Kanton Neuvic (Dordogne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Neuvic
Region Aquitanien
Département Dordogne
Arrondissement Périgueux
Hauptort Neuvic
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.948 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Fläche 192,18 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 2425

Der Kanton Neuvic war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron, im Département Dordogne und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Neuvic. Der letzte Vertreter im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015, wiedergewählt 2008, Pascal Deguilhem (PS).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton war 192,18 km² groß und hatte (2006) 7.526 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 39 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 109 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 48 m in Douzillac und 232 m in Saint-Aquilin.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste elf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Beauronne 342 (2013) 19,24 18 Einw./km² 24032 24400
Chantérac 589 (2013) 18,94 31 Einw./km² 24104 24190
Douzillac 806 (2013) 17,17 47 Einw./km² 24157 24190
Neuvic 3.563 (2013) 25,82 138 Einw./km² 24309 24190
Saint-André-de-Double 163 (2013) 27,61 6 Einw./km² 24367 24190
Saint-Aquilin 491 (2013) 22,35 22 Einw./km² 24371 24110
Saint-Germain-du-Salembre 929 (2013) 19,55 48 Einw./km² 24418 24190
Saint-Jean-d’Ataux 120 (2013) 12,11 10 Einw./km² 24424 24190
Saint-Séverin-d’Estissac 95 (2013) 5,31 18 Einw./km² 24502 24190
Saint-Vincent-de-Connezac 622 (2013) 14,81 42 Einw./km² 24509 24190
Vallereuil 285 (2013) 9,27 31 Einw./km² 24562 24190

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
6.433 6.738 6.651 6.414 6.330 7.063 7.526 7.915