Liste der Nummer-eins-Hits in Irland (2006)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Irland im Jahr 2006. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 25 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Nizlopi - JCB Song
    • 1 Woche (29. Dezember 2005 – 4. Januar 2006, insgesamt 2 Wochen; siehe 2005)
  • Shayne Ward - That's My Goal
    • 7 Wochen (5. Januar – 22. Februar)
  • Pat Shortt - Jumbo Breakfast Roll
    • 6 Wochen (23. Februar – 5. April)
  • Gnarls Barkley - Crazy
    • 1 Woche (6. April – 12. April, insgesamt 8 Wochen)
  • Shayne Ward - No Promises
    • 1 Woche (13. April – 19. April)
  • Gnarls Barkley - Crazy
    • 7 Wochen (20. April – 7. Juni, insgesamt 8 Wochen)
  • Sandi ThomI Wish I Was a Punk Rocker (with Flowers in My Hair)
    • 1 Woche (8. Juni – 14. Juni)
  • Shakira feat. Wyclef Jean - Hips Don't Lie
    • 9 Wochen (15. Juni – 16. August)
  • CascadaEverytime We Touch
    • 2 Wochen (17. August – 30. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Justin Timberlake - SexyBack
    • 4 Wochen (31. August – 27. September)
  • CascadaEverytime We Touch
    • 4 Wochen (28. September – 25. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • Beyoncé - Irreplaceable
    • 2 Wochen (26. Oktober – 8. November)
  • U2 & Green DayThe Saints Are Coming
    • 1 Woche (9. November – 15. November)
  • Westlife - The Rose
    • 1 Woche (16. November – 22. November)
  • Akon feat. EminemSmack That
    • 4 Wochen (23. November – 20. Dezember)
  • Leona Lewis - A Moment Like This
    • 6 Wochen (21. Dezember 2006 – 31. Januar 2007)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2006 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.