Liste von aktiven Dampfschiffen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von aktiven Dampfschiffen enthält eine Auswahl gegenwärtig fahrtüchtiger Dampfschiffe. Infotexte über den Tabellen informieren über den Verbleib von Dampfschiffen, die außer Dienst gestellt wurden, sowie über Dampfschiffe, die auf Dieselbetrieb umgerüstet wurden.

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland gab es im Herbst 2022 noch elf aktive Raddampfer sowie diverse weitere Schraubendampfer und Dampfschlepper und -eisbrecher. Neun historische Raddampfer gehören zur Sächsischen Dampfschiffahrt , deren Flotte als älteste und größte der Welt gilt. Der Historische Hafen Berlin sowie das Westfälische Industriemuseum Dortmund beherbergen noch mehrere Schleppdampfer. Im historischen Hafen Berlin sind es die Schleppdampfer Andreas und Gesa.

Der Dampfer Kaiser Friedrich (erbaut 1886) liegt an der Schleuseninsel im Berliner Tiergarten auf. Das Schiff, im Eigentum des Deutschen Technikmuseums Berlin, ist nur notdürftig gesichert und verfällt. Dagegen in Revision befindet sich die Dampffähre Wehlen-Bastei. Der Schraubendampfer Nordstern wurde Ende 2017 wegen eines Kesselschadens außer Dienst gestellt und wartet nun auf seine Restaurierung. Der Schraubendampfer Prinz Heinrich wurde 2018 nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten wieder in Dienst gestellt. Für den Rückbau von Diesel- auf Dampfantrieb wurden zwei Dampfmaschinen aus dem Jahre 1922 aus den Niederlanden erworben, nebst einem Dampfkessel aus Schottland. Erste Probefahrten verliefen erfolgreich. Neben den echten Dampfschiffen gibt es mit der Goethe auf dem Rhein (bis 2008 ein mit Dampfmaschine betriebenes Dampfschiff) ein Motor-Radschiff. Die Goethe war bis zum Umbau auf Dieselbetrieb der größte (aktive) Raddampfer der Welt. Ein weiteres Dampfschiff, dessen Dampfmaschine ebenfalls durch einen Dieselmotor ersetzt wurde, war die Diessen auf dem Ammersee. Das gleiche Schicksal ereilte die Ludwig Fessler auf dem Chiemsee. Ihre Maschine wurde in der Neuchâtel anstelle der originalen Escher-Wyss-Maschine wiederverwendet.

In Deutschland sind noch diverse Dampfmaschinen als Museumsstücke erhalten, von denen einige noch mit Druckluft (bzw. Elektromotoren) angetrieben werden können. Zudem gibt es noch mehrere komplett erhaltene Dampfschiffe: Auf dem Außengelände des Binnenschifffahrtsmuseum in Oderberg liegt der Elbdampfer Riesa. Der Raddampfschlepper Ruthof/Érsekcsanád blieb im Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg erhalten. Ebenfalls erhalten sind die Schleppdampfer Württemberg (als eigenständiges Schiffsmuseum) in Magdeburg, sowie Oscar Huber im Museums der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg. Das Technoseum in Mannheim beherbergt das vollständig erhaltene Dampfschiff Mainz. Das LWL-Industriemuseum Waltrop besitzt das fahrbereite Dampfschiff Nixe.

Im Deutschen Museum München können die Dampfmaschine der Bohemia und Germania besichtigt werden, im Deutschen Technikmuseum in Berlin diejenigen der Marie (Escher-Wyss; Ammersee) und der Luitpold (Chiemsee). In Elbschifffahrtsmuseum in Lauenburg ist die Dampfmaschine der Kaiser Franz Josef ausgestellt sowie die schrägliegende Dampfmaschine des Fährdampfers Bad Schandau. In der Dauerausstellung des Museums der Deutschen Binnenschifffahrt wird die Dampfmaschine des Elbdampfers Libussa gezeigt. Auch das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven beherbergt Teile eines weiteren Elbdampfers, nämlich Mittelschiff, Dampfmaschine und Schaufelräder von Kronprinz Wilhelm.

Im Verkehrsmuseum Dresden blieben die Dampfsteuermaschine des DS Bad Schandau, sowie die Dampfmaschine des Schleppdampfers Helene und die Maschine einer Elbfähre erhalten. Die Dampfmaschine der Diessen ist im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg erhalten geblieben. Ebenfalls erhalten sind die Dampfmaschinen der ehemaligen Elbdampfer Schmilka und Junger Pionier, sowie deren Schaufelräder in der Werft Laubegast. Vom Dampfschiff Andechs konnte nur die Schale als Clubschiff auf dem Ammersee erhalten werden. Dasselbe gilt für das Dampfschiff Seeperle, das in Seeburg als Restaurant erhalten geblieben ist.

Name Typ Bauwerft Stapel­lauf Passagier­zahl
(max.)
Geschwin­digkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Alexandra Schraubendampfer / Salondampfer Janssen & Schmilinsky 1908 150 22 km/h Flensburger Förde Letztes kohlegefeuertes seegehendes Dampfschiff Deutschlands Der Dampfer Alexandra fährt im Flensburger Hafen.JPG
Bussard Schraubendampfer / Tonnenleger Meyer Werft 1906 50 22 km/h Kieler Bucht Technisches Denkmal; weltweit einziger aktiver Tonnenleger mit Dampfmaschine Dampfschiff Bussard Kiel2007.jpg
Claus D. Dampfschlepper Schiffswerfte und Maschinenfabrik A.G. 1913 25 14 km/h Museumshafen Oevelgoenne Technisches Denkmal Claus D - panoramio.jpg
Diesbar Raddampfer Werft Blasewitz 1884 292 14 km/h Elbe mit Kohle befeuert; Technisches Denkmal Peddle steamer Diesbar.JPG
Dresden Raddampfer Werft Laubegast 1926 628 20 km/h Elbe Flaggschiff der Sächsischen Dampfschiffahrt; ein Nachbau der Dresden liegt in Pyeongchang Technisches Denkmal Dresden (ship, 1926) 001.jpg
Elbe Schraubendampfer / Dampf-Eisbrecher Gebr. Wiemann 1911 150 unbekannt Hamburger Hafen einziger erhaltener (dampfbetriebener) Flusseisbrecher in Deutschland ELBE.jpg
Europa Schraubendampfer Porta Odra Werft 2006 204 16 km/h Müritz Hybridantrieb; Dampfmaschine von 1915 Waren Mueritz Hafen 03.jpg
Freya Raddampfer J. & K. Smit 1905 250 16 km/h Elbe; Nord-Ostsee-Kanal Zusätzlich dieselbetriebener Schraubenantrieb Raddampfer Freya Kiel2002.jpg
Gustav Schleppdampfer Gebr. Wiemann 1908 55 11 km/h Havel Jetzt Passagierschiff 2013 06 21 Potsdam Dampfschlepper Gustav IMG 1264 S P.JPG
Kaiser Wilhelm Raddampfer Dresdener Maschinenbau und Schiffswerft AG 1900 350 15 km/h Elbe mit Kohle befeuert KaiserWilhelm1900-Elbe.jpg
Krippen Raddampfer Werft Blasewitz 1892 309 14 km/h Elbe Technisches Denkmal Dampfer Krippen auf der Elbe.jpg
Kurort Rathen Raddampfer Werft Blasewitz 1896 385 15 km/h Elbe Technisches Denkmal 2016 05 24 Kurort Rathen Dresden STG FA Gesch IMG 7721.JPG
Leipzig Raddampfer Werft Laubegast 1929 673 20 km/h Elbe Technisches Denkmal 2016 Königstein, PS Dresden, 012.jpg
Meissen Raddampfer Werft Blasewitz 1885 390 12 km/h Elbe Technisches Denkmal LSG Pirnaer Elbtal. Raddampfer Meissen (05800760), Schloss Sonnenstein-9676.jpg
Pillnitz Raddampfer Werft Blasewitz 1886 386 12 km/h Elbe Technisches Denkmal 2016 Dresden, PS Pillnitz, 012.jpg
Pirna Raddampfer Werft Blasewitz 1898 385 14 km/h Elbe Technisches Denkmal Bad Schandau Elbe 3.jpg
Prinz Heinrich Schraubendampfer Meyer Werft 1909 390 unbekannt Ems/Nordsee wurde 2018 wieder in Dienst gestellt; Nationales Kulturdenkmal; seegängig Prinz Heinrich 1909.jpg
Sachsenwald Schrauben­schleppdampfer Gebr. Wiedemann 1914 100 unbekannt Elbe Technisches Denkmal Elbdampfer 'Sachsenwald' in Pirna (01-2).jpg
Schaarhörn Schraubendampfer / Peildampfer Schiffswerft und Maschinenfabrik Hamburg 1908 85 16 km/h Hamburger Hafen Dampfschiff Schaarhoern.jpg
Stadt Wehlen Raddampfer Werft Blasewitz 1879 419 15 km/h Elbe Technisches Denkmal, mit Baujahr 1878 ältestes Schiff der Sächsischen Dampfschiffahrt Dresden-Elbe04.jpg
Stettin Schraubendampfer / Dampf-Eisbrecher Stettiner Oderwerke 1933 180 26 km/h Museumshafen Oevelgönne Technisches Kulturdenkmal Stettin im NOK2.JPG
St. Georg Schraubendampfer Reiherstiegwerft 1876 unbekannt unbekannt Alster Ältestes fahrtüchtiges deutsches Dampfschiff Alsterdampfer Mundsburger Kanal.jpg
Tiger Dampfschlepper Schiffswerfte und Maschinenfabrik A.G. 1910 25 unbekannt Museumshafen Oevelgönne Steht unter Denkmalschutz; mit Kohle befeuert Tiger18.1005.JPG
Woltman Schraubendampfer / Schleppdampfer Gebrüder Sachsenberg 1904 25 18,5 km/h Hamburger Hafen Mit Kohle befeuert; seegängig Woltman 0169.JPG
Wal Schraubendampfer / Dampf-Eisbrecher Stettiner Oderwerke 1938 unbekannt 19 km/h Bremerhaven (Neuer Hafen) Bewegliches Denkmal; Ölfeuerung, seegängig Dampfeisbrecher Wal Kiel2007 1.jpg

