Saumane (Gard)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saumane
Saumana
Wappen von Saumane
Saumane (Frankreich)
Saumane
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Le Vigan
Kanton Le Vigan
Gemeindeverband Causses Aigoual Cévennes
Koordinaten 44° 7′ N, 3° 46′ OKoordinaten: 44° 7′ N, 3° 46′ O
Höhe 300–774 m
Fläche 12,14 km2
Einwohner 270 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 30125
INSEE-Code

Saumane (okzitanisch: Saumana) ist ein südfranzösischer Ort und eine Gemeinde mit 270 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gard in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Le Vigan und zum Kanton Le Vigan. Die Einwohner werden Saumanois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saumane liegt etwa 25 Kilometer westlich von Alès. In der Gemeinde liegt auch das Skigebiet Prat Peyrot. Umgeben wird Saumane von den Nachbargemeinden Saint-André-de-Valborgne im Norden und Nordwesten, Moissac-Vallée-Française im Norden und Nordosten, L’Estréchure im Süden und Osten sowie Les Plantiers im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 224 186 164 141 183 227 252 260
Quelle: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saumane (Gard) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien