Arcon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arcon
Arcon (Frankreich)
Arcon
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Roanne
Kanton Renaison
Gemeindeverband Roannais Agglomération
Koordinaten 46° 1′ N, 3° 53′ OKoordinaten: 46° 1′ N, 3° 53′ O
Höhe 511–1.155 m
Fläche 19,19 km2
Einwohner 108 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 42370
INSEE-Code

Arcon ist eine französische Gemeinde mit 108 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Arcon gehört zum Arrondissement Roanne und zum Kanton Renaison (bis 2015: Kanton Saint-Haon-le-Châtel). Die Einwohner werden Arconais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arcon liegt etwa 14 Kilometer westsüdwestlich von Roanne am Forez. Hier entspringt der Renaison. Umgeben wird Arcon von den Nachbargemeinden Les Noës im Norden und Nordwesten, Renaison im Norden und Nordosten, Saint-André-d’Apchon im Osten und Nordosten, Saint-Alban-les-Eaux im Osten, Villemontais im Südosten, Cherier im Süden, Laprugne im Westen und Südwesten sowie Saint-Nicolas-des-Biefs im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 227 228 170 148 135 107 102 108
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arboretum Les Grands-Murcins

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arcon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien