Alzon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alzon
Wappen von Alzon
Alzon (Frankreich)
Alzon
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Le Vigan
Kanton Le Vigan
Gemeindeverband Pays Viganais
Koordinaten 43° 58′ N, 3° 26′ OKoordinaten: 43° 58′ N, 3° 26′ O
Höhe 502–1.414 m
Fläche 27,48 km2
Einwohner 177 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 30770
INSEE-Code

Ansicht von Alzon

Alzon ist eine kleine französische Gemeinde mit 177 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt in am Oberlauf des Flusses Vis auf 600 Metern Höhe über dem Meeresspiegel an der Grenze zum Département Hérault im Süden und zum Département Aveyron im Osten innerhalb des Nationalparks Cevennen.

Das 27,48 km² große Gemeindegebiet reicht von 505 bis 1414 Meter Höhe.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
Einwohner 358 280 237 201 183 208 223 177
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
Kirche Saint-Martin und Gefallenendenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alzon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien