Petit-Bourg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Petit-Bourg
Ti Bou oder Tibou
Lage der Gemeinde Petit-Bourg im Département Guadeloupe
Region Guadeloupe
Département Guadeloupe
Arrondissement Basse-Terre
Kanton Petit-Bourg
Baie-Mahault-2
Gemeindeverband Nord Basse-Terre
Koordinaten 16° 11′ N, 61° 35′ WKoordinaten: 16° 11′ N, 61° 35′ W
Höhe 0–1.155 m
Fläche 129,88 km2
Einwohner 24.086 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 185 Einw./km2
Postleitzahl 97170
INSEE-Code
Website http://www.ville-petitbourg.fr/

Rathaus

Petit-Bourg (Guadeloupe-Kreolisch: Ti Bou oder Tibou) ist eine Gemeinde mit 24.086 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im französischen Übersee-Département Guadeloupe.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petit-Bourg befindet sich auf der Insel Basse-Terre, einer der beiden Hauptinseln von Guadeloupe. An die Gemeinde grenzen die Gemeinden Goyave im Süden, Vieux-Habitants im Südwesten, Bouillante im Westen sowie Pointe-Noire, Lamentin und Baie-Mahault im Norden. Im Osten grenzt die Gemeinde an die Bucht Petit cul de sac marin.

Durch das Gemeindegebiet, die Bebauung westlich umfahrend, führt die Hauptstraße N 1 zwischen Pointe-à-Pitre und der Stadt Basse-Terre.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petit-Bourg – „Kleiner Ort“ – hatte seinen Ursprung im Jahr 1643, als Charles Houël, der Entsandte der französischen Compagnie des îles d'Amérique, der amerikanischen Inselkompanie, in dieser Region verschiedene Dörfer gründete.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1961 1967 1974 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 9.480 10.342 11.948 13.078 14.867 20.528 21.153 23.729

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Petit-Bourg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien