Divizia Națională 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Divizia Națională 2018
Meister Sheriff Tiraspol
Champions-League-
Qualifikation
Sheriff Tiraspol
Europa-League-
Qualifikation
Milsami Orhei
Petrocub Hîncești
Speranța Nisporeni
Pokalsieger Sheriff Tiraspol
Absteiger Zaria Bălți
Mannschaften 8
Spiele 112
Tore 268  (ø 2,39 pro Spiel)
Torschützenkönig Moldau RepublikRepublik Moldau Vladimir Ambros (Petrocub-Hîncești, 12 Tore)
Divizia Națională 2017

Die Divizia Națională 2018 war die 28. Saison der höchsten moldauischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 1. April 2018 und endete am 24. November 2018 mit dem 28. Spieltag.[1]

Titelverteidiger ist Sheriff Tiraspol.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acht Mannschaften spielten im Verlauf der Saison viermal gegeneinander; zweimal zu Hause und zweimal auswärts. Somit bestritt jedes Team 28 Spiele.[2] Nicht mehr dabei waren Absteiger Spicul Chișcăreni und der FC Dacia Chișinău, der vor Saisonbeginn zurückzog.[3] Der Tabellenletzte stieg in die Divizia A ab.

Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine in der moldauischen Divizia Națională 2018
Verein Stadt Stadion Kapazität
Sheriff Tiraspol Tiraspol Stadionul Sheriff 13.460
FC Dinamo-Auto Tiraspol Tiraspol Stadionul Dinamo-Auto 01.300
FC Milsami Orhei CSR Orhei 02.539
FC Zaria Bălți Bălți Stadionul Olimpia Bălți 05.953
Speranța Nisporeni Nisporeni Stadionul Orășenesc Hîncești 02.672
Zimbru Chișinău Chișinău Stadionul Zimbru 10.600
FC Sfântul Gheorghe Suruceni Suruceni Stadionul Suruceni 01.500
Petrocub-Hîncești Sărata-Galbenă Stadionul Orășenesc Hîncești 02.672

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sheriff Tiraspol (M)  28  19  6  3 058:140 +44 63
 2. Milsami Orhei (P)  28  13  6  9 036:240 +12 45
 3. Petrocub Hîncești  28  12  9  7 038:280 +10 45
 4. Speranța Nisporeni  28  9  11  8 027:260  +1 38
 5. Zimbru Chișinău  28  9  9  10 028:370  −9 36
 6. Dinamo-Auto Tiraspol  28  7  7  14 025:430 −18 28
 7. Sfântul Gheorghe Suruceni  28  6  8  14 030:500 −20 26
 8. Zaria Bălți  28  4  10  14 026:460 −20 22

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Moldauischer Meister 2018 und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2019/20
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2019/20
  • Abstieg in die Divizia A
  • (M) amtierender moldauischer Meister
    (P) amtierender moldauischer Pokalsieger

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Spieler[4] Mannschaft Tore
    1. Moldau RepublikRepublik Moldau Vladimir Ambros Petrocub Hîncești 12
    2. Sierra LeoneSierra Leone Alhaji Kamara Sheriff Tiraspol 9
    3. BelgienBelgien Ziguy Badibanga Sheriff Tiraspol 8
    LuxemburgLuxemburg Gerson Rodrigues Sheriff Tiraspol
    5. Moldau RepublikRepublik Moldau Maxim Antoniuc Milsami Orhei 7
    Moldau RepublikRepublik Moldau Mihai Plătică Milsami Orhei
    Moldau RepublikRepublik Moldau Eugeniu Rebenja Dinamo-Auto Tiraspol
    8. Moldau RepublikRepublik Moldau Sergiu Istrati Sfântul Gheorghe Suruceni 6

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Ergebnisse und Tabelle 2018. In: fmf.md. Abgerufen am 6. April 2018 (rumänisch).
    2. Season rules. In: scoresway.com. Abgerufen am 6. April 2018 (englisch).
    3. Dacia nu va participa la ediția 2018 a DN. (Nicht mehr online verfügbar.) In: fcdacia.md. 18. März 2018, ehemals im Original; abgerufen am 6. April 2018 (rumänisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcdacia.md (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
    4. Torschützen Nationaldivision. In: soccerway.com. Abgerufen am 25. November 2018.