Liste der größten Kirchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Petersdom gilt gemeinhin als die größte Kirche der Welt. Nach vielen Kriterien ist dies auch tatsächlich so.
Die Hagia Sophia, ehemalige Hauptkirche der orthodoxen Christenheit, war 1000 Jahre lang die größte Kirche der Welt.

Dies ist eine Liste der größten Kirchen der Welt nach verschiedenen Kriterien.

Methodik[Bearbeiten]

Als Kriterien für „groß“ werden in der Literatur die unterschiedlichsten Maße herangezogen, u.a. folgende:

Neben die Vielzahl an möglichen Kriterien tritt noch die historische Dimension. Einige der größten Kirchen wurden ursprünglich für einen anderen Zweck erbaut und später zur Kirche geweiht, oder als Kirche errichtet und später umgewidmet, und einige der im Mittelalter errichteten Türme und Kirchenschiffe stürzten später ein.

Aus den Eigenheiten der Architekturgeschichte der christlichen Welt ergeben sich dabei einige regionale Besonderheiten. So finden sich viele der längsten mittelalterlichen Kathedralen in England, die meisten der höchsten Kirchenschiffe in Frankreich, viele der höchsten Kirchtürme in Deutschland oder ehemals deutschen Städten sowie viele der nach Breite und Grundfläche größten Kathedralen in Spanien.

Längste Kirchengebäude[Bearbeiten]

Die 10 längsten Kirchengebäude (Außenmaße)[Bearbeiten]

Grundriss Kirche Standort Länge Anmerkungen
Grundriß Rom St. Peter im Vatikan Rom 211 m
Christuskathedrale Liverpool 189 m[1] Längster Kirchenbau des 20.Jh., erbaut 1904-78.
St. John the Divine New York 183 m[2] Baubeginn 1892, Kathedrale bisher unvollendet.
Liebfrauenbasilika Aparecida, Brasilien 173 m
Grundriß Winchester Dreieinigkeitskathedrale Winchester 170 m Errichtet im 11. Jahrhundert. Bis zum Umbau der Westfassade im 14. Jahrhundert war das Langhaus sogar 180 Meter lang.
Abteikirche St. Albans 168 m
Grundriß Ely Dreieinigkeitskathedrale Ely 164 m[3]
Grundriß Westminster Westminster Abbey London 162 m
Nationalkathedrale Peter und Paul Washington 160 m
Grundriß Canterbury Christuskathedrale Canterbury, England 160 m

Die 1095 geweihte Abteikirche Cluny III war ihrerzeit bis zur Fertigstellung des Petersdoms mit 187 m Länge die längste Kirche der Welt, wurde allerdings im Verlauf der Französischen Revolution zum größten Teil zerstört.

Die 10 längsten Kirchenschiffe (Innenmaße)[Bearbeiten]

Markierungen (in lateinischer Sprache) für die Länge der Kathedrale von Reims und der Basilika in Washington auf dem Boden des Petersdoms

Belastbare Angaben zur Innenlänge des Kirchenraums sind noch schwerer zu finden als die übrigen hier zitierten Maße. Manchmal wird nur die Länge des Langhauses angegeben (also ohne Vierung und Chor), manchmal werden Turmhalle oder Chorkapellen mitgezählt und manchmal nicht.

Eine sehr bekannte Auflistung stellen die Messingsterne auf dem Boden des Mittelschiffs des Petersdoms dar, mit denen sich diese Basilika mit anderen bekannten Kirchen vergleicht. Die ersten 10 aus dieser Liste werden im Folgenden wiedergegeben.[4] Allerdings besteht auch in dieser Auflistung keine Gewähr für methodische Korrektheit oder Vollständigkeit.

Kirche Standort Länge Anmerkungen
St. Peter im Vatikan Rom 186,36 m[4]
Kathedrale St. Paulus London 158,10 m[4]
Dom Santa Maria del Fiore Florenz 149,28 m[4]
Nationalbasilika des Heiligen Herzens Brüssel 140,94 m[4] Außenlänge: 164,5 m
Basilika der Unbefleckten Empfängnis Washington 139,14 m[4]
Liebfrauenkathedrale Reims 138,69 m[4]
Dom Mariä Geburt Mailand 134,94 m[4] Laut anderen Quellen[5] 148 m Innenlänge
Hohe Domkirche St. Petrus Köln 134,94 m[4]
Domkirche St. Maria und St. Stephan Speyer 134 m[4]
Basilika St. Petronius Bologna 132,54 m[4]

Höchste Kirchenschiffe[Bearbeiten]

Kirche Standort Höhe Anmerkung
Kathedrale St. Peter Beauvais, Frankreich 48,50 m Der Bauteil mit der höchsten Innenhöhe ist das südliche Querhaus. 1284 und 1573 stürzte die Kathedrale aufgrund statischer Baufehler ein und blieb bis heute unvollendet.
Dom Mariä Geburt Mailand 46,80 m
St. Peter im Vatikan Rom 46 m Angegeben ist die lichte Höhe des Mittelschiffs. Der Bereich unter der Vierungskuppel ist noch deutlich höher.
Basilika Sagrada Família Barcelona 45 m Lang- und Querhäuser haben eine Innenhöhe von 45 m, die Vierung ist 60 m hoch.
Basilika San Petronio Bologna 45 m
Marienkathedrale „La Seu“ Palma de Mallorca 43,75 m Gotisches Schiff, vollendet 1587.
Hohe Domkirche St. Petrus Köln 43,35 m[6] Bauliches Vorbild war die Kathedrale von Amiens, deren Gewölbehöhe hier um einen Meter überboten wurde.
Liebfrauenkathedrale Amiens 42,30 m Bei Fertigstellung des Chors 1269 war die Kathedrale von Amiens der höchste Innenraum der Welt, was die Baumeister im nahegelegenen Beauvais zu einem Ehrgeiz veranlasste, der dem dortigen Dom zwar tatsächlich Rekordmaße, aber auch eine tragische Baugeschichte bescherte.
Marienkathedrale Sevilla 42 m
Stephansdom Metz 41,40 m Gewölbe des Langhauses errichtet 1360-80.

Höchste Kirchtürme[Bearbeiten]

Die 10 höchsten Kirchtürme[Bearbeiten]

Bauwerk Standort Höhe Anmerkungen
Liebfrauenmünster, Westturm Ulm 162 m 1885-90 errichtete neugotische Vollendung eines im Mittelalter geplanten gotischen Turms in Anlehnung an die Originalpläne. Architekt war August Beyer, der bis 1893 auch den Turm des Berner Münsters vollendete.
Basilika Unserer Lieben Frau des Friedens, Kuppel Yamoussoukro, Elfenbeinküste 158 m Architekt war Pierre Fakhoury. Vorbild der Kuppel war die des Petersdoms.
Hohe Domkirche St. Petrus, Westtürme Köln 157 m[6] Doppelturmfassade mit zwei Westtürmen. Der nördliche ist 7 cm höher als der südliche. Die Originalpläne der Türme von Meister Arnold aus dem 13. Jahrhundert wurden 600 Jahre später weitgehend originalgetreu realisiert.
Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale, Vierungsturm Rouen 151 m Ein erster Vierungsturm wurde 1235 vollendet und 1514 durch Brand zerstört. 1538-57 wurde ein Nachfolger errichtet, der angeblich 128 Meter hoch war, aber 1822 nach Blitzeinschlag ebenfalls niederbrannte. Bis 1877 wurde mit industrieller Technik (Gusseisen) der heutige Vierungsturm errichtet, der bis zur Vollendung der Kölner Domtürme drei Jahre lang das höchste Gebäude der Welt war.
Liebfrauenmünster, Nordturm Straßburg 142 m Fertiggestellt 1439. Höchster erhaltener Kirchturm des europäischen Mittelalters. Nordturm der Doppelturm-Westfassade, der geplante Südturm wurde nie fertiggestellt.
Muttergottesbasilika, Westturm Licheń Stary, Polen 141 m Die Wallfahrtskirche ist nach Nordosten ausgerichtet, die Doppelturm-Hauptfassade weist nach Südwesten, an ihrer linken Seite steht der Hauptturm.
Stephansdom, Südturm Wien 136 m Fertiggestellt 1433. War bis zur Vollendung des Straßburger Nordturms sechs Jahre später der höchste (heute noch existierende und damit nachprüfbare) Kirchturm der Welt. Mehrere Baumeister, u.a. Peter von Prachatitz. Der ursprünglich gleichartig geplante Nordturm wurde nie vollendet und ist heute nur 68 Meter hoch.
Mariä-Empfängnis-Dom, Nordturm Linz 134 m Architekt war der Kölner Dombaumeister Vincenz Statz. Die Gesamthöhe war angeblich begrenzt, weil kein Bauwerk in Österreich-Ungarn höher sein durfte als der Wiener Stephansdom. Der Dom ist nach Süden statt nach Osten ausgerichtet, der Nordturm ist also Teil der (bei mittelalterlichen Kirchen üblicherweise im Westen befindlichen) Hauptfassade.
St. Peter im Vatikan, Kuppel Rom 132 m Die von Michelangelo Buonarroti geplante und durch seinen Schüler Giacomo della Porta 1590 vollendete Kuppel ist das größte freitragende Ziegelbauwerk der Welt.
Hauptkirche Sankt Petri, Westturm Hamburg 132 m 1383 vollendet (Hermen van Kampen), 1516 erhöht (Heinrich Berndes), beim Hamburger Brand 1842 zerstört, bis 1878 wiederaufgebaut (Johann Hermann Maack).

Der noch existierende Turm von St. Nicolai (Hamburg) steht seit 1943 ohne Kirche da und dient heute als Mahnmal.

Historische Rekordhalter: Kirchtürme[Bearbeiten]

Seit Bauwerk Höhe Anmerkungen
1240 St. Paul's (Altbau), London ~149(?) m Vierungsturm, 1561 eingestürzt
1311 Marienkathedrale, Lincoln, England ~160(?) m Vierungsturm, 1549 eingestürzt
1549 Marienkirche, Stralsund, Deutschland ~151(?) m Fertiggestellt 1485, 1647 durch Blitzschlag zerstört
1569 Kathedrale St. Peter, Beauvais, Frankreich ~153(?) m Aufgrund mangelhafter Statik stürzte der Vierungsturm von Beauvais nicht einmal vier Jahre nach Eröffnung am 30. April 1573 ein.
1573 (wieder) Marienkirche, Stralsund
1647 Liebfrauenmünster, Straßburg 142 m Fertiggestellt 1439. Höchster erhaltener Kirchturm des europäischen Mittelalters. Nordturm der Doppelturm-Westfassade, der geplante Südturm wurde nie fertiggestellt.
1874 St. Nicolai, Hamburg 147 m Kirche 1943 zerstört, Ruine 1951 abgerissen, Turm erhalten.
1876 Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale, Rouen 151 m Vierungsturm
1880 Hohe Domkirche St. Petrus, Köln 157 m Doppelturmfassade mit zwei Westtürmen. Der nördliche ist 7 cm höher als der südliche.
1890 Liebfrauenmünster, Ulm 162 m Westturm

Die Höhenangaben für London, Lincoln, Beauvais und Stralsund beruhen auf zeitgenössischen Beschreibungen und sind nicht nachprüfbar. Sollten die aufgeführten Höhen falsch sein, kämen für die Zeit vor 1439 (Vollendung Straßburg) folgende Türme als Rekordhalter in Betracht:

Die Türme in Lincoln, Stralsund, Beauvais, Straßburg, Hamburg, Rouen und Köln waren gleichzeitig auch das jeweils höchste Bauwerk der Welt ihrer Zeit. Seit der Eröffnung von Washington Monument (1884) und Eiffelturm (1889) war kein Sakralbauwerk mehr Rekordhalter.

Die 1988 fertiggestellte Kuppel der Basilika Unserer Lieben Frau des Friedens in Yamoussoukro/Elfenbeinküste ist 158 m hoch, „verfehlte“ den Weltrekord also um dreieinhalb Meter. Die noch im Bau befindliche Basilika Sagrada Família in Barcelona soll im Endausbau 18 Türme erhalten, deren bisher höchster 115 m hoch ist, der noch nicht existierende Hauptturm wäre mit etwa 170 m der höchste der Welt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Grundfläche, Volumen, Fassungsvermögen[Bearbeiten]

Die 10 flächengrößten Kirchen[Bearbeiten]

Angegeben ist die Grundfläche des Kirchenraums.[7]

Methodische Unsicherheiten ergeben sich daraus, ob Seitenkapellen oder Nebenanlagen wie Kreuzgänge, Innenhöfe oder Sakristeien mitgezählt werden oder nicht. In manchen Quellen findet statt der Nutzfläche auch die gesamte bebaute Grundfläche des Kirchenbaus, also inklusive Außenmauern, was einen deutlich höheren Wert ergibt und nicht vergleichbar ist.

Kirche Standort Grundfläche Innenraum Anmerkungen
Kathedrale der Empfängnis unserer lieben Frau Córdoba/Spanien 23.000 m² Errichtet als Moschee. Der später hinzugefügte Kirchenbau nimmt nur einen kleinen Teil der Grundfläche ein.
St. Peter im Vatikan Rom 15.160 m²[8]
Liebfrauenbasilika Aparecida/Brasilien 12.000 m²
Marienkathedrale Sevilla 11.520 m²[9]
St. John the Divine New York 11.200 m²[10]
Dom Mariä Geburt Mailand 11.860 m²[11]
Basilika der Muttergottes Licheń Stary/Polen 10.090 m²
Christuskathedrale Liverpool 9.687 m²[12]
Dreifaltigkeitskirche Fátima/Portugal 8.700 m²[13]

Siehe auch[Bearbeiten]

Sortierbare Liste[Bearbeiten]

Die folgende Liste enthält alle Kirchenbauten aus den obigen Kurzlisten „Die 10 ...ten“ sowie ausgewählte weitere wichtige Bauwerke, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Sie ist nach der Länge des Außenbaus sortiert, da diese Angabe für die meisten aufgeführten Bauwerke vorliegt, kann aber über die Pfeilsymbole in den Spaltenköpfen auch nach anderen Kriterien sortiert werden.

Kirche Standort Den. Bauzeit Grundfläche innen (m²) Länge innen (m) Gewölbehöhe innen (m) Länge außen (m) Breite außen (m) Turmspitze (m) Bemerkungen Bild
St. Peter im Vatikan Welterbe.svg VatikanstadtVatikanstadt Rom rk 1506-1626 15.160 186,30[14] 45,50[14] 211,50[14] 138[14] 133,80[14] Innere Länge 186,30 m. Fassungsvermögen: 20.000[15] Menschen. Bauvolumen: 1.200.000 m³. Breite des Querhauses: 137,85 m, Langhaus (Mittel- und Seitenschiffe): 58 m, Mittelschiff: 25,70 (am Eingang) bis 23 m (an der Vierung). Kuppeldurchmesser 41,50 m (innen) bzw. 58,90 m (außen), lichte Höhe unter Kuppellaterne 117,57 m.[14] Rom St. Peter
Basilika Unserer Lieben Frau des Friedens ElfenbeinküsteElfenbeinküste Yamoussoukro rk 1985-1989 größer 8.000(?) 194 150 158,1 Zentralbau. Teils als größte Kirche der Welt bezeichnet; dem Petersdom nachempfunden. Fassungsvermögen: 18.000 Menschen
BasiliqueNDdelaPaix1.jpg
Christuskathedrale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Liverpool anglik. 1904-1978 9.687[16] 36,50[16] 188,70[16] 100,80[16] Eine der letzten Großkirchen im Stil der Neogotik. Lichte Vierungshöhe 53,30 m[16] Nach eigenen Angaben „die größte Kathedrale (in m²) in Großbritannien und die fünftgrößte der Welt“.[16] Liverpool
St. John the Divine Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York anglik. 1892-heute 11.250 183,2[17] Fassungsvermögen: mehr als 12.000 Menschen, 10.000 Sitzplätze. Volumen des Innenraums: 476.346 m³[18] Vierungshöhe 49,38 m.[17] New York St. Johannes
Kathedrale Mariä Empfängnis Welterbe.svg SpanienSpanien Córdoba rk 784-16.Jh. 23.000 179 134 93[19] Große Moschee erbaut und mehrfach erweitert 784-987. Christliche Kathedrale ab 1523 hinzugefügt. Córdoba
Paulskathedrale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London anglik. 1676-1708 7.857 158 28 175 75 111 Schon der gotische Vorgängerbau war 181 m lang und hatte einen 149 m hohen Vierungsturm. Lichte Höhe unter Kuppel 68 m. Kuppeldurchmesser 31 m. London St. Paul
Liebfrauenbasilika BrasilienBrasilien Aparecida rk 1955-1980 18.000[20] 173[20] (188[21]) 168[20] (183[21]) 102[21] Wallfahrtskirche. Architekt war Benedito Calixto. Fassungsvermögen: 45.000 Personen, am Patronatsfeiertag mit Nebenbereichen bis zu 70.000. Aparecida
Dreieinigkeitskathedrale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Winchester anglik. 1079-1093 170 Längste mittelalterliche Kirche der Welt. Bis zum Neubau der Westfassade im 14. Jh. sogar noch 12 Meter länger. Allein das Langhaus ist 97 m lang.[22] Winchester
Abteikirche Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich St Albans anglik. 1077-1325 3.646[22] 134[22] 20,20[22] 167,60[22] 44[22] Klosterkirche, seit 1877 Kathedrale. Länge Mittelschiff 84 m, Chor +Presbyterium 52 m, Vierungshöhe 31,09 m, Breite Langhaus mit Seitenschiffen 19.81 m, Länge Querhaus (innen) 54 m.[22] St. Albans
Nationalbasilika des Heiligen Herzens BelgienBelgien Brüssel-Kuckelberg rk 1905-1970 größer 8.000 141 164,50 107 93 Erbaut als „Belgisches Nationalheiligtum“ auf einem Hügel in Brüssel. Kuppeldurchmesser 33 m. Architekt: Albert van Huffel Brüssel-Kuckelberg
Dreieinigkeitskathedrale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ely anglik. 1083-1252 21,90 163,70[23] 66 Der Bau besitzt zwei Querhäuser und damit zwei Vierungen. Die lichte Höhe der östlichen beträgt 43 m. Länge Mittelschiff 75 m. Ely
Nationalkathedrale Peter und Paul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington anglik. 1907-1990 7.712 160[24] Nationalkirche der Vereinigten Staaten. Erbaut nach dem Vorbild gotischer Kathedralen Englands. Washington
Christuskathedrale Welterbe.svg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Canterbury anglik. 1070-1180 26,50[25] 157[25] 47 76[25] Hauptkirche der anglikanischen Church of England. Canterbury
Dom Mariä Geburt ItalienItalien Mailand rk 1388-1562 11.700[26] 148[27] 45 158[26] 92 106,50 Innere Breite des (fünfschiffigen) Langhauses 57,60 m.[26] Lichte Vierungshöhe 65,50 m. Milan Cathedral from Piazza del Duomo.jpg
Westminsterabtei Welterbe.svg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London anglik. 1245-1519 114[28] 31,10[29] 156[29] 61[28] 69[28] Nationalkirche Englands.Vierungshöhe 42,67 m.[28] London Westminster
Santa Maria del Fiore Welterbe.svg ItalienItalien Florenz rk 1296-1436 8.300 149,28[4] 23 153 38 114 Die berühmte, von Brunelleschi errichtete Kuppel hat eine lichte Innenhöhe von 90 m und einen Durchmesser von 45 m. Sie war bisins 20.Jh. hinein die größte Kuppel der Welt. Giottos 100 Jahre älterer Glockenturm ist 85 m hoch. Florenz
Liebfrauenkathedrale Welterbe.svg FrankreichFrankreich Amiens rk 1220-1366 7.700 133,50 42,30 145 70 112,70 Umbauter Innenraum: 200.000 m³ Amiens
Hohe Domkirche St. Petrus Welterbe.svg DeutschlandDeutschland Köln rk 1248-1880 7.914[30] 43,35[30] 144,6[30] 86,5[30] 157,38[30] Die Fläche der Westfassade von über 7.100 Quadratmetern ist bis heute nicht übertroffen worden. Längste Kirche Deutschlands. Umbautes Volumen: 407.000 m³.[30] Köln
Basilika der Unbefleckten Empfängnis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington rk 1920-1961 7.079[31] 121,60[31] 30,50[31] 140[31] 73[31] 100,30[31] Größte katholische Kirche in den USA. Kuppeldurchmesser 27 m. Lichte Höhe unter Kuppel 48,50 m.[31] Basilica of the National Shrine of the Immaculate Conception.jpg
Liebfrauenkathedrale Welterbe.svg FrankreichFrankreich Reims rk 1211-1275 4.800[32] 139[32] 38[32] 149[32] 115[32] 87[32] „Nationalkathedrale“ Frankreichs. Berühmte zweitürmige Westfassade mit über 2300 Figuren. Cathedral Notre-Dame de Reims, France-PerCorr.jpg
Muttergottesbasilika Lichen Stary, Polen rk 1994-2004 10.090 139 70 Wallfahrtskirche. Titel: Basilica minor. Volumen: 300.000 m³[33]. Licheń bazylika 2.JPG
Speyerer Dom Speyer rk 1025-1106 134 37,6 Größte erhaltene romanische Kirche der Welt. Titel Weltkulturerbe Speyer---Cathedral---South-View---(Gentry).jpg
Basilika St. Petronius Bologna rk 1390-1658 7.920 132,5 60 Baubeginn geht zurück auf das Jahr 1390 BO-San-Petronio.jpg
Liebfrauenkathedrale Paris rk 1182 (W) 132 60 1163 Grundsteinlegung Notre-Dame de Paris 2792x2911.jpg
Basílica del Pilar Saragossa, Spanien rk 1681-1754 8.318 130 67 Basilica del Pilar ZaragozaAragon(Spain).jpg
Mariä-Empfängnis-Dom Linz rk 1862-1935 5.170 130 60 Es existiert eine Päpstliche Errichtungsurkunde datiert mit 28. Jänner 1785, der Neue Dom in Linz ist die größte Kirche in Österreich Neuer Dom Linz (DFdB).JPG
Sankt Paul vor den Mauern Rom rk 324 127 Im Auftrag Konstantins am vermuteten Grab des Apostels Paulus in Rom errichtet; bereits 386 erheblich vergrößert. Nach Beschädigung durch Feuer Juli 1824 Erneuerung unter Verwendung geretteter Teile. Eine der 4 Patriarchalbasiliken und eine der 7 Pilgerkirchen Roms, Grabungsarbeiten am Grab 2002-2006. Titel Basilica papale[34]. Roma San Paolo fuori le mura BW 1.JPG
Stephansdom Welterbe.svg FrankreichFrankreich Bourges rk 1195-1324 5.900 118 38 125 73 65 Gewaltige gotische fünfschiffige Kathedrale ohne Querhaus. Bourges
Veitsdom Prag rk 1344-1929 124 60 Größtes Kirchengebäude Tschechiens; größte Glocke Tschechiens und eine der größten der Welt (17 Tonnen) Praga 0947 globus belarusi-2.jpg
Kathedrale Mariä Himmelfahrt Toledo, Spanien rk 124 59 Grundsteinlegung 1227 KathedraleToledo.jpg
Ulmer Münster Ulm ev. 1377-1890 6.029 123,56 48,8 Ursprünglich katholisch, seit Reformation größte protestantische Kirche.
Höchster Kirchturm der Welt mit 161,53 Metern
Ulm Muenster.jpg
Basilika der Heiligen Familie Welterbe.svg SpanienSpanien Barcelona rk 1882-heute 45 90 60 Noch im Bau. Foto rechts vom Sept. 2009. Vierungshöhe 60 m. Sagrada Familia 01.jpg
Marienkathedrale Welterbe.svg SpanienSpanien Sevilla rk 1401-1519 11.520[35] 42[35] 115 76 104,50 Größter mittelalterlicher Kirchenbau der Welt. Weltkulturerbe. 196 Catedral de Sevilla.jpg
Hl. Dreifaltigkeit Fátima, Portugal rk 2004-2007 12.300 115 95 Wallfahrtskirche. Größter Kirchenneubau des 21. Jahrhunderts.
Baukosten ca. 60-80 Mio. Euro
Ingreja Santissima Trindade 01.JPG
Isaakskathedrale Sankt Petersburg orth. 1818-1858 10.767 111 97 Die Russisch-Orthodoxe Kathedrale hatte mehrere Vorgängerbauten, der erste 1707 (kurz nach Gründung der Stadt) aus Holz. Saint Isaac's Cathedral.jpg
Kathedrale der Erlösung des Volkes Bukarest Rumänien orth. 2010-heute 8.400 120 70 Fertigstellung der Rumänisch-Orthodoxen Kirche 2014[36]. Fassungsvermögen: 5.000
Menschen
Catedrala Mântuirii Neamului Românesc.JPG
Dom des Heiligen Sava Belgrad orth. 1935-2009 8.162 91 81 Innen ist die Kirche bis auf den Altar weiterhin im Rohbauzustand. Das Gebäude wurde nach Vorlage der Hagia Sophia errichtet. Kuppeldurchmesser rund 35 m, Scheitelhöhe 68 m. Temple Saint Sava.jpg
Basilika der Jungfrau von Guadalupe Mexiko-Stadt rk 1974-1976 größer 8.000 100 42 Wallfahrtskirche, zurückgehend auf eine Marienerscheinung.[37]. Basilica of Our Lady of Guadalupe (new).JPG
Hagia Sophia Istanbul orth. (ex) 532-537 7.500 109,57 Wurde als byzantinische christliche Kirche gebaut. Ehemals größte Kirche der Welt, dann ab 1453 eine Moschee und heute ein Museum. Aya Sofya.jpg
Lateranbasilika Rom rk 324 Geht im Kern auf Konstantin den Großen zurück, wurde wiederholt umgebaut und barockisiert. Sie ist die Bischofskirche von Rom, nicht der Petersdom. Ältestes christliches Bauwerk im westlichen Europa[38]. Titel Basilica papale. Facade San Giovanni in Laterano 2006-09-07.jpg
Cathedral of Our Lady of the Angels, (Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Engeln) Los Angeles rk 1999-2002 120,62 Cathedral of Our Lady of Angels (from plaza), Los Angeles.JPG
Berliner Dom Berlin ev. 1894-1905 6.789 93 73 Berlin, Mitte, Lustgarten, Dom.jpg

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.liverpoolcathedral.org.uk/about/cathedral.aspx
  2. Website der Kathedrale "a record-breaking 601 feet" entspricht 183,20 m im metrischen System.
  3. The English Cathedral. Tatton-Brown, T. and Crook, J. ISBN 1-84330-120-2
  4. a b c d e f g h i j k l Angaben auf dem Boden des Petersdoms, Hier online
  5. http://www.milano24ore.de/sehenswuerdigkeiten/dom/
  6. a b Offizielle Website
  7. Die Quellenangaben hierzu entstammen der ausführlichen Liste in der englischsprachigen Wikipedia.
  8. Vorlage:CathEncy
  9. Josephine Quintero: Seville Cathedral, The City of Seville main sights, Andalucia, Southern Spain. Andalucia.com. Abgerufen am 5. September 2012.
  10. Edward Robb Ellis The Epic of New York City, Verlag Kodansha International, Tokyo 1997, Seite 413, ISBN 978-1-5683-6204-5
  11. Paved surface of the cathedral according to the City Planning Assessor. "Corriere della sera", 3 April 2011.
  12. Cathedral. Liverpool Cathedral. Abgerufen am 5. September 2012.
  13. The New Megachurch For The Sanctuary Of Fátima (PDF) Abgerufen am 5. September 2012.
  14. a b c d e f saintpetersbasilica.org
  15. http://www.vaticanstate.va/content/vaticanstate/de/monumenti/basilica-di-s-pietro/basilica.html
  16. a b c d e f Offizielle Website
  17. a b Sacred Destinations: Cathedral of St. John the Divine, New York City
  18. Edward Robb Ellis The Epic of New York City, Verlag Kodansha International, Tokyo 1997, Seite 411, ISBN 978-1-5683-6204-5
  19. andalucia.com: Córdoba
  20. a b c Peter Echevers Helfenritter. Nossa Senhora Aparecida In: São Paulo. Lulu-Verlag. Raleigh, USA, 2011. Seite 114 f. ISBN 978-1-1050-9363-0.
  21. a b c William Thomas: Our Lady of Aparecida, Brazil Catholic Voice, 19. Juli 2009
  22. a b c d e f g Thomas Perkins: A short history of the Abbey
  23. T. Tatton-Brown, J. Crook: The English Cathedral. ISBN 1-84330-120-2
  24. http://www.cathedral.org/cathedral/discover/archpage0.shtml
  25. a b c Offizielle Website
  26. a b c Der Mailänder Dom - Santa Maria Nascente
  27. Catholic Encyclopedia: Milan
  28. a b c d Walter Thornbury: Old and New London. Volume 3, 1878. Chapter LI. Westminster Abbey. The church building
  29. a b Catholic Encyclopedia: Westminster Abbey
  30. a b c d e f Offizielle Website
  31. a b c d e f g Offizielle Website
  32. a b c d e f Website des Kulturministeriums
  33. Daten von: Website der Basilika (Polnisch, abgerufen 12. Januar 2014)
  34. Daten von: Website der Basilika (Deutsch, abgerufen 12. Januar 2014)
  35. a b andalucia.com: Sevilla
  36. Daten von: Website der Basilika (Rumänisch, abgerufen 12. Januar 2014)
  37. Daten von: Webseite der Basilika (Spanisch, abgerufen 12. Januar 2014)
  38. Daten aus: Ferdinand de Géramb Voyage de la Trappe á Rome. Typographie de Castermann. 1838. Seite 153.

Weblinks[Bearbeiten]