Wyschejschaja Liha 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wyschejschaja Liha 2018
Meister BATE Baryssau
Champions-League-
Qualifikation
BATE Baryssau
Europa-League-
Qualifikation
FK Schachzjor Salihorsk
FK Dinamo Minsk
FK Wizebsk
Pokalsieger FK Schachzjor Salihorsk
Absteiger FK Smaljawitschy-STI
Dnjapro Mahiljou
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 516  (ø 2,15 pro Spiel)
Torschützenkönig WeissrusslandWeißrussland Pawel Sawizki (FK Dinamo Brest, 15 Tore)
Wyschejschaja Liha 2017

Die Wyschejschaja Liha 2018 war die 28. Spielzeit der höchsten weißrussischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 30. März 2018 und endete am 2. Dezember 2018.

Titelverteidiger war BATE Baryssau. Aufsteiger waren FK Luch Minsk, FK Smaljawitschy-STI und FC Torpedo Minsk. Vor Saisonbeginn wurde FK Krumkrachy Minsk aus der Liga ausgeschlossen, nachdem wiederholt Fristen für die Bereitstellung der erforderlichen Lizenzunterlagen sowie Zahlungen der Spielergehälter ausblieben. Die Entscheidung wurde am 19. März 2018 beschlossen. Den frei gewordenen Platz erhielt der Dritte der zweiten Liga FC Torpedo Minsk.[1]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Vereine der Wyschejschaja Liha 2018
Verein Stadt Stadion Kapazität
FK Islatsch Minsk Rajon Minsk Haradski-Stadion 04.800
FK Dinamo Minsk Minsk Traktar-Stadion 17.600
FK Minsk Minsk Torpedo-Stadion 05.200
FK Lutsch Minsk Minsk SOK Olympijskij 01.000
FC Torpedo Minsk Minsk Torpedo-Stadion 05.200
BATE Baryssau Baryssau Baryssau-Arena 13.126
FK Dinamo Brest Brest Brestskij-Stadion 10.080
FK Homel Homel Zentralstadion 14.307
FK Njoman Hrodna Hrodna Njoman-Stadion 08.800
Dnjapro Mahiljou Mahiljou Spartak-Stadion 07.990
FK Haradseja Njaswisch Haradseja-Stadion 01.020
FK Schachzjor Salihorsk Salihorsk Stroitel-Stadion 04.200
Torpedo Schodsina Schodsina Torpedo-Stadion 06.524
FK Sluzk Sluzk Haradski-Stadion 01.896
FK Smaljawitschy-STI Smaljawitschy Stadion Asjorny 01.600
FK Wizebsk Wizebsk Zentraler Sportkomplex 08.300

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[2]
 1. BATE Baryssau (M, SC)  30  23  4  3 055:240 +31 73
 2. FK Schachzjor Salihorsk  30  19  7  4 045:140 +31 64
 3. FK Dinamo Minsk  30  18  9  3 041:170 +24 63
 4. FK Wizebsk  30  19  5  6 047:200 +27 62
 5. Torpedo Schodsina  30  16  7  7 036:180 +18 55
 6. FK Dinamo Brest (P)  30  14  10  6 052:300 +22 52
 7. FK Njoman Hrodna  30  12  7  11 031:320  −1 43
 8. FK Sluzk  30  11  3  16 026:360 −10 36
 9. FK Haradseja  30  9  7  14 031:330  −2 34
10. FC Islatsch Minsk Rajon  30  8  9  13 020:370 −17 33
11. FK Minsk  30  7  9  14 034:420  −8 30
12. FK Homel  30  7  7  16 016:360 −20 28
13. FC Lutsch Minsk (N)  30  4  12  14 024:440 −20 24
14. FC Torpedo Minsk (N)  30  6  6  18 020:410 −21 24
15. FK Smaljawitschy-STI (N)  30  5  9  16 021:390 −18 24
16. Dnjapro Mahiljou  30  3  7  20 017:530 −36 16

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Weißrussischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Abstieg in die Perschaja Liha 2019
  • (M) amtierender weißrussischer Meister (P) amtierender weißrussischer Pokalsieger
    (SC) amtierender weißrussischer Supercupgewinner
    (N) Aufsteiger aus der Perschaja Liha 2017

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2018[3] BATE Baryssau FK Dinamo Brest FK Dinamo Minsk Dnjapro Mahiljou FK Homel HAR ISL FK Minsk LUT NJO FK Schachzjor Salihorsk SMA SLU Torpedo Schodsina TMI FK Wizebsk
    BATE Baryssau 2:0 2:1 3:1 3:0 3:2 1:1 2:0 4:1 1:0 0:0 1:0 3:1 2:1 2:0 1:1
    FK Dinamo Brest 1:3 1:1 1:1 0:0 5:2 3:1 2:1 2:1 1:0 1:3 2:2 4:0 2:0 2:0 3:1
    FK Dinamo Minsk 0:1 1:1 2:1 2:1 0:2 0:0 1:0 3:2 1:0 0:0 2:0 2:0 2:1 1:0 1:1
    Dnjapro Mahiljou 0:1 1:4 0:3 1:0 1:2 0:0 0:0 0:0 0:0 1:1 0:1 2:0 0:3 1:2 0:1
    FK Homel 0:1 0:6 0:0 2:0 2:0 1:2 0:2 1:0 0:2 0:3 0:2 0:0 0:0 0:0 1:3
    FC Haradseja 2:1 1:0 0:2 1:2 0:0 2:0 1:2 1:1 0:2 0:1 4:1 2:0 1:1 0:0 1:1
    FC Islatsch Minsk Rajon 2:1 0:1 0:1 3:2 0:1 0:0 0:3 1:1 1:2 1:0 1:0 0:1 0:0 1:1 0:1
    FK Minsk 0:2 3:3 3:3 4:0 0:2 0:5 0:1 3:1 1:2 0:0 0:0 0:2 0:0 6:1 1:3
    FK Lutsch Minsk 1:2 1:1 1:3 2:0 1:0 1:1 1:1 0:0 1:2 1:1 1:1 0:3 1:3 3:1 0:2
    FK Njoman Hrodna 2:3 0:3 0:2 0:0 2:0 1:0 6:0 2:2 0:0 0:1 1:1 0:3 1:0 1:0 1:1
    FK Schachzjor Salihorsk 3:0 0:0 0:0 3:1 2:1 1:0 3:0 4:0 4:0 1:0 1:0 0:1 1:0 1:0 2:1
    FK Smaljawitschy-STI 2:3 1:0 0:2 2:1 1:1 2:0 0:1 1:1 1:1 0:1 0:2 1:2 1:2 0:2 1:1
    FK Sluzk 0:1 1:1 0:1 5:0 0:1 1:0 1:3 0:1 1:0 1:1 1:3 1:0 0:3 0:1 0:2
    Torpedo Schodsina 2:2 2:0 0:0 1:0 1:0 0:1 2:1 2:1 0:0 3:0 1:0 1:0 2:0 1:0 2:0
    FC Torpedo Minsk 0:3 1:1 0:3 3:0 1:2 1:0 1:1 1:0 0:1 0:1 2:3 0:0 0:1 0:2 0:1
    FK Wizebsk 0:1 0:1 0:1 3:1 1:0 1:0 2:0 1:0 2:0 5:1 2:1 4:0 2:0 2:0 2:0

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Футбольный арбитраж отказал ФККрумкач (Schiedsgericht lehnt Antrag von Krumkrachy ab). In: abff.by. 19. März 2018, abgerufen am 31. März 2018 (russisch).
    2. http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/intwettbewerbe/1-liga/2018/6/0/spieltag.html
    3. Saison 2018 Ergebnisse und Tabellen. In: soccerway.com. Abgerufen am 28. November 2018.