Benutzer Diskussion:NobbiP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ältere Diskussionen finden sich im Archiv

Inhaltsverzeichnis

Ausrufer[Bearbeiten]

Meinungsbilder: Lebensdaten in biografischen Artikeln
Meinungsbilder in Vorbereitung: Nicht-öffentliches CU
Kurier – linke Spalte: Eine Evaluierung des Festivalsommers 2014, Funds Dissemination Committee watscht Wikimedia Deutschland ab
Kurier – rechte Spalte: „Wir wären bereit, einen finanziellen Beitrag zu leisten...“, Project Gutenberg offline lesen, Neuer Ausschuss für WMF-Förderprogramm, Wikipedia im Theater, Videos für Wikipedia-Artikel stehen zur Abstimmung
Projektneuheiten:

Dreibeinlauf[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, bitte mal – heute am 1. April 2008 – auf die Hauptseite schauen, falls nicht bereits gesehen: Voila, der Artikel ist einer der "drei Sieger" im 1.-April-Contest! Auf der verlinkten Diskussionsseite, etwas weiter vor, findest Du einen kleinen "Frontbericht" von mir über die Artikelerstellung. Ich war so frei, auch Deine Mitwirkung zu würdigen, und hoffe, es konveniert... ;-)
Für Deine Hilfe bei der "Bildaufhübschung" etc. möchte ich mich nochmals herzlich bei Dir bedanken! Beste Grüße --Jocian (Disk.) 02:02, 1. Apr. 2008 (CEST)
PS.: Tja, der "1.-April-Contest" hat mir dann auch Mut gemacht, den Artikel noch rasch, last minute, zum 8. Schreibwettbewerb einzureichen. Schau'n wir mal...

Danke für die Blumen, nur hätte es mir ja vielleicht auch auffallen können, dass das alles für den 1. April war ... - hat aber trotzdem Spaß gemacht. *grins* und Gruß NobbiP 09:00, 1. Apr. 2008 (CEST)

Schiffsbohrwurm[Bearbeiten]

"Schiffsbohrwurm" beschreibt die Art Teredo navalis, "Schiffsbohrwürmer" die Familie der Teredinidae. Bei Gelegenheit bauen wir die beiden Artikel weiter aus. Diese Unterscheidung haben wir in der Redaktion Biologie bei tausenden Artikeln: Die Art wird im Singular und die gleichnamige Gattung oder Familie mit einem Plural-Lemma bezeichnet. In der Regel werden alle Lemmata der Wikipeia im Singular dargestellt, ausnahmsweise im Plural, z. B. im Portal:Chemie die Stoffklassen wie die Metalle. --Regiomontanus (Diskussion) 01:59, 9. Mai 2008 (CEST)

Kein Problem, der Redundanzantrag war ja ganz ordnungsgemäß gestellt. Die Sachfragen und auch die Vielzahl der Regelungen sind mittlerweile in einigen Fachportalen so kompliziert geworden, dass man besser vorher in der Portalsdiskussion oder bei einzelnen Fachmitarbeitern wie Engeser und mir eine Anfrage stellen sollte. Solche Anfragen werden von uns gerne und ausführlich beantwortet. Wir freuen uns auch immer über das Interesse an der wunderbaren Welt der Lebewesen.--Regiomontanus (Diskussion) 13:47, 9. Mai 2008 (CEST)

Logos[Bearbeiten]

Hallo,

Schreib mal beim hochladen nicht ins Beschreibungsfeld, dass Du der Autor bist. Stimmt ja bei den Logos nicht. Die hast Du ja nur nachgezeichnet. Einfach unbekannt eintragen, fertig. Curtis Newton 22:19, 16. Mai 2008 (CEST)

Haste recht, Danke für den Hinweis. Werd ich gleich korrigieren, NobbiP 22:20, 16. Mai 2008 (CEST)

Ich habe mal wieder ein paar Logo wünsche, wenn du Lust hast kannst du ja mal unter Wikipedia:Grafikwerkstatt/Grafikwünsche nach schauen. Gruß -- Stonerhino 22:24, 6. Jun. 2008 (CEST)

Hallo NobbiP, ich habe grad gesehen das das DynCorp Logo gelöscht wurde. Ebenfalls ist diene erstellte Version veschwunden. Warum deine Version weg ist, weiß ich nicht. Die andere Version von Xavax wurde aus Zitat:"wurde auf Commons von Kameraad Pjotr gelöscht. Grund: Copyright violation [r5546])" Zitat Ende, gelöscht. Könntest du wenn möglich deine Version wieder hochladen?

Gruß -- Stonerhino 18:31, 20. Jun. 2008 (CEST)

System on (a) Chip[Bearbeiten]

Hi,

kannst du mir (ex. 79.193.60.176) bitte mal erklären, warum du meine Korrektur rückgängig gemacht hast? Die Bezeichnung "System on Chip" ist falsch – wie auch in der Diskussion des Artikels bereits dargelegt wurde.

79.193.74.13 12:00, 20. Mai 2008 (CEST)

Das ist ganz einfach, weil es z.Zt. keinen Artikel "System on a Chip" gibt und wir keinen Link auf eine Weiterleitung machen. Wenn du das ändern möchtest bitte zuerst den Artikel verschieben, die BKL korrigieren und dann die Artikel ändern, dabei helfe ich dir dann ggf. gern. Gruß NobbiP 12:45, 20. Mai 2008 (CEST)
Mag sein das ihr so was (Link auf eine Weiterleitung) nicht macht – andere schon: sieh mal: Spezial:Linkliste/System_on_a_Chip.
Artikel verschieben – ja wie geht das denn? Zugegeben: in meinem grenzenlosen Optimismus hatte ich gehofft, dass das jemand machen würde. Aber inzwischen habe ich mir etwas Anderes überlegt: statt die Artikel zu verschieben kann man doch einfach die Inhalte der beiden Artikel austauschen – und natürlich die Weiterleitung korrigieren.
79.193.115.19 15:53, 20. Mai 2008 (CEST)
Ne, Halt, Stop! Sieht zwar vielleicht einfach aus, ist es aber nicht, da dann die Diskussionen und s´die Autorenlinks nicht mitverschoben werden - d.h. es geht nur über "verschieben" also dem LEmma einen neuen Namen geben. Da "System on a Chip" bereits existiert musst du also den erst "wegschieben"... Dann kann man den System on Chip auf System on a Chip verschieben und letztlich dann eine (neue ?) BKL auf System on Chip einrichten - ergo, nicht so einfach!
Und die Linkliste, nun ja, wüprde sagen a) Altlasten, als es das Lemma noch gar nicht gab - b) den Autoren ist es egal ob BKL oder nicht - c) die Autoren wissen es nicht besser, weil vielleicht neu oder ihnen die BKL beim Anklicken gar nicht auffiel. Ein Wikipedianer der einen Link anklickt und erst via BKL auf das Lemma kommt wird in der Regel gleich den Link auf BKL auflösen und den korrekten Link im Ursprungsartikel setzen - so war das auch bei mir.
PS, wenn du oben den Karteireiter "Verschieben" nicht siehst, damit geht das Verschieben / Umbenennen von Artikeln normalerweise ganz einfach, dann ist es auch Zeit für dich, dir einen Account zu holen und dich mit einem Usernamen anzumelden - tut bestimmt nicht weh und geht ganz schnell und einfach ;-))) - Grüßle NobbiP 16:04, 20. Mai 2008 (CEST)
Zum Thema
  • anmelden: ich hab' 'ne Keks-Allergie ;-)
  • verschieben: jetzt seh' ich's auch. Aber: das überlass' ich mal den Leuten, die mehr Erfahrung haben.
Der ÜberArbeiter 16:14, 20. Mai 2008 (CEST)
Sooo ... ich noch mal. Also: man könnte doch die Seite System on a Chip in den Orkus verschieben, da da keine relevanten Informationen enthalten sind. Oder habe ich was übersehen? Dann könnte man die Seite System on Chip nach System on a chip verschieben. Den Sinn einer BKL sehe ich nicht. Allerdings sollten vorher noch die Verweise auf die ursprüngliche Seite angepasst werden. Womit ich wieder am Beginn meiner Aktion wäre ...
Gibt's Widerspruch? Wenn nicht: denn mach' ich mal.
Der ÜberArbeiter 17:45, 20. Mai 2008 (CEST)
Nun hat sich ja doch mal jemand erbarmt den Artikel zu verschieben - war ja schließlich auf der SoC-Diskussionseite nie auch nur ein einziger Widerspruch zu hören. Manchmal funktioniert "Aussitzen" eben doch :-)) --Eragon Shadeslayer 14:48, 30. Jun. 2008 (CEST)

Grundriß aus dem alten Dehio[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, du hattest mal den Grundriß der Rostocker Marienkirche aus dem Dehio hochgeladen. Die Marienkirche kandidiert inzwischen bei den KEA und als nächstes möchte ich mich an das Rostocker Rathaus machen. Könntest du auch dafür den Plan hochladen? Ich habe nur den aktuellen Dehio. Ist zwar sicher genau die gleiche Zeichnung, aber darf ich ja trotzdem nicht einstellen. Wäre sehr nett. Vielen Dank, Stullkowski 00:43, 16. Jun. 2008 (CEST)

Hallo Stullkowski, danke der Nachfrage, aber da kann dir ggf. nur Fb78 weiterhelfen, ich hatte das Bild für ihn nur um 90° gedreht. Grüßle NobbiP 00:59, 16. Jun. 2008 (CEST)
Ach ja, richtig. Ich hatte ja selbst in der Bilderwerkstatt angefragt, hatte aber inzwischen vergessen, daß das eine Bearbeitung ist. Gruß, Stullkowski 01:12, 16. Jun. 2008 (CEST)

Falls Du es noch nicht gesehen hast…[Bearbeiten]

Bild:SANDLINE_logo.svg. Die wollen das Logo löschen. Naja, Logos halt nie auf Commons laden, da bleiben die nie lange. Curtis Newton 21:46, 27. Jun. 2008 (CEST)

Wenns denn so sein soll. . . . . ., muss Stonerhino ggf. das Logo nochmal auf WP:de hochladen, hab ihm neulich nach dem Löschen von DynCorp.svg alle meine Dateien gemailt, aber Danke für die Info, Tschüßle NobbiP 23:31, 27. Jun. 2008 (CEST)

baumsteiger...[Bearbeiten]

heh, danke für die aufmunterung und das tippo-korrigieren. achim hat morgen keine zeit mehr und ich bin froh, dass ich wenigstens mit ihm gleichziehen konnte. aber bei dem, was wir heute alles an infos gesammelt haben werden das bestimmt nicht die letzten artikel zu den freakigen fröschen gewesen sein. lg, --KulacFragen? 23:37, 28. Jun. 2008 (CEST)

das drüberschauen mach ich gern, es liest sich gut und ich lern auch gern dazu. Also weiterhin noch viel Spaß in eurem "Mörderischen Kampf" NobbiP 23:39, 28. Jun. 2008 (CEST)


PICkit[Bearbeiten]

Danke übrigens nochmal für die hübschen Abbildungen und die Tips auf meiner Disskusionsseite! Will ma hoffen das der Artikel durchkommt und nicht gelöscht wird :-)

Kein Dank nötig, gern geschehen. Das eine war zwar von mir, das vom PICkit1 hat aber jemand anders hochgeladen, habs nur eingebunden. Hab übrigens auch ein interwiki auf die en: gesetzt und vice versa. Viel Spaß weiterhin, NobbiP 22:42, 8. Jul. 2008 (CEST)

Hmm jetzt wurde der Artikel doch gelöscht. Ich finde irgendwie nichtmehr die Löschdiskussion. Hatte den Artikel dort nochma gerechtfertigt und würde jetzt schon gerne wissen aus welchem Grund der gelöscht wurde! Wie kann ich das in Erfahrung bringen? --Xionone 12:31, 13. Jul. 2008 (CEST)

Hi Xionone, sorry dafür, manchmal versteht man es einfach nüscht. Die Diskussion zum LA findest du hier, wenn du so etwas hast, setz dir den Artikel, also z.B. Wikipedia:Löschkandidaten/3._Juli_2008 auf deine Beobachtungsliste, dann bekommst du immer mit, wenn da was passiert, auch z.B. wenn in der Disk steht, das PICkit gelöscht wird/wurde etc. Grüßle NobbiP 13:34, 13. Jul. 2008 (CEST)

Briefmarkensuche[Bearbeiten]

Kannst du helfen? Gruss --Nightflyer 19:47, 20. Jul. 2008 (CEST)

Kafka-Briefmarke[Bearbeiten]

Wenn ich es richtig sehe, hast Du die -,55€-Briefmarke von Kafka bei commons eingestellt, die in einer Federzeichnung eine Person über den Schreibtisch gebeugt zeigt. Die von der Deutschen Post AG herausgegebenen Informationen[1] (siehe dort Highlights etc.) zeigen die Marke gegen den Uhrzeigersinn um 90° gedreht, also Querformat. In dieser Weise hat Kafka die Schreibtischsituation auch gezeichnet (Max Brod über Franz Kafka, Fischer Tb 1496, Ffm April 1993 (45.-46.Tsd.), ISBN 3-596-21496-3, S.396). Ich hielte es für sinnvoll, wenn Du diese Briefmarke noch einmal im Querformat nach commons einstellst. Zugleich muss betont werden, dass die Schrift-Motiv-Zuordnung von Müller/Weiland schlichtweg falsch ist, denn genau diese Zuordnung suggeriert ein Hochformat, wie Du es dann ja auch eingestellt hast. Bei einem Hochformat müssten die Tischbeine nach unten laufen und nicht nach links, aber so hat Kafka nun mal die Zeichnung nicht angelegt. Dem betreuenden Professor Victor Malsy[2] von der FH Düsseldorf ist das entweder nicht aufgefallen (was ich mir kaum vorstellen kann), oder er hat die Schriftanordnung als besonders kreativ angesehen; ich halte sie, wie gesagt, für schlichtweg falsch, genausogut hätte man die Schrift auf dem Kopf stehend anordnen können, und das wäre dann wohl noch kreativer gewesen! Schöne Grüße, -- H.Albatros 13:04, 24. Jul. 2008 (CEST)

Danke für die Korrektur. -- H.Albatros 23:10, 25. Jul. 2008 (CEST)
Immer wieder gern ;-) Nur komisch dass meine antwort, parallel zum drehen, hier nicht (mehr) steht... hab dann wohl nach der vorschau nicht gespeichert *kopfschüttel* Grüßle NobbiP 00:42, 26. Jul. 2008 (CEST)

Ganzsachen[Bearbeiten]

gehen auch. Zur Info: Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Briefmarken_auf_Ganzsachen Gruss --Nightflyer 20:55, 29. Jul. 2008 (CEST)

Nice to know - Danke für die weitere Info dazu, Grüßle NobbiP 20:56, 29. Jul. 2008 (CEST)

Benutzer:NobbiP/Leer und Testseite[Bearbeiten]

Hi, kannst du in den Listen noch das Gültigkeitsdatum einbauen => siehe Briefmarken-Jahrgang 1968 der Deutschen Bundespost. Ab 1969 ist dies nicht mehr nötig, da bis zur Einführung des Euro alle unbegrenzt gültig waren. Ich würde es selber tun, aber dann kannst du die Artikel nicht mehr einfach veröffentlichen, da es dann eine Urheberrechtsverletzung (von meiner Ergänzung) wäre. Wikipedia ist oft schwer verständlich ;-) Gruss --Nightflyer 00:56, 31. Aug. 2008 (CEST)

Danke für den Hinwei, klar mach ich (wenn ich die Daten finde). Und Wiki und das Rechtsempfinden - nun gut, machen wir mal keinen Streß ;-)))) . Tschüßle NobbiP 01:32, 31. Aug. 2008 (CEST)

Briefmarken-Jahrgänge 1949 und 1950 der Deutschen Bundespost[Bearbeiten]

Hallo! Nimm mir nicht übel. Diesen Artikel habe ich aufgeteilt, weil das Lemma sonst willkürlich wäre. Jedes Jahr ein Lemman. --Pelagus 22:05, 2. Sep. 2008 (CEST)

Natürlich nehm ich dir das übel - ähem, natürlich NICHT ! Ich hatte nur wegen der 2 Marken von 1950 kein extra Lemma bauen wollen. Danke für deine Meinung und die Korrektur. NobbiP 22:07, 2. Sep. 2008 (CEST)

Du warst zu schnell, sonst hätte ich noch angemerkt, das deine Quelle Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (Broschiert), Verlag: Schwaneberger Verlag GmbH (1999) nicht 1999 erschienen sein kann ;-) Gruss --Nightflyer 22:51, 2. Sep. 2008 (CEST)

Sch...e, copy und paste. Werde es gleich ändern, Danke und Gruß NobbiP 23:06, 2. Sep. 2008 (CEST)
 ;-) Schau auch noch mal Briefmarken-Jahrgang 1952 der Deutschen Bundespost bezüglich der Grösse an. Hochformat und Querformat haben unterschiedliche Grössen :-)) Gruss --Nightflyer 23:39, 2. Sep. 2008 (CEST)
Habe das nochmal überprüft, aber OttO(motor) und Helgoland sind real etwas kleiner, somit passt das Verhältnis zueinander, die Turn und Taxis Kutsche hat dann wieder Normalgröße. Scanne alle mit 1200dpi, hübsch alles etwas auf und reduziere dann um 2 auf 600dpi, dass Mass hast du ja dann auch immer, oder? - Danke fürs aufpassen. Guat's Nächtle. NobbiP 00:37, 3. Sep. 2008 (CEST)

Briefmarkenserien[Bearbeiten]

Heute hab ich versucht, die Darstellung der Serien zu vereinheitlichen, solange es nicht zu viele gibt. Fehlt noch was?, dann leg los ;-) Gruss --Nightflyer 00:23, 16. Sep. 2008 (CEST)

Danke, ich denke das past schon, kleine Änderungen kann man dann vielleicht doch noch machen, wenn nötig. Schau mal Jahrgang '51 an, was meinst du zu dem "Sammelbild" Posthorn ? Hätte da auch die Einzelbilder dazu, soll ich die dennoch hochladen? Die "alten" gestempelten sind ja z.T. gräußlich, aber überschreiben will ich dann auch nicht, also neue Namen usw. Scheint mir ein wenig zu viel des Guten, oder ? Liebe Grüßle und guat's Nächtle. NobbiP 00:33, 16. Sep. 2008 (CEST)
Das Bild ist MEHR ALS SAUGEIL. Hab ich gestern abend schon gesehen, und hat mich am zubettgehen gehindert. Lad alles hoch, was du hast. Der Artikel Posthornsatz ist sowieso ziemlich vermurkst, auch wenn die meisten Marken von mir sind ;-) (Isch habb abber nüscht besseres) Gruss --Nightflyer 00:48, 16. Sep. 2008 (CEST)
o.k. dann lad ich sie hoch - aber erst morgen. Nu muss ich erst mal mit dem Kissen kuscheln. Gruss NobbiP 00:58, 16. Sep. 2008 (CEST)

Briefmarken-Jahrgang 1954 der Deutschen Bundespost[Bearbeiten]

Klasse. Aber Mecker: Die schwarzen Ränder sind nicht gleich gross, in der Zusammenstellung oben sehr unschön zu sehen. Lad die Dinger mit gleichem Rand mal neu drüber.

Hinweis: Da läuft ein Bot, der alles wie <br> in die korrekte Formel <br /> umwandelt. Und das mit dem Bindestrich hast du wohl schon selbst gesehen (Wenn es denn sein muss...).

Frage: Wie hoch in der Jahreszahl kannst du eigentlich ;-) (Neidisch bin) Gruss --Nightflyer 00:33, 21. Sep. 2008 (CEST)

Hallo Nightflyer, habe ich dich schon wieder um den Schlaf gebracht? Ja, gefällt mir auch noch nicht so richtig, welche Pixelzahl für 30-90 schlägst du vor ?
das mit dem "br" hab ich schon gesehen und teilweise auch schon umgesetzt, ändert aber nichts an der Ausführung / Darstellung
Schäm mich fast das zu sagen, Bund von 1949 - 2000, dazu Berlin 57-59 + viele einzelne und Saarland 57-59 (kommt auch noch) komplett ungestempelt (lediglich die 80er Posthorn fehlt noch, mal sehen). Hab früher mal viel gesammelt, jüngst die teuren Nachkriegsjahre (sehr) günstig nachkaufen können und hatte jetzt von der Familie einen Zulauf der 1970-2000 komplettiert - ist also noch sehr, sehr viel Arbeit ... für uns alle ... Grüßle NobbiP 00:47, 21. Sep. 2008 (CEST)
Ohhauaha... Und ich hab mir zum Geburtstag die DDR von 1955 bis Ende gewünscht.. und bekommen... (eBay-Schnäppchen). Mir wird schwindlig, 3000+ Marken.
Zur Grösse: Ich leg am unteren Rand der Perforation (Grenze zwischen Marke und Rand) eine Linie mit Gimp und vergrösser das dann auf 40(80) Pixel. Wenn alle Marken fertig sind, pass ich die Dinger über Canvas-Size mit Paintshop an (meine Idee: ca. 50(100)px, +/- 10px Rand). Gruss --Nightflyer 01:11, 21. Sep. 2008 (CEST)
So, hab die 7 "mittleren" Heuss's je 20 px rundrum mehr gegeben, erledischt. Äh, ja, viel Spaß mit deinen 3000 DDR beim Scannen, ggf. kann ich dir dann noch 1957 da abnehmen, den hab ich auch noch, war halt ein sehr guter Jahrgang ;-))) NobbiP 01:53, 21. Sep. 2008 (CEST)

Änderung des Headers[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, mit dieser Änderung bin ich nicht einverstanden. Ein Ausrufungszeichen am Beginn einer Zeile sorgt dafür, das alle folgenden Zeichen fett dargestellt werden, unabhängig von der gewünschten Formatierung durch z.B. '''Dummy'''. Vergleich das mal mit den nicht geänderten Artikeln, z.B. Briefmarken-Jahrgang 1969 der Deutschen Bundespost, du wirst den Unterschied sofort sehen. Fettdruck, normale Darstellung oder kursiv sind möglich. Gruss --Nightflyer 23:25, 22. Sep. 2008 (CEST)

Du hast recht der Unterschied war mir nicht bewusst und auch nicht aufgefallen, aber was ist so schlimm daran, die Überschriften sind im allgemeinen immer hervorgehoben, auch wenn sie z.T. ergänzende Daten enthalten. Grüßle NobbiP 23:32, 22. Sep. 2008 (CEST)
Hmm... Die Referenz ist eine „Informative Liste“, und da sollte man nicht ohne Not eine Änderung in der Darstellung vornehmen... Kennst du diese Diskussion? Gruss --Nightflyer 00:19, 23. Sep. 2008 (CEST)
Hast mich überredet, nehme die Änderungen zurück, o.k.? Hab noch einen schönen Abend, Gruß NobbiP 00:29, 23. Sep. 2008 (CEST)

Briefmarken, Ausgabe unbekannt[Bearbeiten]

Wie vorgehen? Bei den moderneren Dauermarken-Ausgaben schweigt mein Katalog. Mir fallen folgende Möglichkeiten ein: unbekannt, ? oder leerlassen. „Unbekannt“ erinnert an das Mittelalter... , ein mittiges Fragezeichen mit Anmerkung Keine Angabe in der Quelle oder so ähnlich ... , Leerlassen ist auch suboptimal... MIr gefällt nichts. Mach dir mal Gedanken ;-) Gruss --Nightflyer 00:20, 30. Sep. 2008 (CEST)

Um welche Marke(n) handelt es sich denn? Hatte das Problem bei Heuss II (1957) auch schon, da war nur Monat und 1957 bekannt, kein Tag- blieb also "Mai 1957" o. ä. in der Spalte. - Was soll man sonst machen? Grüßle und Gute Nacht NobbiP 00:31, 30. Sep. 2008 (CEST)
Hallo NobbiP, eigendlich um alle Dauermarken, z.B. Briefmarken-Jahrgang 1989 der Deutschen Bundespost Berlin. Mein Katalog sagt nicht, gibt nur Angaben zu Ersttagsbriefen. Gruss --Nightflyer 11:09, 30. Sep. 2008 (CEST)
Da sind doch aber Daten eingetragen, sind das die von den Ersttagsbrf.? Hab jetzt keinen Katalog zur Hand, heute Abend wieder, dann schau ich mal bei mir Mi.2006/7 o. DNK 2008. Grüßle NobbiP 11:44, 30. Sep. 2008 (CEST) war blödsinn, hatte ich falsch verstanden - NobbiP
Hab ein paar Angaben gefunden und eingetragen(Mi 06/07) Frauen '90 und Wohlfahrt '89 - die anderen Daten stehen bei mir auch nicht drin ?!?!?!?!? Grüßle NobbiP 20:41, 30. Sep. 2008 (CEST)
Danke! Trag bitte deine Quelle noch ein, die Vertreter der Reinen Lehre fangen sonst an zu maulen ;-) Beobachte bitte auch die anderen Berliner Serien, wenn ich nichts hab, dann hab isch nüscht... Gruss --Nightflyer 23:23, 30. Sep. 2008 (CEST)
Gerne! Meine Quelle ist deine Quelle... nur etwas neuer, im DNK steht nicht über die Auflagen. Wenn dir wieder Daten fehlen gib mir lieber Bescheid, damit ich es nicht überseh. Tschau und Gruß NobbiP 23:41, 30. Sep. 2008 (CEST)

Info[Bearbeiten]

Hi NobbiP, siehe mal Quelle oder Literatur. Mir egal, ich ändere bei Gelegenheit in Literatur, denn jetzt ist diese Liste auch perfekt ;)) ist. Gruss --Nightflyer 23:00, 8. Okt. 2008 (CEST)

Danke für die Info, werde ich gelegentlich auch einpflegen. Grüßle NobbiP 23:13, 8. Okt. 2008 (CEST)

Image rename[Bearbeiten]

As a supporter of Commons:Rename, you should consider voting for bug 15842. Registered users can vote on the bottom of the bug report page. Thanks. --220.19.34.187 06:08, 11. Okt. 2008 (CEST)

Briefmarkenwunsch[Bearbeiten]

Stamps of Germany (Berlin) 1982, MiNr 666 b.jpg

Das Ende der Berliner Marken könnte zwei bundesdeutsche Marken gebrauchen: Michel 1445 und 1477.

Frage: Die Prägedrucke sind doch wohl Collagen aus Scan und Foto? Ich kämpf mit der Marke von 1982 und versuch das gleiche. Klappt aber nicht zufriedenstellend. Gruss --Nightflyer 22:14, 13. Okt. 2008 (CEST)

Nachtrag: Bilderangebotsseite Gruss --Nightflyer 22:37, 13. Okt. 2008 (CEST)
Guten Abend, ich kann dir die 2 BRD und auch die eine Berlin mit Prägedruck hochladen, weiss aber nicht ob ich das heute noch schaffe; und nein, das ist rein gescanned, aber halt mit geringem (?) Kontrast und ausserhalb der Prägung nachträglich mehr Kontrast hinzugegeben. Auch die 3 älteren Berliner Weihnachtsmarken 69-71 in dem entsprechenden Artikel kann ich dann nachliefern ;-) Grüßle NobbiP 23:35, 13. Okt. 2008 (CEST) Nachtrag, die 5 o.a. noch fehlenden Marken versuche ich morgen nachzuschieben.
2. Nachtrag, am Scanner alle Automatismen, insbesondere auch Farbautomatik etc. abschalten. NobbiP 17:12, 14. Okt. 2008 (CEST)
3. Nachtrag, done ! Die 3 Weihnachtsmarken sind schon im Berliner Artikel, die beiden anderen findest du hier und hier. Gruß NobbiP 19:34, 14. Okt. 2008 (CEST)
Danke! Nur ein Scan?; da hätt ich früher fragen sollen... Danke auch für den Rest ;-) Gruss --Nightflyer 20:46, 14. Okt. 2008 (CEST)

Briefmarken des Saarlands[Bearbeiten]

Hallo Nightflyer, schau doch bitte mal hier vorbei und sag mir ob ich da, wie vorbereitet, einen Artikel machen soll oder ob es hier 3 Artikel werden sollen - mehr werden es nicht. Grüßle NobbiP 00:22, 14. Okt. 2008 (CEST)

Nur nicht aufteilen, gleich raus in die freie Wildbahn. Ist ein abgeschlossenes Gebiet. Saubere Arbeit! Gruss --Nightflyer 20:47, 14. Okt. 2008 (CEST)

Ausgabezahlen[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, du konntest in Briefmarken-Jahrgang 1989 der Deutschen Bundespost Berlin die Aufagezahlen der Deutschen Frauen ergänzen. Wenn dein Katalog es hergibt, schau einmal über: Briefmarken-Jahrgang 1986 der Deutschen Bundespost Berlin, Briefmarken-Jahrgang 1987 der Deutschen Bundespost Berlin, Briefmarken-Jahrgang 1988 der Deutschen Bundespost Berlin. Die gleiche Serie, mein Katalog schweigt. Gruss --Nightflyer 23:27, 28. Okt. 2008 (CET)

Hallo Nightflyer, war ein paar Tage nicht da, daher erst heute: habe soweit bei mir vorhanden ergänzt, jedoch die Marken der "Sehenswürdigkeiten sind auch bei mir ohne Angaben zu den Auflagen, der Rest also ist drin. Grüßle NobbiP 21:01, 30. Okt. 2008 (CET)
Danke ;-) Gruss --Nightflyer 23:15, 31. Okt. 2008 (CET)

Briefmarkenscans[Bearbeiten]

Stamp Germany 1995 Briefmarke Kindermarke.jpg

Hallo Nobbi, wo wir grad dabei sind: habe in den Tiefen der Alben gewühlt und auf meiner Suche nach postfrischen Marken nebenstehendes Exemplar gefunden (mit diesem Rand drumrum, davon sind auch mehrere andere Marken vorhanden) - ist sowas auch gewünscht oder lieber nur die Marke? Gruß --Yoky 17:51, 11. Nov. 2008 (CET)

Hallo Yoki, nein Prima, das sind sog. "Briefmarkenblocks", manchmal mit einer, manchmal mit mehreren in der Regel unterschiedlichen Marken. Diese sind sehr wohl erwünscht, vergleiche hier oder hier. Die Blocks sind genauso Copyright-frei und enthalten oft neben dem optischen auch weitere "Nutzinformationen". Aber auch die Einzelmarke(n) daraus, man kann sie ja hinterher einfach digital ausschneiden und schlägt so 2...n Fliegen mit einer Klappe. Viele Grüße NobbiP 19:42, 11. Nov. 2008 (CET)
Ach ja, da hatte ich noch gar nicht dran gedacht, die Marke digital auszuschneiden...das ist eine prima Idee :) Mit dem netten Nebeneffekt, dass ich als „Wie-man-Briefmarken-richtig-behandelt-Unkundige“ auch keine Zähnchen kaputt machen kann. Dann werde ich mich erstmal auf diese stürzen - einordnen werd ich sie dann in den entsprechenden Briefmarken-Jahrgängen in den Commons, richtig? Eine spezielle Briefmarkenblock-Kategorie habe ich dort nämlich nicht gefunden. Gruß --Yoky 08:18, 12. Nov. 2008 (CET)
Richtig! Aber lieber auch die eine oder andere cat mehr, wenn das Thema, Motiv usw. das hergeben. Grüßle NobbiP 08:59, 12. Nov. 2008 (CET)

Briefmarkenjahrgänge ab 1995[Bearbeiten]

Hallo, ich hätte Lust in der nächsten Zeit mich an Artikel zu den Briefmarkenjahrgängen der Deutschen Post AG ab 1995 zu machen. Bevor ich da anfange, wollte ich nachfragen, ob es da schon Vorarbeiten gibt oder sonstige Sachen zu beachten sind? --Steveurkel 13:29, 16. Nov. 2008 (CET)

Hallo, und will kommen im Club der Verrückten ;-). Nein, noch nicht viel, unsere jüngste Mitstreiterin, Yoky, hat wohl schon ein paar Marken und Blöcke gescannt, und Kandschwar hat mit ihr schon mal 1995 hier angefangen. Sonst ? It's a wiki! Viel Spaß, und bei Fragen kurz hier bei mir klingeln. Ach ja, auf Commons unter Commons:Category:1995 stamps of Germany ... Commons:Category:2008 stamps of Germany sind natürlich auch schon einige Marken abgelegt. Viele Grüße und einen schönen Sonntag. NobbiP 13:41, 16. Nov. 2008 (CET)
Auch von mir ein herzliches Willkommen. Gerne kannst Du an meinem Entwurf weiterarbeiten. Auch die Tabelle kann entsprechend der anderen Jahrgänge gerne noch angepasst werden. Den 1995er Jahrgang habe ich hauptsächlich wegen der Umstellung von Deutsche Bundespost auf Deutschland angelegt. Gruß an Euch beide und schönen Sonntag noch. kandschwar 13:45, 16. Nov. 2008 (CET)
Hallo Steveurkel, für den Fall, dass Du selber nicht scannst oder bestimmte Marken fehlen o.ä. kannst Du Dich gerne auch bei mir melden, ich schaue dann nach, ob ich die Marke habe und liefere Dir das Bild. Gruß --Yoky 17:28, 17. Nov. 2008 (CET)
Danke. Ich habe mal angefangen selbst zu scannen. Werde aber auf Dein Angebot zurückkommen, wenn mir eine Marke fehlt. --Steveurkel 19:53, 17. Nov. 2008 (CET)
So, es hat etwas gedauert ;-), aber ich habe die erste Liste mal fertig gemacht, nachdem sich in der Zwischenzeit schon jemand anderes dran versucht hat.--Steveurkel 13:19, 21. Mär. 2010 (CET)
Schön, schön. Nur immer weiter so. Lediglich einen Punkt zur Anpassung möchte ich anmerken, die beiden Blocks würde ich aus der Liste herausnehmen und beide oben rechts in die Ecke hervorheben (vergl. auch die anderen Jahrgänge) und dafür dann die Einzelmarken der Blocks noch separat hochladen und in die Liste einarbeiten. Vielleicht hast du die Originalscans der Blocks noch (a bisserl größer als die hochgeladenen Blocks?) dann kannst du die Marken ausschneiden und den kleinen schwarzen Rand durch Bilderweiterung anfügen - spart Arbeit. Viele Grüße und schönen Sonntag NobbiP 14:27, 21. Mär. 2010 (CET)

Wochentagsberechnung[Bearbeiten]

Hallo, Habe eben auf der Diskussionsseite meine ADMINS Deinen Namen falsch ziziert; verzeih bitte ! Ich bin noch sehr unbeholfen, lerne aber täglich dazu...MfG LenderKarl (Wochentagsberechnung)

??? NobbiP 16:25, 25. Nov. 2008 (CET)
Moin, zur Info: Wie du den Beiträgen auf meiner Disk entnehmen kannst, handelt es sich bei den genannten Einträgen um "Selbst-Veröffentlichungen". Eine Genehmigung eines Verlages oder MPI zwecks Weiterverwertung der Angaben liegt nicht vor. Grüße --NebMaatRe 09:04, 26. Nov. 2008 (CET)

Mal wieder Briefmarkenbild...[Bearbeiten]

Hallo Nobbi, bin leider später als geplant zum Überarbeiten gekommen - habe jetzt meine Marke aktualisiert. Bei Nightflyer habe ich mich auch schon auf der Disk. deswegen gemeldet, freue mich aber auch, wenn du kurz mal drüberschaust und mir Bescheid sagst, ob jetzt alles ok ist. Danke und Gruß --Yoky 11:07, 28. Nov. 2008 (CET)

Hallo Yoky, schön dass du wieder da bist. Doch, das sieht sehr gut aus, lediglich einen kleinen schwarzen Rand solltest du noch vorsehen - so ca. 20 px rundrum, am besten du schaust diezbezüglich nochmal auf die alten Disk dazu oder auf die bereits hochgeladenen Bilder von Nightflyer und mir. P.S. Nightflyers Briefmarkenjahrgänge von Berlin sthen derzeit zur Diskussion als Informative Listen - schau doch mal vorbei und gib ein wenig Senf dazu. Grüßle und schönes Wochenende NobbiP 11:35, 28. Nov. 2008 (CET)
Hallo Nobbi, wow, immer diese schnellen Antworten...;) Ich bin leider nicht so fix...Das mit dem Rand habe ich hier nicht so wirklich bedacht - gemeint hast Du wohl links und rechts (oben und unten ist ja Rand). Nu hing an dieser Marke links und rechts noch was dran und ich Dussel habe den Original-Scan beschnitten und überschrieben (das kommt davon, wenn man was in Hetze macht...). Gibt es eine Möglichkeit, da wieder Rand dranzubasteln? Einen neuen Scan bzw. eher eine neue Bearbeitung würde ich, wenn möglich, gerne vermeiden, da doch recht aufwendig (das mit dem Zauberstab funktioniert eher suboptimal, die "Zahnzwischenräume" musste ich alle zu Fuss nachschwärzen). Kennst du dich mit so etwas aus? Sonst könnte ich es auch mal in der WP:Bilderwerkstatt versuchen. Gruß --Yoky 17:18, 28. Nov. 2008 (CET)
Hi Yoky, wenn du dein Bild wie oben noch auf dem Rechner hast (sonst lädst du es einfach aus WP wieder runter) lade es in dein Grafikprogramm, dann müsste es dort eine Option "Bild erweitern" o.ä geben bei mir unter dem Menüpunkt "Bild", dann gibst du zum Beispiel getrennt für alle 4 Richtungen oben, unten je 15 und links, rechts je 20 pixel an, wenn dort "cm" o.ä. angegeben ist, kann man dass normalerweise umstellen oder anders auswählen, dann kann man die Farbe für die Zusatzflächen auswählen, wie gesagt bei mir alles in einem kleinen Fenster, dort wählst du nur noch schwarz und bestätigst bis es fertig ist. Sollte das nicht klappen, melde dich noch mal. Viel Spaß und Gruß NobbiP 19:12, 28. Nov. 2008 (CET)
Ich benutze Paint Shop, dort heisst es Canvas Size. Gruss --Nightflyer 19:21, 28. Nov. 2008 (CET)
Danke für die Hilfe, hat geklappt :) Ich lerne hier noch richtig tolle Sachen dazu! Das war ja eine schwere Geburt, aber was lange währt, wird endlich gut...dann kann ich mich ja beizeiten an die anderen Marken machen (nächste Woche bin ich schon wieder ein paar Tage weg, ich hoffe, dann wird es endlich etwas ruhiger). Schönes WE und Gruß --Yoky 11:53, 29. Nov. 2008 (CET)
Na siegste! Jetzt dann noch mal ein herzliches Willkommen im Club der Verrückten ;) Ich ünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende und eine gute Fahrt (?) Grüßle NobbiP 13:05, 29. Nov. 2008 (CET)
Danke, danke...ja, Fahrt ist richtig (wird wohl morgen früh wieder so gegen vier Uhr morgens losgehen, da ist noch nicht soo arg viel los auf der Autobahn...aber bin glücklicherweise wenigstens auf der Hinfahrt nicht alleine unterwegs - dann noch einmal an Weihnachten und dann bleib ich zu Hause und scanne Marken! ;-)). Gruß --Yoky 12:08, 30. Nov. 2008 (CET)
...dann pass aber auf, dass nicht soviel Baumharz und Kerzenwachs auf deinen Scans landet, wenn du schon unbedingt am Hl. Abend und Weihnachten für Wiki scannen musst. Emoticon tongue.svg NobbiP 12:26, 30. Nov. 2008 (CET)
Wikibizut.svg Aber nein! Weihnachten bin ich weg - werde vorher wohl auch ab und an zum Scannen kommen und danach hoffentlich auch nochmal...Baumharz und Kerzenwachs wären eh nicht das Problem - eher Keks- und Schokokrümel...;) --Yoky 12:49, 30. Nov. 2008 (CET)

West-Berlin 1948[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, vielen Dank für die Ergänzung von Briefmarken-Jahrgang 1948 der Deutschen Bundespost Berlin. Ich hatte es "absichtlich" mal weggelassen, da ich mit dem Namen Deutschen Bundespost Berlin nicht ganz einverstanden bin, da es 1948 ja die BRD und somit auch noch nicht die DBP gab. Das Lemma können wir von mir aus so lassen, sollten dies aber im Artikel erwähnen. Das es sich eigentlich um den Vorläufer handelt und das die Marken von den drei westalliierten (USA, GB und F) herausgegeben wurden. Gruß kandschwar 17:24, 7. Dez. 2008 (CET)

Danke für den Hinweis, werde das nochmal überarbeiten. Grüßle NobbiP 17:25, 7. Dez. 2008 (CET)

Hallo NobbiP, ich habe eben mal in den Commons gestöbert und bin auf die aktuellen Briefmarkenjahrgänge gestoßen, die Du hochgeladen hast. Könntest Du mir bitte erklären für was Du die Abkürzung DBP benutzt? Die Deutsche Bundespost ist doch wohl hoffentlich nicht gemeint? Die gibt es seit 1995 nicht mehr. ;-) Gruß kandschwar 18:04, 18. Dez. 2008 (CET)

Ähemm, äh, stotter stotter, doch! Und das es heute die DPAG ist, weiss ich natürlich auch, aber im Eifer des Gefechts... und daher hab ich es dann beibehalten... Bitte nicht schlagen, das vertrag ich nicht. Gruß NobbiP 18:57, 18. Dez. 2008 (CET) P.S. was meinst du, soll ich ein {{rename|DPAG}}stellen? Bin ja schließlich authorisiert für renames. Noch'n Gruß

Nächste Woche ist glücklicherweise Weihnachten und ich habe die Rute schon weggepackt von daher lasse ich das Schlagen mal. Eine Umbennenung ist wegen mir jetzt auch nicht unbedingt erforderlich (wusste ich bisher eh nicht, dass man Bilder umbenennen kann, von daher wieder was dazu gelernt). Grüßle kandschwar 19:18, 18. Dez. 2008 (CET)

Puuh, danke! Also, 1. Ich gelobe feierlich Besserung, 2. ich werde sachte piano immer mal wieder ein paar Umbenennungen beantragen - muss man ja gegenchecken, wo die überall verstreut sind und dann austauschen. So, jetzt werde ich erst mal 20 Stück DPAG-Berlin 1965 *grins* hochladen. Bis denne NobbiP 19:24, 18. Dez. 2008 (CET)

Is klar, ich schlage dann, wenn die kompletten bunten Bildscher der Berliner Post AG hochgeladen sind, die restlichen noch fehlenden Jahrgänge zur Löschung ähh Informativen Liste vor. Gruß kandschwar 20:08, 18. Dez. 2008 (CET)

Briefmarken-Jahrgang 1965 der Deutschen Bundespost Berlin[Bearbeiten]

Würdest du etwas weniger dem gerade sehr angesagten Glühwein zusprechen, müsste ich dir nicht hinterherräumen ;-P Du kannst mir nicht entkommen, meine Beobachtungsliste ist unbestechlich!

Frage: Deine Kandidatur steht ja wohl bald im Raume, deshalb: Anpassung an andere Serien oder es ignorieren und eine andere Darstellung wählen (ich hab mich angepasst mit der Erweiterung von nicht ausgegebenen Daurmarken)?

Und ausserdem wäre es megageil, wenn alle Berliner Jahrgänge das Bapperl bekommen. Für mich einen Hinweis auf der Hauptseite wert, nicht mal der Michel hat alle Bilder... Gruss --Nightflyer 23:18, 18. Dez. 2008 (CET)

Hmm, da keinerlei Antwort von Dir: Ich krabbel kotaumäsissig hier rum und wollte Dich mitnichten niemals auf irgendwelche Schreibfehler hinweisen :-) Gruss --Nightflyer 00:01, 19. Dez. 2008 (CET)

Guten Morgen zusammen, hier der Versprochene Link, evenutell auch für Nightflyer interessant: Info-Blatt "Philatelie Aktuell" Gruß kandschwar 01:14, 21. Dez. 2008 (CET)

Guten Morgen auch dir, ich nehme an, ihr seid gut heimgekommen, ja? Nochmals vielen Dank für dein Mitbringsel. Grüßle und gute Nacht NobbiP 01:37, 21. Dez. 2008 (CET)

Ja, sind gut heimgekommen, ich hoffe Du auch. Für das Mitbringsel: Danichfür. Die Lösung lautet, je nachdem was es ist:

Zusammendruck aus H-Blatt (Heftchenblatt) / aus Markenheftchenbogen (MHB) / aus Markenheftchen (MH)

Gruß kandschwar 09:40, 21. Dez. 2008 (CET)

Benutzer:Kandschwar/Briefmarken Personen[Bearbeiten]

Jean Monnet, 926

Hallo NobbiP, vielen Dank für die Korrektur in Briefmarken-Jahrgang 2007 der Bundesrepublik Deutschland, ich habe mal angefangen eine Liste zu machen, in der "alle" Briefmarken drin sind, zu denen die jeweilige Person noch gelebt hat, diese darf gerne ergänzt werden. Gruß kandschwar 20:55, 25. Dez. 2008 (CET)

no problemo, habe wohl nur nicht ganz fertig editiert, was die Jahreszahlen angeht.... PS. 1971 kommt gleich noch, 3 uploads, dann in Liste eintragen - fertig. Grüßle NobbiP 21:37, 25. Dez. 2008 (CET)

Hallo NobbiP, ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir. Ich würde gerne in den nächsten Tagen, die Benutzer:Kandschwar/Briefmarken Personen nach Liste der Personen, die zu Lebzeiten auf einer deutschen Briefmarke geehrt wurden verschieben (vielleicht fällt Dir auch ein kürzerer Titel ein). Hast Du zufällig die Briefmarken die im Artikel noch fehlen? Hauptsächlich bin ich an der Jean Monnet BUND 926 interessiert. Vielen Dank kandschwar 22:15, 1. Jan. 2009 (CET) PS: Falls Nightflyer diese Seite beobachtet, gelten auch die Grüße und die Frage für Ihn ;-)

Hallo mein lieber Kandschwar, auch dir ein gutes, erfolgreiches und gesundes 2009. Monnet, meintest du die da, oder? Welche bräuchtest du denn ggf. noch? DDR hab ich so gut wie keine, muss ich mal suchen, evtl. kommen in ein paar Tagen noch ein paar Altdeutsche Staaten dazu. und die vom Deutschen Reich, da sollten sich zumindest teilweise auch bessere Exemplare finden lassen. So long, Grüßle NobbiP 23:25, 1. Jan. 2009 (CET)

Vielen Dank. Genau die Marke von Monnet habe ich gemeint. Naja, wenn Du mich schon so fragst, dann hätte ich gerne noch die restlichen fehlenden Marken. Vorzugsweise die "unpolitischen Marken" der DDR, also Albert Schweitzer und Papst Johannes Paul II. Von der DPAG, die zwei noch fehlenden Marken der Zustellerserie von 2005. Die älteren Marken (Altdeutschland und Deutsches Reich) können dann später hinzu kommen. Vielen Dank und schönen Abend noch kandschwar 23:40, 1. Jan. 2009 (CET)

Geduld, Kollegen ;-) Sowie mein Urlaub beendet ist und ich wieder an den Scanner komm, wird die DDR postfrisch geliefert. Zusätzlich noch die Nummern 622, 623, 1020, 1021, 1177 und 1643. Momentan hab ich mich einfach verzettelt, wollte DDR 1964 (15 Jahre), Märchen-Kleinbögen (ca. 20 Bögen) und Blocks (ca. 100) gleichzeitig in Angriff nehmen. Ich bin noch mit im Boot ;-), auch wenn ich zur Zeit nicht recht weiterkomm. Gruss und ein wunderschönes neues Jahr an Alle --Nightflyer 00:42, 2. Jan. 2009 (CET)

Dir mein lieber Nightflyer, auch ein erfolgreiches und zufriedenes neues Jahr und immer eine Handbreit Scanner unter den Fingern. Da du ab '55 DDR liefern kannst, lade ich mal nur die 342 von '53 hoch, die hatte ich noch, der kleine Rest den ich noch habe, ist mit Stempeln verunziert. Grüßle NobbiP 01:03, 2. Jan. 2009 (CET) P.S., wenn dein '55 drin ist, mach ich den kleinen 49er dazu, den habe ich zufällig auch und für '52 die Köpfe 327-338,340-341 kann man auf die SBZ Reihe zurückgreifen, die sind im Bild identisch.

Kandidatur[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, spute dich. Kandschwar hat zugeschlagen, und Briefmarken-Jahrgang 1970 der Deutschen Bundespost Berlin ist noch soooo leer ;-) Gruss --Nightflyer 16:04, 4. Jan. 2009 (CET)

Wuff![Bearbeiten]

Auf den Hund gekommen...oje, meine Katze würde sich bedanken...;) Schönen Dank für Deinen Neujahrsgruss, Dir natürlich auch die besten Wünsche für 2009! Nachdem ich Weihnachten, dicke Silvester-/Geburtstagsfeier (nicht die eigene), Besuch von Schwiegereltern und Grippe überstanden habe, mache ich mich so langsam wieder an die Marken. Peu à peu...:) Gruß --Yoky 07:47, 8. Jan. 2009 (CET)

Glückwunsch[Bearbeiten]

Ein philatelistischer Blumenstrauß

Was soll ich mehr sagen, als das sich einer meiner Wünsche für 2009 schon erfüllt hat. Es ist einfach toll, wunderbare Arbeit von Dir. Ich selbst sammel jetzt erstmal Scans der DDR, so wie ich Berlin damals auch begonnen habe. Gruss --Nightflyer 22:10, 11. Jan. 2009 (CET)

Vielen Dank, aber ohne deine Vorarbeit und Mithilfe, naja, ich wäre ja schliesslich gar nicht auf die Idee gekommen so eine Monsterarbeit anzufangen... Hab noch einen schönen Abend und eine gute Woche, Grüßle NobbiP 22:20, 11. Jan. 2009 (CET)

Tach zusammen, auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche. Mit philatelistischen Grüßen kandschwar 17:25, 12. Jan. 2009 (CET)

Herzlichen Dank, auch für deine Hilfe, und nicht zuletzt den indirekten, kleinen Tritt (Anmeldung zur Kandidatur) den 1970er endlich zu "füllen". Grüßle NobbiP 17:31, 12. Jan. 2009 (CET)
<dazwischenquetsch>Ich hatte es ja auf dem KA-Stammtisch angedroht, dass ich die restlichen Jahrgänge vorschlage, sobald diese online sind. Auf so Kleinigkeiten wie, dass bei dem einen oder anderen noch die Marken gefehlt haben, habe ich nicht so richtig geachtet. Aber es hat ja was gebracht. Manchmal muss man eben die Leute zu ihrem Glück zwingen. ;-) kandschwar 19:55, 12. Jan. 2009 (CET) </dazwischenquetsch>

Auch von mir als Philatelisten Glückwunsch zum abgeschlossenen Berlin-Projekt. Ist echt gut geworden. Bei der Arbeit für die BRD-Jahrgänge werde ich euch bei Bedarf gerne mit Scans unterstützen. Übrigens hat mich das im Kurier heute mal dazu ermuntert, mit Joachim Rieß einen Briefmarkendesigner bzw. Grafiker zu bläuen. Ggf. je nach Informationslage werde ich versuchen eure Listen mit noch mehr blauen Links zu füllen. Christian Bier (Disk.) (+/-) 18:59, 12. Jan. 2009 (CET)

Danke für die Blumen, ja, Hilfe ist immer gern gesehen, insbesondere jetzt auch beim Bund 60++, da Nightflyer sich über die DDR mit 3000 Stück(!!!) hermachen will. Ich werde in Kürze bei 60++ weitermachen und langsam nach oben schauen. Und Infos zu den Grafikern? Prima, da ist es bei uns tatsächlich noch dunkel bzw. zu rot. NobbiP 19:10, 12. Jan. 2009 (CET)

Auch von mir ein herzliches Willkommen an ChristianBier von mir. Wir können im Portal:Philatelie und Portal:Post jede Unterstützung gut gebrauchen und es wäre tatsächlich schön, wenn die "Hauptgrafiker" endlich auch mal einen Artikel bekommen würden, dass rot sieht einfach in den Listen so unschön aus. Gruß kandschwar 19:55, 12. Jan. 2009 (CET)

Dein Wunsch ist mir Befehl. Dieter Ziegenfeuter ist jetzt auch Blau. Christian Bier (Disk.) (+/-) 20:59, 12. Jan. 2009 (CET)
Und weils mir so Spaß gemacht hat ist jetzt noch ein 2009er Blau Jochen Bertholdt. Christian Bier (Disk.) (+/-) 01:43, 13. Jan. 2009 (CET)

Vielen Dank, ich wünsche dir und uns, dass der Spaß noch lange bzw. für viele blaue Graphiker erhalten bleibt. Grüßle und eine schnelle Nacht NobbiP 01:46, 13. Jan. 2009 (CET)

Briefmarken, Lob[Bearbeiten]

Hi, ich wollte nur mal anklingen lassen, dass das eine super Arbeit ist die du da geleistet hast. Bild für Bild eine gleichbleibend hervorragende Qualität. Gibt es auch für andere (wenn nich alle^^) Serien oder Länder, Pläne für Briefmarkenbildreihen? Finde ich sehr interessant. Vllt. kann ich auch was dazu beisteuern, wenn mal was spezilles fehlt ;) Grüße --WissensDürster 20:53, 15. Jan. 2009 (CET)

Danke dafür, freut mich wenn's gefällt. Andere Länder - andere Sitten - anderes Copyright! Leider gibt es nur wenige Länder mit freiem Veröffentlichungsrecht, wie es hier benötigt wird, es sei den wirklich alte Stücke. Bei mir soll in absehbarer Zeit die Bundes-Markenserie ab 1960 step by step aufwärts hinzukommen. Die DDR ist von Nightflyer in der Mache - und so lange wir so wenige sind ist das Projekt genug für viele Monde wenn nicht sogar 2-3 Jahre. Viele Grüße NobbiP 21:32, 15. Jan. 2009 (CET)

Hallo NobbiP - kann mich dem Vorredner nur anschließen - super Scans! Wie machst Du den Hintergrund? Schwarzer Karton drunter oder mit einem Füllwerkzeug? Ich könnte auch ein paar Jahrgänge beisteuern (insbesondere 60er bis 70er Jahre der Bundespost), hab aber in der Regel nur gestempelte. Macht es eigentlich Sinn die fehlenden Jahrgänge schon mal ohne Bilder anzulegen? Gruss McZack 21:52, 23. Feb. 2009 (CET)

Hallo McZack, willkommen im Club und danke auch dir für dein Lob. Ich nehme schwarzes Glanzpapier (ist konkret die schwarze Rückseite von einem alten Hochglanzprospekt) - Glanzpapier aus dem Bastelladen geht auch. Hatte zunächst mit schwarzem Fotokarton experimentiert, aber jener ist eigentlich nur mittel- bis dunkelgrau. Dann kann man nach dem Geradestellen einfach mittels Zauberstab und Recheckrahmen den Rand martkieren und nochmal reines xFFFFFF Schwarz nachlegen. Mithelfen ist immer gut ;-) Natürlich auch bei den Basisartikeln 1961 schlummert schon eine Weile ungefüllt in meiner Sandbox, bei den Scans kann es dir bei gestempelten Marken aber passieren, dass sie mittelfristig durch ungestempelte ersetzt werden - wäre dann schade um die Arbeit, die dann ja (fast) umsonst war. Vielleicht hast du ja doch ein paar ohne Stempel ??? Am besten ist dann Scan mit 1200 dpi, ausrichten, Hintergrund schwarz, ggf. zum Zahnarzt (muss ab und zu sein, ist ja keine Verkaufsausstellung), kleine Fehler, Fussel u.ä. korrigieren, bei Bedarf Farbkorrektur, wenn dann alles Fertig scheint auf 50 % skalieren, gleichmässigen schwarzen Rand je nach Arbeitsweise ergänzen oder zuschneiden (i.A. haben sich für gleiche Markengrößen gleiche Formate wie z.B. 720x840px als Vorteilhaft erwiesen, machts auch in den Jahrgangsartikeln leichter eine vergleichbare Größe zu haben), meist noch eine minimale Schärfe zugeben und dann kannst du schon hochladen. - Also nur zu - und nochmals willkommen im Club der Verrückten ;-), Grüßle NobbiP 22:16, 23. Feb. 2009 (CET)
Hallo McZack, alles macht Sinn und muss nicht vollständig sein! Jeder Anfang kann im Laufe der Jahre verbessert werden; der normale Leser hier freut sich. @NobbiP: Was ist Glanzpapier? Ich hab nach langen Versuchen ein Schulheft von 1968 gefunden; damals waren die Deckblätter noch durchgefärbt und nicht schwarz bedruckt; gibt es aber heute nicht mehr zu kaufen. Farbkorrektur ist trotzdem notwendig. PS: Zwei Drittel der DDR-Blocks sind fertig, Ostern als Timeline wird immer realistischer... ;-) Gruss --Nightflyer 00:18, 24. Feb. 2009 (CET)

Hallo und guten Abend Nightflyer, Glanzpapier - wie der Name schon sagt ist glänzendes Papier, fett bedrucktes, tiefschwarzes Papier, wie in Hochglanz-Werbeprospekten verwendet oder in schwarz-weißen Kunstdruckkalendern - oder eben auch als "Bastelpapier" in jedem Schreibwarenladen, meist mit vielen anderen Farben zusammen als Set, habe gerade so'n Set da, 12 Farben (eine davon schwarz) á Din A4 für ca. 2,- €. So, Nobbi muss jetzt in die Heia - guats Nächtle NobbiP 00:41, 24. Feb. 2009 (CET) Auch P.S., Wow, das sind eine Menge Blöcke, ich denke, diese passen aber nicht alle in einen einzelnen Briefmarkenblocks der Deutschen Post der DDR, oder?

Briefmarke Mainzer Fastnacht[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ein dreifaches Helau und Narri Narro. Hast Du zufällig die Marke vom Mainzer Carneval? Würde mich über die ungestempelte Version sehr freuen. Vielen Dank und ich hoffe mal, dass ich in der nächsten Woche Benutzer:Kandschwar/Briefmarken 1997 endlich fertig bekomme. Gruß kandschwar 21:28, 21. Feb. 2009 (CET)

Hier hast du sie, ich hab sie gleich schon mal in Mainzer Fastnacht eingetauscht - ok? Viel Spaß du Narr, Grüßle NobbiP 23:11, 21. Feb. 2009 (CET)
Habe ich gesehen und vielen Dank dafür. 1997 ist jetzt auch offiziell online, ein extrem großer Jahrgang (für BRD-Verhältnisse) aber um das genau feststellen zu können werde ich morgen mal eine Statistik anlegen, die die Jahresausgaben von BRD, Berlin und DDR gegenüberstellt. So für "heute" mache ich jetzt erst mal Schluss. N8 kandschwar 23:18, 21. Feb. 2009 (CET)

DBP Jahrgang 1962[Bearbeiten]

...mir war langweilig - DAS kommt dabei raus. Ihr habt mich angefixt - bitte um Manöverkritik... McZack 00:45, 26. Feb. 2009 (CET)

Super, schön gemacht, nur mehr davon ;-) Ich verspreche auch, mich wieder ans Scannen zu machen. Grüßle NobbiP 08:25, 26. Feb. 2009 (CET)

Auch von mir noch ein herzlichen Willkommen an McZack zum „Wiki-Philaclub“. Jetzt muss sich NobbiP nur noch an die Namensvergabe halten, damit aus den roten Links gleich die richtigen Bilder werden. Aber ich denke, dass bekommt er schon hin. Als Kritik hätte ich anzumerken, dass mir bei den ganzen Bundespostjahrgängen die Einrückung mit den Aufzählungspunkten zu groß ist also das (::*), eine Einrückung (:*) dürfte eigentlich genügen, so habe ich es zumindest bei den neueren Jahrgängen zu Deutsche Post AG-Zeiten gemacht. Falls McZack sich auch da austoben will, gerne, hier sind auch noch ein paar Jahrgänge offen. Gruß kandschwar 17:22, 26. Feb. 2009 (CET)

Kritiknachtrag: Ist nur ein schönheitsfehler: Die Gültigkeitsdauer eventuell mit einem geschützten Leerschritt versehen, damit das Datum einzeilig bleibt. Aber vielleicht ändert sich das auch wenn die Bilder drin sind. Ansonsten reicht es aus, wenn nur in der ersten Zeile der Tabelle in der entsprechenden Spalte das Datum geschützt wird, da dadurch die Spaltenbreite für alle folgenden dadurch festgelegt sind, bleiben diese dann einzeilig. kandschwar 17:25, 26. Feb. 2009 (CET)

...das mit der kleineren Einrückung sieht denke ich besser aus - danke für den Tip. Der Leerschritt ist bei den älteren Jahrgängen auch nicht drin und durch die Bilder verschiebt sich das nicht. Hmm - müsste man dann sinnvollerweise einheitlich machen, oder? McZack 14:48, 28. Feb. 2009 (CET)

Scanorgie 60er Jahre[Bearbeiten]

Habe mich mal eben an meinem Scanner ausgetobt und folgende Michelnummern der Bundespost eingescannt - nur damit keiner auf die Idee kommt sich unnötig Arbeit zu machen. Ich werde die nach und nach bearbeiten... (u=ungestempelte)

  • 1961: Mi-Nr. 367u, 368u, 373u
  • 1962: Mi-Nr. 375-379, 381, 382u, 384-389
  • 1963: Mi-Nr. 390-407, (davon 391u, 396u, 397u, 398u, 399u, 406u, 407u)
Update: Habe den Jahrgang 1963 hier angelegt und alle ungestempelten schon hochgeladen. Die 407 würde ich dann mit meiner ungestempelten überschreiben - wenn ich darf - in 4 Tagen... Grüße McZack 14:33, 1. Mär. 2009 (CET)
Darfst Du ! Gern sogar ;-) grüßle, NobbiP 14:39, 1. Mär. 2009 (CET)
  • 1964: Mi-Nr. 412-415u, 429/430u, 451-453u
Update: 412-415, 429/30 erledigt, Rest kommt morgen....gähn McZack 01:36, 15. Mär. 2009 (CET)....hab doch noch die 451-3 erledigt - Gute N8 McZack 02:51, 15. Mär. 2009 (CET)
Danke, mache meine Sonderm. auch noch fertig, nur die Dauermarken-Refresher kommen dann noch nach, ebenfalls eine Gute Nacht NobbiP 03:05, 15. Mär. 2009 (CET)
  • 1965: Mi-Nr. 462u, 468-481u, 483/484u
Update: Jahrgang komplett - Gruss McZack 01:54, 29. Mär. 2009 (CET)
Danke, dann werde ich ihm mal Leben einhauchen, Gruß und gute Nacht NobbiP 03:32, 29. Mär. 2009 (CEST)
  • 1966: Mi-Nr. 505u, 511-514u, 519u, 523-528u
Update: Jahrgang komplett - Rest folgt entweder tw. vor Ostern oder sicher danach. Gruss McZack 16:57, 5. Apr. 2009 (CEST)
UAHH - STOP!! Habe eben gesehen, dass die 67er Wohlfahrtmarken aus Versehen in den 66er Jahrgang gerutscht sind!! Habe also den Froschkönig zur Frau Holle gemacht! Ich bring das heute abend in Ordnung! McZack 17:24, 5. Apr. 2009 (CEST)
Danke, hast ja schon fertig - Artikel ist jetzt life, Grüßle NobbiP 18:07, 5. Apr. 2009 (CEST)
  • 1967: Mi-Nr. 535u, 538-541u, 543/544u
Update: Jahrgang komplett - und Fehler von 1966 behoben - uff. Der Rest hat ja noch etwas Zeit... McZack 22:39, 5. Apr. 2009 (CEST)
Fleißig, fleißig, Danke - hab den jetzt auch ins Leben gerufen - Jetzt kommen die wilden 70er, aber - Eile mit Weile ;-) Gruß und guats Nächtle NobbiP 23:38, 5. Apr. 2009 (CEST)
  • 1973: Mi-Nr. 760u, 766/767u (Block)
  • 1974: Mi-Nr. 807 (Block)

Grüße McZack 14:48, 28. Feb. 2009 (CET)

Hallo McZack, schön, nur leider gibts da grad ne Überschneidung - hab eben 1962 für deinen Artikel fertiggestellt und bin beim Hochladen derselben - Habe also 375 bis 390 (letztere von 1963) auch bereits fertig - doppelte Arbeit wäre schade. Grüßle NobbiP 14:54, 28. Feb. 2009 (CET)

...nicht so schlimm - habe ja nur gescannt und noch nicht die Nachbearbeitung gemacht. Ist ja nur dann ne halbe Stunde futsch ;-) Und in dem Jahrgang habe ich ja sowieso nur eine ungestempelte. McZack 15:12, 28. Feb. 2009 (CET)

trotzdem schade um die doppelte Arbeit, werde bei meinen Aktivitäten deine Scans, wie hier beschrieben berücksichtigen. Grüßle und noch viel Spaß beim Bearbeiten ;-) NobbiP 15:33, 28. Feb. 2009 (CET)

Hi NobbiP, nicht wundern, dass ich nix mehr gemacht habe - bin grad beruflich etwas eingespannt, viel unterwegs und in einer Umorientierungsphase. Lasst mir was übrig ;-) Ab Juli sollte ich auch wieder mehr Zeit haben... McZack 16:51, 1. Jun. 2009 (CEST)

Hallo McZack, schön wieder von dir zu hören, man immer mit der Ruhe (denn darin liegt die Kraft). Alles Gute für deine UmOrientierung und so, bis bald mal wieder. Grüßle NobbiP 17:51, 1. Jun. 2009 (CEST)

hier freut sich ein Nichtphilatelist[Bearbeiten]

habe ich heute auf commons gepostet: Hi, ich muss dir mal ein Kompliment aussprechen. Ich bin zwar kein Philatelist, aber wie du wahrscheinlich selbst weißt, besteht die Kunst der Briefmarkengestaltung darin, bei optimaler Vereinfachung maximale Bildinformation (oder umgekehrt) zu gewinnen. Das ist zu Illustrationszwecken gar nicht hoch genug einzuschätzen, auch wenn es nicht gerade im Hauptaugenmerk der Öffentlichkeit liegt. Wenn du dir mal die Verwendung der Schneewittchenmarken 1962 anschaust, wirst du sehen, wie hilfreich deine Arbeit ist: Schneewittchen Spiegel Rot (Haarfarbe) Kulturapfel Milchhafen Eulen Sarg ... und von 1962 noch Brot für die Welt und Baum und Michael Praetorius und viele andere mehr, Grüße --Aalfons 00:13, 4. Mär. 2009 (CET)

ach, wenn ihr zu mehreren seid, wie ich gerade sehe: Kompliment an alle. Es bereitet großes Vergnügen, zu nachtschlafener Zeit an abgelegenen Stellen noch ein paar Briefmarken zur Bebilderung einzupflegen. Die Massen mögen sich auf die Bundesarchivfotos stürzen ... Heugabel Stimmgabel schön auch Uta_von_Naumburg und die Seute Deern ... aber lässt sich eigentlich bei Futsch was machen? --Aalfons 00:37, 4. Mär. 2009 (CET)
Hallo Aalfons, vielen Dank, dass Du die Briefmarken in anderen Artikeln platzierst. Dort könntest Du vielleicht in Zukunft etwas "Werbung" für die jeweiligen Jahrgangsartikel machen, zumal ja eh immer in der Bildunterschrift steht, Briefmarke der Bundespost von 19xx. Von daher einfach in Zukunft diesen Passus mit einem entsprechenden Link auf den Jahrgangsartikel versehen. Vorab schon vielen Dank und was Futsch angeht, schau mal rein. ;-) kandschwar 19:00, 4. Mär. 2009 (CET)
Super! Wenn das so weitergeht, wird dieser aus einem LA hervorgegangene Artikel noch lesenswert ;) Die Jahrgangslinks setze ich künftig mit rein. --Aalfons 20:17, 4. Mär. 2009 (CET) Sehe aber gerade, dass die Bildbeschreibung nicht ganz richtig ist, es ist eine US-Marke von 1944, keine britische von 1942! Steht auch so im Text. Ist es wegen der Quelle nicht URV? --Aalfons 20:20, 4. Mär. 2009 (CET)
Ich entschuldige mich jetzt erst mal bei NobbiP, dass wir seine Diskussionsseite "missbrauchen". So und nun zu Aalfons, in der Tat, da habe ich wohl gestern Abend im eifer des Gefechts die Propagandamarke fälschlicherweise den Tommys in die Schuhe geschoben, statt den Amis, aber das kann man ja in den jeweiligen Artikeln ändern. Auch die Lizenzierung kann man ja dann auf US-GOV ändern. Es besteht also keine URV wegen der Quelle. Die angegebene Internetquelle wo ich die Bilder her habe, hat ja an den Abbildungen kein Urheberrecht. Selbst wenn die das eingescannt haben, ergibt sich daraus noch keine eigene Schöpferische Leistung, da es das abscannen eines zweidimensionalen Gegenstandes ist. Von daher bleibt das Urheberrecht bei der US-Regierung, bzw. für die echte Deutsche Marke bei der Reichspost. Gruß kandschwar 16:33, 5. Mär. 2009 (CET)
Die URV-Geschichte habe ich verstanden. Änderst du die Bildbeschreibung auf Commons? Merci --Aalfons 17:02, 5. Mär. 2009 (CET)
Erledigt. Mein Englisch ist allerdings nicht so gut, also wenn Du dort textlich noch was ändern willst, tue Dir keinen Zwang an. Sänk yu ;-) kandschwar 17:11, 5. Mär. 2009 (CET)
Hab die Daten oben auf der Bildbeschreibungsseite geändert, aber die File History hat es noch falsch. Kannst du das in sinngemäß deutsche Briefmarke 1941, Fälschung 1944 ändern? Und hast du vielleicht einen etwas aktuelleren Michel als Quelle? Habe nur den von 1989... und Gruß an Gastgeber NobbiP! --Aalfons 18:09, 5. Mär. 2009 (CET)
Hallo ihr 2 beiden, Danke für die Komplimente und die weiteren Ergänzungen in den Artikeln. Dass ihr euch hier austobt ist gern gesehen, also ruig weiter. Ich selbst war ein paar Tage auf einer Messe und hatte keinen Zugang, deshalb erst heute meine Antwort. Grüßle NobbiP 23:45, 5. Mär. 2009 (CET)
Hallo Aalfons, was ein Michel von 1989? Das ist ja wirklich uralt. Da wird es mal zeit sich ein neueres Exemplar zuzulegen. Ich schlage mich mit einem Spezial von 2004 rum. Für das meiste hier in Wikipedia reicht es aus. Von meinem Briefmarkenzüchterverein habe ich mir momentan den 2006er ausgeliehen. Gruß kandschwar 18:05, 8. Mär. 2009 (CET)

Nichtherausgegebene Briefmarken[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich habe mal wieder einen Listenentwurf angelegt. Diesmal zum Thema: Liste der nichtherausgegebenen Briefmarken aus Deutschland momentan noch unter Benutzer:Kandschwar/Nichtherausgegebene Briefmarken zu finden. Kann es sein, dass der Michel bei den nichtherausgegebenen Marken mit "X" anfängt? Jedenfalls habe ich nichts kleineres gefunden. Auch das durchblättern von Berlin und DDR brachte kein Ergebnis, von daher gehe ich mal davon aus, dass es dort keine gab. Deutsches Reich und früher habe ich ebenfalls nichts gefunden. Abgesehen von X und XI des Großdeutschen Reiches welche im April/Mai 1945 hätten erscheinen sollen. Aber die zählen meiner Meinung jetzt mal nicht dazu und von daher habe ich die weggelassen. Viele Grüße kandschwar 18:05, 8. Mär. 2009 (CET)

Hallo Kandschwar, der Michel fängt 1949 mit 111 an, warum? die alliierte Besetzung AM/EN = BiZone zählt mit und somit dort ab Nummer 1 - das gilt dann auch für nicht herausgegebene Marken. die Nummern röm I bis röm IX sind eine Serie von 1948 (jun/aug) Gemeinschaftsausgaben mit Posthörnchenaufdruck, welche offiziell nicht herausgegeben, aber dennoch zur Frankatur verwendet wurden. Grüßle NobbiP 18:23, 8. Mär. 2009 (CET)
Na, da gabs wohl mehr: MiNr. 371 (Berlin) als Beispiel. Bei uns heist es dazu: Ursprünglich war die Ausgabe eines 5-Mark-Wertes geplant. Gruss --Nightflyer 19:04, 8. Mär. 2009 (CET)
Jupp, aber in Berlin gab es, soweit ich richtig geguckt habe, keine röm. Ziffern für nicht verausgabte Nummern - oder? Grüßle NobbiP 21:05, 8. Mär. 2009 (CET)
Stimmt schon, aber es gab wohl geplante Ausgaben. Der Michel reserviert nicht nach Lust und Laune Nummern, der wird schon gut informiert sein. Übrigens fehlt die Quelle für die 5 DM Heinemann. Hast du eine? Gruss --Nightflyer 22:21, 8. Mär. 2009 (CET)

Hallo Ihr beiden, und danke für die Aufklärung der Bund-Nummern I-IX. Wobei ich diese jetzt nicht unbedingt als "nicht verausgabt" bezeichnen würde, da diese ja tatsächlich wohl gedultet wurden. Zu Berlin 371 schreibt der Michel ja nur "fällt aus". Noch nicht mal der Spezial schreibt, dass hier eine 5-DM-Marke geplant gewesen ist. Es ist, meiner Meinung nach, ja auch was anderes, wenn etwas geplant ist, aber dann doch nicht erscheint, oder etwas schon gedrucktes / erschienenes, zurückgezogen wird. Noch zwei Fragen die sich mir hier stellen:

  1. Warum hätte es ausgerechnet damals (1971) eine 5-DM-Marke geben sollen? Naja, wenn man Einschreiben-Rückschein oder Eilzustellung dazu macht kommt man so in die Sphären von 5 Mark.
  2. Gab es Rückzieher in der DDR?

Gruß an Euch beide kandschwar 17:10, 9. Mär. 2009 (CET)

Briefmarkenwunsch[Bearbeiten]

Als das Fernsehen noch einen Bildungsauftrag hatte...

Hallo NobbiP,
der Artikel Bernhard Grzimek wird voraussichtlich am 24. April auf der Hauptseite in der Rubrik "Was geschah am..." verlinkt werden (>> sein "100. Geburtstag"). Ich würde gerne eine Abbildung des neuen Sonderpostwertzeichens „100. Geburtstag Bernhard Grzimek“ in den Artikel einbauen sowie dann auch für die Bebilderung der Hauptseite vorschlagen. Ich möchte Dich deshalb herzlich bitten, die Abbildung dieser Marke bei der Dt. Post "abzuholen" und hochzuladen. (Selber muss ich da dummheitshalber leider passen... ;-) ) Beste Grüße, -- Jocian (Disk.) 11:55, 2. Apr. 2009 (CEST)

Hi Jocian, du meinst nicht zufällig nebenstehende, oder? PS. gar nicht nachgedacht, am 9. also heute in ner Woch, kommt die Marke raus, dann ist sie in besserer Qualität direkt von der Post ladbar. Werde sie dann überschreiben. Grüßle NobbiP 12:48, 2. Apr. 2009 (CEST)
Moin NobbiP, jo, feyn, freu + Danke! Ich werde die Marke dann mal in den Artikel „einkleben“. Und wäre prima, wenn Du dann die Datei mit einer besseren Qualität überschreibst. Wünsche Dir noch einen schönen Tag heute + Grüße, -- Jocian (Disk.) 14:04, 2. Apr. 2009 (CEST)
Moin NobbiP, schoin, danke Dir herzlich! Du hast die bessere Qualität drüberkopiert, soll heißen, habe fertig mit "Dateitausch", richtig? Grüße, -- Jocian (Disk.) 12:52, 9. Apr. 2009 (CEST)
RRRichtig, die "alte" Version war nicht mehr notwendig und verzichtbar. Grüßle NobbiP 12:58, 9. Apr. 2009 (CEST)

Jo, alles klar, danke. Wünsche Dir schoine + sonnige Ostertage! Grüße, -- Jocian (Disk.) 12:49, 10. Apr. 2009 (CEST)

Moin NobbiP, bitte guckstu mal auf Hauptseite, Rubrik "Was geschah...?"
Ich wünsche Dir einen schönen Tag heute + Grüße, -- Jocian (Disk.) 05:20, 24. Apr. 2009 (CEST)

Frohe Ostern und Inflationsrechner[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, frohe Ostern.

Ich hoffe Du nutzt das schöne sonnige Osterwetter zur Erholung?
Vorhin bin ich zufällig über die Vorlage:Inflation gestopert, welche es einem ermöglicht alle DM-Beträge ab 1951 auf den aktuellen Kaufkraftwert umrechnen zu lassen. Ich habe das jetzt mal probehalber im Briefmarken-Jahrgang 1951 der Deutschen Bundespost vorgenommen. Was hälst Du (und Nightflyer darf sich auch angesprochen fühlen) davon, wenn wir diese Vorlage in jeden Jahrgangsartikel einbauen? Eventuell könnten wir auch irgendwann mal in die Artikel rein schreiben, was ein normaler Standardbrief und ein Postkarte gekostet haben. Damit man einfach mal das Verhältnis zueinander sieht. Viele bunte Eier vom Osterhasi wünscht kandschwar 19:16, 12. Apr. 2009 (CEST)
Hallo liebe Kandschwar und alle weiteren "Philatelie-Verrückten" ;-) wünsche auch schöne Ostern, viele bunte Eier und so weiter - und ja, habe das herrliche Wetter heute genossen.
Was den Artikel '1951 betrifft bin ich mir nicht so sicher, so vollkommen unreflektiert und ohne <ref>, ohne Beispiel - das gefällt mir nicht so gut. Bei den Werten für Postkarte, Brief und Co. ist es aber bis ca. 1980 recht einfach: braune Marke = Drucksache (?) / grüne Marke = Postkarte / rote Marke = Standardbrief / blaue Marke = Einschreiben und oder Auslandspost, (oder auch z.B. nur der Wert oder Rand s. Fremdenverkehr (Briefmarkenserie)) . Das gilt, glaube ich, seit der Gründung des Weltpostvereins, erst mit dem Aufkommen von den heute überwiegenden Vierfarbdrucken war das nicht mehr zu halten. Leider habe ich keine Quelle dazu, sonst wäre das wichtig für z.B. Briefmarke oder eben auch Postverein. Noch schöne Grüße zum 2ten Ostertag NobbiP 19:33, 12. Apr. 2009 (CEST) P.S. Farben sind hier diskutiert bzw. beschrieben, werde ich gelegentlich mal einarbeiten NobbiP 20:54, 12. Apr. 2009 (CEST)

Also was die Inflation angeht, das ganze funktioniert über eine Vorlage, diese wiederrum hat Ihre Datenquelle vom Statistischen Bundesamt, es ist also die amtliche Kaufkraft die dort ermittelt wurde, von daher kann man wohl auf die Referenzierung verzichten. Den Satz an sich kann man vielleicht noch etwas feilen. Ob die Preissteigerung der DBP im Artikel Briefmarke was verloren hat, finde ich nicht so gut, da dieser Artikel ja eigentlich nur ein allgemeiner Artikel darstellen soll. Das mit der Farbgebung hingegen, könnte man mal im Artikel Briefmarke aufnehmen, da ja diese Farbgebung auch für die anderen UPU-Länder galt. Aber das hat ja alles noch Zeit und bei dem schönen Wetter kann man ruhig was anderes machen ;-) Schönen Abend noch kandschwar 20:01, 12. Apr. 2009 (CEST)

Unentschlossen. Schöner wäre ein Siehe auch: Entwicklung des Briefportos o.ä.. Zur Farbgebung würde Deutsche Bauwerke aus zwölf Jahrhunderten als Beispiel gut passen, zwei gleiche Marken in unterschiedlichen Farben.
Zur Info (Kommentare dort erwünscht) => Benutzer:Nightflyer/DDR-Blocks. Gruss --Nightflyer 21:40, 13. Apr. 2009 (CEST)

Briefmarken-Jahrgang 1970 der Deutschen Bundespost[Bearbeiten]

Hat leider noch einige gestempelte Marken. Wenn du mal bei Gelegenheit... Gruss --Nightflyer 23:29, 11. Mai 2009 (CEST)

oki, mach mich mal drüber her, Grüßle NobbiP 00:44, 12. Mai 2009 (CEST) - PS: sind 4 Stück (Oberammergau, Hilfsdienste 20+30 Pf, Katholikentag), oder habe ich noch eine übersehen? - PPS: 68 hat wohl auch noch 2 (beide Europa).
...und ... erledischt, guats nächtle, NobbiP 03:07, 12. Mai 2009 (CEST)
Sauber! Danke und Gruss --Nightflyer 23:48, 12. Mai 2009 (CEST)

Massey Ferguson[Bearbeiten]

Hallo, ich habe bei MF mal die Briefmarke wider raus genommen, da ich nicht erkennen kann um was für ein Fabrikat es sich bei dem Abgebildeten Traktor es sich da handelt. Auch steht es nirgends. --MartinV 12:22, 1. Jun. 2009 (CEST)

DDR-Briefmarken[Bearbeiten]

Guten morgen,

wenn Du Bilder von DDR-Marken brauchst, dann trag mir bitte die Michelnummern auf meiner Diskussionsseite ein. Komplette DDR-Sammlung ist vorhanden ! Damit hättest Du jetzt den Jahrgang 1949.

LG Bruce Marvin 08:29, 30. Jun. 2009 (CEST)

Hallo Bruce, 1949 ist bereits komplett fertig ausser der DDR 1950 260 Briefmarkenausstellung Debria Sachsen Dreier.jpg und der DDR 1953 342 Wilhelm Pieck.jpg habe ich in den frühen 50er Jahren sonst nichts mehr zum ergänzen. Allerdings ist Kollege Nightflyer dabei die "DDR von hinten aufzurollen", soweit ich weiss hat er auch ab ca. Mitte/Ende 50 bis 1990 komplett */**. Das müsste er aber selbst genauer benennen - Huhu, Nightflyer, gib mal bitte Bescheid ab wann du kannst... ;-) - Wäre ja wirklich super, wenn wir mit deinen 1950 bis 195x auch die DDR lückenlos von 1949 bis 1990 in guter ungestempelter Qualität zusammenkriegen, wenns auch ne Weile dauert. Ach, einen hätte ich da tatsächlich noch: den schwarzen Lack "339" bzw auch rot "340" - kannst du damit dienen? siehe auch hier: Persönlichkeiten aus Politik, Kunst und Wissenschaft. Ansonsten bleibt zu erwähnen, immer ran die die Zähnchen und keine Müdigkeit :). Grüßle NobbiP 14:13, 30. Jun. 2009 (CEST)

Hi,

wenn es weiter nix ist :-). Kann Dir mit folgenden Sammelgebieten dienen: Deutsches Reich komplett Deutsche besetzung 1914 - 1918 sowie 1939-1945 komplett Generalgouvernement und Böhmen und Mähren komplett Alliierte Besetzung (bis auf 2 Thüringen-Blocks) komplett Kontrollratsaufdrucke komplett Bund, Berlin, DDR komplett Kolonien in weiten Teilen komplett Bayern komplett Württemberg komplett Baden (fast) komplett

jeweils ** bzw * und o...........(naja, ich bin halt ein kleiner Verrückter...grins) (und noch ein paar andere uninteressante Sammelgebiete, so irgendwas um die 150 bis 180 Alben sinds mittlerweile) Übrigens, Köpfe II mit Lacküberzug sieht fast genauso aus wie die normale 80er, ist nur ein klein wenig dunkler. Ungebrauch ist sie ein Massenartikel, gestempelt ist sie interessanter, genauso wie die Fünfjahresplan 20 auf 24 in Urmarke (hätte ich auch anzubieten.....). Bei mir ist es nur ein Zeitproblem.... LG Bruce Marvin 16:09, 30. Jun. 2009 (CEST)

Na das hört sich ja richtig gut an... bzgl. der "uninteressanten" ohne Stempel, klar ist schon richtig, aber hier geht es primär um das Abbild, d.h. die Marke selbst. Um sie genau anzusehen, zu vergleichen, und die Ausgabeanlässe nachzuvollziehen - last but not least, dient jede Marke natürlich auch zur Bebilderung von Artikeln. Zu Bund und Berlin, letzterer ist schon komplett (noch nicht gesehen?) Bund von 1949 bis 1976 an den fortlaufenden Folgejahren bin ich dran. Einzelne Jahre sind im Übrigen auch auf Commons so weit vorhanden abgelegt siehe zum Beispiel 1977 hier oder 1938 hier. Such dir was aus, was noch fehlt, vielleicht die Nachkriegszonen? Grüßle NobbiP 16:37, 30. Jun. 2009 (CEST)


Hi, hab da was für Dich (grins), mal so ein paar DDR-Kleinigkeiten :-) für den Anfang....


Hübsch, nicht wahr ? LG Bruce Marvin 21:59, 4. Jul. 2009 (CEST)

Hi Bruce, vielen Dank für das Hochladen der beiden Thälmänner, werde sie gleich einbauen. Die Blocks der DDR sind (leider ?) schon komplett, vergl. hier. Warum lädst du deine Scans nicht auf Commons? Grüßle NobbiP 22:32, 4. Jul. 2009 (CEST)

seufz, das hab ich nicht gewußt... Wollen wir mal ein paar richtige Kracher hochladen (übrigens, wie gefällt Dir meine OSTROPABLOCK-Seite ???) Das mit den COMMONS kapier ich einfach nicht, sorry. LG Bruce Marvin 22:51, 4. Jul. 2009 (CEST)

Nur nicht verzweifeln, du scheinst da ja echt ein paar wirklich schöne Teile zu haben, da kann man schon ein wenig neidisch werden. Aber, nein, ich freue mich dass du deine Schätzchen hier mit uns teilst. zum besseren Auffinden von bereits vorhandenen Marken solltest du mal in der Kategorie:Liste (Philatelie) schauen, was wir da bereits alles so angezettelt haben. Nur, damit du dir nicht unnötig doppelte Arbeit machst. Und das Hochladen auf Commons ist genau so easy wie hier - wirklich! Lediglich bei den Lizenzen musst du etwas differenzieren, es gibt da verschiedene für Briefmarken von Bund / DDR / Deutsches Reich / Allierte usw. Einen deiner Maos habe ich auch schon hier eingebunden. Der Block ist auch extra Spitze nur fehlt da leider noch ein Artikel drumrum, kommt aber auch noch. Guats Nächtle NobbiP 23:25, 4. Jul. 2009 (CEST)
Hi BruceMarvin, das mit den Commons ist genauso einfach wie hier. Angemeldet wirst du wahrscheinlich schon sein, das geht automatisch. Damit das hochladen einfacher wird, kann du unter Einstellungen (ist ganz oben am Bildrand), dort unter Gadgets einen Haken bei Einfaches (altes) Layout des Formulars für's Hochladen verwenden setzen. Dann ist es fast wie hier. Es sind schon viele DDR-Marken vorhanden, auch wenn es noch keinen Jahrgangs-Artikel gibt. Kann man hier überprüfen. Gruss --Nightflyer 16:05, 5. Jul. 2009 (CEST)

Hm, da fehlt aber noch Einiges.....da müssen wir die Ärmel hochkrempeln und mal so richtig ins Kontor hauen. Gibts eigentlich eine Möglichkeit, eine Liste sämtlicher Bilder, die man hochgeladen hat, irgendwie rauszulassen ? Würde mir das nämlich ganz gern auf meine Benutzerseite legen, dann lässt sichs leichter arbeiten. Stelle meine Sammlung übrigens bildmäßig gerne zur Verfügung ! LG und frohes Schaffen noch Bruce Marvin 19:39, 5. Jul. 2009 (CEST)

Hi Bruce, ja, die Möglichkeit gibt es, mit dem folgen Link [3] bekomst du alle deine in der deutschen WP hochgeladenen Bilder angrezeigt. Auf Commons ist es noch einfacher, da hast du einen direkten Link auf deiner Userseite. Grüßle NobbiP 21:08, 5. Jul. 2009 (CEST)

Formulierung in den Briefmarken-Jahrgangsartikeln[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich hoffe es geht Dir gut? Mir ist da gerade was aufgefallen und zwar die Formulierung Obwohl diese Marke erst 19xx ergänzend herausgegeben wurde, zählt sie zu diesem Satz und somit zum Jahrgang 19yy. Das mit dem Briefmarkensatz bzw. der Serie ist ja logisch. Aber wenn ich bedenke, dass wir diese Formulierung auch in den neueren Jahrgangsartikeln einbauen müssten, also die Blumenserie meine ich jetzt damit, warum soll eine Blume die beispielsweise erst 2008 herausgekommen ist, bereits im Jahrgangsartikel 2006 erwähnt werden. Dies ist doch schlichtweg falsch und wurde glücklicherweise noch nicht gemacht. Aber bei den abgeschlossenen Jahrgangsartikeln der Reichspost, oder der Bundespost und berlin ist es so. Hier sollten wir die entsprechenden Marken rausnehmen und tatsächlich in das dazugehörige Jahr verschieben, auch wenn die Michelnummerierung diese so bewertet als wäre sie schon früher erschienen. Schönes sonniges Wochenende noch und Gruß kandschwar 12:32, 4. Jul. 2009 (CEST)

Hallo kandschwar, jupp, mir geht's gut. Dir hoffentlich auch. Ja, irgendwie hast du wohl recht, aber das ist andererseits auch schwierig. Denke mal an den schönen Posthornsatz, wenn man den so zerreißt und 4 Marken nach 52 verschiebt usw. Bei den neueren Jahrgängen ist mir dies prinzipiell sowieso sch... egal, die haben philatelistisch auf Grund der Masse sowieso kaum eine Bedeutung (zumindest für mich), da einfach nur um den Sammlern das Geld aus der Tasche zu ziehen so viele verschiedene aufgelegt werden. Bei den älteren bzw. historischen (bis 1960 oder vielleicht 1970) sind das auch noch kleine Kunstwerke, heute? billigster Offsetdruck "schöne" Motive für Motivsammler, viele Hochnominale (z.B. 1,45) und Zuschlagmarken, da machts einfach kein Spaß mehr. Aber zurück zum Thema, mal sehen was die anderen, wie z.B. Nightflyer, dazu sagen. Ich will mich nicht grundsätzlich dagegen stellen, habe lediglich meine Einwände zur Diskussion stellen wollen. So, jetzt auch dir ein schönes Wochenende, grüßle NobbiP 12:49, 4. Jul. 2009 (CEST)
Hallo NobbiP, jo mir gehts soweit auch ganz gut. Habe eben mal versuchsweise im 1944er die eine Hitlermarke mit reingenommen. Aber ich warte dann auch mal jetzt die Reaktion von Nightflyer zu dem Thema ab. Gruß kandschwar 13:12, 4. Jul. 2009 (CEST)
oki,doki, solltest dann vielleicht aber beim nächsten mal ein Auge auf die Markengröße werfen ;-), ciao NobbiP 13:20, 4. Jul. 2009 (CEST)
Danke für die Korrektur. Ob ich das jemals lernen werde, mit der richtigen Bildgröße … ;-) Noch mal zurück zu den Jahrgängen, von mir aus können ja im ersten Jahrgangsartikel alle Briefmarken drin bleiben, nur die Marken die tatsächlich später erschienen sind, sollten auch dort in den jeweiligen Artikeln abgebildet werden. Gruß kandschwar 16:00, 4. Jul. 2009 (CEST)
Stimme Kandschwar zu: So lassen, wie es ist, dann sind die Philatelisten zufrieden. Und zusätzlich in den Jahrgangsartikeln die Marken aufnehmen, dann stimmt auch die offizielle Ausgabe. Kann man ja mit einer Fussnote versehen: Philatelisten zählen diese Marke zum Briefmarkenjahrgang XXXX. Gruss --Nightflyer 15:55, 5. Jul. 2009 (CEST)
o.k. - dann machen wir das so! Ich werde dann mal so langsam loslegen! Grüßle NobbiP 16:37, 5. Jul. 2009 (CEST)
Hab eben die Berliner 1951 bis 1959 angepasst, ist das so gedacht und in eurem Sinne ? please feedback, Danke NobbiP 19:29, 5. Jul. 2009 (CEST)

Fast wieder da...[Bearbeiten]

Hallo Nobbi, wollte mich nur mal kurz melden - mich gibt´s noch...;) Ich hoffe, ich kann auch bald wieder neue Markenbilder beisteuern. Letzte Woche haben wir nun den Umzug größtenteils hinter uns gebracht, nun steht der Scanner in Baden-Württemberg, Internet und Computer sind aber momentan noch nur in Schleswig-Holstein vorhanden, es geht alles noch etwas drunter und drüber. Voraussichtlich wird ab Ende des Monats auch ein Internetanschluss in der neuen Wohnung vorhanden sein und wenn sich dann alles normalisiert hat, werde ich endlich mit den 95er-Marken weitermachen. Bis dahin, lieben Gruß --Yoky 11:11, 6. Jul. 2009 (CEST)

Hallo Yoky, freut mich mal wieder von dir zu hören. Mach dir abewr nur kein Streß, wenn ich richtig gelesen hatte, hattest du davon in den vergangenen Monaten genug. Schön wenn du dann wieder mitmischen willst, welcome back, liebe Grüße NobbiP 11:26, 6. Jul. 2009 (CEST)

Blockausgaben Deutsches Reich[Bearbeiten]

Grüß Dich,

damit wären die Blockausgaben Deutsches Reich wohl komplett, oder brauchst Du die beiden Pferdeblocks (Braunes Band mit und ohne Überdruck) noch ? LG Bruce Marvin 00:17, 7. Jul. 2009 (CEST)

Hi, guten Morgen. Danke für die letzten Blocks, aber die mit dem "Braunen Band" nein, die sind schon da, siehe in meiner Vorbereitung 1936 hier und 1937 hier. Gruß und gute Nacht NobbiP 00:38, 7. Jul. 2009 (CEST)

Hi und guten Morgen,

die fehlenden Marken in Deinen Artikeln werde ich Dir nach und nach ergänzen, wenn Du möchtest. Würdest Du mir diesbezüglich einen Gefallen tun, und mir die Links zu Deinen Bearbeitungsseiten auf meine Diskseite eintragen, dann bekommst die fehlenden Werte. Die Zeppelinmarken (Polar und Südamerika) kann ich Dir leider nur auf Brief zur Verfügung stellen, postfrisch habe ich sie (noch) nicht (aber bald). Ebenso ist es mit den Brustschildausgaben. Wenn Du mir da eine Entwurfseite basteln würdest, bekommst die Bilder von mir. Wäre das machbar ? LG Bruce Marvin 10:00, 7. Jul. 2009 (CEST)

Gerne, einige der fehlenden Marken in "meinen" vorbereiteten Artikeln 1935-1939 habe ich aber bereits in Arbeit - bitte keine doppelte Arbeit. Bei den o.a. Zeppelinen sind (vorübergehend?) natürlich auch gern gestempelte gesehen, wenn du tatsächlich ungebrauchte bekommst und selbst hochlädst, kannst du ja später ggf. drüberladen oder auch separat neu hochladen - wie's beliebt. Brustschilde, Krone-Adler, Innendienst, Miss Germany usw. sind natürlich auch toll und da hats bei mir große Lücken, gern erstelle ich dir da die Steilvorlagen, kann aber etwas dauern. Zu den Bildern selbst, wir (die User Nightflyer, Kandschwar, Yoky, MacZack - jemand vergessen? sorry!) versuchen unsere Scans vor allem einheitlich und auf möglichst hohem Level zu bringen. d.h.

- Scan mit 1200 dpi - geraderücken (drehen) bei großen Briefmarken auch schon mal genauer als 0,1° - kleine Fehler im Scan (fussel, u.ä.) entfernen - ca. 20 pixel Rand, dabei Hintergrund mit reinem schwarz füllen "0x000000" - auf 50 % reduzieren (entspricht 600dpi) - und ggf. etwas nachschärfen. Viel Geschäft, aber ich/wir glaube(n), dass sich der Mehraufwand lohnt. Vielleicht kannst du da ja auch noch mal drüberschauen? und Commons nochmal versuchen? Melde mich heute Abend nochmal, Tschau NobbiP 10:21, 7. Jul. 2009 (CEST)

Aha, wolln mal sehen, ob das mein Billigscanner so toll hinbekommt....ansonsten muss sich da die Bilderwerkstatt drübermachen. Das mit dem schwarzen Hintergrund haut natürlich bei Marken/Blocks auf Brief leider nicht hin. By the way, bei Brustschilden und Zeppelinen sind die gestempelten um Einiges teurer als die ungebrauchten, da ist der Michelwert nicht maßgebend, sondern die Stempelung (siehe Sommer-PF-Handbuch) bzw. Stempelhandbücher.... Brustschilde, Pfennig/Pfennige, Krone/Adler, Innendienst und alle Germania (mit Untertypen) sind komplett vorhanden, fast ausschliesslich (ausser PFENNIGE) postfrisch vorhanden. Das müsste danmn einen schönen Artikel ergeben. LG Bruce Marvin 11:11, 7. Jul. 2009 (CEST)

Da das Thema hier begonnen hat, mach ich hier weiter: @Bruce Marvin: Du hast tolle Briefmarken im Wert von Tausenden von Euro, aber einen beschi... Scanner. Meiner ist drei Jahre alt und kostet zur Zeit 99 Euro.

Am lackierten Thälmann habe ich eine Stunde gearbeitet, es hat sich nicht gelohnt. Schau mal deinen Originalscan genau an, lauter Kratzer vom linken unteren Rand Richtung Bildmitte. Diese Kratzer sind auch auf dem schwarzen Rand, also im Glas und nicht auf den Marken. So wird das nichts, dein Scanner ist hin. Ich wollte deine Blocks bearbeiten, hab dann aber aufgegeben. Wenn du es auch mit einem anderen Scanner gar nicht hinbekommst, dann leg die Marken einfach kreuz und quer auf ein schwarzes Blatt, scanne bei 1200dpi und speichere in höchstmöglicher Qualität im Dateiformat PNG. Das sollte verlustfrei komprimieren. Nimm keine weiteren Einstellungen und Bearbeitungen vor, wenn du nicht zumindest ambitionierter Amateur in Bildbearbeitung bist. Wir suchen uns die Marken dann raus, die wir brauchen. Erwarte aber kein Wunder an Schnelligkeit, jeder von uns hat eigene Projekte, die er aber auch gern mal unterbricht (wie z.B. Liste der Personen, die zu Lebzeiten auf einer deutschen Briefmarke geehrt wurden, oder jetzt Kandschwars Dienstmarken). Wenn so ein Haufen Marken ein Jahr lang unbearbeitet bleibt, heisst es nicht, das er unbeachtet ist. Mein Teil der DDR ist in ca. drei Jahren abgeschlossen... Gruss --Nightflyer 22:02, 19. Jul. 2009 (CEST)

Dienstmarken (Deutsches Reich und DDR)[Bearbeiten]

Hallo NobbiP und alle anderen Mitleser, ich habe mal zwei Entwürfe für:

gemacht. Sobald die Marken bzw. die Listen vervollständigt sind, werde ich es noch in die jeweiligen Navigationsleisten einbauen und veröffentlichen stellen. Schönes Wochenende kandschwar 19:31, 18. Jul. 2009 (CEST)

Einige wenige hab ich aus der Grabbelkiste. Erwarte aber keine gute Qualität :-) Gruss --Nightflyer 22:07, 19. Jul. 2009 (CEST)
Hallo Kollege(n). @Nightflyer, mach dir nicht mehr Arbeit als sinnvoll, mit ein bisschen Zeit (ist grad was knapp bei mir), kann ich bis auf 5 Stück (1930-32) alle Reichs-Dienstmarken von 1 bis 177 in "bewährter" Qual liefern. Werde sporadisch immer wieder mal nen Satz dazuladen. @Kandschwar, schöne Steilvorlage das, werden wir dir bestimmt auch füllen. Grüßle an euch beide NobbiP 23:21, 19. Jul. 2009 (CEST)
*Schweiss von der Stirn wisch* Ich hab wirklich nichts brauchbares :-) Gruss --Nightflyer 00:30, 20. Jul. 2009 (CEST)


Jetzt lasst Euch halt mal Zeit (grins). Komplette Dienstmarkensammlung (Deutsches Reich, gestempelt und postfrisch, auch den Entschädigungscontogebührenzettel....) hab ich da und stell sie Euch gern zur Verfügung. Dauert nur ein klein wenig.

LG Bruce Marvin 10:12, 20. Jul. 2009 (CEST)

@NobbiP: Das mit der Steilvorlage für die Dienstmarken nehme ich gerne entgegen. Aber Du hattest mir den "Pass" ja fast zugespielt, in dem Du die Marken eingestellt hast und wenn die dann mal da sind, muss natürlich auch der entsprechende Artikel her ;-) Und jetzt dürft Ihr mal raten, an welcher "Gemeinheit" ich jetzt schon grübele, damit uns die Arbeit nicht aus geht ;-) Viele Grüße an die Runde. kandschwar 19:54, 20. Jul. 2009 (CEST)

Die angesprochenen Kratzer auf den Bildern stammen übrigens nicht vom Scanner (Marke CANON), sondern von den Klemmtaschen. Werde die Marken ohne Klemmtaschen nochmal einscannen (die oben genannten Tipps natürlich beherzigen, das wusste ich nämlich nicht !) und nochmal neu hochladen. O.K. ?

LG Bruce Marvin 13:04, 21. Jul. 2009 (CEST)

Dienstmarkenvorläufer I

Ist das jetzt besser ? Bruce Marvin 22:12, 21. Jul. 2009 (CEST)

Hallo Bruce, vielen Dank für den Dienstmarkenvorläufer. Werde diesen gleich mal in den Entwurf einbauen. Zur Scanqualität gibt es von mir keine Stellungnahme. Das überlasse ich unseren beiden Profis. Wobei ich mir über das von Nightflyer empfohlene Dateiformat PNG für scanns etwas gewundert habe. Das nutzte ich bisher nur für Screenshots. Beim Einscannen hätte ich jetzt um Datenverluste vermeiden zu wollen, TIFF gewählt, aber man lernt ja nie aus. Gruß und noch einen schönen Abend kandschwar 22:20, 21. Jul. 2009 (CEST)
Bezüglich PNG gehts mir nur ums Hochladen von unbearbeiteten Bildern. Wenn commons TIFF nimmt, auch okay. PNG sollte unkomprimiert speichern können, hilft der Qualität, nur deshalb. Merkwürdigerweise hat bei mir ein JPG- Bild in der Qualität 100% ca. 1MByte, in PNG ist es sechs mal so gross. Es muss irgendwo eine versteckte Kompression geben, die ich nicht kenne. Dazu: | Nur ein kurzer Blick gewünscht: Auskunft zu IE7 oder anderen Browsern gewünscht.

@Bruce Marvin: Tolles Bild, aber mit leichten Mängeln (Das ist aber nur meine Meinung): Auf der linken Seite ist der Rand der Marke sauber zu erkennen, die anderen Seiten sind irgendwie abgeschnitten. Unschön. Aber das ist nur meine Meinung, sollen andere sich dazu äussern. Fazit: Dieser Scan ist sehr gut. Gruss --Nightflyer

FREU ! Schöner hab ich es nicht hinbekommen. Die Markenränder sehen am Originalstück tatsächlich so aus. Der Postbeamte hat seinerzeit beim Ausschneiden ein klein wenig geschludert, dennoch erachten die Herren Jakubek und Dr. Oechsner das Stück mit 1700 Euro als vollwertig (postfrische Erhaltung, vollrandig, links überrandig mit Randmerkmal). Ich bitte um Verständnis, dass ich mit diesem Stück etwas vorsichtiger umgegangen bin, zumal das Papier bei dieser Ausgabe von sehr schlechter Qualität ist. Und hier noch die restlichen Dienstmarken des Kaiserreiches zur Komplettierung:

LG Bruce Marvin 00:09, 22. Jul. 2009 (CEST)

GEIL, super Scans! Alles wird gut! Das es eine geschnittene Marke war, wusste ich nicht ;-( Und den Rest mit dem schwarzen Rand bekommen wir sicher hin! Gruss --Nightflyer 00:29, 22. Jul. 2009 (CEST)

Dem schließ ich mich gerne an, Super! Und das wir im gleichen Moment die beiden Sätze von 1903 und 1905 hochgeladen haben finde ich auch ganz nett ;-). Allen noch eine gute Nacht. Grüßle NobbiP 00:33, 22. Jul. 2009 (CEST)

Hmmm[Bearbeiten]

Hi NobbiP,

Diese Änderung kann ich nicht nachvollziehen. Mein Michel hat keine Angaben darüber. Und die Ausgabe des Blocks ist nur fast ein Viertel eines Sperrwertes, die nach meiner Erinnerung knapp über der Millionengrenze lag. Ich glaub dir schon, aber trag bitte eine Quelle ein ;-) Gruss --Nightflyer 00:14, 31. Jul. 2009 (CEST)

Guten Morgen, is sich so bei mir in die Michel, 2006/2007, stehen alle 3 Auflagen unter Bl 30 : "MiNr. 1509 = 11 975 000, MiNr. 1510 = 12 625 000 Stück, Bl. 30 = 379 000 Blocks."

Guten Tach, also ob die Einzelreferenzierung wie hier tatsächlich notwendig ist, weiß ich nicht. Dann müssten wir das ja bei allen Auflagenzahlen machen. Hier sollte der Hinweis unter den Literaturangaben genügen auf welchen Michel man sich bezieht. Im übrigen: Mein angestaubter Deutschand-Spezial-Michel von 2004 hatte damals schon die Auflagenzahlen drin. Warum ich die nicht bereits eingefügt habe, weiß ich selber nicht. Schönes sonniges Wochenende kandschwar 17:43, 31. Jul. 2009 (CEST)

Wenn die anderen Auflagenzahlen stimmen, kann man ja die Literatur austauschen. Die Werte sind bemerkenswert: Die größte und die kleinste Auflage dieses Jahrgangs, und bei mir 1999/2000 wie gesagt nicht vorhanden. Gruss --Nightflyer 19:18, 31. Jul. 2009 (CEST)
Wir müssen NobbiP mal fragen, welchen Michel er dafür genommen hat den "normalen" oder den "spezial". Habe eben in der Verbandszeitschrift philatelie geblättert und eine Werbung für den "normalen" Michel von 2008/2009, für 17,50 statt 36,00 Euro, gesehen. Bei Interesse teile ich die Adresse mit. Gruß kandschwar 19:34, 31. Jul. 2009 (CEST)
Na, dann fragt mich doch mal! Na gut, wenn ihr euch nicht traut, der aktuellere 2006/2007 ist "normal", mein Spezial (übrigens mit den gleichen Angaben zur Auflagenhöhe) ist von 2004. CU NobbiP 19:51, 31. Jul. 2009 (CEST)
P.S. Bei ebay gibts den Mi 2004/2005 unter 250474270998 NobbiP 20:04, 31. Jul. 2009 (CEST)

Meine Lieblingsstadt braucht Hilfe[Bearbeiten]

Zwinger (Dresden) steht im Review. Unten ist ein Abschnitt über Briefmarken, meine sind jetzt alle drin. Es fehlt Deutsches Reich 1931, Nummer 459. Zu Hülf! Und irgendwann kommt ein Lemma Dresden auf Briefmarken der Deutschen Post der DDR Gruss --Nightflyer 22:57, 1. Aug. 2009 (CEST)

Sorry, kurzfristig geht da nix, mal sehen was sich da evtl. mittelfristig ergibt. Gruß und gute Nacht NobbiP 23:15, 1. Aug. 2009 (CEST) P.S. Hab deine Anfrage mal bei Bruce gepostet, vielleicht kann er helfen.
Grüß Gott allerseits,

ja, die Marke hab ich zum Turnhallenruntertapezieren da. Werd sie Dir am Dienstag abend auf Deine Disk-Seite posten. :-) LG und einen schönen Sonntag noch Bruce Marvin 10:53, 2. Aug. 2009 (CEST)

Na, wie isses geworden ???

LG Bruce Marvin 23:02, 4. Aug. 2009 (CEST)

Jo, da kann man nicht meckern, Danke, werde sie gleich mal weiterreichen. Grüßle NobbiP 23:22, 4. Aug. 2009 (CEST)

Briefmarken-Jahrgang 1967 der Deutschen Bundespost Berlin[Bearbeiten]

I mean this postmark stamp

Hi! Do you have refence to next information: Mi.-Nr. 300 has conditions about 3 millions? P.S. My english sucks, so try understand me :) – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 17:41, 23. Aug. 2009 (CEST)

Hi, I think you mean the number of copies, right? Yes, in my Michel catalog 2006/2007 there is the number of copies for number 300 given with 2905000. Like in the article. Do you think it may be wrong, or why you asked? Have a nice day, Greetings NobbiP 19:51, 23. Aug. 2009 (CEST)
I need to know information your source, because I need that in Finnish Wikipedia, in article fi:Kärppä (ermine or stoat in English). Same postmark is the article, and I need source that. So can you tell me the author, name of the book, year, page, publisher, place of publication, ISBN and language. Mit freundlichem Gruß – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 20:46, 23. Aug. 2009 (CEST)
o.k. - here we go: author: not a single one, editorial staff of "Schwaneberger Verlag GmbH" - name of the book: "MICHEL Deutschland-Katalog 2006/2007", year: "2006", page: "698", publisher: "Schwaneberger Verlag GmbH", place of publication: ???, ISBN: "10:3-87858-035-5" "13:978-3-87858-035-5" and language: "Deutsch" or "German" - is this enough for your source ;-) ? NobbiP 21:14, 23. Aug. 2009 (CEST)
Danke :). Can you say who is the chief editor (or just one of the authors)? – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 21:25, 23. Aug. 2009 (CEST)
Sorry, no, there isn't any single name of any people of the staff, I think the staff will change more or less regularly, even the chief editor will live forever, and the Michel-Katalog is now more then 100 years old. NobbiP 21:42, 23. Aug. 2009 (CEST)
OK, but I need know only this 06/07 chief editor. – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 21:52, 23. Aug. 2009 (CEST)
You may ask the Verlag itself, +49 (0) 89 32393-344 - Mo-Fr 9:00-16:00 CEST NobbiP 21:55, 23. Aug. 2009 (CEST)
Mathias Jung is author in 05/06... [4] Do you found same name at 06/07? – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 22:03, 23. Aug. 2009 (CEST)
found no name inside th cat. You got it in 2005/2006? Where (page)? NobbiP 22:12, 23. Aug. 2009 (CEST)
No, I found that name in the Amazon.com (link). – EtäKärppääl' yli päästä perhanaa 22:29, 23. Aug. 2009 (CEST)

Hallo NobbiP, mein Englich ist leider nicht so gut, aber da ich Deine Diskussionsseite ja mitbeobachte, habe ich das ganze mitbekommen. "Heinz Adler" ist im Schwaneberger Verlag seit einigen Jahren für den Michel-Spezial verantwortlich. Quelle: philatelie 338 / August 2005. Mich würde es ja mal interessieren für was man in einem Wieselartikel den Autoren eines Briefmarkenkataloges braucht. Zumal dieser ja nicht die Auflagenhöhe bestimmt, sondern das damals das Postministerium war. gruß und n8 kandschwar 22:16, 23. Aug. 2009 (CEST)

Nachtrag: Auf der deutschen Amazonseite steht nirgends ein Name. Auch in allen Michel's die ich kenne steht immer nur "Die Michel-Redaktion". Gruß kandschwar 22:18, 23. Aug. 2009 (CEST)

Uuuups: $154.07 [5] for a used book, that you can buy by ebay for € 1,00 [6], and nobody want it. Crazy, very crazy. Ignore it. My english is also very poor. Greetings --Nightflyer 00:22, 24. Aug. 2009 (CEST)

nice book ;-) - ich glaube aber, dass sich da nur einer mit der Kommastelle vertan hat. (Oder hofft, dass sich ein Interessent beim Preis um eine Kommastelle vertut ?) - Schöne, arbeitsreiche Woche, NobbiP 08:38, 24. Aug. 2009 (CEST)

Lesenswertkandidatur Postkarte[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich habe letzte Woche die Postkarte als Lesenswert vorgeschlagen, da diese am 1. Oktober ihren 140. Geburtstag feiert. Es wäre schön, wenn Du Dir den Artikel mal ansehen könntest und Dich eventuell für eine Pro Lesenswert-Stimme verleiden lassen könntest. Sollte es Kritikpunkte geben, so sind diese natürlich aber auch willkommen. Gruß kandschwar 19:54, 7. Sep. 2009 (CEST)

Schreibwettbewerb Clubtelefon[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich weiß nicht ob Du es schon mitbekommen hast. Ich habe den Artikel Clubtelefon zum Schreibwettbewerb eingereicht. Ist jetzt zwar nichts philatelistisches, aber wenigstens hat es auch was mit der Post zu tun ;-) Würde mich freuen, wenn Du mal über den Artikel sehen könntest. Gleiches gilt auch für alle Mitleser dieser Seite. Danke kandschwar 20:20, 23. Sep. 2009 (CEST)

liest sich gut, kleinen typo habe ich beseitigt, sonst alles mMn ok. NobbiP 23:33, 23. Sep. 2009 (CEST)
Hier die original Schulungsunterlagen der Post über Club 1, 45MByte PDF, Download dauert etwas. Die dort erwähnten Unterrichtsblätter (ISSN 0942-7287) haben jetzt einen anderen Namen: WissenHeute (ISSN 1613-4389), im Online-Archiv findet man nur das Club 5. Gruss --Nightflyer 21:00, 24. Sep. 2009 (CEST)

Hallo Nightflyer, ja wie cool ist das den? Ich fass es ja nicht, zwei super Dokumente die den Artikel auf jedenfall weiterbringen können bzw. werden. Werde mich dann mal an die Auswertung machen bis dann und schönes Wochenende an Euch beide. Gruß kandschwar 17:15, 25. Sep. 2009 (CEST)


AmtsblVfg T 221 1990.jpg

Sind die monatlichen Mietpreise interessant? Das Geld musste ja verdient werden, und der Mietpreis war mehr als das 20fache eines normalen Telefons. Ich hab das Amtsblatt hier. Allerdings keine weiteren Hinweise, was mit Ausstattung 1 oder Ausstattung 2 gemeint war. Es ist eine reine Liste; es ist der Übergang von Behörde in Richtung Privatisierung.

