Lanvéoc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lanvéoc
Lañveog
Wappen von Lanvéoc
Lanvéoc (Frankreich)
Lanvéoc
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Châteaulin
Kanton Crozon
Gemeindeverband Presqu’île de Crozon-Aulne maritime
Koordinaten 48° 17′ N, 4° 28′ WKoordinaten: 48° 17′ N, 4° 28′ W
Höhe 0–87 m
Fläche 19,20 km²
Einwohner 2.033 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 106 Einw./km²
Postleitzahl 29160
INSEE-Code
Website http://lanveoc.presquile-crozon.com/

Mairie Lanvéoc

Lanvéoc (bretonisch Lañveog) ist eine französische Gemeinde im Westen der Bretagne im Département Finistère mit 2033 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018). Die Gemeinde liegt im Norden der Halbinsel Crozon an der Atlantikküste im Regionalen Naturpark Armorique (französisch Parc naturel régional d’Armorique). In Lanvéoc ist die Französische Marineschule (frz.: École Navale) ansässig.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lanvéoc liegt etwa elf Kilometer südlich von Brest am gegenüberliegenden Ufer der Rade de Brest und etwa 40 Kilometer nordwestlich von Quimper.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Le Faou und Châteaulin befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Nantes–Brest) und unter anderem in Châteaulin, Quimper und Brest gibt es die nächsten Bahnstationen. Bei Brest befindet sich auch der nächstgelegene Flughafen. Der Militärflugplatz Lanvéoc-Poulmic liegt auf dem Gebiet der Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2017
Einwohner 1570 1964 1957 1945 1857 1876 2208 2095
Quellen: Cassini und INSEE
Kirche Sainte-Anne

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 347–349.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lanvéoc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien