Liste von Ortschaften in Namibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windhoek ist die mit Abstand größte Stadt in Namibia

Dies ist eine Liste von Ortschaften in Namibia.

Die mit Abstand größte Agglomeration in Namibia ist Windhoek mit einer Einwohnerzahl von über 300.000. Damit konzentriert sich mehr als 15 Prozent der Bevölkerung des Landes in der Hauptstadtregion.

In der Tabelle sind alle urbanen Ansiedlungen aufgelistet, für die in der Volkszählung 2011 einzelne Daten erhoben wurden.

Quelle: [1]

Ortschaften in Namibia
Rang Stadt Einwohner Region Offizieller Status Fläche
(km²)
Einwohnerdichte
(Einw./km²)
Zensus 1991 Zensus 2001 Zensus 2011
1. Windhoek 147.056 233.529 325.858 Khomas Stadtgemeinde 5133,4 62,8
2. Rundu 19.366 44.413 63.431 Kavango-Ost Stadt 164,1 377,3
3. Walvis Bay 22.999 42.015 62.096[2] Erongo Stadtgemeinde 32,5 1910,6
4. Swakopmund 17.681 25.442 44.725[2] Erongo Stadtgemeinde 213,0 209,9
5. Oshakati 21.603 28.255 36.541 Oshana Stadt 60,5 588,0
6. Rehoboth 21.439 21.300 28.843 Hardap Stadt 649,0 44,4
7. Katima Mulilo 12.829 22.694 28.362 Sambesi Stadt 33,4 844,1
8. Otjiwarongo 15.921 19.614 28.249 Otjozondjupa Gemeinde 139,9 200,2
9. Ondangwa 6.197 k.A. 22.822 Oshana Stadt 49,6 425,8
10. Okahandja 11.040 17.773 22.639 Otjozondjupa Gemeinde 164,2 137,0
11. Keetmanshoop 15.032 15.543 20.997 ǁKaras Gemeinde 586,9 35,8
12. Ongwediva 6.197 k.A. 20.260 Oshana Stadt 44,1 438,1
13. Helao Nafidi k.A. k.A. 19.375 Ohangwena Stadt 86,5 221,9
14. Tsumeb 16.211 13.108 19.275 Oshikoto Gemeinde 18,0 1064,3
15. Gobabis 8.340 13.856 19.101 Omaheke Gemeinde 377,4 50,4
16. Grootfontein 12.829 21.595 16.632 Otjozondjupa Gemeinde 70,1 234,0
17. Lüderitz 7.700 12.850 12.537 ǁKaras Stadt 15,3 815,4
18. Mariental 7.581 12.478 12.300 Hardap Gemeinde 39,0 319,9
19. Outjo 4.535 6.013 8.445 Kunene Gemeinde 104,6 80,3
20. Opuwo 4.234 4.739 7.657 Kunene Stadt 10,4 736,3
21. Khorixas 7.358 10.723 6.796 Kunene Stadt 76,0 90,8
22. Outapi
(Ombalantu)
k.A. 2.640 6.437 Omusati Stadt 10,8 611,7
23. Omaruru 4.851 6.792 6.300[2] Erongo Gemeinde 206,6 29,0
24. Eenhana k.A. 3.196 5.600 Ohangwena Stadt 39,0 143,6
25. Otavi 3.506 k.A. 5.242 Oshikoto Stadt 43,3 120,1
26. Arandis 4.303 k.A. 5.170[2] Erongo Stadt 33,4 154,8
26. Karibib 3.067 k.A. 5.132[2] Erongo Gemeinde 103,6 49,5
28. Henties Bay 1.612 k.A. 4.720[2] Erongo Gemeinde 133,5 35,3
29. Okakarara 3.725 k.A. 4.709 Otjozondjupa Stadt 21,6 218,0
30. Karasburg 4.602 k.A. 4.401 ǁKaras Gemeinde 39,9 107,9
31. Oranjemund 7.400 k.A. 3.908 ǁKaras Stadt 6,4 608,4
32. Omuthiya
(Omuthiyagwiipundi)
k.A. k.A. 3.794 Oshikoto Stadt 132,1 28,8
33. Usakos 3.548 k.A. 3.583[2] Erongo Gemeinde 60,8 59,0
34. Ruacana k.A. k.A. 2.985 Omusati Stadt 51,4 56,4
35. Oshikuku k.A. k.A. 2.761 Omusati Stadt 19,2 135,1
36. Otjinene k.A. k.A. 2.102 Omaheke Dorf 10,8 193,7
37. Okahao k.A. k.A. 1.665 Omusati Stadt 6,3 253,2
38. Nkurenkuru k.A. k.A. 618 Kavango-West Stadt 1,0 582,5

Anmerkungen: Die Ergebnisse basieren auf den Volkszählungen (Zensus) vom 21. Oktober 1991, 27. August 2001 und September 2011. [3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Who is Who Namibia, 2010/11, S. 34 abgerufen am 28. Januar 2011
  2. a b c d e f g http://www.nsa.org.na/files/downloads/df0_Erongo%20Region.pdf 2011 Population and Housing Census, Erongo Regional Profile. Namibia Statistics Agency, 2014, S. ii
  3. Namibia 2011 Population and Housing Census Main Report. Namibia Statistics Agency, April 2012, S. 39 (PDF; 20,4 MB) abgerufen am 16. Oktober 2013