Kanton Montignac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Montignac
Region Aquitanien
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Hauptort Montignac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.822 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 293,72 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 2422

Der Kanton Montignac war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Sarlat-la-Canéda im Département Dordogne in der Region Aquitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton war rund um seinen gleichnamigen Hauptort Montignac angeordnet. Sein Höhenprofil variierte von 60 m (in der Gemeinde Peyzac-le-Moustier) bis 304 m (in der Gemeinde Rouffignac-Saint-Cernin-de-Reilhac), bei einem Durchschnitt von 153 m.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste 14 Gemeinden mit insgesamt 8822 Einwohnern (am 1. Januar 2012).

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aubas 634 (2013) –  –  Einw./km² 24014 24290
Auriac-du-Périgord 400 (2013) –  –  Einw./km² 24018 24290
La Chapelle-Aubareil 516 (2013) –  –  Einw./km² 24106 24290
Fanlac 128 (2013) –  –  Einw./km² 24174 24290
Les Farges 324 (2013) –  –  Einw./km² 24175 24290
Montignac 2.814 (2013) –  –  Einw./km² 24291 24290
Peyzac-le-Moustier 187 (2013) –  –  Einw./km² 24326 24620
Plazac 687 (2013) –  –  Einw./km² 24330 24580
Rouffignac-Saint-Cernin-de-Reilhac 1.569 (2013) –  –  Einw./km² 24356 24580
Saint-Amand-de-Coly 398 (2013) –  –  Einw./km² 24364 24290
Saint-Léon-sur-Vézère 429 (2013) –  –  Einw./km² 24443 24290
Sergeac 219 (2013) –  –  Einw./km² 24531 24290
Thonac 259 (2013) –  –  Einw./km² 24552 24290
Valojoulx 274 (2013) –  –  Einw./km² 24563 24290