Prva Crnogorska Liga 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prva Crnogorska Liga 2012/13
Logo der Prva Crnogorska Liga
Meister FK Sutjeska Nikšić
Champions-League-
Qualifikation
FK Sutjeska Nikšić
Europa-League-
Qualifikation
FK Čelik Nikšić
FK Rudar Pljevlja
FK Mladost Podgorica
Pokalsieger FK Budućnost Podgorica
Absteiger FK Jedinstvo Bijelo Polje
Mannschaften 12
Spiele 198  + 4 Relegationsspiele
 (davon 198 gespielt)
Tore 486  (ø 2,45 pro Spiel)
Torschützenkönig Admir Adrović
(FK Budućnost Podgorica)
Prva Crnogorska Liga 2011/12

Die Prva Crnogorska Liga 2012/13 war die siebte Spielzeit der höchsten montenegrinischen Fußballliga. Die Saison begann am 11. August 2012 und endete am 1. Juni 2013 mit dem 33. und letzten Spieltag.

Titelverteidiger war FK Budućnost Podgorica.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwölf Mannschaften traten in je drei Runden gegeneinander an, sodass 33 Spieltage zu absolvieren waren. Die Teams, die nach 22 Spielen die ersten sechs Plätze belegten, hatten zusätzlich sechs Heimspiele, die Teams auf den unteren sechs Plätzen noch fünf Heimspiele. Der Tabellenletzte stieg in die Druga Crnogorska Liga ab. Die Teams auf den Plätzen zehn und elf spielten in der Relegation um den Klassenerhalt.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in der Vorsaison Letztplatzierte FK Bokelj Kotor stieg in die zweithöchste Liga ab, und wurde durch den FK Čelik Nikšić ersetzt, welcher die Druga Crnogorska Liga 2011/12 gewinnen konnte.

Die im Vorjahr zehnt- und elfplatzierten Vereine FK Dečić Tuzi und FK Berane unterlagen in der Relegation gegen die zweit- und drittplatzierten Teams FK Jedinstvo Bijelo Polje und FK Mornar Bar der zweiten Liga. Damit gab es in dieser Spielzeit drei Aufsteiger.

Spielorte der Prva Crnogorska Liga 2012/13
Verein Stadt Stadion Kapazität
FK Budućnost Podgorica Podgorica Stadion pod Goricom 15.2300
FK Mladost Podgorica Podgorica Stadion Cvijetni Brijeg 1.500
FK Čelik Nikšić Nikšić Stadion Čelika 5.000
FK Sutjeska Nikšić Nikšić Gradski Stadion 5.214
FK Grbalj Radanovići Radanovići Radanovićima 1.500
FK Jedinstvo Bijelo Polje Bijelo Polje Gradski Stadion 4.000
FK Lovćen Cetinje Cetinje Stadion Obilića Poljuna 5.000
FK Mogren Budva Budva Stadion Lugovi 4.000
FK Mornar Bar Bar Stadion Topolica 5.000
OFK Petrovac Petrovac Stadion pod Malim brdom 0630
FK Rudar Pljevlja Pljevlja Gradski Stadion 11.0000
FK Zeta Golubovci Golubovci Stadion Trešnjica 7.000

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabellenführer

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Sutjeska Nikšić  33  20  5  8 050:310 +19 65
 2. FK Budućnost Podgorica 1 (M)  33  17  9  7 056:390 +17 60
 3. FK Čelik Nikšić (P, N)  33  15  8  10 041:350  +6 53
 4. FK Grbalj Radanovići 1  33  13  12  8 041:210 +20 51
 5. FK Rudar Pljevlja  33  15  6  12 042:400  +2 51
 6. FK Mladost Podgorica  33  9  12  12 039:480  −9 39
 7. OFK Petrovac  33  8  14  11 036:420  −6 38
 8. FK Zeta Golubovci  33  8  13  12 043:450  −2 37
 9. FK Lovćen Cetinje  33  11  4  18 038:510 −13 37
10. FK Mogren Budva 2  33  10  7  16 033:420  −9 36
11. FK Mornar Bar (N)  33  9  9  15 036:470 −11 36
12. FK Jedinstvo Bijelo Polje (N)  33  9  9  15 031:450 −14 36

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 Der Pokalsieger FK Budućnost Podgorica sowie der Viertplatzierte FK Grbalj Radanovići erhielten von der UEFA keine Lizenz für die Teilnahme an der Europa League. Somit rückten entsprechend Mannschaften nach.
2 Dem FK Mogren Budva wurde ein Punkt abgezogen.
  • Montenegrinischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2013/14
  • Montenegrinischer Pokalsieger und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
  • Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Abstieg
  • Absteiger in die Druga Crnogorska Liga 2013/14
  • (M) amtierender montenegrinischer Meister
    (P) amtierender montenegrinischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger der letzten Saison

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Spieltage 1–22[1] FK Sutjeska Nikšić FK Budućnost Podgorica FK Čelik Nikšić FK Grbalj Radanovići FK Rudar Pljevlja FK Mladost Podgorica FK Lovćen Cetinje FK Mogren Budva FK Jedinstvo Bijelo Polje
    FK Sutjeska Nikšić 1:0 1:0 1:0 2:0 2:1 2:1 2:1 2:0 0:2 2:1 3:0
    FK Budućnost Podgorica 2:0 1:1 1:0 1:4 1:0 4:1 3:3 3:1 0:2 4:1 0:0
    FK Čelik Nikšić 3:0 0:0 0:3 1:0 3:0 0:2 2:2 1:1 0:0 3:0 2:0
    FK Grbalj Radanovići 0:0 1:2 2:0 4:0 1:1 0:0 2:0 1:0 0:0 2:0 2:1
    FK Rudar Pljevlja 0:1 0:0 1:3 1:0 1:0 0:2 1:1 3:0 1:0 3:2 1:1
    FK Mladost Podgorica 1:2 1:1 0:1 0:0 2:0 2:0 1:1 0:0 3:1 2:1 3:3
    OFK Petrovac 1:2 1:1 0:0 0:0 1:2 3:1 0:0 2:1 0:0 1:1 0:3
    FK Zeta Golubovci 1:0 1:3 3:1 1:0 1:3 0:0 3:4 2:0 1:0 0:1 2:1
    FK Lovćen Cetinje 1:6 1:2 0:3 0:0 0:1 2:3 1:1 2:0 1:0 1:2 0:1
    FK Mogren Budva 0:2 1:2 1:2 0:0 0:0 0:33 3:1 1:1 3:1 2:1 0:1
    FK Mornar Bar 0:0 1:4 0:0 1:0 0:2 0:0 1:2 2:1 1:2 0:1 0:0
    FK Jedinstvo Bijelo Polje 0:1 0:5 0:1 0:0 0:2 0:0 2:0 0:0 3:0 1:2 1:3
    Spieltage 23–33[1] FK Sutjeska Nikšić FK Budućnost Podgorica FK Čelik Nikšić FK Grbalj Radanovići FK Rudar Pljevlja FK Mladost Podgorica FK Lovćen Cetinje FK Mogren Budva FK Jedinstvo Bijelo Polje
    FK Sutjeska Nikšić 1:3 1:1 2:3 2:0 2:1 4:1
    FK Budućnost Podgorica 1:0 1:4 1:1 1:2 1:2 0:1
    FK Čelik Nikšić 1:0 1:1 1:0 4:3 1:3 1:2
    FK Grbalj Radanovići 1:1 2:3 4:1 1:1 3:0 4:1
    FK Rudar Pljevlja 3:4 0:2 2:1 1:2 3:2 3:1
    FK Mladost Podgorica 1:2 2:0 1:1 0:4 3:1 3:3
    OFK Petrovac 1:2 2:0 1:1 2:2 0:1
    FK Zeta Golubovci 0:0 0:2 5:0 2:2 0:0
    FK Lovćen Cetinje 0:1 3:2 2:1 2:0 2:0
    FK Mogren Budva 3:2 0:1 0:1 1:4 1:0
    FK Mornar Bar 1:1 4:1 3:0 1:1 2:1
    FK Jedinstvo Bijelo Polje 2:3 2:0 1:1 1:1 2:1
    3 Die Begegnung zwischen dem FK Mogren Budva und dem FK Mladost Podgorica am 1. Spieltag wurde mit 0:3 strafverifiziert da Mogren nicht antrat.

    Relegationsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die nach Ablauf der regulären Saison zehnt- und elftplatzierten Teams spielten in einem Hin- und Rückspiel gegen die dritt- bzw. zweitplatzierten Teams der zweiten Liga. Beide Erstligateams schafften den Klassenerhalt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FK Zabjelo 2:9  FK Mogren Budva 1:6 1:3
    FK Bokelj Kotor 1:2  FK Mornar Bar 1:0 0:2

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Platz Name[2] Verein Tore
    01. MontenegroMontenegro Admir Adrović FK Budućnost Podgorica 15
    02. MontenegroMontenegro Žarko Korać FK Zeta Golubovci 14
    03. SerbienSerbien Stevan Račić FK Čelik Nikšić 12
    MontenegroMontenegro Marko Šćepanović FK Mladost Podgorica
    05. MontenegroMontenegro Danilo Ćulafić FK Mornar Bar 11
    MontenegroMontenegro Milan Đurišić FK Lovćen Cetinje
    MontenegroMontenegro Darko Karadžić FK Sutjeska Nikšić
    MontenegroMontenegro Nikola Vujović FK Mogren Budva
    09. SerbienSerbien Nikola Ašćerić FK Grbalj Radanovići 09
    SerbienSerbien Đorđe Šušnjar FK Sutjeska Nikšić

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b Montenegro 2012/13. In: wildstat.com. Abgerufen am 4. August 2017.
    2. Torschützenliste soccerway.com