Weg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt ein Verkehrsbauwerk. Für weitere Bedeutungen siehe Weg (Begriffsklärung)
Feldweg mit Mittelbewuchs

Der Weg (mhd., ahd. wec ['Weg'; ursprünglich 'ziehen', 'fahren'], verwandt mit bewegen) ist ein Streifen im Gelände zum Begehen oder Befahren, weniger ausgebaut als Naturweg und befestigt als Bauwerk. Die Benutzung eines Weges als Verkehrsweg erleichtert die Erreichbarkeit eines Ortes für Materialien und Personen.

Man unterscheidet nach Nutzung oder Erschließung und benennt nach regionalen Gepflogenheiten:

Wege werden auch nach speziellen Merkmalen der Funktion (Rettungsweg, Fluchtweg), Lage (Feldweg, Weideweg), Eigentumsform (Privatweg, Gemeindeweg) oder der Erbauer (Polenweg) unterschieden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Wegtypen:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Öffentliche Fußwege – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Weg – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen