Wormerland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Wormerland
Flagge der Gemeinde Wormerland
Flagge
Wappen der Gemeinde Wormerland
Wappen
Provinz Noord-Holland Noord-Holland
Bürgermeister Peter Tange (GroenLinks)
Sitz der Gemeinde Wormer
Fläche
 – Land
 – Wasser
45,18 km2
38,59 km2
6,59 km2
CBS-Code 0880
Einwohner 16.323 (31. Jan. 2019[1])
Bevölkerungsdichte 361 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 31′ N, 4° 52′ OKoordinaten: 52° 31′ N, 4° 52′ O
Bedeutender Verkehrsweg A7 E22 N514 N515
Vorwahl 0299, 075
Postleitzahlen 1456, 1458, 1531, 1534, 1546
Website Homepage von Wormerland
LocatieWormerland.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Wormerland (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Nordholland. Sie entstand 1991 durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Jisp, Wormer und Wijdewormer.

Ortsteile und Siedlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Engewormer, Jisp, Neck, Oostknollendam, Spijkerboor, Wormer und Wijdewormer.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahlen 2018[2]
 %
30
20
10
0
22,4
18,6
18,6
14,2
10,6
10,2
5,3
n. k.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 16
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+2,8
-2,6
-5,1
+14,2
+0,2
-1,8
+5,3
-13,1

Die Kommunalwahlen vom 21. März 2018 ergaben folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[3]
2006 2010 2014 2018
GroenLinks 4 2 3 4
VVD 3 2 4 3
Vereniging Liberaal Wormerland 3 6 4 3
Partij voor Ouderen en Veiligheid 2
CDA 3 2 2 2
PvdA 4 2 2 2
D66 1
SP 3 2
Gesamt 17 17 17 17

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 13. März 2000 ist Peter Tange (GroenLinks) amtierender Bürgermeister der Gemeinde.[4] Zu seinem Kollegium zählen die Beigeordneten Frans Saelman (VVD), Elly Fens (GroenLinks), Kees van Waaijen (PvdA), Jeroen Schalkwijk (CDA) sowie der Gemeindesekretär Ronald Kool.[5]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wormerland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)
  2. Ergebnis der Kommunalwahlen: 2014 2018, abgerufen am 19. Mai 2018 (niederländisch)
  3. Sitzverteilung im Gemeinderat: 2006 2010 2014 2018, abgerufen am 19. Mai 2018 (niederländisch)
  4. Peter Tange langst zittende burgemeester Nederland? In: De Orkaan. 12. Oktober 2017, abgerufen am 19. Mai 2018 (niederländisch).
  5. College van burgemeester en wethouders Gemeente Wormerland, abgerufen am 19. Mai 2018 (niederländisch)