World Series of Poker 1983

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der World Series of Poker

Die World Series of Poker 1983 war die 14. Austragung der Poker-Weltmeisterschaft und fand in Binion’s Horseshoe in Las Vegas statt.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Buy-in (in $) Turnier Turnierbeginn Teilnehmer Sieger Herkunft Preisgeld (in $)
1 0.2500 No-Limit A-5 Lowball Draw w/ Joker 03. Mai 1983 037 David Angel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 046.250
2 0.1500 No-Limit Hold’em 04. Mai 1983 194 David Baxter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 145.500
3 0.1000 Limit Seven Card Stud Hi-Lo 05. Mai 1983 104 Artie Cobb Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 052.000
4 00.800 Mixed Doubles Limit Seven Card Stud 06. Mai 1983 050 Donna Doman Jim Doman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 020.000
5 0.1000 Limit Seven Card Stud 07. Mai 1983 124 Ken Flaton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 062.000
6 00.500 Ladies Limit Seven Card Stud 08. Mai 1983 064 Carolyn Gardner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 016.000
7 0.1000 No-Limit Hold’em 09. Mai 1983 248 Buster Jackson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 124.000
8 0.2500 Heads Up No-Limit Hold’em 10. Mai 1983 032 Berry Johnston Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 040.000
9 0.1000 Limit Razz 11. Mai 1983 086 John Lukas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 043.000
10 0.1000 Limit Hold’em 12. Mai 1983 234 Tom McEvoy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 117.000
11 0.1000 Limit Omaha 13. Mai 1983 051 David Sklansky Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 025.500
12 0.1000 Limit A-5 Lowball Draw 14. Mai 1983 099 Don Todd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 049.500
13 0.5000 Limit Seven Card Stud 15. Mai 1983 044 Stu Ungar Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 110.000
14 10.000 No Limit Hold’em Main Event – World Championship 16. Mai 1983 108 Tom McEvoy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 540.000

Main Event[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom McEvoy (2010)

In der finalen Hand gewann McEvoy mit Q Q gegen Peate mit K J.[1]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom McEvoy 540.000
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rod Peate 216.000
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doyle Brunson 108.000
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carl McKelvey 054.000
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Geers 054.000
6 IrlandIrland Donnacha O’Dea 043.200

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Main Event der World Series of Poker 1983 in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. März 2016 (englisch)