Kanton Sigoulès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Sigoulès
Region Aquitanien
Département Dordogne
Arrondissement Bergerac
Hauptort Sigoulès
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.980 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Fläche 188,03 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 2438

Der Kanton Sigoulès war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Bergerac im Département Dordogne und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Sigoulès, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Michel Bourgeois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton war 188,03 km² groß und hatte (1999) 8.845 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 47 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 110 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 10 m (Gardonne) und 191 m (Thénac).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Cunèges 297 (2013) –  –  Einw./km² 24148 24240
Flaugeac 320 (2013) –  –  Einw./km² 24181 24240
Gageac-et-Rouillac 423 (2013) –  –  Einw./km² 24193 24240
Gardonne 1.521 (2013) –  –  Einw./km² 24194 24680
Lamonzie-Saint-Martin 2413 (2013) –  –  Einw./km² 24225 24680
Mescoules 172 (2013) –  –  Einw./km² 24267 24240
Monbazillac 906 (2013) –  –  Einw./km² 24274 24240
Monestier 375 (2013) –  –  Einw./km² 24276 24240
Pomport 820 (2013) –  –  Einw./km² 24331 24240
Razac-de-Saussignac 347 (2013) –  –  Einw./km² 24349 24240
Ribagnac 331 (2013) –  –  Einw./km² 24351 24240
Rouffignac-de-Sigoulès 347 (2013) –  –  Einw./km² 24357 24240
Saussignac 429 (2013) –  –  Einw./km² 24523 24240
Sigoulès 944 (2013) –  –  Einw./km² 24534 24240
Thénac 371 (2013) –  –  Einw./km² 24549 24240

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
6885 7652 7411 7542 8405 8845