Nemzeti Bajnokság 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemzeti Bajnokság 2012/13
Logo der OTP Bank Liga
Meister Győri ETO FC
Champions-League-
Qualifikation
Győri ETO FC
Europa-League-
Qualifikation
Debreceni VSC
Honvéd Budapest
Videoton FC
Pokalsieger Debreceni VSC
Absteiger Bodajk FC Siófok
Egri FC
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 639  (ø 2,66 pro Spiel)
Torschützenkönig Adamo Coulibaly (Debreceni VSC)
Nemzeti Bajnokság 2011/12

Die Nemzeti Bajnokság 2012/13, offiziell auch OTP Bank Liga nach dem Sponsor OTP Bank genannt, war die 112. Spielzeit der höchsten ungarischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 27. Juli 2012 und endete am 1. Juni 2013.

Titelverteidiger war Debreceni Vasutas SC.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Stadion Kapazität
Bodajk FC Siófok Siófok Révesz Géza Stadion 12.000
Debreceni Vasutas SC Debrecen Oláh Gábor úti Stadion 09.600
Diósgyőri VTK Miskolc DVTK Stadion 17.000
Egri FC Eger Szentmarjay-Tibor-Stadion 06.000
Ferencváros Budapest Budapest Albert-Flórián-Stadion 18.100
Győri ETO FC Győr ETO Park 20.000
Haladás Szombathely Szombathely Rohonci úti Stadion 10.000
Honvéd Budapest Budapest Bozsik-József-Stadion 15.000
Kaposvári Rákóczi FC Kaposvár Rákoczi-Stadion 07.000
Kecskeméti TE Kecskemét Széktói Stadion 06.300
Paksi FC Paks Stadion PSE 05.000
Lombard Pápa Pápa Perutz-Stadion 05.500
MTK Budapest FC Budapest Hidegkuti-Nándor-Stadion 07.700
Pécsi Mecsek FC Pécs PMFC-Stadion 07.000
Újpest Budapest Budapest Szusza Ferenc Stadion 13.500
Videoton FC Székesfehérvár Sóstói-Stadion 15.000

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine in der Nemzeti Bajnokság 2012/13
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Győri ETO FC  30  19  7  4 057:330 +24 64
 2. Videoton FC  30  16  6  8 052:240 +28 54
 3. Honvéd Budapest  30  15  7  8 050:360 +14 52
 4. MTK Budapest FC (N)  30  15  6  9 043:300 +13 51
 5. Ferencváros Budapest  30  13  10  7 051:360 +15 49
 6. Debreceni VSC (M, P)  30  14  4  12 047:360 +11 46
 7. Kecskeméti TE  30  12  8  10 042:420  ±0 44
 8. Haladás Szombathely  30  11  11  8 036:270  +9 44
 9. Újpest Budapest  30  11  8  11 040:420  −2 41
10. Diósgyőri VTK  30  9  11  10 031:390  −8 38
11. Kaposvári Rákóczi  30  10  7  13 035:380  −3 37
12. Pécsi Mecsek FC  30  10  7  13 033:440 −11 37
13. Paksi FC  30  8  11  11 040:380  +2 35
14. Lombard Pápa  30  7  7  16 026:460 −20 28
15. Bodajk FC Siófok  30  7  4  19 031:610 −30 25
16. Egri FC (N)  30  3  6  21 025:670 −42 15

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

Ungarischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2013/14
Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
Absteiger in die Nemzeti Bajnokság II
(M) amtierender ungarischer Meister
(P) amtierender ungarischer Pokalsieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2012/13 Debreceni Vasutas SC Videoton FC Győri ETO FC Honvéd Budapest Kecskeméti TE Paksi FC Diósgyőri VTK Haladás Szombathely Bodajk FC Siófok Kaposvári Rákóczi FC Ferencváros Budapest Pécsi Mecsek FC Újpest Budapest Lombard Pápa MTK Budapest FC Egri FC
Debreceni VSC 2:1 4:1 4:1 2:1 0:1 2:0 2:0 4:1 2:1 2:3 4:1 0:1 1:0 0:2 3:0
Videoton FC 3:1 0:1 0:1 2:0 2:0 0:0 2:1 6:0 2:1 1:2 1:2 1:1 1:1 2:0 2:1
Győri ETO FC 2:0 1:1 0:0 5:1 3:4 2:0 1:1 2:1 2:1 1:0 1:0 3:2 6:0 1:0 2:1
Honvéd Budapest 2:2 0:4 2:0 0:0 3:3 2:1 1:1 2:0 5:3 1:0 0:1 2:2 2:0 1:2 3:0
Kecskeméti TE 0:0 1:5 5:2 2:1 1:1 1:1 2:1 3:1 1:2 2:2 0:2 1:0 1:2 1:1 3:1
Paksi FC 1:2 1:1 0:0 0:3 0:1 1:0 0:0 4:1 1:2 1:3 2:3 2:2 2:0 0:0 0:1
Diósgyőri VTK 3:3 2:1 0:3 3:1 2:1 1:0 1:1 2:1 0:1 2:2 1:1 2:1 1:1 2:1 1:0
Haladás Szombathely 1:0 0:1 1:1 1:1 1:1 1:2 0:0 2:1 0:0 0:0 1:1 2:0 2:1 3:0 4:2
Bodajk FC Siófok 0:2 1:3 2:3 0:1 0:2 1:1 3:0 0:3 2:1 0:0 1:0 0:1 1:0 2:1 4:3
Kaposvári Rákóczi 1:0 0:2 1:2 1:2 2:3 1:0 1:1 3:2 3:0 1:0 1:1 0:0 3:0 0:0 0:0
Ferencváros Budapest 2:1 0:1 1:1 0:2 1:1 2:2 2:0 2:1 4:2 2:2 3:2 2:1 4:1 2:0 4:0
Pécsi Mecsek FC 2:3 0:0 0:2 0:3 0:1 1:3 2:1 0:2 2:1 0:2 0:0 1:3 2:0 2:1 0:0
Újpest Budapest 0:0 0:1 1:2 2:4 2:1 0:6 1:1 0:1 4:2 1:0 2:1 4:2 1:1 1:1 3:0
Lombard Pápa 1:0 1:0 1:1 2:1 0:2 0:0 2:2 1:0 0:1 3:0 0:3 1:2 0:1 0:2 6:1
MTK Budapest FC 3:1 3:2 1:3 1:0 3:1 1:0 2:0 0:1 1:1 3:1 4:2 0:0 2:1 2:0 3:0
Egri FC 1:0 0:4 2:3 1:3 0:2 2:2 0:1 1:2 1:1 1:0 2:2 2:3 1:2 1:1 0:3

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Name Verein Tore
1. FrankreichFrankreich Adamo Coulibaly Debreceni VSC 18
2. UngarnUngarn Dániel Böde Ferencváros Budapest 17
3. UngarnUngarn Péter Kabát Újpest Budapest 13
SerbienSerbien Nemanja Nikolics Videoton FC
5. UngarnUngarn Roland Varga Győri ETO FC 12
6. UngarnUngarn Gergely Délczeg Honvéd Budapest 10
UngarnUngarn Attila Simon Paksi FC (7)
Pécsi Mecsek FC (3)
8. UngarnUngarn Jozsef Kanta MTK Budapest FC 09
UngarnUngarn János Lázok Paksi FC
UngarnUngarn Norbert Németh Egri FC
Endstand [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Torschützenliste soccerway.com