Bogenlampe (Sport)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Bogenlampe ist ein Begriff aus dem Sportjargon (insbesondere Fußballjargon) und bezeichnet in mehreren Ballsportarten wie Fußball, Handball und Wasserball einen Schuss oder Wurf, bei dem der Ball in sehr hohem Bogen (oft mit viel Effet) zu einem Mitspieler oder ins Tor fliegt.[1] Der Begriff leitet sich missverständlich von der Bogenlampe ab, deren Lichtbogen eine geringere Krümmung aufweist.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Bogenlampe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bogenlampe oder Bananenflanke
  2. Bernd Brucker: Was weiß der Geier?: Bedeutung und Herkunft von Redewendungen, Bassermann, 2009 [1]