Soudorgues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Soudorgues
Wappen von Soudorgues
Soudorgues (Frankreich)
Soudorgues
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Le Vigan
Kanton Le Vigan
Gemeindeverband Causses Aigoual Cévennes
Koordinaten 44° 4′ N, 3° 50′ OKoordinaten: 44° 4′ N, 3° 50′ O
Höhe 289–1.166 m
Fläche 25,70 km2
Einwohner 281 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 30460
INSEE-Code

Soudorgues ist eine französische Gemeinde mit 281 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gard in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Le Vigan und zum Kanton Le Vigan.

Nachbargemeinden sind L’Estréchure im Nordwesten, Peyrolles und Saint-Jean-du-Gard im Nordosten, Sainte-Croix-de-Caderle im Osten, Lasalle und Colognac im Südosten, Saint-Roman-de-Codières und Saint-Martial im Südwesten und Val-d’Aigoual mit Notre-Dame-de-la-Rouvière im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 223 170 187 185 199 231 275 292

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jules Jaspar (1878–1963), belgischer Konsul, † 1963 in Soudorgues

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Soudorgues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien