Deutsche Eishockey-Meisterschaft 1931

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DEV-Logo.svg Deutsche Eishockeymeisterschaft
◄ vorherige Saison 1931 nächste ►
Meister: Logo des Berliner Schlittschuhclubes Berliner Schlittschuhclub

Die Deutsche Eishockey-Meisterschaft 1931 war die 15. Austragung dieser Titelkämpfe.

Die Vorrunde fand am 17. und 18. Januar 1931 auf dem Riessersee bei Garmisch-Partenkirchen statt. Das Endspiel wurde am 21. Januar 1931 im Berliner Sportpalast ausgetragen.

Vorrunde - Gruppe A[Bearbeiten]

Berliner Schlittschuhclub Münchener EV 3:1

Der ebenfalls qualifizierte SC Brandenburg Berlin trat nicht an.

Vorrunde - Gruppe B[Bearbeiten]

Ergebnisübersicht[Bearbeiten]

VfB Königsberg SC Riessersee 4:3
VfB Königsberg SEV Schwenningen 4:3
SC Riessersee SEV Schwenningen 10:0

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. VfB Königsberg 2 2 0 0 08:06 4:0
2. SC Riessersee 2 1 0 1 13:04 2:2
3. SEV Schwenningen 2 0 0 2 03:14 0:4

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Finale[Bearbeiten]

Berliner Schlittschuhclub VfB Königsberg 9:2 (1:2, 4:0, 4:0)

Meistermannschaft[Bearbeiten]

Die Mannschaft des Berliner SC bestand aus den Spielern Gerhard Ball, Max Holsboer, Gustav Jaenecke, Erich Römer, Lincke, Rudi Ball, Heinz Ball, Werner Korff, Kummetz, Orbanowski, Beyma.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]