Fiat 1100TV Spider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fiat
Fiat 1100 TV Trasformabile, Baujahr 1956

Fiat 1100 TV Trasformabile, Baujahr 1956

1100 TV Trasformabile
Produktionszeitraum: 1955–1957
Klasse: Untere Mittelklasse
Karosserieversionen: Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
1,1 Liter
(37–39 kW)
Länge: 3820 mm
Breite: 1470 mm
Höhe: 1280 mm
Radstand: 2340 mm
Leergewicht:
Nachfolgemodell Fiat 1200 Spider

Der 1955 auf dem Genfer Autosalon vorgestellte Fiat 1100 TV Trasformabile ist ein zweitüriges Cabriolet auf der technischen Basis des zwei Jahre zuvor erschienen Fiat 1100-103 TV.

Der Wagen wurde von Fabio Luigi Rapi für Fiats internes Karosseriewerk Fiat Carrozzerie Speciali entwickelt und von diesem Werk später auch gebaut. Das im Gegensatz zum normalen 1100 sehr verspielte Design war stark von amerikanischen Modellen jener Zeit inspiriert, bis hin zu einer leichten Heckflosse. Eines der auffälligsten Merkmale waren über den vorderen Kotflügeln schwebende Blinker-Satelliten. Der direkt dem Fiat 1100 entstammende Vierzylinder-Reihenmotor mit 1089 cm³ hatte eine Leistung von 37 kW (50 PS).

Bereits 1956 wurde das Modell überarbeitet, die Modellbezeichnung nunmehr um ein "E" ergänzt. Analog zur Limousine leistete der Motor jetzt 39 kW (53 PS). Außerdem wurden die zu empfindlichen Blinker jetzt direkt auf dem Kotflügel aufliegend installiert.

Ein weiteres Jahr später wurde der 1100 Trasformabile durch den Fiat 1200 Trasformabile abgelöst, der weiter auf der nur wenig veränderten Karosserie basierte. Die Stückzahlen des 1100 TV blieben vor allem auf Grund des Preises begrenzt; selbst der große Fiat 1900 war günstiger.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fiat 1100 TV Trasformabile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien