Maizilly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maizilly
Wappen von Maizilly
Maizilly (Frankreich)
Maizilly
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Roanne
Kanton Charlieu
Gemeindeverband Charlieu-Belmont Communauté
Koordinaten 46° 11′ N, 4° 15′ OKoordinaten: 46° 11′ N, 4° 15′ O
Höhe 285–483 m
Fläche 5,12 km2
Einwohner 337 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 42750
INSEE-Code
Website http://www.maizilly.fr/

Der Botoret bei Maizilly

Maizilly ist eine französische Gemeinde mit 337 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Roanne und zum Kanton Charlieu. Die Einwohner werden Maizillons genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maizilly liegt etwa 20 Kilometer nordöstlich von Roanne. An der nordwestlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Botoret. Umgeben wird Maizilly von den Nachbargemeinden Tancon im Norden, Coublanc im Osten, Mars im Süden, Saint-Denis-de-Cabanne im Westen sowie Saint-Martin-de-Lixy im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 366 347 291 283 273 296 317 342
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Himmelfahrts-Kirche (Église de l’Assomption)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Maizilly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien