Gold Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gold Games ist eine Sammlung von Computerspielen, die von 1996 bis 2006 in neun Auflagen erschienen ist. Veröffentlicht wurde sie zunächst von TopWare Interactive; nachdem diese Firma im Frühjahr 2001 Konkurs anmelden musste, zeigte sich Ubisoft für die Auswahl der Spiele verantwortlich.

Kennzeichnend für alle Auflagen ist die Tatsache, dass dabei recht bekannte Spieltitel unterschiedlicher Genres, die in den Jahren vor Erscheinen der Auflage veröffentlicht wurde, zusammen zu einem vergleichsweise günstigen Preis angeboten werden. Die meisten Teile der Reihe wurden bisher im Oktober oder November veröffentlicht, um rechtzeitig zum einträglichen Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel erhältlich zu sein.

Die ersten beiden Teile der Serie wurden von der USK nicht mit einem Aufkleber für irgendeine Altersfreigabe versehen; aus diesem Grund dürfen diese Teile heute nicht an minderjährige Personen verkauft werden. Ab dem dritten Teil wurde zu jedem Titel die Altersempfehlung angegeben, alle Teile ab Gold Games 5 (2001) wurden von der USK gesammelt ab 16 Jahren freigegeben.

Die Auflagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Games (1996)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Auflage war 1996 ein absolutes Novum und umfasste 43 Spiele aus den Jahren 1990 bis 1996, die auf 15 CDs untergebracht waren. Vorherige Spielesammlungen umfassten weniger Titel und wurde meist zu höheren Preisen veröffentlicht, beispielhaft sei hier die MegaPak-Reihe von Megamedia und Koch Media genannt, die zu Preisen um die 80 DM zehn relativ aktuelle Titel verschiedener Hersteller bot. Angeboten wurde Gold Games ab Herbst 1996 von TopWare zu einem Preis von 49,95 DM. Die Handbücher aller Titel befanden sich im PDF-Format auf den CDs, ebenso lag eine Ausgabe des Adobe Reader bei. Zusätzlich fand sich eines gedrucktes Booklet mit knappen Anleitungen zur Installation der Spiele in der Packung.

Bemerkenswert ist der recht hohe Anteil an Spielen aus deutscher oder österreichischer Produktion von Firmen wie neo Software, Attic oder Blue Byte. Weiter ist es bemerkenswert, dass gleich mehrfach (Humans, Whale's Voyage, Das Schwarze Auge, Alone in the Dark, Ishar) jeweils mehrere Teile von fortgesetzten Spielereihen enthalten waren. Abgesehen von Larry VI und dem Flight Sim Toolkit (für Windows 3.x) sowie dem nur ab Windows 95 lauffähigen Virtual Corporation waren alle Spiele ausschließlich für MS-DOS programmiert.

Die Packung der ersten Ausgabe warb mit einer Empfehlung durch die Zeitschrift PC Player, deren damaliger Chefredakteur Boris Schneider urteilte, die Sammlung biete „ein unschlagbare Preis-Leistungs-Verhältnis.“ und sei „eine phantastische Spielsammlung mit einer Reihe von Redaktionshits.“ Ebenso war im Booklet eine Werbeanzeige dieses Magazins abgedruckt. Tatsächlich begutachtete Roland Austinat in Ausgabe 12/1996 die Sammlung und befand dabei, Gold Games könne „sich für weniger als 1,20 Mark pro Spiel durchaus sehen lassen.“ Zwar seien die Spiele „bis auf wenige Ausnahmen […] schon etwas betagter“, jedoch biete die „abgedeckte Bandbreite der Genres […] wirklich etwas für jeden Geschmack.“ Als Highlights wurden die Spiele der Reihen Alone In The Dark und Das Schwarze Auge sowie Leisure Suit Larry VI und Oldtimer herausgehoben; Virtual Corporation wurde dagegen als „echte Gurke“ bezeichnet.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
1869 – Hart am Wind neo Software 1992 Wirtschaftssimulation 10
Alone in the Dark 2 Infogrames 1993 Survival-Horror 6
Alone in the Dark 3 Infogrames 1994 Survival-Horror 7
Anstoss Ascaron 1994 Fußballmanager 14
Der Aufstand der Dinge CAPS Software 1994 Jump ’n’ Run 15
Battle Isle Blue Byte 1991 Rundenstrategiespiel 9
Carnage Zeppelin Platinum Games 1992 Rennspiel 13
Championship Manager '93 Domark 1993 Fußballmanager 14
Der Clou! neo Software 1994 Einbruchssimulation 10
Colossos Collection CDS Software  ??? Brett- und Kartenspielsammlung 10
Command Adventures: Starship Merit Studios 1995 Actionspiel 13
Der Druidenzirkel Sir-Tech 1995 Rollenspiel 5
Dynatech Magic Bytes 1995 Wirtschaftssimulation 10
Eight Ball Deluxe Pinball Amtex 1993 Flippersimulation 15
Eye of the Storm Rebellion Studios 1994 Actionspiel 11
Flight Simulator Toolkit Domark 1993 Flugsimulator 15
The Humans GameTek 1992 Geschicklichkeitsspiel 15
The Humans II GameTek 1994 Geschicklichkeitsspiel 15
Ishar Silmarils 1992 Rollenspiel 8
Ishar II Silmarils 1993 Rollenspiel 8
Ishar III Silmarils 1994 Rollenspiel 8
Leisure Suit Larry VI Sierra On-Line 1993 Adventure 1
The Machines Zeppelin Platinum Games 1993 Actionspiel 13
MiG-29 Fulcrum Domark 1990 Flugsimulator 11
Minigolf Magic Bytes 1990 Minigolf-Spiel 15
Oldtimer Max Design 1994 Wirtschaftssimulation 10
Oxyd Extra Dongleware 1994 Geschicklichkeitsspiel 15
Der Planer Greenwood Entertainment 1994 Wirtschaftssimulation 10
Prototype neo Software 1995 Shoot ’em up 11
Robinson’s Requiem Silmarils 1994 Rollenspiel 11
Das Schwarze Auge: Die Schicksalsklinge Attic 1992 Rollenspiel 2
Das Schwarze Auge: Sternenschweif Attic 1994 Rollenspiel 3 + 4
Shadowlands Domark 1992 Rollenspiel 9
Split Screen Soccer Manager Merit Studios 199x Fußballmanager 14
Stack Up Zeppelin Platinum Games 1991 Geschicklichkeitsspiel 13
Super Space Invaders Taito 1993 Shoot ’em up 11
Supremacy Prism Leisure 1990 Weltraumstrategiespiel 9
Victory TopWare Interactive 1996 Echtzeitstrategie 9
Virtual Corporation Microforum 1996 Actionspiel 12
Whale’s Voyage neo Software 1993 Rollenspiel 8
Whale’s Voyage II neo Software 1995 Rollenspiel 9
Wolfsbane Merit Studios 1995 Rollenspiel 13

Gold Games 2 (1997)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Erfolg des ersten Teils erschien ein Jahr später ein zweiter Teil. Dieser umfasste 24 Spiele auf 22 CDs, die wesentlich aktueller waren als die der ersten Ausgabe. Daher handelte es sich bei vielen Spielen um solche für 32-Bit-Windows, ebenso ist es der letzte Teil der Serie, in dem noch mehrere Spiele auf einzelnen CDs untergebracht waren. Bemerkenswert gegenüber dem ersten Teil ist der wesentlich höhere Anteil an Spielen international renommierter Hersteller.

Auf der Packung wurden folgende Aussagen von Fachzeitschriften wiedergegeben:

„Was TopWare hier an gesammelten Spitzentiteln anbietet, sucht seinesgleichen. Für rund 50 Mark sind Sie auf Monate versorgt.“

„Die zweite Auflage der GOLD GAMES brilliert mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.“

„Verdammt viel Spaß fürs Geld. Diese geballte Ladung an Spiele-Hits sprengt alles bisherige.“

Tatsächlich testete die PC Player die Sammlung in Ausgabe 12/97. Alex Brante nannte dort die Sammlung „(fast) zu gut, um wahr zu sein. Unter den 24 Spielen befinden sich kaum Gurken, und der Preis von weniger als 50 Mark macht diese Sammlung zu einem absoluten Schnäppchen.“

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
Action Soccer Ubisoft 1995 Sportsimulation 20
Air Power Rowan 1995 Flugsimulator 15
Apache Longbow Digital Integration 1995 Flugsimulator 18
Baphomets Fluch Revolution Software 1996 Adventure 6 + 7
Bermuda Syndrome BMG Interactive Entertainment 1996 Adventure 15
Bleifuss Milestone 1995 Rennspiel 3
Chaos Control Infogrames 1995 Actionspiel 17
Earthsiege 2 Dynamix 1996 Actionspiel 2
Das Gewehr Talonsoft 1996 Rundenstrategiespiel 21
Hind Digital Integration 1996 Flugsimulator 5
International Tennis Open Infogrames 1993 Sportsimulation 18
King’s Quest VII: Die prinzlose Braut Sierra On-Line 1994 Adventure 10
Timegate: Knight's Chase Infogrames 1996 Rollenspiel 17
Networks A-IV Artdink/Infogrames 1995 Wirtschaftssimulation 22
Orion Burger Sanctuary Woods 1996 Adventure 11
Panzer General SSI 1994 Rundenstrategiespiel 5
Das Schwarze Auge: Schatten über Riva Attic 1996 Rollenspiel 4
Solar Crusade Infogrames 1996 Actionspiel 19
Star General SSI 1996 Rundenstrategiespiel 13
Tilt! Virgin Interactive 1996 Flippersimulation 16
Toonstruck Virgin Interactive 1996 Adventure 8 + 9
Virtua Fighter Sega 1996 Beat ’em up 12
War Wind SSI 1996 Echtzeit-Strategiespiel 14
Z Bitmap Brothers 1996 Echtzeit-Strategiespiel 1

Gold Games 3 (1998)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der dritte Teil steigerte das Angebot noch einmal und bot weitere zeitnah (fast ausschließlich 1997) veröffentlichte Spiele, und zwar 23 auf 24 CDs. In Konkurrenz trat dieser Teil zur damals gestarteten Serie Play the Games!, die viele Titel von u.a. Electronic Arts enthielt.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
Biing!: Sex, Intrigen und Skalpelle Magic Bytes 1995 Wirtschaftssimulation 3
Bundesliga Manager 97 Gold Software 2000 1996 Wirtschaftssimulation 11
Demonworld Ikarion 1997 Rundenstrategiespiel 19 + 20
Earth 2140 TopWare Poland 1997 Echtzeit-Strategiespiel 11
Flying Corps Rowan 1997 Flugsimulator 17
G-Nome 7th Level 1997 Actionspiel 2
Have a N.I.C.E. day! Magic Bytes 1997 Rennspiel 5
Imperialism SSI 1997 Globalstrategiespiel 14
Jack Orlando TopWare Interactive 1997 Adventure 4
Joint Strike Fighter - JSF Innerloop Studios 1997 Flugsimulator 8
Links LS 1998 Access Software 1997 Golf-Simulation 21–24
Pacific Admiral SSI 1997 Rundenstrategiespiel 12
Panzer General IIID SSI 1996 Rundenstrategiespiel 10
Planet of Death Ubisoft 1997 Rennspiel 7
Pro Pinball: Timeshock empire Interactive 1997 Flippersimulation 16
Soldiers at War SSI 1998 Rundenstrategiespiel 15
Street Racer Ubisoft 1996 Rennspiel 1
Sub Culture Criterion Games 1997 Actionspiel 9
Tomb Raider Core Design 1996 Actionspiel 24
Virtua Fighter II Sega 1997 Beat ’em up 18
WarBirds Interactive Magic 1997 Flugsimulator 14
War Wind 2 - Human Onslaught SSI 1997 Echtzeit-Strategiespiel 13
World Football Ubisoft 1997 Sportsimulation 6

Gold Games 4 (1999)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem auf dem Markt die Play the Games-Reihe die Vormachtstellung der Gold Games-Serie gebrochen hatte, musste TopWare 1999 auf der vierten Ausgabe hinsichtlich der Quantität der Spiele zurückstecken, wobei nach wie vor mehrere zum damaligen Zeitpunkt recht aktuelle Hits enthalten waren.