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Österreich gibt es neben fünf in Betrieb befindlichen Dampfschiffen noch ein Motorradschiff, das ehemals ein Dampfschiff war. Es handelt sich dabei um das RMS Franz Josef I. auf dem Wolfgangsee. Das ehemalige Dampfschiff Johann Strauß, das in Wien als Clubschiff genutzt worden war, wurde Ende des Jahres 2017 von seinem Liegeplatz entfernt. Im Technischen Museum Wien ist die Dampfmaschine der Orsova erhalten geblieben; auf der Donau in Wien der Schraubendampfer Frederic Mistral als Museumsschiff.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Gisela Raddampfer Joseph John Ruston 1872 300 22 km/h Traunsee Ältester (einsatzfähige) Raddampfer Österreichs Ebensee - Schiff Gisela vor dem Anlegen.jpg
Hohentwiel Raddampfer Escher Wyss 1913 500 31 km/h Bodensee Deutsches Schiff, welches unter österreichischer Flagge verkehrt Bodensee Raddampfer Schiff +1.JPG
Pascal Schraubendampfer Gebr. Wiemann 1907 unbekannt unbekannt Donau seit 2011 wieder in Fahrt; absenkbarer Kamin
Schönbrunn Raddampfer Werft der Donau-Dampfschifffahrts-Gesellschaft 1912 500 29 km/h Donau Engelhartszell - panoramio.jpg
Thalia Schraubendampfer Werft der Dresdener Maschinenfabrik und Schiffswerft Übigau 1909 280 unbekannt Wörthersee Pörtschach Wörther See DS Thalia vor Blumeninsel 05072006 8371.jpg

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz gibt es noch 15 Raddampfer (überwiegend Salondampfer) und zwei Schraubendampfer. Die größten Flotten sind die des Genfersees (Personenschifffahrt auf dem Genfersee) und die des Vierwaldstättersees (Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees) mit je fünf Dampfschiffen, wobei die Genfersee-Flotte über drei weitere Radschiffe verfügt (ehemals Dampfschiffe, jetzt Motorschiffe). Nachdem bereits 2014 nach Abschluss der Restaurationsarbeiten an der Neuchâtel ein Dampfschiff eine zweite Jungfernfahrt feierte, ist seit Frühjahr 2022 mit dem Schraubendampfer Spiez auf dem Thunersee ein weiteres Dampfschiff wieder in Betrieb. Erste Probefahrten wurden ab Januar 2021 durchgeführt, am 8. April 2022 fand die offizielle Einweihung statt.

Zudem setzt sich derzeit der Verein Pro Dampfer für den Bau eines neuen Öko-Raddampfers ein, der nach Möglichkeit 2020 auf Rhein und Untersee verkehren soll.

Auf dem Vierwaldstättersee liegt bei Luzern das Dampfschiff Wilhelm Tell, das dort als Restaurantschiff verwendet wird. Dampfmaschine und Schaufelräder sind noch eingebaut und in exzellentem Zustand erhalten. Ein weiteres Dampfschiff, das DS Fribourg vom Neuenburgersee wird ebenfalls als Restaurant in Delley-Portalban genutzt. Hiervon ist allerdings nur die Schiffsschale erhalten geblieben. Das ehemalige Dampfschiff Genève liegt derzeit außer Betrieb auf dem Genfersee.

Im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist die Dampfmaschine der Pilatus, nebst Schaufelrädern ausgestellt. Der Bug ist in Vitznau erhalten. Außerdem beherbergt das Verkehrshaus das komplett erhaltene Dampfschiff Rigi (kürzlich restauriert) mit eingebauter Originalmaschine, sowie die zwischenzeitlich eingebaute Escher-Wyss-Dampfmaschine. Im Musée du Léman in Nyon kann die Dampfmaschine der Helvétie besichtigt werden. Pläne zu deren Reaktivierung zum Jubiläum 2026 werdend derzeit bei der CGN diskutiert (Stand: Juni 2022) Im Dampfzentrum Winterthur sind zwei Schiffsdampfmaschinen von Escher-Wyss ausgestellt. Es handelt sich um die Dampfmaschine der Giessbach III vom Brienzersee und die Maschine des Schraubendampfers Lützelau vom Zürichsee.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Blümlisalp Raddampfer Escher Wyss 1906 750 25 km/h Thunersee Swiss Steamboat Bluemlisalp lake Thun.jpg
Gallia Raddampfer Escher Wyss 1913 900 31,5 km/h Vierwaldstättersee Schnellster Raddampfer auf europäischen Binnenseen Dampfschiff gallia02.jpg
Greif Schraubendampfer Escher Wyss 1895 24 13 km/h Greifensee Ältestes Dampfschiff der Schweiz; mit Steinkohle befeuert Kraft nik 110924 08407.jpg
La Suisse Raddampfer Gebrüder Sulzer 1910 850 29,1 km/h Genfersee La Suisse Dampfschiff.JPG
Lötschberg Raddampfer Escher Wyss 1914 800 24 km/h Brienzersee Denkmalgeschützt Ds lötschberg.jpg
Montreux Raddampfer Gebrüder Sulzer 1903 750 25 km/h Genfersee Dampfmaschine von DLM AG Steamboat montreux.JPG
Neuchâtel Raddampfer Escher Wyss 1912 300 23 km/h Bielersee, Neuenburgersee, Murtensee Kamin absenkbar; 2014 mit neuer Dampfmaschine aus DS Ludwig Fessler wieder in Betrieb genommen Dampfschiff Neuchâtel 2016 auf dem Murtensee.jpg
Rhône Raddampfer Gebrüder Sulzer 1927 850 27,5 km/h Genfersee CGN Bateau a vapeur "Rhone" (20683460331).jpg
Savoie Raddampfer Gebrüder Sulzer 1914 690 27,4 km/h Genfersee Geneva 2006 640.JPG
Schiller Raddampfer Gebrüder Sulzer 1906 900 28 km/h Vierwaldstättersee DS Schiller Vitznau.jpg
Simplon Raddampfer Gebrüder Sulzer 1920 980 29,5 km/h Genfersee denkmalgeschützt LeSimplon-Geneve-20081013-2.jpg
Spiez Schraubendampfer Gebrüder Sulzer 1901 100 18,5 km/h Thunersee Neuste Dampfmaschine aller Schweizer Dampfschiffe, V-Förmig angeordnete Dampfmaschine von DLM AG, ältestes Schiff der BLS-Flotte, letzte Dampfschwalbe der Schweiz
Stadt Luzern Raddampfer Gebrüder Sachsenberg 1928 1200 29,8 km/h; gedrosselt auf 26,5 km/h Vierwaldstättersee Dampfmaschine von Sulzer Dampfschiff Stadt Luzern 1928.jpg
Stadt Rapperswil Raddampfer Escher Wyss 1914 750 27 km/h Zürichsee Bürkliplatz - ZSG - Stadt Rapperswil 2010-08-08 19-18-30.JPG
Stadt Zürich Raddampfer Escher Wyss 1909 750 27 km/h Zürichsee ZSG - Stadt Zürich IMG 3201.JPG
Unterwalden Raddampfer Escher Wyss 1902 700 27,4 km/h Vierwaldstättersee denkmalgeschützt; Kamin absenkbar D S Unterwalden (9510502560).jpg
Uri Raddampfer Gebrüder Sulzer 1901 800 27,4 km/h Vierwaldstättersee Ältester (einsatzfähige) Raddampfer der Schweiz Dampfschiff Uri in Luzern.JPG

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Italien gibt es noch 2 Raddampfer auf dem Comer See, nämlich die Patria und die Concordia, sowie das Seitenradschiff Milano, dass auf diesel-elektrischen Antrieb umgebaut wurde. Des Weiteren existiert der Schraubendampfer Bisbino noch als schwimmendes Restaurant. Die Dampferfreundevereinigung Amici del Plinio hat es sich zum Ziel gemacht, das Wrack des 2010 während eines Sturm gesunkenen Raddampfers Plinio zu bergen und zu restaurieren. Auf dem Lago Maggiore fährt zu besonderen Anlässen noch das Escher-Wyss-Schiff Piemonte. Zudem wurde im Jahre 2006 der deutsche Schraubendampfer Gredo an einen Besitzer am See verkauft und macht dort nun hin und wieder Fahrten. Zuvor wurde er von Hanau aus für öffentliche Rundfahrten und Charters eingesetzt. Auf dem Lago di Garda in Italien verkehren noch zwei Seitenradschiffe (G. Zanardelli, Italia), die auf diesel-elektrischen Antrieb umgebaut wurden. Mit der Pietro Micca existiert bei Fiumicino noch ein historischer Dampfschlepper aus 1895.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Concordia Raddampfer Dervio-Werft 1926 500 23,4 km/h Lago di Como Als DS 28 Ottobre erbaut PS Concordia3.jpg
Patria Raddampfer Dervio-Werft 1927 900 28 km/h Lago di Como Als DS Savoia erbaut
Piemonte Raddampfer Escher Wyss 1904 440 22 km/h Lago Maggiore Ältester (einsatzfähige) Raddampfer Italiens Paddle wheel steamer Piedmonte.jpg

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Hidria Segundo Schraubendampfer/Segelschiff José Roberto e hijos 1966 120 unbekannt Pontevedra letztes erhaltenes Dampfschiff in Spanien Hidria navegando.jpg

Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Tschechien gibt es noch zwei große, sowie einen kleinen im Betrieb befindliche Seitenraddampfer auf der Moldau und einen großen Seitenraddampfer, sowie drei kleine Heckraddampfer auf der Elbe.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Hradec Heckraddampfer Jaroslav Kostkan und Zdenek Balsky 1998 12 unbekannt Elbe; Hradec Králové Hradec Králové - kolesový parník.jpg
Kralovna Eliska Heckraddampfer Jaroslav Kostkan und Zdenek Balsky 2004 20 unbekannt Elbe; Hradec Králové
Labe-Elbe Raddampfer Bauwerft Praga 1949 200 unbekannt Elbe Ehemals als "Weserstolz" auf der Weser unterwegs. Nun vom neuen Heimathafen Děčín aus in der böhmischen und sächsischen Schweiz im Einsatz Wappen von Minden vor der Fischerstadt.jpg
Primátor Ulrich Schraubendampfer Jaroslav Kostkan und Zdenek Balsky 2014 unbekannt unbekannt Elbe; Hradec Králové
Sirius Raddampfer unbekannt 2010 40 unbekannt Moldau (Prag) wird für Charterverkehr eingesetzt; entstand aus Teilen der ehemaligen Fähre Strehla
Vlatava Raddampfer Usti nad Labem/Aussig; Prager Werft 1940 200 16,5 km/h (in ruhigem Wasser) Moldau Kulturdenkmal Rašínovo nábřeží, parník Vltava.jpg
Vyšehrad Raddampfer Usti nad Labem/Aussig 1938 300 20 km/h Moldau Kulturdenkmal Kolesový parník Vyšehrad.jpg

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
N. V. Gogol Raddampfer Sormowo Nischni Nowgorod 1911 140 19 km/h Nördliche Dwina Пароход Гоголь (лев. борт).JPG

Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Niederlanden gibt es neben dem ehemaligen Rhein-Dampfschiff De Majesteit (ex. Rüdesheim) noch einige Schleppdampfer, die sich größtenteils in Privatbesitz befinden.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
De Majesteit Raddampfer Gebrüder Sachsenberg 1925 600 24 km/h Nieuwe Waterweg ENI 04200380 DE MAJESTEIT (01).JPG
Pieter Boele Schraubendampfer Boele & Zn 1893 unbekannt 17,6 km/h Dordrecht Pieter Boele (tugboat, 1893), Stoomsleepboot in binnenhaven - Dordrecht pic2.JPG

Großbritannien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Großbritannien gibt es derzeit (Stand: Frühjahr 2018) noch vier voll-funktionstüchtige Raddampfer, sowie diverse Schraubendampfer in privater Hand, oder als Museumsschiffe. Die beiden Dampfschiffe Maid of the Loch und Lincoln Castle befinden sich derzeit (Stand: April 2018) im Restaurationsprozess. Mit der Bertha aus dem Jahre 1844 existiert in Großbritannien noch das möglicherweise älteste erhaltene Dampfschiff/Dampfboot der Welt.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Waverley Raddampfer A. & J. Inglis 1946 1350 33 km/h Firth of Clyde letzter seegängiger Raddampfer der Welt
PS Waverley01.JPG
Gondola Schraubendampfer / Dampfyacht Vickers Shipbuilders 1979 86 21,7 km/h Coniston Water ursprünglich aus 1859; 1979 unter Verwendung einiger alter Teile neu gebaut Steam Yacht Gondola - geograph.org.uk - 32750.jpg
Kingswear Castle Raddampfer Philip and Son 1924 235 14,8 km/h River Dart Mit Kohle befeuert; Dampfmaschine von 1904 PS Kingswear Castle01.JPG
Medway Queen Raddampfer Ailsa Shipbuilding Company 1924 unbekannt 28 km/h River Medway 2016 Medway Queen, Gillingham Pier3498c.JPG
Monarch Raddampfer Brian Waters 1994 12 unbekannt River Frome Kleinstes kommerziell genutztes Dampfschiff der Welt Paddle Steamer Monarch - geograph.org.uk - 1400407.jpg
Sir Walter Scott Schraubendampfer William Denny and Brothers 1899 416 unbekannt Loch Katrine Sir Walter Scott at Trossachs Pier - geograph.org.uk - 144100.jpg
Shieldhall Schraubendampfer Lobnitz & Co. 1954 80 24 km/h Shieldhall Steamship - Shieldhall - geograph.org.uk - 387821.jpg
Waverly Raddampfer A. & J. Inglis 1946 925 26 km/h Britische Küste Letzter Hochseedampfer weltweit PS Waverley01.JPG

Norwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Norwegen gibt es noch einige Schraubendampfer, die allerdings meist nur zu besonderen Anlässen fahren. Mit dem hochseetauglichen Segelschoner Hansteen, der mit einer Hilfsdampfmaschine unterstützt werden kann, gibt es in Norwegen noch ein Schiff mit der selten gewordenen Kombination aus Segel und Dampfmaschine.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Ammonia Schraubendampfer / Eisenbahnfähre Moss Værft & Dokk 1929 150 22 km/h Tinnsjå letzte dampfbetriebe Eisenbahnfähre der Welt Ammonia Mæl.jpg
Bjoren Schraubendampfer Akers Mekaniske Verksted, Oslo[1][2][3] 1867 92 (heute 55)[2][3] unbekannt Bygland planmäßiger Verkehr im Sommer (nicht täglich)[4] Steaming away 2.jpg
Børøysund Schraubendampfer Trondhjems Mekaniske Værksted 1908 100 18,5 km/h Oslo DS Børøysund Kyststevnet Oslo (140931).jpg
Kysten Schraubendampfer Trondhjems Mekaniske Værksted 1909 150 18,5 km/h Tønsberg Kysten Vestfold.jpg
Oster Schraubendampfer Kristiansands Mekaniske Verksted 1908 265 18,5 km/h Bergen DS "Oster" passerer Eikanger på vei til Mo.jpg
Skibladner Raddampfer Motala Verkstad 1856 230 22 km/h Mjøsa Ältester, im Regelbetrieb verkehrender, Raddampfer der Welt Skibladner ankommer Hamar.JPG
Southern Actor Schraubendampfer Smiths Dock Co Ltd 1950 unbekannt 28 km/h Sandefjord Ursprünglich Walfangschiff unter britischer Flagge Southern Actor at Sandefjord Museum.png
Stord I Schraubendampfer Laxevaag Maskin & Jernskibsbyggeri 1913 unbekannt 20 km/h Bergen DS -Stord I- (181757).jpg
Styrbjørn Schraubendampfer Göteborgs Nya Verkstad 1910 unbekannt 22 km/h Oslo DS Styrbjørn.jpg
Turisten Schraubendampfer Nylands mekaniske verksted 1887 61 17 km/h Oslo Feiring av Dronningens hjemkomst; DS Turisten.JPG

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor allem im südlichen Schweden gibt es noch sehr viele Schrauben- sowie Schleppdampfer in privater Hand. Eine besonders große Flotte verkehrt in Stockholm. Die Dampfschiffe wurden u. a. von einer Vereinigung von schwedischen Dampferfreunden ("Föreningen Stiftelsen Skärgårdsbåten") restauriert. Diese veröffentlichen zudem im Drei-Monats-Rhythmus eine schwedische Dampferzeitung.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Ångslup nr 45 Barkasse der HMS Wasa Bergsunds Mekaniska Verkstads 1901 unbekannt unbekannt Stockholm Seehistorisches Museum Ångslup nr 45 - HMS Wasa - 1901.jpg
Blidösund Schraubendampfer Eriksbergs Mekaniska Verkstad 1911 264 24 km/h Stockholm MS Blidösund in Vaxholm EM1B1692 (35001645972).jpg
Bohuslän Schraubendampfer Eriksbergs Mekaniska Verkstad 1914 unbekannt 22 km/h Göteborg RXX04478
Djurgården 3 Schraubendampfer / Dampffähre O.A. Brodins Varv 1897 97 13 km/h Stockholm Djurgården III 02.JPG
Domnarfvet Schraubendampfer / Dampffähre Södra Varvet 1863 12 23 km/h Borlänge Domarfvet, september 2015.jpg
Drottningholm Schraubendampfer Motala Verkstad 1909 150 17 km/h Stockholm SS Drottningholm 2012a.jpg
Ejdern Schraubendampfer Göteborgs Mekaniska Verkstad 1880 unbekannt 15 km/h Södertälje Steamship IMG 9024 Tryck (7186268477).jpg
Engelbrekt Schraubendampfer Motala Verkstad 1866 66 18,5 km/h Leksand Ångfartyget Engelbrekt.jpg
Erik Nordevall II Raddampfer Forsvik-Werft 2009 80 unbekannt Forsvik-/Göta-Kanal Eric Nordevall II 02.JPG
Gerda Schraubendampfer / Dampffähre Lindholmens Varv 1865 40 unbekannt Eskilstuna Ångslupen Gerda 02.JPG
Juno Schraubendampfer Motala Verkstad 1874 125 19 km/h Götakanal Juno Göteborg 120704 1.jpg
Mariefred Schraubendampfer William Lindbergs Varfs- och Mekaniska Verkstads AB 1903 unbekannt 18,5 km/h Stockholm Ångbåtsbryggan Mariefred 2012.jpg
Motala Express Schraubendampfer Jönköpings Mekaniska Werkstad 1895 220 26 km/h Motala Motala Express September 2014.jpg
Norrskär Schraubendampfer Eriksbergs Mekaniska Verkstad 1910 265 19,5 km/h Stockholm SS Norrskär 05.JPG
Stockholm Schraubendampfer Oskarshamns Mekaniska Verkstad 1931 350 21 km/h Stockholm zusätzlich Dieselantrieb Stockholm ship 1931.jpg
Storskär Schraubendampfer Lindholmens Varv 1908 350 25 km/h Stockholm Storskär IMG 5147 (34229457096).jpg
Trafik Schraubendampfer Bergsunds Mekaniska Verkstads 1892 150 20 km/h Vättern Steam Ship Trafik Hjo Sweden.JPG

