Kanton Brest-5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Brest-5
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Hauptort Brest
Einwohner 36.386 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 1 (teilweise)
INSEE-Code 2905

Lage des Kantons Brest-5 im
Département Finistère

Der Kanton Brest-5 (bretonisch gleicher Name) ist ein Kanton im Arrondissement Brest, im Département Finistère und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Brest.

Der Kanton zählt 2017 36.386 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich im Jahr 2015. Er besteht aus Teilen der Stadt Brest.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt im Nordwesten des Départements Finistère.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der acht Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Frédérique Bonnard Le Floc’h/Hosny Trabelsi (beide PS) gegen Sam Belarbi/Brigitte Hû (beide UMP) mit einem Stimmenanteil von 58,89 % (Wahlbeteiligung:42,00 %).[2]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Frédérique Bonnard Le Floc’h
Hosny Trabelsi
PS

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Finistère, Artikel 6
  2. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge