Briennon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Briennon
Briennon (Frankreich)
Briennon
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Roanne
Kanton Charlieu
Gemeindeverband Charlieu-Belmont Communauté
Koordinaten 46° 9′ N, 4° 5′ OKoordinaten: 46° 9′ N, 4° 5′ O
Höhe 253–345 m
Fläche 23,84 km2
Einwohner 1.699 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 42720
INSEE-Code
Website http://www.briennon.fr/

Rathaus (Mairie) von Briennon

Briennon ist eine französische Gemeinde mit 417 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Roanne und zum Kanton Charlieu (bis 2015: Kanton Roanne-Nord).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Briennon liegt etwa zwölf Kilometer nördlich von Roanne am westlichen Ufer der Loire, die die östliche Gemeindegrenze bildet. Durch die Gemeinde verläuft der Canal de Roanne à Digoin. Umgeben wird Briennon von den Nachbargemeinden Iguerande im Norden (Département Saône-et-Loire), Saint-Pierre-la-Noaille im Nordosten, Saint-Nizier-sous-Charlieu im Osten und Nordosten, Pouilly-sous-Charlieu im Osten, Vougy im Südosten, Mably im Süden, Noailly im Westen und Südwesten, La Bénisson-Dieu im Westen sowie Melay (Saône-et-Loire) im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.245 1.237 1.236 1.580 1.652 1.681 1.704 1.733
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Irénée
  • Kirche Saint-Irénée – Turm und Chor aus dem 11./12. Jahrhundert (Monument historique), Kirchenschiff aus dem 19. Jahrhundert
  • Kleines Museum

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinde von Briennon ist die österreichische Gemeinde Lassee in Niederösterreich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Briennon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien