Vala Superliga 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vala Superliga 2017/18
Meister KF Drita
Champions-League-
Qualifikation
KF Drita
Europa-League-
Qualifikation
FC Prishtina
Pokalsieger FC Prishtina
Relegation ↓ KF Flamurtari

KF Vëllaznimi

Absteiger KF Vllaznia Pozheran
KF Besa
KF Vëllaznimi
Mannschaften 12
Spiele 198  + 2 Relegationsspiele
Tore 469  (ø 2,37 pro Spiel)
Torschützenkönig KosovoKosovo Mirlind Daku (KF Llapi)

NigeriaNigeria Otto John (KF Trepça‘89) beide je 16 Tore

Vala Superliga 2016/17
Liga e Parë 2017/18 ↓

Die Vala Superliga 2017/18 war die 72. Saison der höchsten kosovarischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 18. August 2017 und endete am 20. Mai 2018 mit dem 33. Spieltag. Bis zum Ende der Saison trug die Superliga den Namen des ehemaligen Sponsors Vala.

Der Titelverteidiger ist KF Trepça’89. Aufsteiger sind KF Vëllaznimi, KF Vllaznia Pozheran und KF Feronikeli. Nicht mehr in der höchsten Spielklasse vertreten sind KF Hajvalia, KF Ferizaj und KF Trepça.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Stadion Kapazität
KF Besa Peja Stadiumi Shahin Haxhiislami 08.500
KF Drenica Skënderaj Stadiumi Bajram Aliu 03.000
KF Drita Gjilan Gjilan-Stadion 15.000
KF Liria Prizren Stadiumi Përparim Thaçi unklar (4.000–15.000)
KF Vëllaznimi Gjakova Gjakova-Stadion 06.000
KF Gjilani Gjilan Gjilan-Stadion 15.000
KF Feronikeli Drenas Rexhep Rexhepi Stadium[1] 02.000[1]
KF Flamurtari Pristina Stadiumi i Flamurtarit 05.000
KF Llapi Podujeva Podujeva-Stadion 02.000
FC Prishtina Pristina Pristina-Stadion 16.200
KF Vllaznia Pozheran Pozheran Ibrahim Kurteshi Stadium unklar
KF Trepça’89 Mitrovica Stadiumi Riza Lushta 07.000

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KF Drita  33  18  13  2 053:210 +32 67
 2. FC Prishtina  33  18  10  5 039:180 +21 64
 3. KF Llapi  33  16  6  11 051:410 +10 54
 4. KF Trepça'89 (M)  33  14  11  8 041:250 +16 53
 5. KF Feronikeli  33  10  18  5 032:180 +14 48
 6. KF Drenica  33  13  9  11 034:270  +7 48
 7. KF Liria  33  13  9  11 034:300  +4 48
 8. KF Gjilani  33  10  16  7 029:210  +8 46
 9. KF Vëllaznimi (N)  33  10  14  9 029:280  +1 44
10. KF Flamurtari (N)  33  6  7  20 028:530 −25 25
11. KF Besa (P)  33  6  4  23 028:640 −36 22
12. KF Vllaznia Pozheran (N)  33  3  5  25 016:680 −52 14
Stand: Endstand

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Kosovarischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde zur UEFA Champions League 2018/19
  • Teilnahme an der Vorqualifikation zur UEFA Europa League 2018/19
  • Teilnahme an den Relegationsspielen
  • Abstieg in die Liga e Parë
  • (M) amtierender kosovarischer Meister
    (P) amtierender kosovarischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Liga e Parë

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die beiden Relegationsspiele zwischen dem Neunten und Zehnten der Bundesliga und dem Dritten und Vierten der Liga e Parë wurden am 23. und 24. Mai 2018 ausgetragen.

    Datum Ergebnis Tore
    23. Mai 2018 KF Flamurtari 1:1 (1:0) n. V. (6:5 i. E.)  KF Kosova Vushtrri 1:0 Azeraj (13.),1:1 Topalli (83.)
    24. Mai 2018 KF Vëllaznimi 0:0 n. V. (5:6 i. E.)  KF Ferizaj
    Damit blieb der KF Flamurtari in der Vala Superliga und der KF Kosova Vushtrri verblieb in der Liga e Parë. KF Vëllaznimi stieg in die Liga e Parë ab und der KF Ferizaj stieg in die Vala Superliga auf.

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b Stadiumi Rexhep Rexhepi - Glogovac (Drenas). In: europlan.online.de. Abgerufen am 1. November 2017.