Flöthe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Flöthe
Flöthe
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Flöthe hervorgehoben
52.08305555555610.483055555556137Koordinaten: 52° 5′ N, 10° 29′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Wolfenbüttel
Samtgemeinde: Oderwald
Höhe: 137 m ü. NHN
Fläche: 18,84 km²
Einwohner: 1134 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner je km²
Postleitzahl: 38312
Vorwahlen: 05339, 05341
Kfz-Kennzeichen: WF
Gemeindeschlüssel: 03 1 58 014
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Fuhseweg 2
38312 Flöthe
Bürgermeister: Hans-Dieter Bassy (WG Wir für Flöthe)
Lage der Gemeinde Flöthe im Landkreis Wolfenbüttel
Sachsen-Anhalt Braunschweig Landkreis Goslar Landkreis Helmstedt Landkreis Hildesheim Landkreis Peine Salzgitter Am Großen Rhode Barnstorf-Warle Voigtsdahlum Voigtsdahlum Baddeckenstedt Börßum Börßum Burgdorf (Landkreis Wolfenbüttel) Cramme Cremlingen Dahlum Dahlum Denkte Dettum Dorstadt Elbe (Niedersachsen) Erkerode Evessen Evessen Flöthe Schladen-Werla Haverlah Hedeper Heere Heere Heiningen (Niedersachsen) Schladen-Werla Schladen-Werla Kissenbrück Kneitlingen Kneitlingen Ohrum Remlingen (Niedersachsen) Roklum Schladen-Werla Schöppenstedt Sehlde Semmenstedt Sickte Uehrde Vahlberg Veltheim (Ohe) Schladen-Werla Winnigstedt Wittmar WolfenbüttelKarte
Über dieses Bild

Flöthe ist eine Gemeinde der Samtgemeinde Oderwald (Sitz in Börßum) im Landkreis Wolfenbüttel in Niedersachsen.

Geografie[Bearbeiten]

Flöthe liegt wenige Kilometer ost-südöstlich der kreisfreien Stadt Salzgitter westlich des Oderwalds zwischen Schladen im Süden und Wolfenbüttel im Norden.

Die beiden Ortsteile der Gemeinde sind:

  • Groß Flöthe
  • Klein Flöthe

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals wurde die Gemeinde im Jahr 1170 als Flathi urkundlich erwähnt.

Eingemeindungen[Bearbeiten]

Am 1. März 1974 wurden die Gemeinden Groß Flöthe und Klein Flöthe in die neue Gemeinde Flöthe eingegliedert.[2]

Ortsname[Bearbeiten]

Alte Bezeichnungen des Ortes sind 780‑802 Flotide, 1013 Flathi, 1142 Flatide, 1187 Flothethe, 1189 Vlothe und 1194 Flotethe. [3]

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat aus Flöthe setzt sich aus elf Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

  • WG Flöthe 4 Sitze
  • WG Wir für Flöthe 4 Sitze
  • SPD 3 Sitze

Bürgermeister ist Hans-Dieter Bassy von der WG Wir für Flöthe [4]

(Stand: Kommunalwahl vom 11. September 2011)

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Grün über einem silbernen Wellenbalken der silberne Umriss eines gestielten Lindenblattes (Pikblattes), darin in Grün drei ausgeschnittene silberne Blätter im Dreipaß.“

Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Bundesautobahn 395 mit dem Anschluss in Klein Flöthe liegt östlich der Gemeinde.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

  • Gustav Giesecke (1887–1958), Politiker (SRP) und Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 102 Bevölkerung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2013 (Tabelle K1020014) (Hilfe dazu)
  2.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 271.
  3. Der Ortsnamenforscher auf NDR 1 Niedersachsen, Recherche Jürgen Udolph
  4. Webseite der Samtgemeinde Oderwald / Gemeinde Flöthe

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flöthe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien