ATP Challenger Savannah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Savannah Challenger
Logo des Turniers „Savannah Challenger“
ATP Challenger Tour
Austragungsort Savannah
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2009
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/21Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 1. April 2017

Das ATP Challenger Savannah (offizieller Name: „Savannah Challenger“) ist ein seit 2009 jährlich stattfindendes Tennisturnier in Savannah. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird im Freien auf Sandplatz ausgetragen. Bisher konnte nur Carsten Ball das Turnier zweimal gewinnen. Er gewann in den Jahren 2009 und 2012 mit jeweils unterschiedlichen Partnern den Doppelbewerb.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren BrasilienBrasilien João Pedro Sorgi 6:4, 6:3
2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Björn Fratangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Donaldson 6:1, 6:3
2015 Korea SudSüdkorea Chung Hyeon IrlandIrland James McGee 6:3, 6:2
2014 AustralienAustralien Nick Kyrgios Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock 2:6, 7:64, 6:4
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison ArgentinienArgentinien Facundo Argüello 6:2, 6:3
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Baker FrankreichFrankreich Augustin Gensse 6:4, 6:3
2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wayne Odesnik Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young 6:4, 6:4
2010 JapanJapan Kei Nishikori Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Sweeting 6:4, 6:0
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Kuznetsov 6:4, 7:66

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 KanadaKanada Peter Polansky
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mitchell Krueger
4:6, 6:3, [10:1]
2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Baker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison
IndienIndien Purav Raja
IndienIndien Divij Sharan
5:7, 7:64, [10:8]
2015 ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Novikov
ChileChile Julio Peralta
6:4, 6:3
2014 SerbienSerbien Ilija Bozoljac
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
ArgentinienArgentinien Facundo Bagnis
RusslandRussland Alex Bogomolov junior
7:5, 6:2
2013 RusslandRussland Teimuras Gabaschwili
UkraineUkraine Denys Moltschanow
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek
6:2, 7:5
2012 AustralienAustralien Carsten Ball (2)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
DeutschlandDeutschland Simon Stadler
7:67, 6:4
2011 SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sekou Bangoura
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jesse Witten
6:3, 6:3
2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Baker
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Ward
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
SudafrikaSüdafrika Fritz Wolmarans
6:3, 6:4
2009 AustralienAustralien Carsten Ball (1)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
IndienIndien Harsh Mankad
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kaes Van’t Hof
7:64, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]