1611

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
| 1580er | 1590er | 1600er | 1610er | 1620er | 1630er | 1640er |
◄◄ | | 1607 | 1608 | 1609 | 1610 | 1611 | 1612 | 1613 | 1614 | 1615 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1611
King-James-Bible, Erstausgabe
Die von James I. in Auftrag gegebene englische King-James-Bibel erscheint.
Henry Hudson, sein Sohn und Crewmitglieder nach ihrer Aussetzung durch die Meuterer. Gemälde von John Collier
Der englische Seefahrer Henry Hudson wird mit seinem Sohn und sieben treuen Crewmitgliedern nach einer Meuterei in einem offenen Boot ausgesetzt.
Kalmarkrieg
Der Kalmarkrieg zwischen Dänemark und Schweden um die Vorherrschaft im Ostseeraum beginnt.
1611 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1059/60 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1603/04 (11./12. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1667/68 (April)
Buddhistische Zeitrechnung 2154/55 (südlicher Buddhismus); 2153/54 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 71. (72.) Zyklus

Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)

Dai-Kalender (Vietnam) 973/974 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3944/45 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 989/990
Islamischer Kalender 1019/20 (Jahreswechsel 15./16. März)
Jüdischer Kalender 5371/72 (7./8. September)
Koptischer Kalender 1327/28 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 786/787
Seleukidische Ära Babylon: 1921/22 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1922/23 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Polnisch-Russischer Krieg[Bearbeiten]

Belagerung von Smolensk 1609 bis 1611
  • 23. Februar: im Zuge des Polnisch-Russischen Krieges von 1609–1618 formiert sich in einem ersten Landwehr-Aufgebot (Opoltschenije) unterschiedlichster, sich auch gegenseitig befehdender Gruppen unter der militärischen Führung von Prokopy Lyapunov der nationale Widerstand gegen die polnische Herrschaft. Die Truppen rücken am 3. März gegen Moskau vor, das bei den Straßenkämpfen am 19. März in Flammen aufgeht. In den kommenden Wochen werden die Polen bis auf den innersten Verteidigungsring, den Moskauer Kreml, zurückgedrängt.
Nowgorod 1611
  • 16. Juli: Das in Russland stehende schwedische Hilfkorps unter Jakob De la Gardie nutzt die chaotischen innenpolitischen Zustände, um schwedische Interessen durchzusetzen. In der Nacht zum 16. Juli werden ihm durch Verrat die Tore Nowgorods geöffnet, das sich vertraglich an Schweden angliedern muß. Im weiteren Verlauf der kriegerischen Unternehmungen werden die Festungen Ingermanlands, auf die Schweden im Frieden von 1595 zu verzichten hatte zurückerobert.
  • 22. Juli: Bei einer Meuterei der Kosaken wird Prokopy Lyapunov ermordet. Das erste Aufgebot löst sich daraufhin auf.
  • September: Unter Kusma Minin und Fürst Dmitri Michailowitsch Poscharski bildet sich das zweite Landwehraufgebot

Kalmarkrieg[Bearbeiten]

  • Der Kalmarkrieg zwischen Schweden und Dänemark beginnt, er dauert bis 1613. Nominell geht es dabei um den Titel des „Königs der Lappen“, den sowohl der dänisch-norwegische König Christian IV. als auch der schwedische König Karl IX. für sich beanspruchen. Tatsächlich sind jedoch wirtschaftliche Interessen ausschlaggebend, da der Handel mit Fisch und Fellen aus der von beiden Ländern beanspruchten Finnmark im Norden Skandinaviens höchst einträglich ist. Ein weiterer Grund ist das Bestreben nach der Vorherrschaft im Ostseeraum. Nachdem Karl IX. von Schweden Verhandlungen über die strittigen Fragen abgelehnt hat, erklären beide Staaten einander den Krieg. Nach dem Tod Karls IX. am 30. Oktober wird der Krieg durch den erst 17-jährigen Thronfolger Gustav II. Adolf fortgesetzt.

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten]

  • Der Habsburger Matthias kommt nach Prag und nötigt gemeinsam mit den Ständen seinen Bruder Rudolf II., zu seinen Gunsten auf die böhmische Königskrone zu verzichten.
Die Hauptstat Saltzburg eingenumen vom Bairfirsten, 1611 Iar, zeitgenössische Radierung

Amerikanischer Kontinent[Bearbeiten]

  • 23. Juni: Der englische Seefahrer Henry Hudson wird mit seinem Sohn und sieben treuen Crewmitgliedern nach einer Meuterei in einem offenen Boot ausgesetzt. Danach wird nie mehr etwas von den Ausgesetzten gehört.
  • Auf Jamaika werden erstmals mehr schwarzafrikanische als europäische Einwohner gezählt.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Grundsätzliche Funktionsweise eines Kepler-Fernrohrs

Kultur[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1611 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien