Yves Cordier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yves Cordier.JPG

Yves Cordier (2015)

Yves Cordier (* 1962) ist ein ehemaliger französischer Triathlet und ehemaliger Europameister auf der Kurzdistanz. Er wird in der Bestenliste französischer Triathleten auf der Ironman-Distanz geführt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yves Cordier gilt als französische Triathlon-Legende und lieferte sich in den 80er Jahren viele Zweikämpfe mit dem Amerikaner Mark Allen. 1989 wurde er Triathlon-Europameister und er konnte fünfmal den Embrunman gewinnen – dieser Triathlon in den Französischen Alpen gilt als eines der anspruchsvollsten Langdistanz-Rennen.

Cordier ist heute nach dem Ende seiner aktiven Karriere als Renndirektor des Ironman France tätig.[1] Er trainiert die französische Triathleten Christel Robin sowie Jeanne Collonge.

Auch sein Bruder Jean-Gabriel Cordier ist als Triathlet aktiv.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
29. Aug. 2015 31 Ironman 70.3 Vichy FrankreichFrankreich Vichy 04:30:30 bei der Erstaustragung
15. Aug. 2011 10 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 02:21:52 Start auf der Olympischen Distanz
  2010 7 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 02:21:09 Start auf der Olympischen Distanz
  2003 10 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:35:45
  2002 3 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:14:47
  2001 2 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:00:40
  2000 DNF Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii
  2000 2 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:07:38
  2000 8 Ironman Lanzarote SpanienSpanien Puerto del Carmen 09:10:18
05. Feb. 2000 4 Ironman South Africa SudafrikaSüdafrika Port Elizabeth 09:06:00
  1999 1 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:14:49
  1998 1 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:19:51 Dieser Triathlon über die Langdistanz wurde im August in Embrun, in den französischen „Alpes Maritimes“ ausgetragen.
01. Okt. 1995 7 ITU Long Distance Triathlon World Championships FrankreichFrankreich Nizza 05:54:13
  1994 1 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun 10:10:03
26. Juni 1994 3 ITU Long Distance Triathlon World Championships FrankreichFrankreich Nizza 06:01:09 Weltmeisterschaft auf der Langdistanz beim Triathlon International de Nice
14. Aug. 1993 3 ITU Triathlon World Cup FrankreichFrankreich Embrun 02:19:53 auf der Olympischen Distanz
  1992 2 Triathlon International de Nice FrankreichFrankreich Nizza
  1991 3 Triathlon International de Nice FrankreichFrankreich Nizza
  1989 8 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 08:39:13
11. Juni 1989 1 ETU Short Distance Triathlon European Championships PortugalPortugal Cascais 02:02:08 Sieg bei der Europameisterschaft der ETU
  1988 3 Triathlon International de Nice FrankreichFrankreich Nizza
  1988 1 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun
  1987 1 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun Sein Bruder Jean-Gabriel Cordier erreichte den dritten Rang.
  1986 7 Triathlon International de Nice FrankreichFrankreich Nizza 06:14:30
  1986 3 Embrunman FrankreichFrankreich Embrun

(DNF - Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ironman France – Nizza Triathlon. In: tri-mag.de. 22. Juni 2008.