Ulrike Krumbiegel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ulrike Krumbiegel (2. v. l.) beim Festival Großes Fernsehen 2013

Ulrike Krumbiegel (* 16. Dezember 1961 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Ulrike Krumbiegel absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Bereits während ihrer Studienzeit spielte sie 1981 im Fernsehfilm Komm mit mir nach Chicago die Hauptrolle unter der Regie von Bodo Fürneisen. Weitere Film- und Fernsehaufgaben für die DEFA und das Fernsehen der DDR folgten. Ihr erstes Bühnenengagement bekam sie am Schweriner Theater. 1986 wechselte sie zum Deutschen Theater Berlin, wo sie fünfzehn Jahre lang festes Ensemblemitglied war. Weitere Stationen waren das Berliner Ensemble, die Münchener Kammerspiele, das Maxim-Gorki-Theater, das Residenztheater des Bayrischen Staatsschauspiels.

Auch nach der Wende konnte die Künstlerin weiterhin als Film- und Bühnenschauspielerin arbeiten. So stand sie beispielsweise 1991 wieder vor der Kamera in Dietmar Kleins Komödie Der Erdnussmann.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Für ihre Leistung im Fernsehfilm Geschlecht: weiblich von Dirk Kummer erhielt sie 2003 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Schauspielerin – Hauptrolle“. Im Jahr 2008 erhielt Krumbiegel die Goldene Kamera als beste Schauspielerin. Sie wurde damit für ihre Rolle in Polizeiruf 110 – Jenseits geehrt. Sie gelangte in die Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis 2009 in der Kategorie Beste darstellerische Leistung – weibliche Nebenrolle für Anonyma. Für den Deutschen Fernsehpreis 2010 wurde sie als Beste Schauspielerin (für ihre Rolle in Der verlorene Vater) nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten]

  • 1994: Michael Koser Ufos über Professor Van Dusen, Regie: Sylvia Rauer und Rainer Clute (Deutschlandradio Kultur)
  • 2013: Ingrid Strobl: Old Man Prison Blues, Regie: Thom Kubli (WDR)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ulrike Krumbiegel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien