Junior de Verdun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junior de Verdun
Logo der Junior de Verdun
Gründung 1982
Auflösung 1984
Geschichte Canadien junior de Montréal
1933 – 1972
Bleu-Blanc-Rouge de Montréal
1972 – 1975
Junior de Montréal
1975 – 1982
Junior de Verdun
1982 – 1984
Canadien junior de Verdun
1984– 1989
Laser de Saint-Hyacinthe
1989 – 1996
Huskies de Rouyn-Noranda
seit 1996
Stadion Verdun Auditorium
Standort Verdun, Québec
Teamfarben blau, weiß, rot
Liga QMJHL
Memorial Cups keine
Coupes du Président 1982/83

Die Junior de Verdun waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Verdun, Québec. Das Team spielte von 1982 bis 1984 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Junior de Montréal aus der Québec Major Junior Hockey League wurden 1982 aus Montreal in dessen Vorort Verdun verlegt und in Junior de Verdun umbenannt. Bereits in ihrer ersten Spielzeit gewann die Mannschaft zum ersten und einzigen Mal den Coupe du Président. Nachdem sie die reguläre Saison auf dem zweiten Platz der Lebel Division beendet hatten, schlugen sie im Playoff-Finale die Chevaliers de Longueil mit 4:1 Siegen in der Best-of-Seven-Serie. Als Meister der QMJHL qualifizierte sich das Team für das Finalturnier um die Meisterschaft der Canadian Hockey League, den Memorial Cup, in dessen Halbfinale es den Oshawa Generals aus der Ontario Hockey League mit 5:7 unterlag.

In der Saison 1983/84 traf Verdun nach dem erneuten Erreichen des zweiten Platzes in seiner Division auf die Chevaliers, denen im Playoff-Halbfinale mit 4:2 Siegen die Revanche für die Finalniederlage aus dem Vorjahr gelang. Aufgrund des sportlichen Erfolges ging das Franchise 1984 wieder eine Partnerschaft mit den Montréal Canadiens aus der National Hockey League ein. Daraufhin nahm es fortan unter dem Namen Canadien junior de Verdun am Spielbetrieb der QMJHL teil.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1982-83 70 50 19 1 101 486 303 2., Lebel Coupe du Président
1983-84 70 40 27 3 83 359 309 2., Lebel Niederlage in der zweiten Runde

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Folgende Spieler, die für die Junior de Verdun aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 132 KanadaKanada Bill Campbell
Tore: 108 KanadaKanada Jean-Maurice Cool
Assists: 149 KanadaKanada Jean-Maurice Cool
Punkte: 257 KanadaKanada Jean-Maurice Cool
Strafminuten: 302 KanadaKanada Jean-Maurice Cool

Weblinks[Bearbeiten]