Olympische Sommerspiele 1936/Moderner Fünfkampf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moderner Fünfkampf bei den
Olympischen Sommerspielen 1936
1936 berlin logo.jpg
Modern Pentathlon all 5 stages pictogram.svg
Information
Austragungsort Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Berlin
Wettkampfstätte Reiten Döberitz
Fechten Haus des Deutschen Sports
Schießen Schießplatz Ruhleben
Schwimmen Olympia-Schwimmstadion
Leichtathletik Golf- und Land-Club Wannsee
Nationen 16
Athleten 42 (42 Blue Mars symbol.svg)
Datum 2.–6. August 1936
Entscheidungen 1
Los Angeles 1932

Bei den XI. Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin fand ein Wettbewerb im Modernen Fünfkampf statt.

Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Sportart Wettkampfstätte
2. August Equestrian pictogram.svg Geländeritt Döberitz
3. August Fencing pictogram.svg Degenfechten Haus des Deutschen Sports
4. August Shooting pictogram.svg Pistolenschießen Schießplatz Ruhleben
5. August Swimming pictogram.svg 300 m Freistilschwimmen Olympia-Schwimmstadion
6. August Athletics pictogram.svg 4000 m Crosslauf Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) GER Gotthard Handrick 031,5
2 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten GBR Charles Leonard 039,5
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Silvano Abbà 045,5
4 SchwedenSchweden SWE Sven Thofelt 047,0
5 Ungarn 1918Ungarn HUN Nándor von Orbán 055,5
6 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) GER Hermann Lemp 067,5
7 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Alfred Starbird 067,5
8 Ungarn 1918Ungarn HUN Rezső von Bartha 076,5
9 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Frederick Weber 079,0
10 SchwedenSchweden SWE Georg von Boisman 082,5
11 SchweizSchweiz SUI Karl Wyss 083,5
12 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) GER Herbert Bramfeld 089,0
26 OsterreichÖsterreich AUT Karl Leban 117,0
32 SchweizSchweiz SUI Willy Grundbacher 121,0
33 OsterreichÖsterreich AUT Alfred Guth 133,5
SchweizSchweiz SUI Hans Baumann DNF
Siegerehrung, von rechts nach links: Silvano Abbà (2.) und Gotthard Handrick (1.), den Hitlergruß entbietend, Charles Leonard (3.), salutierend

Datum: 2. bis 6. August 1936
42 Teilnehmer aus 16 Ländern, davon 39 in der Wertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]