  • Amtsblatt des Bundesministers für Post und Telekommunikation und der Deutschen Bundespost, Nr.59 Jahrgang 1990, 29.6.1990 (ISSN 0937-2962)
  • Verfügung T 221/1990: Preisliste für die Miete und Instandhaltung von Telekommunikationsendgeräten, die bisher nach öffentlich-rechtlichen Benutzungsbedingungen überlassen wurden (Stand: 01.07.1990)
  • Clubtelefon Ausstattung 1: 42,41 DM
  • Clubtelefon Ausstattung 2: 62, 42 DM
  • Standardtelefon mit Wählscheibe: 2,39 DM
  • Standardtelefon mit Tastenfeld: 3,02 DM
  • Fernwahlmünztelefon:

Ach, ich hab keinen Bock, die ganzen Münzervarianten aufzuführen, ich lade die Seite hoch. Gruss --Nightflyer 21:15, 25. Sep. 2009 (CEST)

Hallo Nightflyer, danke für die Preisliste aus dem Amtsblatt. Finde schon das das gut in den Artikel passt. Alles weitere sollten wir jetzt aber auf der Diskussionsseite vom Clubtelefon vornehmen und nicht die Seite von NobbiP missbrauchen ;-) Gruß kandschwar 09:31, 26. Sep. 2009 (CEST)
macht ruhig hier so weiter... ;-))) Nein, wirklich eine Diskussion fängt nun mal irgendwo an und geht dann auch irgendwie weiter, also kein Thema. Schönes Wochenende und Grüßle NobbiP 11:46, 26. Sep. 2009 (CEST)

Hallo Jungs, ich habe Kontakt mit dem Zentrum Mehrwertdienste der DTAG aufgenommen. Die zuständige Mitarbeiterin möchte nun wissen, an welchen Informationen ich, neben den öffentlich zugänglichen Bedienungsanleitungen, interesse habe. Mir fallen da jetzt erst mal Hauptsächlich statistische Zahlen ein. Anzahl und Preise der Miet- und Kaufgeräte pro Clubtelefon. Eventuell noch aufteilung nach Standort (Hotel, Gaststätte, Vereinsheim, Betriebe, Messegeländen usw.). Des weiteren wo genau der Hot-Spot des Club 5-Wlan sitzt. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern ob dieser vielleicht in der magentafarbenen Abdeckung steckt. Fällt Euch noch was ein? Danke und schönen Feiertag. kandschwar 17:07, 2. Okt. 2009 (CEST)

Bitte mal auf der folgenden Briefmarken-Diskussionsseite vorbeisehen[Bearbeiten]

Diskussion:Liste der Personen, die zu Lebzeiten auf einer deutschen Briefmarke geehrt wurden. Und zwar alle Veränderungen ab dem 23. Oktober. Vielen Dank und Gruß kandschwar 14:11, 24. Okt. 2009 (CEST)

Probleme mit deiner Datei[Bearbeiten]

Hallo NobbiP,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also NobbiP) auch diese Person bist.
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst, die von einer anderen Person geschaffen wurde. Bitte den Urheber der Datei um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben.
  • Gezeigtes Werk: Um ein Foto, das ein urheberrechtlich geschütztes Werk einer anderen Person (z.B. ein Foto eines Plakats oder eine Nachzeichnung eines Gemäldes) zeigt, hochzuladen brauchst du eine Erlaubnis. Bitte den Urheber um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben. Das ist nicht nötig, wenn sich das gezeigte Werk dauerhaft im öffentlichen Verkehrsraum befindet (z.B. in einem öffentlichen Park), gib dies auf der Dateibeschreibungsseite dann mit an.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 18:02, 30. Okt. 2009 (CET)

Portal Diskussion:Philatelie#Neuer Versuch: Kammerlemmata für Briefmarkenserien[Bearbeiten]

Sinnvoll oder nicht? Gruss --Nightflyer 02:11, 7. Nov. 2009 (CET)

Benutzer:NobbiP/DR 1935[Bearbeiten]

Guten Morgen NobbiP, ich stöbere gerade so durch die Benutzerunterseiten und bin auf Benutzer:NobbiP/DR 1935 eben hängen geblieben. Der Artikel sieht ja bis auf die vier Einzelmarken des Ostropablocks fertig aus. Die Einzelmarken wurden von Bruce Marvin eingestellt. Diese könnten wir doch für den Artikel nehmen und dann in den Hauptnamensraum verschieben. Gruß kandschwar 08:54, 8. Nov. 2009 (CET)

Hi, klar, ich kümmere mich drum. Grüßle NobbiP 20:36, 10. Nov. 2009 (CET)

zerbrochene Bildsignatur gekittet[Bearbeiten]

Danke! -- E 14:18, 14. Nov. 2009 (CET)

Philokartie[Bearbeiten]

Hallo NobbiP! Ich habe den kompetten Absatz Markt & Preise nochmal überarbeitet und gekürzt. Ich denke jetzt liest es sich besser. Falls es noch irgendwo bei diesem Artikel was zu überarbeiten gibt, lass es mich wissen. Falls es dann in Ordnung ist, gib bitte noch eine Bewertung ab.--Thmsfrst 16:27, 21. Nov. 2009 (CET)

Rückmeldung[Bearbeiten]

Servus,

bin wieder da, wollte mich nur zurückmelden. Spezielle Briefmarkenwünsche ? Bin grad dabei, meine Deutsche Reichsammlung etwas aufzuarbeiten.


LG Bruce Marvin 13:13, 9. Dez. 2009 (CET) hier die versprochenen Germania-Marken:

GLG Bruce Marvin 22:38, 14. Dez. 2009 (CET)

Afghan notes[Bearbeiten]

Please, don't enter foreign text in Polish Wikipedia - we write only in Polish in main space. Lukasz Lukomski 22:27, 5. Apr. 2010 (CEST)

See at your own PL:WP talk page NobbiP 23:37, 5. Apr. 2010 (CEST)

Saarland 1950[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, gut gemacht, aber kannst du dir alles von Lutwinus noch einmal ansehen? Mosaike seh ich nicht, der Name Gauer taucht bei mir nicht auf. Mein Lipsia sagt jeweils: Stich von xxxxx, allerdings nie Entwurf. Gruss --Nightflyer 11:17, 18. Apr. 2010 (CEST)

Hallo Nightflyer, Danke für deine Korrekturen und Ergänzungen. Zum Lutwinus, das steht bei mir in Ausgabe 2006/7 und im Spezial 2004 klar so drin :
  • 1959, Nov. Volkshilfe: Bilder aus der Lutwinus-Legende. # Gauer; StTdr. ...
  • dy) Lutwinus als Abt – (als Beispiel)
  • dw-ea) Mosaikarbeiten von Alfred Gottwald (1893-1971), Maler

steht da bei dir was konträres? oder fehlen da Teile der obigen Angaben? Grüßle NobbiP 13:54, 18. Apr. 2010 (CEST)

Hast Recht, es waren ursprünglich Mosaiken. Meine Kataloge schweigen darüber. Französich ist bei mir nicht vorhanden, hier deute ich Bernhard Gauer de Dusseldorf et Alfred Gottwald haben die Mosaiken erschaffen. Zum dy) sagt Lipsia: Stich von P. Munier. Gruss --Nightflyer 14:43, 18. Apr. 2010 (CEST) PS: Was hällst du davon, die Legende einzubauen? Sie wurde oft geforderet, ich mach es mittlerweile.
oki, Danke. Das mit den Legenden stimmt, sollte ich mich auch mal dran gewöhnen (wenn ich auch nicht verstehe, was in den Headern der Tabellen wirklich unverständlich ist ...). Noch'n schönen sonnigen Sonntag. NobbiP 14:47, 18. Apr. 2010 (CEST)

Gute Nacht ;-)[Bearbeiten]

Gruss --Nightflyer 01:01, 24. Apr. 2010 (CEST)

Dir auch eine Gute NAcht - und danke dass dir das auffiel. NobbiP 01:07, 24. Apr. 2010 (CEST)

Datei:DBPB 1966 298 Froschkönig.jpg[Bearbeiten]

Fleissig, fleissig bist du ja ;-) Falls ich dich dabei unterbrechen darf, schau mal den obigen Scan an und schnippel mal dran rum . Gruss --Nightflyer 00:24, 8. Mai 2010 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis, habs korrigiert. Da war mir wohl ein Rohformat durchgerutscht. Wünsche dir ein schönes Wochenende - und jetzt mach ich weiter. Grüßle NobbiP 00:42, 8. Mai 2010 (CEST)

Schnelllöschung von Max Kohn Bildern auf Commons[Bearbeiten]

Hallo und guten Tag,

Ich habe gemerkt dass auf Commons Schnelllöschanträge für die Max Kohn Bilder gestellt wurde, welche vom Benutzer Zutul heraufgeladen wurden. Daraufhinn habe ich den Benutzer darauf aufmerksam gemach, er ist so wie ich auch der lb:Wiki aktiv. Er hat mir bestätigt dass der Künstler ihm die Erlaubnis gegeben hat seine Werke auf Wikipedia zu veröffentlichen.

Wie kann man jetzt vorgehen um diese Sache Commonsmässig in Ordnung zu bringen?

Les Meloures 13:53, 16. Mai 2010 (CEST) auch zu erreichen auf lb:Wiki lb:Les Meloures.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe gemerkt Zutul hat irgendwie Kontakt mit Commons aufgenommen. Werde das Ganze mal im Auge behalten und ihn (oder sie) auch zur Lizenz informieren falls niemand anders es schon gemacht hat.
M.f.G Les Meloures 14:44, 16. Mai 2010 (CEST)

eMail[Bearbeiten]

Gruss! Nein, mir geht es nicht um €. Ich habe früher BRD gesammelt (und gekauft, SAFE) und mein Alter Herr hatte von 1960-1980 mehrere Themen-Abonnements (teilweise sogar Bögen). Mir ginge es darum, Grossvaters (der nicht - wie es damals üblich war - Briefmarken mit Klebestreifen befestigte) Alben mal durchzusehen, ob es da noch dokumentierenswerte Marken gäbe (habe sowohl Scanner als auch Kamera). Wenn wir (WP) bereits alle dt. Marken haben, könnte man sich das sparen. Einfach einen Überblick bekommen. Derzeit sind die Alben in Kunststoffhüllen eingeschweisst und in Metalltransportkästen gelagert. Geezernil nisi bene 10:17, 28. Mai 2010 (CEST)

Hallo Grey Geezer, na schön, dann mal Ärmel aufkrempeln. Gerade im Bereich "Altdeutschland" bzw. deutsche Staaten vor 1872 und auch im Deutschen Reich 1872 bis ca. 1935 fehlen doch noch einige Stücke für unsere Datenbank. Vorzugsweise natürlich "ungestempelt", da es in erster Linie um die Briefmarken und deren Motive geht (unter uns, dabei spielt es keine Rolle ob ohne Gummi, Falz oder postfrisch (sieht man ja nicht), auch wenn mal ein Zähnchen fehlt, das zaubert die Bildverarbeitung wieder hin). Welche Dateien schon da sind kann man schnell unter Commons:Category:18xx bzw. 19xx stamps of Germany sehen, die einzelnen bereits fertigen Jahrgänge auf DE des deutschen Reichs unter Briefmarken-Jahrgang 19xx der Deutschen Reichspost. Ich selbst habe bereits angefangen weitere Jahrgänge aufzubauen und teilweise zu bestücken, siehe DR 19xx. Empfehlung für Scans: 1200 dpi, gerade ausrichten, ca. 25 px gleichmäßiger schwarzer Rand, entfusseln u.a. kleine Korrekturen, auf die Hälfte verkleinern (entspr. 600 dpi) und nach Commons hochladen, sinngemäß für D.Reich und alte Staaten. Hier ist jede Hilfe willkommen. Ach ja, Deutsche Bundespost ab 1979 bis 1994 da fehlt auch noch das meiste. Wenn du sonstige Fragen oder zur Zuordnung einzelner hast - immer wieder gern, wobei ich hier absolut kein Profi bin (Farbvarianten, Platte 1,2,3 u.ä. müssen nicht sein). Liebe Grüße NobbiP 13:01, 28. Mai 2010 (CEST)
OK, ich habe noch ein paar alte Michel-Kataloge aus den 1970ern und 1980ern. Wenn im Herbst die Sonne weg ist, setze ich mich da mal ran. Mattschwarze Pappe beim Scannen? Geezernil nisi bene 13:08, 28. Mai 2010 (CEST)
mattschwarz ? NOPPES ! Hochglanz-Schwarz, am Besten so'n Bogen aus einem Kinder Bastelset mit Glanzpapier (1,-€ im Schreibwarenladen und die Kiddies freuen sich über die anderen 9 bunten Blätter). Pappe oder Fotokarton ist bestenfalls dunkleres grau, obiges Glanzpapier ist hingegen richtig schwarz. Bin auch erst nach mehreren Versuchen draufgekommen. Die alten Kataloge sollten reichen, wenn mal nicht, melden. Na, denn, schönes Wochenende und Gruß NobbiP 15:10, 28. Mai 2010 (CEST)

Briefmarken von Udo L.[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, kannst Du bitte mal auf Diskussion:Personen,_die_zu_Lebzeiten_auf_einer_Briefmarke_der_Bundesrepublik_Deutschland_abgebildet_wurden#Udo_Lindenberg-Marken_von_2010 vorbeischauen. Danke und Gruß kandschwar 19:29, 26. Jul. 2010 (CEST)

Zusammendruck von Michel 1255 und 1256[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, hast Du zufällig die beiden Marken auch noch als Zusammendruck? Würde mich freuen, wenn diese noch als Bild in den Artikel eingefügt werden würden. Danke und ein schönes Wochenende kandschwar 09:08, 4. Sep. 2010 (CEST)

Ich dachte ich hätte es bereits selbst in die Liste mit eingebaut *am hohlen Kopf kratz* - schönes WE, NobbiP 12:36, 4. Sep. 2010 (CEST)

Briefmarken-Jahrgang 1872 der Deutschen Reichspost[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, täusch ich mich, oder hast du bei den Brustschildern einmal die Rückseite erwischt? Die rechte Prägung sieht für mich nicht erhaben aus. Gruss --Nightflyer 11:12, 26. Sep. 2010 (CEST)

Guten Morgen Ihr beiden. Ich glaube es handelt sich um eine Optische Täuschung, da beide Reichsadler nach Rechts schauen. Gruß und ein schönes Restwochenende kandschwar 11:19, 26. Sep. 2010 (CEST)
Auch einen schönen Sonntagmorgen ihr 2 beiden. Das ist in der Tat eine optische Täuschung ;-) beim Scanner liegen die Scanzeile und die LEDzeile nebeneinander und das Licht trifft immer etwas von Schräg auf die Vorlage, drehst du die Prägung beim Scan um 180° sieht sie "vertieft" aus. Dreh den Gummiadler mal um 180°, dann steht er zwar auf dem Kopf ist aber plötzlich wieder erhaben. - Ich habe zur Zeit aber leider keine gute Prägung da um den Scan neu zu machen :-( Grüßle NobbiP 11:36, 26. Sep. 2010 (CEST)
Danke. Ist aber eine tolle Täuschung! Gruss --Nightflyer 11:49, 26. Sep. 2010 (CEST)

Habe mir doch gedacht, dass es dafür einen entsprechenden Artikel gibt: Tiefenumkehr. Gruß kandschwar 12:00, 26. Sep. 2010 (CEST)

Dank an euch beide für die Überarbeitung und Verlinkung im Kopf der Tabelle, war selbst nicht glücklich mit der Einleitung – aber ich wusste ja, dass zumindest ihr 2 das "wiki-Prinzip" beherrscht ;-) NobbiP 12:58, 26. Sep. 2010 (CEST)
Hallo noch mal, @Nightflyer, das große BS jetzt besser? ;-) - @kandschwar, ja, das mit der Währung in der Disk sollte man in der Liste noch ausbauen... ;-) Gute Nacht, NobbiP 00:04, 28. Sep. 2010 (CEST)
Gefällt mir. Gruss --Nightflyer 20:26, 28. Sep. 2010 (CEST)

Design und eventueller Briefmarken-Stammtisch[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich habe heute mal gleich mehrere unterschiedliche Themen:

  • Das Wort Design bei den alten Briefmarkenjahrgängen gefällt mir nicht so ganz. Könnten wir da kein schöneres deutsches Wort (was vielleicht auch damals genutzt wurde), wie Beispielsweise Gestaltung verwenden?
  • Zwischen dem 29. und 31. Oktober 2010 findet in Sindelfingen eine Briefmarkenmesse statt, wäre doch mal eine Gelegenheit sich zu Treffen und eventuell einen "Briefmarken-Stammtisch" einzuberufen (diese Einladung gilt selbstverständlich auch für Nightflyer, wenn er es liest)
  • Ansonsten würde ich sagen, sehen wir uns dann spätestens zum Advents-Stammtisch in Karlsruhe am 18. Dezember 2010.

Gruß kandschwar 19:40, 11. Okt. 2010 (CEST)

Hallo Kandschwar, jau haste recht, Design könnte man verdeutschen. Ob ich zu der Briefmarkenmesse Zeit habe kann ich aber noch nicht sagen, an dem WE fangen in Ba-Wü die Herbstferien an und an Alleinerziehender muss ich da vllt. was unternehmen / wegfahren. Dezember KA ? mal sehen ;-) viele Grüße NobbiP 19:53, 11. Okt. 2010 (CEST)

Da nimmste die Kleinen halt mir zur Messe ;-) Meld dich einfach noch mal, sind ja noch gut drei Wochen Zeit. Gruß kandschwar 20:07, 11. Okt. 2010 (CEST)

Erinnung: Hallo NobbiP, am kommenden Samstag findet der Weihnachtsstammtisch in Karlsruhe statt, an den ich Dich gerne noch mal erinnern möchte. Wie sieht es aus? Kommst Du? Des weiteren noch eine andere Bitte, wie Du vielleicht schon gesehen hast, habe ich den Artikel Automatenmarke (Deutschland) ins Review gestellt, und würde den gerne am kommenden Wochenende auch in die Kandidatur jagen, da am 2. Januar 2011 die deutsche ATM 30 Jahre alt wird. Würde mich freuen, wenn Du Dir den Artikel mal anschauen würdest (gleiches gilt auch für Nightflyer, der bestimmt hier mitliest). Gruß kandschwar 19:57, 15. Dez. 2010 (CET)

Briefmarken-Jahrgang 1969 der Deutschen Bundespost Berlin[Bearbeiten]

Die Götter hatten dich verlassen: [7] Nach Dieter von Andrian und meinem Michel hast du was auch immer verwechselt. Gruss --Nightflyer 22:40, 9. Nov. 2010 (CET)

PS Auch die Weihnachtsmarke: Briefmarken-Jahrgang 1976 der Deutschen Bundespost stimmt nicht. Gruss --Nightflyer 22:53, 9. Nov. 2010 (CET)
Guten Morgen Herr Nightflyer ;-) Danke dir für die Hinweise. Da hat wohl der "Copy Paste" Fehlerteufel mal wieder zugeschlagen, nicht schön, soll aber wohl vorkommen... Habe in "deinem" 76er Berliner auch aus Herrn Adrian einen echten, blauen Andrian gemacht. So, jetzt muss ich aber erst mal 'ne Mütze voll Schlaf nehmen, sonst überstehe ich Morgen nicht. Viele Grüße NobbiP 00:04, 10. Nov. 2010 (CET)

Systematik - Reihenfolge[Bearbeiten]

Hallo Nobby, da du ja offensichtlich Urheber oder Hauptautor bei den Briefmarken bist, hier mal ein Hinweis von mir, bevor ich da vielleicht noch viel Arbeit ohne Absprache fortsetze. Vier Berliner Jahrgänge der Bundespost (ab 1966 aufwärts glaube ich) habe ich schon, höre aber b. a. W. erst mal auf. Ich bin eigentlich der Meinung, dass bei allen wiki-Artikeln die Abschnitte mit Anmerkungen, Quellen, Einzelnachweisen usw., jedenfalls solche, die Fußnoten erzeugen, ans Ende des Artikels zu setzen sind. Was meinst du denn dazu? Bei vielen ist es bis jetzt noch nicht so. Gruß--Wilske 21:39, 21. Nov. 2010 (CET)

Hallo Wilske, ja, irgendwie schon, aber so ganz ans Ende dann mMn doch nicht. Ich denke der richtige Ort ist vor "siehe auch" und "Weblinks", damit man die Hinweise auch beim Artikel findet und nicht erst nach dem "Kleingedruckten". PS. Die komplette Serie Briefmarken Briefmarken von 1948 bis 1990 ist mit dem informativ bebapperlt worden, nie hat uns (ich bin nicht allein) meines Wissens einer darauf angesprochen. Grüßle, NobbiP 21:56, 21. Nov. 2010 (CET)

Goldmark?[Bearbeiten]

Naa, haste schon Fotos von dem edlen Stück gemacht? Grüße --Molch-Entertainment Smile.png 01:23, 23. Nov. 2010 (CET)

... *duck und weg* - sorry hatte nicht soviel Zeit und darüber vergessen, muss also nächstes WE abwarten, wegen Tageslicht und so ;-( Grüßle, NobbiP 01:58, 23. Nov. 2010 (CET)
nu, da ham mer se ;-) N' Gruß, NobbiP 21:30, 27. Nov. 2010 (CET)

Oha, da schien aber bei dir ordentlich die Sonne ;-) ... vielleicht kannste sie ja nochmal irgendwann aktualisieren, dass es ungefähr so ausschaut wie deine 20 Euro Münze 20 Euro Eiche 97.jpg. Danke trotzdem, ich werde sie mal bei den Gedenkmünzen einbauen --Molch-Entertainment Smile.png 13:12, 30. Nov. 2010 (CET)

O.k., wenn du meinst ;-) muss ja nich gleich sein, oder? Grüßle NobbiP 21:11, 30. Nov. 2010 (CET)

So, habe selber Fotos gemacht und eingestellt... man gönnt sich ja sonst nichts^^ --Molch-Entertainment Smile.png 15:21, 12. Dez. 2010 (CET)

Gut! Gib mal 'n paar Hinweise, wie du die Aufnahmen machst. Tages- vs. Kunstlicht? Makro? Umgebung (weißer Schirm o.ä) ? Die Hinweise sind sicher auch für Andere interessant, denn die Fotos sind echt gut. Gruß, NobbiP 17:02, 12. Dez. 2010 (CET)

siehe hier: Diskussion:Liste_der_Gedenkmünzen_der_Bundesrepublik_Deutschland_(DM)#Mehr_Fotos_bitte --Molch-Entertainment Smile.png 22:40, 12. Dez. 2010 (CET)

Briefmarken-Jahrgang 1922 der Deutschen Reichspost[Bearbeiten]

Ich bin vorhanden, aber nicht verlinkt

Hallo NobbiP, ich hatte die Reichspostmarken hier eingestellt. Ephraim33 hat nachgezählt und festgestellt, das meine Zahl 910 nicht stimmt. Sein versteckter Kommentar lautet: 910 Briefmarken (- Nr. 51, 67, 139, 235, 236, 237, 246, 247, 248, 249, 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257, 402, 441, 442, 443, 905) (+ A113, A379, Z738, Z739, A795, X, XI) = 895. Bau doch bitte die Fehlenden noch ein. Gruss --Nightflyer 15:15, 4. Dez. 2010 (CET)

nix verstehn  ;-(
da fehlen noch Scans, oder was war gemeint? Ggf. sind das welche mit versch. Wasserzeichen die unterschiedliche MiNrn haben, aber im Bild gleich sind? Hab da sonst keine Ahnung .. Grüßle NobbiP 15:20, 4. Dez. 2010 (CET)
Gruss --Nightflyer 15:41, 4. Dez. 2010 (CET)
Oops, ja stimmt, da fehlt die ganze Serie von 246-257, peinlich! Danke, hole ich nach. Grüßle NobbiP 16:14, 4. Dez. 2010 (CET)
und 235-237 fehlte auch noch ... jetzt alle erledigt NobbiP 19:24, 4. Dez. 2010 (CET)
Die anderen fehlenden Marken habe ich per Hinweis beschrieben, bei Nummer 51 bin ich nicht so glücklich. Gruss --Nightflyer 20:32, 4. Dez. 2010 (CET)
Danke für die Hinweise in den Listen, ja stimmt hätte man eigentlich von Anfang an machen können / sollen. Aber was meinst du mit "51 läuft jetzt unter 50", die 51 hat's nie gegeben, vermtl. war da mal 'ne 1 Pf neben der 2 Pf (#52) geplant, hast du da weitere Infos? Gruß NobbiP 20:40, 4. Dez. 2010 (CET)
Wörtlich aus meinem Michel: Frühere Nr.51 fällt aus; jetzt unter Nr. 50 eingereiht. Der Lipsia von 1957 hat die Nummer 51: 1890, 1. Oktober, Nummer 50 in Farbänderung; 50 Pfg, dunkellilabraun. Mehr weiss ich nicht. Gruss --Nightflyer 21:07, 4. Dez. 2010 (CET)
Interessant! Meine beiden Michel schweigen sich da aus "51 fällt aus". Habe aber gerade noch mal in meinem Antiquariat nachgeblättert: Spezial von 1971
50  50 Pfg.
    a. braunrot (1889-90) ...
     aa. braunkarmin (1889-90) ...
    b. rötlichbraun (1889-91) ...
51  50 Pfg.
    a. rötlichlilabraun .. (1889-91) ...
    b. lilabraun-stumpflilabraun (1890-1900) ...
     ba. dunkellilabraun (1897) ...
    c. mattrosabraun (1893-94) ...

Also tatsächlich eine Umnummerierung über die Jahre, hätte ich vom M. gar nicht gedacht. Im alten normalen Mi von 76 gab es dann schon nur noch 50 mit dem Hinweis den du auch schon zitiert hast. Deine Anmerkung in 1889 finde ich demzufolge gut passend. Gruß, NobbiP 21:35, 4. Dez. 2010 (CET)

Dendermonde - Hilfeersuchen[Bearbeiten]

Hallo Nobbi, kannst du hier mal schauen und ggf. aushelfen? Danke--Wilske 11:44, 13. Jan. 2011 (CET)

Habe dort geantwortet. Gruß NobbiP 13:02, 13. Jan. 2011 (CET)

Briefmarken Dt. Reich 1942[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, bei den Briefmarken sind 2 Marken dabei, auf denen ein Brautbecher abgebildet ist (MI Nr. 816 und 817). Möchte diese beiden Abbildungen auf meiner Seite über Brautbecher einbauen. Ist dies möglich und wenn ja, was muß ich dazu schreiben? Mit schönen Grüßen und besten Wünschen--Tumide 11:49, 20. Jan. 2011 (CET)

Hallo Tumide, bei den Briefmarken ist kein Extrahinweis / Copyrightvermerk notwendig, da sie von Hause aus offizielle Werke der Reichspost oder deren Nachfolger Bundespost etc. "Public Domain" sind. Nichtsdestowenigertrotz würde ich mich über einem kleinen Hinweis deinerseits freuen, wo du die Marken eingebunden hast, indem du z.B. hier einen Link zu der Seite hinterlässt. Gruß NobbiP 13:06, 20. Jan. 2011 (CET)

Ein kleines Dankeschön[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, vielen Dank für die Einstellung der letzten Briefmarkenjahrgänge die noch gefehlt haben. Damit ist jetzt einer der großen Meilensteine erreicht. Ich würde gerne in den nächsten Tagen ALLE abgeschlossenen Jahrgänge der DBP und der DPAG zur Informativen Liste vorschlagen. Einen schönen Abend noch und viele Grüße kandschwar 20:03, 23. Jan. 2011 (CET)

Hallo kandschwar, war mir selbst ein Anliegen und bin froh einen weiteren Step gemacht zu haben. Allerdings, wie bereits auch auf der Portal Disk angesprochen sind die Marken 90-92, nun ja, z.T. sub-optimal. ICh werde da die eine oder andere noch tauschen, aber ohne Zeitdruck. Auch ab 1995 kann man noch nachoptimieren (ich denke z.B. an die total schiefe Fußballmarke oder ein paar gestempelte Typen). Aber ... kommt Zeit kommt besseres ;-) NobbiP 20:41, 23. Jan. 2011 (CET)
Ich konnte es mir nicht verkneifen: Wikipedia:Kurier ganz rechts. Gruss --Nightflyer 20:59, 23. Jan. 2011 (CET)
Zu viel der Ehr', den DU bist ganz allein schuld! Es heisst ja auch immer wehret den Anfängen. Trotzdem vielen Dank ;-) Grüßle NobbiP 21:08, 23. Jan. 2011 (CET)

Hallo NobbiP, auch von mir Respekt, Anerkennung und Dank für Deine geleistete Arbeit. Das verleitet ja richtig zum Schmökern ... Gruß -- tsor 21:30, 23. Jan. 2011 (CET)

Ein großes Dankeschön auch von mir für die Bebilderung der wikipedia, den historischen Leitfaden, den die Briefmarkenjahrgänge bilden, und nicht zuletzt für die Anregungen, die wir daraus bekommen!--O DM 20:45, 24. Jan. 2011 (CET)

Datei:Fundamentalmatrix Epipolarlinien 2.png auf Commons hochgeladen[Bearbeiten]

Du hast die Datei:Fundamentalmatrix Epipolarlinien.png mit blauen Linien in Fundamentalmatrix Epipolarlinien 2.png mit roten Linien „übersetzt“. Ich musste letztere auf Commons hochladen, da ich den Artikel Epipolargeometrie ins Französische übersetze.

Du hast eine Bemerkung gemacht, daß du beide Bilder haben willst, um die Änderung zu zeigen. Es wird bald von WP als Doppelbild aus. Aber du wirst immer das Bild auf Commons zu Verfügung haben.

Grüße       Trassiorf 17:49, 4. Feb. 2011 (CET)

Hindenburg-Medaillon[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, kannst Du bitte mal in Deinem Album nachsehen ob Du die die letzten vier noch fehlenden Marken:

  • DR_1932_468_Paul_von_Hindenburg.jpg
  • DR_1932_469_Paul_von_Hindenburg.jpg
  • DR_1932_472_Paul_von_Hindenburg.jpg
  • DR_1932_471_Paul_von_Hindenburg.jpg

noch in das entsprechende Album "einkleben" könntest. Vielen Dank und Gruß kandschwar 20:38, 7. Feb. 2011 (CET)

habe fertig, Grüßle NobbiP 22:44, 7. Feb. 2011 (CET)

Danke und Gute N8 kandschwar 22:57, 7. Feb. 2011 (CET)

Workshop im MfK Frankfurt[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich hatte Dich ja schon mal wegen dem Workshop angeschrieben, nun habe ich es endlich geschafft die Seite "online" zu stellen. Siehe Wikipedia:WikiProjekt Post/Über dieses Projekt. Gruß kandschwar 15:35, 26. Feb. 2011 (CET)

Hallo kandschwar, habe deine PM noch vorliegen. Ich kann zur Zeit noch nicht sagen, ob ich das WE freimachen kann, wenn ja dann nur kurzfristig. Ich geb aber auf jeden Fall noch Bescheid. Grüßle NobbiP 16:29, 26. Feb. 2011 (CET)

Hallo NobbiP, ich hoffe Du hast es nicht vergessen (siehe: Wikipedia:WikiProjekt Post/Orga&Mitarbeit). So kurz vorher wollte ich dich noch mal daran erinnern. Nightflyer kommt auch zum Workshop, wäre doch mal schön, wenn sich dadurch mal der "harte Kern" der Wiki-Philatelisten persönlich kennen lernen würde. Viele Grüße und ein schönes Wochenende kandschwar 09:47, 2. Apr. 2011 (CEST)

Hallo kandschwar, ich kann immer noch nichts genaues sagen, evtl. kurzfristig und vllt. einen Tag, dann Samstag. Ich geb dann Bescheid. GrüßleNobbiP 18:27, 4. Apr. 2011 (CEST)

Briefmarken-Jahrgang 1990 der Deutschen Bundespost[Bearbeiten]

Pass mich an

wartet auf einen besseren Scan. Gruss --Nightflyer 22:41, 3. Mär. 2011 (CET)

wie, nur die eine? Habe _vorübergehend_ 1990, 1991 und 1992 mit den komplett vorhandenen Marken bestückt. Da sind Winzlinge, Gestempelte u.a. 'weniger Schöne' dabei. Werde ich demnächst noch angehen. Bereite gerade die feindliche Übernahme der kompletten Zonen 1945 bis 1949 vor (Fr.Z. m. Gebieten / Kontrollrat / Bizone / OPD Berlin / SBZ m. Gebieten), bin mit den Scans und nachbearbeiten fast durch (~250 auf meiner HDD). Schönen Abend noch und eine angenehme Nachtruhe NobbiP 22:54, 3. Mär. 2011 (CET)
Ich hab nur verlinkt, und dann das gesehen...Gruss --Nightflyer 23:01, 3. Mär. 2011 (CET)
Danke!

Ephraims Blume der Woche[Bearbeiten]

Lieber Nobbi, lieber Nightflyer, ich bedanke mich herzlich bei euch beiden für euer großes Engagement für die Wikipedia, besonders für die langwierige Aufgabe, alle deutschen Briefmarken als hochwertige Scans zur Verfügung zu stellen. Eure Briefmarken des Deutschen Reichs, der Bundesrepublik, des Saargebiets, Westberlins und der Deutschen Demokratischen Republik schaffen nicht nur einen wertvollen Überblick über die deutschen Postwertzeichengeschichte, sondern sind häufig auch die besten freien Bilder zu Sachthemen und werden entsprechend oft in Artikeln verwendet. Dafür sage ich danke und wünsche euch eine schöne Woche, Ephraim33 18:00, 4. Apr. 2011 (CEST)

Lieber Ephraim, vielen Dank für die Blumen. Man nimmt immer mal gerne wieder positive Kritik an ;-) Es macht ja auch ein bisserl Spaß und so langsam wirds ja auch. Von mir kommt demnächst noch die Komplettierung der veschiedenen Besatzungszonen 1945 bis 1949 dazu (SBZ, Fr.Z., Kontrollrat und BiZone). Bis dahin, Grüßle NobbiP 18:23, 4. Apr. 2011 (CEST)

Briefmarken-Ausgaben der SBZ[Bearbeiten]

Ich habe mal einen Oberartikel Briefmarken-Ausgaben der sowjetischen Besatzungszone und die Regionalausgaben einheitlich (um)benannt, da die Begriffe "sowjetische Zone Thüringen" etc. ungebräuchlich sind. Ich hoffe, dass Du mit den Änderungen einverstanden bist. Übrigens vielen Dank für die schönen Listen. -- 13:27, 5. Jun. 2011 (CEST)

P.S. Ich habe die Bemerkung zu den allegemeinen Ausgaben aus den Regionalausgaben-Artikel gelöscht, weil sie dort verwirrend ist. Sie würden aber in den Artikel Briefmarken-Ausgaben der SBZ (allgemeine Ausgaben) passen.

P.P.S. Könnte man nicht in ähnlicher Weise für die Briefmarkenausgaben der FBZ verfahren? Gruß -- Le Corbeau 13:27, 5. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Le Corbeau, ich habe nichts gegen die Umbennung, sie wurde durch den Kollegen Kandschwar hier mal so voreingestellt und diskutiert. Er hat dazu auch die Navi-Leist erstellt. Was die Einleitung angeht bin ich mir nicht sicher, es liest ja nicht jeder den parallelen Artikel "SBZ Marken" und ein wenig Basisinfo gehört IMHO schon dazu. Daher bitte ich ggf dort an die Diskussion anzuknüpfen. Für diese Art von Lemma ist es nicht immer einfach ein einheitliches Schema zu bestimmen, was allen Anforderungen und Benutzerwünschen gerecht wird ;-) Schönen Sonntag NobbiP 13:48, 5. Jun. 2011 (CEST)

Die Regionalmarken wurden Mitte 1946 von der interalliierten Ausgabe (Gemeinschaftsausgabe) abgelöst, erst zwei Jahre später (Mitte 1948) gaben SBZ und Bizone dann wieder verschiedene Ausgaben heraus. Zwischen Regionalmarken und Allgemeiner Ausgabe für die SBZ besteht also kein unmittelbarer Zusammenhang. -- Le Corbeau 14:22, 5. Jun. 2011 (CEST)

Briefmarken-Ausgaben für Mecklenburg-Vorpommern (SBZ)[Bearbeiten]

Der "Erwin Rothirsch" bei der 4pf marke ist wohl ein Tippfehler? --Eingangskontrolle 19:29, 8. Jun. 2011 (CEST)

Danke für den Hinweis, copy&paste error - aber warum sollte der Rote Hirsch nicht "Erwin" heissen? NobbiP 19:37, 8. Jun. 2011 (CEST)

Mitarbeit möglich ?[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich mache derzeit meine ersten Erkundungsversuche im Dschungel von Wikipedia; als Briefmarkensammler freue ich mich, über eine Anfrage auf Dich und Deine Markenscans getroffen zu sein. 1. Wo könnt ihr Mitarbeit gebrauchen? 2. Wie scannst Du die Marken ein? Meine bisherigen Versuche sind eher unbefriedigend, was sollte ich beachten? 3. Kann ich ggf. Deine scans benutzen? Mit freundlichem Gruß, --Sicam 12:43, 9. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Sicam, Mitarbeit ist immer möglich und wird auch gern angenommen ;) Ich denke besonders unser Kollege Nightflyer könnte mMn etwas Unterstützung bei seinem Megaprojekt gebrauchen (DDR 1949...1990) auch wenn er schon sehr viele gescannt und hochgeladen hat - da hilft dann Absprache. Bei "meinen" fehlen halt noch ein paar bei Bizone (Posthörnchen-Aufdruck auf Ziffern), AltSaar, und viele der BRD ab 1993 könnten ein Upgrade vertragen da nicht wirklich gut usw. je nach dem was du da vllt hast. Zum "wie". Scannen mit 1200dpi und schwarzem Blatt dahinter (Bastel-Glanzpapier) - gerade ausrichten - säubern (Fussel, kl. Verunreinigungen, Zähnchen(?)) - Rand um die Marke und Zähnen maskieren und mit Schwarz #000000 füllen - scalieren auf 50 % (=600dpi) - Zuschneiden auf a-Mittig und b-gleichmäßig schwarzem Rand von ca. 20-30 px wobei sich hier ein paar "Standardformate" ergeben haben - evtl. ein Hauch Schärfe zugeben - Upload. Benutzen kannst du selbstverständlich alle Scans von den deutschen BM, sie stehen unter einer freien Lizenz. Wo hättest du sie denn gern? Wenn du fragen hast - hier immer gern. So, jetzt guten Start bei den leicht Verrückten, Gruß NobbiP 13:00, 9. Jun. 2011 (CEST)

Hallo NobbiP, vielen Dank für die schnelle Antwort. 1. Wie empfohlen habe ich mich an Nightflyer gewandt. 2. Das werde ich ausprobieren, bislang habe ich immer nur mit 300dpi gearbeitet. 3. Ich möchte einige scans von Marken, die ich selber nicht habe, gerne in meinen 'Markenklopfer' [= 'Briefmarke des Tages' : http://www.psw-12.de/] einbauen - wo bringe ich da den Hinweis auf Dich unter? --Sicam 18:15, 9. Jun. 2011 (CEST)

Hallo, die Marken sind, wie schon oben geschrieben, quasi Lizenzfrei bzw. PD, heisst du brauchst hier keine Referenz o.ä. anzugeben. Wenn du dies dennoch tun möchtest gerne, z.B. so: Quelle:Wikipedia,NobbiP – unter dem Bild ist üblich, speziell bei PD ist aber erst recht alles andere, unterer Seitenrand z.B., auch möglich. Grüßle NobbiP 18:33, 9. Jun. 2011 (CEST)

Hallo NobbiP, kannst Du bitte einmal über meine ersten Spielversuche ( Benutzer:Sicam/Labor ) schauen? Dir werden natürlich die fehlenden Marken auffallen - kannst Du da helfen? MfG --Sicam 11:45, 13. Jun. 2011 (CEST)

Hallo Sicam, sieht soweit gut aus. Der Bereich DDR ist aber klar die Domäne von Nightflyer, normalerweise liest er hier mit und wird hier bestimmt auch seinen Kommentar dazu abgeben. Ich bin gerade auf'm Sprung und dann für 'ne Woche weg, deshalb ein bisserl kurz für heute. Gruß NobbiP 12:20, 13. Jun. 2011 (CEST)
Is ok, war sogar mein eigener Tip. Schönen Urlaub ;-) Gruss --Nightflyer 13:53, 13. Jun. 2011 (CEST)

Umbenennung auf commons[Bearbeiten]

Hi NobbiP, kannst du mal eben die Datei

Zwerg von Lutki (now renamed)


Frage: Wie erlangt man diese Rechte? Gruss --Nightflyer 23:00, 23. Jun. 2011 (CEST)

Guten Morgen Nightflyer. Verschiebung erledigt. Diese Rechte "filemover" bekommst du unter Commons:Commons:Requests_for_rights#Filemover, genug Bearbeitungen hast du ja bereits ;-) um als vertrauenswürdig zu gelten *lol*. Gute Nacht und Gruß NobbiP 00:20, 24. Jun. 2011 (CEST)
Anfrage gestellt. Danke! Gruss --Nightflyer 21:17, 24. Jun. 2011 (CEST)

Germania[Bearbeiten]

Info: Germania als Kriegsfälschung hier und auch hier. Und da Kandschwar mitliest: Ein ganzer Bogen Totenköpfe. Gruss --Nightflyer 19:53, 6. Aug. 2011 (CEST)

Hallo, danke für den Link. Bin ja gerade bei mir ein wenig dabei die 1000en Germanias mal zu zusammenzufassen, vielleicht ohne die DR als extra Liste ? Mal sehen. Noch'n schönen Sonntag, Grüßle NobbiP 22:32, 6. Aug. 2011 (CEST)

Guten Morgen, klar lese ich mit :-) Danke für den Link. Aber die meisten Bilder von denen sind ja unter aller (peep), und die drei Bögen die gut abgebildet sind, haben wir ja schon im Artikel drin. So und nun mal kurz zur Germania: Ich glaub ich muss mich mal ganz kräftig für meinen seit Ewigkeiten herum gammelten "Markenlistenentwurf" schämen. In Anbetracht der Vielzahl der Marken und "Ausgabeländer" würde ich eine extra Liste empfehlen. Bei dieser Gelegenheit sind mir auch die Wasserzeichen aufgefallen, die NobbiP gezeichnet hat. Hier sollten wir vielleicht auch mal einen eigenen Artikel Wasserzeichen (Briefmarke) machen, oder? Gruß und einen erholsamen Sonntag kandschwar 10:07, 7. Aug. 2011 (CEST)

Mahlzeit! Die Germania Ausgaben / Fremdausgaben mit Aufdruck sollten, wenn einigermassen komplett (ich arbeite dran), wohl in einer eigenen Liste Germania Fremdausgaben / Aufdruckausgaben (Vorschlag?) zusammengefasst werden, wobei, zumindest in der jetzigen Version von mir, die Referenz zur "Urmarke" verloren ginge - hmm, mal sehen wie man das lösen kann. Und ja, dass es noch keinen Artikel Wasserzeichen (Briefmarke) gibt, ist mir auch schon negativ aufgefallen. Es gibt noch viel zu tun - machen wir eine Pause ;-) Grüßle aus der Mittagsruhe NobbiP 12:52, 8. Aug. 2011 (CEST)

Wasserzeichen[Bearbeiten]

(neue Überschrift)
Hallo zusammen, für die Wasserzeichen habe ich mal einen Entwurf gemacht: Benutzer:Kandschwar/Wasserzeichen. Schönes Wochenende kandschwar 15:12, 13. Aug. 2011 (CEST)

Hallo, sieht ja schon mal ganz gut aus, gelegentlich werde ich mal versuchen weitere WZ zu scannen oder "abzumalen". Es sind ja in D viele Wiederholungen durch die Überdrucke ursprünglicher DR-Serien (Rauten und Waffeln z.B. auf den Germania Überdrucken in Saargebiet und Danzig) dann sind's doch nicht so viel. Scheens Wochenende, grüßle NobbiP 15:41, 13. Aug. 2011 (CEST)

Hallo NobbiP, habe den Artikel gerade nach Wasserzeichen (Briefmarkenpapier) verschoben. Gruß kandschwar (Diskussion) 17:41, 10. Nov. 2014 (CET)

Hallo Kandschwar, ja gut so. Komme zur Zeit aber leider kaum zu sinnvollem Arbeiten an diesem Hobby. Schaun wir mal was noch so kommt. Grüßle NobbiP (Diskussion) 21:43, 10. Nov. 2014 (CET)

Artikelzusammenführung[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, wie ich gesehen habe, hast Du den Artikel Briefmarken-Ausgaben der SBZ (allgemeine Ausgaben) Anfang des Jahres angelegt. Im Juni hat Benutzer:Le Corbeau den Artikel Briefmarken-Ausgaben der sowjetischen Besatzungszone angelegt. Meiner Meinung nach würden die Marken aus Deinem Artikel besser unter dem anderen Namen passen. Der dortige Text sollte auch erhalten bleiben. Wie siehst Du die Sache? Da in "Deinem" Artikel praktisch nur Du und einmal Le Corbeau editiert haben, würde ich vorschlagen, dass Du den Inhalt in den anderen Artikel kopierst und dann eventuell eine Weiterleitung daraus machst oder eben löschen lässt. Viele Grüße und einen schönen Mittwochabend wünscht. kandschwar 19:08, 17. Aug. 2011 (CEST)

Hallo kandschwar, jo, eigentlich haste recht, schaue ich am WE mal, wie man das am besten zusammenführt. Grüßle, NobbiP 19:47, 17. Aug. 2011 (CEST)

Ich würde folgendes Vorschlagen:

Strg+A markiert den ganzen Inhalt eines Dokuments oder Textfelds
Strg+C
(oder Strg+Einfg)
kopiert Markiertes in den Zwischenspeicher (engl. copy)
Strg+ V
(oder Umschalt+Einfg)
fügt Kopiertes aus dem Zwischenspeicher an die Eingabestelle (engl. paste)

Grüßle ;-) kandschwar 19:53, 17. Aug. 2011 (CEST)

Oh man warum haste mir das nich schon mal eher verraten, ich hab das bisher immer abschreiben müssen ;-((( NobbiP 20:17, 17. Aug. 2011 (CEST)

Block Nothilfe DR 1933[Bearbeiten]

Angesichts der Blockgröße sollte er als eyecatcher verkleinert eingebunden werden; so ergibt sich kein schönes Seitenbild. Auch die anderen Blockabbildungen (Ostropa etc. könnte dahingehend überdacht werden). Ansosnten tolle Scans! MfG Heied

Briefmarke des Tages[Bearbeiten]

Nur zur Info: Kennst du diese Seite: Briefmarken-Kalender? Viele der dortigen Abbildungen kommen mir seltsam bekannt vor ;-)) Gruss --Nightflyer 21:14, 8. Okt. 2011 (CEST)

Guten Abend Nightflyer. Ja, komisch, mir auch. Kannte die Seite bisher nicht. Ist aber wohl o.k., denn die deutschen Marken sind ja alle PD. Nimm die aber mal spasseshalber eine handvoll deiner interessanteren Uploads (Marken und Fotos) und schau mal mit Google-Image-Search (Commons, Einstellungen, Wartungshelferlein und tic auf "GoogleImages tab: Fügt auf Dateiseiten einen Google Bilder Suche-Link zum Aktionsmenü hinzu, um nach ähnlichen Bildern zu suchen.", wo die überall auf der Welt auftauchen. Kaum ein Bild und nur wenige Marken die nicht irgendwo anders im Web ein 2tes (3tes ... 100stes) zu Hause gefunden haben. ;-)) Gruß und schönen Sonntag NobbiP 21:49, 8. Okt. 2011 (CEST)
Ups, den Haken kannte ich nicht auf commons. Ist aber interessant. Gruss --Nightflyer 00:42, 9. Okt. 2011 (CEST)

Diskussion:Briefmarken-Ausgaben für das Generalgouvernement[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, vielen Dank für die Briefmarken-Ausgaben für das Generalgouvernement. Ich hoffe Du könnst Dir zur Zeit eine Kreativpause und hast deshalb meinen Beitrag auf der dortigen Diskussionsseite noch nicht gesehen. Aber damit es nicht verloren geht, wollte ich Dich hier auf der Diskussionsseite noch mal daran erinnern. Ich fände es besser, wenn der Artikel in Jahrgangsartikel aufgeteilt werden würde. Und da es sich um Besatzungsausgaben handelt, wäre ich für die Lemmas: Briefmarken-Ausgaben für das Generalgouvernement 1939, statt der üblichen Bezeichnung: Briefmarken-Jahrgang 1939 des Generalgouvernements. Durch dieses andere Lemmata soll deutlich werden, dass es sich um Besatzungsausgaben handelt (Meine Interpretation zwischen "Ausgaben" und "Jahrgang"). Da Nightflyer bestimmt mit liest, ist natürlich auch sein Senf dazu gefragt. Grüße aus Rheinhessen kandschwar 17:45, 10. Okt. 2011 (CEST)

Hallo Kandschwar, und auch alle anderen, die hier mitlesen. Ja, stimmt, war die letzten Tage etwas knapp in der Zeit und auch diese Woche bin ich unterwegs. Deine Idee mit den Jahrgangsartikel hat was für sich, wenn auch im GG sich das meiste auf 1940 konzentriert (ca. 50 %). Da ich aber auch noch "Danzig" in Angriff nehmen möchte (1920-1939, '20-'23 sind schon fast vollständig auf commons) und die Markenmenge sich dort zum GG mehr als verdoppelt (ohne Dienst usw. > 300) muss man diesen Weg wohl einschlagen. Vor dem WE oder nächste Woche schaff ich es aber wohl kaum. Grüßle NobbiP 19:54, 10. Okt. 2011 (CEST)
Hallo NobbiP, also ich bin gerne bereit, die entsprechenden Artikel "auseinander zunehmen", jedoch wird dadurch die Versionshysterie "zerstört". Ich würde aber in der zusammenfassungszeile "Ursprüngliche Vorlage von NobbiP" eintragen. Wenn Du damit einverstanden bist, würde ich mich in den nächsten Tagen dran machen. Und damit 1940 nicht zu groß wird, was wohl hauptsächlich an den Dienstmarken liegt, würde ich diese ebenfalls vereinzlen, da diese nur für die Dienststellen waren und nicht für den normalen Postkunden gedacht waren, von daher gehören diese eigentlich auch nicht in den entsprechenen Jahrgangsartikel (auch wenn der Jahrgangsartikel "Ausgabe" heißt). Gruß und nicht so viel Stress wünscht kandschwar 20:07, 10. Okt. 2011 (CEST)

Habe mal eine Vorlage:Navigationsleiste Briefmarkenbesatzungsausgaben Deutsches Reich gebastelt. Natürlich noch nicht vollständig. Bei bedarf kann ich es gerne ergänzen. kandschwar 20:31, 10. Okt. 2011 (CEST)

Hallo nochmal, klar wenn du Lust und Zeit hast, kannst du gerne "teilen". Auf "meinen" Anteil bzw. Versionshistorie gebe ich selbst nicht viel, zumal das nicht sooo viel Arbeit ist, mehr cut 'n paste. Und meine Scans bleiben ja erhalten. Let's go, it's a wiki!
Zur Navileiste, Dienstmarken Bayern und Württemberg? das war nur bis kurz nach Ende WW1. Meines Erachtens würde ich die Navileiste (so wie du einsortiert hast) die Ausgaben des 3ten Reichs / Nazideutschland o.ä. nennen, dazu passt ggf eben auch DR 1933-1945, was macht dann mit z.B. Danzig? auch in 2 Jahrgangsbereiche vor und nach 33 teilen? NobbiP 21:21, 10. Okt. 2011 (CEST)

Hallo zusammen,

  1. ich glaube es ist besser, wenn wir alle Artikel auch in die bereits bestehende Navigationsleiste einbauen. Dann wird diese zwar "riesig" aber bevor es da ein paar Überschneidungen in zwei Navis gibt, ist es wohl besser alles in einer zu machen.
  2. "Habe Fertig" die Ausgaben sind vereinzelt, bevor ich diese aber verschiebe, bitte einmal drüber schauen. Auch würde ich mich für einen schönen Einleitungssatz freuen. Ach ja, der bisherige Artikel würde ich gerne als allgemeines Lemma behalten und auf die jeweiligen Jahrgänge verweisen.

Gruß kandschwar 18:52, 12. Okt. 2011 (CEST)

n'Abend. Habe noch'n paar wikilinks ergänzt, die fehlten weil nur in den "Vorjahren" verlinkt, bei Splittung sollten diese aber mitgeführt bzw. auf die verbleibenden auch übernommen werden. Eine kleine Einleitungszeile mit dem Link auf den von dir vorgeschlagenen Übersichtsartikel wäre nice to have, sonst fehlt "Oma" der Bezug was das überhaupt ist. Bei den Dienstm. fehlt noch die Navibox. Mir selbst fehlen noch 2 Aussagen, die ich oben zu erwähnen vergaß: 1.) die Aussage "bis Aufgabe des GG" klingt plausibel und wird i.A. auch stimmen, aber ich bin mir nicht ganz sicher, da so nicht angegeben, hat da jemand nähere Angaben? Lipsia? 2. Die 3 letzten Ausgaben I, II und III habe ich vor längerer Zeit mal aus dem web kopiert (sind ja PD), weiss aber nicht welche genaue Größe, möglicherweise sind diese hier zu groß dargestellt? Irgendeine Info dazu? Ansonsten Kandschwar, move it to ANR, lets go. NobbiP 22:38, 12. Okt. 2011 (CEST)

So Artikel sind verschoben und ich habe mir erlaubt die obigen Links auf die nun lautenden Lemmas anzupassen. Die Vorlage:Navigationsleiste Briefmarkenbesatzungsausgaben Deutsches Reich lasse ich löschen, die neuen Ausgabeartikel habe ich in die bereits bestehende integriert. Gruß kandschwar 18:48, 13. Okt. 2011 (CEST)

Gut so, passt. NobbiP 18:57, 13. Okt. 2011 (CEST)

Buch[Bearbeiten]

Benutzer:NobbiP/Bücher/Briefmarkenausgaben der Reichspost

Das geht nicht mit der Variante Guttenberg. *grins* Du hast meins nur kopiert ;-) Gruss --Nightflyer (Diskussion) 19:13, 15. Apr. 2012 (CEST)
Sorry, ich hab noch nicht viel mit der Buchfunktion gearbeitet, dadurch ist dein Buch bei mir reingerauscht. Die Reichspost ist aber schon da: Benutzer:NobbiP/Bücher/Reichspost *grins* NobbiP (Diskussion) 19:16, 15. Apr. 2012 (CEST)

Bitte mal auf Benutzer Diskussion:Grammogale vorbei schauen[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, könntest Du bitte mal auf Benutzer Diskussion:Grammogale vorbei schauen. Wir haben wohl für unseren "Wikipedia-Briefmarken-Sammlerverein" ein weiteres Mitglied. Mitleser Nightflyer ist natürlich auch gerne aufgefordert dort zu antworten. Gruß und schöne Pfingsten.

Caquelon[Bearbeiten]

Moin NobbiP,
zur Info, von Aka (& der Schwäbin) wurde die Latte inzwischen höher gelegt – siehe hier und hier... ;-)
Grüße, --Jocian 06:37, 5. Jun. 2012 (CEST)

Schon gesehen?[Bearbeiten]

Briefmarkenalbum Saarland? Und die anderen aus der Kategorie? Gruss --Nightflyer (Diskussion) 22:40, 16. Jun. 2012 (CEST)

 ;-) Na klar doch, das entging mir nicht ;-) Sieht auch gut aus! Grüßle NobbiP (Diskussion) 22:54, 16. Jun. 2012 (CEST)

Danke![Bearbeiten]

und ich scan weiterhin bis zur Löschung. Die DDR hat man noch nicht angefasst, kommt also noch. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:08, 19. Jul. 2012 (CEST)

Briefmarkenlöschung wegen Copyright[Bearbeiten]

Hallo, ersteinmal vielen Dank für deine Arbeit! Ich bin selbst Briefmarkensammmler und deine Listen haben mir sehr geholfen bei der Identifizierung meiner Briefmarken. Ich habe eine Frage zu dem Copyrightproblem (s.h. Commons. Wie steht es damit? Ist die Diskussion beendet und die Briefmarken gerettet? Habe ich den letzten Satz:

Kept as we won't purge all these stamps just on base of an injunction that happened to cover very few stamps only. The opinion that German stamps are official works in Germany according to § 5 Abs. 1 UrhG has not yet been seriously challenged. Please be refered to this section. --AFBorchert (talk) 16:21, 6 March 2012 (UTC)

richtig verstanden und alles ist gut? Viele Grüße und nocheinmal vielen, vielen Dank! --Kogge (Diskussion) 08:05, 28. Sep. 2012 (CEST)

Ich antworte einfach mal: Nein, das ist weiterhin eine Zitterpartie bis zum nächsten Urteil, wenn es denn eins gibt. Wenn dir die Seiten gefallen, speicher sie dir ab. Irgendwann sind die Bilder weg. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 22:01, 9. Okt. 2012 (CEST)
Ah, wirklich schade. Mir persönlich waren sie eine sehr gute Hilfe bei der Sortierung der Briefmarken. Außerdem natürlich eine sehr gute (und wohl auch eine harte) Arbeit von NobbiP, vor der ich großen Respekt habe. So werde ich sie mir wohl wirklich abspeichern. Vielen Dank für deine Antwort, --Kogge (Diskussion) 22:07, 9. Okt. 2012 (CEST)
Upps, sah grad, das du ja wohl auch etwas dazu beigetragen hast, also auch hiermit vielen Dank an Dich, --Kogge (Diskussion) 22:10, 9. Okt. 2012 (CEST)
Die exzellenten Briefmarken-Scans von NobbiP und Nightflyer werden so schnell nicht aus dem Web verschwinden, denn es gibt ein russisches "Backup" vieler Briefmarkenseiten aus wikipedia.de mit den dazugehörigen Bildern der wikimedia commons, siehe z.B. auf de.academic.ru (einen direkten Link kann ich hier nicht angeben, sonst wird der Text vom Spam-Filter unterdrückt). --YaganZ (Diskussion) 17:42, 5. Dez. 2012 (CET)

Mit der Bitte um Beachtung[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich hoffe wir sehen uns im Dezember in Karlsruhe. Ach ja, hier der eigentliche Grund meines Schreibens: Wikipedia:Löschkandidaten/30. Oktober 2012#Vorlage:DDR1967-1989. Gruß kandschwar (Diskussion) 17:07, 2. Nov. 2012 (CET)

File:DR 1927 403 Paul von Hindenburg Nothilfe.jpg[Bearbeiten]

Hallo Lena1, kannst du mir bitte sagen, warum du bei dem o.a. Scan von der Hindenburgbriefmarke die Lizenz des Bundesarchivs {{BArch-License ...}} eingesetzt hast? Die Briefmarke habe ich selbst aus meiner Sammlung gescanned und hochgeladen, das BA hat damit NICHTS zu tun. Gruß, NobbiP (Diskussion) 17:06, 29. Jan. 2013 (CET)

da die Datei in Commons eingestellt ist, wollte ich nur die Löschung verhindern da amtliche Werke in den USA icht gemeinfrei sind. Ich wollte eine zusätzliche Berechtigung einfügen. Einige Deiner eingestellten Marken wurden bereits wieder gelöscht. Es wäre gut wenn Du die Dateien auch in die deutsche Wikipedia sicherheitshalber einstellen würdest- Commons ist nicht sicher.

P. S.Gegen einen Revert meiner Änderung habe ich keine Einwände. Du hast die Datei ertellt.

Gruß --Lena1 (Diskussion) 17:39, 29. Jan. 2013 (CET) ich habe Frage und Anwort von meiner Diskussinsseite kopiert. --Lena1 (Diskussion) 17:39, 29. Jan. 2013 (CET)

Rote und Blaue Mauritius Kandidatur[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, ich lasse gerade diesen Artikel für eine Auszeichnung kandidieren. Ich würde mich freuen wenn Du an der Abstimmung/Diskussion teilnimmst.--Thmsfrst (Diskussion) 21:35, 30. Mai 2013 (CEST)

Hochwasserhilfe[Bearbeiten]

Hallo NobbiP,

bei der Suche nach Informationen zu den Hochwassermarken bin ich auf Deine Aktivitäten gestoßen. Im Heft 4 2007 der saargeschichten erhoffe ich mir etwas zur Entstehungsgeschichte. Weißt du näheres dazu bzw. wo man das vergriffene Heft bekommen kann? --LoKiLeCh 23:57, 9. Aug. 2013 (CEST)

Hallo LoKiLeCh, da muss ich dich leider enttäuschen, ich habe keine weiteren Informationen zu dem Hochwasser bzw. zu den Details der Briefmarken welche über das Standardwerk, den Michel Katalog für Briefmarken hinausgehen bzw. bei den Bildern angegeben sind. Mit Suchmaschinen "Saarland Hochwasser 1947" findet man noch einige wenige, weitere Infos. Viele Grüße, 00:14, 10. Aug. 2013 (CEST)
Hallo NobbiP, Danke für deine Antwort; ich werde dann mal weitersuchen. In irgend einer Bibliothek muss das Heft der Saargeschichten ja zu finden sein. --LoKiLeCh 22:39, 10. Aug. 2013 (CEST)

Mit der Bitte um Beachtung[Bearbeiten]

Hallo NobbiP, bitte schau doch mal auf Portal Diskussion:Postgeschichte#Übersichtsartikel "Postgeschichte und Briefmarken von Musterland" vorbei. Danke und Gruß kandschwar (Diskussion) 17:43, 24. Sep. 2013 (CEST)

OUP : Hires Image & Permission[Bearbeiten]

DBP 1987 1313 Joseph von Fraunhofer, Sonnenspektrum.jpg

Hi,

I am writing to you from Six Red Marbles, the largest development house for learning material in the United States. At Six Red Marbles we are dedicated to bringing the power of natural learning to every classroom, pre-K through adult. The company has developed thousands of creative, effective multi-media educational material for leading publishers including McGraw-Hill, Houghton Mifflin Harcourt, Scholastic and Pearson.

The book we are at present working on is titled IBCC Physics.

We are interested in using the attached photo. We believe this picture is under your copyright and we would be obliged if you could give us the high-res version and the permission to use it in our book.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:DBP_1987_1313_Joseph_von_Fraunhofer,_Sonnenspektrum.jpg

I am sending you the details of the project below:

Book title : IBCC Physics. Publisher : Oxford University Press (OUP) Clearance Details : World All languages, Print & Electronic. Usage: Interior Duration : 15 years Print Run : 40,000.

Please do let me know if you would need further information to help process our request.

I look forward to hearing from you soon.

Regards, Bhaskar.


Bhaskar Chandra Visual Editor Six Red Marbles 317/318, Unitech Trade Centre, Sushant Lok 01, Gurgaon, Haryana, India, 122002 b.chandra@sixredmarbles.com | www.sixredmarbles.com Tel: +91-124-4496850/55 | Mo: +91-9818970659 Twitter: https://twitter.com/sixredmarbles Facebook: https://www.facebook.com/sixredmarbles

sixredmarbles

           FUN IDEAS. SERIOUS LEARNING.

Think Creativity. See Beauty. Explore Learning. Feel Progress

Hi Bhaskar, the scan has a resolution of 1070 x 670 pixel, thats all I have. But with this resolution you can do what ever you like. For my personel understanding, all German stamps at least until 1995 are in the PD, but there are other people who believe they are not. So use it, but on the very small copyright risk at your own. I would be happy to hear from you when you will use it inside your book. Regarsds NobbiP (Diskussion) 14:40, 26. Okt. 2013 (CEST)

Deine Stimmberechtigung in Wikipedia:Meinungsbilder/Form der Lebensdaten in der Einleitung von Personenartikeln[Bearbeiten]

SB-Tool.png

Hallo NobbiP,

du hast deine Stimme in der oben genannten Wahlabstimmung abgegeben, vielen Dank dafür. Leider musste aber deine Stimme wieder gestrichen werden, da du gemäß WP:SB nicht stimmberechtigt warst, als die Abstimmung begonnen hatte.

Damit du stimmberechtigt bist, musst du zum Startzeitpunkt der Abstimmung angemeldet sein, mindestens 2 Monate aktiv mitgearbeitet haben und 200 Edits im Artikelnamensraum haben, wobei 50 innerhalb eines Jahres getätigt werden müssen. Und genau das letzte ist nicht erfüllt. Du hast nur 21 Edits im ANR innerhalb 1 Jahr getätigt. Das reicht damit leider nicht.

Aber tröste dich, das passiert nicht nur dir. Du kannst aber selber schauen, ob du stimmberechtigt bist, indem du dieses Tool verwendest. Dabei musst du nur die Zeit auf den Startpunkt stellen. Natürlich ist dieses Tool auch in der Meinungsbild-Box drin, wo auch steht, wie lange die Abstimmung geht. Der Tool ist dort auch auf die Startzeit eingestellt (beachte das für den Tool die UTC gilt. Grüße, Motorola-GP380.jpg Funkruf WP:CVU 19:56, 31. Mär. 2014 (CEST)

Vorschlag für neue Kategorie:Philatelistische Zeitschrift[Bearbeiten]

Siehe Diskussion unter: Portal Diskussion:Philatelie#Vorschlag_f.C3.BCr_neue_Kategorie:Philatelistische_Zeitschrift

...was hältst Du davon?--Thmsfrst (Diskussion) 17:50, 25. Jul. 2014 (CEST)

Nashi-Foto[Bearbeiten]

Hallo NobbiP! Bist du dir eigentlich ganz sicher, du hier eine Nashi-Birne fotografiert hast? Wenn ja, müsstest du sie in die Commons-Kategorie Pyrus pyrifolia einordnen. Ich mache das nicht, denn die Birne auf deinem Foto sieht gar nicht so aus wie die anderen in der Kategorie und die, die hier so rund um mich herum wachsen. Es grüßt aus einem Nashi-Anbaugebiet--Katakana-Peter (Diskussion) 13:40, 20. Sep. 2014 (CEST)

Hallo Katakana-Peter, ich weiss nicht mehr wo, aber irgendwo hat mir das mal jemand hier oder auf Commons gesagt, dass das eine Nashi sei (finde das aber nicht mehr). Wenn du dir sicher bist, dass dies nicht derFall ist würde ich mich über einen entsprechenden Hinweis zur Korrektur sehr freuen. Falsche Informationen möchte ich mit meinen Fotos nicht verbreiten. Danke und Gruß zum WE NobbiP (Diskussion) 14:30, 20. Sep. 2014 (CEST)
Wenn der, der dir das gesagt hat japanischsprachig war, hat er mit "Nashi" vielleicht einfach "Birne" gemeint. "Nashi" ist nämlich das japanische Wort für Birne. Wenn Japaner das Wort benutzen, denken sie dabei an für sie "normale" Birnen und das sind in Japan die Früchte von Pyrus pyrifolia. Andere Birnen (also die für Europäer "normalen", birnenförmigen Birnen) sind für Japaner 西洋梨 (seiyō-nashi) bzw. 洋梨 (yō-nashi) d. h. wörtlich (westliche) Ozean-Birnen/Nashi. Ich bin weder Botaniker noch Pomologe und traue mir daher nicht zu, die Birne auf deinem Foto zu bestimmen. Dass du dir aber selbst nicht mehr sicher bist, bestärkt mich in meinem Entschluss von gestern, dein Foto im Artikel Nashi-Birne durch ein typischeres zu ersetzen.--Katakana-Peter (Diskussion) 05:02, 21. Sep. 2014 (CEST)
Hallo Katakana-Peter, habe mal die Dateibeschreibungsseite dahingehend geändert, dass nur noch "möglicherweise Nashi" drinsteht. Nachmals Danke für den Hinweis. Gruß NobbiP (Diskussion) 01:29, 22. Sep. 2014 (CEST)

Ausrufer – 45. Woche[Bearbeiten]

Schiedsgerichtswahl: Kandidatensuche für die Wahl im November
Umfragen: Lebensdaten nach Kategorie
Meinungsbilder in Vorbereitung: Neutrale Form der Lebensdaten in Biographien
Benutzersperrungen in Vorbereitung: Benutzer:Koenraad/Entwurf Benutzersperrverfahren Reiner Stoppok
Kurier – linke Spalte: Creative Commons: Innerhalb und außerhalb der Wikipedia, Gründungsversammlung in den Salons des Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Kaum zu glauben, aber wahr: Wikipedia wird ernst genommen!, Wissen für alle – Deutsch für Flüchtlinge?
Kurier – rechte Spalte: Sieger im 21. Schreibwettbewerb stehen fest, Institut für Kriegsdokumentation lädt ein, 1000 Artikel in der Kategorie Zahnmedizin, Weitere Updates des Medienbetrachters, Redaktionstreffen Film und Fernsehen: Wikidata stärker nutzen, Wikimedia Foundation stellt Projektlogos unter CC-BY-SA-3.0-Lizenz
Projektneuheiten:

  • (Serverkonfiguration) Auf Wikimedia Commons können nun Dateiprüfer und Administratoren Dateien direkt über eine öffentlich zugängliche URL hochladen, also ohne den Umweg über das Speichern auf dem eigenen PC. Dazu muss das herkömmliche Hochladeformular verwendet werden. Die Liste der freigegebenen URLs steht in der Konfigurationsdatei (Gerrit:168908).
  • (Serverkonfiguration) Spezialseiten mit Wartungsfunktion, deren Inhalt nur alle paar Tage neu berechnet wird, (z.B. Spezial:Gewünschte Vorlagen) zeigen jetzt 5000 statt bisher 4000 Artikel (Bug 44321, Gerrit:168929).
  • (Softwareumstellung) Alle bisher noch nicht umgestellten WMF-Wikis inkl. der deutschsprachigen Wikipedia wurden auf Version 1.25wmf5 umgestellt. Dadurch ergeben sich folgende Änderungen:
Für Programmierer
  • (API) Nur für MediaWiki.org: Add API list=extensions to get the list of known extensions (Gerrit:167417).
  • (API) Warn when neither rawcontinue nor continue are given to action=query. The default behavior for continuation for action=query will be changing. Warn clients that they will need to update (Gerrit:160222).

– in Vertretung für Benutzer:GiftBot -- TaxonBot (Diskussion) 02:10, 4. Nov. 2014 (CET)

Einladung zum Workshop Offenes Editieren am 14. November in Stuttgart[Bearbeiten]

Einladung zum Workshop Offenes Editieren am 14. November 2014 in Stuttgart

Wikipedia-Crystal clear-advancedsetting.png

Am 14. November wird von 17 bis 21 Uhr im Forum3 in Stuttgart ein Workshop Offenes Editieren stattfinden, zu dem wir dich herzlich einladen möchten. Es handelt sich hierbei um ein offenes Format, bei dem kein bestimmtes Thema vorgegeben ist und es vor allem um den Austausch zwischen Benutzern geht. Die Veranstaltung steht für jeden offen, egal ob du ein interessierter Neuling oder erfahrener Benutzer bist. Fahrtkosten können bei Bedarf erstattet werden.

Weitere Details zu dem Workshop findest auf unserer Stammtischseite, wo du dich auch eintragen kannst wenn du teilnehmen möchtest. Wir würden uns über dein Kommen freuen! Viele Grüße, --Wnme 23:20, 5. Nov. 2014 (CET)

i Info: Wenn du in Zukunft weiterhin über Treffen in Stuttgart informiert werden möchtest, trage dich bitte in diese Liste ein.

Ausrufer – 48. Woche[Bearbeiten]

Meinungsbilder: Lebensdaten in biografischen Artikeln
Meinungsbilder in Vorbereitung: Nicht-öffentliches CU
Kurier – linke Spalte: Eine Evaluierung des Festivalsommers 2014, Funds Dissemination Committee watscht Wikimedia Deutschland ab
Kurier – rechte Spalte: „Wir wären bereit, einen finanziellen Beitrag zu leisten...“, Project Gutenberg offline lesen, Neuer Ausschuss für WMF-Förderprogramm, Wikipedia im Theater, Videos für Wikipedia-Artikel stehen zur Abstimmung
Projektneuheiten:

GiftBot (Diskussion) 00:51, 24. Nov. 2014 (CET)