Wikipedia:Redaktion Medizin/Qualitätssicherung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RM/QS, WP:QSM

RMQS.jpgHippokrates - berühmtester Arzt des AltertumsGalenos von Pergamon - griechischer Arzt und AnatomParacelsus - schweizer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und PhilosophDorothea Erxleben - erste deutsche promovierte ÄrztinTheodor Billroth - deutsch-österreichischer Chirurg; Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der KehlkopfchirurgieRobert Koch - Mediziner und Mikrobiologe;  Nobelpreis für die Entdeckung und Therapie der TuberkuloseKarl Landsteiner – österreichischer Pathologe und Serologe; Nobelpreis für die Entdeckung der BlutgruppenAlexander Fleming - schottischer Bakteriologe; Nobelpreis für die Entdeckung des PenicillinsJames Watson – US-amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis für die Entdeckung der DNS-Struktur (Doppelhelix)Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci (ca. 1490): Darstellung der KörperproportionenImpfung gegen Kinderlähmung
Über dieses Bild

Um die Basisqualität im Arbeitsbereich Medizin zu sichern, können Artikel, die dringend überarbeitungswürdig sind, auf dieser Qualitätssicherungsseite gesammelt werden. Um eine Lemmaokkupation zu vermeiden, wird eine schnelle Überarbeitung angestrebt. Artikel die nach 14 Tagen nicht überarbeitet wurden, werden je nach Zustand des Artikels entweder mit Wartungsbausteinen ausgestattet (und landen dann auf unserer langfristigen Überarbeitungsliste) oder, wenn sie nicht den Standards medizinischer Artikel entsprechen, gelöscht.

Die auf dieser Seite gelisteten Artikel sind mit dem Wartungsbaustein Vorlage:QS-Medizin {{QS-Medizin}} zu versehen. Bei fachlichen Fragen bitte an die Redaktion Medizin wenden. Bei Artikeln, deren Qualitätssicherung erfolgreich abgeschlossen ist, bitte die QS-Vorlage entfernen und zur Archivierung mit {{Erledigt|1=~~~~}} kennzeichnen.

P medicine1.png
Einen dringend überarbeitungswürdigen Artikel eintragen

(Unterschreibe bitte mit --~~~~).

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Qualitätssicherung/Archiv.


Inhaltsverzeichnis

Artikel in der allgemeinen Löschdiskussion/Qualitätssicherung (Botliste)[Quelltext bearbeiten]

Löschkandidat Löschkandidat (12)


Qualitätssicherung Qualitätssicherung (25)

Adam Kurzeja (QS-20.4.) · Anonyme Sex- und Liebessüchtige (SEX) · Astraphobie (QS-19.4.) · Ausländische Haushaltshilfe (§) · Behandlungsfehler (§) · Betafit (MIN) · Carl Christian Schiemann (QS-6.4.) · Destruktionstrieb (PSY) · Ereignisrate (M) · Eselsbegräbnis (CHR) · Führerschein zur Fahrgastbeförderung (TUV) · Grigori Michailowitsch Rodtschenkow (QS-30.3.) · House of Numbers: Anatomy of an Epidemic (FF) · Hyperarousal (QS-4.4.) · Instinctotherapie (QS-14.4.) · LWL-Klinik Paderborn (QS-18.4.) · Machtmissbrauch in der Psychotherapie (PSY) · Medizin ohne Menschlichkeit (G) · Nurses (Fernsehserie) (FF) · PNEC (NT) · Pflegegeld (§) · Soup (I) · Tengrismus (RT) · Terminologieserver (I) · Ökotoxikologie (NT)


Dringend ausbau- und überarbeitungsbedürftige Artikel[Quelltext bearbeiten]

Burning-Scalp-Syndrom[Quelltext bearbeiten]

Übertrag aus Wikipedia:Qualitätssicherung/4._Januar_2016#Burning-Scalp-Syndrom. Scheint mir redundant zu Trichodynie. Bitte den Autor kontaktieren. Quark (Diskussion) 21:28, 4. Jan. 2016 (CET)

Das hast du ja unter Benutzer Diskussion:Antwort69 gemacht. Allerdings ist der Benutzer inaktiv. --Leyo 16:02, 2. Dez. 2016 (CET)

Osteosynthese[Quelltext bearbeiten]

Plattenosteosynthese Belege fehlen, Wikifizieren. Partynia RM 09:46, 8. Feb. 2016 (CET)

-- TaxonBot • 09:46, 8. Feb. 2016 (CET)
Auweia! Der ganze Artikel strotzt ja nur so von vielen kleinen Ungenauigkeiten und einigen größeren Fehlern. Da muss ich wohl mal mit dem großen Pflug durch. Die Belege sind noch nicht mal das Problem, da brauche ich nur hinter mich ins Bücherregal zu greifen. Ist ein sehr alter Artikel , der offensichtlich keine wirklich fachkundige Pflege erfahren hat. In zwei-drei Wochen werde ich wohl die Zeit aufgringen können, mich mal drüber her zu machen. Gruß --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 10:23, 8. Feb. 2016 (CET)
@THWZ:, wäre gut, Thomas. Artikel wird 250/Tag aufgerufen. Grüße --Partynia RM 10:48, 8. Feb. 2016 (CET)
Gerade die letzten umfangreichen Ergänzungen zur Plattenosteosynthese sind arg schräg, nicht falsch, aber Thomas hat Recht, es braucht einen großen Pflug. Vielleicht sollten wir aber auch Plattenosteosynthesen auslagern und im Osteosynthese-Artikel so kurz halten wie vorher? Grüße, --Goris (Diskussion) 00:04, 9. Feb. 2016 (CET)
Der ganze Artikel ist auch hochgradig redundant zu Knochenbruchbehandlung#Operative_Behandlung. Vielleicht kann man die beiden ja zusammenführen und sich jeweils das beste herauspicken? Ich selbst fühle mich dazu eigentlich nicht medizinisch bewandert genug. Zum Beispiel sind Operative Behandlung und Osteosynthese ja vermutlich keine Deckungsgleichen Begriffe. --AccountaliveD 13:25, 30. Jul. 2017 (CEST)

Lichen sclerosus[Quelltext bearbeiten]

Gemäß neuer Leitlinie (2015) überarbeiten. Partynia RM 09:51, 8. Feb. 2016 (CET)

-- TaxonBot • 09:51, 8. Feb. 2016 (CET)

Gepaarte assoziative Stimulation[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 18:37, 18. Feb. 2016 (CET)

Verschoben von Paired Associative Stimulation. --Partynia RM 19:07, 15. Mär. 2016 (CET)

Videorasterstereographie[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 11:18, 23. Feb. 2016 (CET)

Photoparoxysmale Reaktion[Quelltext bearbeiten]

Ausbau erforderlich -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 12:20, 8. Apr. 2016 (CEST)

Die Hauptquelle scheint http://www.epilepsie-gut-behandeln.de gewesen zu sein laut Versionsgeschichte. --Leyo 12:32, 8. Apr. 2016 (CEST)

@Majo: bitte nimm deine Änderung im Löschantrag Keinerlei Löschgrund, sondern Thema, das durch unsere Medizinmänner ausgebaut werden sollte zurück. Und wenn du was sinnvolles tun willst, stell gleich noch einen für Photostimulation. Durch diese Art der Qualitätssicherei machen wir WP zu einem Wühltisch mit kleinen billigen Artikeln. Es ist Sinnvoll, die Themen in Elektroenzephalografie einzuarbeiten und erst dann auszulagern, wenn Substanz da ist. Da sind jedenfalls meine 3 ¢. -- Gerold (Diskussion) 13:09, 8. Apr. 2016 (CEST)

Der Abschnitt unter Wikipedia:Löschkandidaten/8. April 2016 könnte mit einer Begründung durchaus wieder eröffnet werden. --Leyo 14:00, 8. Apr. 2016 (CEST)

@Majo statt Senf: ich hatte dich gestern nicht explizit angepingt, weil ich dachte, das du einen Blick in der Rückspiegel wirfst. Ich schildere dir nochmal etwas ausführlicher die Situation: Photostimulation und Photoparoxysmale Reaktion beschreiben das selbe Diagnoseverfahren. Der erste Artikel beschreibt mehr den Verfahrensteil, der zweite die Auswertung bzw. physische Reaktion (die zugegebener maßen theoretisch auch in einer Disko auftreten kann). Das zu trennen ist einfach Quatsch. Zudem: Photostimulation wurde seit rund 10 Jahren inhaltlich nicht mehr bearbeitet und seit rund vier Jahren wird der durch einen Baustein verziert. Dem einen weiteren Artikel mit Baustein zur Seite zu stellen, der dann auch wieder jahrelang liegen bleibt ist nicht sinnvoll. Und abgesehen davon, das der neue Artikel wirklich stört weil es einen themengleichen Artikel gibt, steht im neuen Artikel unverständliches Zeugs (oder kannst du mit Schweregraden „parietookzipitale Spikes mit biphasischer Slow-Wave und Ausbreitung bis nach frontal“ oder „generalisierte Spike-Wave-Aktivität oder Poly-Spike-Wave-Aktivität“, „...“ was anfangen?). Und ich persönlich würde sogar (wie schon gesagt) Photostimulation solange der Artikel kein Fleisch hat (aber dazu müsste man den Inhalt übertragen und auch das macht wieder Arbeit). -- Gerold (Diskussion) 19:58, 9. Apr. 2016 (CEST)

Dann arbeite den Inhalt ggf. ein in den anderen Artikel und mach eine WL aus dem Lemma. Ich bin kein Fachmann in diesem Gebiet. Mir fiel nur auf, dass der Artikel sehr mageren Inhalt hat -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 09:40, 10. Apr. 2016 (CEST)
@Majo statt Senf: Du verstehst schon, das es ein Unterschied ist, ob ein Laie auf einen schrottigen Fund aufmerksam macht oder den Schrott bei Experten mit Aufforderung zur Verwertung vor die Haustür stellt? Fragen hilft - auch vor dem Retten (Ausnahmen wie in der Notfallmedizin bestätigen die Regel). -- Gerold (Diskussion) 13:10, 10. Apr. 2016 (CEST)
was war jetzt falsch? Wenn ein Artikel problematisch erscheint, ist es doch richtig, ihn den Fachleuten zur Begutachtung vorzulegen, die über die weitere Behandlung entscheiden!? Das war ja auch die einhellige Meinung in der LD. Ich verstehe also überhaupt nicht Deine Kritik an meinem Vorgehen -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 13:17, 10. Apr. 2016 (CEST)
Du hast auf LAE entschieden (dein „zur Begutachtung vorzulegen“ hört sich zz sehr nach „ich habe nur informiert an“). Deine Meinung geben und die Red. Med. auf einen LA aufmerksam machen reicht völlig aus. Ich werde an dem üblichen Gezänk um LAE nicht teilnehmen, halte LAE aber für falsch.
Und als Sahnhäubchen setzt du oben drauf, das andere nun diesen Schrott verwerten sollen (deine Aufforderung: „Dann arbeite den Inhalt ggf. ein in den anderen Artikel ...“). Nochmal: je nach Lesart tut sich an Photostimulation seit 4 oder gar 10 Jahren rein gar nichts obwohl klar ist, das es verbessert werden sollte.
Das einzig verwendbare in Photoparoxysmale Reaktion sind Schweregrade der EEG-Veränderungen. Und die zu bequellen und (jetzt wirds tatsächlich etwas schwieriger) so darzustellen, das sie allgemeinverständlich sind, ist nicht einfach.
Also auf dem Punkt gebracht: frag was das Zeug hält und mach auf Dinge aufmerksam. Aber stell anderen nichts Gerettetes vor die Tür. -- Gerold (Diskussion) 14:05, 10. Apr. 2016 (CEST)

Die Quelle ist offenbar hier einsehbar. --Drahreg01 (Diskussion) Hilf mit! 05:56, 17. Jul. 2016 (CEST)

Blepharophimose[Quelltext bearbeiten]

bitte Artikel überprüfen, es wird hier das Blepharophimose, Ptosis, Epicanthus Inversus Syndrom - noch dazu falsch - beschrieben in einem Artikel in dem es aber um die Blepharophimose gehen sollte, die nicht mit dem BPES - Syndrom ident ist. --Dunaluis (Diskussion) 17:30, 12. Apr. 2016 (CEST)

Der Artikel stammt grösstenteils von Kuebi. --Leyo 10:08, 13. Apr. 2016 (CEST)
>99 % der Artikel der Wikipedia sind frei bearbeitbar, auch Blepharophimose. --Kuebi [ · Δ] 12:15, 13. Apr. 2016 (CEST)
Was ist vom Kommentar unter Diskussion:Blepharophimose zu halten? --Leyo 15:19, 22. Jun. 2016 (CEST)
Soweit ich das sehe ist da durchaus was dran [1] - ich nehme die Bilder mal raus und schau nach einem passenden. Erl.? Viele Grüße Redlinux···RM 16:45, 5. Okt. 2016 (CEST)

{{noch nicht erledigt --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 07:35, 23. Okt. 2016 (CEST)}} Die Begriffsverwechslung besteht nach wie vor. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 07:36, 23. Okt. 2016 (CEST)

Dann wäre es aber auch nett, wenn Du die "Begriffsverwechslung" [2] einpflegen würdest. Viele Grüße Redlinux···RM 23:36, 24. Okt. 2016 (CEST)
Erstens fehlen mir dazu die Quellen und die Fachkompetenz. Zweitens müsste ich dazu ein neues Stichwort anlegen; das kann ich immer noch nicht. Drittens erhält der Artikel dadurch einen völlig anderen Sinn; das will ich aus Angst vor Vandalismusvorwürfen nicht verantworten. Viertens sollte sich der Erstautor um Korrektheit bemühen, und nicht ich. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 23:43, 24. Okt. 2016 (CEST)
Vielen Dank für die Verlinkung Nummer 8 als Quelle. Dort wird ja gerade die Richtigkeit meiner Behauptung belegt. Das richtige Adjektiv heißt inversus und eben nicht medialis wie bei der Mongolenfalte. Das sind zwei völlig verschiedene Entitäten. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 23:48, 24. Okt. 2016 (CEST)
@Dr. Hartwig Raeder: sind wir uns dann mittlerweile langsam einig, daß der Akutfall beseitigt ist? Viele Grüße Redlinux···RM 13:04, 4. Dez. 2016 (CET)
NEIN. Im zweiten Kapitel wird die Mongolenfalte als Epikanthus MEDIALIS bezeichnet. Nie kann sie zum Blepharophimose-Epikanthus-INVERSUS-Ptose-Syndrom oder zum BPES führen. Wenn man hier INVERSUS durch MEDIALIS ersetzen würde, wäre es zumindest logisch korrekt, aber vielleicht wissenschaftlich falsch. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 09:36, 5. Dez. 2016 (CET)
S.a. [3] [4] S. 129? Viele Grüße Redlinux···RM 22:48, 6. Dez. 2016 (CET)
Ja, und? Ich wende mich nur gegen die offensichtliche Verwechslung von medialis mit inversus bei Wikipedia. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 20:59, 8. Dez. 2016 (CET)

Klinische Umweltmedizin[Quelltext bearbeiten]

Erbitte intensive durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 11:47, 23. Apr. 2016 (CEST)

@Eschnakenberg: Magst du weitere (sinnvolle) Wikilinks einfügen? Momentan ist der Artikel verwaist (in keinem anderen Artikel verlinkt). Umweltmedizin böte sich für eine Verlinkung wohl an.
Gibt es in keiner anderen Sprache einen Wikipedia-Artikel zum Thema? --Leyo 17:11, 17. Jan. 2017 (CET)

Der Artikel weißt zahlreiche handwerkliche Mängel auf, die vermuten lassen, dass auch der medizinische Inhalt Mängel aufweisen könnte. Zahlreiche Hinweise auf die handwerklichen Mängel sind bereits auf der Disk zu diesem Artikel vermerkt. Neben dem Hinweis zu der notwendigen handwerklichen Überarbeitung wurde eine Prüfung des medizinischen Inhaltes durch fachlich gebildete Wikipedianer nahegelegt.

-- TaxonBot • 17:55, 4. Mai 2016 (CEST)

Essstörung[Quelltext bearbeiten]

Auf der Disk des Artikels habe ich zahlreiche handwerkliche Mängel beschrieben. Diese sind so variantenreich und ausführlich:

  • fehlende Quellenangaben
  • mangelnde Beschreibung / Einordnung von wissenschaftlichen Erkenntnissen bzw. grundsätzlichen Daten (z.B. Herkunft, Jahresangaben)
  • sprachlich in sich widersprüchliche Formulierungen
  • falsche Verwendung von Fremdwörtern
  • Nutzung von Fachtermini, wo sie unnötig und verwirrend sind
  • haarsträubende Assoziationen in den Bereichen Geschichte und Kulturgeschichte

usw., dass ich als medizinischer Laie beim Lesen geradezu zwangsläufig zu schlechter Laune gezwungen wurde. Kleinigkeiten habe ich korrigiert, aber es macht keinen Sinn, dass ich als Nichtfachwissender mich damit weiter beschäftige. Aufgrund dieser handwerklich schlampigen Arbeit, muss ich davon ausgehen, dass der Artikel auch fachlich zahlreiche Mängel aufweist. Daher sollte der Artikel m.E. inhaltlich und fachlich von kompetenten Nutzern geprüft und überarbeitet werden. Vielleicht ist ja auch inhaltlich alles weitestgehend korrekt und es mangelte nur an der Umsetzung. mit gruessen von VINCENZO1492 10:35, 1. Mai 2016 (CEST)

Der Artikel weißt zahlreiche handwerkliche Mängel auf, die vermuten lassen, dass auch der medizinische Inhalt Mängel aufweisen könnte. Zahlreiche Hinweise auf die handwerklichen Mängel sind bereits auf der Disk zu diesem Artikel vermerkt. Neben dem Hinweis zu der notwendigen handwerklichen Überarbeitung wurde eine Prüfung des medizinischen Inhaltes durch fachlich gebildete Wikipedianer nahegelegt.
-- TaxonBot • 10:43, 1. Mai 2016 (CEST)
Habe die ICD-10-GM übersichtlicher gemacht, die Leitlinie aktualisiert und die Bedutung der Selbsthifegruppen ergänzt. Gruss, --Markus (Diskussion) 15:54, 8. Dez. 2016 (CET)

Berührungsangst[Quelltext bearbeiten]

Temple Gradin + Hug Machine? Kommt die Angst bei Autisten öfter vor? --Partynia RM 19:04, 8. Aug. 2013 (CEST)

-- TaxonBot • 17:54, 4. Mai 2016 (CEST)

Gedächtnisstörungen in der Schwangerschaft[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel weißt zahlreiche handwerkliche Mängel auf, die vermuten lassen, dass auch der medizinische Inhalt Mängel aufweisen könnte. Zahlreiche Hinweise auf die handwerklichen Mängel sind bereits auf der Disk zu diesem Artikel vermerkt. Neben dem Hinweis zu der notwendigen handwerklichen Überarbeitung wurde eine Prüfung des medizinischen Inhaltes durch fachlich gebildete Wikipedianer nahegelegt.

-- TaxonBot • 17:55, 4. Mai 2016 (CEST)

Gepaarte assoziative Stimulation[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel weißt zahlreiche handwerkliche Mängel auf, die vermuten lassen, dass auch der medizinische Inhalt Mängel aufweisen könnte. Zahlreiche Hinweise auf die handwerklichen Mängel sind bereits auf der Disk zu diesem Artikel vermerkt. Neben dem Hinweis zu der notwendigen handwerklichen Überarbeitung wurde eine Prüfung des medizinischen Inhaltes durch fachlich gebildete Wikipedianer nahegelegt.

-- TaxonBot • 17:55, 4. Mai 2016 (CEST)

Die Diskussionsseite zum Artikel ist leer, was für handwerkliche Mängel sollen das denn sein ?. Und wieso verweist Taxonbot auf die Disk zu Essstörung ? Ist hier der Bot fehlgelaufen ? Ähnliches gilt für die Meldungen von Taxonbot bei anderen Artikeln in der QS.--Claude J (Diskussion) 07:26, 16. Jul. 2016 (CEST)

sollte als erledigt angesehen werden, allerdings sollte auf das englische Lemma verschoben werden, die Übersetzung nutzt mE niemand --Smartbyte (Diskussion) 22:43, 13. Apr. 2017 (CEST)

Hirn-Traumata beim Fußball[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel weißt zahlreiche handwerkliche Mängel auf, die vermuten lassen, dass auch der medizinische Inhalt Mängel aufweisen könnte. Zahlreiche Hinweise auf die handwerklichen Mängel sind bereits auf der Disk zu diesem Artikel vermerkt. Neben dem Hinweis zu der notwendigen handwerklichen Überarbeitung wurde eine Prüfung des medizinischen Inhaltes durch fachlich gebildete Wikipedianer nahegelegt.

-- TaxonBot • 17:55, 4. Mai 2016 (CEST)

Lichen sclerosus[Quelltext bearbeiten]

Gemäß neuer Leitlinie (2015) überarbeiten. Partynia RM 09:51, 8. Feb. 2016 (CET)

-- TaxonBot • 17:55, 4. Mai 2016 (CEST)

Schlaffe Lähmung[Quelltext bearbeiten]

Bisher leider völlig unbelegt. --Icy2008 Disk Hilfe? 21:56, 11. Apr. 2016 (CEST)

-- TaxonBot • 17:56, 4. Mai 2016 (CEST)

Physiognomie[Quelltext bearbeiten]

Ganze zwei ENWs, dementsprechend unbelegte Aussagen, Hörensagen, Konjunktive, … --Geri, ✉  18:25, 16. Mai 2016 (CEST)

ENW = Einzelnachweis(e) --Zieger M (Diskussion) 15:18, 22. Jul. 2016 (CEST)

Eisenmangel[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel strotzt nur so von POV-Nonsens, Überarbeitung dringend erforderlich.:-- TaxonBot • 18:22, 3. Jun. 2016 (CEST)

Was meinst Du konkret(?), ansonsten wäre der Ausbau des Artikels eher was für den nächsten SW. Viele Grüße Redlinux···RM 23:34, 11. Nov. 2016 (CET)

Aufsteigendes retikuläres Aktivierungssystem[Quelltext bearbeiten]

Ist aus einer Auslagerung entstanden und baut auf der Theorie von en:Rolf Hassler von 1971 wieder, die übrige Forschungsgeschichte wird nicht erwähnt (s. Diskussion und en:Reticular activating system). Mir stellt sich die Frage wie diese Theorie der Funktionsweise des Systems von Hassler einzuordnen ist, davon abgesehen sollte der Artikel erstmal die Fakten darstellen. Wenn es aus Formatio reticularis als Auslagerung entstand ergibt sich natürlich generell die Frage, ob das nicht redundant ist, denn das ARAS wird dort auch dargestellt.--Claude J (Diskussion) 18:42, 15. Jul. 2016 (CEST)

Die Frage ist (ich habe zum Thema jetzt nicht recherchiert), ist das akzeptabel und müssen da nur Kleinigkeiten geändert werden (der Autor benutzte auch ein populärwissenschaftliches Buch von Eccles), oder sollte man einen LA stellen ?--Claude J (Diskussion) 16:06, 22. Jul. 2016 (CEST)

Erfrierung[Quelltext bearbeiten]

Hat sowohl ein Quellen- als auch ein Überarbeitenbapperl und auf der Diskussionsseite stehen seit Jahren nicht abgearbeitete Einwände und Fragen. Unter anderem ist der Therapie-Abschnitt in sich widersprüchlich - soll man jetzt langsam oder schnell "auftauen"? --Xocolatl (Diskussion) 02:24, 1. Aug. 2016 (CEST)

--Mehgot (Diskussion) 12:22, 1. Aug. 2016 (CEST)

Psychodynamisches Coaching[Quelltext bearbeiten]

Neuanlage, Vollprogramm erforderlich. Im WP:Relevanzcheck#Psychodynamisches Coaching wurden von Yotwen Bedenken betr. TF/TE vorgebracht, die dort nicht näher gewürdigt wurden bzw. werden konnten. Bitte um fachlichen Blick, danke. --GUMPi (Diskussion) 20:35, 15. Sep. 2016 (CEST)

Bitte zu beachten, dass es sich nicht um einen Beitrag im Themengebiet Medizin handelt. Es geht darum, dass Erkenntnisse und Methoden aus der Psychoanalyse, der Sozioanalyse und der Therapie auch im Coaching angewendet werden. Über Ergänzungen würde ich mich freuen.--DukeEarly (Diskussion) 21:37, 15. Sep. 2016 (CEST)

Ich habe dann mal im Portal Psychologie auf diesen Artikel hingewiesen. Erscheint mir stark nach kritikfreier und evidenzfreier Werbung und Begriffsetablierung, noch dazu mit Anmaßung eines psychologischen Begriffs. Sollen hier psychologische Tätigkeiten vorgegaukelt werden? Und ist das überhaupt relevant? Grüße, --Goris (Diskussion) 22:38, 15. Sep. 2016 (CEST)
Die Nachweise lassen erkennen, dass es sich eigentlich um psychodynamische Konzepte beim Coaching handelt, woraus ein werbliches Buzzword gestrickt wird, was sich vernünftigerweise noch nicht etabliert hat. Im übrigen ist wohl das meiste Coaching "psychodymamisch", wodurch sich ein separater Artikel sowieso erübrigt. --Smartbyte (Diskussion) 21:06, 13. Apr. 2017 (CEST)
@ Duke : trifft ähnlich auch auf Deine obige vorsorglich gedroppte Sozioanalyse zu ---Smartbyte (Diskussion) 22:37, 13. Apr. 2017 (CEST)
Derlei Begriffe sollten angemessenerweise nur im Zusammenhang mit der Psychoanalyse verwendet werden. Da die Begriffe aber nicht geschützt sind, kann jeder sagen, was er will. Das ist eigentlich gemeint. Freundlichen Gruß --Andrea014 (Diskussion) 15:39, 19. Apr. 2017 (CEST)
Die Kombination von zwei prägnanten Beratungs-Szeneworten bedeutet keineswegs inhaltlich Neues. Es besteht für WP nur die Frage, ist der Begriff in der Fachwelt etabliert ? Dafür braucht es Belege, sonst wäre ein LA der Weg. --Smartbyte (Diskussion) 19:30, 20. Apr. 2017 (CEST)

Fraktionierte Kürettage[Quelltext bearbeiten]

Auf der Diskussionsseite wird zurecht die Frage gestellt, ob das Lemma so korrekt ist. Der Artikel ist seit 2009 verwaist. --85.181.51.152 15:10, 29. Sep. 2016 (CEST)

Verspannung, Muskelverhärtung[Quelltext bearbeiten]

Die Abgrenzung der beiden Begriffe voneinander ist unklar. Laut Muskelverhärtung entsteht diese durch eine Verspannung. Laut Verspannung ist diese schmerzhaft, wobei der Schmerz durch Verhärtung entsteht; demnach wäre eine Verspannung/Verhärtung ein untrennbares Phänomen. Thearpiemöglichkeiten für eine Verspannung finden sich wiederum im Artikel zur Verhärtung, auf den auch die Weiterleitung Muskelverspannung zeigt.

Kann das jemand von euch aufdröseln, so dass der Unterschied zwischen beidem widerspruchsfrei dargestellt ist? Oder sollte es vielleicht zusammengelegt werden? --PM3 14:49, 10. Okt. 2016 (CEST)

Das ist mal wieder eine spannende Frage aus dem Bereich der allgemein gebräuchlichen halbmedizinischen Begriffe, die wenig abgrenzbar sind und nicht exakt definiert. Aber die "Verspannung" betrifft eigentlich nur, wie auch dort in der Einleitung benannt, die Schulter- und Nackenmuskulatur. Vielleicht kann sie noch an der Lendenwirbelsäule so bezeichnet werden. An den Extremitäten wäre der Begriff m.E. aber ungeeignet und ungebräuchlich, da wäre es dann die Muskelverhärtung. Also wäre Verspannung eine lokal begrenzte Sonderform der Muskelverhärtung. Trotzdem ist der Begriff selbständig und häufig, so dass er als eigenes Lemma stehen bleiben sollte. Und ob es zur Differenzierung weitere Literatur gibt? Grüsse, --Goris (Diskussion) 08:34, 11. Okt. 2016 (CEST)
Muskelverhärtung ist ein Tastbefund und keine Diagnose, somit eigentlich ein Lemma für eine WL auf Muskulatur oder auf Muskelkrampf ### Verspannung ist eine BKL zu Psychologie, Technik und nur oberflächlich umgangssprachlich zu Medizin --Smartbyte (Diskussion) 00:11, 12. Jan. 2017 (CET)
Wohin gehört dann die über Monate oder länger anhaltende Bauchmuskelverspannung/verhärtung, die in der Regel schmerzfrei ist und auch während des Nachtschlafs (Schlafparalyse) anhält? Das Internet wimmelt hier von besorgten Anfragen, ohne dass dort brauchbare Termini, geschweige denn etwas Wissenschaftliches, auftauchen. Die Durchforstung aller WP-Artikel (D & E) zu diesem umfangreichen Themenkomplex offenbart, dass hier noch vieles im Dunklen liegt und das wenige Bekannte sehr stückhaft dasteht. Selbst kleine Verbesserungen könnten hier Wohltaten sein ........ --Saidmann (Diskussion) 14:12, 15. Jan. 2017 (CET)
Wie heißt die Diagnose(n), die zu dem von Dir beschriebenen Befund gehört ? --Smartbyte (Diskussion) 20:07, 16. Jan. 2017 (CET)
Das Interessante war ja gerade, dass Niemand der Fragesteller eine Diagnose hatte und auch im Internet keine naheliegenden konkreten Möglichkeiten zur Sprache kamen. Ein kleiner Hinweis auf die Nebulösität dieses Felds findet sich hier. Nebulös heißt aber nicht irreal. --Saidmann (Diskussion) 20:42, 16. Jan. 2017 (CET)
Mir sind Deine Absichten unklar. Wenn Du hier wirklich ein Anliegen zur WP Verbesserung besprechen möchtest, dann gehe doch bitte von Deinem selbstgewählten Beispiel aus. Dein hypothetischer Klient sucht "Bauchmuskelverspannung", "Bauchmuskelverhärtung", "Muskelverspannung" oder "Muskelverhärtung".

Auf welches Lemma soll er treffen oder weitergeleitet werden ? --Smartbyte (Diskussion) 09:39, 17. Jan. 2017 (CET)

Es gibt keins. Das ist das Problem. Es müsste Jemand die Sache recherchieren und dann das am besten passende Lemma entsprechend erweitern. Der Grund meiner Wortmeldung war die Bitte, dieses Problemfeld nicht zu unterschätzen. Vor Streichungen und Zusammenlegungen sollte erst einmal ausgebaut und systematisiert werden. --Saidmann (Diskussion) 13:46, 17. Jan. 2017 (CET)
Vielleicht Myogelose? Müsste aber noch weiter recherchiert werden. Vielleicht kann Redlinux, der dortige Hauptautor, näheres dazu sagen? --Saidmann (Diskussion) 18:29, 4. Feb. 2017 (CET)
Vor 8 Jahren hab ich Myogelose mal hier in der QSM gehabt und das Gröbste beseitigt [5]. Im vorliegenden Fall sind das Problem die umgangssprachlichen Begriffe, die letztlich für alles und nichts stehen können, nicht die sportmedizinische Seite. Leider scheint das Thema aber nur wenige zu interessieren [6], so daß die Quellenlage nicht gerade üppig ist. Viele Grüße Redlinux···RM 13:58, 5. Feb. 2017 (CET)
Danke. Der Ausbau in 2009 war lobenswert. Übrigens verbessert sich die Literaturlage schlagartig, sobald man raus hat, dass das Ding in der übrigen Welt nur extrem selten unter Myogelosis läuft, dafür aber regelmäßig unter Myofascial trigger point (Inter-Wiki-Link schon eingefügt). Auch hier steckt zwar die Definitionslage nach 75 Jahren immer noch in den Kinderschuhen, doch in den letzten 10 Jahren ist es spürbar besser geworden. Es gibt einige neuere Reviews, die einen brauchbaren Eindruck machen. Werde nächste Woche etwas lesen. --Saidmann (Diskussion) 17:56, 5. Feb. 2017 (CET)

Ich kenne den Begriff "Verspannung" aus der Biomechanik, dort bezeichnet er allgemein die Stabilisierung einer Gelenkstellung oder anatomischen Struktur durch entgegengesetzte Kräfte. Beispiele aus der Dualen Reihe Anatomie (2014): "Verspannung der Bauchdecke" (als Funktion der Mm. recti, obliqui und transversi; Analoges findet sich zum Beckenboden), "aktives Verspannungssystem" (Rückenmuskulatur zur "Sicherung der Form der Wirbelsäule"), "Darüberhinaus können Skelettmuskeln in kontrahiertem Zustand als Verspannung, d.h. als Zuggurtung der Biegespannung entgegenwirken" (innere Stabilität des Os femoris), Marschfraktur als "Versagen der muskulären Verspannung des Fußlängsgewölbes". Die allgemeinsprachliche Verspannung als Ursache von Nacken- und Rückenschmerzen müsste demnach eigentlich als übermäßige Verspannung bezeichnet werden. Inhaltlich beschreibt der Artikel Verspannung das aber gut. Der Artikel Muskelverhärtung scheint für mich dasselbe zu behandeln wie der Artikel Myogelose. Die unter Muskelverhärtung beschriebene Pathogenese wirkt auf mich aber eher alternativmedizinisch und wird unter Myogelose auch genauso bezeichnet. Anzustreben wäre demnach die Umwandlung von Muskelverhärtung in eine Weiterleitung. -- Nescimus (Diskussion) 18:05, 5. Feb. 2017 (CET)

@Saidmann, en:Myofascial trigger point ist kein Synonym. Viele Grüße Redlinux···RM 19:34, 6. Feb. 2017 (CET)
Synonym nicht, aber fast. Im Englischen gibt es nahezu eine Totalverweigerung der Benutzung des Terminus Myogelosis, und die Sache, die in D - und vielleicht noch in Russland, unter Myogelosis abgehandelt wird, wird in der übrigen Welt mit unter Myofascial Trigger Point abgehandelt. Wir müssen also dort lesen. Übrigens der historische Teil in PMID 25724849 scheint recht ordentlich zu sein. Beste Grüße. --Saidmann (Diskussion) 23:02, 6. Feb. 2017 (CET)

Extreme Male Brain Theory[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische Durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 17:46, 24. Nov. 2016 (CET)

Tabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung[Quelltext bearbeiten]

Benötigt Vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 12:17, 19. Jan. 2017 (CET)

Quellen, Verlinkungen und Qualität verbessert. Wenn mehr Zeit vorhanden ist, werde ich mich noch ein bisschen mehr damit beschäftigen.--Koczwara (Diskussion) 19:22, 22. Jan. 2017 (CET)

Es gibt ja auch schon den Artikel Retard, da könnte das doch alles integriert werden, mit Weiterleitung, oder?? Grüße, --Goris (Diskussion) 20:47, 22. Jan. 2017 (CET)
Bin gegen eine Zusammenführung. "Retard" beschreibt eine Möglichkeit der veränderten Wirkstofffreisetzung (gültig für viele verschiedene Arzneiformen). "Tabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung bezieht sich gezielt auf eine Untermonographie des Arzneibuches. --Koczwara (Diskussion) 09:31, 23. Jan. 2017 (CET)
Evtl. in Depotarzneiform eingliedern? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 13:11, 28. Jan. 2017 (CET)
Nein, "Tabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung" sind einerseits weiter gefasst (z.B. eine Tablette, die speziell erst im Dickdarm den Wirkstoff freisetzt (nicht als Depotform). Andererseits ist es enger gefasst, da damit nur bestimmte Tabletten (laut Arzneibuch) gemeint sind. Ich finde der Artikel entspricht nun auch den Anforderungen und könnte von der Qualitätssicherung runter genommen werden... --Koczwara (Diskussion) 23:09, 20. Feb. 2017 (CET)
Bei allem Respekt: sematisch völlig unsinniges Lemma: niemand ändert die Wirkstofffreisetzung von vorhandenen Tabletten. Dieses geschieht nur durch Phänomene der Physis bzw durch Erkrankungen selbst. Die Wirkstofffreisetzung wird von Pharmazeuten geplant, dann die Tabletten produziert. Der inhaltliche Sinn soll wohl sein: Tabletten mit (ad)justierter Wirkstofffreisetzung Ich halte aber trotzdem gar nichts von diesem Bandwurmlemma. Wie wärs mit Einschieben in Galenik ? --Smartbyte (Diskussion) 21:15, 13. Apr. 2017 (CEST)
Wenn, dann nach Tablette. --Benff 01:57, 23. Apr. 2017 (CEST)
@Koczwara: Magst du das übernehmen? --Leyo 15:54, 9. Aug. 2017 (CEST)
Nö :D - Werde dafür lieber die fehlenden Tabletten (Kautabletten ect...) als Artikel erarbeiten (Siehe dazu den Artikel Darreichungsformen) - Aber erst wieder in 6 Wochen --Koczwara (Diskussion) 14:56, 15. Aug. 2017 (CEST)

Post-Finasteride Syndrome[Quelltext bearbeiten]

POV und Linklisten durch neue Benutzer. --Zxmt 11:05, 20. Jan. 2017 (CET)

@Zxmt: Magst du unter Diskussion:Post-Finasteride Syndrome#Änderungen vom 19.1.17 antworten? --Leyo 11:23, 20. Jan. 2017 (CET)

Fixationsdisparation[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 17:14, 21. Feb. 2017 (CET)

Siehe: Fixationsdisparität CV 08:49, 24. Feb. 2017 (CET)

Ökopsychosomatik [Quelltext bearbeiten]

Bitte Relevanzcheck und ggfs. vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 15:34, 24. Feb. 2017 (CET)

Belege befinden sich weiterhin in Bearbeitung. Aufgrund von Formatierungsproblemen kann die Anpassung der Weblinks ggf. noch bis Ende der Woche dauern. (nicht signierter Beitrag von Maxmue3004 (Diskussion | Beiträge) 24. Feb. 2017, 16:08‎)

Belege bis inklusive des Abschnitts "Spirituelle Ökopsychosomatik" wurden eingefügt. Der Rest erfolgt bis Ende der Woche. --Maxmue3004 (Diskussion) 17:23, 24. Feb. 2017 (CET)

Alle restlichen Belege wurden eingefügt. Eine zusätzliche Überarbeitung erfolgt diese Woche. Sind weitere Mängel innerhalb des Artikels ersichtlich? Ich bitte um kurze Rückmeldung. Werde entsprechende Mängel dann beseitigen! :) --Maxmue3004 (Diskussion) 17:38, 27. Feb. 2017 (CET)

Gab es bisher eine kritische Durchsicht? Bin über jede Kritik dankbar! --Maxmue3004 (Diskussion) 18:52, 19. Mär. 2017 (CET)

Wenn hier niemand Rückmeldung gibt kann ich nichts an diesem Artikel verbessern. Ich hoffe, dass sich die Unterstellungen hier irgendwann klären. Wie sieht es denn nun aus? Was kann ich tun? --Maxmue3004 (Diskussion) 02:16, 6. Sep. 2017 (CEST)

Hyperkalzämie[Quelltext bearbeiten]

Moin liebe RM-Mitglieder, angesichts der belegfreien Änderung unter IP fiel mir bei o.g. Artikel u.a. die sehr schlechte Beleglage im Artikel auf. So sind nicht nur die der Definition dienenden Laborwerte (Gesamtkalziumkonzentration im Serum bzw. ionisiertes Kalzium) unbelegt, sondern auch lediglich in scheinbar komprimierter Darstellung (ist eine normale Serumeiweißkonzentration nicht eine weitere Bedingung? vgl. bspw. Lentze et al. 2003: Pädiatrie, S. 246) in der Einleitung und nicht, wie zu erwarten wäre, näher ausgeführt im folgenden Artikeltext enthalten. Vorgenannte Fachlit. führt im Übrigen eine Gesamtkalziumkonzentration im Serum von 2,9 mmol/l bei normaler Serumeiweißkonzentration bzw. eine Erhöhung des ionisierten Kalziums auf über 1,5 mmol/l an – zumindest in der bei Google Books einsehbaren 2. Auflage von 2003, keine Ahnung habe, was die aktuellste Auflage des „Lentze“ von 2014 (4. Aufl.) dazu sagt. Nun, als medizinischer, wenngleich interessierter Laie freue ich mich sehr, wenn der Artikel anhand aktueller Sekundärliteratur überarbeitet und nachvollziehbar belegt wird. Vielen Dank im Voraus & LG --GUMPi (Diskussion) 14:58, 2. Mär. 2017 (CET) P.S.: Habe diese Seite nicht auf der Beo, ggf. also bitte anpingen, danke. --GUMPi (Diskussion) 15:27, 2. Mär. 2017 (CET)

Die Normwerte sind im Detail unterschiedlich je nach Labor, 2,9 mmol/l scheint mir aber sehr hoch zu sein. Bezieht sich dieser Wert auf Kinder? -- Nescimus (Diskussion) 17:00, 3. Mär. 2017 (CET)
Das gesamt Calcium ist zwar Protein abhängig (vor allem vom Albumin) aber bei 2.9 mmol/l liegt definitiv eine Hypercalziämie vor. Die meisten Labore geben für's gesamt Calcium einen Bereich von 2 -2.7 mmol/l an, wobei davon ungefähr 50 % in ionisierter Form vorliegt. Durch pH-Wert Änderung steigt oder fällt das Calcium (Azidose = Anstieg ; Alkolose = fällt das ionisierte Calcium). Und noch was zur Beeinflussung durch das Albumin, bei einem Albumin Abfall von 10 g/l fällt das gesamt Calcium um ungefähr 0.25 mmol/l ab.
Mit freundlichen Grüßen ein Mitarbeiter eines Medizinischem Laboratorium
PS: für die Referenzbereiche einfach mal auf den Seiten der Labore im Leistungsverzeichniss nachschauen. (nicht signierter Beitrag von 2a01:598:a083:fdb1:1:1:b2d7:5c9f (Diskussion) 16. September 2017, 00:20 Uhr (CEST))

Tumortherapiefelder[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist mir sehr suspekt. Da standen bis eben [7] noch Sätze wie: „Bei der Therapie mit TTFields handelt es sich um eine [..] Behandlungsform [..], die das Wachstum krebsartiger Tumore in vitro und in vivo hemmen soll.“ Eine in vitro-Therapie von Tumoren??? Außerdem behandelte eine der Quellen nicht TTFields, sondern Radiotherapie. Insgesamt recht kritiklos, im Vgl. zum en:WP-Artikel. Der Artikel war vor zwei Jahren schon mal hier: Wikipedia:Redaktion_Medizin/Qualitätssicherung/Archiv/2014/3#Tumortherapiefelder und hatte einen LA Wikipedia:Löschkandidaten/7._Dezember_2014#Tumortherapiefelder_.28bleibt.29. --Kuebi [ · Δ] 09:35, 29. Mär. 2017 (CEST)

Paragrammatismus[Quelltext bearbeiten]

Falls das nicht lediglich getarnte Buchwerbung ist, sollte wenigstens noch die Infobox mit ICD-10 etc. eingefügt werden und ein sinnvoller Ausbau erfolgen, der die Krankheit sinnvoll definiert und beschreibt. Momentan klingt das eher wie ein freihändiges Brainstorming mit angefügtem Bucheintrag Dabei steht in dem Buch ganz bestimmt noch mehr drin. --H7 (Diskussion) 22:21, 13. Apr. 2017 (CEST)

Mitochondriales DNA-Depletionssyndrom[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische Durchsicht und ggfs. ausbau--Lutheraner (Diskussion) 12:39, 15. Apr. 2017 (CEST)

Ü Teil 1 erl. Fortsetzung folgt.--Zieger M (Diskussion) 07:59, 24. Apr. 2017 (CEST)
m.E. erl.--Zieger M (Diskussion) 15:00, 26. Apr. 2017 (CEST)
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger M

Unidirektionaler Block[Quelltext bearbeiten]

Aus der allgemeinen Qualitätssicherung. Unbelegt und ungegliedert, fällt mit der Tür ins Haus (vom Klempen ganz zu schweigen). -- Olaf Studt (Diskussion) 17:17, 26. Apr. 2017 (CEST)

Übrigens beschreibt ein Phänomen nichts. -- Olaf Studt (Diskussion) 17:33, 26. Apr. 2017 (CEST)

Tüpfelnägel[Quelltext bearbeiten]

mehr Wunsch als Artikel... --Foreign Species (Diskussion) 23:15, 14. Mai 2017 (CEST)

Ü, m.E. erl.
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger_M

Gerinnungsselbstmanagement[Quelltext bearbeiten]

Teilweise Mischung aus Howto und Werbeeinblendungen würde ich sagen. --codc Disk 13:13, 18. Mai 2017 (CEST)

Kann den nicht zustimmen. Der Artikel schildert die übliche Praxis bei der Verwendung solcher Geräte, was ich aus der Selbsterfahrung bestätigen kann. (nicht signierter Beitrag von 91.1.82.103 (Diskussion) 11:18, 10. Mär. 2018 (CET))
Neue Einleitung; Neue Gliederung; Quelle: In erster Linie Einzelnachweis 1 (Review von 2012) --grim (Diskussion) 21:29, 10. Mär. 2018 (CET)

UKK Walking Test[Quelltext bearbeiten]

Einmal mit alles, bitte. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 10:03, 24. Mai 2017 (CEST)

Was meinst Du mit Deinem Kommentar? 85.181.157.77 11:51, 11. Jun. 2017 (CEST)
Der Artikel ist kein Artikel. Körperliche Fitness und die maximale Sauerstoffaufnahme lassen sich mit vielerlei Methoden messen. Solange der Artikel nichts zur Verbreitung, zum Ablauf und zur Bewertung dieses Verfahrens verrät, ist dieser Zweizeiler unbrauchbar. --Uwe G. ¿⇔? RM 16:34, 22. Jun. 2017 (CEST)

Dolphin Space[Quelltext bearbeiten]

ein Schlagwortgespicktes, belegarmes Etwas... --Foreign Species (Diskussion) 02:19, 31. Mai 2017 (CEST)

Vorsorgeprinzip[Quelltext bearbeiten]

Bitte um Mithilfe bei folgender QS: Wikipedia:Qualitätssicherung/1. Juni_2017#Vorsorgeprinzip. --79.242.203.134 04:43, 1. Jun. 2017 (CEST)

Hirnschaden[Quelltext bearbeiten]

Wird aktuell auf dem BKS-Fließband diskutiert. Im vorgefundenen Zustand ist das keine BKS, sondern eine Art Skizze zu einem medizinischen Überblicksartikel. Ausbau sinnvoll oder doch eher Reduktion zu einer regulären BKS? --Bosta (Diskussion) 08:49, 26. Jun. 2017 (CEST)

Ganz unrecht hast du nicht, aber es müsste sich jemand finden, der einen solchen Artikel schreibt. Ich find auch nicht so wirklich gut. --Uwe G. ¿⇔? RM 09:38, 26. Jun. 2017 (CEST)
Artikel gemacht. Bitte um Nachsichtung. Danke. --Summ (Diskussion) 00:15, 11. Jul. 2017 (CEST)

Es gibt da noch den Artikel Hirnverletzung. In meiner alten gut belegten Version habe ich den Unterschied einer primären und sekundären herausgearbeitet. Die Belege dort könnten vielleicht weiter helfen. --Christian Stroppel (Wünsche) 22:49, 11. Jul. 2017 (CEST)

Danke. Wenn ich mich richtig eingelesen habe, ist die Weiterleitung von Hirnverletzung auf Schädel-Hirn-Trauma korrekt. Wenn gewünscht, würde ich die Begriffe primär und sekundär sowie lokal und diffus zusammen mit den Belegen hier einarbeiten. --Summ (Diskussion) 08:59, 12. Jul. 2017 (CEST)

Kreuzbanderhalt und Kreuzbandheilung[Quelltext bearbeiten]

Teilweise sind für einen Satz 10 Quellen angegeben bitte mal die Quellen überprüfen. Das Lemma stimmt so? --GroßerHund (Diskussion) 11:08, 26. Jun. 2017 (CEST)

Wow, noch so ein Artikel passend zu obigem Artikel zur Dynamisch Intraligamentäre Stabilisation. Da scheint es ja gerade eine große Marketing-Aktion zu geben. Da ist auch viel PR-Sprech, und dass es sich nicht um Standardverfahren handelt, und wenig ernsthafte Wissenschaft dabei ist ("mehr als 15 Peer-Review-Artikeln medizinischer Fachzeitschriften publiziert"), steht da nicht drin. Als Hintergrund sollte vielleicht auch erwähnt werden, dass die Firmen, die diese teuren Materialien vermarkten, ein großes Geschäftsinteresse haben (Arthrex, Conmed). Der Artikel wurde verfasst und wesentlich bearbeitet von Benutezr:Gunter Sokoi, noch ein neuer SPA in diesem werbelastigen Bereich ohne jede andere Aktivität. Nur Benutzer:Mauerquadrant hat freundlicherweise schon mal etwas gekürzt. Wer will dort aufräumen?? Grüße, --Goris (Diskussion) 12:22, 26. Jun. 2017 (CEST)
So, ich habe mal die Einleitung etwas gestrafft, die Gliederung angepasst, zig weniger relevante Einzelnachweise und drei Links rausgeschmissen, es bleibt aber noch einiges zu tun. Als Lemma würde ich eher "Kreuzbanderhalt" nehmen, statt des Doppelworts, aber das mag Ansichtssache sein. In der englischen Literatur heisst es meist "healing", also eher "Kreuzbandheilung"??
Und womit ich mich nicht auskenne: sind die Bilder im Artikel ausreichend lizensiert, oder bestehen da Probleme mit dem Urheberrecht, da das alles nach professionellen Schemata und Bildern aussieht?? Könnte da jemand mal einen Blick drauf werfen? Grüsse, --Goris (Diskussion) 18:39, 30. Jun. 2017 (CEST)

Als Lemma ist Kreuzbanderhalt passender denn im Englischen reden wir meist vom "ACL repair". Aber auch "ligament healing" oder "intrinsic healing of the ACL" werden verwendet. Im Prinzip geht wohl Beides. Die Bilder der Firmen sehen übrigens anders aus. Grüsse, --Ligamentaxis (Diskussion) 16:36, 19. Jul. 2017 (CEST)

Therapie des Facio-Oralen Trakts[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich muss das Lemma nochmal aufwärmen. Wir hatten das hier diskutiert und gerade erst archiviert, bevor sich nun nochmals der SPA von Benutzerin:Ricki Nusser-Müller-Busch einschaltet - der Name ist identisch mit dem Namen eines Autors/eienr Autorin zweier Einzelnachweise. Könnt Ihr dort nochmals mit vorbeischauen? Danke, --Goris (Diskussion) 20:50, 28. Jun. 2017 (CEST)

Sturzprävention[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel wurde ursprünglich als „Sturzimpfung“ angelegt und dann wegen Begriffsetablierung auf „Sturzprävention“ verschoben. Das ist zwar klar keine TF, aber der Inhalt beschreibt immer noch ausschließlich das simulierte Hinfallen unter kontrollierten Bedingungen. Aus der LD deswegen nach hier, damit die gesamte Bandbreite des Lemmas auch ausreichend gewürdigt wird und nicht nur ein einzelner Spezialfall. In der LD hat Altkatholik62 schon mal drei Studien eingefügt, die sich mit dem kontrollierten Hinfallen beschäftigt: Wikipedia:Löschkandidaten/7. Juli 2017#Sturzprävention. --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 16:34, 9. Jul. 2017 (CEST)

Proximaler Femurdefekt[Quelltext bearbeiten]

Abschnitt Behandlung bedarf der Revision und Überarbeitung, so nicht neutral und zutreffend.--Zieger M (Diskussion) 07:38, 3. Aug. 2017 (CEST)

Intrastrukturelle Hilfe[Quelltext bearbeiten]

Bitte wikifizieren und ein wenig für Nichtmediziner aufbereiten.--Lutheraner (Diskussion) 17:49, 17. Aug. 2017 (CEST)

Cortisolaufwachreaktion[Quelltext bearbeiten]

Benötigt kritische Durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 14:10, 18. Aug. 2017 (CEST)

Lichen nitidus[Quelltext bearbeiten]

Die Allgemein-QS schwankt(e) zwischen Vollprogramm, löschen und Kuriositätenkabinett. Ich denke, das sollte aber besser hier entschieden werden. --H7 (Diskussion) 14:29, 24. Aug. 2017 (CEST)

Was ist denn daran kurios?--Zieger M (Diskussion) 12:17, 28. Aug. 2017 (CEST)
K.A. habs nur zitiert, aber leider erst jetzt bemerkt, dass das alles fast vollständig URV-kopiert war. Also erst mal das abwarten... --H7 (Diskussion) 19:33, 28. Aug. 2017 (CEST)
Seite wurde gelöscht, ergo hier erledigt, oder?--Zieger M (Diskussion) 19:25, 10. Sep. 2017 (CEST)
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger_M

Lichen striatus[Quelltext bearbeiten]

Benötigt wohl vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 17:09, 24. Aug. 2017 (CEST)

kompl. ü, m.E. erl.--Zieger M (Diskussion) 12:59, 2. Sep. 2017 (CEST)
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger_M

Lichen ruber moniliformis[Quelltext bearbeiten]

Benötigt wohl vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 17:54, 24. Aug. 2017 (CEST)

kompl. ü, m.E. erl.--Zieger M (Diskussion) 13:21, 1. Sep. 2017 (CEST)
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger_M

Übertherapie[Quelltext bearbeiten]

Wie auf der Diskussionsseite schon angemerkt: "Massiver POV, sehr einseitig-wertende Formulierungen im kompletten Artikel. In der vorliegenden Form weitgehend unbrauchbar, trotz m. E. relevanten Lemmas. User:Unscheinbar". Sehe ich ähnlich, zudem überreferenziert und übervolle Linkliste. Sollte in jedem Fall mal ein kundiger Blick darauf geworfen werden. --Wolle2306 (Diskussion) 19:08, 4. Sep. 2017 (CEST)

Läuferferse[Quelltext bearbeiten]

Vollprogramm.--141.113.11.13 14:53, 5. Sep. 2017 (CEST)

Sieht mir eher wie irgendwo abgeschrieben aus. Wir haben auch zwei Artikel zu den offenbar damit gemeinten Entitäten. BKL? Vielleicht können Benutzer:Goris oder Benutzer:THWZ sich dem annehmen. --Uwe G. ¿⇔? RM 15:49, 12. Sep. 2017 (CEST)
Bin dran, bzw. habe angefangen und hoffe am WE Zeit zu finden. Grüße, --Goris (Diskussion) 23:13, 14. Sep. 2017 (CEST)

Teratologie[Quelltext bearbeiten]

Artikel beschreibt laut Definition die Lehre von "Fehlbildungen durch Umweltfaktoren", faktisch jedoch geht es in wesentlichen Teilen um die Behandlung von Intersexualität in Geschichte und Gegenwart. Es drängt sich der Verdacht auf, dass hier ein Man on a Mission sein persönliches Herzensanliegen untergebracht hat.

Vielleicht kann jemand, der sich mit dem Thema auskennt, hier mal einen Blick werfen und ggf. angemessenere Beispiele wie "Kalb mit zwei Köpfen" oder "Tschernobyl-Riesenkaninchen" einbauen. Gruß, --87.150.12.167 20:19, 17. Sep. 2017 (CEST)

P.S. Man könnte natürlich auch einfach die letzten drei Bearbeitungsschritte eines inzwischen gesperrten Nutzers revertieren, aber lösch oder revertier mal unter IP schreibend einen größeren Abschnitt... --87.150.12.167 20:25, 17. Sep. 2017 (CEST)

"ist die Lehre der Ursachen von Fehlbildungen durch Umweltfaktoren (Teratogene)" ?? Ist das wirklich so definiert? Quelle? Ist das nicht besser definiert als "Lehre von den Missbildungen der Lebewesen"? [8], "Teilgebiet der Medizin, das sich mit den körperlichen und organischen Fehlbildungen befasst"? [9]--Zieger M (Diskussion) 07:55, 19. Sep. 2017 (CEST)
+1, --Goris (Diskussion) 14:46, 19. Sep. 2017 (CEST)

Zentraler Schmerz[Quelltext bearbeiten]

Zentraler Schmerz ist ein komplett Belegloser Artikel. Teilweise meiner Meinung nach widersprüchlich zur Literatur --87.160.176.36 17:08, 23. Sep. 2017 (CEST)

Hyperphagie[Quelltext bearbeiten]

dort gibt es m.E. vor allem Probleme mit WP:Q, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 19:19, 23. Sep. 2017 (CEST)

Das ist aber offensichtlich kein wirklich zutreffendes Thema für die QS der Redaktion Medizin; eher schon für Lebensmittel- oder Biochemie. --Dtuk • (Diskussion) 15:55, 2. Okt. 2017 (CEST)

Landiolol[Quelltext bearbeiten]

Benötigt vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 15:28, 29. Sep. 2017 (CEST)

Breitbandpsychopharmaka[Quelltext bearbeiten]

Bitte einmal fachlich prüfen. --Doc. H. (Diskussion) 17:31, 5. Okt. 2017 (CEST)

Die Quellen sind wohl über jeden Zweifel erhaben.--Mha1213 (Diskussion) 07:42, 28. Okt. 2017 (CEST)

Bright's disease[Quelltext bearbeiten]

Moin,

kann man mit einer der Optionen in Nephritis via Wikidata verknüpfen? --Eingangskontrolle (Diskussion) 11:28, 11. Okt. 2017 (CEST)

Ich verstehe Deine Frage nicht. Bright's Disease [Morbus Brightii] ist eine alte Bezeichnung für eine Nephritis und nicht für eine Nephrose. Zuletzt hat Wilhelm Nonnenbruch diesen Ausdruck im Untertitel seines Buches verwendet. Nonnenbruch hat die Grundlage für meine Beschreibung der Extrarenalsyndrome gelegt. Die Extrarenalsyndrome beschreiben die Niereninsuffizienz ohne Nierenkrankheiten. Bei jeder Herzinsuffizienz sinkt das Herzzeitvolumen. Auch gesunde Nieren werden nicht mehr richtig durchblutet. Die renale Perfusion und damit die glomeruläre Filtration sinken. Die GFR wird kleiner, auch ohne jede Nierenkrankheit. Meistens handelt es sich bei Nephritiden oder Nephrosen nicht um Renorenalsyndrome, sondern um Extrarenalsyndrome. Das wird leider auch von den Nephrologen heute kaum verstanden. Richard Bright hat gewiss gute Gedanken gehabt. Heute sind seine Beschreibungen nur noch von historischem Interesse. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 15:13, 16. Okt. 2017 (CEST)

Präexpositionsprophylaxe[Quelltext bearbeiten]

siehe Disk. --Partynia RM 13:55, 14. Okt. 2017 (CEST)

"siehe Disk." Da steht nur leider nix.
Übrigens finde ich den Artikel gut und informativ. --Gerhard wien (Diskussion) 06:39, 15. Okt. 2017 (CEST)
Siehe den letzten Abschnitt: "Generika ab sofort legal in Deutschland (50 EURO / Monat, Schweiz (99 USD / 3 Monate) und Frankreich (180 Euro / Monat zu haben!" Diesbezüglich zu überarbeiten. --Partynia RM 08:37, 15. Okt. 2017 (CEST)
Und das muss man erraten? Es wäre nett von dir gewesen, eine Begründung zu schreiben, zumal auch dort steht, dass man die Begrundung auf deiner Diskussionsseite findet.
Ich werde versuchen in den nächsten Tagen, den Artikel zu verbessern und die Kostensituation (z.B. in welchen Ländern bezahlt der Staat die Medikamente, in welchen muss man sie privat kaufen) einzubauen und zu belegen. Auch fehlt ein Abschnitt, der zeigt, wie dramatisch die Neuinfektionsraten zurückgegangen sind, seit die PrEP bezahlt wird (z.B. Frankreich oder Australien) oder kostengünstig zu beziehen ist (z.B. England).
Und dein Zitat ("Generika ab sofort legal in Deutschland (50 EURO / Monat, Schweiz (99 USD / 3 Monate) und Frankreich (180 Euro / Monat zu haben!") ist im Artikel nicht zu finden (auch nicht in früheren Versionen), sondern in der Diskussion. (Oder möchtest du die Diskussion löschen lassen?)
Es tut mir Leid, dass das Ganze vielleicht etwas unfreundlich klingt, aber dieses Lehrerhafte "das ist falsch" ohne zu sagen, was geändert gehört, hat mich ein bisschen irritiert. --Gerhard wien (Diskussion) 06:47, 16. Okt. 2017 (CEST)
Siehe Disk bezieht sich immer auf die Disk des entsprechenden Artikels und nicht auf "meine" Disk. Das Zitat, auf das Du Dich beziehst, ist die Überschrift des entsprechenden Abschnitts auf der Disk (um Dir das Auffinden zu erleichtern). Was ist da nicht zu verstehen? Und wenn Du den Artikel gelesen hättest, insbesondere die letzte Änderung), dann wurde dort (mit dem in einem Artikel unzulässigen Hinweis auf die Disk) auf die "neuen Preise" hingewiesen. So kann das in einem Artikel nicht stehenbleiben, deshalb die QSM. Im Übrigen ist WP kein Ratgeber, was erfreulicherweise durch Gleiberg bereits gelöscht und korrigiert worden ist.--Partynia RM 08:35, 16. Okt. 2017 (CEST)
Es war für trotzdem schwierig zu erkennen, was dich gestört hat. Da es gelöscht/korrigiert wurde, könnte dein QS entfernt werden. Und vielleicht hätte man auch auf den Diskussionsbeitrag antworten können. So hast du eine Schularbeit mit Nichtgenügend zurückgeworfen, ohne eine einzige Anmerkung zu machen. Es wäre halt netter gewesen, wenn du einen Kommentar geschrieben hättest.
Ich habe mich halt leider sehr lange nicht mehr aktiv betätigen können. Meine Arbeit ist zu anstrengend. Deshalb bin ich mit den aktuellen Gepflogenheiten nicht mehr vertraut, aber ich gebe dir natürlich absolut Recht, dass dieser Abschnitt zurecht wieder gelöscht wurde. Ich denke zwar, dass der Artikel nicht mehr auf dem letzten Stand ist (z.B. Rückgang der Infektionszahlen), aber ansonsten finde ich ihn informativ.
Ich finde auch gut, dass sich Leute wie du bemühen, Wikipedia auf hohem Niveau zu erhalten. Für ist und bleibt dieses Projekt das beste Lexikon, dass es zurzeit gibt. --Gerhard wien (Diskussion) 12:59, 16. Okt. 2017 (CEST)

Pesso-Therapie[Quelltext bearbeiten]

unbelegt, Weblinks im Fließtext, Datumsformat bei den Lebensdaten falsch, gegendert. --Schnabeltassentier (Diskussion) 16:55, 16. Okt. 2017 (CEST)

In dem rot umrandeten Kasten ist ein Kommafehler. Kann man das denn nicht mal korrigieren? --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 16:58, 16. Okt. 2017 (CEST)

Gefilterte elektrokardiographische Ableitung vom Ösophagus[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht könnt ihr diesen Artikel mal überarbeiten/wikifizieren/ent-werbe-schwurbeln. Danke --Mabschaaf 09:24, 29. Okt. 2017 (CET)

Menstruationsextraktion[Quelltext bearbeiten]

Übersetzung (der Einleitung) aus en-wp, bitte überarbeiten, Literatur überprüfen, erweitern. Herzlichen Dank und Lg. --Wienerschmäh (Diskussion) 18:28, 29. Okt. 2017 (CET)

Letzte Lit in pubmed auf 1980--Zieger M (Diskussion) 18:19, 30. Okt. 2017 (CET)
Hab gestern online gesucht, nix gefunden. Ist das wirklich das richtige Lemma? (je suis medizinischer Laie!) --Wienerschmäh (Diskussion) 08:15, 31. Okt. 2017 (CET)
Zumindest ist das Deutsch so mangelhaft, dass man kaum versteht, was gesagt werden soll. --Uwe G. ¿⇔? RM 16:07, 1. Nov. 2017 (CET)
ist nicht von mir, gerne auch LA --Wienerschmäh (Diskussion) 18:54, 1. Nov. 2017 (CET)

Locked-in-Syndrom[Quelltext bearbeiten]

Die Literatur- und Filmliste platzt aus allen Nähten und muss radikal zusammengestrichen werden. Mithilfe erbeten. Gruß --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 10:17, 3. Nov. 2017 (CET)

Ich habe mir mal einen guten Teil dieser Listen angeschaut und nichts wirklich brauchbares gefunden. Also habe ich kurzerhand die ganzen Film- und Fernsehlisten und die Literaturliste wegvandaliert. Nun müssen wirklich tragfähige Veröffentlichungen gefunden werden, auf der Artikeldisk habe ich die Autoren aufgefordert, jeden neuen Eintrag zunächst dort zur Diskussion zu stellen. Gruß --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 11:31, 5. Nov. 2017 (CET)

Polyartikulär und Monoartikulär[Quelltext bearbeiten]

Artikelwünsche... --Wassertraeger (‏إنغو‎) Fish icon grey.svg 06:58, 9. Nov. 2017 (CET)

Das sind beides nur aufgeblähte Wörterbucheinträge, die in der WP unerwünscht sind. --Uwe G. ¿⇔? RM 12:03, 14. Nov. 2017 (CET)

Donnai-Barrow-Syndrom [Quelltext bearbeiten]

Benötigt wohl Vollprogramm--Lutheraner (Diskussion) 22:43, 16. Nov. 2017 (CET)

kompl. Ü. m.E. erl.--Zieger M (Diskussion) 13:28, 17. Nov. 2017 (CET)
Crystal Clear app clean.png
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. Zieger_M

Bionisches Auge[Quelltext bearbeiten]

Redundant zu Retina-Implantat? Wenn ich die Einleitung von en:Visual prosthesis lese, kommt es mir so vor. -- Olaf Studt (Diskussion) 18:05, 3. Dez. 2017 (CET)

Wundverschlussstreifen[Quelltext bearbeiten]

belegloser Ratgeberartikel. --Schnabeltassentier (Diskussion) 13:18, 4. Dez. 2017 (CET)

Yup. Ist wohl nen Versuch en:wound closure strip (ebenfalls ein dürftiger Artikel) einzudeutschen. Gemeint ist Wundschnellverband. Da fallen laut Pschyrembel auch die sog. „Steristrips“ drunter, die hier mit „Wundverschlussstreifen“ gemeint sind. [10]
Zudem ist das Foto unpassend: 1. Die Wunde sieht infiziert aus. 2. Sind die Streifen eher nicht fachgerecht platziert. --grim (Diskussion) 19:16, 25. Jan. 2018 (CET)
Nachtrag: Der korrekte Fachbegriff ist Klammerpflaster.[11] --grim (Diskussion) 19:29, 25. Jan. 2018 (CET)
Ich habe gerade mal Dr. Google konsultiert. Er listet auf:
  • Klammerpflaster - 79.600 mal
  • Wundverschlussstreifen - 62.600 mal
  • Wundnahtstreifen - sogar 203.000 mal
Jedesmal erscheinen andere Produkte, vermutlich hat jedes Unternehmen seine Lieblingsbezeichnung... Ich finde "Klammerpflaster" verwirrend, habe ich bisher auch noch nicht gehört. Wohin mit dem Artikel? Grüße, --Goris (Diskussion) 11:48, 27. Jan. 2018 (CET)
Jeder Begriff mit "Klammer" ist unzutreffend, weil keine Klammern verwendet werden! Auch ersetzt die Adaptation zwar eine Naht ist aber keine. Wenn schon ein firmenunabhängiger Begriff gewählt werden muss, dann ist der gewählte am ehesten zutreffend.
Das Bild ist inder Tat unglücklich gewählt.
Man sollte im Artikel wünschenswerte (porös bzw. sekretdurchlässig) und derzeit bei angebotenen Artikeln verwirklichte Eigenschaften auseinanderhalten. Schließlich handelt es sich keineswegs um einen Wundschnellverband. Der hat in der Regel ein Saugkissen (historisch: Ankerplastschnellverband) und darf elastisch sein, der Wundverschlussstreifen nicht. Er soll die Wundränder adaptieren, darf nicht dehnbar sein, muß gut haften, steril bzw. keimfrei hergestellt sein und sollte eventuelles austretendes (Serom) Sekret ablaufen lassen, weshalb er derzeit sehr schmal ist.--Wikipit (Diskussion) 23:17, 27. Jan. 2018 (CET)
Also. Die einzige Leitlinie die sich mit dem Thema beschäftigt, verwendet den Begriff „Klammerpflaster“.[1] Ich habe zudem lediglich ein Chirurgielehrbuch gefunden, dass Pflaster überhaupt als möglichen primären chir. Wundveschluss erwähnt. Dort wird der Begriff „Steristrips“ verwendet.[2]
Da Pflaster (neben Naht, Klammern, Kleben) nur eine marginale Rolle beim chirurgischen Wundverschluss spielt, bezweifle ich erstmal, dass diese „Spiezialpflaster“ aktuell eines eigenen Lemmas bedürfen.
Was den Begriff ansich angeht, schlage ich Theoriefindungsalarm. Die Begriffe werden in der Literatur uneinheitlich verwendet. Die Schlussfolgerung, dass der persönliche Favorit (weil in der Praxis gehört?) korrekt ist, verbietet sich. Helfen kann nur eine Entscheidung anhand von tip-top Quellen (Sekundärliteratur). Harte Fakten für deutsche Begrifflichkeiten liefert ausßerdem der Pschyrembel. Die oben stehenden Argumente gegen „Klammerpflaster“ und „Wundschnellverband“ (als Oberbegriff) überzeugen mich nicht.
Vorschläge:1.) Unter dem Lemma „Klammerpflaster“ neu verfassen oder 2.) in das Lemma „Wundschnellverband“ integrieren. Gruß--grim (Diskussion) 14:18, 30. Jan. 2018 (CET)
Weiterleitung auf Wundschnellverband eingerichtet und belegbare Inhalte dort eingefügt. Wer noch aktuelle Sekundärliteratur mit mehr Infos findet, kann das Lemma Klammerpflaster gerne eröffnen. --grim (Diskussion) 19:12, 11. Feb. 2018 (CET)
Aber ein wenig ignorant wird hier schon vorgegangen. Denn hätte man meine vorstehenden Sätze gelesen, hätte man bemerkt, dass "Wundschnellverband" wegen fehlendem Saugkissen unzutreffend für diesen Typ "Pflaster" ist. Auch darf es nicht dehnbar sein, was für Wundschnellverbände häufig und gerne zutrifft. "Klammerpflaster" ist eine begrifflich unglückliche und gottseidank noch nicht offiziell verbreitete Bezeichnung, denn es wird keine "Klammer" verwendet. Es wird lediglich ein Zug quer zur linearen Wunde ausgeübt. "Steristrip" und "Leukostrip" sind die bisher einzige gebräuchlichen Bezeichnungen, leider an Marken gebunden, also kein freier Oberbegriff. Ich hatte bereits vor Jahren im Artikel Wunde auf die Funktion dieses speziellen Pflasters hingewiesen. --Wikipit (Diskussion) 09:25, 12. Feb. 2018 (CET)

Ich bin erstaunt, dass Du, grim, nun einfach eine Weiterleitung eingerichtet hast, ohne das anzukündigen, und ohne dass hier ein Konsens bestand. Auch du hattest ja nur zwei Möglichkeiten vorgeschlagen, aber eben keine Präferenz oder Ankündigung, das jetzt umzusetzen. Ich bin mit der Weiterleitung nicht einverstanden, mit Wundverschlussstreifen nicht sehr glücklich, mit Klammerverband noch weniger, aber halte Wundschnellverband für falsch. Derzeit tendiere ich mangels besserer Argumente dazu, einfach Wundverschussstreifen zu belassen und auszubauen. Grüße, --Goris (Diskussion) 11:17, 12. Feb. 2018 (CET)

Lieber Wikipit, lieber Goris, schaut mal Jungs. Hier ist doch nichts in Stein gemeißelt. Aber Artikel zu verbessern geschieht am Ende nur durch Taten. Da nach rund zwei Wochen kein Beitrag mehr zu diesem Absatz geschrieben wurde, habe ich die Lösung umgesetzt, die in meinen Augen das widerspiegelt, was ich bei meiner Literaturrecherche gelesen habe. Ja, ich war in der Bibliothek und habe mir die Lehrbücher der Chirurgie, plastischen Chirurgie und Kinderheilkunde angeschaut.
Wikipit, ich finde Deine Erläuterungen zum Thema interessant. Aber die spiegeln Deine persönliche Meinung wieder. Du hast für deine Behauptungen bisher keine Belege geliefert. Hätte ich zum Thema nichts gelesen, würde ich vermutlich ähnlich argumentieren. So kommen wir in der Diskussion jedoch keinen Schritt weiter. Inhalte zum Thema Klammerpflaster können ausschließlich anhand von guten Quellen (Belegpflicht, siehe WP:RMLL) entstehen. Wenn Du Quellen auftreibst, die neue Infos liefern, wäre ich hoch erfreut.
Goris, mei Beitrag oben, der die Umsetzung kommentiert, wurde versehentlich von Wikipit gelöscht. Falls Du das nicht gesehen hast. Habe ihn wieder eingesetzt. Und wie gesagt, durch Warten wird kein Artikel besser. Der Alte hatte genau NULL Einzelbelege. Den hätte man guten gewissen früher und unkommentiert löschen können. Ich habe mich bei meinen Änderungen an den belegbaren Fakten orientiert. Wundschnellverband ist ein Oberbegriff für Klammerpflaster.[12] Solange das im Pschyrembel steht und keine andere Quelle das widerlegt, ist das unbestreitbar. Da würde vielleicht nen Leserbrief an den Walter de Gruyter Verlag helfen.
Ich bin absolut daran interessiert nen vernünftigen Artikel zu bauen. Ich bin aber gegen Änderungen, die nicht anhand von Quellen nachvollziehbar sind. --grim (Diskussion) 11:58, 12. Feb. 2018 (CET)
Ihr benehmt euch ja so wie Politiker. Mag ja vieles sein, aber der Verlag Walter de Gruyter hat mit dem Pschyrembel auch kein Lehrbuch geschrieben. Ich habe 35 Jahre Chirurgie auf dem Buckel und mag nach 12 Jahren Rente (nicht Pension, leider nicht) mich nicht mehr mit Sisiphusarbeit (ist der so richtig geschrieben?) beschäftigen, denn es bringt scheinbar nichts. Reich als Entschädigung für die unnütze Mühe, wiederholt Laien zu überzeugen, werde ich damit auch nicht. Dennoch, was wahr ist, muss wahr bleiben, solange es keine prinzipiellen Neuerungen oder Erkenntnisse gibt. Sprache entwickelt sich nicht immer logisch, sondern durch manchmal falsche Gewohnheit, leider. --Wikipit (Diskussion) 19:23, 12. Feb. 2018 (CET)
Wikipit, ich denke Du hast den Gund gefunden, warum vermutlich eher wenig Akademiker auf Wikipedia unterwegs sind: Zeitverschwendung. Dann lieber im realen Leben (offline) veröffentlichen. Hier kann man nämlich keineswegs frei schreiben. Durch die Wikipediarichtlinien wird man in ein ziemlich enges Korsett an Regeln gezwängt. Das kann man als sehr behindernd empfinden.
Auf der anderen Seite, wenn man sich Gedanken darüber macht, wie man freien Zugang und akzeptable Qualität in einem Onlinelexikon unter einen Hut bringen kann, landet man früher oder später bei einem Regelwerk wie dem Aktuellen. Man braucht zwingend einen Mechanismus um im anonymen Internet Fakten von Fiktion, Wissenschaft von Pseudowissenschaft, empirisch Belegtem von frei Erfundenem, und so weiter und so fort.... unterscheiden zu können. So ist seit den Anfängen der Wikipedia die Belegpflicht immer wichtiger geworden. In der englischen Wikipedia ist sie noch viel ausgeprägter.
Meine persönliche Schlussfolgerung: 1. Man wird hier mit hundertprozentiger Sicherheit mit Individuen konfrointiert, die einem im professionellen/beruflichen Umfeld nie begegnen würden. 2. Wenn man nicht gerade ein Thema findet, welches einen wirklich Interessiert und für das man bereit ist, ein bischen die Bücher zu wälzen, ist das hier nicht mehr als furchtbar undankbare und unbezahlte Hausmeister-/Webmaster-/Redaktionsarbeit (mit garantierter Enttäuschung). Gruß --grim (Diskussion) 20:45, 12. Feb. 2018 (CET)
Danke, Grim, dass Du so offen mit mir diskutierst. Dennoch sehe ich gerade anhand dieses Themas und deinem Kommentar folgende Probleme: 1) Wenn wir alles aus der englische und amerikanischen WP vorbildhaft nachfolgen, werden neue und mitunter falsch eingedeutschte Fachworte übernommen. Unsere Sprache wird sich nicht mehr stimmig entwickeln. 2) Da dieses Thema ein Produkt betrifft, dass in seiner ersten (vermutlich patentierten) Form bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt ist, ohne dass sich damals jemand um die begriffliche Einordnung Gedanken machte (SteristripR, später LeukostripR einer anderen Fa.), hat sich ein solcher Wildwuchs von Produktbezeichnungen gebildet, dass kaum einer sich traut, einen allgemeinen Begriff zu prägen, um nicht an Markenrechten zu scheitern oder unkonkret zu werden. Jetzt ist es deshalb müßig in Literaturquellen nachzusuchen. Der zukünftig ausgewählte Begriff wird niemals zutreffender sein, denn der erste Markenname traf schon die hauptsächlichste Eigenschaft: Steril und Streifen. Die begriffliche Unterordnung unter das, was man heute landläufig unter Wundschnellverband versteht, schafft ohne Verbiegung seiner Bedeutung keine Ergänzung oder Präzisierung der Eigenschaften des Steristrips. 3) Eine Referenz zu wählen, die bei anderen Begriffen solide war, bedeutet nicht, dass in diesem Fall ohne vergleichende Überprüfung der dort beschriebenen Eigenschaften mit der Realität eine Übernahme des Begriffes gerecht werden muß. Auch andere können in Eile und oberflächlich sein. --Wikipit (Diskussion) 17:16, 13. Feb. 2018 (CET)


Sorry, Grim, Deinen Kommentar zur Einrichtung der Weiterleitung habe ich tatsächlich nicht gelesen, da er gelöscht war und ich nicht alle Änderungen nachschaue. Aber bitte, Wikipit, NICHTS in der Diskussion löschen! Ohne Deinen Kommentar, Grim, wäre es etwas ruppig gewesen, so ist es klar und gut, danke! Inhaltlich wünsche ich mir weiter einen eigenen Artikel, und denke, dass wir dafür durchaus Zeit haben. Vielleicht magst Du ihn aber trotzdem schon einmal wiederherstellen, und vielleihct findet ja auch Wikipit noch etwas? Ich beschäftige mich auch nur dort mit der Wikipedia, wo ich gerade Zeit & Lust habe, da kann das schon mal etwas dauern. Aber ich denke, dass wir den Artikel schon noch ausbauen können. Auch Literaturstellen wird es sicher noch geben, nur etwas Geduld. Jetzt bin ich gerade im Winterurlaub, mitten in den Bergen, blauer Himmel, Sonnenschein, tiefverschneit und weit und breit keine medizinische Fachliteratur! Viele Grüße aus dem Schnee, --Goris (Diskussion) 09:08, 13. Feb. 2018 (CET)

Ich habe noch mal ein bisschen gesucht. Leitlinien habe ich für die Versorgung akuter Wunden wirklich keine gefunden. Die meisten Seiten sind kommerziell, die habe ich auch weggelassen. Gefunden habe ich nur:
  • Pflasterstreifen: beim Allgemeinarzt-online, auch nicht ganz unabhängig
  • Einen leider nicht frei zugängigen Artikel von Springer von 2012: "Versorgung akuter traumatischer Wunden" immerhin u.a.von Reinhard Hoffmann (link)
Sobald ich wieder zu Hause bin, schaue ich nochmal in meine Unfallchirurgie-Bücher, denn es ist ja die Unfallchirurgie, die am häufigsten mit akuten traumatischen Wunden konfrontiert wird. Erst einmal schöne Grüße, --Goris (Diskussion) 18:04, 13. Feb. 2018 (CET)
Würde jetzt auch gerne auf der Piste stehen :) Und bitte nicht Stessen lassen, es eilt ja nicht.
Habe ebenfalls nochmal ein paar (Lehr-)bücher und den gedruckten Pschyrembel gewälzt. Nichts Neues. Generell werden in den Lehrbüchern neben der Naht eher keine Alternativen behandelt. Mit wenigen Ausnahmen.[3]
Was haltet ihr davon, gleich einen Artikel „Wundverschluss“ (oder „Wundversorgung“, Primärer Wundverschluss, Primäre Wundversorgung,… ) anzulegen? Bisher existiert nur Nähen (Medizin) und der Absatz Nähen_(Medizin)#Alternativen. Im Artikel Wunde steht nicht viel zum Thema. In einem Artikel „Wundverschluss“ könnte mann dann auch Kleben, Klammern und Pflastern darstellen. --grim (Diskussion) 20:38, 13. Feb. 2018 (CET)
Das ist eine Super-Idee! Primäre Wundversorgung wäre toll, und darin ein Kapitel zu den Steri-Strips. Damit verlagern wir zwar die Diskussion vom Lemma-Namen auf einen Kapitelnamen, aber sie bleibt... Andererseits ist so ein Kapitel eben von untergeordneter Bedeutung. Servus aus Tirol, --Goris (Diskussion) 11:15, 14. Feb. 2018 (CET)

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. S1-Leitlinie Wunden und Wundbehandlung der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH). In: AWMF online (Stand 2014)
  2. Doris Henne-Bruns, Michael Dürig, Bernd Kremer (Hrsg.): Duale Reihe – Chirurgie. 3., vollst.überarb. und erw. Aufl. Thieme, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-13-125293-7, S. 156.
  3. Wiltrud Probst, Anette Vasel-Biergans: Wundmanagement – Ein illustrierter Leitfaden für Ärzte und Apotheker. 2., völlig neu bearb. und erw. Aufl. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-8047-2413-6.

Röntgen-Phasenkontrast-Bildgebung[Quelltext bearbeiten]

Bitte fachlich prüfen und ergänzen. --Doc. H. (Diskussion) 16:12, 26. Dez. 2017 (CET)

Etwas ergänzt, denke dass QS weg kann. Der Artikel ist eher in der Physik/Mikroskopie relevant, dass es event. medizinisch eingesetzt werden könnte ist nur ein Teilaspekt. --GePel (Diskussion) 01:10, 28. Mär. 2018 (CEST)

Elektronischer Heilberufsausweis[Quelltext bearbeiten]

Siehe

--grim (Diskussion) 16:26, 25. Jan. 2018 (CET)

Endoskopische transthorakale Sympathektomie[Quelltext bearbeiten]

Artikel ohne geeignete Quellen, Überarbeitung erforderlich. Gruß --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 18:24, 27. Jan. 2018 (CET)

Fluoridierung[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel dieser Therapieform enthält eine Vielzahl an Mängeln.

Allgemein formal:

Allgemein inhaltlich:

  • Der Fokus liegt nicht auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand zur Therapie. Nur wenige Maßnahmen der öffentlichen Gesundheitsvorsorge sind so gut Untersucht wie die Kariesprophylaxe mit Fluoriden. Das spiegelt sich aktuell nicht wieder.
  • Risiken der Therapie sind quantitativ aufgeplustert (WP:NPOV)
  • Keine neutrale Betrachtungsweise über weite Teile des Artikels (WP:NPOV)
  • Lemmafremde Inhalte in den Absätzen „Ideologische und wirtschaftliche Aspekte“ und „Kontroverse um Schaden und Wirksamkeit“

Die Liste kann gerne ergänzt werden. Nach der Erledigung einzelner Unterpunkte diese bitte durchstreichen. --grim (Diskussion) 17:22, 10. Feb. 2018 (CET)

4-Brom-2,5-dimethoxyphenylethylamin[Quelltext bearbeiten]

Über weite Strecken fehlen Belege völlig. Die vorhandenen Belege sind überwiegend völlig inakzeptabel, da unwissenschaftliche Phantasien aus dem Hippie-Milieu. --Saidmann (Diskussion) 20:51, 10. Feb. 2018 (CET)

Moin Saidmann, Shulgin ist die Koryphäe im Thema. (hab ihn mal getroffen, sehr kompetenter und netter Mensch, er hatte sich nach ein paar Patenten für Dow Chemical bereits in den 70ern zur Ruhe gesetzt und fortan die meisten heute bekannten Phenethylamine und Tryptamine im eigenen Labor synthetisiert und mit seiner ebenfalls reizenden Frau ausprobiert, daraus sind zwei dicke Bücher entstanden). Die anderen sehe ich mir mal an, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 09:49, 11. Feb. 2018 (CET)
Diese Leute können ja noch so nett und reizend sein. Unabhängige Quellen brauchen wir aber trotzdem, oder? Grüße. --Saidmann (Diskussion) 14:28, 11. Feb. 2018 (CET)
Da die Bücher nicht vom Lemma geschrieben wurden, sind sie unabhängig und nebenbei die Standardwerke zum Thema, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 14:57, 11. Feb. 2018 (CET)
erowid.org ist keine zulässige Quelle nach WP:RMLL. Mag ja sein, dass das für chemische Aspekte anders aussieht. Unbelegte Aussagen im medizinischen Abschnitt „Pharmakologische Eigenschaften“ gehören jedoch entfernt. Das kann gerne jemand wieder einfügen, wenn er gute Quellen angibt. --grim (Diskussion) 15:15, 11. Feb. 2018 (CET)
Die DEA-Quelle von 2001 ist auch nicht grade das gelbe vom Ei. --grim (Diskussion) 15:26, 11. Feb. 2018 (CET)
Wenn Shulgin der Erfinder der Substanz ist, sind seine Buchveröffentlichungen in Bezug auf diese Substanz - und erst recht seine angeblichen "Selbstversuche" damit - per se keine unabhängigen Quellen. --Saidmann (Diskussion) 17:23, 11. Feb. 2018 (CET)
Doch, Erstbeschreiber sind nicht per se nicht unabhängig, sondern einfach Primärliteratur. Von den Erfahrungen steht dagegen nichts im Artikel. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 17:37, 11. Feb. 2018 (CET)
@Ghilt: Ich beziehe mal deinen ZQ Kommentar (diff) auf meine Löschungen. Natürlich ist entfernen „leicht“. Ich kann sehr gut nachvollziehen wie schmerzlich es für einen Autor ist, wenn Inhalte gelöscht werden. Noch leichter ist es aber, ohne vernünftige Quellen hinzuzufügen. An der Belegpflicht führt kein Weg vorbei. Bei medizinischen Inhalten erst recht und mit besonderer Sorgfaltspflicht. Das ist man den rund 80 Lesern pro Tag schuldig, wie ich finde. --grim (Diskussion) 17:42, 11. Feb. 2018 (CET)
Der Autor war in diesem Artikel nicht ich, bin also nicht persönlich betroffen. Dennoch würde ich mir neben einem Kahlschlag auch Ergänzungen wünschen, ganz generell. Erowid habe ich entfernt. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 17:46, 11. Feb. 2018 (CET)
Die "Erfahrungen" sind nicht mehr drin, weil ich sie schon entfernt hatte. Ein Erfinder ist etwas anderes als ein Erstbeschreiber, denn er hat einen wesentlich stärkeren IK in der Sache. --Saidmann (Diskussion) 17:49, 11. Feb. 2018 (CET)
Es ist bei Chemikalien üblich, die Synthese zu verlinken. Das wären nach Deiner Definition immer Erfinder mit IK. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 18:30, 11. Feb. 2018 (CET)
Synthesen sind kein Problem, Bewertungen dagegen schon. (Dir ist wohl bekannt, wofür IHKAL in PIHKAL und TIHKAL steht?) Grüße. --Saidmann (Diskussion) 19:16, 11. Feb. 2018 (CET)
Dann ist das Argument der Nichtverwendbarkeit wegen IK m.E. in seiner Totalität nicht haltbar. Um welche Bewertung in der aktuellen Artikelversion geht es? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 19:33, 11. Feb. 2018 (CET)
In der aktuellen Artikelversion verweist EN3 auf PIHKAL mit folgenden Textstellen:
"Things were visually rich."
"A rich experience in every possible way."
"It was an artist's paradise."
"My body was flooded with orgasms-- practically from just breathing."
usw-usw-usw
Übrigens nach en:wp war Shulgin schon als junger Mann extrem placebo-anfällig. Zuverlässige Quelle? Grüße. --Saidmann (Diskussion) 20:41, 11. Feb. 2018 (CET)
Für die Synthese ja, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 21:31, 11. Feb. 2018 (CET)

Der Artikel wurde ergänzt und an RMLL angepasst, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 23:41, 11. Feb. 2018 (CET)

Danke für die Arbeit! Habe auch noch etwas beigetragen. Soweit ich das sehe, sind wir bis auf einen Punkt erst einmal fertig. Wenn Shulgin seine Synthesebeschreibung zu dieser Substanz im Paket liefert zusammen mit Anpreisungen angeblicher paradiesischer Erlebnisse, sollten wir uns hier auf Sekundärliteratur von unabhängiger Seite beschränken. Das betrifft EN4 und die Lit-Liste. Grüße. --Saidmann (Diskussion) 13:52, 12. Feb. 2018 (CET)
Das ist die Erstbeschreibung der Synthese, ist in Chemikalienartikeln Standard, und für mehr wird die Quelle nicht verwendet. Der Rest ist einfach irrelevant und wirkt sich nicht auf die Beschreibung der Synthese aus. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 15:44, 12. Feb. 2018 (CET)
Die "Erstbeschreibung der Synthese" steht in dem zitierten Papier von 1975? Dieses ist online und der EN ist nun entsprechend ergänzt. Wenn es zahlreiche weitere Möglichkeiten gibt, hat die willkürliche Präsentation einer davon keine enzyklopädische Relevanz. Habe sie deshalb entfernt. Grüße. --Saidmann (Diskussion) 18:00, 12. Feb. 2018 (CET)
Deine Entfernung des Abschnitts zur Synthese wurde von Jemand Anderem revertiert, Danke dafür. Wir können diese Diskussion gerne auch in der Redaktion Chemie fortführen, die sind ja auch beteiligt. Wenn kein Edit-War geführt wird, können wir hier schließen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 18:22, 12. Feb. 2018 (CET)
Der Revert von "Jemand Anderem" war ohne auch nur den Ansatz einer Begründung - aber mit Kommandoton. Ich verstehe nicht, wieso eine solche Aktion dankenswert genannt werden kann. Diskutieren wir hier für die Katz? --Saidmann (Diskussion) 18:32, 12. Feb. 2018 (CET)
Nein, denn der Artikel ist m.E. ja schon viel besser geworden. Dafür sind wir ja hier, aber wir haben halt manchmal teilweise unterschiedliche Vorstellungen von gut. Aber sonst hätte ich die Entfernung der Synthese revertiert, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 18:36, 12. Feb. 2018 (CET)
Auch ohne Begründung? --Saidmann (Diskussion) 18:42, 12. Feb. 2018 (CET)
Nee, mit Verweis auf diese Diskussion, bei der begründet wurde, warum Pihkal (oder Tihkal) als Synthese-Referenz geht. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 18:46, 12. Feb. 2018 (CET)
Ob sie geht war jetzt nicht das Problem. Das Problem war, dass diese Synthesemöglichkeit nicht die Erstsynthese war und offenkundig willkürlich herausgegriffen wurde aus einer Menge von zahlreichen Synthesemöglichkeiten (etwa, um Werbung für das Buch zu machen?). Wir wissen beide, dass derartige Willkür gegen die Regeln geht und keinem Leser dient. --Saidmann (Diskussion) 18:58, 12. Feb. 2018 (CET)
Es handelt sich um einen üblichen Syntheseweg. --Leyo 19:04, 12. Feb. 2018 (CET)
Die Begründung zur Entfernung fand auch ich nicht korrekt (s. oben zur Zulässigkeit), insofern kann ich die Vorgehensweise nachvollziehen. Niemand macht hier Werbung fürs Buch, aber umgekehrt muss es m.E. auch nicht aus dem "Gedächtnis der Wikipedia"TM getilgt werden... und ich hab Dich ja trotzdem gern. Können wir hier schließen? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 19:09, 12. Feb. 2018 (CET)
Ob nun jemand Werbung für das Buch machen wollte, oder sich die Sache einfach machen wollte und deshalb zu Erowid ging, oder sonst einen anderen Grund hatte, müssen wir nicht erforschen. Was wir aber wissen sollten ist eine Antwort auf die Frage, warum gerade dieser Syntheseweg in den Artikel soll, wenn es gleichzeitig zahlreiche andere gibt. Und warum nehmen wir nicht das nächstliegende, nämlich die Erstsynthese von 1974? --Saidmann (Diskussion) 21:30, 12. Feb. 2018 (CET)
Weil sie viel, viel, viel besser ist im Gegensatz zum einen Satz in der Ref von 1974 [13] (nicht ANR-geeignet). So langsam ziehe ich mich nun aus der Diskussion zurück. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 21:45, 12. Feb. 2018 (CET)
Der Satz in dem Papier von 1975 hat einen Verweis auf eine Arbeit von 1971, wo alles nötige steht. Hier liegt nichts im Dunkeln. Welches Syntheseverfahren "besser" ist, ist nicht an uns zu entscheiden. Wir sind zuständig für eine korrekte historische Beschreibung. Und danach hat das Verfahren in der Erstbeschreibung von 1975 eindeutig die höchste Relevanz und Priorität.
Das von Leyo genannte Papier PMID 21755608 (Volltext online) enthält keine Aussage zur "Üblichkeit" der Verfahrens von 1995. Nichts. Nada. Das wäre auch garnicht möglich gewesen, da die Substanz weltweit in illegalen Labors im Untergrund produziert wird. Dazu gibt es keine Daten.
--Saidmann (Diskussion) 13:14, 13. Feb. 2018 (CET)
Mal abgesehen von Deiner eigenwilligen Interpretation von WP:LIT (das Thema muss nicht im Titel des Buches vorkommen, es muss im Buch vorkommen), bewerten wir ständig die Qualität einer Quelle, so auch hier. Genau das war ja auch der Grund, warum Du es nicht verwenden wolltest, bitte gestehe also auch mir dasselbe zu. Ich bin aus dieser Diskussion raus, das macht so keinen Sinn mehr. Genervte Grüße, --Ghilt (Diskussion) 13:57, 13. Feb. 2018 (CET)
Deine Entscheidung. Das heißt aber nicht, dass alle anderen auch raus müssen. Eine Unterstellung muss ich allerdings zurückweisen. WP:LIT habe ich nicht so interpretiert, wie nun behauptet. Habe nur die Richtlinien zitiert: "nicht mit verwandten, allgemeineren oder spezielleren Themen". Dass das Artikelthema im Buch vorkommt, ist eben nicht (!) ausreichend. Die willkürliche Wahl der Synthese von 1995 anstelle der Erstsynthese von 1974/75 ist ein klarer Verstoß gegen WP:NPOV. --Saidmann (Diskussion) 18:13, 13. Feb. 2018 (CET)

Sag mal, Saidmann, wie kommst Du eigentlich dazu, einen derart tendentiösen Abschnitt im Artikel von Shulgin einzustellen und auch noch eine eigene Wertung vorzunehmen? Das musste ich leider revertieren. Das widerspricht nicht nur WP:NPOV, sondern auch WP:KTF. Das geht m.E. gar nicht. Nach den Nebelkerzen (Erfahrungsbericht - stand zum Diskussionszeitpunkt nicht im Artikel), dem mangelnden Nachlesen (Vergleich der Synthesebeschreibungen - es wurde die beste verwendet), dem Entfernen des Syntheseabschnitts (wurde von Anderen revertiert), der unhaltbaren Theorie des IK bei der Synthesebeschreibung von Chemikern (s.o.), und der m.E. eigenwilligen Interpretation von WP:LIT ("ist eben nicht (!) ausreichend"), zusätzlich in Bezug auf die unzulässige Erweiterung auf WP:Q (LIT gilt nicht für Einzelnachweise) häufen sich m.E. problematische Verhaltensweisen. Es sieht mir hier nach 9 Tagen seit Ende dieser Diskussion nach ungewöhnlich starker Unnachgiebigkeit aus, die durch POV in angrenzenden Artikeln ventiliert werden soll. Deine vorigen Edits im Shulgin-Artikel waren m.E. auch schon tendenziös, aber noch nicht revertierungswürdig. Bitte damit aufhören, und die Regeln nicht nach eigener Lesart anwenden, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 15:53, 22. Feb. 2018 (CET)

Ach, und das ständige Aufsuchen meiner Beitragsseite in den vergangenen 9 Tagen kannst und solltest Du Dir m.E. bitte auch sparen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 16:08, 22. Feb. 2018 (CET)

Da muss wohl jemand einen Nagel auf den Kopf getroffen haben (bei soviel heißer Luft). Interessant. --Saidmann (Diskussion) 20:02, 22. Feb. 2018 (CET)
Ne, ist schon korrekt. Die Bearbeitungen von Saidmann machen die ganze Sache noch deutlich tendenziöser als sie vorher seiner Meinung nach war. Langsam ist Saidmann mal ein allgemeiner Fall für eine Meldung, da er unzählige Medizinartikel, v.a. auch zum Thema Cannabis, in deutlich propagandistischer Weise editiert.--Patient420 (Diskussion) 18:46, 27. Feb. 2018 (CET)

Für die Angabe eines Synthesewegs bitte eine andere Veröffentlichung wählen als Shugins Erfahrungsbericht im Taschenbuchformat. Es handelt sich bekanntlich um eine illegale Droge, und es ist nicht gerade angebracht, auf Literatur zu verweisen, in der ein bekennender User von seinen Selbsterfahrungen mit dieser Droge erzählt. Wikipedia ist kein Kochbuch. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 18:43, 27. Feb. 2018 (CET)

Nein, die Synthesebeschreibung ist Standard in allen Chemikalienartikeln. Die verwendete ist die beste vorhandene. Für mehr wird die Quelle nicht verwendet. Wenn der Rest für Dich pfui ist, ist das m.E. noch kein ausreichendes Argument, die Synthesebeschreibung nicht zu verwenden. Die nächste Entfernung ohne Verbesserung der Synthese wird als VM-würdig angesehen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 18:50, 27. Feb. 2018 (CET)
Auch wenn ich mich in diesem speziellen Fall nicht auskenne, meine allgemeine Meinung zu Ihrem Einwurf: diese Taktik ist natürlich gänzlich perfide - eine Droge wird verboten. Jemand, der sich damit auskennt, wird diskreditiert, weil er sich damit auskennt. Aufgrunddessen wird ihm zudem abgesprochen, der Öffentlichkeit Informationen mitteilen zu können. Eine "legale" Forschung findet nicht statt, schließlich ist die Droge verboten. Es wird nur das übliche, seit den 1930er-Jahren verbreitete "Drogen sind böse"-Geschwätz plus die dementsprechend gesponsorten Studien veröffentlicht. Die sind legal, also haben sie recht. Ein schlimmer Teufelskreis, der eine wirkliche Information nicht zulässt und somit in krassem Widerspruch beispielsweise zu dem Anspruch Wikipedias (und vieler anderer Instutitionen) steht. Ja sogar aus verschiedenen Gründen sehr gefährlich, vor allem für die Konsumenten illegaler Drogen, ist. Glückwunsch!--Patient420 (Diskussion) 18:51, 27. Feb. 2018 (CET)
Und zu Ihrem letzten Satz: Wikipedia ist auch nicht die Propaganda-Station alter Männer über 60, die CDU/CSU wählen. Wie sagte doch die noch amtierende deutsche Drogenbeauftragte Marlene Mortler neulich: "Ich will nicht, dass Cannabis legalisiert wird. Wir halten uns an die Konvention, die wir 1961 schon unterschrieben haben." Peinlich bis zum Gehtnichtmehr.--Patient420 (Diskussion) 18:53, 27. Feb. 2018 (CET)
Hallo Patient420, bitte nur zur Sache argumentieren, off-topic ist nicht hilfreich. An die Mitglieder der Redaktion Medizin, eben erhielt ich meine allererste VM-Meldung, für eine Revertierung. Bitte überlegt Euch, ob man solchen Aktionen nur zusehen sollte. Da bitte ich um etwas mehr Unterstützung. Das ist mehr als unerfreulich, und es führt zur Meidung der RM. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 19:29, 27. Feb. 2018 (CET)
Es fällt einem wie mir, der u.a. einen einschlägigen Uni-Abschluss in Pharmazie hat, schon ziemlich schwer, solches peinliche Gerede ernst zu nehmen. Da rührt sich bei mir schon eher Mitleid. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 19:27, 27. Feb. 2018 (CET)
WIr lagen vor Madagaskar, also ich habe nun etwa sieben Diskussionsbeiträge von Ihnen gelesen. In fünf davon erwähnen Sie Ihren Uni-Abschluss. Glauben Sie mir, da regt sich bei mir wirklich Mitleid. Wenn man halt sonst nix hat, als seinen vierzig Jahre alten Uniabschluss...--Patient420 (Diskussion) 11:15, 5. Mär. 2018 (CET)
  • Zur Sache: Shugin habe also angeblich den besten Syntheseweg veröffentlicht: Das sagt wer? bitte belegen. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 19:30, 27. Feb. 2018 (CET)
Der Mann hieß ganz nebenbei Alexander Shulgin, soviel Präzision darf schon sein. --Cvf-psDisk+/− 19:52, 27. Feb. 2018 (CET)
Der war gut. Beeindruckend. Hast Du denn eine Quelle die das Gegenteil besagt? Oder auch nur eine Quelle mit einer Bewertung der anderen Synthesen? Grüße, -Ghilt (Diskussion) 19:45, 27. Feb. 2018 (CET)
Der beste Syntheseweg ist immer der, bei dem die Grundstoffe am kostengünstigsten, die Ausbeute am höchsten und der Anlagendurchsatz am schnellsten ist. Das geht nun mal nicht mit den Basischemikalien, die Shulgin noch mangels andere Vorprodukte verwendet hat. Würde heute keiner mehr so wie Shulgin machen, wenn's denn erlaubt wäre. Wenn du einen Dieselmotor beschreibst, nimmst du ja auch nicht das Patent von Carl Bosch aus dem letzten Jahrhundert als Grundlage. Suche dir einen modernen Syntheseweg in der pharmazeutischen Fachliteratur, welchen du nimmst, ist ziemlich egal. Für Shulgins Bücher gibt es eigene Artikel, auf die brauchst du nicht noch anderweitig vewrweisen.WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 20:02, 27. Feb. 2018 (CET)
Eine prächtige TF, und auch wenn Du vielleicht Pharmazeut sein magst - übrigens eine sinnlose ad personam Diskussion, insbesondere wenn man dann noch von mehreren Promovierten vom Fach revertiert wurde und zumindest Chemie m.E. nicht die eigene Stärke ist. Das sollte vielleicht auch oder besser in der Redaktion Chemie diskutiert werden (hatte ich oben angeboten).Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:09, 27. Feb. 2018 (CET)
Das nennt man eine "organische Synthese", und die Grundstoffe dafür findest du nicht in einem Chemielabor, dafür aber in einen Labor für Pharmazeuten, wenn es ein gutes Lager hat. Du scheinst nicht viel praktische Erfahrung mit der Produktion von Arzneimitteln zu haben, wenn ich mal eine Schlussfolgerung aus deiner Terminologie ziehe. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 20:17, 27. Feb. 2018 (CET)
Nee, was ich meinte, war a) Deine ad personam Diskussion ist sinnlos und b) Deine eigenwillige Darstellung zur chemischen Synthese findet sicher noch Belege, um ernsthaft geprüft zu werden. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:21, 27. Feb. 2018 (CET)
Die Pflicht, etwas zu belegen, liegt immer bei dem, der eine augenscheinlich willkürliche Auswahl trifft. Diese Belegpflicht wurde trotz mehrfacher Aufforderungen (siehe oben) bislang hartnäckig verweigert. --Saidmann (Diskussion) 20:30, 27. Feb. 2018 (CET)
Nicht korrekt, die Synthese wurde oben als Volltext zur Einsicht verlinkt, eine bessere wurde bisher nicht erbracht. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:34, 27. Feb. 2018 (CET)
"Eine bessere wurde bisher nicht erbracht" ist doch eine sehr naive Meinung angesichts der Vielfalt von möglichen Synthesewegen, die es bei verwandten Stoffen gibt. Wer außer dir hat das denn behauptet, Ghilt? Warum glaubst das denn? WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 20:51, 27. Feb. 2018 (CET)
S. obigen Link. Ein Beleg von Dir zu einem der von Dir behaupteten Punkte wäre m.E. hilfreich. Bisher war da leider nix, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 21:04, 27. Feb. 2018 (CET)
Mit guten Gründe sag ich nix. Erster Grund ist Geheimhaltungsverpflichtung - die verlangt jeder Arbeitgeber von seinen Pharmazeuten, und die ist nicht nur umfassend, sondern gilt sogar nach Ende des Anstellungsvertrags weiter. Zweiter Grund: Ich kann mich bremsen, mit aktuelleren Kochrezepten als das bekannte vom genannten Drogenopa eine Drogenherstellung zu erleichtern. Aber ich kann dir eine Suchrichtung geben: Fachliteratur durch geschickte Kombination von Suchbegriffen scannen, welche Katalysatoren heutzutage so bei der Synthese von Phenylethylaminen verwendet werden. Damit sollte jeder ausgebildete organische Chemiker nahe genug drankommen, um einen einigermaßen aussagekräftigen Satz über Synthesewege für diesen Artikel hier formulieren zu können. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 22:59, 27. Feb. 2018 (CET)
Jo, und ich habe auch eine Geheimakte mit der WahrheitTM, die ich aber niemandem zeigen kann. Das muss man mir aber glauben. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 23:07, 27. Feb. 2018 (CET)
wp sollte fachlich richtiges und aktuelles Wissen enthalten, außerdem keine Hinweise zur Drogenproduktion geben, selbst dann nicht, wenn es Kochrezepte von Drogenberühmtheiten aus der Steinzeit sind. Zwei Gründe, die gegen diesen Satz sprechen. Keinen hast du entkräftet. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 23:20, 27. Feb. 2018 (CET)
Möchtest du etwa auch Abschnitte wie Amphetamin#Illegale Synthese oder was? Die Wikipedia wird bekanntlich nicht zensiert. --Leyo 01:45, 28. Feb. 2018 (CET)
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, es ist die beste uns bekannte Synthese (<ironie>abgesehen von Geheimwissen</ironie>) und einen besseren Beleg, nein, einen Beleg überhaupt habt ihr nicht erbracht. Das Canvassing von Saidmann (weshalb Du hier seit kurzem mitdiskutierst) addiert m.E. nur zum eskalierenden Verhalten. Und wenn Ihr beide dabei gleich auch noch neue Regeln aufstellen wollt, möchte ich Euch dringend zu einer Diskussion mit der Redaktion Medizin und der Redaktion Chemie raten. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 02:00, 28. Feb. 2018 (CET)
Die Redaktion Medizin hatte ich bereits zwei Stunden vor diesem deinem "Ratschlag" angesprochen. Redaktion Chemie kannst du gerne hinzuziehen. Zensur nein, es geht hier nicht darum, Informationen zu unterdrücken, die sowieso frei erhältlich sind, bei amazon für 25 Euro zu kaufen. Es geht darum, gerade bei illegalen Drogen sorgfältig auf eine wissenschaftliche Basis der Artikel zu achten. WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 10:02, 28. Feb. 2018 (CET)
Dann warten wir mal die Reaktionen in der RM ab, bevor es in der RC weitergeht. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 10:11, 28. Feb. 2018 (CET)

FAZIT:

  • Wenn jemand nach mehr als 2 Wochen nicht in der Lage ist, eine willkürliche Auswahl eines Synthesewegs anders zu begründen als durch die angebliche Genialität eines Drogen-Gurus und eine seiner Drogen-Bibeln, dann haben wir ein Problem. Das Problem heißt Verstoß gegen WP:KTF und Verstoß gegen WP:NPOV.
  • Ein tiefergehendes Problem ist die Weiterverbreitung (mirroring) von Synthesewegen illegaler Drogen. Dies ist nicht vereinbar mit WP:WWNI, und zwar #3 und #9.

Danach haben wir keine andere Möglichkeit, als den entsprechenden Abschnitt zu entfernen. In en:wp fehlt er völlig. --Saidmann (Diskussion) 12:34, 28. Feb. 2018 (CET)

Fazit?[Quelltext bearbeiten]

Ehm, die Verwendung wurde begründet, der Text als Volltext zur Einsicht vorgelegt, und von Euch Beiden kam keine Quelle. Und zu deinem Fazit: Genialität lese ich hier zum ersten Mal. Und die TF hast Du leider letzthin in den Artikel gebracht, was revertiert wurde, nicht ich. Die Quelle PIHKAL wurde nicht von mir eingefügt, aber ich vertrete die Verwendbarkeit der Quelle zur Synthese. Und bitte, bitte, Saidmann, lies bitte die Regeln, auf die Du Dich berufst. WP:WWNI #3 "Wikipedia ist keine Gerüchteküche und keine Plattform für Werbung, Propaganda oder Verschwörungstheorien." ist nicht erfüllt - bitte Regeln nicht nach eigenem Gusto auslegen. #9 "Wikipedia ist keine Sammlung von Anleitungen und Ratgebern. Es ist nicht Aufgabe der Wikipedia, zu erklären, wie man eine Redewendung, ein Gerät oder eine Software verwendet, wie man Käfige und Terrarien für Heimtiere einrichtet oder wie man Pflanzen am besten düngt und gießt." Die Verwendung von 4-Brom-2,5-dimethoxyphenylethylamin wird im Artikel nicht einmal beschrieben. Also, bitte keine Privattheorien zu unserem Regelwerk. Zudem änderst Du gerade Deine Position, denn oben schriebst Du "Synthesen sind kein Problem", was auf mich eher wie verzweifeltes Offenhalten einer längst abgeschlossenen Diskussion wirkt. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 12:56, 28. Feb. 2018 (CET)
Wieder eine Serie von Unrichtigkeiten. Nur zu einer: Ich hatte vorgeschlagen, es bei der Erwähnung der Erstveröffentlichung eines Syntheseweges, nämlich desjenigen von 1974/75, zu belassen. Das wäre aus Gründen einer historischen Darstellung zu rechtfertigen gewesen. Die willkürliche Werbung für die Drogen-Bibel von 1991 ist durch nichts zu rechtfertigen. --Saidmann (Diskussion) 13:11, 28. Feb. 2018 (CET)
Leider bist Du nur auf eines der Argumente eingegangen. Das Buch wird nicht beworben, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 13:38, 28. Feb. 2018 (CET)
Saidmann wirft immer mit WP:dies WP:das um sich, hofft, dass keiner genauer nachguckt (genau wie bei seinen Quellen im Übrigen...) und antwortet niemals auf rationale Argumente außerhalb von WP:jenem und WP:diesem. Für mich persönlich grenzt das schon an Troll-Verhalten, das eigentlich mal genauer beobachtet werden sollte.--Patient420 (Diskussion) 13:10, 2. Mär. 2018 (CET)
Richtig, Saidmann. Seinen Syntheseweg hat besagter Drogenprophet sowieso woanders veröffentlicht, nicht in diesem Buch. Dass hier aber das Buch gepusht wird statt der Originalveröffentlichung, dafür gibt es ziemlich wenig gute Gründe. Man könnte nun spekulieren, warum hier nicht ganz einfach ein Abschnitt zur Geschichte dieser Droge aufgemacht wird, mit einem Verweis auf die Originalveröffentlichung, und statt dessen das Buch wie ein wissenschaftlicher Beleg verwendet wird. Aber Motive von wikipedia-Autoren sind Schall und Rauch, genauso vielfältig wie uninteressant. Fest steht der Versuch von zwei wp-Autoren, eine Drogenbibel zur enzyklopädisch wertvollen Quelle zu erheben. Man könnte nun sagen, die beiden haben zwar ein großes Interesse an dieser Droge, können aber mangels Ausbildung leider nicht zwischen wissenschaftlichen Veröffentlichungen und populären Drogenbibeln unterscheiden. Dann hat man eine Erklärung, mit der alle leben können. Damit ist aber ihr Pushen einer Drogenbibel nicht gerechtfertigt, sondern nur erklärt. Genau er gesagt, es gibt keinerlei sachlichen Grund, sie hier im Artikel zu erwähnen.WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 13:55, 28. Feb. 2018 (CET) WIr lagen vor Madagaskar (Diskussion) 13:55, 28. Feb. 2018 (CET)
Lächerliche und ätzende Polemik in verschiedene Richtungen... Ihr Vokabular ist ja schlimmer als bei einer Drogen-Diskussion der CDUCSU im Bundesttag.--Patient420 (Diskussion) 13:12, 2. Mär. 2018 (CET)
Eine reine ad personam Argumentation, auf die ich nicht eingehen werde, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 14:20, 28. Feb. 2018 (CET)
Nein, wer richtig liest, sieht, dass hier wp-typische Eigenschaften beschrieben werden. Personen sind dabei austauschbar. Das von Madagaskar klar aufgezeigte Sachproblem ist, dass auf diese Weise minderwertige Artikeltexte entstehen. Und das wollen wir nicht. --Saidmann (Diskussion) 16:38, 28. Feb. 2018 (CET)
Sie und Madagskar wollen so einiges nicht - und das ist aus Ihren Beiträgen sehr genau rauszulesen. Weil Ihre Meinung nicht vertreten wird, ist der Artikel nicht automatisch minderwertig. Lächerlich!--Patient420 (Diskussion) 13:14, 2. Mär. 2018 (CET)

Publikationen zur Synthese[Quelltext bearbeiten]

Ich schlage vor, Publikationen – insbesondere Reviews, in welchem eine Synthese von 2C-B oder 2C-H diskutiert werden, zu sammeln. Ich habe unten einfach mal angefangen. --Leyo 14:34, 28. Feb. 2018 (CET)

  • Michael Collins: Some new psychoactive substances: Precursor chemicals and synthesis-driven end-products. In: Drug Testing and Analysis. 3, 2011, S. 404–416, doi:10.1002/dta.315 (Volltext).
  • M. Hansen, K. Phonekeo, J. S. Paine, S. Leth-Petersen, M. Begtrup, H. Bräuner-Osborne, J. L. Kristensen: Synthesis and structure-activity relationships of N-benzyl phenethylamines as 5-HT2A/2C agonists. In: ACS chemical neuroscience. Band 5, Nummer 3, März 2014, S. 243–249, doi:10.1021/cn400216u, PMID 24397362, PMC 3963123 (freier Volltext).
  • G. Appendino, A. Minassi, O. Taglialatela-Scafati: Recreational drug discovery: natural products as lead structures for the synthesis of smart drugs. In: Natural product reports. Band 31, Nummer 7, Juli 2014, S. 880–904, doi:10.1039/c4np00010b, PMID 24823967 (Review) (freier Volltext).

Auswertung der Publikationsliste[Quelltext bearbeiten]

Nachdem 7 Tage lang keine weiteren Einträge erfolgt sind, können wir vielleicht zur Auswertung der Liste übergehen.

Der Review von Appendino et al. (2014) ist mit Abstand der ausführlichste in dieser Sache. Zur Synthese von 2C-B wird die Erstsynthese von 1974/75 zitiert (Ref 70). Der spätere Syntheseweg von 1991 wird nicht einmal erwähnt.

Die maßgebliche Fachliteratur legt demnach nahe, dass wir im Artikel die primäre Quelle Shulgin & Carter (1975) durch die sekundäre Quelle Appendino et al. (2014) ergänzen. Möglicherweise könnte der Abschnitt "Geschichte" entsprechend der zusätzlichen sekundären Quelle noch ausgebaut werden. Der Abschnitt über den Syntheseweg von 1991 wäre damit obsolet geworden. --Saidmann (Diskussion) 20:34, 9. Mär. 2018 (CET)

Vermutlich wurden die Artikel von Dir leider nicht gelesen, denn beide von Dir aufgeführten Referenzen beinhalten keine Synthese von 2C-B, die dritte ebenfalls nicht. Appendino verweist zudem zur Synthese auf die Erstbeschreibung von Shulgin (Ref. 65) und im selben Paper werden übrigens auch Pihkal und Tihkal von Shulgin zitiert (Ref. 52, 53). Bei Hansen wurde 2C-B nur als Grundstoff zur Synthese neuer Derivate verwendet, nicht selbst synthetisiert. Und Collins nennt 2C-B nur einmal mit dem Namen Nexus und verweist auf Takahashi (Ref. 41), welches auf Pihkal von Shulgin verweist (Ref. 15). Also, entweder das war sehr entgegenkommend von Dir, Saidmann, zwei dieser Paper aufzuführen, oder die Qualität Deiner Recherche scheint mir ein wenig verbesserungswürdig. Wir brauchen m.E. darüber hinaus in der Wikipedia nicht heiliger zu sein als der Papst, d. h. wenn mehrere seriöse Fachzeitschriften Pihkal und Tihkal zitieren, können wir das auch. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass dieser Gaul (diese Diskussion) längst totgeritten ist. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 01:10, 10. Mär. 2018 (CET)
Collins ist (bewusst) ein Reviewpaper, so dass logisch ist, dass Originalarbeiten zitiert werden. ;-) Mir ging's neben dem Text auch um die Abbildungen 13 und 14. IMHO könnte basierend darauf eine Synthesegrafik erstellt und in den Artikel eingefügt werden. --Leyo 01:36, 10. Mär. 2018 (CET)
Wenn die Synthesegrafik den Synthesetext ersetzt und Collins als Beleg angeführt wird, würde ich zustimmen. --Saidmann (Diskussion) 16:33, 10. Mär. 2018 (CET)
"Heiliger" als der Papst brauchen wir nicht zu sein, aber vielleicht ein wenig vernünftiger ;-). Wir haben eine völlig andere Leserschaft als Takahashi et al. (2008) und eine extrem höhere Verbreitungsfrequenz. Forscher können irgendeinen Syntheseweg wählen. In einer historischen Darstellung sollte die Erstsynthese Vorrang haben, wie auch im Review von Appendino et al. (2014) - übrigens durch Ref 70 (die Zahl 65 ist die Nummer der Strukturformel, nicht der Fußnote). --Saidmann (Diskussion) 16:33, 10. Mär. 2018 (CET)
Dann rekurriere ich zum Anfang dieser Diskussion: Bring bitte eine bessere Synthesebeschreibung. Danke für die Korrektur, bei Appendino sind Ref. 62-65 und 70 von Shulgin. Deine neue Argumentation der Leserschaft und daraus folgenden Konsequenzen ist TF, zudem widersprichst Du Deiner früheren Argumentation, dass Shulgin oder Pihkal nicht verwendbar sei. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 17:54, 10. Mär. 2018 (CET)
Eine Synthesegrafik nach dem Vorschlag von Leyo wäre ausreichend. En:wp hat weder Grafik noch Text zur Synthese. --Saidmann (Diskussion) 13:48, 11. Mär. 2018 (CET)
Als Ergänzung gerne, aber nicht als Ersatz (war m.E. auch nicht so von Leyo formuliert). Die Regeln der en.wp sind zudem hier irrelevant, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 13:54, 11. Mär. 2018 (CET)

Angebliche Redundanz Depersonalisation und Derealisation[Quelltext bearbeiten]

Danke, wenn Ihr da auch mit einen Blick draufwerft. Altes Problem wenn unterschiedliche aber ähnliche Phänomene gemeinsam auftreten. Depersonalisation ist onho aber etwas zu breit und unbequellt. Brainswiffer (Disk) 07:18, 20. Feb. 2018 (CET)

Lymphologie in Forschung und Praxis[Quelltext bearbeiten]

Artikel sucht autor (oder LA)--Lutheraner (Diskussion) 15:37, 20. Feb. 2018 (CET)

Ein BNR ist vorhanden. Warum nicht dorthin verschieben? --Schnabeltassentier (Diskussion) 06:36, 24. Feb. 2018 (CET)

Gefäßchirurgie[Quelltext bearbeiten]

Mangelhafter Stub, der das Fachgebiet nicht annähernd beschreibt.--Partynia RM 16:36, 25. Feb. 2018 (CET)

Habe ein paar Ergänzungen "geklaut" und im Artikel eingefügt. Besser so? MfG, Georg Hügler (Diskussion) 17:04, 25. Feb. 2018 (CET)

SYNGAP-Syndrom[Quelltext bearbeiten]

Baustelle bracuht Fertigstellung. Guppy orange.svg 07:37, 27. Feb. 2018 (CET)

formale Durchsicht & Anpassung vorgenommen--Zieger M (Diskussion) 14:49, 28. Feb. 2018 (CET)

Cannabis und Cannabinoide als Arzneimittel[Quelltext bearbeiten]

Allgemeine Mängel

Inhaltlich:

  • Häufige Fehlinterpretationen der Einzelnachweise. Eine Kontrolle aller Aussagen und ihrer Einzelnachweise scheint nötig.
  • Fehlende Informationen über
    • Bestehenden erheblichen Forschungsbedarf (zahlreiche Wirkstoffe in Pflanze, unterschiedliche Studienqualitäten, keine Studien mit großer Probandenzahl oder über längeren Zeitraum vorhanden)
    • Bekannte Nebenwirkungen
    • Einschränkungen der bekannten Wirkstoffe bei jungen/schwangeren/vorerkrankten Patienten
    • Verunreinigungen im Arzneistoff
    • Viele pharmakologische Informationen fehlen (Applikationsarten, Toxikologie, )
  • Generelles Neutralitätsproblem. Es besteht aktuell ein Ungleichgewicht zwischen unrefelktierten Pro-Canabisinhalten und Informationen über die negativen Effekte sowie den tatsächlichen medizinischen Forschungsstand.

Formal:

  • Canabis enthält allein mehr als hundert bekannte cannabinoide Wirkstoffe. Dazu kommen nicht-cannabinoide Stoffe. Eine unbekannte Anzahl ist unentdeckt. Der Artikel umfasst also ein sehr breites Spektrum an (Wirk-)Stoffen. Die enzyklopädische Präsentation dieses Themenkomplexes ist im Artikelaufbau noch nicht optimal gelöst.

Allgemeine Artikelmängel hier oben ergänzt --grim (Diskussion) 16:51, 11. Mär. 2018 (CET)

Cannabinoide als Arzneimittel bei Epilepsie[Quelltext bearbeiten]

Es wird immer abenteuerlicher. Vollprogramm - alternativ Löschung - dieses Abschnitts scheint dringend geboten. --Saidmann (Diskussion) 12:31, 8. Mär. 2018 (CET)

Ohne Sachverstand zusammengewürfelt. Ich finde man kann den Absatz „4.8 Epilesie“ getrost löschen. Es fängt mit der dortigen falschen Erklärung für Epilepsie an. Zu den Einzelnachweisen des Absatzes:
  • [1] Zitat aus Abstract: „no studies demonstrate clear efficacy“. q.e.d.
  • [2] Tierversuch an genetisch veränderten Mäusen mit dem Schluß: Es muss noch mehr geforscht werden. Macht hier keinen Sinn als Quelle und ist als klassische Primärliteratur auch nach WP:RM/LL unzulässig.
  • [3] Von Pharmafirma bezahlte Studie über ein spezielles, aktuell nicht zugelassenes Medikament.
  • [4] Begrenzt auf Kinder mit Dravet Syndrom. Studienergebnis: „Additional data are needed to determine the long-term efficacy and safety of cannabidiol for the Dravet syndrom“. Wieder Primärliteratur. ergänzt --grim (Diskussion) 13:48, 8. Mär. 2018 (CET)
Keine Quellen, kein Inhalt. Absatz löschen! --grim (Diskussion) 13:27, 8. Mär. 2018 (CET)
@Patient420: Ich empfehle Dir hier an der Diskussion teil zu nehmen, bevor du den Absatz weiter bearbeitest. Deine letzten zwei Änderungen waren eher mau. --grim (Diskussion) 13:48, 8. Mär. 2018 (CET)
Danke für den Hinweis, aber es sieht so aus, als sei die Entscheidung schon gefallen? Da widme ich lieber handfesteren Dingen. Daher Danke für die Mühen + Verzicht.--Patient420 (Diskussion) 14:16, 8. Mär. 2018 (CET)
Übersichtsarbeit ergänzt. Darf gerne noch ausgebaut werden. --分液漏斗 (Diskussion) 02:10, 9. Mär. 2018 (CET)

Da ich noch recht neu bei Wikipedia bin, möchte ich mich gerne erkundigen: der jetztige Baustein auf der Artikel-Seite, bezieht sich die Box nun auf den gesamten Artikel oder den Epilepsie-Teil? Danke--Patient420 (Diskussion) 11:51, 9. Mär. 2018 (CET)

@Patient420: Da der QSM-Baustein nicht die Möglichkeit bietet ihn sprachlich auf einen Abschnitt zu beschränken, ist er am Artikelanfang besser aufgebhoben, wie ich finde. Sollte sich die Überarbeitungsbedürftigkeit nur auf einen Abschnitt beziehen, sollte das auf der (automatisch Verlinkten) Seite der Qualitätsicherung Medizin (also hier) beschrieben sein. Es ist ja sowieso eher selten, dass ein Artikel Vollprogramm benötigt. --grim (Diskussion) 22:08, 9. Mär. 2018 (CET)
Danke!--Patient420 (Diskussion) 21:43, 10. Mär. 2018 (CET)
Dieser ganze Absatz „Cannabis- und Cannabinoid-Studien“ ist doch ungeschickt. Der läd zur Newstickeritis ein. Das ist ein Garant für zukünftige Konflikte. Das ist auch einfach durchgehend kein lexikaler Stil. --grim (Diskussion) 01:49, 11. Mär. 2018 (CET)
Ich habe es mal etwas vorsichtiger formuliert und Studie (1) von oben zitiert, dazu aber auch das Dravet-Syndrom eingefügt. Passt das so? Grüße, --Goris (Diskussion) 17:17, 11. Mär. 2018 (CET)
Nun hat Benutzer:Georg Hügler alles revertiert, das sei hier "keine medizinische Tageszeitung". Bin perplex. Verstehe ich nicht, was das soll?? Vorher war es wild durcheinander, ich denke, ich habe es gut und vorsichtig zusammen gefasst, warum revertierst Du? Komisch, findest Du das zuvor Geschriebene irgendwie besser?? Was sagen die anderen? Willst Du vielleicht besser hier diskutieren?? Kann man auch vor dem Revertieren machen... Grüße, --Goris (Diskussion) 17:23, 11. Mär. 2018 (CET)
Den obigen Argumenten kann ich mich großenteils anschließen, die 2017er Studie habe ich reumütig auch wieder eingefügt. Mehr braucht's für dieses Unterkapitel der Enzyklopädie aber nicht, es sei denn der Therapiestandard zur Behandlung von Epilepsie mit Hanf oder seinen Inhaltsstoffen wird allgemeingültig. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 17:40, 11. Mär. 2018 (CET)
Ich bin immernoch dafür den ganzen Epilepsieabsatz zu löschen. Ich habe es nur noch nicht getan, um anderen Benutzern die Gelegenheit zu geben hier Argumente zu äußern und Einspruch zu erheben. Cannabis ist auch beim Dravet-Syndrom Gegenstand der laufenden Forschung und auf keinen Fall eine etablierte Therapie. Es gibt dazu keine Reviews oder Sekundärliteratur, was eine Erwähnung unter diesem Lemma per WP:RMLL eigentlich ausschließt (kein etabliertes Wissen, fehlende Evidenz). Auch der Einzelnachweis (1)[1] ist klassiche Primärliteratur und hier ungeeignet. Zudem methodisch von geringer Qualität. Die Studie zeigt übrigens, dass Cannabis von 119 untersuchten Patienten nur bei 24% die Anfallrate maßgeblich senkte und das bei 19% der Patienten unerwünschte Arzneimittelwirkungen, wie die Verschlimmerung von Anfällen, zu beobachten waren. Übrigens hatten nur 17 Probanden ein Dravet-Syndrom. Ich bleibe dabei, der Absatz Epilepsie gehört entfernt. Sollte kein begründeter Widerspruch erfolgen, kann das gerne zügig geschehen. --grim (Diskussion) 18:10, 11. Mär. 2018 (CET)
Ein paar Hinweise auf einen möglichen Einfluss auf Epilepsie bzw. Krämpfe können ja belassen bleiben. Der Abschnitt "Krebs" ist unbearbeitet übrigens auch ziemlich löschenswert. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 18:17, 11. Mär. 2018 (CET)
(nach BK) Ich halte es schon für bedeutsam, zu schreiben, dass die mögliche Wirksamkeit bei bestimmten Epilepsieformen eben nicht auf THC, sondern auf CBD beruht. „Therapiestandard“ ist so eine Sache, da es sich beim Dravet-Syndrom um eine seltene Krankheit handelt. CBD hat in der EU den Status eines Orphan-Arzneimittels für die Behandlung des Dravet-Syndroms, des Lennox-Gastaut-Syndroms und des West-Syndroms. Ferner auch für die Behandlung der tuberösen Sklerose, der perinatalen Asphyxie und für die Vorbeugung vor und Behandlung der Graft-versus-Host-Reaktion. Goris' Ergänzung sollte jedenfalls wieder eingesetzt werden. --Benff 18:14, 11. Mär. 2018 (CET)

Zwar kann ich die Ansicht teilen, dass wir eigentlich gar nichts über Epilepsie schreiben sollten, müssten dann aber auch bei den anderen Themen gehörig kürzen, aber der Wunsch ist ja da, und manche Artikel wie dieser haben weniger medizinisch orientierte als nicht-medizinische Autoren. Aber der Text ist, so wie er da steht, u.a. mit der Definition der Epilepsie als "Ungleichgewicht der Steuerung " wirklich ungeeignet, weshalb ich ja einen überarbeiteten und relativierten Text eingefügt hatte, der aber leider binnen Sekunden rausflog (auch wenn ich ihn weiter für besser halte...). So wie jetzt sollten wir das hier aber sicher nicht stehen lassen, da ist zu viel WP:TF und (Laien-)Spekulation drin. Ob das Dravet-Syndrom erwähnt wird, oder nicht, daran hänge ich nicht, aber ich sehe darin eben eine weitere Information, die einige sicher wichtig finden. Grüße, --Goris (Diskussion) 19:02, 11. Mär. 2018 (CET)

Ich stimme dir zu, Goris, dass die Beschreibung von Epilepsie ungeeignet ist. Tatsächlich ist sie haarsträubend. Aber auch dein Vorschlag einer Abmilderung scheint mir nicht haltbar. Wo ist belegt, dass ein Cb-System an e. Anfällen beteiligt ist? Oder dass Aktivierung eines solchen Systems auf e. Anfälle einen Einfluss hat? Solange hier nichts substanzielles vorliegt, unterstütze ich den Vorschlag von Grim, den Abschnitt zu entfernen. --Saidmann (Diskussion) 20:48, 11. Mär. 2018 (CET)
Das stimmt, alles zu den Cannabinoiden ist nicht belegt. Wie wäre es mit einem Minikommentar zur Epilepsie: Es gibt Vermutungen, THC könne bei der Epiepsie Anfälle verhindern oder vermindern, jedoch konnten bisher (2018) keine Studien eine klare Effizienz von THC darstellen. (Ref. Treat) Lediglich für die sehr seltene genetisch bedingte kindliche Epilepsie-Form des Dravet-Syndroms gibt es Hinweise auf eine reduzierte Anfallsrate unter Gabe von Cannabidiol. (Ref. Devinski) Wäre das so konsensfähig? Grüße, --Goris (Diskussion) 12:28, 12. Mär. 2018 (CET)
einverstanden. Vielen Dank für die Mühe.--Patient420 (Diskussion) 12:34, 12. Mär. 2018 (CET)
Warum nicht einfach und unverbindlich "... Vermutungen, THC könne auch bei Epilepsie Krampfanfällle verhindern oder vermindern"? Dann sind auch seltene Krankheiten und Neuigkeiten von aktuellsten Studien miterfasst. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 13:01, 12. Mär. 2018 (CET)
Ja, ist besser formuliert. Also so: "Vermutungen, THC könne auch bei Epilepsie Krampfanfällle verhindern oder vermindern, konnten bisher (2018) nicht wissenschaftlich bestätigt werden (Ref. Treat)", dazu noch "Lediglich für die sehr seltene genetisch bedingte kindliche Epilepsie-Form des Dravet-Syndroms gibt es Hinweise auf eine reduzierte Anfallsrate unter Gabe von Cannabidiol. (Ref. Devinski)", oder nicht?? Grüße, --Goris (Diskussion) 21:58, 12. Mär. 2018 (CET)
Langsam, langsam, langsam. Die Devinsky-Quelle[4] ist Primärliteratur und für Wikipedia irrelevant. Denn es gibt Übersichtsarbeiten. Schaut euch mal diese Quelle an: [5]. Das ist die umfangreichste und aktuellste Quelle, die ich bisher gefunden habe. Dort bitte das Kapitel „Epilepsy“ aufsuchen. Was dort unten unter „CONCLUSION“ steht, sollte so oder so ähnlich die Hauptaussage des Absatzes über Canabis bei Epilepsie und Krampfleiden sein. Gruß --grim (Diskussion) 00:06, 13. Mär. 2018 (CET)
+1: endlich eine Quelle mit enzyklopädischer Relevanz. Schlage vor, in der Quellenangabe die Seiten 99-101 anzugeben sowie die CONCLUSION 4-6 im Originaltext und im Zitatformat zu zitieren. --Saidmann (Diskussion) 12:41, 13. Mär. 2018 (CET)
Ergänzung: Nachdem ich eben einen interessanten Beitrag im Deutschen Ärzteblatt 09/2018[6] gelesen habe, bin ich auf eine aktuelle und öffentlich geförderte Übersichtsarbeit gestoßen. Sie ist in der Methodik (Bewertung der Studienqualität und Evidenzgrade) besser als die Übersichtsarbeit der National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine. Siehe https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/publikationen/drogen-und-sucht/details.html?bmg%5Bpubid%5D=3104 . Gruß --grim (Diskussion) 22:21, 13. Mär. 2018 (CET)
Danke! Der deutsche Review ist beachtlich. Die Kurzfassung sollte aber durch die Langfassung ersetzt werden, sobald diese erschienen ist. --Saidmann (Diskussion) 12:55, 14. Mär. 2018 (CET)
Sehr schön! Wollte gerade schon schreiben, wie gut der erste Reviewartikel ist, dass er relevanter, deutlicher und besser als die anderen ist, ohne Frage. Aber Grim war schneller, und wenn Du, Grim, noch etwas besseres gefunden hast, gern. Ggf. auch beide, sind ja beide erstklassig. Schön, dann gibt es ja noch einen echtem und guten Abschnitt zur Epilepsie!
Die Sonderfrage zum Dravet-Syndrom bleibt natürlich und wird dadurch nicht gelöst, aber immerhin ist damit wohl der erste Abschnitt "evidenz-basiert". Dass Primärliteratur irrelevant wäre, wie von Grim behauptet, ist nicht richtig: WP:RMLL Aber sobald es einen systematischen Review zum Dravet-Syndrom gibt, übernehme ich den liebend gern und die Primärliteratur fliegt raus. Sobald auch ernsthafte und publizierte Kritik zu dieser Primärstudie da ist, her damit! Und solange das beides nicht vorliegt, ist diese Primärstudie das Beste, was es derzeit gibt. Aber das bleibt natürlich ein Randthema und muss hier nicht zwingend erwähnt werden. Grüße, --Goris (Diskussion) 22:31, 13. Mär. 2018 (CET)
Ob eine Arbeit das Beste ist, was es gibt, ist völlig irrelevant. Wikipedia akzeptiert keine Primärliteratur als Quelle. --Dr. Hartwig Raeder (Diskussion) 23:22, 13. Mär. 2018 (CET)
In diesem Fall darf die Arbeit von Devinsky et al. (2017) zitiert werden, und zwar in-tandem mit dem (sehr ausführlichen) Review PMID 29344464. --Saidmann (Diskussion) 13:32, 14. Mär. 2018 (CET)
Ich hab mal hier in meinem BNR einen ersten Entwurf (völlig unabhängig vom alten Inhalt) angelegt. Falls noch jemand interesse am Mitschreiben hat und das für ausbaufähig befindet, kann gerne darin editiert werden. Gruß --grim (Diskussion) 20:14, 14. Mär. 2018 (CET)

Schmerzen[Quelltext bearbeiten]

@Patient420: Du musst Dir wirklich die Quellen genauer anschauen. Es macht kein Sinn dauernd pro-cannabis Absätze zu ergänzen und dann Einzelnachweise anzugeben, die die Aussagen nicht stützen. Das entspricht nicht den Richtlinien. Das ist keine saubere Arbeitsweise. Wenn das jetzt zu deiner Masche wird, kann man das ohne weiteres als Vandalismus werten.

Beispiel: Dieser Edit (diff) von Dir. Wow! In der Quelle steht schon im Abstact unter Results: „This analysis showed limited evidence…“ und „Moreover […] the majority of the studies did not show an effect.“ oder „clinical significance of these findings is uncertain“. Du kannst doch dann nicht allen ernstes schreiben „Eine Meta-Analyse bestätigte … moderate bis sehr hohe Beweise für die Wirksamkeit von Cannabis“. Das ist wirklich eine mutwillige Irreführung der Leser.

Im zweiten Satz berufst du dich dann auf diese Studie[7] mit folgender Aussage: „Eine Meta-Analyse von 2015 ergab, dass inhaliertes medizinisches Cannabis bei jedem fünften bis sechsten Patienten kurzfristig wirksam ist, um neuropathische Schmerzen zu reduzieren.“ Zitat aus der Studie: „the small number of included studies and participants and risk of detection and performance bias weaken our ability to draw firm conclusions“. Also auch nicht wirklich als Quelle geeignet. Zudem ein absolutes Randthema. Es mag ja ein spannendes Thema sein, aber bitte schalte mal nen Gang zurück was die schludrige arbeit angeht.

Ich habe den Absatz durch zurücksetzen der Versionsgeschichte (mit Verweis auf diese Diskussion) wieder entfernt. Gruß --grim (Diskussion) 01:49, 11. Mär. 2018 (CET)

Hallo grim, vielen Dank für deine Anmerkungen! Das von dir angesprochene Beispiel ist komplett der englischsprachigen Wikipedia entnommen - sowohl Text wie auch die Quellen. Da es sich inzwischen auch um mehr oder weniger bekannte Fakten handelt, habe ich im Zusammenhang damit, dass es dort so aufgeführt ist und nicht beanstanded wird, keinen Anlass gesehen, an der Richtigkeit der Belege zu zweifeln. Aber gut, wieder was gelernt. Zur Kenntniss genommen + wird so umgesetzt. Danke und gute Nacht!--Patient420 (Diskussion) 01:56, 11. Mär. 2018 (CET)
Interessant. Ich habe jetzt nicht geschaut, ob man es besser Übersetzen kann. Ich habe mich am deutschen Wortlaut orientiert. Es ist aber nicht abwegig anzunehmen, dass in en-wp mist steht. Du könntest Übersetzungen in der Zusammenfassungszeile als solche Kennzeichnen (muss man aber nicht). Dann könnten andere Benutzer den Zusammenhang einfacher herstellen. --grim (Diskussion) 02:48, 11. Mär. 2018 (CET)

Einleitung/Sicherheit von Cannabis[Quelltext bearbeiten]

Aussage in der Artikeleinleitung: „Eine Überprüfung im Jahr 2011 hat den Gebrauch von Cannabis als Medizin als allgemein sicher eingestuft.[8]“ Diese Aussage ist Bullshit. So zahlreich die wissenschftlichen Übersichtsarbeiten auch sind, in einem sind sich alle einig: Cannabinoide sind nicht ausreichend erforscht. Das und die vielen bekannten Nebenwirkungen machen Canabis in der Anwendung als Arzeistoff risikoträchtig. Es mag sein, dass für manche Ärtze und Patienten nach genauer Abwägung Canabinoide als Medikament in Frage kommen; Fakt ist jedoch: Cannabinoide sind sehr weit davon entfernt etablierte Medikamente zu sein. Sie spielen, wegen fehlender breiter Evidenz zu den einzelnen Wirkstoffen und Indikationen als Nischenprodukt, im klinischen Alltag so gut wie keine Rolle.

Ich habe die obige Aussage zur Sicherheit von Cannabis als Arzneistoff entfernt. --grim (Diskussion) 16:14, 11. Mär. 2018 (CET)

Nicht ganz korrekt: eigentlich wird in der Regel geschlossen, dass die medizinischen Wirkungen der Cannabinoide nicht hinreichend erforscht sind - die Nebenwirkungen sind ausreichend dokumentiert und diesbezüglich wird es auch keine Überraschungen mehr geben, das behauptet vermutlich kaum ein Forscher. Das ist schon ein großer Unterschied. Auch spielt die nicht weitreichende Verbreitung von Cannabis als Medikament (diese Behauptung kann man im Jahr 2018 auch langsam aber sicher anfangen, anzuzweifeln, zumindest weltweit gesehen) keine Rolle hinsichtlich der Sicherheit.--Patient420 (Diskussion) 00:43, 12. Mär. 2018 (CET)
Fifteen of the eighteen trials that met the inclusion criteria demonstrated a significant analgesic effect of cannabinoid as compared with placebo and several reported significant improvements in sleep. There were no serious adverse effects. Adverse effects most commonly reported were generally well tolerated, mild to moderate in severity and led to withdrawal from the studies in only a few cases. Overall there is evidence that cannabinoids are safe (aus dem Abstract) - ist doch aber recht eindeutig. Ich bin mir auch sehr sicher, ich hätte davon gehört, wenn in diesem Jahrtausend Studien das Gegenteil behauptet hätten.--Patient420 (Diskussion) 00:49, 12. Mär. 2018 (CET)

Literaturabsatz im Artikel[Quelltext bearbeiten]

Habe veraltete/nichtwissenschaftliche/nichtmaßgebliche Werke entfernt. Hat jemand folgende Werke im Regal stehen?

  • Didier M. Lambert: Cannabinoids in Nature and Medicine. Helvetica Chimica Acta, Zürich 2008, ISBN 978-3-906390-56-7.
  • Tod H. Mikuriya (Hrsg.): Marijuana: Medical Papers, 1839–1972 (Cannabis: Collected Clinical Papers). Symposium Publishing, 2007, ISBN 978-1-57733-219-0.

Inwiefern sind diese beiden Werke mit WP:LIT zu vereinbaren? --grim (Diskussion) 01:01, 14. Mär. 2018 (CET)

Mikuriya ist von 1973 und danit viel zu alt für Lit-Liste. Lambert (2009) ist OK (Google-Vorschau), solange nichts aktuelleres vorhanden. Autor ist aber mit (Hrsg) anzugeben. --Saidmann (Diskussion) 12:40, 14. Mär. 2018 (CET)

Diabetes[Quelltext bearbeiten]

@Georg Hügler: Moin. Wegen dieser Teillöschaktion von dir: diff. Du hast das ja ersatzlos gestrichen. Ich empfinde deinen Bearbeitungskommentar als etwas zu scharfzüngig. Es wird nicht klar was Dir nicht passt oder gegen welche Richtlinie mein Beitrag angeblich verstoßen soll. Dabei ist das von Dir gelöschte ein Teil der Quintessenz der aktuellsten Übersichtsarbeiten zum Thema. Es gibt keinen Grund das nicht (vernünftig) in den Artikel zu bringen. Ich habe mich an das hier[5] und an Sidney (2016)[9], den aktuellsten Review zum Thema, gehalten.

Ich wusste nicht, wie ich zum Beispiel folgendes besser Übersetzen sollte:

CONCLUSION 6-3
6-3(a) There is limited evidence of a statistical association between cannabis use and decreased risk of metabolic syndrome and diabetes.
6-3(b) There is limited evidence of a statistical association between cannabis use and increased risk of prediabetes.

Es würde mich freuen, wenn Du die entfernten Inhalte wieder einsetzt. Ich hab ja nichts gegen Umformulierung oder sprachliche Glättung. Gruß --grim (Diskussion) 09:31, 15. Mär. 2018 (CET)

Entschuldige meinen "scharfzüngigen" Kommentar, aber - und das wollte ich ja damit ausdrücken - WP ist keine medizinische Tageszeitung keine biochemische Hypothesensammlung. Der ganze Abschnitt "Diabetes" ist - ebenso wie der zum "Krebs" mit enzyklopädisch Unausgegorenem überfrachtet. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 09:44, 15. Mär. 2018 (CET)
Canabis als Arznei ist vom Canabisartikel ausgelagert. Hier kann also vollumfänglich auf alle Aspekte eingegangen werden. Was dort bisher über Diabetes stand, war unhaltbar. Klar ist aber auch, dass bei vorhandener Sekundärliteratur über exakt dieses Thema eine Behandlung im Artikel völlig legitim ist. Jetzt setze ich mich hin, mache eine kleine Literaturrecherche und möchte dass dort was Evidenzbasiertes steht. Was passiert? Es wird etwas willkürlich ein Teilabschnitt von Dir gelöscht.
Und nun? Mit deiner Antwort kann ich nicht viel Anfangen. Wenn Du etwas für enzyklopädisch unausgegoren hältst, musst du das schon erläutern. Wo sind die Sachargumente? Warum so konfrontativ? --grim (Diskussion) 10:01, 15. Mär. 2018 (CET)
Was spricht gegen eine „Konfrontativität“? MfG, Georg Hügler (Diskussion) 10:06, 15. Mär. 2018 (CET)
Zurück zum Thema Diabetes/Canabis bitte. --grim (Diskussion) 10:12, 15. Mär. 2018 (CET)
Grims "konfrontativ" bezog sich nicht auf eine sachliche Gegenüberstellung sondern auf den Gegensatz zu kooperativ. Wenn deine Kritik zutreffend ist, Georg, hat sie gute Chancen, hier auf dieser Diskussionsseite Gehör zu finden. Bei den anderen Abschnitten haben wir inzwischen doch schon merkliche Verbesserungen erzielt. --Saidmann (Diskussion) 13:47, 15. Mär. 2018 (CET)

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. a b Lauren Treat, Kevin E. Chapman, Kathryn L. Colborn, Kelly G. Knupp: Duration of use of oral cannabis extract in a cohort of pediatric epilepsy patients. In: Epilepsia. Band 58, Nr. 1, Januar 2017, ISSN 1528-1167, S. 123–127, doi:10.1111/epi.13617, PMID 27859038.
  2. Rita Citraro, Emilio Russo, Antonio Leo, Roberto Russo, Carmen Avagliano: Pharmacokinetic-pharmacodynamic influence of N-palmitoylethanolamine, arachidonyl-2'-chloroethylamide and WIN 55,212-2 on the anticonvulsant activity of antiepileptic drugs against audiogenic seizures in DBA/2 mice. In: European Journal of Pharmacology. Band 791, 15. November 2016, ISSN 1879-0712, S. 523–534, doi:10.1016/j.ejphar.2016.09.029, PMID 27663280.
  3. AAN. Abgerufen am 7. März 2018.
  4. a b Orrin Devinsky, J. Helen Cross, Linda Laux, Eric Marsh, Ian Miller: Trial of Cannabidiol for Drug-Resistant Seizures in the Dravet Syndrome. In: New England Journal of Medicine. Band 376, Nr. 21, 24. Mai 2017, S. 2011–2020, doi:10.1056/nejmoa1611618 (nejm.org [abgerufen am 8. März 2018]).
  5. a b National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine (Hrsg.): The health effects of cannabis and cannabinoids: The current state of evidence and recommendations for research. National Academies Press, Washington, DC 2017, ISBN 978-0-309-45304-2, doi:10.17226/24625 (englisch).
  6. Winfried Häuser: Correspondence. In: Deutsches Aerzteblatt Online. 2018, doi:10.3238/arztebl.2018.0143b online.
  7. Michael H. Andreae, George M. Carter, Naum Shaparin, Kathryn Suslov, Ronald J. Ellis: Inhaled cannabis for chronic neuropathic pain: an individual patient data meta-analysis. In: The journal of pain : official journal of the American Pain Society. Band 16, Nr. 12, Dezember 2015, ISSN 1526-5900, S. 1221–1232, doi:10.1016/j.jpain.2015.07.009, PMID 26362106, PMC 4666747 (freier Volltext) – (nih.gov [abgerufen am 10. März 2018]).
  8. Mary E Lynch, Fiona Campbell: Cannabinoids for treatment of chronic non-cancer pain; a systematic review of randomized trials. In: British Journal of Clinical Pharmacology. Band 72, Nr. 5, November 2011, ISSN 0306-5251, S. 735–744, doi:10.1111/j.1365-2125.2011.03970.x, PMID 21426373, PMC 3243008 (freier Volltext) – (nih.gov [abgerufen am 10. März 2018]).
  9. Stephen Sidney: Marijuana Use and Type 2 Diabetes Mellitus: a Review. In: Current diabetes reports. Band 16, Nr. 11. Springer Science+Business Media, New York 2016, S. 117, doi:10.1007/s11892-016-0795-6, PMID 27747490 (englisch, Review).

Geschlinge[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Bislang unbemerkt und ohne große Aufregung stieß ich heute auf das Problem, daß es sich dabei um eine Weiterleitung auf Darm handelt. Beim Versuch, die Quellenlage zu bestimmen, stellte ich fest, daß nur sehr wenige Definitionen den Darm dazuzählen. Da ich dies nicht als Gegensatz von Fleischerzeugung vs. Jagd beschrieben sehen möchte, bei Euch die Frage, ob man es tiermedizinisch, oder ggf. auch auf die Humanmedizin erweitern kann. Mal eine kurze Übersicht:

  • Duden - Herz, Lunge, Leber
  • Fleischerei - Schlund, Herz, Lunge, Leber
  • Veterinäruntersuchung - Zunge, Kehlkopf, Speiseröhre, Luftröhre, Bronchien, Lunge, Lungenfell, Lymphknoten, Herz und Herzbeutel [14].
  • Auf die Schnelle konnte ich nur für das Egerland die Zuschreibung des Darms als Übertragung finden. Aber [15] wirkt für mich als Lehrstoff für normale Schule so, daß die Eingeweide ohne Geschlechtsteile komplett damals als Geschlinge bezeichnet wurde. Was meint Ihr? Weiterleitung in Artikel umschreiben, auf anderen Artikel verlinken (zB. Eingeweide), oder weiter so lassen wie bisher, und bei Darm beschreiben? Oliver S.Y. (Diskussion) 14:27, 12. Mär. 2018 (CET)
Auf die Schnelle zum Geschlinge: Geschlinge (zu "schlung", einer Nebendform zu "Schlund") bedeutete urspr. 'Schlund mit Zubehör' und wurde im 15. Jh. erweitert auf Lunge und Herz des Schlachttiers (Quelle: Kluge: Etymol WB d. dt. Sprache), hat also mit dem Darm nur sehr wenig tun. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 14:35, 12. Mär. 2018 (CET)
Ja, das ist ein Beleg, aber da wir ja keine Theorieetablierung betreiben, gehören auch andere Erklärungen dazu. [16], und eine solche Übersicht der Bedeutungen nach Zeit und Region ist es doch, was uns vom Kluge unterscheidt. Denn wenn selbst Duden und Kluge nicht identisch sind, gibt es mehr als eine Bedeutung für jedermann. Mal davon abgesehen, daß auch Schlund nicht wirklich so eindeutig definiert ist. Und Herzbeutel genau wie Lungenfell nicht für Jedermann zu Herz und Lunge gehören.14:42, 12. Mär. 2018 (CET) (unvollständig signierter Beitrag von Oliver S.Y. (Diskussion | Beiträge) 14:42, 12. Mär. 2018 (CET))

Substanzinduzierte Psychose[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt "Cannabis" steht der Review von 2007 im Widerspruch zum Review von 2017. Wäre unter normalen Umständen leicht zu reparieren. Aber leider sind die Umstände manchmal nicht normal. Beste Grüße. --Saidmann (Diskussion) 13:58, 14. Mär. 2018 (CET)

Ach so. Sie brechen die alte Diskussion ab und machen hier eine neue auf? Warum haben Sie nie mehr auf die Argumente, der bereits begonnenen Diskussion geantwortet, Saidmann? Hier noch einmal zum nachlesen: Diskussion:Substanzinduzierte_Psychose#Cannabis:_"There_is_substantial_evidence" --Patient420 (Diskussion) 13:29, 10. Apr. 2018 (CEST)

Mediastinales großzelliges B-Zell-Lymphom[Quelltext bearbeiten]

Schlecht getarnte Pharmawerbung, siehe Abschnitte Therapie und Prognose. Falls ausreichend Relevanz und inhaltliche Substanz vorhanden sind: Zu einem enzyklopädischen Text kürzen/umgestalten/... --H7 Ein fröhlicher Franke (reden) 09:16, 22. Mär. 2018 (CET)

Solange dieses Therapieempfehlung im British Journal of Haematology so steht, sehe ich den Vorwurf der "getarnten Pharmawerbung" für nicht gegeben. Der Artikel an sich ist auch weitgehend neutral verfasst.--Uwe G. ¿⇔? RM 12:21, 26. Mär. 2018 (CEST)

Kenneth J. Zucker[Quelltext bearbeiten]

Völlig ohne Belege, könnte evtl nach en:Kenneth Zucker ausgebaut werden. Gruß --Cvf-psDisk+/− 10:45, 27. Mär. 2018 (CEST)

Chronisch-aggressive Hepatitis[Quelltext bearbeiten]

Belegfreier Artikelwunsch. --PM3 00:17, 3. Apr. 2018 (CEST)

Heilwolle[Quelltext bearbeiten]

Heilwolle scheint mir mehr ein Verkaufsartikel als eine fundierte Information zu sein, der einzige Einzelnachweis des Artikels verstärkt den Eindruck. Handelt es sich hier um TF? Weiß da jemand drüber Bescheid? --2003:C6:1F26:9C00:5189:76FD:E71B:829F 15:19, 6. Apr. 2018 (CEST)

Da "Heilwolle" in den Regalen von Drogerien herumsteht, ist Heilwolle tatsächlich ein Verkaufsartikel, aber trotzdem keine Theoriefindung (allenfalls die Werbeversprechungen dazu könnten erfinderisch sein - das müsste man Punkt für Punkt durchgehen). MfG, Georg Hügler (Diskussion) 15:37, 6. Apr. 2018 (CEST)

Kinderzahncreme[Quelltext bearbeiten]

ist das Lemmafähig? --Schnabeltassentier (Diskussion) 17:40, 7. Apr. 2018 (CEST)

Polypharmakotherapie[Quelltext bearbeiten]

hier fehlt alles. --Schnabeltassentier (Diskussion) 18:35, 11. Apr. 2018 (CEST)

Erstmal Lemma klären. Redundanz Polypharmakotherapie - Polypharmazie - Multimedikation. Alle sind in Fachartikeln gebräuchlich, einen klaren Spitzenreiter sehe ich nicht, einen Unterschied in der Verwendung oder Bedeutung sehe ich auf Anhieb auch nicht. Polypharmakotherapie dürfte noch der am seltensten gebrauchte Begriff sein. Multimedikation ist der längste Artikel, allerdings vom Stil etwas essayistisch. Am Ende sollte ein Artikel stehen, mit Weiterleitungen von den anderen Begriffen.--80.187.100.11 11:33, 14. Apr. 2018 (CEST)

Influenza-C-Virus[Quelltext bearbeiten]

Unbelegte Textwüste des neuen Mitarbeiters Benutzer:BENEBERLIN78 (Diskussion), voll mit Leerzeichen in Komposita und anderen Rechtschreibfehlern. Besonders stutzig machen „[1], [2], [3]“ und „[4]“ im Text, als ob der irgendwoher kopiert wurde (bei der Rechtschreibung aber wohl aus keiner offiziellen Quelle). -- Olaf Studt (Diskussion) 16:52, 13. Apr. 2018 (CEST)

Verdrängte Schwangerschaft[Quelltext bearbeiten]

Könnten da bitte sachkundige Fachleute neben den formalen Problemen auch inhaltlich gegenlesen? --Schnabeltassentier (Diskussion) 18:31, 16. Apr. 2018 (CEST)

Überzählige Harnröhre[Quelltext bearbeiten]

Erbitte kritische durchsicht--Lutheraner (Diskussion) 16:08, 18. Apr. 2018 (CEST)