Michael Mizrachi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Mizrachi
Michael Mizrachi (2008)
Michael Mizrachi (2008)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 5. Januar 1981
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami
Spitzname The Grinder
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hollywood
Live-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 02.332.992 $
Gesamtes Preisgeld 15.700.064 $
World Series of Poker
Bracelets 3
Cashes 53
Bestes Main Event 5. (2010)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 2
Cashes 18
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Cashes 1
Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2018

Michael David Mizrachi (* 5. Januar 1981 in Miami, Florida) ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler. Er ist dreifacher Braceletgewinner der World Series of Poker sowie zweifacher Titelträger der World Poker Tour und trägt den Spitznamen The Grinder.

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniererfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mizrachi studierte Medizin, brach aber ab, um sich komplett dem Pokerspiel zu widmen. Sein erster großer Erfolg im Turnierpoker war ein Sieg bei einem $2000 No Limit Texas Hold’em Side-Event der Five-Diamond World Poker Classics 2004 in Las Vegas für ein Preisgeld von $273.040. 2005 gelang ihm mit dem Gewinn des $10.000 No Limit Texas Hold’em Events des WPT L.A. Poker Classics sein erster Sieg bei einem Main Event einer großen Turnierserie für ein Preisgeld von $1.859.909. Bei der darauf folgenden World Series of Poker im Jahr 2005 erreichte Mizrachi mit sieben Cashes die meisten Platzierungen aller Spieler in den Preisrängen. In der vierten Saison der World Poker Tour setzte er seine Erfolgsgeschichte bei der Turnierserie mit einem zweiten Platz im $10.000 No Limit Hold’em Main Event der Gold Strike World Poker Open für $566.352 und einem Sieg beim $10.000 Main Event der WPT Borgata Winter Open für $1.173.373 fort. 2006 nahm an der zweiten Staffel von High Stakes Poker teil und gewann den vom Card Player Magazine vergebenen Player of the Year Award. Bei der WSOP 2010 gewann Mizrachi sein erstes Bracelet, als er sich bei der $50.000 The Poker Player’s Championship, einem 8-Game-Mix, ein Preisgeld von $1.559.046 erspielte. Im gleichen Jahr erreichte der Grinder im Main Event den Finaltisch und beendete das Turnier auf dem fünften Platz für $2.332.992. 2011 gewann er bei der WSOP Europe in Cannes das €10.000 Mixed No Limit Hold’em Event für €336.008. Im Jahr 2012 konnte Mizrachi – wie bereits 2010 – die $50.000 The Poker Player's Championship gewinnen, womit er neben Brian Rast der einzige Spieler ist, dem dies zweimal gelang. Außerdem erreichte er bei der WSOP 2012 noch zwei weitere Finaltische.

Mizrachi gewann insgesamt mehr als 15,5 Millionen Dollar bei offiziellen Live-Pokerturnieren.[1]

Bracelets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Buy-in Turnier Teilnehmer Preisgeld
2010 50.000 $ The Poker Player’s Championship 116 1.559.046 $
2011 E 10.000 € Mixed No Limit Hold’em 125 0.336.008 €
2012 50.000 $ The Poker Player’s Championship 108 1.451.527 $

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mizrachis älterer Bruder Robert und sein Zwillingsbruder Eric sind ebenfalls erfolgreiche Pokerspieler. Ihr jüngerer Bruder Daniel ist ein professioneller Magier. Beim Main Event der WSOP 2010 platzierten sich alle vier Brüder in den Geldrängen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michael Mizrachi – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Mizrachi in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 2. Oktober 2017 (englisch)
  2. 41st World Series of Poker (WSOP) 2010 ($ 10,000 World Championship – No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 2. Oktober 2017 (englisch)