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Finnland ist noch eine große Anzahl alter Schraubendampfer erhalten geblieben; meist in Privatbesitz. Der Verbreitungsschwerpunkt liegt dabei im Bereich der Südfinnischen Seenplatte.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Antero Schraubendampfer Tehtaat Lehtoniemi & Taipale Fabriker 1924 unbekannt 15 km/h Porvoo Antero 2016 10 01 kuva 1.jpg
Armas Schraubendampfer Paul Wahl & Co 1908 unbekannt 18,5 km/h Porvoo Steamship SS Armas.jpg
Halla XVII Schraubendampfer Kotkan rauta oy 1908 unbekannt 22 km/h Saimaa Halla XVII Matkalla Mikkellin Elokuu 2016.jpg
Heinävesi Schraubendampfer Paul Wahl & Co. 1906 126 unbekannt Saimaa SS Heinavesi.jpg
Kalle Tihveräinen Schraubendampfer Haapaniemen telakka 1916 unbekannt 13 km/h Saimaa Kalle Tihveräinen 2016 10 01 kuva 1.jpg
Kouta Schraubendampfer A. Ahlström Oy 1921 unbekannt 11 km/h Oulujärvi Sskouta01.jpg
Janne Schraubendampfer Savonlinnan konepaja / Paul Wahl & Co 1907 unbekannt 19,5 km/h Saimaa Janne 2017 10 07 1.jpg
Leppävirta Schraubendampfer Paul Wahl & Co 1904 120 16,7 km/h Saimaa SS Leppavirta, Lappeenranta April 30st 2016.jpg
Norrkulla Schraubendampfer Tehtaat Lehtoniemi & Taipale Fabriker 1911 80 18,5 km/h Helsinki The Archipelago Trail.jpg
Näsijärvi II Schraubendampfer A. Ahlström Oy 1929 unbekannt 17 km/h Näsijärvi Steamship Näsijärvi 2 at Ruovesi.jpg
Otso Schraubendampfer A. Ahlström Oy 1919 unbekannt 15 km/h Saimaa Otso Oravissa.jpg
Paul Wahl Schraubendampfer A. Ahlström Oy 1919 99 unbekannt Saimaa Paul Wahl 2016 05 13 kuva 1.jpg
Punkaharju Schraubendampfer Lypsyniemen Telakka 1905 75 unbekannt Saimaa Ersatzmaschine von 1914 Punkaharju 2016 10 01 kuva 1.jpg
Saimaa Schraubendampfer W:m Crichton & C:o 1893 unbekannt unbekannt Saimaa SS Saimaa at Olavinlinna.JPG
Savonlinna Schraubendampfer Paul Wahl & Co 1904 134 21 km/h Saimaa Savonlinna 2016 06 21 kuva 1.jpg
Tarjanne Schraubendampfer Lehtoniemi & Taipale 1908 unbekannt 17,6 km/h Tampereelta SS Tarjanne at Tampere.jpg
Turso Schraubendampfer/Eisbrecher Wärtsilä-yhtymä Oy Hietalahti-Werft 1944 unbekannt unbekannt Helsinki SS Turso.JPG
Vetäjä V Schraubendampfer Tehtaat Lehtoniemi & Taipale Fabriker 1891 unbekannt unbekannt Saimaa Vetäjä V Forum Marinum 1.JPG
Ukkopekka Schraubendampfer Sandvikens Skeppsdocka och Mekaniska Verkstad 1938 199 unbekannt Turku SS Ukkopekka 1.jpg

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Dänemark verkehrt mit der Hjejlen einer der ältesten erhaltenen Raddampfer der Welt. Obwohl die Skibladner in Norwegen und das DS Tudor Vladimirescu in Rumänien älter sind, hat es eine besondere historische Bedeutung, da es im Gegensatz zu den beiden letztgenannten Schiffen weitgehend im Originalzustand erhalten ist. Neben der Hjejlen existieren in Dänemark noch zwei Schraubendampfer.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Bjørn Schraubendampfer / Dampfeisbrecher G. Seebeck AG 1908 unbekannt unbekannt Helsingør
Hjejlen Raddampfer Baumgarten und Burmeister 1861 165 15 km/h Silkeborg (Seengebiet) Hjejlen 2010.jpg
Skjelskør Schraubendampfer J. Ring Andersens Staalskibsvaerft/ Steen & Kaufmann 1915 80 17,6 km/h Roskilde-Fjord Skjelskør.jpg

Rumänien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Borcea Raddampfer Turnu Severin - Werft 1914 200 18 km/h (stromab) Brăila Dampfmaschine von Gebr. Sachsenberg
Republica Raddampfer Werft Linz 1903 56 15 km/h (stromab) Tulcea
Tudor Vladimirescu Raddampfer Escher Wyss 1854 450 18 km/h Donau, Galați Ältester fahrtüchtiger Raddampfer der Welt

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vereinigten Staaten sind vor allem für die Mississippi-Heckraddampfer bekannt. Neben den Mississippi-Dampfern gibt es aber auch weitere Dampfschiffe, wie z. B. die Minne Ha Ha auf dem Lake George. Die Julia Belle Swain wird derzeit restauriert. Als Museumsschiffe blieben der Seitenraddampfer Ticonderoga im Shelburne Museum, sowie eine Dampffähre und einige Dampfschlepper im San Francisco Maritime National Historical Park erhalten.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
American Queen Heckraddampfer McDermott Shipyard 1995 436 unbekannt Mississippi River Gilt als größter Flussdampfer der Welt American-Queen-Dubuque.jpg
Badger Schraubendampfer/Dampffähre Christy Corporation 1952 620 39 km/h Michigan SS Badger CloseUP.png
Belle of Louisville Heckraddampfer James Rees & Sons Company 1914 750 unbekannt Ohio River BelleOfLouisville.jpg
Chautauqua Belle Heckraddampfer James Webster 1976 120 11 km/h Chautauqua Lake Steamer Chautauqua Belle.jpg
Delta Queen Heckraddampfer California Transportation Co. 1925 176 19 km/h Mississippi River DeltaQueenRacing.jpg
Jeremiah O’Brien Schraubendampfer/Frachtschiff New England Shipbuilding Corporation 1943 unbekannt 20 km/h San Francisco Jeremiah O'Brien (Liberty ship, San Francisco).JPG
Natchez (IX) Heckraddampfer unbekannt 1975 unbekannt unbekannt Mississippi River NatchezFlagCCCNov06.jpg
Sabino Schraubendampfer W. Irving Adams 1908 100 15 km/h Mystic River Sabino in 2005.jpg
Virginia V Schraubendampfer Anderson & Company 1922 328 unbekannt Seattle Steamboat Virginia V at Olympia, July 4, 1996.jpg

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Segwun Schraubendampfer Clyde 1887 unbekannt unbekannt Muskoka Lakes Ältestes Dampfschiff Nordamerikas Black Smoke from the Segwun.jpg
Trillium Raddampfer/Dampffähre Polson Iron Works 1910 unbekannt unbekannt Toronto Toronto Harbour Trillium.jpg

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Australien existieren noch viele kleine Fluss-Raddampfer, die Ende des 20. Jahrhunderts restauriert wurden. Vor allem auf dem Murray River befindet sich noch eine große Anzahl der funktionstüchtigen Raddampfer. Davon abgesehen finden sich im Hafengebiet von Sydney, sowie auf diversen weiteren Flüssen noch einige Schraubendampfer und ein einzelne weitere Raddampfer.

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Adelaide Raddampfer G. Linklater 1866 unbekannt unbekannt Murray River Ältester, aus Holz gebauter Raddampfer der Welt Adelaide Echuca 1.JPG
Canberra Raddampfer Connor Family 1913 unbekannt unbekannt Murray River The River Boat Canberra (8426021363).jpg
Alexander Arbuthnot Raddampfer Arbuthnot Sawmills 1923 47 9,7 km/h Murray River PS Alexander Arbuthnot.JPG
Emmylou Raddampfer Emmylou Enterprises Ltd (Anthony Browell) 1982 54 unbekannt Murray River Maschine aus dem Jahre 1906 von Marshall & Sons P.S Emmylou.jpg
Enterprise Raddampfer W. Keir, Echuca / Beverley Iron Works 1878 25 (inklusive Crew) 9 km/h Lake Burley Griffin Paddle Steamer Enterprise 02.jpg
Murray Princess Heckraddampfer unbekannt 1986 120 11 km/h Murray River PS Murray Princess 3.JPG
Oscar W Raddampfer Charlie Wallin 1908 unbekannt unbekannt Goolwa Paddle steamer "Oscar W" at Tailem Bend, South Australia.JPG
Pevensey Raddampfer Permewan Wright & Co. Ltd. 1911 unbekannt unbekannt Murray River

Neuseeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Earnslaw Schraubendampfer McGregor and Company 1912 389 24 km/h Lake Wakatipu TSS Earnslaw (backside).jpg
Waimarie Raddampfer Yarrow & Co 1899 150 20 km/h Whanganui River Paddle Steamer on the Whanganui River, New Zealand.jpg
William C. Daldy Schraubendampfer Lobnitz & Company 1936 100 24,1 km/h Auckland mit Kohle befeuert William C Daldy And Two Ferries.jpg

Ägypten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Bauwerft Stapellauf Passagierzahl
(max.)
Geschwindigkeit
(max.)
Region Bemerkung Bild
Karim Heck-Seitenraddampfer Lytham Shipbuilding Engineering Co Ltd 1917 unbekannt unbekannt Nil Schaufelräder können voneinander getrennt angetrieben werden
Sudan Raddampfer Bow McLachlan 1921 unbekannt 17,6 km/h Nil kann zusätzlich/auch mit dieselbetriebener Schiffsschraube angetrieben werden; Hatte Auftritt im Film Tod auf dem Nil Sudan Paddle Steamer on the Nile.jpg

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den in den Tabellen genannten Schiffen existieren einige weitere, etwa in Bangladesch, Brasilien und Burma, zu denen keine genauen Daten bekannt sind. In Ungarn gibt es in einem Museum an der Donau noch einige historische Schleppdampfer.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kurtz Hunziker und Heinz Amstad: Vierwaldstättersee – Unsere Flotte
  • J.Jobé, G.W. Hilton, R. Plummer: Raddampfer auf Flüssen und Seen in Europa und Amerika

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reiselivsnytt - Bjoren vart tildelt Olavsrosa frå Norsk Kulturarv. In: Setesdal interkommunalt politisk råt. 28. Juni 2013, abgerufen am 5. Juli 2021 (norwegisch).
  2. a b Gaute Christian Molaug: Dampskipene i Setesdalen. In: avtrykk fra historien. Abgerufen am 5. Juli 2021 (norwegisch).
  3. a b Leonhard Jansen: Dampbåttrafikk på Byglandsfjorden i 150 år. Kuben Aust-Agder Kulturhistoriske senter, 15. Dezember 2017, abgerufen am 5. Juli 2021 (norwegisch).
  4. Dampbåten Bjoren. Setesdalsmuseet, abgerufen am 6. Juli 2021 (norwegisch).