Balaruc-les-Bains

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Balaruc-les-Bains
Wappen von Balaruc-les-Bains
Balaruc-les-Bains (Frankreich)
Balaruc-les-Bains
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Montpellier
Kanton Frontignan
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Bassin de Thau
Koordinaten 43° 27′ N, 3° 41′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 3° 41′ O
Höhe 0–169 m
Fläche 8,66 km2
Einwohner 6.851 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 791 Einw./km2
Postleitzahl 34540
INSEE-Code
Website http://www.ville-balaruc-les-bains.com/

Blick auf Balaruc-les-Bains

Balaruc-les-Bains ist eine französische Gemeinde mit 6851 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Hérault in der Region Okzitanien in Südfrankreich. Balaruc-les-Bains gehört zum Arrondissement Montpellier und zum Kanton Frontignan. Die Einwohner werden Balarucois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Étang de Thau, einem Lagunensee am Mittelmeer. Umgeben wird Balaruc-les-Bains von den Nachbargemeinden Balaruc-le-Vieux im Norden, Frontignan im Osten und Süden sowie Bouzigues im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Thermalbäder (Solebäder mit Temperaturen zwischen 34 und 40 Grad Celsius und hohem Anteil von Calcium und Magnesium) von Balaruc waren bereits in der Antike bekannt und wurden von den Römern genutzt. In der römischen Antike trug Balaruc den Namen Maimona (manchmal: Mannona). 1886 wurde die frühere Gemeinde Balaruc in die heutigen Gemeinden Balaruc-les-Bains und Balaruc-le-Vieux geteilt.

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Insee)
19621968197519821990199920062011
1 8221 8302 9574 3695 0135 6886 2326 911

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apsis der Notre-Dame-d'Aix
  • Kirche Notre-Dame-d’Aix aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption
Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption
  • Aquädukt und Ruinen des Neptun-Heiligtums
  • Maison Peuple
  • Antikengarten

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Verdello in der Provinz Bergamo (Lombardei) besteht eine Partnerschaft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Balaruc-les-Bains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien