Benutzer Diskussion:Seader

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiv

Entwurf

Linksammlung

Tippfehler

Artikel im Spiegel über Interview[Quelltext bearbeiten]

Über die Arroganz des Westens und seine Doppelmoral: http://www.spiegel.de/spiegel/inhalt/0,1518,554273,00.html Sehr interessant. Seader 22:51, 21. Mai 2008 (CEST)

interessant.--Nado158 (Diskussion) 00:32, 25. Mär. 2015 (CET)
. Seite 10...[1]
Man könnte den Spiegeltext dafür verwenden, um den Artikel des Proffesor aufzuwerten. Aber Spiegel ist so ne Sache. Was meinst du?--Nado158 (Diskussion) 18:02, 29. Mär. 2015 (CEST)
Siehe hier...Kishore Mahbubani,Nado158 (Diskussion) 12:52, 4. Apr. 2015 (CEST)
Danke für den Hinweis. Ja Spiegel ist so eine Sache. Als Quelle nur bedingt zu gebrauchen und das auch nur wenn es sich um ein Interview, also um Aussagen Dritter, handelt. Wobei dann auch die Frage ist inwieweit diese BILD-Zeitung für Akademiker diese Aussagen korrekt wiedergibt (abhängig vom diskutierten Thema natürlich). MfG Seader (Diskussion) 13:00, 4. Apr. 2015 (CEST)
Wie fandest du eigentlich meinen Vorschlag?--Nado158 (Diskussion) 13:09, 4. Apr. 2015 (CEST)
Bisher habe ich mir das alles noch nicht genauer angeschaut. Habe nicht viel Zeit und auch selbst meine eigenen Baustellen in der WP. Aber soweit ich gesehen habe war es in Ordnung und andere Nutzer haben dem auch zugestimmt meine ich. MfG Seader (Diskussion) 13:10, 4. Apr. 2015 (CEST)

Stimmt, es ist nur ein kurzer Abschnitt, der jedoch kompakt erklärt ist und auf Zustimmung traff und zum Teil deiner Argumentation ähnelt, da dachte ich, du würdest vielleicht was sehen, was ich vielleicht übersehen habe. Zu Spiegel: Stimmt, eigentlich sagt die Spiegelquelle nicht viel mehr, als im jeweiligen Artikel schon beschrieben, nur etwas genauer, was meinst du?--Nado158 (Diskussion) 13:24, 4. Apr. 2015 (CEST)

Warum entfernst[Quelltext bearbeiten]

Ja, ich frage mich schon, ob Du zu dem stehst, was Du anstellst? Ich erlebe Dich hier als destruktive Kraft , der z.B. meine Arbeit massiv stört - und durch das Theater um Deine dreimonatige Sperre (Wer laut schreit, kriegt hier offensichtlich auch genügend Aufmerksamkeit) wurden sowohl Schlesinger, als auch ich 14 Tage lang gesperrt - und Deine Sperre wurde ebenfalls auf 14 Tage reduziert. Dein einziger Lebensinhalt scheint heutzutage die Verteidigung von Stern und Kreuz zu sein, was ich zutiefst bedaure. Ich würde mich freuen, wenn Du konstruktiv an Artikel mitarbeiten könntest und würdest. Es droht nicht der Untergang des Abendlandes, wenn sich die WP für eine neutrale Version entscheiden würde. Der Biss-Strich beispielsweise ist absolut neutral, verletzt niemanden und braucht auch weniger Speicherplatz. Bitte gehe in Dich und frage Dich, ob die Kreuzkriegerei es wirklich wert ist? Es gibt wichtigeres auf der Welt. Gruß--Meister und Margarita (Diskussion) 02:12, 26. Sep. 2015 (CEST)

ich störe deine Arbeit massiv? Also besteht deine Arbeit in der Entfernung genealogischer Zeichen wo Du es Deinem PoV nach entscheidest? Wüsste nicht wo ich dich ansonsten stören sollte. Es geht hier nicht ums Abendland. MfG Seader (Diskussion) 02:17, 26. Sep. 2015 (CEST)
Nachdenken über die eigene Haltung scheint massiv gefährlich zu sein.--Meister und Margarita (Diskussion) 07:29, 26. Sep. 2015 (CEST)
Der Bisstrich beispielsweise stört mich persönlich, weil er nicht zu der von mir präferierten "Name" ("Geburtsdatum" in "Ort"...) passt. Da müsste man "geboren"/"gestorben" schreiben, was ich länger und nicht ganz so hübsch übersichtlich finde. Letztlich sind das aber persönliche Geschmacksfragen.--Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 11:29, 26. Sep. 2015 (CEST)
gefährlich nicht. Nur solange man selbst nicht dazu in der Lage ist, sollte man andere nicht dazu belehren wollen. Dein Anfangsbestand zeigt es sehr gut das du da einiges nicht verstanden hast. MfG Seader (Diskussion) 12:15, 26. Sep. 2015 (CEST)
Ich finde es erstaunlich, dass Leute, die m. E. ständig in Sachen */+ und darüber hinaus zündeln, Seader Vorwürfe machen. Da er jedoch evtl. selbst etwas übereifrig war, ein salomonisches Urteil: 14-14-14!--Sacha47 Diskussion 13:19, 26. September 2015 (CEST)

*freu*[Quelltext bearbeiten]

Hi Seader, nach langen und mit viel Geduld ertragenen Mühen und Sorgen unsererseits, ist heute der kaum mehr erwartete, freudige Tag gekommen, an dem unseren Freunde Hardi und Schlesi klar geworden ist, dass genealogische Zeichen keine christlichen Symbole sind. Dass ich das noch erleben darf... *Tränen aus den Augen wisch* LG, -- Hans Koberger 21:33, 18. Nov. 2015 (CET)

und bitte auch - das passende Smylie!? MfG Arieswings (Diskussion) 12:22, 19. Nov. 2015 (CET)
Das drohende genealogische Schisma der Wikipedia ist also 5 vor 12 noch einmal verhindert worden! --TeesJ (Diskussion) 12:39, 19. Nov. 2015 (CET)

So kann man sich selbst eine Freude machen: Ironie bewusst missverstehen. --Hardenacke (Diskussion) 13:06, 19. Nov. 2015 (CET)

Deine Beiträge[Quelltext bearbeiten]

Einfach mit strg+f, dann findest Du den Text in der angegebnen Quelle. Ist weitgehend übernommen.--Drozgovic (Diskussion) 14:17, 29. Nov. 2015 (CET)

Falsch. Du gibst die Aussage verfälscht und in einem komplett anderen Zusammenhang wieder. Damit ist Dein Edit nicht konform mit WP:Belege. MfG Seader (Diskussion) 14:22, 29. Nov. 2015 (CET)
Dann könnten auch andere Passagen im Artikel aus Deutschen linksextremistischen bzw. sehr dubiosen Quellen ebenfalls einfach so entfernen? Einverstanden? Wollen wir loslegen? --Drozgovic (Diskussion) 00:08, 6. Dez. 2015 (CET)
Du scheinst verwirrt zu sein. Du hast die Quelle in einem falschen Kontext wiedergegeben. Ganz einfach. MfG Seader (Diskussion) 02:56, 6. Dez. 2015 (CET)

Nur verwirrte oder POV Krieger sehen die anderen -aus dubiosen Quellen zitierten Inhalte nicht. --Drozgovic (Diskussion) 23:41, 6. Dez. 2015 (CET)

Lazarevo[Quelltext bearbeiten]

Hi, könntest du bitte deien Erfahrung hier einbringen. Danke und Gruß, Nado158 (Diskussion) 23:53, 2. Dez. 2015 (CET)

@Nado158:Sicher, kann ich machen. Kurze Nachfrage: Nach einem kurzen Blick auf die Disk scheint das Problem die Qualität der verwendeten Quellen zu sein? Mfg Seader (Diskussion) 00:01, 3. Dez. 2015 (CET)
Ich versuche das gerade zu neutralisieren. Erstmal füge ich wieder alles ein, da wo es auch hingehört, also zur jeweilligen Zeit. Danke!--Nado158 (Diskussion) 00:07, 3. Dez. 2015 (CET)
@Nado158:Ok ich warte dann bis Du Deine Bearbeitungen gemacht hast und prüfe dann den Vergleich zwischen der alten Version vom 30. September und der endgültigen Version, anstatt mir alle Änderungen einzeln anzuschauen. MfG Seader (Diskussion) 00:09, 3. Dez. 2015 (CET)
@Seader:Nun, ich bin fertig. Zum Hintergurnd: Ich sah, dass die Seite sehr einseitig geschrieben war, zum Teil unbequellt bzw. auf dem ertsen Blick unzureichende Quellen für bestimmte Ereignisse hatte. Zudem hatte sie Fehler. Ich begann schließlich den Artikel zu aktualisieren, Lücken zu schließen, die Einseitige schreibewiese aufzulösen, weitere Quellen hinzuzufügen ect. Das wichtigste für mich war eine Gliederung. Danach forderte ich in der Diskussion auf, nun da wir eine Gliederung haben, die Informationen mit besseren Quellen wieder einzufügen. Leider wurde ich einfach nur revertiert. Es ging hin und her. Alles kamm durcheinander, ich verlor selber den Überblick. Nun, habe ich nochmal alle Informationen chronologisch eingefügt, obwohl ich an manchen zweifele, aber so habe wir erstmal ein Fundament zum verbessern und zur Aufwertung des Artikels. Ich würde dich herzlich darum bitten, nochmal darüber zu schauen. Mir sind einige Dinge bzw. besonders die Quellen suspekt bzw. sie benötigen wissenschftliche Quellen ect. Ich danke dir! Gute Nacht!Nado158 (Diskussion) 01:35, 3. Dez. 2015 (CET)
@Nado158: heute sehr viel zu tun gehabt und noch zu tun. Ich schau es mir aber bis zum Wochenende an. Sry das es nicht schneller geht. Nach dem ersten Blick in den Artikel die kurze Anmerkung: Ich kenne es auch aus anderen Artikeln, dass die anderssprachigen Ortsbezeichnungen (auch wenn sie nicht mehr in Gebrauch sind) in der Klammer nach dem Namen des Lemmas im Einleitungssatz angegeben werden. MfG Seader (Diskussion) 13:11, 3. Dez. 2015 (CET)
Meine Erfahurng ist eine andere. Budissin hat noch letztens den türkischen Namen aus Mazedonien entfernt. In der Enleitung finden in der Regel nur die Namen der ofiziellen Sprachen in der Stadt ect. statt. Alles ander kommt in de Abschnitt Name.Nado158 (Diskussion) 14:43, 3. Dez. 2015 (CET)
@Nado158: Hast du da mal einen Diff-Link für meine Entfernung letztens? Lasarfeld gehört dort in die Einleitung, unter dem Namen wurde der Ort gegründet. -- j.budissin+/- 15:52, 3. Dez. 2015 (CET)
@Nado158:...[2]. Mag ja sein, verstehe ich ja auch, aber wieviele Orte wurdne unter anderen Namen gegründet und sind nicht in der Einleitung zu finden? Dafür gibt es ja Abschnitte wie Name..Nado158 (Diskussion) 15:58, 3. Dez. 2015 (CET)
In diesem Fall kein Ort sondern ein Land. Vieleicht verstehe ich das auch falsch, aber so intepretiere ich das.Nado158 (Diskussion) 16:01, 3. Dez. 2015 (CET)
Du verstehst das falsch, siehe Diskussion:Lazarevo. Diese Regelung gibt es für Staatenartikel, wo sie auch sinnvoll ist. Bei Ortsartikeln ist es überaus üblich und auch von Vorteil für den Leser, andere relevante Namen in der Einleitung zu nennen, solange es nicht zu viele sind. -- j.budissin+/- 16:03, 3. Dez. 2015 (CET)

Links in Franz Rosenzweig[Quelltext bearbeiten]

Hallo Seader, wie wärs, wenn Du mal die Bearbeitung der defekten Links hier bearbeitest. Gruss --Orik (Diskussion) 02:40, 3. Dez. 2015 (CET)

Hallo Orik, wie wärs, wenn Du mal "Kannst Du bitte..." verwenden würdest um andere zu bitten sowas zu übernehmen. Ansonsten kommts wie ein Befehl rüber. Aber ja kann ich machen sobald ich etwas Zeit habe und nicht nur vom Smartphone aktiv bin. MfG Seader (Diskussion) 13:17, 3. Dez. 2015 (CET)
Hat sich bereits erledigt. MfG Seader (Diskussion) 14:22, 3. Dez. 2015 (CET)
Du hast recht. Ich hätte es etwas freundlicher sagen sollen. Aber als ich vor der Diskussionsseite war und gerade die nicht einfache Tätigkeit des Recherchierens beginnen wollte - ok es war auch ein bißchen spaet in der Nacht - , dachte ich: Das kann doch mal der Seader versuchen, der sich so gerne in Artikelarbeit an einfachen Dingen einmischt und vielleicht gar nicht weiss, was es für einen Aufwand bedeutet, aussagekräftige Dinge in so ein Lemma Rosnzweig einzuarbeiten. Leider sind Dir Hardenacke und Rosenkohl zuvor gekommen. Freundlichen Gruß von --Orik (Diskussion) 20:11, 3. Dez. 2015 (CET)
Habe diese Tage viel zu tun und bin viel unterwegs, darum in der WP hauptsächlich übers Handy unterwegs. Ob Du es glaubst oder nicht sind mir solche Recherche Arbeiten gut bekannt. Nur rein über das Handy sind diese aber extrem nervig und umständlich. Darum meine Zusage es zu machen wenn ich mal wieder vor einem PC sitze. Nächstes mal dann. MfG Seader (Diskussion) 01:33, 4. Dez. 2015 (CET)

HKFC Meco Invitational 2012[Quelltext bearbeiten]

Hallo, grundsätzlich lieber eine ref mehr als weniger, aber was genau belegt deine neue ref denn, was der Weblink nicht wiedergibt? (Antwort: nichts) Was genau hattest du da denn vermisst? Frage nur aus Neugier, freu mich ja wenn meine Artikel auch mal jemand (gegen)liest. Schönen Start in die Woche! Squasher (Diskussion) 21:25, 13. Dez. 2015 (CET)

Hallo @Squasher: Ich habe die Ref eingebaut da: Es ist nicht die exakte Aufgabe von Weblinks Inhalte zu belegen. Diese sollen in erster Linie weiterführende und nicht im Artikel enthaltene Informationen zum Lemma enthalten. Darum habe ich eine Ref eingebaut. Eine andere Homepage, als die welche bei den Weblinks bereits angegeben war (ein guter Weblink übrigens), habe ich aus Gründen der Übersichtlichkeit gewählt. Die von mir gewählte Website belegt auf den ersten Blick erkennbar die im Einleitungssatz gegebenen Informationen kurz und knapp. Der bisher im Artikel enthaltene Weblink hat im Vergleich viel Text, den mal erstmal lesen muss. Auch Dir einen schönen Start in die Woche. :) MfG Seader (Diskussion) 22:09, 13. Dez. 2015 (CET) PS: Auf den Artikel aufmerksam wurde ich durch seinen Bezug zu Hongkong und der damit verbundenen Auflistung in der Wartungsstube zu Hongkong. MfG Seader (Diskussion) 22:13, 13. Dez. 2015 (CET)

Wohl gemeinter Rat fürs neue Jahr[Quelltext bearbeiten]

Zügele bitte doch deinen Drang nach Provokationen gegenüber anderen Benutzern. Letztlich schadest du dir mit solchen Sachen, wie z.B. missbräuchlichen VM, selbst am meisten. Daher guten Rutsch ins Neue Jahr. --Label5 (L5) 17:36, 27. Dez. 2015 (CET)

@Label5:Hallo Label5, meiner Meinung nach war die VM keinesfalls missbräuchlich. Die Entsperrung durch die SP erfolgte ja nur durch Brodkeys nachträgliche (nach Erstellung der VM) Entfernung seines eigenen Edits, bzw. sein "Einsehen". Zu der Sache mit der Provokation: Man beachte hier bitte das Brodkey es war welcher meine Entfernung eines sperrumgehenden Edits zuerst revertiert hat, er also in Kontakt mit mir und nicht ich mit ihm getreten bin. Du hast vollkommen Recht mit dem sich selbst schaden und das ich nicht unbedingt der schmusende WPler bin. Auch Dir wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr! :) MfG Seader (Diskussion) 17:56, 27. Dez. 2015 (CET)

Staaten früher und heute[Quelltext bearbeiten]

Mache deine Reverts bitte wieder rückgängig. Ohne Begründung ist das fast schon Vandalismus.--Hsvfan1887 (Diskussion) 13:27, 15. Jan. 2016 (CET)

Und unnötig ist daran erst recht nichts. In der Box reicht es, den damaligen Staat zu nennen, aber der Text ist für Erklärungen usw. da. Solltest du das wieder revertieren und auch in den Personendaten die Verlinkungen löschen, werde ich dich auf der VM melden.--Hsvfan1887 (Diskussion) 13:34, 15. Jan. 2016 (CET)

@Hsvfan1887: falsch. Die Namenskonventionen und Formatvolage für Personenartikel geben das so nicht vor. Man muss laut namenskonventionen nur den Staat zur Zeit des Ereignisses nennen. Auf welchem Gebiet sich die Städte heute befinden kann man im betreffenden Artikel zur Stadt nachschlagen. Dazu ist diese Angabe bei Städten wie Belgrad, Zagbreb und Dubrovnik unnötig da es eigentlich bekannt sein sollte wo die Städte sind und Strecke so den einleitungssatz nur unnötig in die Länge. Ach noch was: Dubrovnik liegt entgegen Deiner Bearbeitung nicht in BiH. Du hast damit mehrfach eine falsche Information in die Artikel gesetzt. MfG Seader (Diskussion) 16:30, 15. Jan. 2016 (CET)
Bitte nenne mir die entsprechende Passage, die das besagt. Man muss natürlich den Staat zum Zeitpunkt des Ereignisses angeben, das verbietet aber nicht den jetzigen Staat zu nennen. Im Gegenteil: Wenn man die damlige Sachlage darstellt, sollte auch die heutige der Vollständigkeit halber angegeben werden. Wer A sagt, muss auch B sagen. Daran ist nichts auszusetzen und in den Personendaten habe ich nie den aktuellen Staat eingefügt.--Hsvfan1887 (Diskussion) 16:35, 15. Jan. 2016 (CET)
bin gerade sehr kurz angebunden darum nur kurz: es ist nirgendwo vorgegeben den Staat von heute nennen zu müssen. Dazu hat es sich als Konsens im Balkan Bereich ergeben bei bekannten Städten wie Belgrad, Zagreb und Dubrovnik diese Angabe im einleitungssatz als nicht nötig anzusehen. MfG Seader (Diskussion) 16:42, 15. Jan. 2016 (CET)

Article idea: German school of Hong Kong[Quelltext bearbeiten]

Hi! Are you interested in writing about Deutsch-Schweizerische Internationale Schule, the German-Swiss international school of Hong Kong? If so, I found two sources that can help:

WhisperToMe (Diskussion) 23:21, 7. Dez. 2015 (CET)

Please let me know if you're interested! WhisperToMe (Diskussion) 09:26, 8. Feb. 2016 (CET)

@WhisperToMe: Sry for the late reply. Sure I can help and write this article. Kind regards Seader (Diskussion) 13:32, 22. Feb. 2016 (CET)
Thank you :) - The English article is at en:German Swiss International School (including photos of the campus) and there is also a version of the article in Mandarin Chinese. WhisperToMe (Diskussion) 17:32, 22. Feb. 2016 (CET)
@WhisperToMe: You are welcome. I will write the article probably during the next 2 weeks. Kind regards Seader (Diskussion) 18:21, 24. Feb. 2016 (CET)

Are you still interested in writing this article? WhisperToMe (Diskussion) 10:14, 10. Mai 2016 (CEST)

Yes I am, and I will. Its on my list. MfG Seader (Diskussion) 11:06, 10. Mai 2016 (CEST)

Thank you so much! I really, really appreciate this! BTW let me know if there's an article you want me to write in English. WhisperToMe (Diskussion) 23:46, 4. Sep. 2016 (CEST)

Flia[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Kannst Du Dir bitte das Thema mal anschaun. Neuer Benutzer, der wirklich ambitioniert ist. Da es sich dabei um Ex-Osmanien handelt, die Zweiteilung des albanischen Sprachraums und moderner Quellen im Web, ist es ein potentieller Sprengstoff. Kenne kein ähnliches Gericht in anderen Küchen dort, welche diesen Teig verwenden. Wirklich was Besonderes vom Kosovo und den Ghegs, oder gibts das auch mit anderem Namen?Oliver S.Y. (Diskussion) 18:46, 1. Mai 2016 (CEST)

Schaue ich mir mal an. MfG Seader (Diskussion) 13:45, 9. Mai 2016 (CEST)

keine ethnische Herkunft in Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Ist das bei Sängern so üblich, dies nicht zu tun? Bei Fußballspielern ist das nämlich so üblich, auch die ethnische Herkunft mit in die Einleitung zu hauen. MfG, --T1m0b3 HSV (Diskussion) 21:43, 16. Mai 2016 (CEST)

Tito[Quelltext bearbeiten]

Ich finde es ganz und gar nicht unnötig zu erwähnen, dass ein Jugoslawe im späteren Jugoslawien geboren ist und nicht etwa im späteren Österreich oder dem späteren Ungarn oder dem späteren Tschechien oder... --SamWinchester000 (Diskussion) 23:48, 16. Mai 2016 (CEST)

@SamWinchester000: Ist aber ziemlich unüblich. Wenn, dann könnte man den heutigen Staat ergänzen, aber "später" ist schon ein wenig unkonkret. Es war zwischendurch auch nochmal Unabhängiger Staat Kroatien. --j.budissin+/- 07:13, 17. Mai 2016 (CEST)
Das entspricht aber seiner überwiegenden Lebenszeit bzw. Schaffenszeit als relevante Persönlichkeit. Dass ein heutiger Staat gar keinen Sinn macht, dürfte klar sein. Also war es nur das Analoge wie bei anderen Personen, deren Geburtsland sich komplett verändert hat (nicht etwa bloß DDR --> BRD). --SamWinchester000 (Diskussion) 00:31, 18. Mai 2016 (CEST)
Doch, meistens wird zusätzlich der heutige Staat genannt, da der Leser nun einmal mit den heutigen Grenzen noch am ehesten vertraut ist. Wo Kumrovec wann lag, steht ja auch im Artikel. Wichtig ist eigentlich das Land der Geburt und die späteren Wirkungsorte. Da Tito sich später nie mehr großartig in Kumrovec aufgehalten hat, ist es auch einigermaßen unerheblich, in welchem Land der Ort lag, als er 26 war. --j.budissin+/- 08:02, 18. Mai 2016 (CEST)

Abarbeitung VM[Quelltext bearbeiten]

Hallo Seader, in Abarbeitung dieser VM drei Tage Entzug der Schreibrechte wegen Editwar zwecks Entfernung eines sinnvollen Weblinks und wiederholtem konfrontativem Editieren in Artikeln, die NS-Opfer und Holocaust berühren. Bitte nutze die drei Tage auch zum Nachdenken über die vom Kollegen Benutzer:He3nry auf VM gegebene Rückmeldung an deine Adresse. Gruß -- Miraki (Diskussion) 18:52, 25. Mai 2016 (CEST)

Problematisch an der "Abarbeitung" der VM (in welcher sich der sperrende Admin gar nicht zu Wort meldete) und dieser Sperre, ist allein die Tatsache, dass diese ausgerechnet durch Miraki gesetzt wurde. Allein schon die wertende Aussage, es handele sich um einen sinnvollen Link, zeigt dass hier nicht neutral abgearbeitet wurde. --Label5 (L5) 19:05, 25. Mai 2016 (CEST)
@Miraki: der EW war längst vor der VM beendet und die Diskussion auf der Artikeldisk begonnen und praktisch fertig. Das der Weblink bleibt wurde so auch auf der Artikeldisk von mir angemerkt. Der Fall war zur Zeit der VM also praktisch schon beendet und nicht mehr aktuell (was auch Kopilot auf der VM bemerkt hat). Die Frage ist nun: wäre die gleiche Sperre gekommen auch wenn das Theater auf VM nicht von einer Gruppe konstruiert worden wäre? Aber ok. MfG Seader (Diskussion) 19:06, 25. Mai 2016 (CEST)


@He3nry: Die VM wurde beendet bevor ich antworten konnte. Darum hier: Naja Du siehst ja was der "Fanclub" aus der eigentlich harmlosen Entfernung eines Weblinks und harmlosen VM gemacht und zu konstruieren versucht hat. Auch waren fast alle nicht an der betreffenden Diskussion, welche praktisch bis zu den Wortmeldungen beendet und geklärt war, beteiligt. Diese VM war voller persönlicher Animositäten, Pöbeleien und Vorwürfe, die offensichtlich nichts mit der Entfernung des Weblinks zu tun hatten und damit auch nicht zu erklären sind. Meiner Meinung nach liegt der Ursprung dieser Feindseligkeit im ewigen Streit um die genealogischen Zeichen. Zu den 23 Meldungen: Ich habe diese kurz durchgesehen und es handelt sich um 21 Meldungen bei denen lediglich 2 mal administrativ eingegriffen wurde. Jetzt das dritte mal bei 22 Meldungen. Viele stammen von MuM und der Rest der Meldungen von anderen Gegner der genealogischen Zeichen und fast alle Meldungen wurden als nicht sanktionswürdig oder unbegründet administrativ abgearbeitet, bei nicht wenigen wurde wurde mir auch Recht gegeben. Jedoch auch wenn unbegründet sieht man das offenbar immer was hängen bleibt. Deine Frage war, was ich machen könnte um nicht mehr auf VM zu landen. Antwort: Am besten alle meine Edits auf reine Rechtschreibfehlerkorrekturen begrenzen. Man wird jeden Grund nutzen um Animositäten auszutauschen und so die Feindseligkeit zu pflegen. Es wird gewartet bis sich eine Gelegenheit ergibt dem anderen eins reinzudrücken und dabei ist es egal was für eine Möglichkeit (was man bei der VM zu erkennen konnte). Sowas hört auch nach 2 Monaten Ruhe nicht auf. MfG Seader (Diskussion) 19:14, 25. Mai 2016 (CEST)

(BK) Meine Entscheidung wird nicht durch tatsächliches oder vermeintliches Theater einzelner oder einer Gruppe beeinflusst. Es geht hier um das Zusammenwirken verschiedener Faktoren, bei denen dein Verhalten ein durchaus nicht zu vernachlässigender ist, die dazu führen, dass du im Zusammenhang mit Artikeln zu NS-Opfern sehr oft bei VM aufschlägst. Deine Entfernung eines offensichtlich sinnvollen Weblinks (eine sachliche Feststellung ist keine beliebige subjektive Wertung, so viel zu Labels Behauptung die VM sei durch mich nicht neutral abgearbeitet worden) war eine Provokation, die sich nicht dadurch in Luft auflöst, dass du den Editwar dann nicht mehr fortgesetzt hast. Bitte denke über die Fragen von He3nry nach und versuche künftig, solche unnötigen Edits/Editwars zu vermeiden. -- Miraki (Diskussion) 19:19, 25. Mai 2016 (CEST)
Ich habe noch nie erlebt dass Miraki auch nur ansatzweise sein eigenes Vorgehen selbstkritisch hinterfragt oder diesbezügliche Kritik auch nur ansatzweise in Betracht zieht. Auch diesmal ist es wie erwartet nicht anders und natürlich wollen alle anderen immer nur provozieren, wie er vorzugsweise dann immer einwirft. Das Artikel -und Benutzersperren allein dem Projektschutz dienen, und dieser Effekt durch die Einstellung des EW bereits obsolet war, interessiert Miraki dann natürlich auch nicht mehr, denn er bevorzugt Sperren als Bestrafung zu sehen. Dreimal darf man raten warum ich diesen Admin als ungeeignet und dem Projekt nicht dienlich ansehe. --Label5 (L5) 19:46, 25. Mai 2016 (CEST)
@Miraki: Naja wen soll ich denn provoziert haben wollen wenn an dem Artikel bereits länger niemand gearbeitet hat, den ich hätte provozieren können? Das mit der Provokation überzeugt nicht wirklich. EW ok, aber Provokation nö. MfG Seader (Diskussion) 20:20, 25. Mai 2016 (CEST)
@Miraki: keine Antwort bisher auf meine Frage was es für eine Provokation gewesen sein soll und vor allem wer denn provoziert werden sollte. Wie gesagt: EW kann man gem. Wikipedia:Edit-War verstehen, dennoch gibt es zig solcher Fälle (auch mit dem Melder der hier relevanten VM) welche nicht mit 3 Tagen oder überhaupt sanktioniert werden, wenn der EW zum Zeitpunklt der VM bereits eindeutig beendet war. Auch Deine Betonung das es um einen Artikel eines NS Opfers geht bedarf näherer Erläuterung, da es bei einer Sperre wegen Edit War irrelevant ist, in was für einem Artikel dieser stattfindet. MfG Seader (Diskussion) 11:19, 27. Mai 2016 (CEST)
Man kann auch Fragen stellen und jemanden zwei Mal anpingen, der den Kontext/den provokativen Charakter deines Editwars schon längst klargemacht hat. Der provokative Charakter deines Handelns lag darin, dass du zum wiederholten Mal in Artikeln zu NS-Opfern, die dir fachlich fern liegen, in umstrittener Weise editiert hast – konkret hast du versucht im Artikel zum Holocaust-Opfer Hana Brady einen offensichtlich sinnvollen Weblnk per Editwar zu entfernen. Ich rate dir dringend, von solchen provokativen Edits in sensiblen Artikeln, zu denen du nicht in der Lage bist fachlich beizutragen, künftig abzusehen. Danke & Gruß -- Miraki (Diskussion) 11:38, 27. Mai 2016 (CEST)
@Miraki: ach fachlich fern und nicht in der Lage fachlich beizutragen? Tja dann ist mir offenbar nicht bewusst was ich in etlichen Artikeln mit Bezug zur Zeit des Nationsalsozialismus, bzw. den Opfern, Tätern, Widerstand und Kollaborateuren, die ich in den letzten Jahren (zwar vorwiegend im Bereich Balkan aber dennoch) bearbeitet habe, editiert habe. MfG Seader (Diskussion) 11:51, 27. Mai 2016 (CEST)
Moin, wie gesagt: ich kann weitgehend davon ausgehen, dass die "Gegenseite" zu mindestens 50% zu der Misere beiträgt (angesichts der einschlägigen User dürfte das praktisch als common sense durchgehen). Um die geht es aber nicht. Es geht um das was Du machst. Und Du umgehst Überlegungen wie "halt Dich fern", "mach was anderes" IMHO systematisch (nicht dem Worte nach!, sondern dem Sinn nach). Dass dem so ist, siehst Du an x Meldungen mit langen Diskussionen, wo Du offenbar angreifbar bist. Das ist für Dich(!) - und es soll hier wie gesagt um Deinen Beitrag gehen - kein gutes Zeichen. Und wichtig: Du bist es nicht alleine, y Meldungen wurden gemacht, um Dich zu provozieren oder zu verfolgen. Aber Du bist es eben auch. Und das muss aufhören, --He3nry Disk. 20:21, 25. Mai 2016 (CEST)
Werde achtsamer sein. MfG Seader (Diskussion) 17:16, 27. Mai 2016 (CEST)

@He3nry: siehe bitte diesen PA [3] oder wenigstens off topic gesenfes eines weiteren aus der Gruppe des "Fanclubs". MfG Seader (Diskussion) 21:01, 25. Mai 2016 (CEST)

Yep. Solange Du allerdings auf solchen Seiten sinnlos und per EW Links rausnimmst, obwohl Du Dich da besser ferne hieltest, wird das nicht besser werden, --He3nry Disk. 21:05, 25. Mai 2016 (CEST)
@He3nry: wäre ich nicht gesperrt würde ich den PA (antisemitismusvorwurf) entfernen und VM stellen. Ich bitte dich da administrativ einzugreifen und den off topic PA zu entfernen. MfG Seader (Diskussion) 21:10, 25. Mai 2016 (CEST)
Done, aber ich sage es Dir noch einmal mit aller Deutlichkeit: Du musst was ändern, sonst wird die nächste Sperre deutlich für Dich sein. Das erste, was Du ändern könntest, wäre auf Konfliktseiten herumzusurfen und so einen Beitrag überhaupt mitzubekommen. --He3nry Disk. 21:15, 25. Mai 2016 (CEST)

Seader, du bist gefragt worden, was du tun kannst, damit der Mist mal aufhört. Einen Vorschlag machst du selbst: Nur Rechtschreibkorrekturen machen, sonst nichts. Das ist zwar nur eine Nebenbemerkung, und ob sie ernst gemeint ist, steht dahin. Zentrale Aussage deines Postings (9:14, 25. Mai 2016) ist hingegen die Selbstinszenierung als armes Opfer (falsch gemeldet worden; Verlängerung des Streits um Kreuze; wenig Sperren; mit Dreck beworfen, damit was hängen bleibt etc. pp). Warum um Himmels willen turnst du anderen Leuten hinterher, die an Artikeln zu NS-Opfern arbeiten? Warum kannst du das nicht einfach sein lassen und diese sensiblen Themen einfach auslassen? Schreib Hongkong-Artikel, da fehlt noch ganz viel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der Honkong-Ecke so streitig zugeht, wie bei jenen, bei denen du immer wieder auf VM landest. Ist das so schwer? Hältst du deine Beiträge im NS-Bereich wirklich für unverzichtbar? Nicht ernstlich, oder? Atomiccocktail (Diskussion) 08:54, 26. Mai 2016 (CEST)

<quetsch>Hallo Atomiccocktail, Dein Vorwurf trifft nicht zu. Dazu reicht ein Blick in die VM um zu sehen wie plötzlich etliche und auch vor allem welche unbeteiligte Dritte bei der VM mit Attacken oder Pöbeleien aufgeschlagen sind, welche nichts mit dem Fall (Artikel) zu tun hatten. Das Ziel dieser Wortmeldungen ist offensichtlich. Auch Du bist dort aufgetaucht mit einer Attacke (nicht zum ersten mal), die erkennen ließ das Du mit dem Fall nicht vertraut warst. Wem soll ich denn in den Artikel nachgeturnt sein? Dem Melder der VM, dessen einziger Edit in dem Artikel das Setzen eines Wikilinks im Februar war? Ansonsten sind meine Beiträge in dem Bereich nicht mehr oder weniger verzichtbar als die anderer. Ich editiere seit vielen Jahren in Artikeln mit Bezug zur Zeit des Nationalsozialismus (Täter, Kollaborateure, Opfer und Widerstand, vorwiegend im Bereich Balkan). Dies war auch, bis ich in Kontakt mit dem Streit um die genealogischen Zeichen kam, nicht mit so einem Theater verbunden wie man es in der VM sehen konnte. Das es seit dem Konflikt um die genealogischen Zeichen rauer geworden ist und die Konflikte zwiwschen einzelnen Nutzern zugenommen haben sollte allgemein bekannt sein. Wir beide wissen ja wozu das bereits geführt hat. MfG Seader (Diskussion) 16:58, 27. Mai 2016 (CEST)</quetsch>
Deine Statements sind notiert und werden bei einem vergleichbaren Fall als Beispiel deiner Intransigenz angeführt werden. To put it in a nutshell: Du stehst unter Beobachtung. Atomiccocktail (Diskussion) 09:24, 28. Mai 2016 (CEST)
oh  *Schock* -- Hans Koberger 12:54, 28. Mai 2016 (CEST)
wenn du meinst. Dein Beitrag hier bestätigt das oben von mir angesprochene. MfG Seader (Diskussion) 15:52, 29. Mai 2016 (CEST)
Auch auf Mirakis Hinweise hin bringst du nur pampig-falsche Antworten. Diese Haltung wird beim nächsten Mal sicher nicht zu deinen Gunsten sprechen. Atomiccocktail (Diskussion) 16:47, 27. Mai 2016 (CEST)
Nein, eine falsche Antwort sehe ich nicht. Ob diese pampig war oder nicht (im Kontext zu seiner Antwort) kann er entscheiden. MfG Seader (Diskussion) 17:01, 27. Mai 2016 (CEST)

Gruta de Bidau Masau[Quelltext bearbeiten]

Nicht dass ich Dir widerspreche, dass der Beleg nicht sehr gut ist, aber welche Portale könnten darauf aufmerksam werden? Portal:Osttimor? :-D Schönen Gruß, --JPF just another user 12:21, 29. Jul. 2016 (CEST)

Hallo @J. Patrick Fischer: alle Portale welche die hier betreffenden Kategorien und ihre Unterkategorien verwalten und warten. Welche das hier genau sind kann ich nicht sagen, würde aber nach kurzer Suche auf das "Portal:Osttimor" tippen wegen der Unterkategorie "Sakralbau in Osttimor" in der Kategorie "Bauwerk in Osttimor" was selbst eine Unterkategorie von "Osttimor" ist. (Nachtrag: erst nachträglich Deinen Verweis auf das Portal Osttimor gesehen. MfG Seader (Diskussion) 12:42, 29. Jul. 2016 (CEST)) Ob noch weitere Portale auf diesen Baustein aufmerksam werden kann ich nicht sagen. Es müssen auch keine angemeldeten WP Portale sein die über den Baustein auf den Artikel aufmerksam gemacht werden. So gibt es zum Beispiel von Benutzern selbst angelegte Wartungslisten (z.B. über Benutzer:Wartungsstube). MfG Seader (Diskussion) 12:41, 29. Jul. 2016 (CEST)
Fand den Hinweis nur lustig, weil ich gleichzeitig Artikelautor und Portalbetreuer Osttimor bin. ^^ Hoffen wir mal, dass aus de Belegbaustein was sinnvolles herauskommt und nicht ein LA. Schönes Wochenende! --JPF just another user 12:50, 29. Jul. 2016 (CEST)
Ja das habe ich auch erst im Nachhinein bemerkt das Du auch der Portalbetreuer Osttimor bist. Auch Dir ein schönes Wochenende. MfG Seader (Diskussion) 13:03, 29. Jul. 2016 (CEST)


EW über Genealogische Zeichen[Quelltext bearbeiten]

Euch wurde die Auszeit bereits in der letzten VM angekündigt. Dazugelernt hat ihr nicht. Nun also 1 Woche Leserechte.

und nach der VM und Sperre beider Teilnehmer wurde der EW gegen die genealogischen Zeichen ohne Konsens auf der Disk fortgesetzt und wird nun sogar zwischen den Darstellungsformen ohne genealogische Zeichen geführt. Bei der letzten Artikel VM hat zum Beispiel der Administrator H3nry angemerkt das es klar sein sollte auf welche Vor-EW Version bei fehlendem Konsens zurückgesetzt werden sollte. Tja den Konsens kann ich beim betreffenden Artikel nicht erkennen. Ich nehme meine Sperre als verdient hin, aber eine Anmerkung sollte mir erlaubt sein:
solange am Konflikt beteiligte WPler an solchen und an anderen Fällen ( z.B. einfrieren von Konflikt IP und WPler EW Versionen oder Sperre der EWler ohne auf die Vor-EW Version zurückzusetzen ) sehen das sich EW im Konflikt lohnen kann, muss man sich nicht wundern das die EWs in diesem Konflikt nicht aufhören. Die Signale der Administration an die am Konflikt beteiligten WPler sind zu willkürlich als das sich die Situation stabilisieren kann. So wurde zum Beispiel im Rahmen des Konflikts von einigen Admins geraten anstatt die unerwünschten kleinedits zurückzusetzen den betreffenden Nutzer auf VM zu melden. Das wurde versucht, aber wie die VMs abgearbeitet wurden hat man erkannt das sowas bei einer fehlenden gemeinsamen Linie der Admins in diesem Konflikt sinnlos ist (als aktuelle Beispiele [4], [5]). In allen z.B von mir gemeldeten Fällen (glaube ich habe es mindestens 3 mal gemeldet) wurden die VMs ohne Konsequenz abgearbeitet, mit den Begründungen das kein EW vorliegen würde oder die Änderung in eine andere regelkonforme Darstellung keinen Vandalismus darstellt. Das ist jetzt nur eines von mehreren Beispielen das solche Ratschläge zu einem weniger offensiven Vorgehen im Konflikt nichts bringen wenn es dann durch eine fehlende gemeinsame Linie der Administration der Willkür unterliegt, bzw. vom Zufall abhängt welcher Admin gerade die VM abarbeitet und wie dieser drauf ist. Es gab Fälle da wurden sogar die EW Versionen von Konflikt IPs in diesem Streit mit Verweis auf "die falsche Version" eingefroren. Dann aber gibt es wieder Admins die solche Edits grundsätzlich zurücksetzen wie Horst Gräber. Der Admin JD hat auch eine mögliche Vorgehensweise formuliert. Ich kann es verstehen das die Admins auf diesen Konflikt keine Lust haben und da auch nichts entscheiden wollen. Von Seiten der Gegner der genealogischen Zeichen aber gibt es kein gezeigtes Interesse an der Festlegung einer gemeinsamen Linie und die Argumente welche gebracht wurden wurden zwischenzeitlich immer lächerlicher (z.B. die sexuelle Orientierung der Person) und gefährlicher (so wurde zum Beispiel auch mit den Nazi Rassengesetzen argumentiert wer als Jude angesehen wurde und weshalb man darum die genealogischen Zeichen entfernen muss). Dazu ist dieser Konflikt keine sauber geführte Meinungsverschiedenheit sondern es kam und kommt immerwieder zu Doppelmoral, beleidigenden Äußerungen, gemeinsamen Absprachen zur Koordination der gemeinsamen Aktivitäten (wie von einem der Beteiligten zugegeben wurde), Missbrauch des BNR mit dem Ziel andere auf bestimmte Artikel aufmerksam zu machen und so den Konflikt zu eskalieren [6] , persönlichen Angriffen (sogar hin bis zur Diffamierung einzelner beteiligter), dem Einsatz von Sockenpuppen und IP Adressen sowie deren kampfsichtungen, usw. Was man als beteiligter bisher am Konflikt erkennen kann: Nicht defensives sondern offensives Verhalten in diesem Konflikt kann sich lohnen um den eigenen POV (mehr ist dieser Konflikt in meinen Augen nicht) durchzusetzen. Es passt nicht mit dem Bild einer neutralen Enzyklopädie zusammen wenn einige WPler welche eine Minderheit darstellen durch aggressives Vorgehen versuchen die WP ihrem Weltbild entsprechend zu manipulieren und einen Konflikt in der WP heraufbeschwören den es in der echten Welt nicht gibt. Die einzige Möglichkeit den Konflikt wenigstens vorübergehend zu beenden ist meiner Meinung nach ein MB. Aber bis dahin bitte ich zum wiederholten mal die Administration sich auf eine gemeinsame Linie in diesem Konflikt zu einigen. Die Festlegung einer geneinsamen Linie und deren konsequente Durchsetzung ist das was Klarheit schafft und den Konflikt bis zu einer Community Regelung stabilisieren kann. Die jetzige Situation und solche Sperren wie bisher hingegen machen das nicht. Wie die Situation jetzt ist muss man sich wirklich nicht wundern wenn der Konflikt einfach weitergeht und nur den Artikel wechselt. MfG Seader (Diskussion) 18:26, 30. Sep. 2016 (CEST)
Die Sperre scheint ja viel gebracht zu haben denn die EW Bereitschaft der Gegner der genealogischen Zeichen im betreffenden Artikel scheint angesichts der Fortsetzung des EWs gegen die Zeichen trotz fehlendem Konsens ungebrochen. Seit gestern geht der EW unbeachtet weiter, auf der artikeldisk kein Konsens erkennbar, He3nrys Hinweis in der letzten Artikel VM welche die Vor-EW Version sei ist bisher unbeachtet. Kann sich EW in diesem Konflikt eventuell doch lohnen? MfG Seader (Diskussion) 17:40, 1. Okt. 2016 (CEST)


Da euch dieser Fall bekannt ist @Felistoria:@He3nry:@Itti: Nachdem ich nun 2 Tage zur Beruhigung der Situation und meiner Person gewartet habe ist der aktuelle Fall ein gutes Beispiel zu dem was ich oben bereits geschrieben habe und möchte diesen gerne zur Diskussion stellen, bzw. eure Meinung dazu wissen, die ihre nicht hier (z.B. auch per Mail) oder überhaupt abgeben müsst:
Kurz zur Situation aus Sicht eines Konfliktteilnehmers:
Nachdem MuM und ich wegen EW im Konflikt gesperrt wurden, ging der EW um die Darstellungsform im betreffenden Artikel 24 Stunden weiter: [7][8][9][10][11][12][13][14][15][16] bis eine der beiden Seiten den EW nicht weiter fortgesetzt hat und stattdessen eine VM wegen EW eröffnet hat. Diese VM blieb erstmal administrativ unbeachtet und wurde dann ohne irgendeine Aktion administrativ erledigt: [17]. Nun ist der Artikel in der EW Version der Gegner der Zeichen, da die Zeichen im EW und ohne Konsens auf der Disk (es gibt keine Mehrheit gegen des Status Quo, bzw. die Vor-EW Version, im Artikel) entfernt wurden und die VM wegen EWs ohne Reaktion blieb. In einer früheren VM zum Artikel wurde von Administrator He3nry der Hinweis gebracht welche die Vor-EW Version sei wenn es zu keinem Konsens kommt: [18]. Diesen Konsens gibt es bis heute nicht. Auf der Artikeldisk sind 10 Accounts (darunter ein 4 ANR Edits Diskussionsaccount) direkt gegen die Zeichen und 9 dafür. Dann gibt es den Benutzer Dontworry welcher sich nicht direkt für oder gegen die genealogischen Zeichen ausspricht aber für den biserhigen Status Quo ist (was in diesem Fall die Version mit der Darstellungsform der genealogischen Zeichen ist) und es gibt mehrere andere Benutzer welche das Vorgehen der Gegner der genealogischen Zeichen kritisieren, bzw. in Frage stellen ohne sich direkt für oder gegen die genealogischen Zeichen auszusprechen. Da eine Seite den EW nicht fortgesetzt hat und die Artikel EW VM ohne Reaktion blieb, der Artikel derzeit also in der EW Version besteht, kommt es in dieser Situation dazu das Nutzer im Konflikt, wie MuM in diesem Fall, dies offensichtlich fehlinterpretieren und sich in ihrem Handeln, in diesem Fall dem EW, bestätigt sehen, die Schuld dann auch bei anderen suchen (in diesem Fall kommt dann auch ein PA seinerseits mir gegenüber hinzu): [19].
Diese Situation ist ein ganz gutes Beispiel zu dem was ich oben 18:26, 30. Sep. 2016 bereits schrieb. Ein Admin merkt in einer vorhergehenden VM an welche die Vor-EW Version sei und das es für eine Bearbeitung der Darstellungsform einen Konsens benötigt. Es kommt zum EW ohne diesen Konsens bis eine Seite aufhört und some Artikel EW VM ohne Reaktion erledigt wird. Die EW Version einer Seite scheint sich durchgesetzt zu haben und damit wurde ihr offensives Verhalten im Konflikt, hier EW gemeint, wie es scheint belohnt. Weder WP:Korrektoren, unerwünschte Kleinedits zu unterlassen, noch das Vorgehen nach Konsens auf der Artikeldiskussion sind eingehalten worden und für nicht wenige der Beteiligten sowie Zuschauer ist die Situation wohl unklar und scheint willkürlich, was keinesfalls zur Stabilisierung des Konflikts beiträgt. Die Gräben zwischen den beteiligten WPlern wurden tiefer und der nächste Konflikt mit EW scheint nur eine Frage der Zeit. Ist es nicht möglich eine klare Linie aufzustellen um Klarheit zu schaffen und den Konflikt bis zu einer Community Regelung zu stabilisieren? MfG Seader (Diskussion) 14:06, 3. Okt. 2016 (CEST)

Hallo @DaB.:, du hast es auf deiner Disk gut zusammengefasst. Erlaube mir aber diesen einen Hinweis: Diese schöne Erklärung und auch die Sperre eines Accounts der gegen diesen auf WP:Korrektoren basierenden Kompromiss verstoßen hat bringt leider absolut nichts wenn man danach den Artikel in der EW Version des sanktionierten Accounts lässt und nicht den von dir erklärten Kompromiss wiederherstellt. So könnte man annehmen das sich EW eventuell noch lohnen könnte. MfG Seader (Diskussion) 09:21, 4. Nov. 2016 (CET)

Hallo Seader,
um es Mal deutlich zu sagen: Du bist auch nicht besser als Hardenacke. Anstatt einfach mal die Füße stillzuhalten und bei einer solch exponierten Person des Judentums einfach eine Ausnahme zu akzeptieren, musstest Du ja unbedingt reverten. Und zwar nicht, weil Du soviel in dem Artikel gearbeitet hast, sondern nur rein aus Prinzip. Beide Lager wissen genau, dass es Wille der Community ist, das es Ausnahmen geben kann (so blöde ich das jetzt selbst finde) – geht endlich mal aufeinander zu und regelt, wie das ablaufen soll. Das Ganze über VMs und Sperren zu lösen, wird nämlich auf Dauer nicht funktionieren!
Auf welche Art am Ende die Lebensdaten in dem Artikel dargestellt werden, muss auf der Artikel-Disku. ausdiskutiert werden. Ihr habt euch Beide daneben benommen, da belohne ich doch niemanden mit einem administrativen Revert. --DaB. (Diskussion) 14:55, 4. Nov. 2016 (CET)
@DaB.:Naja der offensive Kurs der Gegnerfraktion wurde, indem die (wie Du selbst sagst) nicht dem Konsens entsprechende EW Version stehengelassen wurde, belohnt und ihr PoV hat sich durchgesetzt. Und was das aufeinander zugehen angeht: Es wurde bereits mehrfach vorgeschlagen sich zusammenzusetzen und Ausnahmeregelungen festzulegen oder halt ein neues MB zu starten. Daran gab es von der Seite der Gegner der Zeichen keinerlei Interesse (wenn EWs und Kampfsichtungen von Konflikt IPs doch besser sind). Siehe zum Beispiel auch diesen Beitrag eines Gegners der von "Guerillataktik" spricht [20]. MfG Seader (Diskussion) 15:01, 4. Nov. 2016 (CET)

Meinungsbild[Quelltext bearbeiten]

Gab es schon mal ein Meinungsbild zu dem Thema? --Manorainjan 15:28, 4. Nov. 2016 (CET)

@Manorainjan: nach dem letzten welches die genealogischen Zeichen als nicht ausnahmslos verbindlich erklärt hat gab es kein gültiges mehr. Es gab danach nur noch eine Umfrage, bei welcher aber keine Ausnahmeregel Unterstützung fand. MfG Seader (Diskussion) 15:39, 4. Nov. 2016 (CET)

Meinst du das hier?

und was ist mit letzterem? --Manorainjan 15:54, 4. Nov. 2016 (CET)

Bitte neu[Quelltext bearbeiten]

Hallo Seader,

es gab da eine Überschneidung in der VM. Ich hatte den ersten Beitrag von dir herausgenommen und meine Entscheidung formuliert, dann hast du deinen Beitrag ergänzt. Das war in der VM fehl am Platze. Wenn es aktuell ist, dann bitte neue VM, wenn nicht, dann bitte auf WP:A/A mit der Bitte um Entfernung der PAs/Löschung der Seite o. ä. --Kurator71 (D) 11:07, 20. Okt. 2016 (CEST)

@Kurator71: kein Problem. Bin derzeit unterwegs und nur mit Handy online. Darum dauert es etwas länger als sonst zu tippen, die Links zusammenzusuchen und entsprechende Textstellen zu kopieren. Aktuell ist es da die Unterseite mit den PAs weiterhin existiert. Werde wohl ein A/A eröffnen. Danke. MfG Seader (Diskussion) 11:18, 20. Okt. 2016 (CEST)
Ja, A/A dürfte wohl der beste Weg sein. Wenn die Seite nur aus PAs besteht, auch ein SLA. Gruß, --Kurator71 (D) 11:21, 20. Okt. 2016 (CEST)

Modularität[Quelltext bearbeiten]

Wieso hast Du den Literaturhinweis entfernt? --Manorainjan 18:23, 2. Nov. 2016 (CET)

Hallo @Manorainjan:, ich habe den Eintrag entfernt da diese Auftragsstudie nicht WP:Lit entspricht. Es ist kein maßgebliches wissenschaftliches Werk zu diesem Thema und es sieht mir eher wie Literaturspam aus. MfG Seader (Diskussion) 18:34, 2. Nov. 2016 (CET)

Du verwendest das Wort Auftragsstudie so, als ob es in sich ein Argument gegen diese Literatur enthält. Was schätzt Du, wie viel % der wissenschaftlich hochwertigen Studien einen Auftragsgeber haben? Das nur nebenbei.

Was mich wirklich interessiert ist der Begriff Literaturspam, den ich hier in der Wikipedia zu Unmengen in Löschdiskussionen gefunden habe, ohne dass es hier aber eine Definition geben würde. Oder weißt Du, wo das definiert ist?

Das der von Dir entfernte Literaturhinweis sich offensichtlich auf eine fast ausschließlich auf den Seiten der Uni des Autors "verbreitete" Literatur bezieht, habe ich gesehen. In so fern sehe ich den Verweis auf WP:Lit durchaus als richtig an. --Manorainjan 19:14, 2. Nov. 2016 (CET)

@Manorainjan: das Argument gegen den Eintrag war ja nicht "das ist eine Auftragsstudie" sondern das diese Auftragsstudie (was es ja ist) nicht WP:Lit entspricht, da diese kein maßgebliches wissenschaftliches Werk zu diesem Thema darstellt.
Das Du eine Uni des Autors erwähnst wundert mich etwas, denn Jürgen Dispan ist soweit ich das sehe nicht an einer Universität beschäftigt, sondern am IMU-Institut was im Endeffekt (auch wenns nett klingt) ein Forschungs- und Beratungsunternehmen ist. An der Uni Stuttgart gibt es einen Jürgen Dippon (vielleicht mit diesem verwechselt?).
Weiter kommt hinzu das der Verfasser der Studie, der Herr Dispan, selbst ein unbeschriebenes Blatt auf dem Gebiet der Modularität ist. Auch sonst findet man fast keine Publikation von ihm welche nicht über das IMU-Institut veröffentlicht wurde (streng genommen könnte man das sogar als Selbstverlag betrachten). Ich sehe darum keinerlei Rechtfertigung diese Studie in der Literaturliste neben Publikationen namenhafter Forscher auf dem Gebiet der Modularität wie Baldwin und Clark, Brusoni oder Sanchez aufzulisten.
Zu Deiner Frage bezüglich des Begriffs Literaturspam:
Eine Definition kannst Du hier finden Hilfe:Glossar#Spam: "Literaturspam: Einfügen von Literaturverweisen mit Werbung für das betreffende Werk als einzigem Zweck."
Weiter kommt mein Verdacht daher das der Account welcher die Studie vorhin in die Literaturliste eingefügt hat ein vor 9 Jahren angemeldeter 58 ANR Edit Account ist, der von Beginn fast nichts anderes gemacht hat als IMU Veröffentlichungen des Herrn Dispan in die WP einzubauen. MfG Seader (Diskussion) 20:37, 2. Nov. 2016 (CET)

Hm... Daraus ergibt sich für mich zweierlei. Erstens lese ich in der von Dir angegebenen Hilfeseite - Danke übrigens für die ausführliche Antwort - dass Literaturspam ein Sperrgrund ist. Wenn also jemand - möglicherweise aus Unwissenheit - so etwas einfügt, sollte man ihm unmittelbar mitteilen, was das für Konsequenzen haben kann. Das scheint bei dem Dispan-Fan nicht geschehen zu sein, weshalb er ja offensichtlich fort fährt unerwünschte Angaben zu machen. Und zweitens, sollte er das nach Warnung fortführen, wäre ja wohl ein VM fällig. Ich habe ihm gerade hierher eingeladen, um das zu klären. --Manorainjan 23:52, 2. Nov. 2016 (CET)

deine VM[Quelltext bearbeiten]

von heute morgen: [21] war der Range 217.229.4x.xxx nach höchstwahrscheinlich Alkim. Vgl. hierzu auch: [22]. Gruß, 84.155.51.70 20:37, 1. Dez. 2016 (CET)

Der war hier heute noch unter anderen IPs zugegen. -jkb- 20:50, 1. Dez. 2016 (CET)

Ludwig Philippson[Quelltext bearbeiten]

Gar nicht so schlecht. Sogar „meine“ Literaturstelle hast Du genutzt. Digitalisat? Nun brauchst Du nur noch das Kreuzzeichen auszutauschen ... --Hardenacke (Diskussion) 22:30, 29. Dez. 2016 (CET)

@Hardenacke: sry für die späte Antwort, wollte Dich nicht ignorieren. Danke und ja das Digitalisat habe ich. Da ich ziemlich viel unterwegs bin und oft eben die deutschsprachigen Quellen nicht in "Zugriffsnähe" habe, sind viele meiner deutschen Quellen die digitalen Varianten. Ist darum zwar "anstrengend" (Buch vs. Laptop vs. Handydisplay) zu lesen (meiner Meinung nach) hat aber auch eindeutige Vorteile. MfG Seader (Diskussion) 04:02, 31. Dez. 2016 (CET)

David Herzog[Quelltext bearbeiten]

Lass den Scheiß, Du rennst gerade wieder in's Abseits. --Hardenacke (Diskussion) 14:32, 31. Dez. 2016 (CET)

Hallo @Hardenacke:, das musst Du mir erklären. Bist Du etwa Hauptautor? Ist es etwa Gedenksteine? MfG Seader (Diskussion) 14:33, 31. Dez. 2016 (CET)

Ich wollte Dich jedenfalls gewarnt haben. --Hardenacke (Diskussion) 14:36, 31. Dez. 2016 (CET)

Danke, aber warnen vor was? Das musst Du mir bitte näher erläutern. MfG Seader (Diskussion) 14:37, 31. Dez. 2016 (CET)

Božji mlini meljejo počasi. --Hardenacke (Diskussion) 14:38, 31. Dez. 2016 (CET)

Hm..... MfG Seader (Diskussion) 14:42, 31. Dez. 2016 (CET) PS: @Hardenacke: nicht wegen dem Sprichwort (nette Sprachwahl übrigens). Sondern aus einer Mischung anderer Gründe. MfG Seader (Diskussion) 14:51, 31. Dez. 2016 (CET)
Kannst Du slowenisch? --Hardenacke (Diskussion) 15:25, 31. Dez. 2016 (CET)
@Hardenacke: Ja, aber wirklich nicht gut. Das Du Slowenisch kannst, wundert nich ehrlich gesagt mehr. Aber soweit ich mich erinnere hast Du irgendwo bereits mal gemeint auch fünf Sprachen zu sprechen. MfG Seader (Diskussion) 15:25, 2. Jan. 2017 (CET)
Ich kann kein Slowenisch (oder nur so viel, wie von vielen europäischen Sprachen: Ein paar Sprüche). --Hardenacke (Diskussion) 16:03, 2. Jan. 2017 (CET)
Ah ok. :) MfG Seader (Diskussion) 16:05, 2. Jan. 2017 (CET)

Zlatko Hasanbegović[Quelltext bearbeiten]

Vergleich mal diesen Artikel mit dem in der engl. Wiki. Die Version die Du versuchst zu erhalten ist eigentlich schon strafbar. Deine Entfernung des "Persönlichkeitsrecht" Hinweises ist keine gute Idee.--Drozgovic (Diskussion) 23:14, 1. Jan. 2017 (CET)

hallo, der Baustein hat im Artikel direkt erstmal nichts verloren, sondern ist wenn dann nur auf artikeldisks zu finden. Soweit ich sehe sind die meisten der pubktevwelche du kritisierst belegt und wurden zumindest ähnlich von mir bereits in anderen Quellen gelesen. Ich schaue mir den Artikel bald man genauer an. MfG Seader (Diskussion) 21:26, 3. Jan. 2017 (CET)

Nachweise zur Ausbürgerung in der Nazizeit[Quelltext bearbeiten]

Lieber Seader, Du fügst bei den Personenartikeln zu den von den Nazis Ausgebürgerten den Titel „Hepp, Michael (Hrsg.): Die Ausbürgerung deutscher Staatsangehöriger 1933-45 nach den im Reichsanzeiger veröffentlichten Listen, Band 1: Listen in chronologischer Reihenfolge. DE GRUYTER SAUR, München 1985, ISBN 978-3-11-095062-5, S. 3 (Nachdruck von 2010)“ als Nachweis hinzu. Das ist nur dann nötig, wenn der Ausgewiesene nicht im Lemma Erste Ausbürgerungsliste des Deutschen Reichs von 1933 genannt wird - sonst ist es doppelt gemoppelt.
Ich habe Deine Ergänzung jetzt einmalig bei Wilhelm Pieck rückgängig gemacht, denn sie ist keine Verschlimmerung, nimmt aber Platz in Anspruch.
Übrigens müsste die Literaturangabe „Michael Hepp (Hrsg.): Die Ausbürgerung deutscher Staatsangehöriger 1933-45 nach den im Reichsanzeiger veröffentlichten Listen. Band 1: Listen in chronologischer Reihenfolge. Saur, München, New York, London, Paris 1985, ISBN 978-3-598-10538-8“ geschrieben werden. Gruß von --Gloser (Diskussion) 14:47, 5. Jan. 2017 (CET)

Deine Formulierung
Am 29. März 1933 veröffentlichte der Deutsche Reichsanzeiger die zweite Ausbürgerungsliste des Deutschen Reichs, durch welche Becher ausgebürgert wurde.
ist nicht besonders glücklich, oder ich bin es nicht mit ihr.
Der Reichsinnenminister veröffentlichte seine "Verlustigentscheidungen" in Form von Namenslisten im Reichsanzeiger. Die Aberkennung der Staatsangehörigkeit wird mit der Verkündung der Entscheidung im Reichsanzeiger wirksam (Gesetz... vom 14.7.1933, §2)
--Goesseln (Diskussion) 18:00, 5. Jan. 2017 (CET)
Hallo @Goesseln: danke das Du Dich hier meldest. Da die Entscheid für die Betroffenen auf der Liste ab Veröffentlichung im Reichsanzeiger wirksam war dachte ich das diese Formulierung in Ordnung ist. Wenn es nicht gerade glücklich formuliert ist, kann man es gerne ändern. Hast Du aktuell eine andere Formulierung als Vorschlag? MfG Seader (Diskussion) 18:33, 5. Jan. 2017 (CET)
die Person des Handelns ist der Reichsinnenminister, der bürgert aus und gibt seine Entscheidung im Reichsanzeiger bekannt, wodurch sie wirksam wird. --Goesseln (Diskussion) 19:02, 5. Jan. 2017 (CET)
@Goesseln: Ja das nicht die Zeitung mit diesen Listen entschieden hat wer ausgebürgert, sondern das NS-Regime (in diesem Fall der Reichsminister des Inneren) und die Zeitung diese Entscheidungen in Form der Listen abgedruckt hat, ist klar. Die Ausbürgerung wurde aber auch erst mit der Veröffentlichung im Reichsanzeiger rechtswirksam und darum dachte ich das die Formulierung in Ordnung sei. Du meinst also das man das mit dem Reichsinnenminister in der Formulierung klarer darstellen sollte? Kann man machen. Hast Du denn einen konkreten Vorschlag? Z.B. Am 29. März 1934 veröffentlichte der Deutsche Reichsanzeiger Ausbürgerungsentscheide des Reichsminister des Inneren in Form der zweiten Ausbürgerungsliste des Deutschen Reichs, durch welche Becher rechtswirksam ausgebürgert wurde. ? MfG Seader (Diskussion) 01:50, 6. Jan. 2017 (CET)

zweimal Albrecht[Quelltext bearbeiten]

Hallo Seader,
danke für den Hinweis auf die beiden Albrechts auf WP:AA. Ich habe die Versionsgeschichten getrennt, schau bitte nochmal drüber, ob so alles passt. -- Perrak (Disk) 00:21, 6. Jan. 2017 (CET)

@Perrak: ja scheint jetzt alles zu passen. Danke. MfG Seader (Diskussion) 01:14, 6. Jan. 2017 (CET)

Schöpfungshöhe[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Zu Deinem Einwand bei DAB nur mal so der Gedanke, daß dies lizenzrechtlich zulässig ist, da die Listeneinträge keine eigene Schöpfungshöhe haben als strukturierte Daten. Wurde mir zumindest im Herbst bei den Käselisten erklärt. Darum auch mein Gedanke, nicht zu lange Beiträge zusammenzustreichen, sondern durch Auslagerungen die Listen nutzbar zu machen. Ansonsten nur so mein Tagesfazit, ist doch für Dich eigentlich besser verlaufen, als es zu befürchten war. Manchmal ist nicht die Gerade der kürzeste Weg, sondern ein Kompromiss an richtiger Stelle. Egal wie man den Balkan letztendlich definiert, Du kannst zeigen, wie Du es machst. Ob es besser ist, müssen eh andere entscheiden. Da ich weitgehend Deine Kritik teile, vermisse ich bei Dir nur den Bezug zu den Richtlinien. Wenn Du es "gerichtsfest" machen willst, solltest das auch bei den Editkommentaren anfügen. Nur so als freundschaftlicher Tip.Oliver S.Y. (Diskussion) 21:47, 13. Jan. 2017 (CET)

mir ging es eigentlich eher um das noch offene lizenzpoblem (URV) des Bildes welches wieder bewusst ignoriert wird zusammen mit jeglicher gebrachter Kritik an den Quellen und einfach mal wieder kompromisslos die eigene Vorstellung durchgeboxt wird. Derzeit arbeite ich an einer Liste aber nicht im Balkan sondern der zu Heidelberg. MfG Seader (Diskussion) 21:53, 13. Jan. 2017 (CET)
Das ist genauso gut, da außerhalb Österreichs. Naja, das mit den Bilddateien muß eh bei Commons geklärt werden. Und die sind da behäbig wie ne Behörde, außer die machen mal wieder Kehraus.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:00, 13. Jan. 2017 (CET)
Ansonsten hat schonmal jemand die These aufgestellt, daß wir Zeuge eines medial inszenierten SbCs sind. Schonmal dran gedacht? Oliver S.Y. (Diskussion) 22:29, 13. Jan. 2017 (CET)
„Naja, das mit den Bilddateien muß eh bei Commons geklärt werden.“ Da wäre ich vorsichtig. Im Rechtsfall wäre nicht Commons Partei sondern MuM. Daher sollte MuM Seader dankbar sein, der ihn so vor einer rechtlichen Auseinandersetzung, mit einem ziemlich eindeutigem Ausgang (wenn die Verwendung der Bilder unrechtmäßig erfolgte), schützt. -- Hans Koberger 08:41, 16. Jan. 2017 (CET)

Gustav von Aschenbach[Quelltext bearbeiten]

@Gustav von Aschenbach: Für SP freischalten. MfG Seader (Diskussion) 01:50, 16. Jan. 2017 (CET)

Ich habe Dich freigeschaltet. --Gustav (Diskussion) 02:06, 16. Jan. 2017 (CET)
Danke. MfG Seader (Diskussion) 02:08, 16. Jan. 2017 (CET)

Schlimm, wenn die permanente Missachtung der Wikiquette und WP:DS weniger sanktionswürdig als die Durchsetzung dieser ist. Muss man sich nicht wundern wenn sich Nutzer irgendwann nicht mehr an diese gebunden fühlen. MfG Seader (Diskussion) 15:14, 17. Jan. 2017 (CET)

FYI[Quelltext bearbeiten]

Hallo @Goesseln:, beim Lesen der Quelle Norbert Giovannini; Claudia Rink; Frank Moraw: Erinnern, bewahren, gedenken : die jüdischen Einwohner Heidelbergs und ihre Angehörigen 1933 - 1945. Das Wunderhorn, Heidelberg 2011, ISBN 978-3-88423-353-5, S. 30. habe ich auf betreffender Seite einen Eintrag zu Prof. Dr. Salomon (Sally) Altmann gefunden zu welchem Du den Artikel Samuel Paul Altmann angelegt hast. Der Inhalt der Quelle unterscheidet sich jedoch etwas vom Artikel. Kurzer Überblick in der Quelle:

  • 1907/1908 nebenamtliche Lehrtätigkeiten an der Universität Heidelberg.
  • 1910 Habilitation mit außerordentlicher Professur und dann ordentlicher Professur an der Universität Heidelberg von 1910 bis 1921.
  • Seit 1923 Honorarprofessor für VWL an der Handelshochschule Mannheim.
  • 1929/1930 wegen Krankheit aus dem Lehrbetrieb ausgeschieden.

MfG Seader (Diskussion) 16:24, 17. Jan. 2017 (CET)

danke für den Hinweis:
mir lag 2011 neben der Kürzestbio bei Walk der Eintrag bei
vor, der ist mit 1925 natürlich nicht gerade neu.
Mal sehn. mfg --Goesseln (Diskussion) 16:35, 17. Jan. 2017 (CET)
@Goesseln: gern geschehen, wenn gewünscht lasse ich Dir einen Scan/Screenshot des Eintrags zukommen. MfG Seader (Diskussion) 22:34, 17. Jan. 2017 (CET)

Seltsame Sachen + Selbstentlarvung[Quelltext bearbeiten]

die da einer wieder zusammenbraut: [23]. MfG Seader (Diskussion) 23:42, 17. Jan. 2017 (CET)

Dazu die Selbstentlarvung: [24]. MfG Seader (Diskussion) 23:54, 17. Jan. 2017 (CET)

Kurator[Quelltext bearbeiten]

Hallo @Kurator71: ich respektiere Deinen Vermittlungsversuch und darum möchte ich Dir dies hier mitteilen: Wie Du an dem Beitrag auf Deiner Disk ("Ich gestehe, dass wir uns am Balkan beeilt haben, um S. loszuwerden") sehen kannst wird das von mir bereits Geschriebene bestätigt. Sich bei den Listen zu beeilen an sich wäre nicht wirklich ein Problem gewesen, jedoch wurde durch die Legung der betreffenden Entwürfe in den BNR systematisch jede Mitarbeit, an den Entwürfen des Balkans (hier Ex-Jugoslawien), verhindert (es wurde sogar verboten und jegliche Kritik am Inhalt auf der Diskussion ignoriert). Das nächste war dann die Liste zu Frankfurt (Oder). Nachdem es dort zwei Monate im Entwurf, welcher als Unterseite des Stolpersteinprojekts im Meta Namensraum war, ruhig war und Interesse daran gezeigt wurde, wurde eine Mitarbeit erneut durch Verschiebung in den BNR und auch Nutzung des Inuse Bausteins behindert. Eine systematische und gezielte Ausgrenzung bei welcher an einer Mitarbeit miteinander von Beginn an kein Interesse bestand sollte damit nun endgültig belegt sein und entlarvt vorherige Behauptungen man habe Interesse an Mitarbeit gehabt und das es keine gezielte Ausgrenzungen gegeben hätte als nicht der Wahrheit entsprechend. Der Edit erklärt auch, wie die vorherige Mail von mir an Dich, die Situation der Stolpersteine auf dem Balkan was zur Genüge erklären sollte warum eine Begrenzung auf den Balkan keinerlei befriedigende Option darstellt. Was ich von der Sache mit Ungarn halte, habe ich Dir bereits in einem vorherigen Beitrag auf dieser Disk mit Ping (welcher in der Versionsgeschichte zu finden ist) mitgeteilt und in der Mail meine aktuellen Pläne zukommen lassen. MfG Seader (Diskussion) 02:51, 18. Jan. 2017 (CET)

how can I help you?/wie kann ich Ihnen helfen?[Quelltext bearbeiten]

Good morning from Calabria, I hope all right there for you. I'm pretty good for now. I am writing to you to know how I can help you with those things you wrote on my Italian page, honestly I did not understand much, but if I can help you I will do it with all my heart. I hope I can help you right away, a greeting from Calabria--Luigi Salvatore Vadacchino (Diskussion) 16:06, 10. Mai 2017 (CEST)

Guten Morgen aus Kalabrien, Ich hoffe, dass alles in Ordnung für Sie da. Ich ziemlich gut für jetzt. Ich schreibe, wie ich Ihnen mit den Dingen helfen kann Sie mich in Italienisch auf meiner Seite schrieben, ehrlich ich nicht viel zu verstehen, aber wenn ich helfen kann ich es mit ganzem Herzen zu tun. Ich hoffe, ich kann Ihnen helfen, sofort, brüderliche Grüße aus Kalabrien--Luigi Salvatore Vadacchino (Diskussion) 16:06, 10. Mai 2017 (CEST)

Good evening to you,

I am writing to tell you that I read and I think if I understand the links you said are very reliable, this is obviously my opinion. Vittorio Foà and Primo Levi are very, very well-named names, and I think that by scrapping together with you we will find something else, possibly for other doubts there is the citizen Civvì who speaks German better than me. You can ask her for more info and curiosity. I in my little one will help you in any other way that I will contact you to know. A fraternal greeting!--Luigi Salvatore Vadacchino (Diskussion) 18:47, 10. Mai 2017 (CEST)

Guter Abend zu Ihnen,

Ich schreibe Ihnen sagen, dass ich gelesen und ich denke, wenn ich mich richtig auf die Links verstehen Sie mir gesagt, sie sind sehr zuverlässig, das ist natürlich meine Meinung. Vittorio Foa und Primo Levi sind sehr, sehr bekannte Namen, und ich denke, mit Ihnen blättert wir ein anderes finden, möglicherweise mehr Zweifel gibt Benutzer:Civvì ist, die als mich besser Deutsch spricht. Sie können sie für weitere Informationen und Tipps fragen. Ich werde in meinem kleinen Weg in andere helfen, als Sie Ihre eigenen Begriffe zu kennen. brüderliche Grüße!--Luigi Salvatore Vadacchino (Diskussion) 18:47, 10. Mai 2017 (CEST)

Eugenio Lipschitz[Quelltext bearbeiten]

Hallo, der letzte Teil des Artikels des Corriere della Sera (der in Süditalien "Corriere del mezzogiorno" heisst), der Teil der so beginnt "Tra i documenti storici particolarmente rilevanti" meint wörtlich übersetzt dass "Zwischen den besonders relevanten historisches Dokumenten - neben den noch nicht veröffentlichen Schriften von Ferramonti - ist der genaue (präzise) Bericht des Aufenthaltes in Campagna von dem aus Fiume stammenden juden Eugenio Lipschitz, bisher nur ausser Kommerz (sagt man das so, wenn etwas nicht für den Verkauf bestimmt ist?) veröffentlicht.

Also, stimmt schon. :-) --Civvì (Diskussion) 18:09, 11. Mai 2017 (CEST)

@Civvì: Dankeschön. :) MfG Seader (Diskussion) 18:11, 11. Mai 2017 (CEST)

Stolpersteine[Quelltext bearbeiten]

Hi Seader, vielleicht würde es dem Gruppenfrieden nützen, wenn Du im Stolpersteinbereich weniger Korrekturedits machst, die anderen Autoren dort fühlen sich gestört. Inhaltlich scharfe Diskussionen sind ja OK. Ich meine, wir sollten andererseits syntaktische Kleinigkeiten wie "Links in Überschriften" tolerieren, wenn jemand sie in seinen/ihren Texten gerne behalten will. -- MBq Disk

Mitlesend nicht einverstanden: erstens enthalten die Listen eine grobe Unmenge an Fehlern, und wenn man diese korrigiert, sollte das auch niemanden stören (wobei ich in diesem speziellen Fall eher daran glaube, dass da jemand die Links nur des Unfriedenswillens durchboxen möchte, wohl wissend, dass sie in der Regel immer entfernt werden. -jkb- 16:12, 21. Mai 2017 (CEST)
Hallo @MBq: es ist ein Autor der sich gestört fühlt und wenn Du siehst wie sehr sich dieser alleine schon durch kleinere formale Korrekturen (welche noch das kleinste Konfliktpotenzial bieten) und welche klar von den Richtlinien gedeckt sind (worauf dieser in einer VM vor Kurzem auch administrativ hingewiesen wurde) "gestört" fühlt, was denkst Du passiert erst wenn es um größere Sachen (wie z.B. WP:Belege) handelt? In den heutigen Artikeln war dieser Nutzer seit Monaten nicht mehr aktiv, auch hat er sich freiwillig sperren lassen und ist nach eigener Aussage in der deWP inaktiv, fühlt sich aber dennoch nach eigener Aussage Minuten nach den Edits gestört(?). Das viele der Stolpersteinprojekt Artikel diese formalen Makel/Abweichungen (Wikilinks in Abschnittsüberschriften und doppelte Verlinkungen durch "Siehe auch" + Navileisten) enthalten ist im Stolpersteinprojekt, an welchem ich beteiligt bin, bekannt. Sollen jetzt alle Korrekturen auf Dauer blockiert werden weil sich ein am Projekt beteiligter Nutzer von anderen Teilnehmern (egal was sie dort editieren) gestört fühlt und (wie man hier erkennen kann [25]) nicht zur sachlichen Diskussion bereit ist und bereits die administrative Ansage von gestern (sich an WP:WQ zu halten) vergessen zu haben scheint [26] ? MfG Seader (Diskussion) 16:51, 21. Mai 2017 (CEST)

Anfrage beim Schiedsgericht[Quelltext bearbeiten]

Hallo Seader!

In der Anfrage Konflikt um Stolpersteinlisten wirst du als einer der Beteiligten genannt. Um die Anfrage angemessen beurteilen, ihre Annahme oder Ablehnung entscheiden und einen fairen Schiedsspruch fällen zu können, wird eine sachliche Stellungnahme von Dir auf der verlinkten Anfrageseite gewünscht. Bitte vermerke dort auch, wenn Du Dich nicht äußern möchtest. Sollte das Schiedsgericht eine Entscheidung treffen, ist diese jedenfalls für Dich verbindlich, Deine Teilnahme an der Konfliktdarstellung daher zu empfehlen.

Falls du direkten Kontakt mit den Schiedsrichtern aufnehmen möchtest, findest du eine E-Mail-Adresse unter Wikipedia:Schiedsgericht. Dieser Weg sollte aber nur in begründeten Ausnahmefällen beschritten werden.

-- Kurator71 (D) 10:00, 13. Jun. 2017 (CEST)

PS: Der Unterzeichner dieser Mitteilung muss kein Mitglied des Schiedsgerichts sein; es kann sich auch um den Antragsteller oder einen anderen Beteiligten handeln.
PPS: Diese Mitteilung wurde über eine Vorlage erstellt und nimmt daher keinen Bezug auf den konkreten Fall. Antworte bitte nicht hier, sondern auf der genannten Fallseite, informell auch auf der zugehörigen Diskussionsseite.

@Kurator71:@Kein Einstein:@Itti: gem. SG AA [27] bitte ich eine entsperrung für die problemschilderung. Habe gerade keine Zeit diese jetzt gleich zu formulieren, beantrage aber schonmal die entsperrung wegen SG falls ich zu einer Adminaktivität ungünstigen Zeit doch mal Zeit finden sollte. MfG Seader (Diskussion) 18:38, 14. Jun. 2017 (CEST)

Du bist entsperrt. Bitte bedenke, dass Du nur auf WP:SPP und auf Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Konflikt um Stolpersteinlisten schreiben darfst. Gruß, --Kurator71 (D) 18:44, 14. Jun. 2017 (CEST)

Eine Bitte[Quelltext bearbeiten]

Kannst Du bitte diese Löschungen von Passagen einstellen und zuvor die jeweiligen Diskussionsseiten aufsuchen. Übrigens läuft derzeit ein Vermittlungsversuch von Ralf. Du bist der einzige, der sich dort noch nicht geäußert hat, [28]. --Meister und Margarita (Diskussion) 11:16, 2. Jul. 2017 (CEST)

@Seader: Ich finde es äußerst unfreundlich, trotz meiner Bitte unverändert fortzufahren, und wiederhole meine Bitte höflich, aber mit Nachdruck.--Meister und Margarita (Diskussion) 11:23, 2. Jul. 2017 (CEST)
Du setzt Deine kritisierten Edits ja auch während des Verfahrens fort. Ist das nicht mindestens genauso unfreundlich? Dazu habe ich im ANR bestehende Mängel bezüglich WP:Belege, WP:NPOV und WP:TF entfernt. MfG Seader (Diskussion) 11:30, 2. Jul. 2017 (CEST)
Das ist unrichtig. Nur ein Beispiel: [29] An diesen Änderungen ist kein Hauch von Kontroversiellem.--Meister und Margarita (Diskussion) 11:38, 2. Jul. 2017 (CEST)
Unrichtig? Ach ja? [30]. MfG Seader (Diskussion) 11:40, 2. Jul. 2017 (CEST)
Nicht schon wieder skandalisieren. Das war die Einfügung von drei unumstrittenen Quellen.--Meister und Margarita (Diskussion) 11:53, 2. Jul. 2017 (CEST)

Stolpersteine[Quelltext bearbeiten]

Kannst du bitte hier deine Zustimmung oder Ablehnung vermerken? Mir geht es bei dem Versuch bis auf Weiteres nicht um inhaltliche Fragen, nur um das Miteinender der Streitparteien. --M@rcela Miniauge2.gif 17:03, 3. Jul. 2017 (CEST)

@Ralf Roletschek: danke für die Info. Ich schau es mir bis heute Abend an. MfG Seader (Diskussion) 17:10, 3. Jul. 2017 (CEST)

@Fiona B.: danke für den Hinweis. Habe im Trubel den es zu dem Zeitpunkt gab wohl nicht gut genug aufgepasst. @Donna Gedenk: den offensichtlichsten und wahrscheinlichsten Grund hast du wohl übersehen. MfG Seader (Diskussion) 10:14, 20. Aug. 2017 (CEST)

Hallo @Itti:, FYI zu Deiner letzten Bearbeitung der Heidelberger Liste: Die Daten (geboren am 17.04. in Heidelberg und der Zeitpunkt der offiziellen Erklärungihres Todes,08.05.1945) werden von der angegebenen Quelle Norbert Giovannini; Claudia Rink; Frank Moraw: Erinnern, bewahren, gedenken : die jüdischen Einwohner Heidelbergs und ihre Angehörigen 1933 - 1945. Das Wunderhorn, Heidelberg 2011, ISBN 978-3-88423-353-5, S. 128. belegt, der Todeszeitpunkt auch vom Gedenkbuch. MfG Seader (Diskussion) 16:30, 20. Aug. 2017 (CEST)

Moin, Deinen Hinweis übertrage ich auf die Diskussionsseite. Gruß --Itti 16:34, 20. Aug. 2017 (CEST)