Den Helder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Den Helder
Flagge der Gemeinde Den Helder
Flagge
Wappen der Gemeinde Den Helder
Wappen
Provinz  Noord-Holland
Bürgermeister Jan de Boer (D66)[1]
Sitz der Gemeinde Den Helder
Fläche
 – Land
 – Wasser
178,8 km2
45,1 km2
133,7 km2
CBS-Code 0400
Einwohner 56.338 (1. Jan. 2022[2])
Bevölkerungsdichte 315 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 57′ N, 4° 46′ OKoordinaten: 52° 57′ N, 4° 46′ O
Bedeutender Verkehrsweg N9 N99 N250
Vorwahl 0223
Postleitzahlen 1781–1789
Website Homepage von Den Helder
LocatieDenHelder.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Den Helder ( anhören?/i) ist eine niederländische Gemeinde an der Nordseeküste in der Provinz Nordholland. Am 1. Januar 2022 hatte sie laut CBS 56.338 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Satellitenaufnahme von Den Helder mit der Insel Texel, dem Marsdiep und der vorgelagerten Sandbank Noorderhaaks

Den Helder liegt an der nördlichen Spitze der Halbinsel Nord-Holland, etwa 80 km nördlich von Amsterdam. Von hier aus gelangt man mit einer Autofähre zur benachbarten Westfriesischen Insel Texel. Südlich von Den Helder schließt sich die Gemeinde Schagen, südöstlich die Gemeinde Hollands Kroon an.

Zwischen Den Helder und Texel liegt das Marsdiep, der einzige Zugang für größere Schiffe von der Nordsee zum IJsselmeer und somit zu den früher wichtigen Handelsstädten und -häfen Hoorn, Enkhuizen und Amsterdam.[3] Die meisten Einwohner der Gemeinde Den Helder, circa 44.000, wohnen in der gleichnamigen Stadt. Die anderen Einwohner der Gemeinde wohnen im Ortsteil Julianadorp (rund 15.000) und im nostalgischen Walfängerdorf Huisduinen (ungefähr 1000). Neben diesen beiden Dörfern gehören zu Den Helder noch die Bauerschaften De Kooy, Friese Buurt, Noorderhaven und Blauwe Keet sowie das Feriendorf Julianadorp aan Zee.

An Landschaftsformen finden sich Strand, Wälder, Dünen, Weiden, Polderlandschaften und Wattgebiete.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wetter von Den Helder ist stark von der Nordsee geprägt.

Den Helder, Niederlande
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
64
 
5
1
 
 
40
 
5
1
 
 
54
 
8
3
 
 
35
 
11
4
 
 
42
 
15
8
 
 
53
 
17
11
 
 
56
 
20
13
 
 
60
 
20
14
 
 
87
 
18
11
 
 
90
 
14
8
 
 
92
 
9
5
 
 
71
 
7
2
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: knmi.nl (Klimaatatlas van Nederland, normaalperiode 1971–2000), ISBN 90-389-1191-2 KNMI[4] NLweer.com[5]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Den Helder, Niederlande
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 5,2 5,2 7,9 10,7 14,9 17,4 19,7 20,2 17,6 13,7 9,3 6,6 Ø 12,4
Min. Temperatur (°C) 0,8 0,6 2,5 4,4 8,2 10,9 13,3 13,5 11,2 8,0 4,5 2,3 Ø 6,7
Temperatur (°C) 3,2 3,0 5,2 7,6 11,6 14,2 16,6 16,9 14,5 11,0 7,1 4,6 Ø 9,7
Niederschlag (mm) 64 40 54 35 42 53 56 60 87 90 92 71 Σ 744
Sonnenstunden (h/d) 2,3 3,4 4,6 6,7 7,1 8,2 7,5 7 5,2 4,2 2,4 2 Ø 5,1
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
5,2
0,8
5,2
0,6
7,9
2,5
10,7
4,4
14,9
8,2
17,4
10,9
19,7
13,3
20,2
13,5
17,6
11,2
13,7
8,0
9,3
4,5
6,6
2,3
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
64
40
54
35
42
53
56
60
87
90
92
71
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: knmi.nl (Klimaatatlas van Nederland, normaalperiode 1971–2000), ISBN 90-389-1191-2 KNMI[4] NLweer.com[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

De Jutter

Auf Texel versorgten sich über Jahrhunderte die Schiffe der Niederländischen Ostindien-Kompanie mit Nahrung und Frischwasser, bevor sie ihre Fahrt nach Ostindien antraten.

Den Helder hatte von jeher eine große strategische Bedeutung und besitzt noch immer einen großen Marinehafen. Die stark befestigte Stadt bot mit ihren vielen Kanonen feindlichen Schiffen, die es auf die reichen Städte an der Zuiderzee (dem heutigen IJsselmeer) abgesehen hatten, einen äußerst wehrhaften Eindruck. Daher der Name „Den Helder“, der sich von Den Helsdeur ableitet. Ins Deutsche übersetzt bedeutet das „Zum Höllentor“. Es gibt noch eine andere Version zur Entstehung des Namens: Die frühen Einwohner hatten oft mit der Naturgewalt der Nordsee zu kämpfen und gaben deshalb ihrer Heimat diesen Namen.

Die frühen Bewohner, Bauern und Fischer, besserten ihren Lebensunterhalt durch „jutten“ auf. Das heißt, sie suchten die Strände nach brauchbarem Treibgut ab. Auch wurden in stürmischen Nächten falsche Leuchtfeuer gelegt, um Schiffe zum Stranden zu bringen und sie dann zu plündern und die Besatzung auszurauben. Jutter waren demnach Strandräuber, die auch Tote in Kauf nahmen.[6] Den Helder wird auch Nieuwediep genannt. Die Einwohner sind in Verklärung der Vergangenheit daher auch als Nieuwediepers oder Jutters (sprich Jötters) bekannt.[7]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahl am 16. März 2022[8]
Wahlbeteiligung: 44,28 %
 %
20
10
0
18,85
11,66
10,26
9,47
6,97
6,83
6,57
6,37
5,46
17,55
BBa
BVDHb
SDHh
SenPi
Sonst.j
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2018
 %p
 16
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+15,13
−4,40
−2,07
−3,82
−0,47
+2,19
−1,26
−0,44
−1,65
−3,23
BBa
BVDHb
SDHh
SenPi
Sonst.j
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
a Behoorlijk Bestuur
b Beter voor Den Helder
h Stadspartij Den Helder
i Seniorenpartij
j PvdA 5,18 % (–1,12 %), ChristenUnie 4,93 % (–1,81 %), Samen Actief SR 3,12 % (3,12 %), Helder Onafhankelijk! 2,29 % (+0,48 %), Helders Geluid 1,23 % (+1,23 %), Hart voor Vrijheid 0,8 % (+0,8 %), Gemeentebelangen Den Helder 0 % (–2,78 %), Sociaal Lokaal Den Helder 0 % (–2,06 %), Vrije Socialisten 0 % (–1,09 %)

Seit 1982 setzt sich der Gemeinderat von Den Helder wie folgt zusammen:

Partei Sitze[8]a
1982 1986 1990 1994 1998 2002 2006 2010 2014 2018 2022
Behoorlijk Bestuurb 1 1 1 1 7
Beter voor Den Helder 6 4
VVDc 13 9 6 9 9 6 6 5 4 4 3
CDA 8 7 7 5 5 6 4 3 4 5 3
D66 2 3 11 8 4 3 2 4 4 2 2
GroenLinks 1 2 3 2 1 1 1 1 2
PVV 3 2
Stadspartij Den Helder 3 2 3 11 2 2
Seniorenpartij 2 2
PvdA 9 12 7 7 7 5 8 4 2 2 2
ChristenUnie 2 2 2 1 2 1
Samen Actief SR 1
Gemeentebelangen Den Helder 1
Helder Onafhankelijk! 2 0
Vrije Socialisten 1 0
TROTS 5
SP 4 3
KiesKees.nlc 1
Leefbaar Den Helder 5
Algemeen Ouderen Verbond 3 1
Unie 55+
GPV 0 0 1 2 2
RPF 0 0
SGP
Rechtsgelijkheid voor iedereen 0 1 0
PPR 1 1
CPN
PSP
Gesamt 33 33 33 33 33 33 31 31 31 31 31
Anmerkungen
a Parteien, die zwar an der Wahl teilgenommen hatten, aber keinen Ratssitz erlangen konnten, werden nicht berücksichtigt.
b Bis einschließlich 2010 kandidierte Behoorlijk Bestuur unter dem Namen PRINS – Voor behoorlijk bestuur.
c KiesKees.nl ging zur Kommunalwahl 2010 in die örtliche VVD-Fraktion auf.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Blumenzwiebelzucht werden große Gebiete entlang des Dünenrandes in Den Helder und Umgebung genutzt.

Der stetig wachsende Tourismus (1,5 Millionen Übernachtungen 2005) sorgt für weitere Arbeitsplätze.

Schienenverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schienenverkehr wird in Den Helder über den Bahnhof Den Helder und den Südbahnhof abgewickelt. Es besteht dabei ein (mindestens) halbstündlicher Verkehr in Richtung Amsterdam nach Nijmegen.

Busverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptbusstation befindet sich ebenfalls am Bahnhof Den Helder. Die Verkehre in und um die Stadt werden von dem zu Transdev gehörenden Anbieter Connexxion durchgeführt. In den niederländischen Sommerferien verbindet die Linie 851 die Stadt mit den Küstenorten.

Hafen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die direkte Verbindung mit dem offenen Meer und durch eine gute Erreichbarkeit sowohl vom Nordosten (Deutschland und Skandinavien) als auch vom Süden (Amsterdam und Schiphol) aus ist der Hafen von Den Helder für den Umschlag vom Meer zum Binnengewässer und Schienennetz gut geeignet.

Größter Arbeitgeber der Marinestadt ist die seit 1815 ansässige Königliche Marine und deren verwandte Bereiche sowie die Nederlandse Kustwacht. Das Zentrum des heutigen Hafengebiets bildet die von Napoleon gegründete Reichswerft „Willemsoord“.[9]

Viele Versorgungsfahrten zu den Bohrplattformen in der Nordsee beginnen hier.

Dem Fischfang steht eine der modernsten Fischauktionen Europas zur Verfügung.[10]

Die Fähren der Reederei Teso nach Texel legen vom Anleger in Den Helder ab.[11]

Flugverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hubschrauber auf dem Flugfeld Den Helder

Der Flughafen Den Helder wird hauptsächlich von Helikoptern genutzt, die täglich zu den Bohrinseln in der Nordsee fliegen. 1996 waren es allein 14.000 Helikopterflüge, im Jahr 2003 erhielt der Flughafen von der niederländischen Regierung die Genehmigung, die Anzahl auf 20.000 zu erhöhen. Diverse Flugzeuggesellschaften betreuen immer häufiger Fracht-, Charter- und Geschäftsreisen ins Ausland.[12]

Museen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Museen

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Den Helder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Benoeming burgemeester Den Helder. In: rijksoverheid.nl. Rijksoverheid, 26. Februar 2021, abgerufen am 4. März 2021 (niederländisch).
  2. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 28. Februar 2022 (niederländisch).
  3. Harald Frater: scinexx | Marsdiep bei Ebbe: Blick auf die Meerenge zwischen Texel und Den Helder. Abgerufen am 4. Juni 2018.
  4. http://www.knmi.nl/
  5. http://www.nlweer.com/
  6. Jutten: de kick van de eerste zijn - Licht op Legenden. In: Licht op Legenden. 7. Juli 2017 (lichtoplegenden.nl [abgerufen am 4. Juni 2018]).
  7. Den Helder Archieven - Brugwachterverhalen. Abgerufen am 4. Juni 2018 (niederländisch).
  8. a b Ergebnisse der Kommunalwahlen: 1982–2002 2006 2010 2014 2018 2022, abgerufen am 11. April 2022 (niederländisch)
  9. MARIS BV: Entdecken & Erleben Den Helder - VVV Top van Holland. Abgerufen am 4. Juni 2018 (niederländisch).
  10. Den Helder – Auf zu neuen Ufern - MeerART. In: MeerART. 27. Mai 2015 (meerart.de [abgerufen am 4. Juni 2018]).
  11. Mit dem Auto oder Motorrad auf der Fähre nach Texel? | VVV Texel. In: VVV Texel. 15. Dezember 2015 (texel.net [abgerufen am 4. Juni 2018]).
  12. Algemene informatie - Den Helder Airport. Abgerufen am 4. Juni 2018 (niederländisch).
  13. DagjeWeg.NL