Anne Lockhart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne Kathleen Lockhart (* 6. September 1953 als Anne Kathleen Maloney in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Lockhart wurde als Tochter der Schauspielerin June Lockhart und Enkelin der Schauspieler Gene Lockhart und Kathleen Lockhart in eine Schauspielerdynastie geboren. Sie wuchs in Kalifornien auf und hatte bereits im Kindesalter eine Rolle in der Fernsehserie Lassie, in der ihre Mutter eine Hauptrolle spielte. Nach verschiedenen Gastrollen in Serien wie Cannon und Happy Days erhielt sie 1978 die Rolle der Sheba in Kampfstern Galactica. Nachdem die Serie eingestellt wurde, arbeitete sie in den 1980er Jahren weiterhin erfolgreich als Gaststar. Unter anderem spielte sie in Knight Rider, Airwolf sowie 1981 in Magnum, wo sie den jugendlichen Part ihrer Mutter spielte.

Lockhart spielte auch in einigen Spielfilmen, darunter auch große Kassenerfolge wie E.T. – Der Außerirdische, Total Recall und Basic Instinct, jedoch waren ihre Rollen in diesen Filmen so untergeordnet, dass sie teilweise nicht einmal im Abspann genannt wurde. Seit Anfang der 1990er Jahre arbeitete sie verstärkt als Synchronsprecherin, darunter die Disney-Produktionen Arielle die Meerjungfrau, Himmel und Huhn und Bolt – Ein Hund für alle Fälle.

Lockhard war von 1986 an mit dem Sohn des Schauspielers Buck Taylor, Adam C. Taylor, verheiratet, der 1994 verstarb. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Filme
Fernsehserien

Weblinks[Bearbeiten]