Olympische Winterspiele 1972/Teilnehmer (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sapporo1972.jpg
Olympische Ringe

ITA

ITA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2 1

Italien nahm an den Olympischen Winterspielen 1972 im japanischen Sapporo mit einer Delegation von 44 Athleten, 41 Männer und drei Frauen, teil.

Seit 1924 war es die elfte Teilnahme Italiens an Olympischen Winterspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bobfahrer Klaus-Luciano De Paolis trug die Flagge Italiens während der Eröffnungsfeier im Makomanai Open Stadium.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit zwei gewonnenen Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille belegte das italienische Team Platz 8 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

  • Corrado Varesco
    Staffel (4 x 7,5 km): 10. Platz - 1:59:47,62 h; 10 Fehler
  • Lino Jordan
    Einzel (20 km): 40. Platz - 1:28:26,09 h; 12 Fehler
    Staffel (4 x 7,5 km): 10. Platz - 1:59:47,62 h; 10 Fehler
  • Pierantonio Clementi
    Einzel (20 km): 31. Platz - 1:25:28,74 h; 6 Fehler
  • Willy Bertin
    Einzel (20 km): 16. Platz - 1:21:03,04 h; 5 Fehler
    Staffel (4 x 7,5 km): 10. Platz - 1:59:47,62 h; 10 Fehler
  • Giovanni Astegiano
    Einzel (20 km): 22. Platz - 1:22:45,90 h; 6 Fehler
    Staffel (4 x 7,5 km): 10. Platz - 1:59:47,62 h; 10 Fehler

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweierbob:

Viererbob:

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen:

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

  • Bruno Toniolli
    500 m: 25. Platz - 42,67 s
    1500 m: 18. Platz - 2:10,24 min
    5000 m: 17. Platz - 7:57,30 min
    10.000 m: 16. Platz - 16:14,52 s
  • Giancarlo Gloder
    1500 m: 27. Platz - 2:14,07 min
    5000 m: 15. Platz - 7:55,77 min
    10.000 m: 17. Platz - 16:21,42 s

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen:

Herren:

Doppelsitzer:

Ski Nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cross country skiing pictogram.svg Langlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

  • Gianfranco Stella
    15 km: 28. Platz - 48:17,14 min
  • Franco Nones
    15 km: 40. Platz - 49:35,43 min
  • Attilio Lombard
    30 km: 36. Platz - 1:45:03,72 h
    50 km: 22. Platz - 2:51:39,65 h
  • Ulrico Kostner
    30 km: 24. Platz - 1:42:44,06 h
    50 km: DNF
    4x10 km Staffel: 9. Platz - 2:12:07,11 h
  • Carlo Favre
    15 km: 24. Platz - 47:59,07 min
    4x10 km Staffel: 9. Platz - 2:12:07,11 h
  • Renzo Chiocchetti
    30 km: 32. Platz - 1:44:35,03 h
    4x10 km Staffel: 7. Platz - 2:10:42,85 h
  • Elviro Blanc
    30 km: 20. Platz - 1:41:44,32 h
    50 km: 21. Platz - 2:51:25,19 h
    4x10 km Staffel: 9. Platz - 2:12:07,11 h
  • Tonio Biondini
    15 km: 27. Platz - 48:10,09 min
    50 km: 25. Platz - 2:54:28,39 h

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]