Gregorio Paltrinieri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gregorio Paltrinieri Schwimmen
Kazan 2015 - Gregorio Paltrinieri wins silver at 800m.jpg

Paltrinieri bei der WM 2015

Nation: ItalienItalien Italien
Schwimmstil(e): Freistil
Verein: Coopernuoto
Geburtstag: 5. September 1994
Geburtsort: Carpi (Provinz Modena)
Größe: 1,91 m
Gewicht: 72 kg
Medaillenspiegel

Gregorio Paltrinieri (* 5. September 1994 in Carpi, Provinz Modena) ist ein italienischer Freistilschwimmer, spezialisiert auf die 800- und vor allem auf die 1500-Meter-Strecke, wo er auf europäischer und Weltebene alle Titel gewonnen hat. Er ist auf dieser Distanz aktueller Olympiasieger, Welt- und Europameister.

Karriere und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Kurzbahnweltmeisterschaften 2014 in Doha gewann Paltrinieri den Weltmeistertitel über 1500 m in 14:16,10 min. vor dem Tunesier Oussama Mellouli (14:18,79) und dem Kanadier Ryan Cochrane (14:23,35).

Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2013 in Barcelona war er über diese Strecke auf der Langbahn Dritter (14:45,37) hinter dem Chinesen Sun Yang (14:41,15) und Ryan Cochrane (14:42,48) geworden.

Die jüngsten beiden Europameistertitel für Paltrinieri errang er 2014 in Berlin. Über 1500 m siegte er in Europarekordzeit von 14:39,93 min. vor dem Färöer Pál Joensen (14:50,59) und seinem italienischen Landsmann Gabriele Detti (14:52,53). Über 800 m gab es dieselbe Reihenfolge: Paltrinieri Gold in 7:44,98, Joensen Silber (7:48,49) und Detti Bronze (7:49,35).

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war im Finale der 1500 m für den Achtzehnjährigen nur ein 5. Platz in 14:51,92 min möglich. Hier siegte der Chinese Sun Yang in Weltrekordzeit von 14:31,02.

Da Sun Yang im Finale über 1500 m Freistil bei den Weltmeisterschaften 2015 nicht antrat, gewann Paltrinieri sein erstes WM-Gold. Bei den Kurzbahneuropameisterschaften 2015 in Netanja holte er ebenfalls über diese Strecke den Titel und verbesserte mit 14:08,06 min den mit über 14 Jahren am längsten bestandenen Männer-Weltrekord von Grant Hackett. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann er über 1500 m Freistil in 14:34,57 min die Goldmedaille.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]