Poullaouen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poullaouen
Wappen von Poullaouen
Poullaouen (Frankreich)
Poullaouen
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Châteaulin
Kanton Carhaix-Plouguer
Gemeindeverband Poher Communauté
Koordinaten 48° 20′ N, 3° 39′ WKoordinaten: 48° 20′ N, 3° 39′ W
Höhe 69–218 m
Fläche 88,56 km2
Einwohner 1.510 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 29246
INSEE-Code
Website http://www.mairie-poullaouen.fr/

Rathaus von Poullaouen

Poullaouen (bretonisch Poullaouën) ist eine französische Gemeinde mit 1.510 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Finistère in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Châteaulin und zum Kanton Carhaix-Plouguer.

Sie entstand als namensgleiche Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Poullaouen und Locmaria-Berrien, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Poullaouen.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Poullaouen (Verwaltungssitz) 29227 71,36 1.271
Locmaria-Berrien 29129 17,20 239

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich zentral im Westen der Bretagne zwischen den beiden Orten Carhaix-Plouguer und Huelgoat. Quimper liegt 50 Kilometer südwestlich, die Groß- und Hafenstadt Brest 60 Kilometer nordwestlich und Paris etwa 450 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie). Teile der Gemeinde liegen im Regionalen Naturpark Armorique. Der Fluss Aulne durchquert das Gemeindegebiet.

Nachbargemeinden sind: Scrignac im Norden, Carnoët im Nordosten, Plounévézel im Südosten, Kergloff im Süden, Plouyé im Südwesten, Huelgoat im Westen und Berrien im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Landivisiau, Morlaix und Guingamp im Norden gibt es Abfahrten an der Schnellstraße E 50 Brest-Rennes und bei Quimper und Lorient im Süden an der E 60 Brest-Nantes. In den vorgenannten Orten befinden sich auch Bahnhöfe an den überwiegend parallel verlaufenden Regionalbahnstrecken.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris.

Die Flughäfen Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest und Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient sind die nächsten Regionalflughäfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Poullaouen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 20183335-0001 über die Bildung der Commune nouvelle Poullaouen vom 1. Dezember 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE