Autoren mitwirken; erst recht nicht dann, wenn er vermuten darf, dass diese seine wohlwollende Einstellung zum Artikelgegenstand nicht in vollem Umfang teilen. Es scheint seine Vorstellungskraft zu übersteigen, dass auch solche Autoren Sinnvolles zum Artikel beitragen können. Dass er mir unterstellt, ich würde ihn als Hauptautor "hassen", lässt tief blicken und mich an der für die Wikipedia-Mitarbeit notwendigen emotionalen Distanz zum eigenen Tun zweifeln. Bei einem kontrovers diskutierten Thema wie GS kann und darf es keinen "Hauptautoren" geben. Eine Vollsperrung des Artikels (Modell "Generisches Femininum") würde ich an dieser Stelle begrüßen. --Brahmavihara (Diskussion) 09:55, 1. Apr. 2021 (CEST)

Zur Statistik von Anselm Rapp vom 31. März: deine Aufstellung ist ungenau. Handelt es sich um den Anteil der Textmenge oder der Bearbeitungen? Und in welchem Zeitraum? Seit Anlage des Artikels? Vom 1. April 2020 bis 1. April 2021 betrug der Anteil an Bearbeitungen auf der Diskussionsseite:
Brahmavihara · 711 (32,4 %)
Chiananda · 401 (18,3 %)
Mautpreller · 260 (11,8 %)
Anselm Rapp · 233 (10,6 %)
ArchibaldWagner · 174 (7,9 %)
Loimo · 153 (7 %)
Eulenspiegel1 · 77 (3,5 %)
Gerold Broser · 67 (3,1 %)
B.A.Enz · 67 (3,1 %)
LiliCharlie · 53 (2,4 %)

Ich tauche unter den Top 10 gar nicht auf.

Seit Januar 2021 sieht es so aus:

Brahmavihara · 662 (44,6 %)
Mautpreller · 190 (12,8 %)
ArchibaldWagner · 174 (11,7 %)
Chiananda · 160 (10,8 %)
Anselm Rapp · 121 (8,2 %)
LiliCharlie · 50 (3,4 %)
Eulenspiegel1 · 49 (3,3 %)
B.A.Enz · 41 (2,8 %)
Willi P · 19 (1,3 %)

Im Unterschied zur Diskussion hat Chiananda den Bärenanteil am Artikeltext, nämlich (64 %), Brahmavihara (5 %).--Fiona (Diskussion) 20:09, 1. Apr. 2021 (CEST)

Man könnte erheben, wie hoch der Anteil der Diskussionsbeiträge zur Sache waren, und wie hoch mit sonstigen Betrachtungen. Ich stelle die These auf, das Brahmaviharas Beiträge zur Sache relativ gering waren im Verhältnis zu Häufigkeit und Umfang seiner Beiträge. Auch wäre interessant, wie oft ein bereits diskutiertes Thema wieder aufgekocht wurde (Kreisdiskussionen) und von wem initiiert.--Fiona (Diskussion) 20:19, 1. Apr. 2021 (CEST)

Es handelt sich um die – wie verlinkt – von Pagehistory ermittelten Werte. Einige Werte sind inzwischen minimal gestiegen. Wenn ich, was ich mir schwer vorstellen kann, einen Fehler bei der Anwendung gemacht haben sollte, entschuldige ich mich. Wenn das allgemein zugängliche Pagehistory Fehler macht, kann ich nichts dafür. --Anselm Rapp (Diskussion) 21:47, 1. Apr. 2021 (CEST)
He3nry, Chiananda verwendet jetzt den Begriff "Systemgrammatik(er)", der mich fatal an die "Systempresse" erinnert; Rechtsextremismus will ich ihm aber keinesfalls unterstellen. "Die Systemgrammatiker und ihre Anhänger werden sicherlich nicht die Struktur und Inhalte des Konzepts 'Geschlechtergerechten Sprache' bestimmen (auch nicht mit administrativer Hilfe, die sie sich erhoffen)." Es geht weiter wie gehabt: Das ist mein Artikel, und selbst wenn von mir Geschriebenes gelöscht werden muss, tue ich das. Die Hoffnung auf einen "kollaborativen" NPOV-Artikel wird auf eine mühselige Probe gestellt. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 06:59, 4. Apr. 2021 (CEST)
Anselm, wenn Chiananda den Begriff "Systemgrammatiker" benutzt, dann denkt er dabei sicherlich nicht an "Systempresse". Er denkt an Leute wie Eisenberg, Glück, Bayer, Gauger etc. Glück nennt seinen Ansatz selbst "strukturlinguistisch". Den Begriff hat Chiananda u.a von Helga Kotthoff ("Systemlinguisten") übernommen (Helga Kotthoff: Gender-Sternchen, Binnen-I oder generisches Maskulinum?). Dass er diese Koryphäen in die neurechte Ecke rückt, ist so unredlich wie absurd. Leider neigen leidenschaftliche Befürworter der Geschlechtergerechten Sprache oft zum Ausgrenzen/Ächten ihrer Debattengegner. --Brahmavihara (Diskussion) 17:05, 4. Apr. 2021 (CEST)
<quetsch>Da Ihr ja hier seit, müsst Ihr meine Kommentare ertragen: Den ersten Teil des Beitrags finde ich sinnvoll und hilfreich. Den Teil ab "Dass er diese Koryphäen ..." im Gegenteil ganz und gar nicht, da er (mal wieder) auschließlich ad personam ist und was anderes als "Du hast so wohl nicht alle..." soll sich Chiananda denken, wenn er das liest? -- He3nry Disk. 18:12, 4. Apr. 2021 (CEST)</quetsch>
<quetsch>Sorry, vielleicht ist dir das nicht bekannt: Befürworter der gendergerechten Sprache stellen ihre Debattengegner gerne mal in die rechte Ecke. Ich finde das unanständig. Ich möchte mir nicht nehmen lassen, hierzu meine Meinung zu äußern. Das sollte Chiananda schon ertragen, ad personam ist das nicht. Ich weise nur auf die Unredlichkeit seines Argumentes hin. Ad personam ist es wenn er mich einen "fragwürdigen Autoren" nennt (s.o.). --Brahmavihara (Diskussion) 18:42, 4. Apr. 2021 (CEST) </quetsch>
Wie Du weißt, bin ich inhaltlich nicht im Bilde und habe auch nicht die Absicht, es zu werden. Um mit dem Artikel voranzukommen, kann ich "Achtung, nur weil man gegen gendergerechte Sprache ablehnt, ist man nicht zwingend rechts" nachvollziehen, aber "Chiananda macht das und ist unanständig" ganz und gar nicht. Erstens ist es eine unbelegte Behauptung und zweitens wird dadurch das Schieben in die andere Ecke (die "unanständig"-Ecke) nicht gerechtfertigt. Aus der Admin-Moderations-Ecke würde ich gegen beide "Schiebereien" protestieren. --He3nry Disk. 19:08, 4. Apr. 2021 (CEST)
Eine unbelegte Behauptung ist das nicht (siehe hier). Sorry, wer so argumentiert, der verfrachtet sich selbst in die Ecke derjenigen, die nicht redlich argumentieren wollen. --Brahmavihara (Diskussion) 11:26, 5. Apr. 2021 (CEST)
Du bestätigst mich nur und ich lehne das ab. Es dient zu nichts, aber auch gar nichs, --He3nry Disk. 11:30, 5. Apr. 2021 (CEST) He3nry Disk. 11:30, 5. Apr. 2021 (CEST)
Ich spreche nur über den Unterschied zwischen ad rem und ad personam. --Brahmavihara (Diskussion) 12:44, 6. Apr. 2021 (CEST)
(BK) Was Du schreibst, klingt plausibel, Brahmavihara. Chiananda hat ja schon oben erklärt, das er mit den rechtspopulistischen und neurechten Autoren keine Diskussionsteilnehmer beim Artikel "Geschlechtergerechte Sprache" meinte. Vielleicht erklärt er uns auch noch, was er diesbezüglich gemeint hat. Im GS-Artikel schreibt er: "Die Systemgrammatiker stehen dem Verein Deutsche Sprache (VDS) nahe, den Henning Lobin (Direktor des Leipniz-Instituts für Deutsche Sprache) aktuell als 'Kampfverband der Neuen Rechten' bezeichnet (Leseprobe)." (In seinem Inhaltsverzeichnis nennt Lobin den VDS "Kampfverband", das ist nicht identisch mit dem besetzten Begriff "Kampfbund". Leider endet die Leseprobe vor dem VDS-Kapitel.) Für mich ist's eher ein Beweis, das der Dudenverlag sich weit links positioniert hat. Leider finde ich die Liste prominenter VDS-Mitglieder nicht mehr, die kürzlich irgendwo veröffentlicht war. Ich meine nicht die alte auf der VDS-Homepage. Die als Anhänger eines "Kampfverbands der Neuen Rechten" zu bezeichnen, ist schon mehr als abenteuerlich. Der VDS-Vorsitzende hat 2016 (?) sehr bedenkliche Äußerungen in einem Artikel gemacht, sehr bequem für seine und des VDS Gegner, weil er damit die rechte Schublade aufgemacht hat, die nun bequem als Totschlagargument verwendet werden kann. Weitere Indizien für den Rechtsextremismus (ein Kampfbund ist nicht "nur" rechtspopulistisch) des VDS wären interessant. – Such mal nach "Systemgrammatik" in der WP. Ich habe keinen einzigen Treffer. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:54, 4. Apr. 2021 (CEST)

Mal ne dumme Frage, was versprecht ihr euch dabei den Konflikt nun auf der Seite von He3nry auszutragen? --Itti 17:17, 4. Apr. 2021 (CEST)

Eine moderierte Diskussion? Wenn He3nry dafür eine Seite zur Verfügung stellt und auch kommentiert und erklärt, wenn es wieder in ad personam abgleitet, finde ich das großartig. Vermutlich werden so weitere Konfliktzuspitzungen, die dann auf VM landen, vermieden.--Fiona (Diskussion) 12:33, 5. Apr. 2021 (CEST)

Wohin das hier führen kann oder auch eben nicht ...[Quelltext bearbeiten]

@Brahmavihara, Chiananda, Mautpreller:, @Anselm Rapp, ArchibaldWagner, Loimo:,@Brahmavihara, Chiananda, Mautpreller:, @Eulenspiegel1, Gerold Broser, B.A.Enz:, @Willi P., LiliCharlie, Fiona B.: Ihr seid die laut den Statistiken weiter oben bzw. ausweislich dieses Threads die wesentlichen Autoren des Artikels bzw. Interessierten. Da das hier eine "abseitige Stelle" für eine inhaltliche Diskussion ist, kann es hier nur darum gehen, ob ein Admin (hier: ich) Euch helfen kann, ein Problem, wenn es denn eines gibt, mit dem Artikel anzugehen. Folgendes kann ich anbieten bzw. kann ich nicht anbieten:

  1. Eine Moderation in der inhaltlichen Tiefe, die Kurator71 der Neuerstellung des Anetta Kahane-Artikels hat zuteil werden lassen, kann ich nicht.
  2. Ich kann das, was ich im Moment bei Veganismus bereits mache (und auch vorher schon einmal bei Martin Heidegger und der Nationalsozialismus gemacht habe):
    1. Das bedarf zwingend des Wollens(!!) von mindestens einer/m Hauptprotagonistin/en der beiden Sichten, eine Neuschreibung (Struktur wie Inhalt) mit der/m anderen solange zu machen, bis Konsens ist. Bei Veganismus ist das gegeben.
    2. Administrative Leistungen:
      1. PA- oder Ad-personam-Unterbindung, am Anfang meistens mehr, später lässt das nach, siehe dazu auch Generisches Femininum und Kurators Vorgehen.
      2. Verhinderung von Artikeländerungen durch unbeteiligte Dritte oder im Editwar - zur Not mit Sperre
      3. Konsenssicherungen und -übertragungen
  3. Moderation heißt, dass nachdem ggf. Probleme mit der Artikelstruktur gelöst sind, in jedem Fall nur in "kleinen Portionen" vorangeschritten wird. Keinesfalls funktioniert das für mich, wenn es um eine komplette Neufassung des Artikels geht, die irgendjemand irgendwo vorbereitet hat, siehe Veganismus.

Soweit der Vorschlag. Die Optionen für eine Antwort wären (1) ok, ich würde mitarbeiten (Wollen); (2) ok, ich würde das dulden und mit reviewen; (3) nicht ok, weil mir Methode und/oder Moderator nicht zusagen, weil es nicht nötig ist, etc. Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt mit einem substanziellem 3er-Votum sehr gut leben und wir beenden das hier. --He3nry Disk. 13:54, 5. Apr. 2021 (CEST)

Danke für den Ping. Wie ich sehe, wird hier seit Tagen eine Nebendiskussion geführt. Und danke, He3nry, für dein Angebot bzw. für deine Bereitschaft zur Moderation. Ich unterstütze alles, was (a) einem ausgewogeneren Artikelinhalt und (b) einem besseren Arbeitsklima dient. Bei deinen Vorschlägen würde ich mich zwischen (1) und (2) einordnen. (Zitat von weiter oben: «Wenn auf der Diskussionsseite ein Konsens gefunden wird und nur ich dagegen sein sollte, kann ich ja zur Not selber eine 3M einholen, um die Angelegenheit abschließend zu klären.» 😊) --B.A.Enz (Diskussion) 17:36, 5. Apr. 2021 (CEST)

:(2) --Fiona (Diskussion) 15:00, 6. Apr. 2021 (CEST) ok, ich würde das dulden und mit reviewen (ergänzt, damit es klar ist)--Fiona (Diskussion) 21:04, 7. Apr. 2021 (CEST)--Fiona (Diskussion) 11:47, 8. Apr. 2021 (CEST)

(1) Eine Moderation begrüße ich sehr und danke He3nry für sein Angebot. Wie diese im Detail aussehen soll und in welchem Procedere konsentierte Inhalte/Modifikationen in den Artikel gelangen, ist mir jedoch noch nicht ganz klar. --Brahmavihara (Diskussion) 18:33, 6. Apr. 2021 (CEST)

@Brahmavihara: vermutlich wird es das auch nie. Du solltest deinen Wunschpunkt 1 bis zum Ende lesen. --Itti 09:33, 7. Apr. 2021 (CEST)
@Itti: Kannst du das ausführen? --Brahmavihara (Diskussion) 09:54, 7. Apr. 2021 (CEST)
Machst du Scherze? Da steht unter Nr. 1 zu lesen: Eine Moderation in der inhaltlichen Tiefe, die Kurator71 der Neuerstellung des Anetta Kahane-Artikels hat zuteil werden lassen, kann ich nicht. also lautet der Rest vom Satz: kann ich nicht. Was soll ich daran „ausführen“? --Itti 12:03, 7. Apr. 2021 (CEST)
Ja, wie du sehen kannst, gibt es mehrere Einsen in Henrys Text. Ich bezog mich auf die letztstehende: "(1) ok, ich würde mitarbeiten (Wollen)". --Brahmavihara (Diskussion) 12:09, 7. Apr. 2021 (CEST)
Öhm, was unter (2) steht ist nicht fakultativ. Es ist ein Paket. Den Rest gibt es kostenlos dazu. Gruß --Itti 12:18, 7. Apr. 2021 (CEST)
Schaumal gaaanz am Ende: "Die Optionen für eine Antwort wären (1) ok, ich würde mitarbeiten (Wollen); (2) ok, ich würde das dulden und mit reviewen; (3) nicht ok, weil mir Methode und/oder Moderator nicht zusagen, weil es nicht nötig ist, etc." --Brahmavihara (Diskussion) 12:22, 7. Apr. 2021 (CEST)
Unter (3) steht: Moderation heißt, dass nachdem ggf. Probleme mit der Artikelstruktur gelöst sind, in jedem Fall nur in "kleinen Portionen" vorangeschritten wird. Keinesfalls funktioniert das für mich, wenn es um eine komplette Neufassung des Artikels geht, die irgendjemand irgendwo vorbereitet hat, siehe Veganismus. --Itti 12:24, 7. Apr. 2021 (CEST)
Ich bin davon ausgegangen, dass Henry eine dieser 3 Antworten erwünscht: "(1) ok, ich würde mitarbeiten (Wollen); (2) ok, ich würde das dulden und mit reviewen; (3) nicht ok, weil mir Methode und/oder Moderator nicht zusagen, weil es nicht nötig ist, etc. " --Brahmavihara (Diskussion) 12:38, 7. Apr. 2021 (CEST)
Es könnte sein, dass ich Verwirrung erzeugt habe, da ich zweimal 1-3 nummeriert habe. Es geht in der Tat um die "(X)" und nicht die "X." Insofern interpretiere ich Brahmavihara, dass er (1) meinte und damit natürlich auch zu 1. (das Wollen) bis 3. bereit ist - und in der Tat müssten wir [die (1)er] dann einen Arbeitsmodus noch finden, --He3nry Disk. 12:45, 7. Apr. 2021 (CEST)
Wenn du möchtest, He3nry, kannst du die Passage (Itti/B) oben löschen, war wohl n Missverständnis. --Brahmavihara (Diskussion) 13:31, 7. Apr. 2021 (CEST)

Weil ich hier mehrfach angepingt wurde: Für eine umfassende Vermittlung und Moderation wie in Anetta Kahane ist es hier zu früh. Das ist was für langjährige komplexe Konflikte, die sich anders nicht mehr lösen lassen. Ich würde euch empfehlen, auf He3nry zu hören. Der macht das sehr gut. Allerdings: He3nry, mach' das nicht alleine. Nimm dir ein oder zwei weitere Admins dazu, die das freundlich, aber souverän und konsequent mit dir durchziehen (z. B. JD, Rax und Itti), sonst wirst du irgendwann verheizt. Gruß, --Kurator71 (D) 12:17, 7. Apr. 2021 (CEST)

Als Beteiligte an dem Kahane-Moderationsprozess kann ich das nur dick unterstreichen. Ja, He3nry moderiert außerordentlich gut, pragmatisch und klar. Doch weitere Admins sollten dich unterstützen. --Fiona (Diskussion) 13:10, 7. Apr. 2021 (CEST)

Ich glaube nicht, dass das wirklich das ist, was gebraucht wird. Gebraucht würde vor allem ein einigermaßen zielbewusster Verständigungsprozess. Das ist es, was nicht funktioniert. Eine Moderation müsste etwas bieten vom Typ: Wir haben hier eine Liste von Themen gesammelt, ich rufe jetzt dieses Thema auf. Bitte bei der Sache bleiben. Das lese ich in Deinem Programm nicht, He3nry. Vielleicht wäre es trotzdem von Vorteil, sicher bin ich nicht.--Mautpreller (Diskussion) 23:27, 7. Apr. 2021 (CEST)

Ich hab ein halbes Stündchen mit der Lektüre der Diskussionen beim moderierten Veganismus-Artikel verbracht, um meinem Schwanken zwischen (2) "dulden und mitreviewen" und (3) "Methode aus meiner Sicht ungeeignet" abzuhelfen. Danach tendiere ich deutlich zu (3).--Mautpreller (Diskussion) 00:35, 8. Apr. 2021 (CEST)
Hm, bin noch unentschieden, verstehe bei all den vielen Zahlen und den drei möglichen Antworten wirklich nicht genau, was welche Entscheidung konkret mit sich bringen würde bzgl. des weiteren Artikelausbaus.
Ich tendiere dazu, Mautpreller zuzustimmen, also eher (3). Fiona hat mir geraten, (1) zu wählen; aber ich weiß irgendwie nicht, was das konkret bedeuten würde.
Das ausformulierte Ziel von Anselm Rapp, der diese Diskussion eröffnet hat: ein "neutraler, die sprachliche Realität und Akzeptanz aller Bevölkerungsschichten und deutschsprachigen Regionen wiedergebender Artikel", kann nicht die Aufgabe des Artikels sein, denn der soll den Gegenstand anhand der Fachliteratur darstellen; die "Akzeptanz" hat ihren Platz im Abschnitt "Rezeption", ebenso die "Kritik". Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:22, 8. Apr. 2021 (CEST)

Moin zusammen, alles gut. Ihr werdet das anders hinkriegen. Es gibt genug anderen Kram, an dem ich mich "austoben" kann :-). Wir machen das hier dann zu, --He3nry Disk. 09:00, 8. Apr. 2021 (CEST)

Ich begrüße dein Moderationsangebot nach wie vor. Ebenfalls tun dies: Fiona, B.A.Enz. Mautpreller ist bislang der einzige, der es dezidiert ablehnt. Ich würde noch ein wenig abwarten und die Gliederung deines Angebotes (1,2,3,) ev. abändern. Die scheint nicht von allen verstanden zu werden (weshalb mich Itti auch weiter oben meinte, mich anblaffen zu müssen). --Brahmavihara (Diskussion) 09:54, 8. Apr. 2021 (CEST)
Du weißt, dass ihr es ohne Chiananda und Mautpreller nicht hinbekommen werdet. Ich habe das ja nur angeboten, weil Ihr alle hier aufgepoppt war und man nichts unversucht lassen sollte. Ich kann das Ergebnis aber gut nachvollziehen: Vermutlich benötigt das "eine/n Fachmoderator/in". Das war aber definitiv nicht im Angebot. Weder mein Hintergrund noch das Gesamtschaffen des Accounts He3nry bieten mehr als einen "administrativen Rahmen zur Selbstmoderation". Deswegen hatte ich das Veganismus-Beispiel ja gebracht. --He3nry Disk. 10:01, 8. Apr. 2021 (CEST)
Du glaubst wirklich, He3nry, dass die Wikipedia nicht imstande ist, ohne zwei bestimmte Nutzer einen Artikel über die "Geschlechtergerechte Sprache" zustandezubringen? Das wäre traurig. Ich bin im Gegenteil der Meinung, dass die Fertigstellung auch an bestimmten Nutzern scheitern kann. An bestimmten Personen würde ich Gelingen oder Scheitern des Artikels keinesfalls festmachen wollen. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 10:07, 8. Apr. 2021 (CEST)
Chianandas Statement lese ich nicht als Ablehnung des Moderationsangebotes. Die Moderation an einem einzigen Veto scheitern zu lassen, ist nicht angemessen. Das Hinzuziehen eines "Fachmoderators" wäre sicherlich sinnvoll. Für den Anfang wäre schon viel damit geholfen, wenn sich alle darauf einigen könnten, alle weiteren Änderungen am Artikel künftig erst einmal auf der Disk. zu besprechen. Hauptziel muss erst einmal sein, die Dominanz von "Hauptautoren" zu beenden. Das tut dem Thema nicht gut. --Brahmavihara (Diskussion) 10:10, 8. Apr. 2021 (CEST)
Wie kommst du überhaupt dazu ein "Hauptziel" darin zu behaupten, den Artikelautor aus dem Artikel zu verdrängen. Er ist neben Mautpreller der einzige, der fachlich qualifiziert arbeitet. Unfassbar, was du dir herausnimmst. Du hast eine Mission, Brahmavihara, und es ist keine enzyklopädische, und danach soll der Artikel umgestaltet werden. Man sollte dir einen Topic Ban geben.--Fiona (Diskussion) 12:03, 8. Apr. 2021 (CEST)
Das würde dir so passen! Ich glaube, wenn ich Vergleichbares über dich geschrieben hätte, würdest du mich binnen Sekunden auf die VM einladen. --Brahmavihara (Diskussion) 12:17, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ein Topic Ban für dich würde der Artikelarbeit und dem Diskussionsklima gut tun. Du arbeitest nicht mit einem Hintergrund auf dem fachwissenschaftlichen Stand, nimmst aber dennoch durch dein Diskussionsverhalten Einfluss und willst sogar den Artikelautor verdrängen.--Fiona (Diskussion) 12:22, 8. Apr. 2021 (CEST)

Weil ich nicht alles mitlesen kann: Gibt's irgendwo einen Unterabschnitt, in dem man (nur) seine Bereitschaft der Mitarbeit (1), (2), (3) eintragen kann? Darüber diskutiert werden sollte in einem separaten Abschnitt. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 10:14, 8. Apr. 2021 (CEST)

Um das mal klarzustellen: Der Typ Moderation, den He3nry anbietet, würde bedeuten, dass der Moderator diese Edits umgehend zurücksetzt, weil offenkundig auf der Disk kein Konsens dokumentiert ist. Die Frage ist, ob dieser Typ Moderation in diesem Artikel gebraucht wird. Ich meine eigentlich, nein. Da kann man natürlich anderer Ansicht sein. Ich meine, es wird etwas anderes gebraucht, eine stärker strukturierende Einflussnahme auf die Diskussion.--Mautpreller (Diskussion) 11:35, 8. Apr. 2021 (CEST)

So verstehe ich den Moderationsansatz nicht. Zurückgesetzt werden noch strittige Inhalte und Formulierungen, nicht jede unstrittige Ergänzung, dh. erst wenn Einspruch kommt.--Fiona (Diskussion) 11:40, 8. Apr. 2021 (CEST)
Einspruch gab und gibt es doch.--Mautpreller (Diskussion) 11:41, 8. Apr. 2021 (CEST)
Im konkreten Fall kann ich keinen konkreten Einwand gegen die Einbindung des Zifonun-Statements erkennen. --Brahmavihara (Diskussion) 11:48, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich schon. Genau das ist der Punkt.--Mautpreller (Diskussion) 11:51, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich weiß nicht, ob wir und grad missverstehen. Ich meinte: Edits werden vom Moderator nur zurückgesetzt, wenn begründeter Einspruch kommt. Oder habe ich He3nry falsch verstanden?
Doch das müsst ihr wissen. Ich ziehe mich aus dem Artikel zurück. Mit Brahmavihara, der immer wieder in einen Gish-Galopp verfällt, darin ist er Brainswiffer ähnlich, und den Kollegen, die allesamt strikte Gegner von geschlechtergerechter Sprache sind, ist nicht gut Kirschen essen. --Fiona (Diskussion) 11:40, 8. Apr. 2021 (CEST)
aw Mautpreller. Die Diskussion stärker strukturierend zu gestalten, das könnte kaum jemand besser als du, Mautpreller. Dafür müsstest du dich aus der inhaltlichen Diskussion zurückziehen. Ich habe keine Zweifel, dass es dir gelingen könnte. Der moderierende Eingriff von Hen3ry wäre dann gefragt, wenn die Disk. von der themenbezogen-sachlichen wieder auf eine ad personam Ebene abgleitet.--Fiona (Diskussion) 12:09, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich bevorzuge Hen3ry als Moderator. Der könnte zum Bleistift darauf hinweisen, dass das mit dem "Gish-Galopp" (wieder was gelernt) eine ganz unfreundliche ad-personam-Nummer ist. "Kirschen essen" kann auch sehr produktiv sein, wenn man sich an die Non-ad-personam-Regel hält. --Brahmavihara (Diskussion) 12:13, 8. Apr. 2021 (CEST)
Dreh mir nicht das Wort im Mund um. Und nein, Gish-Galopp ist keine „unfreundliche ad personam Nummer“, sondern der fachliche Ausdruck für dein Diskussionsverhalten.--Fiona (Diskussion) 12:17, 8. Apr. 2021 (CEST)
Es gibt eine Realität und viele Sichtweisen. Manche behaupten sogar, es gäbe nur die Sichtweisen... --Brahmavihara (Diskussion) 12:21, 8. Apr. 2021 (CEST)
Auf Allgemeinplätze ablenken gehört auch zur Methode.--Fiona (Diskussion) 12:25, 8. Apr. 2021 (CEST)
Besser Allgemeinplätze als Gemeinheiten, denn ich habe keine Lust auf deine VM-Einladungen. --Brahmavihara (Diskussion) 12:57, 8. Apr. 2021 (CEST)

Liebe Leute, das führt zu nichts. He3nry hat ein konkretes Angebot gemacht unter der Bedingung, dass sich zumindest die "Hauptprotagonisten" damit einverstanden erklären, weil sie glauben, dass das nützlich ist. Diese Bedingung ist aber nicht erfüllt, es gibt eben bei "Hauptprotagonisten" begründete Zweifel am Nutzen. Die richten sich nicht gegen He3nry, es geht darum, ob das vorgestellte Angebot für die vorhandenen Probleme passt. Man kann nun an beliebiger Stelle diskutieren, hier führt das m.E. nicht weiter.--Mautpreller (Diskussion) 12:33, 8. Apr. 2021 (CEST)

So ist das wohl. Wenn ein Moderationsangebot nicht von allen "Hauptprotagonisten" angenommen wird, dann müssen andere Wege gefunden werden. Z.B. die intensive Nutzung der Diskussionsseiten. Auch wenn das manche wieder zum Anlass nehmen werden, ihren Kontrahenten vorzuwerfen, sie seien nur auf den Diskseiten unterwegs... Man müsste einfach grundsätzlich anerkennen, dass es Lemmata mit erhöhtem Diskussionsbedarf gibt. Zu einer Diskussion ad rem bin ich jederzeit bereit. Ad-Personam-Nummern mit dem Ziel einer undifferenzierten persönlichen Diskreditierung von Debattengegenern werde ich jederzeit als solche benennen. --Brahmavihara (Diskussion) 12:57, 8. Apr. 2021 (CEST)
Splitter. Auge. Balken. Fang selbst damit an. Dein Diskussionsverhalten glitt oft in ad personam oder allgemeine Betrachtungen ab, wenn du dich argumentativ nicht durchsetzen konntest. Das sage ich als jemand, die die Diskussion über weite Strecken nur beobachtet hat.--Fiona (Diskussion) 13:05, 8. Apr. 2021 (CEST)
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein! Johannes 8, 7 / Jetzt ist aber Schluss. --Brahmavihara (Diskussion) 13:16, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich möchte bitte nicht von neubiblischen Allgemeinplätzen belästigt werden. Nicht jede Person, die Wikipedia mitarbeitet, ist Christ. Schon der Ausdruck "Sünde" ist fehl am Platz.--Fiona (Diskussion) 15:12, 8. Apr. 2021 (CEST)
Den Exkurs (oder die weiter oben auch) könntet Ihr bitte beenden. Der wird uns hier eher nicht weiter- oder zuendebringen. --He3nry Disk. 15:16, 8. Apr. 2021 (CEST)
Fürs Protokoll: Von Brahmavihara habe ich eher nicht den Eindruck, dass er Christ ist. Ich jedenfalls schon. Und ich bitte darum, dass administrativ sichergestellt wird, dass eine Bibelstelle, die auch "weltlich" häufig gebraucht wird, hier keine "Christenverfolgung" auslöst. Ich verfolge auch keine Atheisten. Ein Religionsstreit wegen persönlicher Überempfindlichkeiten ist wohl das Letzte, was wir hier noch brauchen. Danke. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 16:21, 8. Apr. 2021 (CEST)
"Religionsstreit", "Christenverfolgung" - Dein Beitrag ist "das Letzte, was wir hier noch brauchen". Offenbar leidest du an einer Überempfindlichkeit, wenn neutestamentarische Bibelsprüche, mit denen auf die Pauke gehauen wird, zurückgewiesen werden. Ich empfinde so etwas als eine maßlose, belästigende Übertreibung. Nimm das doch einfach zur Kenntnis.--Fiona (Diskussion) 17:01, 8. Apr. 2021 (CEST)
Dieses Austeilen begreife ich jetzt nicht: 1. «Splitter. Auge. Balken.» kommt mir sehr neutestamentlich vor. 2. Da halte ich es lieber mit Brechts Antwort auf die Frage nach seiner Lieblingslektüre: «Sie werden lachen: die Bibel.» --B.A.Enz (Diskussion) 18:16, 8. Apr. 2021 (CEST)
(BK) Von Dir habe ich schon so viel zur Kenntnis genommen, da hat das auch noch Platz. VMs wegen Verwendung von Bibelzitaten und Mittäterschaft scheinen mir dringend angebracht. Aber zuerst gegen Dich: "Splitter. Auge. Balken." (Matthäus 7,3 und bitte auch noch 4 + 5), womit Du Biblisches in die Diskussion einbracht hast, ist erlaubt, Johannes 8,7 nicht. Wir befinden uns auf der Zielgeraden zum NPOV-Artikel. --Anselm Rapp (Diskussion) 18:22, 8. Apr. 2021 (CEST)
Es gibt eben Leute, die sind wahre Virtuosen des Double Standards. --Brahmavihara (Diskussion) 18:34, 8. Apr. 2021 (CEST)
Es ist richtig, B.A.Enz: der Ausspruch vom Splitter und vom Balken stammt ursprünglich aus der Bergpredigt, ist aber ein geflügeltes Wort geworden. Darauf mit der "Sünde" zu kommen und dann auch noch die vermeintliche Bibelstelle zu zitieren, versucht eine moralisierende christliche Überlegenheit gegenüber ein anderen Person anzuführen, als sei dies ein für alle geltender Maßstab. Das halte ich für übergriffig.--Fiona (Diskussion) 12:43, 9. Apr. 2021 (CEST)
He3nry, willst Du Deine Disk wirklich weiterhin für so etwas zur Verfügung stellen? Motto: Wenn ich aus der Bibel zitiere, ist das ein geflügeltes Wort, wenn du (bei meiner genauen Angabe der Bibelstelle) "vermeintlich" aus der Bibel zitierst, ist das (bei 11.200 Google-Treffern für "Wer von euch ohne Sünde ist") kein geflügeltes Wort geworden, der Versuch moralisierender christlicher Überlegenheit, das enthaltene Wort "Sünde" eine Zumutung und – das Totschlagargument wenn nichts mehr hilft – "übergriffig". Wenn so etwas künftig nicht moderiert wird, können wir den Artikel in die Tonne treten, was nicht die schlechteste Lösung wäre. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 13:33, 9. Apr. 2021 (CEST)
Benutzerin Fiona, nachdem Du noch mal explizit Themen aus diesem Diskussionsstrang aufgreifst, antworte ich hier, wo es in logischer Reihenfolge hingehört: Du hast ein zum geflügelten Wort gewordenes Bibelzitat verwendet, Brahmavihara hat mit einem zum geflügelten Wort gewordenen Bibelzitat reagiert. Als Christ – der hier weder auf Mission unterwegs ist noch von sich aus Christliches in die Diskussion oder in den Artikel hat einfließen lassen – bin ich einfach aufmerksam geworden. Zweitens hat diese Diskussion ein Niveau erreicht, bei dem ich mich im Krieg und nicht bei Diskussion und Abfassung eines der Wikipedia würdigen Artikels fühle. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich insbesondere gegen Genderzeichen bin (womit ich nun mit dem RfdS in guter Gesellschaft bin). Die Befürwortung der geschlechtergerechten Sprache soll im Artikel einen angemessenen Platz erhalten, die Ablehnung aber auch. Dafür trete ich ein, aber die Atmosphäre finde ich immer unerträglicher. Wie Du "an mich gerichtete Sprüche über 'Sünde'" wahrnimmst, habe ich zur Kenntnis genommen. Lass Du es bitte einfach, mich hinsichtlich der Art, wie ich mich hier einbringe oder nicht, beeinflussen zu wollen, solange ich es regelkonform tue. --Anselm Rapp (Diskussion) 14:17, 9. Apr. 2021 (CEST)

He3nry, so wird das offenkundig nichts. Wenn zwei Seiten an ihren "richtigen" und aus je bevorzugter Quelle belegten Sichtweisen unverrückbar festhalten, muss eben bei jedem strittigen Punkt stehen: "Befürworter argumentieren ... [1]", "Gegner vertreten hingegen die Ansicht ... [2]". Bessere Ideen gerne, aber einen Artikel, den beide Seiten als NPOV anerkennen, dürfte es angesichts dieser Diskussion in einem Jahr auch noch nicht geben. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 14:38, 8. Apr. 2021 (CEST)

Benutzer:Anselm Rapp, Bemerkungen zur Person gehören gar nicht in einer Artikeldiskussion. Sie wurden dort aber fleißig getätigt, v.a. von Bramahavira. Warum steigst du denn in einen Neben-Disput ein, der dich gar nicht betrifft? Lass es doch einfach. Aber nimm zur Kenntnis, wie ich an mich gerichtete Sprüche über "Sünde" wahrnehme.--Fiona (Diskussion) 13:40, 9. Apr. 2021 (CEST)
AW siehe im Absatz oben. --Anselm Rapp (Diskussion) 14:17, 9. Apr. 2021 (CEST)
Yepp, so würde man es machen. So wird es am Ende auch passieren, wenn der Artikel in einen Editwar laufen sollte, weil dann diverse Zwangsmaßnahmen wie laaaange Artikelsperren greifen. Aber das bekommen wir über den "normalen VM-Weg". Aber das war ja nicht der Sinn Deiner Anfrage gewesen. Aber wie man sieht, geht es so nicht. Insofern Danke für Dein Anliegen... --He3nry Disk. 14:44, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich befürchte: Ohne Moderation wird da nichts laufen. Die Problemlage ist bekannt. Die Behebung von Schwächen im Artikel unter den gegebenen Umständen so gut wie unmöglich. Schade, dass He3nrys Angebot ausgeschlagen wurde. --Brahmavihara (Diskussion) 16:28, 8. Apr. 2021 (CEST)
+1. --B.A.Enz (Diskussion) 18:16, 8. Apr. 2021 (CEST)
Eine Anmerkung ist vielleicht noch gestattet: Ich habe selbst eine Moderation vorgeschlagen. Ich glaube allerdings, dass das von He3nry dankenswerterweise ziemlich genau benannte und mit Beispielen hinterlegte Konzept, das er für sich als leistbar ansieht, nicht das ist, was der Artikel resp. die Diskussion braucht. Es wäre sicher keine so intensive Moderation nötig, wie Kurator sie bei Anetta Kahane geleistet hat, aber die bloße Flankierung von "Selbstmoderation" wird wiederum nicht reichen, weil das Problem gerade darin liegt, dass "Selbstmoderation" hier nicht funktioniert. Man kann bereits an den Zielen einer Moderation, die die Beteiligten geäußert haben, erkennen, dass diese miteinander inkompatibel sind. Es wäre zunächst mal ein Klärungsprozess nötig, sozusagen ein Aufruf, ein (meinetwegen noch so abstrakt formuliertes) gemeinsames Ziel zu formulieren, und von da aus dann einen Weg. Dafür wäre Moderation hier nötig. Wo das nicht im Paket mit drin ist, wird es wenig nützen.--Mautpreller (Diskussion) 19:29, 8. Apr. 2021 (CEST)

Tuberkulose[Quelltext bearbeiten]

Ich würde gern erfahren, weshalb der Hinweis auf diese Ausstellung gelöscht wurde. Könnte man das nicht gleich begründen und sich, noch besser, vorher darüber austauschen? Beste Grüße --2003:C2:EF10:7CA0:80A5:C347:75AE:E844 11:40, 31. Mär. 2021 (CEST)

Hallo, wie Du bereits bzgl. Davos gesagt bekommen hast, ist diese Information für den Artikel Tuberkulose enzyklopädisch irrelevant, da sie das Lemma nur am Rande betrifft und zudem gegen WP:WWNI (#8 „Wikipedia ist kein Newsticker oder Veranstaltungskalender.“) verstößt. --He3nry Disk. 12:57, 31. Mär. 2021 (CEST)

Diskussion:Bel (Einheit)[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry! Es gibt, höflich gesagt, seltsame Diskussionsbeiträge in der genannten Diskussion; diese hast du gelöscht. Danke! Vor dir hat entsprechenes KeinEinstein gemacht. Noch davor hatte ich entsprechendes kurzfristg ins Archiv verschoben.

Der Chaot hat berichtet, er sei für 1 Jahr gesperrt gewesen. Ich hatte mich schon gewundert, dass er mich lange nicht mehr belästigt hatte. Ich hatte auch vermutet, dass er wegen seiner ständig wechselnden Identität nicht zu belangen sei. Wenn das doch geht, dann bitte ich dich, …

Es grüßt dich der Saure 14:30, 31. Mär. 2021 (CEST)

Merkwürdiger Troll jedenfalls. Falls er wieder auftaucht: Revertieren und melden und vor allem: ignorieren! --He3nry Disk. 20:28, 31. Mär. 2021 (CEST)

Einseitigkeit[Quelltext bearbeiten]

Werter He3nry,

Jens Best genießt bei Dir eine gewisse Besonderheit, Nicola sprichst Du nicht an, wenn sie in eigener Sache eine Entscheidung als Admin treffen wollte und wenn ich von Fiona B beleidigt werde schreibst Du nur @5glogger. Es ist durchaus verständlich dass Du Nutzernamen mit einer Ziffer 5 darin leichter schreiben kannst, ich halte das aber doch für reichlich einseitig. Daher bitte ich Dich bei mich betreffenden VMs weder mit Verweis auf inhaltliche Fragestellungen noch auf vorherige Hintergründe oder sonstige "tiefgründige" Auslegungen tätig zu werden. Das erspart uns beiden viel Zeit und ich muss nicht auf Deine mangelnde Objektivität hinweisen.--5gloggerDisk 07:12, 1. Apr. 2021 (CEST)

Du kannst sicher sein, dass die in einer VM Beteiligten nicht entscheiden welcher Admin das wie bearbeitet. --He3nry Disk. 09:02, 1. Apr. 2021 (CEST)
Man kann den Gegenüber immer nur bitten. Es ist Dir unbenommen was Du wie unbefangen bearbeitest. Die Nutzer erwarten allerdings ansatzweise Transparenz und Objektivität.--5gloggerDisk 10:41, 1. Apr. 2021 (CEST)
Wenn Vorwürfe von Einseitigkeit, Instransparenz und Subjektivität damit verbunden werden, dass Entscheidungen gegen einen ausfallen, ist das ein schwacher Ausgangspunkt der Diskussion. Wie soll ich bitte darauf eingehen? --He3nry Disk. 16:41, 1. Apr. 2021 (CEST)
Zu künftigen Entscheidungen kann und will ich nichts sagen und die von mir angedeuteten (aber durchaus auch Dir gegenüber kommunizierten Fälle) will ich jetzt nicht rauskramen. Alles zu seiner Zeit bzw. am liebsten gar nicht (siehe meine Bitte)--5gloggerDisk 08:01, 2. Apr. 2021 (CEST)

Da ich dies hier zufällig sehe (habe oben zu einem Thema beigetragen): 5glogger, ich habe dich nicht beleidigt. Unterlass solche falschen Behauptungen zu verbreiten.--Fiona (Diskussion) 20:36, 1. Apr. 2021 (CEST)

Für weitere zufällig vorbeikommende Leser:VM zu ad personam und die von He3nry vorgenommene Admintätigkeit zur Lösung der Anwürfe gegen mich [8].--5gloggerDisk 08:01, 2. Apr. 2021 (CEST)


Und da die Überschrift und das Thema passt: Ihr Vorwurf, das ich ihr nacheditiere, darf drin bleiben - meine Richtigstellung, dass ich nur gleiches Recht beanspruche, wurde gelöscht. Neutral geht einfach anders. Und die Entschedung, ob das ein PA ist, über die Verweisung auf die Sachebene zu umgehen, ist auch nicht wirklich koscher. --GhormonDisk 15:18, 3. Apr. 2021 (CEST)

Du siehst mich ratlos. Was ist Dein Problem? Du hattest mit dieser VM nichts zu tun, oder? --He3nry Disk. 15:57, 3. Apr. 2021 (CEST)
Nochmal gaaanz langsam: Erstens geht mich Fiona auch recht oft ad personam in Sachdiskussionen an, statt ad argumentum vorzugehen. Es gibt keinen Beitrag von mir, wo ich gleiches "aus der Kalten" mache (und nicht auf sowas reagiere). Insofern habe ich die gleiche Beschwerde wie die VM-Steller und hätte mir eine sehr deutliche Ansprache gewünscht, dass sie auf ad personam und dort auf Belehrungen Spekulationen und Unterstellungen hinsichtlich der Motivation der Leute konsequent verzichtet. Es ist dort auch eine Frechheit, Anspielungen auf meinen früheren Account zu machen (sie zündelt nicht das erste mal mit ANON) und ich verstehe nicht, wieso Du das stehenlässt. Zweitens wirft Sie mir vor, dass ich ihr nacheditiere. Sie hat sich zweimal in (unsinnige) VM gegen mich eingehängt und anzuheizen versucht. (Links siehe Anfang). Was sie kann, kann ich auch - hier passte es. Ich schätz Dich weiter als aktiven Admin. Wie bei anderen sehr langjärigen Admin(a)s hab ich aber das Gefühl, dass Du weniger genau hinschaust als früher. Du hast Dich durch das Mini-MB um eine klare Entscheidung mehr oder weniger gedrückt. --GhormonDisk 16:15, 3. Apr. 2021 (CEST)
Hm, also ich fand, das ab sofort ein Vorwurf von Fiona den beiden anderen gegenüber nicht mehr vorkommen wird. Außerdem habe ich in der Tat vermieden festzustellen, ob die beiden nun filibustern oder die anderen (vorneweg Fiona, aber sie ist nicht alleine) einfach unkorrekt und voreilig die Diskussion zusammenfassen. Des weiteren ist in der Tat Fiona jemand, die häufig und viel ad personam argumentiert. Das ist aber aus administrativer Sicht ein Henne-Ei-Problem, denn sie unzweifelhaft häufig und viel ad personam angegangen wird. Da ist halt immer wieder die Frage, wie viel ad personam noch durchgeht und wann Schluss ist.
Zu Dir: Ich habe immer ein Problem damit, so was wie "ich darf was nicht Erwünschtes tun, weil andere es auch tun" zu akzeptieren. Wenn ggü. Fiona I#4 nicht richtig durchgesetzt wird, ist das ein Fehler und sollte aufhören. Wenn Sie bei Dir reinsenft und das nicht entfernt wird, ist das aber kein Grund, dass nun Du ... Letzte Bemerkung: Man sollte nicht überschätzen, was überhaupt hängen bleibt - ich weiß noch nicht mal ob überhaupt und wenn ja welchen Account Du hattest, so was überlese ich grundsätzlich. --He3nry Disk. 16:29, 3. Apr. 2021 (CEST)
Ich erinner nur an die Erledigung der VM vom 22.1. und merke da bin ich also nicht allein mit meiner Kritik an deinen VM-Abarbeitungen. Dann diesmal der Tip von mir: Geh mal Tee trinken. Frohstern --Schreiben Seltsam? 17:38, 3. Apr. 2021 (CEST)
Ich hatte m.W. noch nie eine VM, mit der alle einverstanden waren. Mindestens(!) die eine Hälfte ist unglücklich ... --He3nry Disk. 17:43, 3. Apr. 2021 (CEST)
Das wird wohl so sein - stutzig sollte man nur werden wenn die eine Hälfte immer glücklich ist und die andere nicht. Lass dir den Tee schmecken zu Ostern --Schreiben Seltsam? 23:14, 3. Apr. 2021 (CEST)
Das ist aber schon etwas billig? Selbst wenn etwas nicht zu meinen Gunsten ausgeht, werde ich beurteilen, ob die Entscheidung trotzdem auf Regeln beruht oder nicht. Mach Dir mal die Mühe und schau, wenn es "ad personam" mit Fiona wird, wie das jeweils angefangen hat. Mindestens die Regel sind da Argumentebeiträge, denen man dann offensichtlich nur ad personam begegnen kann/will. Dann gibt ein Wort das andere, das stimmt sicher. .. ich fand, das ab sofort ein Vorwurf von Fiona den beiden anderen gegenüber nicht mehr vorkommen wird. ist eine interessante Auslegung, wenn es um die Bewertung aktuellen nicht regelkonformen Verhaltens geht. Eine deutlichere Ansprache wäre schon drin gewesen? Und umso besser, wenn ich für Dich nur Ghormon bin. Du musst ja gar nicht wissen, wie sie mit ANON-Anspielungen zündelt - sondern nur dass sie es tut (was ein NoGo bei uns ist). --GhormonDisk 18:32, 3. Apr. 2021 (CEST)
Ich würde gerne mal wissen, was passiert, wenn Admins jeden Seitensatz, jede Diskussionshalbsatz so ernst ahnden würden, wie Du das hier vorschlägst. Wenn das gemacht würde, würde niemand von den Accounts (inkl. meiner einer) noch editieren. Und der ganze von Dir genannte Abschnitt wäre schon vor dem (unverständlichen) ANON-Sätzchen getonnt worden, da Du Dich ja nicht an I#4 halten konntest. Willst Du mir jetzt vielleicht noch mitgeben, dass ich völlig inkonsquenterweise Dich nicht sofort getonnt habe? Das ist doch alles Haarspalterei. Ich mag nicht glauben, dass Du es echt so kleinkariert haben willst. (PS: meine Bemerkung mit dem "es sind immer alle unglücklich" bezog sich auf Schreiben, der offensichtlich auch im dritten Monat noch in Trauerarbeit wegen des Schei...admins ist), --He3nry Disk.
So gezieltes Missverstehen ist schon eine echte Leistung! Ja, konsequentes I4-Tonnen vom ersten Moment an ist auch eine Möglichkeit, gegen die ich gar nichts habe. Dann aber immer und von allen (Grund meiner Beschwerde). Und dass Ihr "aktuelles Fehlverhalten" bewerten und keine Konflikte lösen/entscheiden sollt, steht doch klar in den Regeln. Hier wurde ein PA gemeldet. Eine Bewertung, ob das einer ist und ggf. eine Ansprache ist weder zu viel verlangt, noch irgendwo schwer - sondern eigentlich die Regel. Wenn Du dann DAZU noch eine Idee hast, wie man das löst, umso besser. Das ist dann aber nicht Deine Aufgabe als Admin.
Und nein, Ihr sollt nicht alles "zensieren" und bewerten (was noch ein anderes Problem ist), sondern Euch mit der jeweiligen Meldung beschäftigen - in diesem Falle ja schon das zweite Mal das Gleiche. --GhormonDisk 07:42, 4. Apr. 2021 (CEST)

Der ganze Abschnitt ist ein Gedisse über mich von Leuten, die sich über ad personam von mir bei einem Admin beschweren. Fällt euch noch etwas auf, 5glogger, Ghormon? Auf einen Voraccount zu verweisen ist im übrigen kein ANON-Verstoß. Der Voraccount war auch ein Avatar und im BNR gibt Ghormon zu, dass dieser ein Nachfolgeaccount ist (bin ich seit Anfang 2007 als angemeldeter "Mensch" mit rund 60'000 Edits aus vorghormonischen Zeiten...). Was sollen solche Nebelkerzen hier und in VM-Diskussionen? Du mischt dich überall ein, obwohl es nichts mit dir zu tun, um gegen "Fiona" zu eifern - ganz wie in „vorghormonischen Zeiten“.--Fiona (Diskussion) 22:48, 3. Apr. 2021 (CEST)

Du nimmst Dich wieder zu wichtig, hier gehts um Grundsatzfragen, was ich als "Sterblicher" von einem Admin erwarte. Du zitierst richtig, was ich (NUR) über mein Wikipedia-Vorleben bekanntgeben will. Nicht dass jemand da auf falsche Gedanken kommt. Alle Anspielungen, da Verhalten von altem und aktuellem Account zu vergleichen und offenzulegen, sind hinsichtlich ANON problematisch, da ich auch erkläre, warum ich das nicht will. Du weisst auch, wie streng wir mit Klarnamensbezügen über Banden umgehen und das ist gut so und werde ich in Anspruch nehmen. Und ich würde wirklich nie von selber das Thema aufgreifen, wenn Du nicht vorher irgendwelche Anspielungen gemacht hättest. Und wenn Du ad argumentum mit mir kommunizierst (was in LA schon mal passierte) geht das auch. Ich werde nie (und habe meines Wissens nie) den "ersten Edit" irgendwo als Angriff gegen Dich gestalten. Dazu bist Du zu unbedeutend und die sich regelhaft ergebende endlosen Diskussionen "töten" dann auch das Thema, wie z.B. hier geschehen (wo Du 1 von 3 warst). Da bin ich oft hin- und hergerissen.
Vorschlag: Wir verzichten wechselseitig auf Ad personam, Belehrungen (Lies mal, Du hast nicht etc.), andere Herabwürdigungen und versuchen zumindest, auf die Meinung des Gegenübers einzugehen? Weder Dir noch mir "gehört" die Wikipedia, wir sind nur zwei Mitglieder der Community, die ihre eigene Meinung haben und sagen. Auch mehrfaches Sagen des Gleichen macht die Meinung nicht wahrer und wenn einer mehr will, braucht es Konsens. --GhormonDisk 07:54, 4. Apr. 2021 (CEST)
Bist zu tatsächlich der Meinung, deine vor Selbstgefälligkeit triefenden Auslassungen tragen auch nur irgendetwas Sinnvolles bei? Du machst einen Vorschlag auf „Ad personam, Belehrungen ... andere Herabwürdigungen“ zu verzichten, machst aber genau das: Belehrungen, Herabwürdigungen. Aber du schreibst das ja nicht, um ernsthaft etwas zu ändern. Du schreibst das für feixende Mitleser, denen zu zeigen willst, wo der Hammer hängt. Dabei muss dir doch klar sein, dass du mir nichts vormachen kann. Ich erinnere an Karls Gespräch mit dir. Geh mir aus dem Weg, folge mir nicht immer wieder, um deine Ansichten über mich auszubreiten. Wie auf dieser Seite: ein User beschwert sich bei einem Admin, mein Name fällt, und sofort bist du da und legst los. Zähle mal, wie oft du meinen Namen in deinen Beiträgen der letzten Wochen nennst. Ich habe keinen Gesprächsbedarf mit dir und deine meist ausladenden Betrachtungen sind eine öde Zumutung für mich. Wenn du dich weiterhin auf mich fixiert, werde ich dazu Stellung nehmen. --Fiona (Diskussion) 10:54, 4. Apr. 2021 (CEST) Auch hier ausladende herabwürdigende Betrachtungen über mich. Du kannst es nicht lassen.
Es ist nun ausreichend bewiesen, dass Du offenbar austeilst, ohne es zu merken - die Reaktion darauf aber überhaupt nicht verstehst ;-) Es ist wirklich nur noch öde und lohnt hier nicht weiter, wir sind hier Gast. Ich werde das ab JETZT mal machen und nur noch ad Argumentum bei neuen Sachen schreiben (so es sich nicht vermeiden lässt). Ich bin gespannt, wenn du dann wieder persönlich wirst. Dann muss ich natürlich auch entsprechend reagieren. --GhormonDisk 12:03, 4. Apr. 2021 (CEST)
Es ist nun ausreichend bewiesen - wenn du dir deine ersten Sätze gespart hättest, könnte ich zumindest einen Anfang sehen, dass du es ernst meinst. HättehätteFahradkette. Auf allen möglichen Seiten nimmst du es für dich in Anspruch abfällig über mich zu befinden, mich zu belehren, mich zu analysieren. Das fällt dir nicht auf, weil du es offenbar für dein selbstverständliches Recht hälst. Du wirst mich nicht zum Schweigen bringen. Eine Änderung, so du sie denn ehrlich willst, muss bei dir selbst anfangen. Ich habe da aber wenig Hoffnung.--Fiona (Diskussion) 12:30, 4. Apr. 2021 (CEST)
Ich will dich doch nicht zum Schweigen bringen, wie kommst du darauf? Was ich monierte sagte ich und ich bin sicher, dass das andere verstehen. Mach das nicht mehr (inclusive solchen Unsinn zu unterstellen wie hier), und alles wird gut. Durch die 2 VM und die unselige Projektdiskussion mag das etwas eskaliert sein. Wir sollten das nun nicht wie im Kindergarten lösen: Hör du auf - nein du zuerst - nein du usw. Also gibt es Argumente statt Vorwürfen? --GhormonDisk 12:44, 4. Apr. 2021 (CEST)
Nichts begriffen und nicht dazu gelernt. Betrachte mal, wann du wieder eine Gelegenheit genutzt hast, um dich über mich auszulassen. Hier, auf dieser Seite. Im Pressespiegel. In Vandalismusmeldungen, die dich nichts angehen. Das nenne ich Fixierung. Das alte Verhalten. ich bin sicher, dass das andere verstehen - ich bin ganz sicher, dass du das alles für ein Publikum machst.--Fiona (Diskussion) 13:03, 4. Apr. 2021 (CEST) So, ich habe längst anderes zu tun und die Gastfreundschaft von Hen3ry wurde schon zu lange in Anspruch genommen. Hier auf dieser Seite hast du am 3. Apr. 2021, 15:18 Uhr wieder angefangen über mich zu sprechen. Es ist an dir aufzuhören. Du könntest dich auch entscheiden deine abfälligen Betrachtungen über meine Person in der Pressespiegeldiskussion zurückzunehmen. Ist liegt an dir zu handeln.--Fiona (Diskussion) 13:07, 4. Apr. 2021 (CEST)
Klarstellung: Ich meinte die 2 VM gegen mich, wo Du es dir nicht nehmen liessest, mit anzuheizen und niemand hat dich qua I#4 gelöscht. Das war deutlich vor deinen VM. Das Spiel Du - nein Du - nein Du setze ich nicht mit fort. Da müssten noch ganz andere Dinge zurückgenommen werden und die Ketten von ganz vorn aufgerollt werden. Nichts hab ich ja nur so „aus der Kalten“ gesagt. Vielleicht alles selber nochmal im Zusammenhang und in Ruhe lesen? Und hier habe ich mit He3nry über die VM und seine Löschung gesprochen (das kenn ich auch von anderen, vulgo „Adminschelte“ genannt. Hast du das noch nie gemacht? ;-) Dann kamst du hierher... --GhormonDisk 13:30, 4. Apr. 2021 (CEST)
Nein. Das ist keine Klarstellung, sondern der Versuch einer Rechtfertigung.
Du siehst mich ratlos. Was ist Dein Problem? Du hattest mit dieser VM nichts zu tun, oder? --He3nry Disk. 15:57, 3. Apr. 2021 (CEST)
Du hast die Beschwerde eines anderen Users genutzt, um wieder auf dein Lieblingsthema zu kommen. Fiona ist böse und macht dies und das. So wie du auch andere Diskussion dazu benutzt, deine Ansichten über mich einem Publikum vorzuführen. Mit deinem früheren Account hast du seitenlange Monologe über mich auf deiner BNR-Diskussionsseite geführt. Nun machst du es öffentlich. Frag dich mal selbst, was es mit deiner Fixierung auf mich auf sich hat.--Fiona (Diskussion) 15:22, 4. Apr. 2021 (CEST)
Du kannst es echt nicht lassen ;-) Ich lass mich aber nur provozieren, wenn ich will - im Moment aber nicht. Auftragsannahme nur noch werktags. --GhormonDisk 15:50, 4. Apr. 2021 (CEST)
@Fiona: Könntest Du bitte mal den Exkurs auf einen anderen Account lassen. Wir wissen, dass es einen gab. Das war es aber auch. Ich z.B. weiß nicht, wie der hieß (für sowas reicht mein Gedächtnis bzgl. Benutzern nicht). Und da Ghormon ihn m.W. auch nicht offenbart hat, ist alles, was das Verhalten dieses unbekannten Voraccount mit ihm in Verbindung bringt, "unbewiesenes Geraune" und das ist einigermaßen unerwünscht. --He3nry Disk. 17:26, 4. Apr. 2021 (CEST)

┌────────────────────────┘
@Beide: Ihr habt Eure Vorgeschichte, schön. Daß Ihr Euch aber nun bei jeder Gelegenheit beharkt, ist komplett überflüssig und für den Rest, der die Geschichte nicht kennt und nicht zu genießen weiß, irgendwie enervierend. Insofern würde ich vorschlagen, Ihr setzt das mal "wechselseitig auf Null". --He3nry Disk. 17:26, 4. Apr. 2021 (CEST)

Eine gängige Phrase ist "Rückfall in alte Verhaltensweisen". Anfangs nahm ich mit AgF an, mit neuem Account habe der User seine alten Verhaltensweisen abgelegt. Jeder das das Recht auf einen Neuanfang. Doch ich habe mich geirrt. Wenn die Fixierung auf mich nicht aufhört, werde ich die Vorgeschichte zur Sprache bringen müssen. Doch nun ist es erst einmal gut. Noch einen schönen Ostersonntag.--Fiona (Diskussion) 18:25, 4. Apr. 2021 (CEST)
Danke He3nry für die beidseitige Ermahnung. Am mir solls nicht liegen - ich werde tatsächlich auf ad personam verzichten, so möglich. Wenn Du nun Fiona noch erklärst, dass sie nicht das Mass aller Dinge ist und zu einem Konflikt immer zwei gehören, sollte das geklärt sein. Einfach auch nicht mehr ad personam. --GhormonDisk 18:37, 4. Apr. 2021 (CEST)

Vielleicht würde ein Wiederwahlverfahren Deine eigene Meinung zu Deiner Objektivität bestätigen. --5gloggerDisk 07:09, 4. Apr. 2021 (CEST)

Ich würde ihn trotz allem wählen (ohne Schleim), weil er viel auch richtig entscheidet. Er sollte - wie alle - aber prüfen, ob durch die Routine eine gewisse Abstumpfung da ist oder die "Objektivität gegen jedermensch" nicht ganz da ist. Nur mal interessenhalber: Die OS-Zeit läuft ja jetzt ab und er müsste und wird hoffentlich neu kandidieren. Admin ist keine Vorausssetzung für OS steht da - dennoch ist die WW-Seite wegen der "höheren Funktion" gesperrt. Imho sollte die WW-Seite offen sein. Denn gegenüber früheren Zeiten hat diese Einrichtung schon zu einer gewissen Demokratisierung und Reduktion der "administrativen Abgehobenheit" geführt. --GhormonDisk 07:42, 4. Apr. 2021 (CEST)
Moin zusammen, da ich heute das Osterfest begehe, mache ich hier mal kurz Diskussionspause. Wegen der Wiederwahl kann ich Euch beruhigen, die steht in zwei Wochen an, --He3nry Disk. 09:51, 4. Apr. 2021 (CEST)

Valerie Howarth[Quelltext bearbeiten]

(nicht signierter Beitrag von 93.234.152.196 (Diskussion) --He3nry Disk. 21:23, 1. Apr. 2021 (CEST))

Hi, prima. Mit den beiden Links als Belegen sehe ich kein Problem mit Deiner Ergänzung. Thx, --He3nry Disk. 21:23, 1. Apr. 2021 (CEST)

Schiedsgericht (Beteiligte)[Quelltext bearbeiten]

Bitte beachten Sie die derzeit laufende Anfrage beim Schiedsgericht. --CarlClausewitz (Diskussion) 17:54, 2. Apr. 2021 (CEST)

Wie darf ich denn[Quelltext bearbeiten]

das verstehen? Sind Vandalismusmeldungen wegen Verstoßes gegen Wikipedia:Keine persönlichen Angriffe, fortgesetztem Wikipedia:Editwar und Wikipedia:Anonymität nicht mehr genehm? --Mautpreller (Diskussion) 21:28, 3. Apr. 2021 (CEST)

Doch natürlich. Ich hoffe halt nur den ganzen Nachmittag schon, dass Ihr beide das alleine hinkriegt. Ihr seid doch sonst nicht so (jedenfalls nicht in meiner löchrigen Erinnerung). --He3nry Disk. 21:29, 3. Apr. 2021 (CEST)
Dazu wäre es halt erforderlich, dass wenigstens in Zusammenfassungszeilen WP:ANON eingehalten wird. Dafür kann ich nun mal nicht alleine sorgen. Darüber hinaus: Die Diskussion ist halt sehr schwierig, weil hier jede Menge Accounts und IPs ihr jeweils eigenes Süppchen kochen, das mit dem Wikipedia-Artikel gar nichts zu tun hat. Man würgt sich gegenseitig einen rein und ich hab alle Hände voll zu tun, das nicht überhandnehmen zu lassen (und dazu brauchte ich bislang keinen Admin). Was da grad noch fehlte, ist ein erfahrener User, der das Reinwürgen selber übernimmt.--Mautpreller (Diskussion) 21:39, 3. Apr. 2021 (CEST)
Sieht so aus. Ich könnte jetzt vermittelnde Sichten oder so einnehmen - aber das wird heute nichts mehr, da nicht der rechte Tag und die rechte Zeit dafür (mein Problem, nicht Deines), --He3nry Disk. 21:43, 3. Apr. 2021 (CEST)

Eine Bitte[Quelltext bearbeiten]

Hi, könntest du deine Zauberkraft auf meiner Disk ausüben? Merci --Itti 21:49, 3. Apr. 2021 (CEST)

Done, --He3nry Disk. 21:52, 3. Apr. 2021 (CEST)
Danke dir. Beste Grüße --Itti 21:56, 3. Apr. 2021 (CEST)

VM[Quelltext bearbeiten]

Ich hatte in dieser VM darum gebeten die Anwürfe gegen mich zu entfernen und die Angreiferin zu ermahnen bzw. mir zu sagen wer für den Schutz meiner Integrität zuständig ist. Statt dessen hast Du (vielleicht im großen übergeordneten Kampf für das Gute) eine Vermittlerrolle eingenommen. Ich weise darauf hin, dass Du mein Anliegen in keiner Weise beachtet oder erledigt hast (vielleicht abgelenkt dadurch dass aufgrund des Rundumshlags von Fiona B noch weitere Angegriffene auf meine VM aufsprangen). Die Berechtigung meines Anliegens (keine persönlichen Angriffe gegen mich von Co.-Autoren) wirst Du wohl nicht in Zweifel ziehen. Bitte mach die VM wieder auf, dass meinem Anliegen nachgekommen wird. Muss nicht aus Empathie erfolgen aber Fairneß erwarte ich schon.

Dies ist ausschließlich eine Bitte von mir an den Admin He3nry. Der Vorgang sollte hier klar und formal ablaufen, da er ein Administratorenproblem vermeidet oder Voraussetzung für dessen weitere Abarbeitung ist, insofern sind Kommentare und "Ratschläge" Dritter unerwünscht. Wer mir oder He3nry trotzdem was dazu sagen will/muss mache bitte einen eigenständigen Topic auf.--5gloggerDisk 07:03, 4. Apr. 2021 (CEST)

Ich werde den Satz "Nichts als eine weitere Störaktion von dir und Politikundwirtschaft seit Monaten." an sich nicht sanktionieren; das ist nichts, was unter KPA von der Community abgelehnt wird. Oder anders gesagt: So betreiben wir hier nicht Sprachzensur. Was ich unterbunden habe ist, dass Fiona den Vorwurf noch weiter wiederholt, insofern wurde dem Rechnung getragen, dass ein immer wiederholter Vorwurf des "Störens" am Ende unter KPA fällt (das auch, wenn er berechtigt wäre, in welchem Falle eine VM statt eine Wiederholung angemessen wäre). Ich kann also nicht erkennen, was an der Abarbeitung Deiner unmittelbaren Meldung nicht ok gewesen wäre,
Ich würde Dir zudem mal dringend raten, was zurückzuschalten: Dieser entfernte, gehässige Beitrag auf eine Anfrage vom 30.3.(!) war in einer erheblich anderen Kategorie als Dir "Störung" vorzuwerfen - im Gegenteil betrachte ich das als Versuch, genau den in der hier diskutierten VM gemachten Befriedungsversuch meinerseits, durch Wiederaufmachen an anderer Stelle zu unterlaufen. Dass machst Du nicht noch einmal. --He3nry Disk. 09:47, 4. Apr. 2021 (CEST)
"Nichts als eine weitere Störaktion von dir und Politikundwirtschaft seit Monaten." zu entfernen geht nicht wegen Zensur, wurde von Dir aber für die Zukunft unterbunden (nicht etwa zensiert?). Schreib es bitte mit klarer Begründung in die VM, damit es auch Dritte verstehen können und dafür ist ja auch die VM gedacht. (Dass man im Ton etwas rauher wird, wenn man von der Kollegin ungeschützt angemacht wird kann wohl passieren. Sysiphos rollt auch immer den Fels den Berg hoch und am nächsten Tag wieder. So kommt mir Euer treuherziges Bemühen im Umgang mit der Kollegin vor. Sie macht den Ärger, Nutzer werden vergrault, Nicola darf sich um die Intro 4 kümmern und Du wimmelst ab. Tag für Tag. Erzähl mir jetzt aber nicht dass ich dafür die Ursache bin.--5gloggerDisk 12:09, 4. Apr. 2021 (CEST)
Habe gerade erst weiter oben Deine WW-Ankündigung mitgekriegt. Ich finde es gut, dass sich da gleich auch positive Stimmen melden. Ihr macht einen Scheißjob und kriegt oft Prügel dafür. Ich wäre Dir aber dankbar, wenn Du trotzdem die VM-Begründung in der VM klarstellen würdest. Dann gibt es einen einheitlichen Strang über den man dann wo auch immer sprechen kann. Ich werde unter den gegebenen Bedingungen eh nicht mehr lange "stören".--5gloggerDisk 12:17, 4. Apr. 2021 (CEST)
Ich kann eine Klarstellung drunter schreiben. Wirfst Du bitte mal einen Formulierung in den Ring, nicht weil ich will, dass Du das schreibst, sondern weil sicherstellen will, dass meine Klarstellung das Problem dann auch löst, --He3nry Disk. 14:44, 4. Apr. 2021 (CEST)
Also ich bin heute sehr erfrischt mit meiner Frau spazieren gegangen mit der befreienden Aussicht mich vollständig aus dem Projekt zurück zu ziehen. Dabei ist mir aber eingefallen, dass es in dieser VM dem Admin Benutzer:Toni durchaus möglich war Anwürfe von Fiona gegen mich zu löschen. Ich bin vom Verständnis her ein Citoyen der von seinem gewählten Vertreter (Dir als Admin) den Schutz vor Anwürfen nicht als Gnadenakt sondern als Selbstverständlichkeit erbittet. Wenn höhere Mächte (die Community duldet keine Sprachzensur oder was auch immer) meinen Schutz verhindern, kann ich das irritiert zur Kenntnis nehmen aber sicher nicht ausformulieren. (Ich weiß, dieser Vorgang gefällt weder Dir noch mir und keiner von uns beiden hat das getriggert. Du hast ihn Dir sogar entgegen meiner Bitte aufgehalst. Überschlaf diese Sache ein paar Tage und ziehe dann ruhig und emotionslos Deine Schlüsse).--5gloggerDisk 19:53, 4. Apr. 2021 (CEST)
Hä? Was möchtest mir jetzt sagen? --He3nry Disk. 19:57, 4. Apr. 2021 (CEST)
Ich wollte etwas diplomatischer ausdrücken, dass ich als Citoyen auf eine klare unemotionale Begründung des gewählten Admin auf der VM warte, wer oder was mich den Anwürfen ausliefert. Alles andere war nur Beiwerk.--5gloggerDisk 10:42, 5. Apr. 2021 (CEST)
Nun unemotionale Begründng dieser VM-Abarbeitung hat es inzwischen doch reichlich. Ganz unemotional hätte ich es angemessen gefunden, Du hättest neben dem Versuch noch ein bisschen nachzuköcheln und mich beschäftigt zu halten irgendwas von Bedeutung gehabt. Nun denn, dann nicht, --He3nry Disk. 11:14, 5. Apr. 2021 (CEST)

Frage zu einem geplanten Mini-MB[Quelltext bearbeiten]

Moin He3nry,

ich habe gerade mitbekommen, dass du ein Mini-Meinungsbild machen möchtest. Willst du das richtig als Meinungsbild laufen lassen oder ehr als Umfrage? Du kennst die Meinungsbild-Regelungen, Ich frage dich auch deshalb, weil dies auf WP:MB als nicht offizielles MB eingetragen worden ist, aber dort offizielle MBs hingehören (auch wegen der MB-Regelungen). Kannst du dazu was sagen? LG und frohe Ostern, Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 12:21, 4. Apr. 2021 (CEST)

Oha, Formalia... Ich habe es mal MB genannt, weil im Moment nichts anderes bleibt als abzustimmen. IMHO zielt das aber auf die <10 Kernautoren plus die <50 3Ms, die die Kernautorenschaft anschleppen wird. In dem Sinne ist es wahrscheinlich besser, dass MB als "MB" zu machen ... PS: Ebenfalls Frohe Ostern. --He3nry Disk. 14:42, 4. Apr. 2021 (CEST)
Wäre eine Umfrage zur Lemmabildung nicht vielleicht besser? Da hast du auch nicht diese SB- oder Unterstützerregelung. Es würde auch in Beteiligen unter Umfrage dann laufen. LG, Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 17:03, 4. Apr. 2021 (CEST)
Gerne. Wie gesagt bin ich da bzgl. der Formalia (a) überfragt und (b) emotionslos, weil ich nur den Konflikt runterfahren wollte. Ich ändere also an der Stelle mal die Überschrift und überlasse den Rest Deiner Hilfe, --He3nry Disk. 17:28, 4. Apr. 2021 (CEST)
OK, ist in Umfrage untergebracht und wird am Dienstag in der Beteiligten-Vorlage unter Umfrage auftauchen. Schöne neue Woche und LG, Funkruf Benutzer Diskussion:Funkruf WP:CVU 21:48, 4. Apr. 2021 (CEST)

Da die beiden ersten Möglichkeiten den Oberbegriff (Hyperonym) "Angriff" und den Unterbegriff (Hyponym) "Anschlag" beinhalten, habe ich eine dritte Möglichkeit hinzugefügt, die sprachlich kürzer ist und gleich viel aussagt. Der Hinweis darauf war zuvor schon zweimal in der Disk zu der Liste erfolgt. Das zweite Mal unter Topic "Fazit" (zieht man das nicht am Schluss?) von den Kollegen Fiona B und Jensbest als Störmanöver diffamiert. Hier muss man kerngesund sein.--5gloggerDisk 15:46, 5. Apr. 2021 (CEST)

Unterlass bitte solche Begriffe wie "Diffamierung". Das ist ein PA. Und ich bin nicht damit einverstanden, dass du neue Varianten, die nicht diskutiert wurden, hinzufügst. Das Aufsetzen des MB hat Hen3ry übernommen.--Fiona (Diskussion) 15:55, 5. Apr. 2021 (CEST)
Ich habe die dritte Version, die ja schon seit vorgestern da ist, stehen lassen, weil es der Status quo ist - und es so lassen kann man immer. Die beiden anderen Versionen kommen nicht von mir, wurden ja auch schon so diskutiert. Die würde ich deshalb nicht anfassen wollen. --He3nry Disk. 19:58, 5. Apr. 2021 (CEST)
Hinweis: Status quo des Listennamens ist Liste von Anschlägen auf Juden und jüdische Einrichtungen im deutschsprachigen Raum nach 1945. Die Alternative 3 ist (wie mehrheitlich von 3M-Gebern in mehreren 3Ms gefordert) eine Änderung des Listennamens nämlich in Liste von Angriffen auf Juden und jüdische Einrichtungen im deutschsprachigen Raum nach 1945. Wenn die bisher einzige linguistisch sinnvolle Alternative etwa aus formalen Gründen nicht zulässig sein sollte, müsste sie gestrichen werden.--5gloggerDisk 06:41, 6. Apr. 2021 (CEST)
Ups, verlesen. Ich ändere das. --He3nry Disk. 09:12, 6. Apr. 2021 (CEST)
Die Alternative 3 ist also eine eigenständige neben den anderen beiden. Du brauchst sie als Moderator nicht zu bewerten [9] auch bei den anderen beiden Alternativen werden nur Worte ausgetauscht.--5gloggerDisk 09:54, 6. Apr. 2021 (CEST)
Ich dokumentiere, wie die Vorschläge zustande gekommen sind, --He3nry Disk. 11:09, 6. Apr. 2021 (CEST)
Ist in Ordnung. (Georg Hügler hat ja schon genug zu den Langnamen gesagt. Der Vorschlag kam durch mich zustande.)--5gloggerDisk 11:17, 6. Apr. 2021 (CEST)

Warum wurde der Name Lindauer in Artikel Jüdischer Name gelöscht.[Quelltext bearbeiten]

Lieber He3nry,

warum löscht Du den Namen Lindauer aus der Liste im Wikpedia Artikel Jüdischer Name. Es gibt einen Jischesbrief meiner Stammlinie aus Jebenhausen aus dem Jahr 1777. Dort wird belegt, dass die Lindauer Nachfahren des Stammes Suskind (Rabbi Süsskind) sind.

"Dies ist die Reihe meiner Abstammung: Ich, der Schreiber Manasse, Sohn des gelehrten Rabbi Meir. Vom Tage meiner Geburt wohnte ich bis heute in der Gemeinde Gemmingen, 51 Jahre. Mein verehrter Vater, der ehrenwerte Rabbi Meir, war ein Sohn des Juda Mestockum, welcher berühmt war wegen seiner Frömmigkeit und Gelehrsamkeit. Juda, Sohn des Manasse, welcher in dem Dorfe Biberach wohnte, bis er sich von dort flüchtete vor den Soldaten. Der erwähnte Manasse war ein Sohn des ehrenwerten Rabbi Pinhas. Der erwähnte Rabbi Pinhas war ein Sohn des Meir Heilbronn, Gemeindevorstehers. Der erwähnte Meir war ein Sohn des Moses, welcher unter den Flüchtlingen aus der Gemeinde Nördlingen war. Der erwähnte Moses war ein Sohn des Meir. Er war ein Sohn des Martyrers, des gelehrten und frommen Rabbi Süsskind, welcher verbrannt wurde mit dem Rest der Gemeinde Lindau, und dieses Martyrers wird auch in dem Buche Emek Habocho gedacht."

Die Stammlinie der Sus, Suskind und Lindauer wurde in meiner Publikation "DIE KRYPTOJÜDISCHE OFFENBARUNG, die susitische Stammlinie von König David, Moses und Jesus" [ISBN: 978-3-754103-59-3] dargelegt

Auch wurde die Rekonstruktion der jüdisch susitischen Stammlinie meiner Mutter durch einen DNA-Test validiert. https://www.directupload.net/file/d/6143/r5vi7s3p_png.htm

Somit ist meine Frage, aus welchem Grund hast Du die Lindauer gelöscht?

P.S.: Ach ja, der Stand der Wissenschaft wird durch die Jüdische Namenskodierung beschrieben. Der Artikel Jüdischer Name sollte deshalb mal überarbeitet werden

MFG

Robert Brockmann (nicht signierter Beitrag von 2A01:C22:AC19:1900:ED97:1ED2:B989:DE33 (Diskussion) 17:00, 4. Apr. 2021 (CEST))

Hallo Robert, Stammmlinienforschung in der eigenen Familie und unter eigener Publikation sind nach meiner Erfahrung generell eine schwierige Belegquelle, weil selten neutral und zuverlässig. (Und das sagt nichts über Dein Werk aus.) Bist Du so nett, dass mal mit den Fachleuten zu diskutieren, z.B. auf der Seite Portal_Diskussion:Judentum/Mitarbeit oder als Vorschlag auf der Diskussionsseite des Artikels bevor das in den Eintrag kommt (sehe gerade, dass Du letzteres schon gemacht hast, Danke). --He3nry Disk. 17:36, 4. Apr. 2021 (CEST)

Bzgl. Vandalismusmeldung User Issempa[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ist bereits im Archiv verschwunden, aber da Du es erwähntest. Nur zur Richtigstellung, ich habe bereits 2x revertiert. --mw (Diskussion) 17:58, 6. Apr. 2021 (CEST)

Yep, das einmal meinte "nach der Ansprache". Ich würde mal Milde walten lassen. Er hat den Artikel schließlich erstellt. Du glaubst nicht wie lange manche brauchen, um ihre Diskseite zu finden und dann auch zu reagieren ... --He3nry Disk. 18:03, 6. Apr. 2021 (CEST)
okay, warten wir es ab und hoffen das Beste. grüße --mw (Diskussion) 18:50, 6. Apr. 2021 (CEST)

... ein aktuelles laufendes Ereignis ...[Quelltext bearbeiten]

... sollte Erwähnung finden, solange es akut ist; sonst verpufft es – was hier nun auch der Fall ist ... (nur als Feststellung – Du hast nur Deine Pflicht getan ...) --ProloSozz (Diskussion) 18:31, 6. Apr. 2021 (CEST)

Ich könnte jetzt inhaltlich meine Meinung zum Thema "laufende Ereignisse" verkünden ;-) Hier bleibe ich aber mal bei der formalen Position des EW (rein, raus, diskutieren ...) --He3nry Disk. 18:38, 6. Apr. 2021 (CEST)

Sichterrechte[Quelltext bearbeiten]

Warum verlor ich dort die Sichterrechte und wann/wodurch bekomme ich sie wieder? --Löwenzahnarzt (Sprechstunde / Anamnese) 10:17, 9. Apr. 2021 (CEST)

Warum die verlorst steht in der verlinkten Diskussion: Deine Beiträge sind ein Verstoß gegen sauberes Arbeiten und müssen deshalb gegengecheckt werden. Wenn dem nachgewiesenermaßen nicht mehr der Fall ist, dann kann das revidiert werden. Nach noch nicht mal 50 Edits im wesentliche außerhalb des kritischen Bereichtes würde ich (persönliche Einschätzung) das im Moment noch als ziemlich aussichtslos ansehen. --He3nry Disk. 10:24, 9. Apr. 2021 (CEST)

Löschung der Seite Malte Oppermann[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry! ich wollte niemanden mit einer Falschbehauptung irreführen. Es stimmt, es war in der Werkliste nur der erwähnte Beitrag neu. Da waren aber auch mehrere Links zu neuen Arbeiten, sowie neu erschiene Rezensionen und Artikel. Der Text zu "Werdegang" der alten Version war auch anders. So wurde im neuen Text unter anderem auf eine Rezension eines Buches in der Wochenzeitung DIE ZEIT hingewiesen, die noch nicht erschienen war, als die 2020 gelöschte Version erstellt wurde. Schade, dass da jetzt keine Diskussion mehr stattfindet. Beste Grüße --Albusalbus (Diskussion) 18:15, 10. Apr. 2021 (CEST)

Stimmt, Du hast auch noch die Rezension in der Zeit gefunden. Nur war der Löschgrund "Irrelevanz", d.h. ein Nicht-eigenes Buch und eine Rezension machen "Argumente, aufgrund derer die Entscheidung, zu löschen, gefällt wurde, [..] hinfällig" und die "Seite spiegelt einen völlig neuen Stand wider" - wenig witzig. --He3nry Disk. 08:16, 11. Apr. 2021 (CEST)

Wikipedia:Oversightkandidaturen/He3nry_3 war Wikipedia:Oversightkandidaturen/He3nry_2021[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, du hast noch keine Kandidaturseite angelegt gehabt. Da ich dir ein paar Fragen stellen möchte, war ich so frei. Deine Vorstellung könntest du noch ergänzen. Нактаффэ 09:49, 12. Apr. 2021 (CEST)

Danke. Es ist ja noch Zeit bis Mittwoch. Können wir das nach Wikipedia:Oversightkandidaturen/He3nry_3 verschieben? --He3nry Disk. 10:02, 12. Apr. 2021 (CEST)
Gemacht. Нактаффэ 10:22, 12. Apr. 2021 (CEST)

Deine Entscheidung der Löschprüfung zu Wilhelmine (Sängerin)[Quelltext bearbeiten]

Deine Entscheidung akzeptiere ich, aber deren Begründung halte ich für falsch bzw. unzureichend. KKpt und ich plädierten für die bestehende Relevanz. Tromla und 131Platypi empfahlen eine Wartezeit. Ein "allgemeiner Konsens" sieht anders aus. Unklar bleibt, ab wann denn eine Relevanz zu sehen sei. Wenn ihre Tournee erfolgt ist? Wenn sie noch ein weiteres TV-Interview oder einen Fachzeitugnsartikel vorweisen kann? Oder erst nach der ersten CD? Es wäre deshalb schön, wenn du die Konsensformulierung streichen und eine klare Perspektive vorzeichnen könntest, ab welchem Kriterium du eine erneute Löschprüfung empfehlen würdest. --Bernd Bergmann (Diskussion) 00:27, 14. Apr. 2021 (CEST)

Ich wollte das gerade nicht tun, damit die Beteiligten das selber ausloten können. Wenn Du den nächsten "jetzt aber" relevanz-stiftenden Grund hast, dann wirst Du das wieder vortragen und dann kann wieder diskutiert werden, ob es jetzt reicht. Da möchte ich eigentlich keine inhaltliche Vorgabe machen. (Konsens heißt, liegt in der Natur der Sache, praktisch nie Einstimmigkeit) --He3nry Disk. 08:48, 14. Apr. 2021 (CEST)
Für die Weiterbildung zum Begriff Konsens empfehle ich ein sehr bekanntes Webportal namens Wikipedia: "Konsens bedeutet die übereinstimmende Meinung von Personen zu einer bestimmten Frage ohne verdeckten oder offenen Widerspruch." --Bernd Bergmann (Diskussion) 21:52, 14. Apr. 2021 (CEST)
Yep, wir reden aber natürlich von einem Wikipedia-Konsens... --He3nry Disk. 22:14, 14. Apr. 2021 (CEST)
Na dann entwirf doch gleich mal die Seite WP:Konsens. Ich bezweifle, dass du für deine Sicht einen Konsens erreichst - egal welchen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:53, 14. Apr. 2021 (CEST)
Bernd mach mal auf AGF. Nur weil ich was gelöscht habe, ist nicht alles per se Mist, was ich schreibe. Wir haben zum Beispiel "Konsens-1". Das haben wir schon deshalb, damit nicht ein einziger den Fortschritt blockiert, nur weil er nicht einverstanden ist. --He3nry Disk. 07:51, 15. Apr. 2021 (CEST)
Wenn ich nicht von AGF ausgehen würde, würde ich nicht diese Diskussion hier führen. Aber was verstehst du bitte unter "Konsens-1"? Dass ein User anderer Meinung ist? Spätestens jetzt solltest du vielleicht ein paar Links anführen, die deine Darlegungen stützen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:03, 15. Apr. 2021 (CEST)
"Konsens-1" ist, wenn nach z.B. einem Editwar zwischen x und y, n 3M x und unterstützen und dann y immer noch dagegen ist. Dann ist irgendwann Schluss und die x-Meinung wird umgesetzt. Desselben bei Löschungen: Selbst, wenn der Einsteller auch nach LD und LP noch der Meinung ist, der Artikel gehöre in WP, wird die Löschung dennoch als Community-Konsens umgesetzt. Für jedes RK gibt es diverse User, die das anders sehen, trotzdem sind die RK der Konsens ... --He3nry Disk. 06:11, 16. Apr. 2021 (CEST)

Benutzer:JEW[Quelltext bearbeiten]

Ich kenne nicht alle Aspekte, sorry. Du hast ihn wegen KPA gesperrt, das stelle ich nicht in Frage. Er steckt momentan in einem ganz anderem Dilemma, URV. Mehrere seiner Artikel wurden als solche gemeldet und da wäre es hilfreich, wenn er sich äußern könnte. Ich sehe da keine so klaren URV wie andere Benutzer, die Fälle sollten auf Wikipedia:Urheberrechtsfragen von den dortigen Mitarbeitern geklärt werden, nicht auf VM oder so. Gibt es eine Möglichkeit, ihn zu entsperren, um sich dort äußern zu können? Also so ähnlich wie Entsperrung mit der Auflage "nur beim SG" oder so ähnlich? Ich habe keinen Kontakt zu ihm, finde nur die Entwicklung des heutigen Tages etwas bedenklich. Das ist alles nicht so klar, wie es scheint. --M@rcela Miniauge2.gif 22:40, 14. Apr. 2021 (CEST)

Moin, korrekt. Ich war aber bei dem SG-Vorgang anwesend und auch in der nun seit langem gehenden adminstrativen Betreuung des unendlichen Aufwands, den das Fachportal betreibt, um den URV- und Beleglos-Mist von JEW aufzuarbeiten. Über das Kosten-Nutzen-Verhältnis seiner Mitarbeit gibt es durchaus unterschiedliche Auffassungen. Es ist auch klar, dass JEW eskalierend administriert wird (gemäß SG auch in Teilen soll), --He3nry Disk. 07:55, 15. Apr. 2021 (CEST)
Moin @Ralf Roletschek: Reicht es für sowas nicht auch, ihn direkt auf der Benutzerdisk anzusprechen? Die wurde ja nicht mitgesperrt. VG, Luke081515 08:32, 15. Apr. 2021 (CEST)

Veganismus Revert[Quelltext bearbeiten]

Hallo He3nry, du bittest ja um Feedback, also hier eine Kleinigkeit: vor einiger Zeit hast du im Artikel Veganismus zwei Reverts durchgeführt und hast als Begründung sinngemäß folgendes geschrieben „Revert. Dieser Artikel wird zur Zeit administriert. Bitte trage Veränderungen erst auf der Diskseite vor.“; dazu möchte ich anmerken, dass es sich einmal um einen Benutzer handelte der neu dabei ist und im eine IP-Bearbeitung. Da ich selbst noch relativ neu dabei bin weiß ich, dass Wikipedia interne Abkürzungen manchmal verwirren können, du hättest also vielleicht Formulierungen wie: Zurückgesetzt, durch einen Administrator moderiert oder Diskussionsseite verwenden können. Gruß, —-Quant8 (Diskussion) 14:00, 16. Apr. 2021 (CEST)

Danke, ich nehme das gerne mit, --He3nry Disk. 14:07, 16. Apr. 2021 (CEST)

Komisch[Quelltext bearbeiten]

wie kommt der auf Britta, unser Kartoffelbäuerin heißt Martina. Ich kenne nur eine Britta und die verschenkt keine Kartoffeln. Gruß und bis denne --Pittimann Glückauf 14:11, 16. Apr. 2021 (CEST)

Du hast Mail, --He3nry Disk. 14:13, 16. Apr. 2021 (CEST)