Zugleich fanden in der Zeit des Erscheinens derartige Compilations größere Aufmerksamkeit durch die Fachpresse als zuvor. Die PC Games beispielsweise stellte beide Sammlungen in einem Artikel kritisch gegenüber, und die veröffentlichenden Firmen schalteten in Zeitschriften doppelseitige Anzeigen.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
3-D Ultra Pinball: The Lost Continent Sierra On-Line 1998 Flippersimulation 1
Caesar II Impressions 1995 Wirtschaftssimulation 2
Conflict: Freespace Interplay 1998 Actionspiel 3 + 4
Diablo Blizzard Entertainment 1997 Rollenspiel 5
Die By The Sword Interplay 1998 Actionspiel 6
Fallout Interplay 1997 Rollenspiel 8
Fallout 2 Interplay 1998 Rollenspiel 9
Knights and Merchants TopWare Interactive 1998 Wirtschaftssimulation 10
Leisure Suit Larry 7: Yacht nach Liebe! Sierra On-Line 1996 Adventure 11
M.A.X. 2 Interplay 1998 Echtzeit-Strategiespiel 12
Might and Magic 6: The Mandate of Heaven New World Computing 1998 Rollenspiel 13 + 14
Pandemonium 2 Crystal Dynamics 1998 Jump ’n’ Run 15
Police Quest: SWAT 2 Sierra On-Line 1997 Echtzeit-Strategiespiel 16
Pro Pilot Europe Dynamix 1999 Flugsimulator 17 + 18
Rayman Ubisoft 1996 Jump ’n’ Run 19
Redline Racer Infogrames 1998 Rennspiel 20
Robo Rumble TopWare Interactive 1998 Echtzeit-Strategiespiel 21
S.C.A.R.S. Infogrames 1998 Rennspiel 22
DSF Fußballmanager 1998 Sierra On-Line 1998 Fußballmanager 7
Uprising 2: Lead and Destroy Infogrames 1998 Actionspiel 23
V2000 Frontier Developments 1998 Actionspiel 24

Gold Games 5 (2001)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TopWare meldete im März 2001 Konkurs an. Angekündigte Spiele der Firma wurden von anderen Firmen veröffentlicht, und die Gold Games-Reihe wurde von Ubisoft weitergeführt. Die erste unter dieser Regie produzierte Ausgabe trug die Nummer fünf und erschien im Oktober 2001. Ubisoft führte mit diesem Teil auch eine einheitliche Preisgestaltung von 29,95€ (UVP) für jeden Teil der Reihe ein.

Erneut stehen recht aktuelle Spiele auf dem Programm, auch wenn die Mehrheit davon aus dem Ubisoft-Fundus stammte. Weitere Beteiligungen fanden vonseiten von Activision, SSI und Blue Byte statt. Insgesamt sank jedoch die Anzahl der Spiele auf 15 ab, von denen jedoch auch einige zu sehr bekannten Serien zählten.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
Battle Isle: Der Andosia-Konflikt Cauldron/Blue Byte 2000 Rundenstrategiespiel 8
Chessmaster 8000 Mindscape 2000 Schach-Simulation 10
Close Combat - Invasion: Normandy Atomic Games/SSI 2000 Echtzeitstrategie 17
In Cold Blood Revolution Software 2000 Adventure 14–16
Flanker 2.0 Eagle Dynamics/SSI 2000 Flugsimulation 20
Freedom: First Resistance Red Storm Entertainment 2000 Action-Adventure 9
Imperialismus II: Die Entdecker SSI 1999 Rundenstrategiespiel 13
Prince of Persia 3D Ubisoft 1999 Action-Adventure 18 + 19
Pro Rally 2001 Ubisoft 2000 Rennsimulation 7
Rainbow Six: Rogue Spear Red Storm Entertainment 1999 Taktik-Shooter 4
Rayman 2: The Great Escape Ubisoft 1999 Jump ’n’ Run 1
Star Trek: Voyager: Elite Force Raven Software/Activision 2000 Ego-Shooter 6
Die Siedler III Gold Edition Blue Byte 1998 Aufbaustrategiespiel 2 + 3
Tony Hawk’s Pro Skater 2 Activision 2000 Sportsimulation 5
Warlords: Battlecry SSI 2000 Echtzeit-Strategiespiel 12

Gold Games 6 (2002)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die im Oktober 2002 erschienene sechste Auflage konnte Ubisoft mit der Spieleabteilung von Microsoft einen weiteren wichtigen Partner hinzugewinnen. Die Anzahl der Spiele gegenüber dem Vorgänger blieb gleich.

Interessanterweise finden sich hier die Fortsetzungen zu drei Titeln der vorherigen Auflage, und zwar Die Siedler IV, Warlords: Battlecry II und Rally Championship Xtreme (Fortsetzung zu Pro Rally 2001).

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre
Battle Realms Liquid Entertainment/Ubisoft 2001 Echtzeit-Strategiespiel
Conflict Zone Ubisoft 2001 Echtzeit-Strategiespiel
Evil Twin Ubisoft 2001 Action-Adventure
The Road to El Dorado Revolution/Ubisoft 2001 Adventure
Gothic Piranha Bytes 2001 Rollenspiel
Grandia II Ubisoft 2001 Rollenspiel
Motocross Madness 2 Microsoft 2000 Rennspiel
Pool of Radiance: Ruins of Myth Drannor Stormfront Studios 2001 Rollenspiel
Rally Championship Xtreme Warthog/Ubisoft 2001 Rennsimulation
Rayman M Ubisoft 2001 Jump ’n’ Run
Schiene & Strasse: Der 3D-Transport-Manager Ubisoft 2002 Wirtschaftssimulation
Silent Hunter II Ultimation/Ubisoft 2001 Marinesimulation
Starlancer Digital Anvil/Microsoft 2000 Actionspiel
Die Siedler IV Blue Byte 2000 Aufbaustrategiespiel
Warlords: Battlecry II SSI 2001 Echtzeit-Strategiespiel

Gold Games 7 (2003)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der siebte Teil erschien im November 2003 und reduzierte die Anzahl auf gerade einmal zehn Titel, womit wieder die Maximalanzahl der Sammlungen erreicht war, gegen die sich die Serie am Anfang mit ihren bis zu 43 Titeln positioniert hatte. Allerdings bot dieser Teil überwiegend sehr bekannte, aktuelle und kommerziell erfolgreiche Titel, neben denen einige zweitklassige Spiele standen.

Erstmals in der Geschichte der Serie war mit Jedi Knight II: Jedi Outcast ein bekanntes Spiel von LucasArts enthalten. Umgekehrt fanden sich keine von Microsoft veröffentlichten Spiele mehr in der Sammlung.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre
Duke Nukem: Manhattan Project 3D Realms 2002 Jump ’n’ Run
Ghost Recon Red Storm Entertainment 2001 Taktik-Shooter
Il-2 Sturmovik: Forgotten Battles 1C:Maddox Games/Ubisoft 2003 Flugsimulation
Largo Winch Ubisoft 2002 Adventure
Racing Simulation 3 Ubisoft 2002 Rennsimulation
Jedi Knight II: Jedi Outcast LucasArts 2002 Ego-Shooter
The Elder Scrolls III: Morrowind Bethesda Softworks 2002 Rollenspiel
The Partners Ubisoft 2002 Wirtschaftssimulation
Tony Hawk's Pro Skater 3 Activision 2002 Sportsimulation
Will Rock Ubisoft 2002 Ego-Shooter

Gold Games 8 (2005)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der vorherigen Ausgabe wurde der achte Teil erstmals außerhalb des Weihnachtsgeschäfts im Februar 2005 veröffentlicht und umfasste erneut zehn Titel. Als erster Teil der Serie erschien er ausschließlich auf DVD; für alle zehn Spiele waren insgesamt 4 DVDs nötig.

Im Gegensatz zu vorherigen Sammlungen waren diesmal fast ausschließlich Ubisoft-Titel enthalten. Von Seite der Fachzeitschriften her wurde daher das gesamte Angebot mit Top-Titeln wie Tom Clancy’s Splinter Cell und Prince of Persia: The Sands of Time gelobt, aber unterdurchschnittliche Titel wie Biathlon 2004 und das Lizenzspiel zum Film Fluch der Karibik standen als Füllmaterial in der Kritik.

Die PC Games widmete Gold Games 8 in Ausgabe 03/05 einen doppelseitigen Sonderbericht, nannte die Sammlung sogar „die beste Gold Games aller Zeiten“ und errechnete eine Preisersparnis von 130 € gegenüber dem Einzelkauf.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre
Beyond Good & Evil Ubisoft 2003 Action-Adventure
Biathlon 2004 Infogrames 2003 Sportsimulation
Fluch der Karibik Ubisoft 2003 Action-Adventure
Lock On: Modern Air Combat Eagle Dynamics/Ubisoft 2003 Flugsimulator
Lords of EverQuest Rapid Eye Entertainment/Sony 2003 Echtzeit-Strategiespiel
Prince of Persia: The Sands of Time Ubisoft 2003 Action-Adventure
Tom Clancy's Rainbow Six 3: Raven Shield Ubisoft 2003 Taktik-Shooter
Tom Clancy’s Splinter Cell Ubisoft 2003 Taktik-Shooter
XIII Ubisoft 2003 Ego-Shooter
World Racing Synetic 2003 Rennsimulation

Gold Games 9 (2006)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der aktuelle Teil erschien im Oktober 2006 und bot erneut zehn Spiele, die auf fünf DVDs untergebracht sind. Neben Titeln von Ubisoft sind diesmal auch Spiele von CDV enthalten; auch findet sich ein neuer Teil der Siedler-Reihe in der Sammlung.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre
Beyond Divinity CDV 2004 Rollenspiel
Codename: Panzers - Phase One Stormregion/CDV 2004 Echtzeit-Strategiespiel
Conflict: Vietnam Ubisoft 2004 Taktik-Shooter
CSI: Dark Motives Ubisoft 2005 Adventure
Prince of Persia: Warrior Within Ubisoft 2004 Action-Adventure
Die Siedler: Das Erbe der Könige Blue Byte 2004 Aufbaustrategiespiel
Silent Hunter III Ubisoft 2005 Marinesimulation
Ski Alpin 2005 49 Games/NGB 2004 Sportsimulation
The Bard’s Tale Vivendi 2005 Rollenspiel
Tom Clancy’s Splinter Cell: Chaos Theory Ubisoft 2005 Taktik-Shooter

Spin-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da sich der Name der Produktserie recht schnell etablieren konnte, veröffentlichte TopWare zwei Ableger, die von der Namensgebung her an die Gold Games anknüpften.

Silver Games 1 (1998)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl der Name eine Fortsetzung nahelegte, blieb eine mit Silver Games benannte Spielesammlung ein Einzelfall. Unterschiede zur Gold-Games-Reihe bestanden lediglich in Bezug auf die Quantität der ausgewählten Spiele und den Preis. Silver Games 1 wurde im Herbst 1998 veröffentlicht und bot zehn Spiele verschiedener Genres, die in ihrer Hersteller- und Genre-Zusammenstellung grob mit Gold Games 2 vergleichbar waren. Der Preis betrug mit 29,95 DM weniger als die Hälfte des Preises gleichzeitig veröffentlichter Gold Games-Teile.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre CD-Nr.
Battle Arena Toshinden Takara 1994 Beat ’em up 8
Bazooka Sue Magic Bytes 1997 Adventure 5
Earthworm Jim 2 Shiny Entertainment 1996 Jump ’n’ Run 1
Enemy Nations HeadGames 1996 Echtzeit-Strategiespiel 2
F-16 Fighting Falcon Digital Integration 1997 Flugsimulation 4
Flight Unlimited Looking Glass Studios 1995 Flugsimulation 7
Kick Off 97 Maxis 1997 Sportsimulation 6
Der Produzent Silver Style Entertainment 1996 Wirtschaftssimulation 6
Terra Nova: Strike Force Centauri Looking Glass Studios 1996 Taktik-Shooter 3
Turrican 2 Rainbow Arts 1995 Actionspiel 5

Gold Strategy Games (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem bewährten Namen veröffentlichte TopWare im Jahr 2000 eine Sammlung von sechs Strategiespielen, die die Firma in den vergangenen Jahren veröffentlicht hatte. TopWare hatte sich, was das Publishing anging, in den Jahren seines Bestehens vor allem auf solche Spiele konzentriert.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Sammlung neben einer CD-Version auch als DVD-Version veröffentlicht wurde, da damals DVD-Laufwerke an Computern eine wesentlich geringere Verbreitung hatten. Kurioserweise waren nicht ausschließlich Strategiespiele enthalten, sondern immerhin zwei Rollenspiele. Robo Rumble war zudem schon Bestandteil von Gold Games 4 gewesen.

Spieltitel Hersteller Erscheinungsjahr Genre
Earth 2150 Reality Pump 1999 Echtzeit-Strategiespiel
Emergency: Fighters for Life TopWare Interactive 1998 Echtzeit-Strategiespiel
Gorky 17 Metropolis Software House 1999 Rollenspiel
Jagged Alliance 2 Sir-Tech 1998 Rundenstrategiespiel
Robo Rumble Metropolis Software House 1998 Echtzeit-Strategiespiel
Septerra Core Valkyrie Studios 2000 Rollenspiel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]