Prédateurs de Granby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bisons de Granby)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht sich auf die Eishockeymannschaft aus der QMJHL. Für die gleichnamige Mannschaft aus der Ligue de hockey semi-professionnelle de Québec siehe Prédateurs de Granby (LHSPQ).
Prédateurs de Granby
Logo der Prédateurs de Granby
Gründung 1981
Auflösung 1997
Geschichte Éperviers de Sorel
1969 – 1977
Éperviers de Verdun
1977 – 1979
Éperviers de Sorel/Verdun
1979 – 1980
Éperviers de Sorel
1980 – 1981
Bisons de Granby
1981 – 1995
Prédateurs de Granby
1995 – 1997
Cape Breton Screaming Eagles
seit 1997
Stadion Aréna-Léonard Grondin
Standort Granby, Québec
Liga Québec Major Junior Hockey League
Memorial Cups 1996
Coupes du Président 1995/96

Die Prédateurs de Granby waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Granby, Québec. Das Team spielte von 1981 bis 1997 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Éperviers de Sorel wurden 1981 von Sorel-Tracy, Québec, nach Granby, Québec, umgesiedelt und in Bisons de Granby umbenannt. Unter diesem Namen spielte das Franchise bis 1995. In seinen letzten beiden Jahren trug das Team den Namen Prédateurs de Granby. Ihre erfolgreichste Spielzeit absolvierte die Mannschaft in der Saison 1995/96 in der sie zunächst die die Coupe du Président als Meister der QMJHL gewannen. Im anschließenden Finalturnier um den Memorial Cup besiegten die Prédateurs die Peterborough Petes aus der Ontario Hockey League mit 4:0 im Finalspiel, womit nach 15 Jahren erstmals wieder ein Club aus Québec den Memorial Cup gewann.

Im Anschluss an die Saison 1996/97 wurde das Franchise nach Sydney, Nova Scotia, umgesiedelt, wo es seither unter dem Namen Cape Breton Screaming Eagles am Spielbetrieb der QMJHL teilnimmt. Die Lücke, die die Umsiedlung in der Stadt hinterließ, wurde noch 1997 durch Blitz de Granby aus der Québec Semi-Pro Hockey League geschlossen, die von 2002 bis 2004 ebenfalls unter dem Namen Prédateurs de Granby in ihrer Liga antraten.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Folgende Spieler, die für die Bisons/Prédateurs de Granby aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 268 KanadaKanada Martin Balleux
Tore: 132 KanadaKanada Martin Bouliane
Assists: 187 KanadaKanada Martin Bouliane
Punkte: 319 KanadaKanada Martin Bouliane
Strafminuten: 1097 KanadaKanada Daniel Lacroix

Weblinks[Bearbeiten]