Saint-Léger-lès-Paray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Léger-lès-Paray
Wappen von Saint-Léger-lès-Paray
Saint-Léger-lès-Paray (Frankreich)
Saint-Léger-lès-Paray
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Charolles
Kanton Paray-le-Monial
Gemeindeverband Grand Charolais
Koordinaten 46° 28′ N, 4° 5′ OKoordinaten: 46° 28′ N, 4° 5′ O
Höhe 234–303 m
Fläche 13,37 km2
Einwohner 718 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 71600
INSEE-Code

Saint-Léger-lès-Paray ist eine französische Gemeinde mit 718 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Charolles und zum Kanton Paray-le-Monial.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Landschaft Charolais. Der Gemeinde-Hauptort Les Mûriers befindet sich etwa zwei Kilometer nordwestlich von Paray-le-Monial und acht Kilometer östlich von Digoin, an einer Flussschlinge der Bourbince, zwischen den Einmündungen ihrer beiden rechten Zuflüsse Oudrache und Verdelin. Nachbargemeinden von Saint-Léger-lès-Paray sind Saint-Vincent-Bragny im Norden, Volesvres im Osten, Paray-le-Monial im Südosten, Vitry-en-Charollais im Süden und Digoin im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 266 277 561 622 583 587 718

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Léger-lès-Paray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien